Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Stadtplanung

Index Stadtplanung

Idealen Stadt/Planstadt für 100.000 Einwohner (Jean-Jacques Moll, 1801) Die Stadtplanung beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Stadt sowie mit ihren räumlichen und sozialen Strukturen.

158 Beziehungen: Anonymisierung und Pseudonymisierung, Architekt, Architektenkammer, Architektenwettbewerb, Bachelor, Baugesetzbuch, Baugestaltungsrecht, Bauhaus-Universität Weimar, Bauingenieurwesen, Bauleitplanung, Baunutzungsverordnung, Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht, Bauwesen, Bebauungsplan (Deutschland), Bevölkerungsrückgang, Blockrandbebauung, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Bundesebene (Deutschland), Campus-Verlag, Charta von Athen (CIAM), Denkmalpflege, Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Die Gesellschaft des Spektakels, Dorferneuerung, Einkauf (Konsum), Entfremdung, ETH Zürich, Fachhochschule Erfurt, Fachverband Schweizer Planer, FH Aachen, Flächennutzungsplan, Flächenwidmungsplan, Forum (Platz), Frankfurt University of Applied Sciences, Franz Steiner Verlag, Freudenstadt, Friedrich I. (Württemberg), Günther Witzany, Geburtenziffer, Gemeinde, Gentrifizierung, Geographie, Georges-Eugène Haussmann, Gerhard Curdes, Geschichte des Städtebaus in China, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Guy Debord, HafenCity Universität Hamburg, Heinrich Schickhardt, ..., Hippodamos, Hochschule für Technik Rapperswil, Hochschule für Technik Stuttgart, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Hochschule Koblenz, Hochschule Neubrandenburg, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Idealstadt, Immobilienwirtschaft, Indus-Kultur, Informationskreis für Raumplanung, Infrastruktur, Jahrbuch Stadterneuerung, Kanalisation, Karlsruher Institut für Technologie, Klassizismus, Klaus Fischer (Indologe), Klimaschutz, Kohlhammer Verlag, Konversion (Stadtplanung), Kulturstiftung des Bundes, Land (Deutschland), Landesplanung, Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Lille, Loseblattsammlung, Lucius Burckhardt, Manchester, Martin Schmitz, Master, Migration, Mortalität, Nachhaltigkeit, Neue Länder, New Urbanism, Nutzungssukzession, Pienza, Planfeststellung, Planstadt, Planungshorizont, Planzeichenverordnung 1990, Plattenbau, Platzgestaltung, Primus Verlag, Quartiersmanagement, Rahmenplan, Raum (Architektur), Raumordnung, Raumplanung, Rügen, Referendariat, Regionalmanagement, Regionalplanung, Renaissance, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Ruhr-Universität Bochum, RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas, RWTH Aachen, Saarbrücken, Sabbioneta, Sanierungsgebiet, Segregation (Soziologie), Shang-Dynastie, Soziale Stadt, Sozialer Raum, Stadt, Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsplan, Stadterneuerung, Stadtgeographie, Stadtmorphologie, Stadtsoziologie, Stadtumbau, Städtebau, Städtebauförderung, Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme, Städtebauliche Sanierungsmaßnahme, Städtebaulicher Denkmalschutz, Städtebaulicher Vertrag, Straßenraumgestaltung, Technische Universität Berlin, Technische Universität Darmstadt, Technische Universität Dortmund, Technische Universität Dresden, Technische Universität Kaiserslautern, Technische Universität München, Technische Universität Wien, Trainee, Universität Bayreuth, Universität für Bodenkultur Wien, Universität Kassel, Universität Siegen, Universität Stuttgart, Universität Trier, Universität Wien, Urban Management, Uwe Altrock, Valletta, Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrsplanung, Verordnung, Vespasiano Gonzaga, Wasserversorgung, Weka Holding, Westfälische Wilhelms-Universität, Wolfsburg. Erweitern Sie Index (108 mehr) »

Anonymisierung und Pseudonymisierung

Anonymisierung und Pseudonymisierung sind Maßnahmen des Datenschutzes.

Neu!!: Stadtplanung und Anonymisierung und Pseudonymisierung · Mehr sehen »

Architekt

Der Architekt (‚Baukünstler‘, ‚Baumeister‘, aus de, ‚Ursprung‘, ‚Grundlage‘, ‚das Erste‘ und de, ‚Handwerk‘) befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung oder Änderung von Gebäuden und Bauwerken vorwiegend des Hochbaues.

Neu!!: Stadtplanung und Architekt · Mehr sehen »

Architektenkammer

Architektenkammer ist eine öffentlich-rechtliche berufsständische Organisation von Architekten in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Architektenkammer · Mehr sehen »

Architektenwettbewerb

Im Bereich der Architektur, des Städtebaus und der Landschaftsarchitektur werden Wettbewerbe (auch Architekturwettbewerbe oder allgemein Planungswettbewerbe) veranstaltet, wenn für eine anstehende konkrete Planungsaufgabe oder für eine generelle Ideenfindung der optimale Entwurf gefunden werden soll.

Neu!!: Stadtplanung und Architektenwettbewerb · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Stadtplanung und Bachelor · Mehr sehen »

Baugesetzbuch

Das deutsche Baugesetzbuch (amtliche Abkürzung BauGB), dessen Vorgänger das Bundesbaugesetz (BBauG) ist, ist das wichtigste Gesetz des Bauplanungsrechts in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Baugesetzbuch · Mehr sehen »

Baugestaltungsrecht

Das Baugestaltungsrecht ist ein Teilgebiet des Bauordnungsrechts, das sich mit der äußeren Gestaltung zu erstellender oder bereits bestehender baulicher Anlagen befasst.

Neu!!: Stadtplanung und Baugestaltungsrecht · Mehr sehen »

Bauhaus-Universität Weimar

Das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar. 1904−1911 nach den Entwürfen von Henry van de Velde errichtetes Ateliergebäude der Großherzoglich-Sächsischen Hochschule für bildende Kunst. Seit 1996 ist das Gebäude UNESCO Welterbestätte. Die Bauhaus-Universität Weimar ist eine auf gestalterische und technische Bereiche spezialisierte Universität in Weimar, deren Ursprünge auf die 1860 gegründete Großherzoglich-Sächsische Kunstschule und auf das 1919 gegründete Staatliche Bauhaus zurückgehen.

Neu!!: Stadtplanung und Bauhaus-Universität Weimar · Mehr sehen »

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus auseinandersetzt.

Neu!!: Stadtplanung und Bauingenieurwesen · Mehr sehen »

Bauleitplanung

Die Bauleitplanung ist das wichtigste Planungs­werkzeug zur Lenkung und Ordnung der städtebaulichen Entwicklung einer Gemeinde in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Bauleitplanung · Mehr sehen »

Baunutzungsverordnung

Die Baunutzungsverordnung (kurz BauNVO) bestimmt in Deutschland die möglichen Festsetzungen bezüglich Art und Maß der baulichen Nutzung eines Grundstücks (Abschnitt 1 und 2), der Bauweise und der überbaubare Grundstücksfläche (Abschnitt 3) in Bauleitplänen.

Neu!!: Stadtplanung und Baunutzungsverordnung · Mehr sehen »

Bauordnungsrecht

Das Bauordnungsrecht ist neben dem Städtebaurecht (auch: Bauplanungsrecht) ein Teilbereich des öffentlichen Baurechts und wird von den Bundesländern insbesondere in den Landesbauordnungen geregelt.

Neu!!: Stadtplanung und Bauordnungsrecht · Mehr sehen »

Bauplanungsrecht

In Deutschland ist das Bauplanungsrecht (auch: Städtebaurecht) ein Teilgebiet des öffentlichen Baurechts.

Neu!!: Stadtplanung und Bauplanungsrecht · Mehr sehen »

Bauwesen

Federation Tower in Moskau, das höchste Gebäude in Europa Der Begriff Bauwesen bezeichnet ein Fachgebiet, das sich mit dem Bauen im engeren Sinne, d. h.

Neu!!: Stadtplanung und Bauwesen · Mehr sehen »

Bebauungsplan (Deutschland)

Architekt mit Bebauungsplan (1974) Ein Bebauungsplan (B-Plan) regelt in Deutschland die Art und Weise der möglichen Bebauung von Grundstücken und die Nutzung der in diesem Zusammenhang stehenden von einer Bebauung frei zu haltenden Flächen.

Neu!!: Stadtplanung und Bebauungsplan (Deutschland) · Mehr sehen »

Bevölkerungsrückgang

Bevölkerungsrückgang ist die Form der Bevölkerungsentwicklung, bei der die Zunahme der Bevölkerung durch Geburtenrate und Zuwanderung kleiner ist als die Abnahme durch Sterberate und Abwanderung.

Neu!!: Stadtplanung und Bevölkerungsrückgang · Mehr sehen »

Blockrandbebauung

Nordstadt von Hannover. Charakteristisch ist, dass die Gebäude direkt nebeneinander und bis zum Straßenrand gebaut wurden. Selten gibt es wie hier noch kleine Vorgärten, meist befindet sich im Innenhof ein gemeinsamer, ruhiger Garten. Blockrandbebauung bezeichnet eine städtebauliche Gruppierung von Wohngebäuden in geschlossener Bauweise um einen gemeinsamen Hof (Freifläche).

Neu!!: Stadtplanung und Blockrandbebauung · Mehr sehen »

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU Cottbus) wurde 1991 in Cottbus als einzige Technische Universität des Landes Brandenburg gegründet (oft auch als Technische Universität Cottbus oder TU Cottbus bezeichnet).

Neu!!: Stadtplanung und Brandenburgische Technische Universität Cottbus · Mehr sehen »

Bundesebene (Deutschland)

Die Bundesebene (auch Bund genannt) ist in Deutschland die oberste Ebene in der Hierarchie des Staatsmodells des Bundesstaates.

Neu!!: Stadtplanung und Bundesebene (Deutschland) · Mehr sehen »

Campus-Verlag

Der Campus-Verlag wurde 1975 von Frank Schwoerer als Verlag für kritische Sozialwissenschaften gegründet.

Neu!!: Stadtplanung und Campus-Verlag · Mehr sehen »

Charta von Athen (CIAM)

Die Charta von Athen wurde auf dem IV.

Neu!!: Stadtplanung und Charta von Athen (CIAM) · Mehr sehen »

Denkmalpflege

Baudenkmalpflege an den Propyläen der Akropolis (Athen) Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Bewahrung und Unterhaltung von Kulturdenkmalen erforderlich sind.

Neu!!: Stadtplanung und Denkmalpflege · Mehr sehen »

Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein von Fachleuten, die besondere Leistungen im Städtebau und der Landesplanung erbracht haben.

Neu!!: Stadtplanung und Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung · Mehr sehen »

Die Gesellschaft des Spektakels

Die Gesellschaft des Spektakels (La société du Spectacle) ist das 1967 erschienene Hauptwerk des französischen Künstlers und Philosophen Guy Debord.

Neu!!: Stadtplanung und Die Gesellschaft des Spektakels · Mehr sehen »

Dorferneuerung

Unter Dorferneuerung versteht man staatlich geförderte Programme, die die baulichen, verkehrstechnischen und kulturellen Verhältnisse in Dörfern verbessern sollen.

Neu!!: Stadtplanung und Dorferneuerung · Mehr sehen »

Einkauf (Konsum)

Ein Mann kauft an einem Marktstand ein Einkauf ist eine Tätigkeit zur Beschaffung von Waren/Produkten gegen Geld, im Gegensatz zum Verkauf, der Veräußerung von Ware gegen Geld.

Neu!!: Stadtplanung und Einkauf (Konsum) · Mehr sehen »

Entfremdung

Entfremdung bezeichnet einen individuellen oder gesellschaftlichen Zustand, in dem eine ursprünglich natürliche Beziehung (zwischen Menschen, Menschen und Arbeit, Menschen und dem Produkt ihrer Arbeit sowie von Menschen zu sich selbst) aufgehoben, verkehrt, ge- oder zerstört wird.

Neu!!: Stadtplanung und Entfremdung · Mehr sehen »

ETH Zürich

Hauptgebäude der ETH Zürich, von der Polyterrasse aus gesehen Das ''Polytechnikum'' (damals nur im linken Flügel) und die Universität (damals im rechten Flügel) auf einer Ansicht aus dem Jahr 1865 Ansicht des damaligen ETH- und Universitätsgebäudes um 1880, errichtet 1858–1864 durch Gottfried Semper, vor dem Beginn der Umbauten durch Gustav Gull 1915–1924 Gustav Gulls Kuppel ist heute zu einem Symbol für die ETH geworden Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, ist eine technisch-naturwissenschaftliche universitäre Hochschule in Zürich.

Neu!!: Stadtplanung und ETH Zürich · Mehr sehen »

Fachhochschule Erfurt

Die Fachhochschule Erfurt ist eine von drei Hochschulen in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt.

Neu!!: Stadtplanung und Fachhochschule Erfurt · Mehr sehen »

Fachverband Schweizer Planer

Unter dem Kürzel FSU (für französisch/italienisch/rätoromanisch: Fédération suisse des urbanistes - Federazione svizzera degli urbanisti - Federaziun svizra d'urbanists; deutsch etwa: Fachverband Schweizer Planer) besteht ein Berufsverband für Orts-, Regional- und Landesplanung in der Schweiz.

Neu!!: Stadtplanung und Fachverband Schweizer Planer · Mehr sehen »

FH Aachen

Die FH Aachen – University of Applied Sciences hat etwa 14.000 Studierende, 250 Professoren, 470 Lehrbeauftragte sowie 750 Mitarbeiter in Lehre und Forschung.

Neu!!: Stadtplanung und FH Aachen · Mehr sehen »

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) ist ein Planungsinstrument (Planzeichnung mit Begründung) der öffentlichen Verwaltung im System der Raumordnung der Bundesrepublik Deutschland, mit dem die städtebauliche Entwicklung der Gemeinden gesteuert werden soll.

Neu!!: Stadtplanung und Flächennutzungsplan · Mehr sehen »

Flächenwidmungsplan

Der Flächenwidmungsplan bezeichnet im Österreichischen Recht eine Verordnung der Gemeinde, bestehend aus einem Textteil und einer Plandarstellung.

Neu!!: Stadtplanung und Flächenwidmungsplan · Mehr sehen »

Forum (Platz)

Rekonstruktionszeichnung des Forum Romanum in Rom Ein Forum (lateinisch, Plural: Fora oder eingedeutscht Foren) war in den Städten des römischen Reiches ein Platz, der das politische, juristische, ökonomische und religiöse Zentrum des Orts bildete.

Neu!!: Stadtplanung und Forum (Platz) · Mehr sehen »

Frankfurt University of Applied Sciences

Die Frankfurt University of Applied Sciences (bis 30. Juni 2014 Fachhochschule Frankfurt am Main) ist eine am 1. August 1971 gegründete staatliche Fachhochschule in Frankfurt am Main.

Neu!!: Stadtplanung und Frankfurt University of Applied Sciences · Mehr sehen »

Franz Steiner Verlag

Der Franz Steiner Verlag ist ein von Franz Steiner 1949 gegründeter, deutscher Verlag für geisteswissenschaftliche Fachliteratur in den Bereichen Geschichtswissenschaft, Altphilologie, Rechtsphilosophie, Musikwissenschaft, Geographie und Berufspädagogik.

Neu!!: Stadtplanung und Franz Steiner Verlag · Mehr sehen »

Freudenstadt

Wiederaufgebautes Zentrum von Freudenstadt Freudenstadt ist eine Große Kreisstadt mit Einwohnern im Regierungsbezirk Karlsruhe in Baden-Württemberg und Sitz des Landkreises Freudenstadt.

Neu!!: Stadtplanung und Freudenstadt · Mehr sehen »

Friedrich I. (Württemberg)

Friedrich I. von Württemberg Friedrich I. (* 19. August 1557 in Mömpelgard; † 29. Januar 1608 in Stuttgart) war Graf von Mömpelgard (1558–1608) und Herzog von Württemberg (1593–1608).

Neu!!: Stadtplanung und Friedrich I. (Württemberg) · Mehr sehen »

Günther Witzany

Günther Witzany (* 25. August 1953 in Salzburg) ist ein Philosoph.

Neu!!: Stadtplanung und Günther Witzany · Mehr sehen »

Geburtenziffer

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer bzw.

Neu!!: Stadtplanung und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Gemeinde

Als Gemeinde, politische Gemeinde oder Kommune bezeichnet man Gebietskörperschaften (territoriale und hoheitliche Körperschaften des öffentlichen Rechts), die im öffentlich-verwaltungsmäßigen Aufbau von Staaten meistens die kleinste räumlich-administrative, also politisch-geographische Verwaltungseinheit darstellen.

Neu!!: Stadtplanung und Gemeinde · Mehr sehen »

Gentrifizierung

Yachthafen in den St Katharine Docks, Juni 2004: Symbol für die abgeschlossene Gentrifizierung der Londoner Docklands Als Gentrifizierung (engl. gentry „niederer Adel“), auch Gentrifikation, im Jargon auch Yuppisierung (→ Yuppie), bezeichnet man den sozioökonomischen Strukturwandel bestimmter großstädtischer Viertel im Sinne einer Attraktivitätssteigerung für eine neue Klientel und den anschließenden Zuzug zahlungskräftiger Eigentümer und Mieter.

Neu!!: Stadtplanung und Gentrifizierung · Mehr sehen »

Geographie

Physische Weltkarte Die Geographie (oder Geografie,, zusammengesetzt aus γῆ gē ‚Erde‘ und γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Erdkunde ist die sich mit der Erdoberfläche befassende Wissenschaft, sowohl in ihrer physischen Beschaffenheit wie auch als Raum und Ort des menschlichen Lebens und Handelns.

Neu!!: Stadtplanung und Geographie · Mehr sehen »

Georges-Eugène Haussmann

Georges-Eugène Haussmann Georges-Eugène Baron Haussmann (* 27. März 1809 in Paris; † 11. Januar 1891 ebenda) war von 1853 bis 1870 Präfekt des französischen Départements Seine und gilt als der Stadtplaner von Paris.

Neu!!: Stadtplanung und Georges-Eugène Haussmann · Mehr sehen »

Gerhard Curdes

Gerhard Curdes (* 27. April 1933 in Rengsdorf, Landkreis Neuwied) ist ein ehemaliger Universitätsprofessor für Städtebau und Landesplanung an der Rheinisch-Westfälischen-Technischen Hochschule Aachen.

Neu!!: Stadtplanung und Gerhard Curdes · Mehr sehen »

Geschichte des Städtebaus in China

Als sich in der Jungsteinzeit die Landwirtschaft in der chinesischen Tiefebene ausbreitete, entstand eine bäuerliche Kultur, zunächst in Weilern und später in Dörfern.

Neu!!: Stadtplanung und Geschichte des Städtebaus in China · Mehr sehen »

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, kurz Leibniz Universität Hannover (LUH) (Eigenschreibweise ohne Bindestriche), ist mit 28.500 Studierenden (WS 2017/18), davon fast 3.100 Bildungsausländer, nach der Georg-August-Universität Göttingen die zweitgrößte Hochschule Niedersachsens.

Neu!!: Stadtplanung und Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover · Mehr sehen »

Guy Debord

Guy-Ernest Debord (* 28. Dezember 1931 in Paris; † 30. November 1994 bei Bellevue-la-Montagne, Département Haute-Loire) war ein französischer Autor, Filmemacher, Künstler und Revolutionär sowie einflussreiches Gründungsmitglied der Situationistischen Internationale.

Neu!!: Stadtplanung und Guy Debord · Mehr sehen »

HafenCity Universität Hamburg

Die HafenCity Universität Hamburg – Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) – ist eine staatliche, planungsorientierte Universität.

Neu!!: Stadtplanung und HafenCity Universität Hamburg · Mehr sehen »

Heinrich Schickhardt

Heinrich Schickhardt (oder Schickard; * 5. Februar 1558 in Herrenberg; † 14. Januar 1635 in Stuttgart) war ein Hofbaumeister des Herzogtum Württembergs und ein bedeutender Baumeister der Hochrenaissance Deutschlands.

Neu!!: Stadtplanung und Heinrich Schickhardt · Mehr sehen »

Hippodamos

Hippodamos von Milet war ein griechischer Städteplaner und Staatstheoretiker der Antike, der im 5. Jahrhundert v. Chr.

Neu!!: Stadtplanung und Hippodamos · Mehr sehen »

Hochschule für Technik Rapperswil

HSR mit seenahem Gebäude und Bachtel im Hintergrund Die HSR links oben, Ansicht vom Schlosshügel in Rapperswil Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil ist eine Teilschule der Fachhochschule Ostschweiz (FHO).

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule für Technik Rapperswil · Mehr sehen »

Hochschule für Technik Stuttgart

Die Hochschule für Technik Stuttgart ist eine Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg (HAW, früher Fachhochschulen).

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule für Technik Stuttgart · Mehr sehen »

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Sitz der Hochschule und Standort der Fakultät Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) ist eine staatliche Hochschule mit Standorten in Nürtingen und Geislingen an der Steige, Baden-Württemberg.

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen · Mehr sehen »

Hochschule Koblenz

ehemaliges Logo Die Hochschule Koblenz (ehemals Fachhochschule Koblenz) ist eine staatliche Fachhochschule in Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule Koblenz · Mehr sehen »

Hochschule Neubrandenburg

Die Hochschule Neubrandenburg ist eine der drei Fachhochschulen in staatlicher Trägerschaft und Dienstaufsicht des Bildungsministeriums des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule Neubrandenburg · Mehr sehen »

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Hauptgebäude Campus Lemgo (2010) illuminiertes Hauptgebäude Campus Lemgo anlässlich des Herbstempfangs der Hochschule (2013) Centrum Industrial IT (CIIT) auf dem Campus Lemgo (2010) Gebäude auf dem Campus Detmold (2014) Hochschulgebäude des Studienstandorts Warburg (2010) Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe (englisch: OWL University of Applied Sciences, abgekürzt: Hochschule OWL) ist eine forschende Hochschule in der Technologieregion Ostwestfalen-Lippe mit einem Schwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften.

Neu!!: Stadtplanung und Hochschule Ostwestfalen-Lippe · Mehr sehen »

Idealstadt

Idealstadt ''Chaux'', entworfen 1775–1779 von Claude-Nicolas Ledoux, Kupferstich von 1804 Filarete: Plan für die Idealstadt ''Sforzinda'' Als Idealstadt wird eine stadtplanerische Vorstellung bezeichnet, bei der eine Stadt von vornherein unter einheitlichen Gesichtspunkten wie wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Organisation – häufig verbunden mit sozialutopischen Ideen und einem ästhetischen Programm – entworfen wird.

Neu!!: Stadtplanung und Idealstadt · Mehr sehen »

Immobilienwirtschaft

Die Immobilienwirtschaft ist ein Wirtschaftszweig, der sich mit der Entwicklung, Produktion, Bewirtschaftung und Vermarktung von Immobilien beschäftigt.

Neu!!: Stadtplanung und Immobilienwirtschaft · Mehr sehen »

Indus-Kultur

Ausdehnung und wichtigste Stätten der Indus-Kultur. Die bronzezeitliche Indus-Kultur oder Indus-Zivilisation war eine der frühesten städtischen Zivilisationen.

Neu!!: Stadtplanung und Indus-Kultur · Mehr sehen »

Informationskreis für Raumplanung

Der Informationskreis für Raumplanung e. V. (IfR) ist ein bundesweit aktiver Fach- und Berufsverband für Stadt- und Raumplaner/innen mit Sitz in Dortmund.

Neu!!: Stadtplanung und Informationskreis für Raumplanung · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Stadtplanung und Infrastruktur · Mehr sehen »

Jahrbuch Stadterneuerung

Die Jahrbücher Stadterneuerung.

Neu!!: Stadtplanung und Jahrbuch Stadterneuerung · Mehr sehen »

Kanalisation

Kanalisation in Paris Kanalisation in Paris Schacht in Brighton Kanalisation aus der Antike (Athen) Plan der Kanalisation Wiens, 1739 Eine Kanalisation ist eine Anlage zur Sammlung und Ableitung von Abwasser, Regen- oder Schmelzwasser durch unterirdische Kanäle im Zuge der Abwasserbeseitigung.

Neu!!: Stadtplanung und Kanalisation · Mehr sehen »

Karlsruher Institut für Technologie

Das Karlsruher Institut für Technologie, kurz KIT (Aussprache), ist eine Technische Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft.

Neu!!: Stadtplanung und Karlsruher Institut für Technologie · Mehr sehen »

Klassizismus

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Stadtplanung und Klassizismus · Mehr sehen »

Klaus Fischer (Indologe)

Klaus Fischer (* 20. November 1919 in Zittau; † 25. März 1993 in Bonn) war ein deutscher Kunsthistoriker und Indologe.

Neu!!: Stadtplanung und Klaus Fischer (Indologe) · Mehr sehen »

Klimaschutz

Anstieg der globalen Oberflächen-Durchschnittstemperaturen 1880–2016. 2017 lagen die Oberflächentemperaturen um ca. 1,0 °C höher als im Schnitt der Referenzjahre 1951–1980 Klimaschutz ist der Sammelbegriff für Maßnahmen, die einer durch den Menschen verursachten globalen Erwärmung entgegenwirken und mögliche Folgen der globalen Erwärmung abmildern (Mitigation) oder verhindern sollen.

Neu!!: Stadtplanung und Klimaschutz · Mehr sehen »

Kohlhammer Verlag

Die W. Kohlhammer GmbH, auch Kohlhammer Verlag, ist ein deutsches wissenschaftliches Verlagsunternehmen mit Sitz in Stuttgart.

Neu!!: Stadtplanung und Kohlhammer Verlag · Mehr sehen »

Konversion (Stadtplanung)

Weltkriegs-Spitzbunker der Bauart Winkel daneben Der Begriff Konversion (auch Umnutzung oder Nutzungsänderung) beschreibt in der Stadtplanung die Wiedereingliederung von Brachflächen in den Wirtschafts- und Naturkreislauf oder die Nutzungsänderung von Gebäuden.

Neu!!: Stadtplanung und Konversion (Stadtplanung) · Mehr sehen »

Kulturstiftung des Bundes

Logo der Kulturstiftung des Bundes Hauptsitz der Kulturstiftung des Bundes in Halle (Saale) Die Kulturstiftung des Bundes ist eine vom damaligen Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Julian Nida-Rümelin initiierte und am 21.

Neu!!: Stadtplanung und Kulturstiftung des Bundes · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Stadtplanung und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landesplanung

Landesplanung, Landesentwicklung steht für.

Neu!!: Stadtplanung und Landesplanung · Mehr sehen »

Landschaftsarchitektur

Plan Botanischer Garten Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts Unter Landschaftsarchitektur versteht man das Entwerfen, die Planung und Umgestaltung von nicht bebautem Raum.

Neu!!: Stadtplanung und Landschaftsarchitektur · Mehr sehen »

Landschaftsplanung

Landschaftsplanung ist die Anwendung eines Instruments, in dessen Mittelpunkt sich der Mensch und seine Bedürfnisse befinden und Vorschläge für eine nachhaltige Entwicklung von Natur und Landschaft gemacht werden.

Neu!!: Stadtplanung und Landschaftsplanung · Mehr sehen »

Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

Neu!!: Stadtplanung und Lille · Mehr sehen »

Loseblattsammlung

Loseblattsammlung Eine Loseblattsammlung ist eine Art Buch, das jedoch nicht fest gebunden ist, sondern vielmehr aus einer Vielzahl einzelner, austauschbarer Blätter besteht.

Neu!!: Stadtplanung und Loseblattsammlung · Mehr sehen »

Lucius Burckhardt

Lucius Burckhardt (* 12. März 1925 in Davos; † 26. August 2003 in Basel) war ein Schweizer Soziologe und Nationalökonom.

Neu!!: Stadtplanung und Lucius Burckhardt · Mehr sehen »

Manchester

Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit dem Status eines Metropolitan Borough sowie einer City.

Neu!!: Stadtplanung und Manchester · Mehr sehen »

Martin Schmitz

Martin Schmitz (* 1956 in Hamm) ist ein deutscher Verleger und Dozent.

Neu!!: Stadtplanung und Martin Schmitz · Mehr sehen »

Master

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, bzw. in der weiblichen Form Magistra Vorsteherin/Meisterin zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Stadtplanung und Master · Mehr sehen »

Migration

Migration (von ‚(Aus-)Wanderung‘, ‚Umzug‘) steht für.

Neu!!: Stadtplanung und Migration · Mehr sehen »

Mortalität

Die Mortalität (von lat. mortalitas „Sterblichkeit“), Sterblichkeit oder Sterberate ist ein Begriff aus der Demografie.

Neu!!: Stadtplanung und Mortalität · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Stadtplanung und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

Neue Länder

Als neue Länder (auch östliche oder ostdeutsche Bundesländer) werden die fünf Länder der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet, die aufgrund des Ländereinführungsgesetzes vom 22.

Neu!!: Stadtplanung und Neue Länder · Mehr sehen »

New Urbanism

New Urbanism („Neuer Urbanismus“) ist eine Bewegung im Städtebau, die Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre in den USA entstanden ist.

Neu!!: Stadtplanung und New Urbanism · Mehr sehen »

Nutzungssukzession

Die Nutzungssukzession gehört zu den Elementen der Stadtplanung und Stadterneuerung.

Neu!!: Stadtplanung und Nutzungssukzession · Mehr sehen »

Pienza

Pienza ist eine italienische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Val d’Orcia (Toskana), gelegen zwischen den Städten Montepulciano und Montalcino.

Neu!!: Stadtplanung und Pienza · Mehr sehen »

Planfeststellung

Die Planfeststellung ist ein in der Bundesrepublik Deutschland in den gesetzlich angeordneten Fällen durchzuführendes besonderes Verwaltungsverfahren über die Zulässigkeit raumbedeutsamer Vorhaben und Infrastrukturmaßnahmen.

Neu!!: Stadtplanung und Planfeststellung · Mehr sehen »

Planstadt

Schema der Mannheimer Innenstadt Eine Planstadt ist eine Stadt oder ein Stadtteil, deren Grundriss ein deutlich erkennbarer Plan zugrunde liegt.

Neu!!: Stadtplanung und Planstadt · Mehr sehen »

Planungshorizont

Planungshorizont (oder Planungszeitraum, Planungsperiode) ist bei Planungen der Zeitraum, für den geplant werden soll.

Neu!!: Stadtplanung und Planungshorizont · Mehr sehen »

Planzeichenverordnung 1990

Mit Planzeichenverordnung 1990 bezeichnet man die Verordnung über die Ausarbeitung der Bauleitpläne und die Darstellung des Planinhalts.

Neu!!: Stadtplanung und Planzeichenverordnung 1990 · Mehr sehen »

Plattenbau

Beirut, eine Stadt aus Plattenbauten (1983) Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert.

Neu!!: Stadtplanung und Plattenbau · Mehr sehen »

Platzgestaltung

Platzgestaltung bedeutet im städtebaulichen Zusammenhang die architektonische Konstruktion, Anlage und Strukturierung von urbanen Freiflächen.

Neu!!: Stadtplanung und Platzgestaltung · Mehr sehen »

Primus Verlag

Der Primus Verlag (Eigenschreibweise: primus verlag) wurde am 1. Juli 1996 von der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG) als Gesellschafterin in Darmstadt gegründet.

Neu!!: Stadtplanung und Primus Verlag · Mehr sehen »

Quartiersmanagement

Quartiersmanagement oder Stadtteilmanagement ist ein Verfahren in der Stadtentwicklung.

Neu!!: Stadtplanung und Quartiersmanagement · Mehr sehen »

Rahmenplan

Ein städtebaulicher Rahmenplan ist ein informelles Planungsinstrument, um Entwicklungspotentiale eines Stadtteils auszuloten und Perspektiven für dessen zukünftige Nutzung in groben Zügen darzustellen.

Neu!!: Stadtplanung und Rahmenplan · Mehr sehen »

Raum (Architektur)

Raum ist das primäre Medium der Architektur.

Neu!!: Stadtplanung und Raum (Architektur) · Mehr sehen »

Raumordnung

Unter Raumordnung ist die planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung von größeren Gebietseinheiten (Regionen, Länder, Bundesgebiet) zur Gewährleistung der dauerhaften Nutzung des Lebensraumes zu verstehen.

Neu!!: Stadtplanung und Raumordnung · Mehr sehen »

Raumplanung

Unter Raumplanung werden die planerischen Vorgänge subsumiert, einen geographischen Raum, oft ein bestimmtes Verwaltungsgebiet, nach seinen naturräumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Möglichkeiten zu ordnen und gezielt zu nutzen.

Neu!!: Stadtplanung und Raumplanung · Mehr sehen »

Rügen

Rügen ist die flächengrößte und mit rund 77.000 Einwohnern auch die bevölkerungsreichste deutsche Insel.

Neu!!: Stadtplanung und Rügen · Mehr sehen »

Referendariat

Das Referendariat ist ein Vorbereitungsdienst (eine Ausbildungszeit) für Beamtenlaufbahnen der Laufbahngruppe des höheren Dienstes in Deutschland (Gebietskörperschaften, Körperschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechts) oder sonstigen Trägern der öffentlichen Verwaltung, soweit ihnen die Dienstherrnfähigkeit für Beamte durch Gesetz verliehen worden ist.

Neu!!: Stadtplanung und Referendariat · Mehr sehen »

Regionalmanagement

Unter Regionalmanagement versteht man einerseits die Steuerung von auf regionalen Planungen basierenden Entwicklungsprozessen, als auch mit dieser Aufgabe betraute juristische Personen oder Personengruppen.

Neu!!: Stadtplanung und Regionalmanagement · Mehr sehen »

Regionalplanung

Die Regionalplanung dient als regionale Raumordnung der Konkretisierung, der fachlichen Integration und Umsetzung der Ziele der Regionen.

Neu!!: Stadtplanung und Regionalplanung · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Stadtplanung und Renaissance · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Ruhr-Universität Bochum

Luftbild der Universität Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) in Bochum ist mit 43.015 Studierenden (Stand WS 2017/18) eine der zehn größten Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Ruhr-Universität Bochum · Mehr sehen »

RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas

Logo der RUHR.2010 Das Ruhrgebiet ist mit etwa 5,3 Millionen Einwohnern der viertgrößte Ballungsraum Europas. Alfred-Herrhausen-Haus, Sitz von Ruhr.2010 Das Dortmunder U: Leuchtturmprojekt der Ruhr.2010 Deutsches Bergbau-Museum in Bochum, eines der offiziellen Besucherzentren der Ruhr.2010 Ruhrschnellweg (A40) bei Essen-Zentrum RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas war der Name des Projekts, das Ruhrgebiet im Jahr 2010 als Europäische Kulturhauptstadt zu präsentieren hatte.

Neu!!: Stadtplanung und RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas · Mehr sehen »

RWTH Aachen

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (kurz RWTH Aachen, international RWTH Aachen University) ist mit mehr als 44.000 Studierenden die größte Universität für technische Studiengänge in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und RWTH Aachen · Mehr sehen »

Saarbrücken

Phönixbrunnen Ludwigskirche in Alt-Saarbrücken Schlosskirche Winterberg Saarbrücken (im örtlichen rheinfränkischen Dialekt Saabrigge; im angrenzenden moselfränkischen Dialektbereich Saabrekgen) ist die Landeshauptstadt des Saarlandes.

Neu!!: Stadtplanung und Saarbrücken · Mehr sehen »

Sabbioneta

Die gesamte Stadtanlage mit ihren historischen Bauten Sabbioneta ist eine italienische Renaissancestadt mit Einwohnern (Stand) in der Poebene zwischen Parma und Mantua in der Lombardei.

Neu!!: Stadtplanung und Sabbioneta · Mehr sehen »

Sanierungsgebiet

Als Sanierungsgebiet gilt in Deutschland ein fest umrissenes Gebiet, in dem eine Gemeinde (Städte, Gemeinden, auch Dörfer) eine „Städtebauliche Sanierungsmaßnahme“ durchführt.

Neu!!: Stadtplanung und Sanierungsgebiet · Mehr sehen »

Segregation (Soziologie)

Segregation bezeichnet den Vorgang der Entmischung von unterschiedlichen Elementen in einem Beobachtungsgebiet.

Neu!!: Stadtplanung und Segregation (Soziologie) · Mehr sehen »

Shang-Dynastie

Gebiet der Shang-Dynastie Örtlichkeit der Shang-Dynastie Die Shang-Dynastie wird traditionell als die zweite Dynastie in der chinesischen Geschichte angesehen.

Neu!!: Stadtplanung und Shang-Dynastie · Mehr sehen »

Soziale Stadt

Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – Soziale Stadt ist ein seit 1999 bestehendes Programm der deutschen Städtebauförderung.

Neu!!: Stadtplanung und Soziale Stadt · Mehr sehen »

Sozialer Raum

Das Konzept des Sozialen Raums wurde von dem französischen Soziologen Pierre Bourdieu entwickelt.

Neu!!: Stadtplanung und Sozialer Raum · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Stadtplanung und Stadt · Mehr sehen »

Stadtentwicklung

Als Stadtentwicklung bezeichnet man die räumliche, historische sowie strukturelle Gesamtentwicklung einer Stadt.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtentwicklung · Mehr sehen »

Stadtentwicklungsplan

Der Stadtentwicklungsplan (STEP oder StEP) ist ein langfristiges Entwicklungskonzept einer Gemeinde, das als informelles Steuerungsinstrument Entwicklungsschwerpunkte und Leitlinien für die mittel- bis langfristige informelle Planung einer Stadt formuliert.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtentwicklungsplan · Mehr sehen »

Stadterneuerung

Unter Stadterneuerung wird im Allgemeinen der zielgerichtete Prozess zur Erhaltung, Verbesserung, Umgestaltung und Weiterentwicklung bestehender Teile und Strukturen einer Stadt verstanden.

Neu!!: Stadtplanung und Stadterneuerung · Mehr sehen »

Stadtgeographie

Die Stadtgeographie, auch Stadtgeografie, ist ein traditioneller Teil der Geographie.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtgeographie · Mehr sehen »

Stadtmorphologie

Radial konzentrisch angelegte Straßen in Washington, D.C. Stadtmorphologie ist ein Forschungsgebiet des Städtebaus und der Stadtgeographie.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtmorphologie · Mehr sehen »

Stadtsoziologie

Die Stadtsoziologie befasst sich als eine spezielle Soziologie mit den Beziehungen zwischen sozialen Gruppen im städtischen Raum.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtsoziologie · Mehr sehen »

Stadtumbau

Stadtumbau bezeichnet städtebauliche Maßnahmen in Stadtteilen oder ganzen Städten, die in besonderem Maße von Strukturwandel und Rückgang der Bevölkerung betroffen sind.

Neu!!: Stadtplanung und Stadtumbau · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Stadtplanung und Städtebau · Mehr sehen »

Städtebauförderung

Die Städtebauförderung ist ein differenziertes Förderprogramm des Bundes und der Länder in der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung von Städten, aber auch Dörfern.

Neu!!: Stadtplanung und Städtebauförderung · Mehr sehen »

Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme

Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen sind städtebauliche Neuordnungen in fest umgrenzten Entwicklungsgebieten in Städten und Dörfern entsprechend den im Besonderen Städtebaurecht des Baugesetzbuch (BauGB).

Neu!!: Stadtplanung und Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme · Mehr sehen »

Städtebauliche Sanierungsmaßnahme

Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen sind nach Abs. 1 Baugesetzbuch Maßnahmen in Städten und Dörfern, durch die ein Gebiet (Sanierungsgebiet) zur Behebung städtebaulicher Missstände wesentlich verbessert oder umgestaltet werden soll, wobei die einheitliche Vorbereitung und zügige Durchführung im öffentlichen Interesse liegen muss.

Neu!!: Stadtplanung und Städtebauliche Sanierungsmaßnahme · Mehr sehen »

Städtebaulicher Denkmalschutz

Der städtebauliche Denkmalschutz dient dem Schutz von historischen Stadtkernen als Stadtdenkmalen und somit Flächendenkmalen, damit diese als wichtiges kulturelles Erbe dauerhaft erhalten bleiben und dabei nicht verfälscht oder beeinträchtigt werden.

Neu!!: Stadtplanung und Städtebaulicher Denkmalschutz · Mehr sehen »

Städtebaulicher Vertrag

Der städtebauliche Vertrag ist ein Mittel der Zusammenarbeit der öffentlichen Hand mit privaten Investoren.

Neu!!: Stadtplanung und Städtebaulicher Vertrag · Mehr sehen »

Straßenraumgestaltung

Lageplan zur Gestaltung einer Ortsdurchfahrt Die Straßenraumgestaltung beschreibt die Anordnung und Ausbildung von Gestaltungselementen im innerörtlichen Straßenraum.

Neu!!: Stadtplanung und Straßenraumgestaltung · Mehr sehen »

Technische Universität Berlin

Blick vom Dach des Eugene-Paul-Wigner-Gebäudes auf das Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin Die Technische Universität Berlin (kurz: TU Berlin; vor 1946: Technische Hochschule Berlin) in Berlin-Charlottenburg ist mit rund 35.000 Studierenden in 90 Studiengängen die drittgrößte der vier Berliner Universitäten und gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Berlin · Mehr sehen »

Technische Universität Darmstadt

Die Fachbereiche Elektrotechnik (links) und Chemie (rechts) der TU Darmstadt, gegen Ende des 19. Jahrhunderts Die Technische Universität Darmstadt (kurz TU Darmstadt) ist die erste autonome Universität der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Darmstadt · Mehr sehen »

Technische Universität Dortmund

Der Mathetower auf dem Campus Nord der TU Dortmund Die Technische Universität Dortmund (kurz TU Dortmund; bis zum 1. November 2007 Universität Dortmund) ist eine Universität in Dortmund, welche neben der RWTH Aachen die zweite Technische Universität in Nordrhein-Westfalen ist.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Dortmund · Mehr sehen »

Technische Universität Dresden

1913 für die Abteilung Bauingenieurwesen errichtet: Der Beyer-Bau im Jahr 1953 Die Technische Universität Dresden (TUD) ist mit rund 35.000 Studenten und etwa 6.300 Beschäftigten die größte Universität des Freistaates Sachsen.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Dresden · Mehr sehen »

Technische Universität Kaiserslautern

Gegründet 1970 als technisch-naturwissenschaftliche Universität ist die Technische Universität Kaiserslautern (auch: TU Kaiserslautern, TUK) heute die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Kaiserslautern · Mehr sehen »

Technische Universität München

Die Technische Universität München (kurz TUM oder TU München) ist die einzige Technische Universität in Bayern.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität München · Mehr sehen »

Technische Universität Wien

Karlsplatz Das Institutsgebäude „Freihaus“(in den 1980er Jahren bezogen) Universitätsbibliothek der Technischen Universität Wien(1987 eröffnet) Die Technische Universität Wien (TU Wien) ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung und bildet mit der TU Graz und der MU Leoben den Verbund Austrian Universities of Technology (TU Austria) mit mehr als 42.000 Studenten, 460 Millionen Euro Bilanzsumme und 8.800 Mitarbeitern.

Neu!!: Stadtplanung und Technische Universität Wien · Mehr sehen »

Trainee

Ein Trainee ist ein Hochschulabsolvent, der in einer Organisation systematisch als vielfältig einsetzbare Nachwuchskraft aufgebaut wird, üblicherweise durch ein Traineeprogramm mit aufeinander abgestimmten Einsätzen in verschiedenen Abteilungen, Seminaren und Netzwerkveranstaltungen.

Neu!!: Stadtplanung und Trainee · Mehr sehen »

Universität Bayreuth

„Große Raumkurve“ des Bildhauers Norbert Kricke auf dem Campusgelände Die Universität Bayreuth (UBT) ist eine 1972 gegründete bayerische staatliche Universität mit Sitz in Bayreuth.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Bayreuth · Mehr sehen »

Universität für Bodenkultur Wien

Die Universität für Bodenkultur Wien (kurz BOKU) ist eine Lehr- und Forschungsstätte für erneuerbare Ressourcen in Verbindung mit Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften in Wien.

Neu!!: Stadtplanung und Universität für Bodenkultur Wien · Mehr sehen »

Universität Kassel

Das 1810 gegründete Gießhaus am Möncheberg ist repräsentativer Veranstaltungssaal der Hochschule Die Universität Kassel ist die nördlichste Universität Hessens.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Kassel · Mehr sehen »

Universität Siegen

Die Universität Siegen ist eine Hochschule in Siegen.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Siegen · Mehr sehen »

Universität Stuttgart

Campus Vaihingen mit Mensa (links) und den Gebäuden des naturwissenschaftlichen Zentrums (rechts) Die Universität Stuttgart ist eine staatliche Universität in Stuttgart und pflegt ein interdisziplinär orientiertes Profil mit Schwerpunkt in den Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Stuttgart · Mehr sehen »

Universität Trier

Die Universität Trier ist eine vergleichsweise junge, mittelgroße staatliche Universität in Trier.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Trier · Mehr sehen »

Universität Wien

Die Universität Wien ist mit derzeit über 94.000 Studenten und circa 9.700 Mitarbeitern die größte Hochschule in Österreich sowie im deutschsprachigen Raum und eine der größten in Europa.

Neu!!: Stadtplanung und Universität Wien · Mehr sehen »

Urban Management

Urban Management beschäftigt sich mit der Entwicklung von städtischen Lebensformen, insbesondere mit der Urbanisierung und Suburbanisierung von Städten und Megastädten.

Neu!!: Stadtplanung und Urban Management · Mehr sehen »

Uwe Altrock

Uwe Altrock (* 1965 in Memmingen) ist ein deutscher Stadtplaner.

Neu!!: Stadtplanung und Uwe Altrock · Mehr sehen »

Valletta

Valletta (maltesisch auch il-Belt Valletta, il-Belt Valetta, Valetta oder il-Belt − italienisch auch La Valletta) ist die Hauptstadt der Republik Malta.

Neu!!: Stadtplanung und Valletta · Mehr sehen »

Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung

Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL) ist ein Berufsverband der im Verbandsnamen aufgeführten räumlichen Planer.

Neu!!: Stadtplanung und Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung · Mehr sehen »

Verkehrsingenieurwesen

Das Verkehrsingenieurwesen (auch Verkehrssystemmanagement) ist ein wissenschaftliches Fachgebiet der Verkehrswissenschaften, das sich mit der Betriebsführung sowie dem organisatorischen, technologischen und dem technischen Management von Verkehrssystemen, insbesondere im öffentlichen Verkehr, befasst (vgl. Verkehrszweige).

Neu!!: Stadtplanung und Verkehrsingenieurwesen · Mehr sehen »

Verkehrsplanung

Kreisverkehr als Variante eines Autobahnanschlusses Die Verkehrsplanung ist ein Arbeitsgebiet im Verkehrswesen (speziell im Verkehrsbauwesen und im Verkehrsingenieurwesen), dessen Aufgabe in der optimalen Gestaltung von Verkehrssystemen liegt.

Neu!!: Stadtplanung und Verkehrsplanung · Mehr sehen »

Verordnung

In den deutschsprachigen Ländern ist eine Verordnung eine Rechtsnorm, die durch ein Regierungs- oder Verwaltungsorgan (Exekutive) erlassen wird.

Neu!!: Stadtplanung und Verordnung · Mehr sehen »

Vespasiano Gonzaga

Vespasiano Gonzaga Vespasiano Gonzaga Colonna (* 6. Dezember 1531 in Fondi; † 26. oder 27. Februar 1591 in Sabbioneta) war ein italienischer Adliger aus einer Seitenlinie des Adelsgeschlechtes Gonzaga aus Mantua.

Neu!!: Stadtplanung und Vespasiano Gonzaga · Mehr sehen »

Wasserversorgung

Trinkwasser aus der Leitung Wasser aus dem Tanklaster – wenn aus der Leitung nicht genug kommt Wasserversorgung per Handpumpe Wasserversorgung ist die Erschließung und Bereitstellung von Trinkwasser und Betriebswasser.

Neu!!: Stadtplanung und Wasserversorgung · Mehr sehen »

Weka Holding

Die Weka Holding ist eine deutsche Mediengruppe vor allem für Fach- und Special-Interest-Informationen.

Neu!!: Stadtplanung und Weka Holding · Mehr sehen »

Westfälische Wilhelms-Universität

Sitz der WWU im Schlossgebäude Wilhelm II., Namensgeber der Universität Münster Die Westfälische Wilhelms-Universität in Münster – auch kurz WWU (Münster) oder Uni(-versität) Münster genannt – ist mit rund 44.700 Studierenden (Stand: WS 2016/17) und rund 280 Studiengängen in 15 Fachbereichen eine der größten deutschen Universitäten.

Neu!!: Stadtplanung und Westfälische Wilhelms-Universität · Mehr sehen »

Wolfsburg

Rabatte am Ortseingang, das W als Logo des VfL Wolfsburg gestaltet Wolfsburg ist eine kreisfreie Großstadt im Osten des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Stadtplanung und Wolfsburg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Schrumpfende Kommune, Schrumpfende Stadt, Shrinking Cities, Stadt- und Regionalplanung, Stadtplaner, Stadtplanungsstudium, Städteplanung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »