Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Spielstein

Index Spielstein

Verschiedene Spielsteine Ein Spielstein (auch Spielfigur) ist ein kleiner Gegenstand, der in einem Gesellschaftsspiel entweder einen der Spieler oder ein Teil dessen Mannschaft repräsentiert.

37 Beziehungen: Alan R. Moon, Bairische Dialekte, Bambus, Bein (Werkstoff), BoardGameGeek, Brüder Grimm, Brettspiel, Carcassonne (Spiel), Counter (Spielmarke), Dame (Spiel), Der Goldene Pöppel, Deutsches Wörterbuch, Die Pöppel-Revue, Duden, Edelholz, Edelmetalle, Elfenbein, Gesellschaftsspiel, Go (Spiel), Gogos, Halma, Hickelkasten, Mah-Jongg, Marmor, Mühle (Spiel), Mensch ärgere Dich nicht, Murmelspiel, Pachisi, Schach, Schachfigur, Schachnovelle, Spielezeitschrift, Spielfeld, Stefan Zweig, Strategiespiel, Turicum, Zürich.

Alan R. Moon

Zug um Zug) bei den Origins 2007 Alan Richard Moon (* 18. November 1951 in Southampton) ist ein in den USA lebender britischer Spieleautor.

Neu!!: Spielstein und Alan R. Moon · Mehr sehen »

Bairische Dialekte

Südbairisch Das oberdeutsche Sprachgebiet 1937 Als bairische Dialekte, auch bairische Mundarten, fasst man in der germanistischen Linguistik einen Dialektverbund (Großgruppe) nichtstandardisierter Varietäten im Südosten des oberdeutschen Sprachgebietes zusammen, die Teil des kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuums sind und zum deutschen Sprachraum gezählt werden.

Neu!!: Spielstein und Bairische Dialekte · Mehr sehen »

Bambus

Bambus (Bambusoideae) ist eine der zwölf Unterfamilien aus der Familie der Süßgräser (Poaceae), der etwa 116 Gattungen zugerechnet werden.

Neu!!: Spielstein und Bambus · Mehr sehen »

Bein (Werkstoff)

Knochenkamm, 5. Jahrhundert Fundort ''Thermengasse'' im römischen vicus ''Turicum'' (Zürich): Haarnadeln, Schreibgriffel und Spielsteine aus Bein. Kleinen Hafner in Zürich Bein (als Werkstoff) ist die Bezeichnung für Knochen (wie „Gebein“ von germanisch baina: wahrscheinlich verwandt mit altnordisch beinn in Bezug auf die geraden Röhrenknochen).

Neu!!: Spielstein und Bein (Werkstoff) · Mehr sehen »

BoardGameGeek

BoardGameGeek ist eine englischsprachige Web-Spieledatenbank (Online-Datenbank), die Spiele, Spieleautoren und Spieleverlage katalogisiert.

Neu!!: Spielstein und BoardGameGeek · Mehr sehen »

Brüder Grimm

Doppelporträt der Brüder Wilhelm Grimm (links) und Jacob Grimm von Elisabeth Jerichau-Baumann, 1855 Grimm-Denkmal in Hanau Brüder Grimm nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) bei gemeinsamen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der ihrer weltberühmten Kinder- und Hausmärchen.

Neu!!: Spielstein und Brüder Grimm · Mehr sehen »

Brettspiel

Adelige Schachspieler (Deutschland, um 1320) Ein Brettspiel ist ein Gesellschaftsspiel, dessen kennzeichnendes Element ein Spielplan/-brett ist, auf dem Spieler mit Figuren, Steinen oder anderem Material agieren.

Neu!!: Spielstein und Brettspiel · Mehr sehen »

Carcassonne (Spiel)

Luftaufnahme der Festungsstadt Cité von Carcassonne in Frankreich, welche Vorbild für das Spiel ist. Carcassonne ist ein Legespiel von Klaus-Jürgen Wrede (Autor) und Doris Matthäus (Illustration).

Neu!!: Spielstein und Carcassonne (Spiel) · Mehr sehen »

Counter (Spielmarke)

Verschiedene Counter Counter (englisch für Zähler) (auch Spielmarke, Spielplättchen oder Marker) ist ein Begriff zur Bezeichnung von kleinen, meist aus Pappe bestehenden Spielsteinen für Brettspiele.

Neu!!: Spielstein und Counter (Spielmarke) · Mehr sehen »

Dame (Spiel)

Spielbrett für Dame (8×8) Dame ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler.

Neu!!: Spielstein und Dame (Spiel) · Mehr sehen »

Der Goldene Pöppel

Der Goldene Pöppel ist ein Spielepreis, der von 1979 bis 1990 von der Zeitschrift Die Pöppel-Revue verliehen wurde.

Neu!!: Spielstein und Der Goldene Pöppel · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: Spielstein und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Die Pöppel-Revue

Die Pöppel-Revue war eine von 1979 bis 2001 erscheinende Zeitschrift der deutschsprachigen Spielekritik.

Neu!!: Spielstein und Die Pöppel-Revue · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Spielstein und Duden · Mehr sehen »

Edelholz

Als Edelholz wird Holz bezeichnet, das sich durch eine schöne und ausdrucksvolle Farbgebung, markante Farbkontraste, erstaunliche Maserungen und andere Auffälligkeiten gegenüber normal aussehendem und weit verbreitetem Holz besonders hervorhebt.

Neu!!: Spielstein und Edelholz · Mehr sehen »

Edelmetalle

Edelmetalle sind Metalle, die korrosionsbeständig sind, das heißt die in natürlicher Umgebung unter Einwirkung von Luft und Wasser dauerhaft chemisch stabil sind.

Neu!!: Spielstein und Edelmetalle · Mehr sehen »

Elfenbein

Kopf der Venus von Brassempouy, erste menschliche Darstellung mit erkennbaren Gesichtszügen; jüngere Altsteinzeit Elfenbein bezeichnet im engeren Sinne die Substanz der Stoßzähne von Elefant und Mammut, wobei der getötete Elefant Hauptquelle von Elfenbein ist, während das ausgestorbene Mammut das fossile Elfenbein liefert.

Neu!!: Spielstein und Elfenbein · Mehr sehen »

Gesellschaftsspiel

Jugendliche spielen Siedler von Catan Unter einem Gesellschaftsspiel versteht man einen von zwei oder mehr Personen unternommenen Zeitvertreib zum Zwecke des Vergnügens.

Neu!!: Spielstein und Gesellschaftsspiel · Mehr sehen »

Go (Spiel)

ごばん) genannt Go (jap. 囲碁, igo, kor. 바둑, baduk; Umzingelungsspiel) ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler.

Neu!!: Spielstein und Go (Spiel) · Mehr sehen »

Gogos

verschiedene Gogos Als Gogo bezeichnet man eine ungefähr drei bis fünf Zentimeter große Spielfigur.

Neu!!: Spielstein und Gogos · Mehr sehen »

Halma

Quadratisches Spielbrett für 2 und 4 Spieler Zwei Kinder mit einem Sternhalma-Spiel (1942) Halma ist ein Brettspiel für bis zu sechs Personen.

Neu!!: Spielstein und Halma · Mehr sehen »

Hickelkasten

Mädchen aus Kuba spielen Hickelkasten Hickelkasten oder Hüpfspiel, auch Paradiesspiel, Himmel und Hölle, Tempelhüpfen, Reise zum Mond, Hinkekasten, Hüpfe-, Huppe- oder Hüppekästchen oder einfach Hopse und Hickeln (mundartlich auch Hickelsches, Hickerles, Hinkepinke oder Hinkeln) genannt, ist ein einfaches Kinderspiel, das mit beliebig vielen Teilnehmern, aber auch alleine gespielt werden kann.

Neu!!: Spielstein und Hickelkasten · Mehr sehen »

Mah-Jongg

Mah-Jongg wird in China überall gespielt Mah-Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (Kantonesisch; hist.) genannt, ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen.

Neu!!: Spielstein und Mah-Jongg · Mehr sehen »

Marmor

Vatikanischen Museen Jürgen Weber, Brunnen mit Marmor aus Portugal (helle Partien) und mit dunklen Bronzeskulpturen in Nürnberg Marmor (über lat. marmor aus altgr. μάρμαρος mármaros; vermutlich verwandt mit μαρμαίρειν marmaírein „schimmern, glänzen“) ist ein Carbonatgestein, das aus den Mineralen Calcit, Dolomit oder Aragonit besteht.

Neu!!: Spielstein und Marmor · Mehr sehen »

Mühle (Spiel)

Spielbrett Mühle, in der Schweiz auch Nünistei („neun Steine“) genannt, ist ein Brettspiel für zwei Spieler.

Neu!!: Spielstein und Mühle (Spiel) · Mehr sehen »

Mensch ärgere Dich nicht

Mensch ärgere Dich nicht ist ein Gesellschaftsspiel für zwei bis sechs Personen.

Neu!!: Spielstein und Mensch ärgere Dich nicht · Mehr sehen »

Murmelspiel

Das Murmelspiel (auch Murmeln) ist ein in der ganzen Welt verbreitetes Kinderspiel mit runden Gegenständen.

Neu!!: Spielstein und Murmelspiel · Mehr sehen »

Pachisi

Pachisi (sprich Patschisi, von ‚fünfundzwanzig‘) gilt als eines jener Spiele, auf denen die „Spielkultur“ Europas aufgebaut ist.

Neu!!: Spielstein und Pachisi · Mehr sehen »

Schach

Schachbrett mit Figuren in der Grundstellung Eine mögliche Mattstellung (Unsterbliche Partie) Ein Tisch mit einem Schachbrett in einem Park in Goleta Schach (von persisch šāh – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen.

Neu!!: Spielstein und Schach · Mehr sehen »

Schachfigur

Die sechs verschiedenen Schachsteine: König, Dame, Läufer, Turm, Springer und Bauer Schachfiguren (Foto) Im Schachspiel benutzen beide Spieler je einen Satz von 16 Spielsteinen, die als Schachfiguren bezeichnet werden.

Neu!!: Spielstein und Schachfigur · Mehr sehen »

Schachnovelle

Die Schachnovelle ist eine Novelle von Stefan Zweig, die er zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil schrieb.

Neu!!: Spielstein und Schachnovelle · Mehr sehen »

Spielezeitschrift

Eine Spielezeitschrift beschäftigt sich mit der Beschreibung, der Kritik und der Neuvorstellung von Spielen.

Neu!!: Spielstein und Spielezeitschrift · Mehr sehen »

Spielfeld

Pflege eines Baseballspielfeldes Der Ausdruck Spielfeld bezeichnet eine Fläche bestimmter Größe.

Neu!!: Spielstein und Spielfeld · Mehr sehen »

Stefan Zweig

Stefan Zweig (ca. 1912) Signatur Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 23. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Spielstein und Stefan Zweig · Mehr sehen »

Strategiespiel

Ein Strategiespiel ist ein Spiel, in dem eine langfristige Planung des Vorgehens im Spiel entscheidend ist.

Neu!!: Spielstein und Strategiespiel · Mehr sehen »

Turicum

Lindenhof und die Schipfe an der Limmat, das Zentrum der römischen Siedlung Turicum (Betonung und Quantität der Silben sind unsicher beziehungsweise umstritten; nach herkömmlicher wissenschaftlicher Ansicht liegt die Betonung auf der Mittelsilbe, nach einer 2011 publizierten Meinung sowie im volkstümlichen Gebrauch auf der ersten SilbeManfred Niemeyer (Hrsg.): Deutsches Ortsnamenbuch. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2012, S. 719.) ist der antike Name einer Siedlung (vicus) aus römischer Zeit im Zentrum der heutigen Stadt Zürich.

Neu!!: Spielstein und Turicum · Mehr sehen »

Zürich

Altstadt an einem Wintertag St. Peter Zürich (zürichdeutsch Züri) ist eine Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich.

Neu!!: Spielstein und Zürich · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Halma-Kegel, Halmakegel, Meeple.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »