Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

St. Pauli-Landungsbrücken

Index St. Pauli-Landungsbrücken

Der zentrale Teil der Landungsbrücken von oben Die St.

66 Beziehungen: Abwasser- und Sielmuseum, Arthur Bock, Ausland, Überseebrücke, Barkasse, Bezirk Altona, Blanker Hans, Bunker in Hamburg, City-S-Bahn Hamburg, Cruise Days, Dampfschiff, Denkmalschutz, DR-Baureihe ET 171, Einrichtungsfahrzeug, Elbe, Elbphilharmonie, Fritz Trautwein, Geest, Gezeiten, Glocke, Glockenturm, HADAG Seetouristik und Fährdienst, Hafenbecken, Hafengeburtstag, Hamburg, Hamburg Hauptbahnhof, Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft, Hamburg-St. Pauli, Hamburger Hafen, Hamburger Hafenrundfahrten, Hamburger Stadtentwässerung, Hamburger Wasserwerke, Helgoland, Johann Emil Schaudt, Kuppel, Landungsbrücke, Merkspruch, Millerntor, Niederhafen, Norddeutscher Rundfunk, Norderelbe, Omnibus, Operation Gomorrha, Passagierschiff, Pegel, Ponton, Pumpwerk, Raabe & Wöhlecke, Rödingsmarkt, Rolltreppe, ..., S-Bahn Hamburg, Schiffsanleger, Schrägaufzug, St. Pauli Fischmarkt, St. Pauli-Elbtunnel, St. Pauli-Landungsbrücken (Fernsehserie), Stintfang, Theater im Hafen Hamburg, Tuff, U-Bahn Hamburg, Verkehrsknotenpunkt, Werft, Wilhelm II. (Deutsches Reich), William Lindley, Zweirichtungsfahrzeug, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (16 mehr) »

Abwasser- und Sielmuseum

Fundstücke im Abwasser, Sielmuseum Hamburg Das Abwasser- und Sielmuseum war ein Museum in Hamburg, das seit März 2009 geschlossen ist.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Abwasser- und Sielmuseum · Mehr sehen »

Arthur Bock

Diana mit Hunden in Hamburg Bauschmuck Arthur Bocks an der Landungsbrücke in St. Pauli Arthur Bock (* 12. Mai 1875 in Leipzig; † 26. Oktober 1957 in Ettlingen) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Arthur Bock · Mehr sehen »

Ausland

Ausland steht im Gegensatz zu Inland und bezeichnet aus Sicht der sprechenden Person ein anderes Land (und „aus einem anderen Land“) als das eigene Land, in dem man beheimatet ist, das Herkunftsland, Heimatland.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Ausland · Mehr sehen »

Überseebrücke

Die Überseebrücke vom Ponton aus gesehen Die Überseebrücke ist eine Anlage des Hamburger Hafens mit überdachter Fußgängerbrücke, die von der Hochwasserschutzanlage der Straße Vorsetzen auf einen Ponton im Hamburger Niederhafen führt, auf Höhe des früheren Jonashafen, östlich der St.-Pauli-Landungsbrücken.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Überseebrücke · Mehr sehen »

Barkasse

Barkasse der Deutschen Marine Barkasse zur Personenbeförderung Der Ausdruck Barkasse entstammt der italienischen Sprache (deutsch „Großboot“) und bezeichnete ursprünglich das größte Beiboot eines Kriegsschiffs.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Barkasse · Mehr sehen »

Bezirk Altona

Der Bezirk Altona (niederdeutsch auch Altna) ist der westlichste der sieben Bezirke der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Bezirk Altona · Mehr sehen »

Blanker Hans

''Die erschreckliche Wasser-Fluth'', zeitgenössischer Kupferstich der Burchardiflut 1634 Blanker Hans ist eine bildhafte Bezeichnung für die tobende Nordsee bei Sturmfluten.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Blanker Hans · Mehr sehen »

Bunker in Hamburg

Ehemaliger Flakbunker Heiligengeistfeld „Zombeck“-Rundbunker am Bahnhof Barmbek Eilbek Auf dem Gebiet der Stadt Hamburg befinden sich ca.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Bunker in Hamburg · Mehr sehen »

City-S-Bahn Hamburg

| Die City-S-Bahn ist eine 7,830 Kilometer lange Strecke der Hamburger S-Bahn, 5,817 km davon liegen im Tunnel.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und City-S-Bahn Hamburg · Mehr sehen »

Cruise Days

Das Logo der Cruise Days Die Hamburg Cruise Days (englisch für „Hamburger Kreuzfahrttage“) sind eine maritime Kulturveranstaltung in Hamburg, die im Sommer 2008 zum ersten Mal veranstaltet wurde.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Cruise Days · Mehr sehen »

Dampfschiff

Woltman im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Ein Dampfschiff oder Dampfer (als meist inoffizielles Namenspräfix oft mit SS abgekürzt, von, auch DS) ist ein Schiff, das von einer (oder mehreren) Dampfmaschine oder einer (oder mehreren) Dampfturbine angetrieben wird.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Dampfschiff · Mehr sehen »

Denkmalschutz

Das unter Denkmalschutz stehende Baudenkmal ''Anatomisches Theater der Tierarzneischule'' in Berlin vor und nach der Restaurierung Das Bodendenkmal Motte Altenburg – Reste einer mittelalterlichen Burg mit Burghügel und Grabenanlage Technisches Denkmal: Vorgarnherstellung in der Tuchfabrik Müller, Euskirchen Modernes Baudenkmal:Willy-Sachs-Stadion in Schweinfurt von Paul Bonatz (1936) Denkmalschutz dient dem Schutz von Kulturdenkmalen und kulturhistorisch relevanten Gesamtanlagen (Ensembleschutz).

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Denkmalschutz · Mehr sehen »

DR-Baureihe ET 171

Die Baureihe ET 171 (ab 1968 DB-Baureihe 471) ist ein dreiteiliger, mit Gleichstrom angetriebener Elektrotriebwagen für die Hamburger S-Bahn.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und DR-Baureihe ET 171 · Mehr sehen »

Einrichtungsfahrzeug

GT8-D in Karlsruhe Als Einrichtungsfahrzeug werden Fahrzeuge bezeichnet, die normalerweise immer mit demselben Ende voraus (vorwärts) fahren und nur ausnahmsweise in die andere Richtung (rückwärts).

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Einrichtungsfahrzeug · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Elbe · Mehr sehen »

Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie (kurz auch „Elphi“ oder „Elbphi“ genannt) ist ein im November 2016 fertiggestelltes Konzerthaus in Hamburg.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Elbphilharmonie · Mehr sehen »

Fritz Trautwein

Wasserturm Flensburg-Mürwik Grindelhochhäuser in Hamburg Heinrich-Hertz-Turm S- und U-Bahn-Station Landungsbrücken (links) Fritz Trautwein (* 11. März 1911 in Charlottenburg; † 4. April 1993 in Hamburg) war ein deutscher Architekt.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Fritz Trautwein · Mehr sehen »

Geest

Die Lüneburger Heide ist eine typische Geestlandschaft. Die Geest bezeichnet eine geomorphologische Landform in Norddeutschland, Flandern, den Niederlanden und Dänemark, die durch Sandablagerungen während der Eiszeiten entstand und im Gegensatz zum nacheiszeitlich entstandenen Schwemmland, dem Marschland steht.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Geest · Mehr sehen »

Gezeiten

Hoch- und Niedrigwasser an einer Schiffsanlegestelle in der Bay of Fundy Schematische Darstellung des Auftretens von Spring- und Nipptiden; Trägheiten führen dazu, dass z. B. Springtiden etwas später als bei Voll- und bei Neumond auftreten. Die Gezeiten oder Tiden (niederdeutsch Tid, Tied „Zeit“; Pl. Tiden, Tieden „Zeiten“) sind die Wasserbewegungen der Ozeane, die durch die Gravitation des Mondes und der Sonne, insbesondere durch die zugehörigen Gezeitenkräfte, verursacht werden.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Gezeiten · Mehr sehen »

Glocke

Buddhistische Bronzeglocke im Tempel von Neunggasa, Südkorea. 1698 gegossen. Eine Glocke ist ein kelchförmiges, halbkugelförmiges oder zylindrisches Gefäß aus gegossenem Metall, geschmiedetem Metallblech, Holz oder einem anderen Material, das zu den Aufschlagidiophonen mit bestimmter Tonhöhe gehört.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Glocke · Mehr sehen »

Glockenturm

Ein Glockenturm ist ein Turm, in dem zumeist Kirchenglocken, häufig in einem Glockenstuhl, aufgehängt sind.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Glockenturm · Mehr sehen »

HADAG Seetouristik und Fährdienst

Die HADAG Seetouristik und Fährdienst AG, kurz HADAG, ist ein Verkehrsunternehmen und Betreiber der Fährlinien im Hamburger Hafen.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und HADAG Seetouristik und Fährdienst · Mehr sehen »

Hafenbecken

Hafenbecken in Civitavecchia Ein Hafenbecken ist der wesentliche und zumeist flächenmäßig größte Teil eines Hafens.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hafenbecken · Mehr sehen »

Hafengeburtstag

Das Logo des Hafengeburtstages Hafengeburtstag ist im Allgemeinen eine Bezeichnung für den Gründungs- oder Eröffnungstag eines Hafens, beziehungsweise dessen jährliche Wiederkehr.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hafengeburtstag · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburg · Mehr sehen »

Hamburg Hauptbahnhof

Der Hamburger Hauptbahnhof ist der wichtigste Eisenbahnknoten von Hamburg und ist mit 480.000, teils mit bis zu 500.000 Reisenden täglich, der meistfrequentierte Fernbahnhof der Deutschen Bahn.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburg Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft

Die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG, auch Hamburg-Amerika-Linie oder kurz Hapag) war eine deutsche Reederei, die am 27. Mai 1847 in Hamburg gegründet wurde.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft · Mehr sehen »

Hamburg-St. Pauli

St. Pauli ist ein Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburg-St. Pauli · Mehr sehen »

Hamburger Hafen

Blick vom Turm der St.-Michaelis-Kirche („Michel“) elbabwärts über die St.-Pauli-Landungsbrücken auf den Hamburger Hafen bei Steinwerder Luftaufnahme des westlichen Hamburger Hafens mit Blick über den Köhlbrand und Waltershof Der Hamburger Hafen ist ein offener Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburger Hafen · Mehr sehen »

Hamburger Hafenrundfahrten

St. Pauli Landungsbrücken mit verschiedenen Hafenrundfahrtsschiffen Hamburger Hafenrundfahrten sind touristische Angebote zur Besichtigung des Hamburger Hafens insbesondere per Barkasse oder Vergnügungsschiff.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburger Hafenrundfahrten · Mehr sehen »

Hamburger Stadtentwässerung

Die Hamburger Stadtentwässerung (HSE) ist ein Unternehmen der Abwasserwirtschaft.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburger Stadtentwässerung · Mehr sehen »

Hamburger Wasserwerke

Rothenburgsort, links das Pumpwerk Die Hamburger Wasserwerke GmbH (HWW) ist das älteste öffentliche Wasserversorgungsunternehmen auf dem europäischen Kontinent.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Hamburger Wasserwerke · Mehr sehen »

Helgoland

Hauptinsel ''Helgoland'' (vorne) und die ''Düne'' im Luftbild Helgoland, auch Deät Lun (Helgoländer Friesisch „Das Land“) genannt, ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Helgoland · Mehr sehen »

Johann Emil Schaudt

Emil Schaudt Berlin, Ahornallee 36, Wohnhaus Emil Schaudt von 1929 Johann Emil Schaudt (Rufname Emil, * 14. August 1871 in Stuttgart; † 6. April 1957 in Berlin) war ein deutscher Architekt, der vorwiegend Handels- und Verwaltungsgebäude entwarf.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Johann Emil Schaudt · Mehr sehen »

Kuppel

Die spätantike Pendentifkuppel der Hagia Sophia wurde 537 beendet und setzte für Jahrhunderte Maßstäbe. gebauchte Kuppel des Taj Mahal lässt sich von Persischen Vorbildern ableiten, Agra St. Nikolai am Alten Markt, Potsdam Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) oder Dom bezeichnet man in der Architektur Gewölbe mit nur einem Scheitelpunkt die von wenigen bis hunderten Meter Spannweite seit 5.000 Jahren eine der ausgefeiltesten Strukturelemente der Baukunst stellen.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Kuppel · Mehr sehen »

Landungsbrücke

Landungsbrücke oder Landungsbrücken steht für.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Landungsbrücke · Mehr sehen »

Merkspruch

Ein Merkspruch (auch Eselsbrücke, Merkreim, Merkvers, Lernspruch, oder Ähnliches; seltener auch Eselsleiter; auf Lateinisch pons asinorum / pons asini) ist eine Mnemotechnik zum Einprägen von Informationen (Memorieren).

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Merkspruch · Mehr sehen »

Millerntor

Das letzte verbliebene nördliche Wachhaus am heutigen Millerntorplatz, erbaut von Carl Ludwig Wimmel Das Millerntor (ursprünglich Mildradistor oder Mildertor, später auch Ellerntor oder Altonaertor) war das westliche der früheren Hamburger Stadttore.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Millerntor · Mehr sehen »

Niederhafen

Niederhafen im Winter, Anleger des ''Brandenburger Hafens'' Karte des Niederhafens, 1813 Karte des Niederhafens, 1880 Der Niederhafen ist ein am nördlichen Elbufer gelegener Teil des Hamburger Hafens, der ab Anfang des 18.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Niederhafen · Mehr sehen »

Norddeutscher Rundfunk

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt für die Freie und Hansestadt Hamburg und für die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Norddeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Norderelbe

Die Norderelbe ist ein Streckenabschnitt der Unterelbe in Hamburg zwischen den Flusskilometern 609 und 626.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Norderelbe · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Omnibus · Mehr sehen »

Operation Gomorrha

Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force (RAF) und der Eighth Air Force der USAAF im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs vom 24.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Operation Gomorrha · Mehr sehen »

Passagierschiff

Ein Passagierschiff oder Fahrgastschiff (FGS) ist ein Wasserfahrzeug spezieller Konstruktion, Ausrüstung und Einrichtung zur Beförderung und Versorgung von Personen auf Binnenwasserstraßen (Binnenpassagierschiff), auf Küstengewässern (Küstenpassagierschiff, Seebäderschiff) oder über See (Hochseepassagierschiff bzw. Überseepassagierschiff).

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Passagierschiff · Mehr sehen »

Pegel

Rheinpegel Maxau bei Karlsruhe (km 362) Ein Pegel ist eine Pegellatte zur Feststellung des Wasserstandes in Flüssen, Kanälen und anderen Gerinnen, in Seen und im Meer.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Pegel · Mehr sehen »

Ponton

Eine Arbeitsplattform wird im Hamburger Hafen verholt. Pontons für Behelfsbrücken Anwendung eines Stabilitätspontons zur Vergrößerung der Stabilität des Schiffes bei Schwergutoperationen Ein Ponton (frz. ponton, von lat. ponto, zu pons „Brücke“) ist ein Schwimmkörper, der, meist fest verankert, als wasserstandsabhängiger Träger für verschiedene Aufgaben verwendet wird.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Ponton · Mehr sehen »

Pumpwerk

Ein Pumpwerk (je nach Bauart auch Schöpfwerk oder Hebewerk genannt) ist eine Anlage aus dem Wasserbau, die dazu dient, Wasser aus einem niedriger gelegenen Gewässer in ein höher gelegenes zu pumpen.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Pumpwerk · Mehr sehen »

Raabe & Wöhlecke

Die namhafte Altonaer Architektengemeinschaft von Ludwig Raabe und Otto Wöhlecke war ein für Hamburg wichtiges Architekturbüro, das vor dem Ersten Weltkrieg viele repräsentative Bauwerke sowie zahlreiche Bahnhöfe für die Ringstrecke der Hoch- und Untergrundbahn entwarf.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Raabe & Wöhlecke · Mehr sehen »

Rödingsmarkt

Der Rödingsmarkt im Jahre 1912 Der Rödingsmarkt ist eine Straße im Stadtteil Hamburg-Altstadt und der Name der dort gelegenen U-Bahn-Station.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Rödingsmarkt · Mehr sehen »

Rolltreppe

Rolltreppen in einer U-Bahn-Station der Kopenhagener Metro Rolltreppenanlage in VivoCity, Singapur Der untere Teil der weltweit größten und höchsten Rolltreppenkonstruktion in den Universal Studios Hollywood Rolltreppe im Kaufhaus Polich (Leipzig) um 1900 Erste Rolltreppe heutiger Bauart in Berlin, 1925 Eine Rolltreppe (oder Fahrtreppe) ist ein Personenbeförderungsmittel zur Überwindung einer Höhendistanz, bei dem sich bewegende Metall- oder (ehemals) Holzsegmente Treppenstufen bilden.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Rolltreppe · Mehr sehen »

S-Bahn Hamburg

Schematischer Netzplan Logo der S-Bahn Hamburg GmbH Die S-Bahn Hamburg ist ein Eisenbahnsystem für den Personennahverkehr im Großraum Hamburg.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und S-Bahn Hamburg · Mehr sehen »

Schiffsanleger

Tollensesee, Anleger im Naturschutzgebiet Nonnenhof Ein Schiffsanleger – Anleger, Landungssteg – ist ein technisches Bauwerk an Flüssen und Seen, an dem kleinere Motorschiffe (meist Fähren) anlegen und (vorübergehend) festmachen können.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Schiffsanleger · Mehr sehen »

Schrägaufzug

Schrägaufzug Hohenwerfen in Österreich Schrägaufzug Ehrenbreitstein in Koblenz Schrägaufzug an der Schattenbergschanze in Oberstdorf Im Vordergrund der Schrägaufzug der Grube Berzelius um 1880 Ein Schrägaufzug ist allgemein ein Personen- und Lastenaufzug mit geneigter Fahrbahn, eingerichtet für die Überwindung einer Höhendistanz.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Schrägaufzug · Mehr sehen »

St. Pauli Fischmarkt

Die Straße St.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und St. Pauli Fischmarkt · Mehr sehen »

St. Pauli-Elbtunnel

Schema-Zeichnung des Alten Elbtunnels Alter Elbtunnel, 2013 (Luftbild) menschenleere Tunnelröhre Der 1911 eröffnete St.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und St. Pauli-Elbtunnel · Mehr sehen »

St. Pauli-Landungsbrücken (Fernsehserie)

St.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und St. Pauli-Landungsbrücken (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Stintfang

Der Stintfang ist eine Aussichtsplattform und Landmarke im Hamburger Stadtbild.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Stintfang · Mehr sehen »

Theater im Hafen Hamburg

Aufnahme mit dem Theater an der Elbe (links) und dem Theater im Hafen Hamburg (rechts). Luftaufnahme (2013) mit dem Theater im Hafen Hamburg (rechts) und dem neuen Theater an der Elbe Luftaufnahme (2010) Theater im Hafen, Eingangsbereich (September 2006) Theater im Hafen, Steinwerder (August 2004) Das Theater im Hafen Hamburg (offizielle Bezeichnung Stage Theater im Hafen Hamburg) ist ein 1994 eröffnetes Musical-Theater der Stage Entertainment Group.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Theater im Hafen Hamburg · Mehr sehen »

Tuff

Tufo giallo aus der Gegend von Viterbo, Muster zirka 15×15 cm Felsenwohnungen in Tuff in Kappadokien, bei Göreme Maria Laach: Bedeutendes romanisches Bauwerk in der Eifel aus Tuff Rieden Mauerfassade des Westfälischen Museums für Kunst- und Kulturgeschichte, Domplatz in Münster Als Tuff (vom gleichbedeutenden), verdeutlichend auch Tuffstein genannt, bezeichnet man in der Petrografie ein Gestein, das zu mehr als 75 % aus Pyroklasten aller Korngrößen besteht.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Tuff · Mehr sehen »

U-Bahn Hamburg

Die Hamburger U-Bahn ist das Hoch- und Untergrundbahn-System der Freien und Hansestadt Hamburg sowie einiger angrenzender Gemeinden in Schleswig-Holstein.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und U-Bahn Hamburg · Mehr sehen »

Verkehrsknotenpunkt

Flughafen Frankfurt und Anbindung an andere Verkehrsmittelnetze (Frankfurter Kreuz, Frankfurter-Kreuz-Tunnel und Frankfurt am Main Flughafen Fernbahnhof) Verkehrsknotenpunkt ist ein wirtschaftsgeografischer Begriff, der sich dadurch auszeichnet, dass er einen Umsteigeort zwischen mehreren Verkehrsmitteln darstellt.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Verkehrsknotenpunkt · Mehr sehen »

Werft

HDW-Werft in Kiel Volkswerft in Stralsund Werfthalle von innen: Schiffsdieselmotor im Wartezustand vor dem Einbau in ein Schiff Eine Werft (alt-niederl./friesl.: Der am Wasser baut, siehe auch: Warft) ist ein Betrieb zum Bau und zur Reparatur von Booten und Schiffen.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Werft · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

William Lindley

William Lindley 1879 William Lindley (* 7. September 1808 in London; † 22. Mai 1900 in Blackheath) war ein britischer Ingenieur, der um die Mitte des 19.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und William Lindley · Mehr sehen »

Zweirichtungsfahrzeug

Als Zweirichtungsfahrzeug werden Fahrzeuge bezeichnet, die – im Gegensatz zu Einrichtungsfahrzeugen – mit jedem ihrer beiden Enden voraus fahren können.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Zweirichtungsfahrzeug · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: St. Pauli-Landungsbrücken und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bahnhof Hamburg Landungsbrücken, Landungsbrücken, St. Pauli Landungsbrücken, St.-Pauli-Landungsbrücken.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »