Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Squarcialupi-Codex

Index Squarcialupi-Codex

Buchmalerei aus dem Squarcialupi-Codex: Francesco Landini Der Squarcialupi-Codex ist eine Werksammlung von Komponisten des Trecento.

8 Beziehungen: Antonio Squarcialupi, Biblioteca Medicea Laurenziana, Francesco Landini, Giuliano di Lorenzo de’ Medici, Jacopo da Bologna, Johannes Wolf (Musikwissenschaftler), Organist, Trecento.

Antonio Squarcialupi

Büste von Antonio Squarcialupi, Werk von Benedetto da Maiano im Florenzer Dom Antonio Squarcialupi (auch Sguarcialupi, Scharcialupi oder Antonio degli Organi; eigentlich Antonio del Besa; * 27. März 1416 in Florenz; † 6. Juli 1480 ebenda) war ein italienischer Organist und Komponist.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Antonio Squarcialupi · Mehr sehen »

Biblioteca Medicea Laurenziana

Lesesaal der Biblioteca Medicea Laurenziana; Entwurf: Michelangelo Buonarotti. Der Gang zwischen den Lesebänken, ausgestattet mit kostbaren Steinmosaiken, ist heute an den Seiten durch Laufteppiche geschützt. Die Biblioteca Medicea Laurenziana (kurz Laurenziana) ist eine staatliche italienische, wegen ihrer Manuskripte berühmte Bibliothek in Florenz.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Biblioteca Medicea Laurenziana · Mehr sehen »

Francesco Landini

Landini mit Lorbeerkranz und Portativ (Illustration aus dem Squarcialupi-Codex) Francesco Landini (* um 1325 in Fiesole bei Florenz; † 2. September 1397; auch Francesco Landino) war ein italienischer Komponist, Organist, Sänger, Multiinstrumentalist und Dichter.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Francesco Landini · Mehr sehen »

Giuliano di Lorenzo de’ Medici

Raffael, Porträt Giulianos Giuliano di Lorenzo de’ Medici (* 12. März 1479 in Florenz; † 17. März 1516 in Fiesole) war der drittgeborene Sohn von Lorenzo il Magnifico nach Piero di Lorenzo de’ Medici und Giovanni de’ Medici.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Giuliano di Lorenzo de’ Medici · Mehr sehen »

Jacopo da Bologna

Jacopo da Bologna (bl. 1340; † 1386?) war ein italienischer Komponist, Organist und Sänger.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Jacopo da Bologna · Mehr sehen »

Johannes Wolf (Musikwissenschaftler)

Johannes Wolf (* 17. April 1869 in Berlin; † 25. Mai 1947 in München) war ein deutscher Musikwissenschaftler, Bibliothekar und Hochschullehrer.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Johannes Wolf (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

Organist

(Marienkirche (Neubrandenburg)) Ein Organist bzw.

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Organist · Mehr sehen »

Trecento

Ausschnitt aus Giotto di Bondones Freskenzyklus in der Scrovegni-Kapelle in Padua (1304–1306) mit Trecento-typischer Raumwirkung Unter Trecento (ital. „dreihundert“) verstehen Historiker und Kunsthistoriker die Zeit der Protorenaissance im Italien des 14. Jahrhunderts (ital. mille trecento, verkürzt trecento).

Neu!!: Squarcialupi-Codex und Trecento · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Codex Squarcialupi, Palatino 87.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »