Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Soziale Klasse

Index Soziale Klasse

(Soziale) Klasse bzw.

192 Beziehungen: Absoluter Mehrwert, Adam Ferguson, Adam Smith, Akkumulation (Wirtschaft), Akteur, Andrew Ure, Anthony Giddens, Anti-Dühring, Arbeit (Philosophie), Arbeiter, Arbeiterklasse, Arbeitsentgelt, Arbeitskraft, Arbeitsteilung, Arbeitswerttheorie, Aristoteles, Asiatische Produktionsweise, Augustin Thierry, Authentizität, Émile Durkheim, Ökonomisches Kapital, Bauernstand, Begriff, Bildung, Bourgeoisie, Censur, Charles Fourier, Chiasmus, Chinesische Philosophie, Das Kapital, Das Unbewusste, David Ricardo, Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte, Der kleine Stowasser, Dichotomie, Die feinen Unterschiede, Docupedia-Zeitgeschichte, Don Quijote, Einkommensverteilung, Endogamie, Englische Sprache, Erik Olin Wright, Ernest Mandel, Februarrevolution 1848, Federalist Papers, Ferdinand Tönnies, Feudalismus, François Guizot, Friedrich Engels, Geist der Neuzeit, ..., Geschichtsschreibung, Gesellschaft (Soziologie), Großgrundbesitzer, Grundeigentum, Grundrententheorie, Habitus (Soziologie), Handwerk, Händler, Helmut Schelsky, Henri de Saint-Simon, Herrschaft und Knechtschaft, Historiker, Historischer Materialismus, Individualisierung, Individualität, Industriegesellschaft, Inste, Interessenvertretung, Jürgen Ritsert, Joachim Bischoff, John Millar, Joseph Maria Stowasser, Joseph Schumpeter, Joseph Weydemeyer, Kapitalismus, Kapitalist, Kapitalsorten, Karl Marx, Kaufmann, Kees Van Der Pijl, Klasse (Mengenlehre), Klassenbewusstsein, Klassenkampf, Klassenpolitik, Klassische Nationalökonomie, Klassismus, Kleinbürger, Knecht, Kulturelles Kapital, Kurt Jürgen Huch, Landarbeiter, Landsknecht, Landwirt, Latein, Legitimität, Lehnswesen, Leibeigenschaft, Lohnarbeit, Lorenz von Stein, Lumpenproletariat, Macht, Manifest der Kommunistischen Partei, Manufaktur, Marktwirtschaft, Marxismus, Max Weber, Mehrarbeit (Marxismus), Mehrprodukt, Mehrwert (Marxismus), Merkmal, Michael Vester, Mittelschicht, Moral, Neue Rheinische Zeitung, Nicole Burzan, Nicos Poulantzas, Niklas Luhmann, Nivellierte Mittelstandsgesellschaft, Noblesse de robe, Notwendige Arbeit, Notwendigkeit, Peter Imbusch, Peter von Oertzen, Phänomen, Philosoph, Philosophie der Antike, Pierre Bourdieu, Polemik, Politik, Politiker, Politische Klasse, Privileg, Produktionsmittel, Produktionsverhältnisse, Produktionsweise, Produktivkraft, Profit, PROKLA, Proletariat, Ralf Dahrendorf, Raum der Lebensstile, Römisches Reich, Reinhard Bendix, Relativer Mehrwert, Rentier (Person), Revolution, Rudolf Hilferding, Sebastian Herkommer, Selbstverwirklichung, Sexuelle Revolution, Seymour Martin Lipset, Sinus-Milieus, Sklavenhaltergesellschaft, Sklaverei, Solidarität, Sozial, Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Soziale Lage, Soziale Schicht, Soziale Ungleichheit, Sozialer Raum, Soziales Feld, Soziales Kapital, Soziales Milieu, Sozialstrukturanalyse, Sozialwissenschaften, Soziologie, Standardwerk, Symbolisches Kapital, Tagelöhner, Theorie der feinen Leute, Theten, Thomas Smith (Diplomat), Thorstein Veblen, Transnational, Ulrich Beck, Ungleichverteilungsmaß, Urgesellschaft, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vermögensverteilung, Vilfredo Pareto, Wertewandel, Widerspruch (Dialektik), William I. Robinson, Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaftler, Zentralverwaltungswirtschaft, Zeugiten, Zunft, Zweite Moderne, 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (142 mehr) »

Absoluter Mehrwert

Der absolute Mehrwert bezeichnet in Karl Marx Hauptwerk „Das Kapital“ die Form der Mehrwertproduktion.

Neu!!: Soziale Klasse und Absoluter Mehrwert · Mehr sehen »

Adam Ferguson

Adam Ferguson auf einem Gemälde von Joshua Reynolds aus dem Jahre 1782 Adam Ferguson (* 20. Juni 1723 in Logierait bei Perth; † 22. Februar 1816 in St Andrews) war ein schottischer Historiker und Sozialethiker der Aufklärung.

Neu!!: Soziale Klasse und Adam Ferguson · Mehr sehen »

Adam Smith

Adam Smith (1787) Unterschrift Adam Smiths Adam Smith, FRSA (getauft am in Kirkcaldy, Grafschaft Fife, Schottland; † 17. Juli 1790 in Edinburgh), war ein schottischer Moralphilosoph und Aufklärer und gilt als Begründer der klassischen Nationalökonomie.

Neu!!: Soziale Klasse und Adam Smith · Mehr sehen »

Akkumulation (Wirtschaft)

Akkumulation (von) ist in der klassischen Nationalökonomie die durch Reinvestition des auf dem Markt realisierten Mehrwerts vorangetriebene Erweiterung des Kapitals.

Neu!!: Soziale Klasse und Akkumulation (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Akteur

Ein Akteur (vom französischen acteur für „Handelnder“) ist der Urheber einer Handlung.

Neu!!: Soziale Klasse und Akteur · Mehr sehen »

Andrew Ure

Andrew Ure Andrew Ure (* 18. Mai 1778 in Glasgow; † 2. Januar 1857 in London) war ein britischer Mediziner und Professor für Naturgeschichte und Chemie.

Neu!!: Soziale Klasse und Andrew Ure · Mehr sehen »

Anthony Giddens

Anthony Giddens (2004) Anthony Giddens, Baron Giddens (* 18. Januar 1938 in Edmonton, London) ist ein britischer Soziologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Anthony Giddens · Mehr sehen »

Anti-Dühring

1970 Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft oder kurz: „Anti-Dühring“, ist eine von Friedrich Engels zuerst 1877 fortsetzungsweise im Vorwärts veröffentlichte Streitschrift gegen Eugen Dühring unter Mitarbeit von Karl Marx.

Neu!!: Soziale Klasse und Anti-Dühring · Mehr sehen »

Arbeit (Philosophie)

Die Arbeit als philosophische Kategorie erfasst alle Prozesse der bewussten schöpferischen Auseinandersetzung des Menschen mit der Natur und der Gesellschaft.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeit (Philosophie) · Mehr sehen »

Arbeiter

Darstellung eines Arbeiters durch die Kommunistische Internationale im Jahre 1927 Der Arbeiter ist ein Arbeitnehmer, dessen Arbeitsaufgaben überwiegend aus physischer Arbeit als Lohnarbeit bestehen.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeiter · Mehr sehen »

Arbeiterklasse

Kommunistische Vorstellung der Klassengesellschaft, die Zeichnung entstand auf Basis eines Flugblattes der „Union russischer Sozialisten“ 1900/01 Das Wort „Arbeiterklasse“ dient heute in erster Linie als Terminus des Marxismus, der dort häufig synonym mit „Proletariat“ verwendet wird (Näheres hierzu bei Konkurrierende Begriffe zum Begriff „Proletariat“).

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeiterklasse · Mehr sehen »

Arbeitsentgelt

Arbeitsentgelt ist – neben der Erfüllung weiterer Pflichten – die wesentliche Gegenleistung, die ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer für seine Arbeitsleistung aufgrund eines Arbeitsvertrages schuldet.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeitsentgelt · Mehr sehen »

Arbeitskraft

Unter Arbeitskraft versteht man in der Wirtschaft die mit körperlicher oder geistiger Tätigkeit verbundene maximale oder tatsächliche Arbeitsleistung von Arbeitspersonen, die die ihnen zugewiesenen Aufgaben erfüllen.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeitskraft · Mehr sehen »

Arbeitsteilung

Wiktor Wasnezow, 19. Jahrhundert) Arbeitsteilung ist ein Element der Kooperation (Zusammenwirkung) und bezeichnet in erster Linie den Prozess der Aufteilung der Arbeit unter Menschen.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeitsteilung · Mehr sehen »

Arbeitswerttheorie

Die Arbeitswerttheorie (Kurzform AWT, auch Arbeitswertlehre) ist ein Ansatz aus der klassischen Nationalökonomie.

Neu!!: Soziale Klasse und Arbeitswerttheorie · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Soziale Klasse und Aristoteles · Mehr sehen »

Asiatische Produktionsweise

Der Begriff asiatische Produktionsweise bezeichnet in der Theorie des historischen Materialismus eine vorkapitalistische, weit verbreitete Produktionsweise, in der die Bewässerungslandwirtschaft häufig eine überragende Rolle für die Reproduktion des Gemeinwesens spielte.

Neu!!: Soziale Klasse und Asiatische Produktionsweise · Mehr sehen »

Augustin Thierry

Augustin Thierry. Jacques Nicolas Augustin Thierry (* 10. Mai 1795 in Blois; † 22. Mai 1856 in Paris) war ein französischer Historiker.

Neu!!: Soziale Klasse und Augustin Thierry · Mehr sehen »

Authentizität

Authentizität (von gr. αὐθεντικός authentikós „echt“; spätlateinisch authenticus „verbürgt, zuverlässig“) bedeutet Echtheit im Sinne von „als Original befunden“.

Neu!!: Soziale Klasse und Authentizität · Mehr sehen »

Émile Durkheim

Émile Durkheim David Émile Durkheim (* 15. April 1858 in Épinal, Frankreich; † 15. November 1917 in Paris) war ein französischer Soziologe und Ethnologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Émile Durkheim · Mehr sehen »

Ökonomisches Kapital

Unter ökonomischem Kapital versteht Pierre Bourdieu den Besitz jeder Art von Ware, beispielsweise Unternehmen, Produktionsmittel, Grund und Boden sowie anderes Vermögen wie Geld, Aktien, Schmuck oder Kunstwerke.

Neu!!: Soziale Klasse und Ökonomisches Kapital · Mehr sehen »

Bauernstand

Freie Bauern aus Ruokolahti, Finnland (Severin Falkman, 1882) Der Bauernstand (auch die Bauernschaft, das Bauerntum) besteht aus Eigentümern oder Pächtern, die als Hauptberuf selbständig einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb betreiben.

Neu!!: Soziale Klasse und Bauernstand · Mehr sehen »

Begriff

Mit dem Ausdruck Begriff (mittelhochdeutsch und frühneuhochdeutsch begrif oder begrifunge) ist allgemein der Bedeutungsinhalt einer Bezeichnung angesprochen.

Neu!!: Soziale Klasse und Begriff · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Soziale Klasse und Bildung · Mehr sehen »

Bourgeoisie

Bourgeoisie (frz. ‚Bürgertum‘) ist im Allgemeinen eine Bezeichnung des wohlhabenden Bürgertums oder im Marxismus die Bezeichnung der herrschenden sozialen Klasse der Gesellschaft, die der Klasse des Proletariats gegenübersteht.

Neu!!: Soziale Klasse und Bourgeoisie · Mehr sehen »

Censur

Als Censur (von censere.

Neu!!: Soziale Klasse und Censur · Mehr sehen »

Charles Fourier

Charles Fourier Charles Fourier (* 7. April 1772 in Besançon; † 10. Oktober 1837 in Paris) war ein französischer Gesellschaftstheoretiker, ein Vertreter des Frühsozialismus und ein scharfer Kritiker des frühen Kapitalismus.

Neu!!: Soziale Klasse und Charles Fourier · Mehr sehen »

Chiasmus

Der Chiasmus (latinisiert von gr. χιασμός chiasmós „Überkreuzt“; von χίασμα chíasma „Kreuzung“ nach dem griechischen Buchstaben Χ, Chi; in der neugriechischen Terminologie το χιαστό) ist eine rhetorische Figur, bei der Satzglieder und Teilsätze (Subjekt, Prädikat, Objekt) meist nach dem Schema SPO-OPS kreuzweise entgegengesetzt in ansonsten parallelen (Teil-)Sätzen angeordnet werden.

Neu!!: Soziale Klasse und Chiasmus · Mehr sehen »

Chinesische Philosophie

Chinesische Philosophie bezeichnet das philosophische Denken in China etwa seit der Zeit der Zhou-Dynastie.

Neu!!: Soziale Klasse und Chinesische Philosophie · Mehr sehen »

Das Kapital

Titelblatt der Erstausgabe 1867 Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, eines der Hauptwerke von Karl Marx, ist eine Analyse und Kritik der kapitalistischen Gesellschaft mit weitreichenden Wirkungen in der Arbeiterbewegung und der Geschichte des 20.

Neu!!: Soziale Klasse und Das Kapital · Mehr sehen »

Das Unbewusste

Als das Unbewusste bezeichnet die Tiefenpsychologie einen Bereich der menschlichen Psyche, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist, aber diesem zugrundeliege: in der Herausbildung der Menschheit (Hominisation) wie auch des einzelnen Menschen (Ontogenese).

Neu!!: Soziale Klasse und Das Unbewusste · Mehr sehen »

David Ricardo

David Ricardo (1772–1823); ''unbekannter Maler'' David Ricardo (* 18. April 1772 in London; † 11. September 1823 in Gatcombe Park) war ein britischer Wirtschaftswissenschaftler und ein führender Vertreter der klassischen Nationalökonomie.

Neu!!: Soziale Klasse und David Ricardo · Mehr sehen »

Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte

Titelblatt der Erstausgabe Titelblatt der 3. Auflage, Hamburg 1885 Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte, auch bekannt als Der achtzehnte Brumaire des Louis Napoleon, ist eine erstmals im Mai 1852 veröffentlichte Schrift von Karl Marx (1818–1883).

Neu!!: Soziale Klasse und Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte · Mehr sehen »

Der kleine Stowasser

Der kleine Stowasser ist ein lateinisch-deutsches Schulwörterbuch, das 1913 von Michael Petschenig nach dem Modell des „großen“ Stowassers von Joseph Maria Stowasser aus dem Jahr 1894 bearbeitet und herausgegeben wurde.

Neu!!: Soziale Klasse und Der kleine Stowasser · Mehr sehen »

Dichotomie

Dichotomie bezeichnet eine Struktur aus zwei Teilen, die einander ohne Schnittmenge gegenüberstehen.

Neu!!: Soziale Klasse und Dichotomie · Mehr sehen »

Die feinen Unterschiede

Die feinen Unterschiede ist der Titel des Hauptwerkes des französischen Soziologen Pierre Bourdieu (1930–2002) mit dem Untertitel Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, das im französischen Original zuerst 1979 als La distinction.

Neu!!: Soziale Klasse und Die feinen Unterschiede · Mehr sehen »

Docupedia-Zeitgeschichte

Docupedia-Zeitgeschichte ist ein Open-Access-Online-Nachschlagewerk zur Zeitgeschichte.

Neu!!: Soziale Klasse und Docupedia-Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Don Quijote

Don Quijote (Don Quixote in alter Schreibweise; Don Quichotte in französischer Orthografie, teilweise auch im deutschen Sprachraum üblich) ist die allgemeinsprachliche Bezeichnung für den Roman El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes, übersetzt Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha, und gleichzeitig der Name des Protagonisten.

Neu!!: Soziale Klasse und Don Quijote · Mehr sehen »

Einkommensverteilung

Einkommensverteilung (auch: Distribution) bezeichnet.

Neu!!: Soziale Klasse und Einkommensverteilung · Mehr sehen »

Endogamie

Endogamie (und de: „Innenheirat“) bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Heiratsordnung, die Eheschließungen innerhalb der eigenen sozialen Gruppe, Gemeinschaft oder sozialen Kategorie bevorzugt oder vorschreibt; der Partner soll beispielsweise derselben Abstammungs- oder Volksgruppe, Glaubensgemeinschaft oder sozialen Schicht angehören.

Neu!!: Soziale Klasse und Endogamie · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Soziale Klasse und Englische Sprache · Mehr sehen »

Erik Olin Wright

Erik Olin Wright (Berlin 2011) Erik Olin Wright (* 9. Februar 1947 in Berkeley, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Soziologe und Professor an der University of Wisconsin.

Neu!!: Soziale Klasse und Erik Olin Wright · Mehr sehen »

Ernest Mandel

Ernest Mandel 1970 Ernest Mandel (* 5. April 1923 in Frankfurt am Main; † 20. Juli 1995 in Brüssel) war ein einflussreicher marxistischer Ökonom, Theoretiker des Sozialismus und – zeitweise zusammen mit Michel Pablo – ein führendes Mitglied der Vierten Internationale.

Neu!!: Soziale Klasse und Ernest Mandel · Mehr sehen »

Februarrevolution 1848

Hôtel de Ville in Paris (Ölgemälde von Henri Felix Emmanuel Philippoteaux) Die bürgerlich-demokratische Februarrevolution von 1848 in Frankreich beendete am 24.

Neu!!: Soziale Klasse und Februarrevolution 1848 · Mehr sehen »

Federalist Papers

Titelblatt ''The Federalist'', 1788 Die Federalist Papers (deutsch: „Föderalistenartikel“) waren eine Serie von 85 Artikeln, die 1787/88 in verschiedenen Zeitungen New Yorks erschienen, mit dem Zweck, die Bevölkerung des gleichnamigen Staats von der 1787 entworfenen, aber noch nicht von allen Mitgliedsstaaten der USA ratifizierten Verfassung zu überzeugen.

Neu!!: Soziale Klasse und Federalist Papers · Mehr sehen »

Ferdinand Tönnies

Ferdinand Tönnies 1915 Ferdinand Tönnies (* 26. Juli 1855 bei Oldenswort; † 9. April 1936 in Kiel) war ein deutscher Soziologe, Nationalökonom und Philosoph.

Neu!!: Soziale Klasse und Ferdinand Tönnies · Mehr sehen »

Feudalismus

Der Ausdruck Feudalismus (lat. feudum/feodum ‚Lehen‘) bezeichnet in den Sozialwissenschaften vor allem die Gesellschafts- und Wirtschaftsform des europäischen Mittelalters.

Neu!!: Soziale Klasse und Feudalismus · Mehr sehen »

François Guizot

François Pierre Guillaume Guizot Guizot, Lithographie von Gabriel Decker, 1840 François Pierre Guillaume Guizot (* 4. Oktober 1787 in Nîmes; † 12. September 1874, Saint-Ouen-le-Pin, Basse-Normandie) war ein französischer Politiker und Schriftsteller.

Neu!!: Soziale Klasse und François Guizot · Mehr sehen »

Friedrich Engels

Unterschrift Friedrich Engels Friedrich Engels (* 28. November 1820 in Barmen in der preußischen Provinz Jülich-Kleve-Berg; † 5. August 1895 in London) war ein deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und kommunistischer Revolutionär.

Neu!!: Soziale Klasse und Friedrich Engels · Mehr sehen »

Geist der Neuzeit

Geist der Neuzeit (GdN) ist das 1935 erschienene letzte große Werk des bereits 80-jährigen Ferdinand Tönnies (1855–1936).

Neu!!: Soziale Klasse und Geist der Neuzeit · Mehr sehen »

Geschichtsschreibung

Ölgemälde von Jacob de Wit, 1754 Geschichtsschreibung oder Historiographie (selten Chronographie für eine geschichtliche Darstellung in zeitlicher Abfolge) bezeichnet die Darstellung von geschichtlichen Ereignissen.

Neu!!: Soziale Klasse und Geschichtsschreibung · Mehr sehen »

Gesellschaft (Soziologie)

Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial Handelnde (Akteure) miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt sozial interagieren.

Neu!!: Soziale Klasse und Gesellschaft (Soziologie) · Mehr sehen »

Großgrundbesitzer

Großgrundbesitzer sind Grundeigentümer, die über erheblich größere bebaute oder unbebaute Liegenschaften verfügen als die sonst üblichen Grundstücksflächen.

Neu!!: Soziale Klasse und Großgrundbesitzer · Mehr sehen »

Grundeigentum

Grundeigentum (Grundvermögen; umgangssprachlich auch Grundbesitz) ist das Eigentum an Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten oder beschränkten dinglichen Rechten.

Neu!!: Soziale Klasse und Grundeigentum · Mehr sehen »

Grundrententheorie

Die Grundrententheorie ist eine Theorie der klassischen Nationalökonomie, die erklärt, warum und in welcher Form im Wirtschaftskreislauf eine Grundrente anfällt.

Neu!!: Soziale Klasse und Grundrententheorie · Mehr sehen »

Habitus (Soziologie)

Habitus (lateinisch „Gehaben“, von habere „haben“) bezeichnet seit Aristoteles das Auftreten oder die Umgangsformen einer Person, die Gesamtheit ihrer Vorlieben und Gewohnheiten oder die Art ihres Sozialverhaltens.

Neu!!: Soziale Klasse und Habitus (Soziologie) · Mehr sehen »

Handwerk

Symbol des Handwerks Schmiede-Vorführung Schreiner-Arbeit an einem Windfang Historisches Handwerk: Böttcherei oder Fassbinderei Als Handwerk (von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und cheirurgía „Handarbeit“) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Neu!!: Soziale Klasse und Handwerk · Mehr sehen »

Händler

Pelzhändler in seinem Lager (Kanada 1890) Als Händler werden Personen oder Unternehmen bezeichnet, die Handelswaren (Commodities) oder Finanzprodukte ankaufen und sie wieder verkaufen.

Neu!!: Soziale Klasse und Händler · Mehr sehen »

Helmut Schelsky

Helmut Wilhelm Friedrich Schelsky (* 14. Oktober 1912 in Chemnitz; † 24. Februar 1984 in Münster) war ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Helmut Schelsky · Mehr sehen »

Henri de Saint-Simon

Henri de Saint-Simon (Adélaïde Labille-Guiard, 1795/96). Henri de Saint-Simon (Charles Baugniet, 1848). Henri de Saint-Simon (eigentlich Claude-Henri de Rouvroy, Comte de Saint-Simon; * 17. Oktober 1760 in Paris; † 19. Mai 1825 in Paris) war ein bedeutender französischer soziologischer und philosophischer Autor zur Zeit der Restauration.

Neu!!: Soziale Klasse und Henri de Saint-Simon · Mehr sehen »

Herrschaft und Knechtschaft

Herrschaft und Knechtschaft ist ein zentrales Motiv in der Philosophie Georg Wilhelm Friedrich Hegels, welches in dem gleichnamigen Kapitel seiner Phänomenologie des Geistes von 1807 entfaltet wird.

Neu!!: Soziale Klasse und Herrschaft und Knechtschaft · Mehr sehen »

Historiker

Ein Historiker ist ein Wissenschaftler, der sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigt.

Neu!!: Soziale Klasse und Historiker · Mehr sehen »

Historischer Materialismus

Unter dem Begriff Historischer Materialismus werden Theorien zur Erklärung von Gesellschaft und ihrer Geschichte zusammengefasst, die gemäß der „materialistischen Geschichtsauffassung“ von Karl Marx und Friedrich Engels gebildet sind: Der Historische Materialismus sieht den Ablauf der Geschichte als eine durch ökonomische Prozesse gesetzmäßig bestimmte Entwicklung der menschlichen Gesellschaft.

Neu!!: Soziale Klasse und Historischer Materialismus · Mehr sehen »

Individualisierung

Der Begriff der Individualisierung stammt aus der Soziologie und bezeichnet einen mit der Industrialisierung und Modernisierung der westlichen Gesellschaften einhergehenden Prozess eines Übergangs des Individuums von der Fremd- zur Selbstbestimmung.

Neu!!: Soziale Klasse und Individualisierung · Mehr sehen »

Individualität

Der Begriff Individualität (lat.: Ungeteiltheit) bezeichnet im weitesten Sinne die Tatsache, dass ein Mensch oder Gegenstand einzeln ist und sich von anderen Menschen beziehungsweise Gegenständen unterscheidet.

Neu!!: Soziale Klasse und Individualität · Mehr sehen »

Industriegesellschaft

Die Industriegesellschaft ist gekennzeichnet durch einen hohen Grad der Industrialisierung und den damit verbundenen Produktions­weisen und sozialen Strukturen.

Neu!!: Soziale Klasse und Industriegesellschaft · Mehr sehen »

Inste

Als Inste oder Instleute bezeichnet man einen vor allem für Nord- und Ostdeutschland eigentümlichen Typus von Gutstagelöhnern auf den großen Gütern.

Neu!!: Soziale Klasse und Inste · Mehr sehen »

Interessenvertretung

Eine Interessenvertretung, auch Interessengruppe genannt (seltener auch Interessensvertretung, Interessensgruppe), soll die Interessen einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe definieren und vertreten.

Neu!!: Soziale Klasse und Interessenvertretung · Mehr sehen »

Jürgen Ritsert

Jürgen Ritsert (* 7. Juli 1935 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Jürgen Ritsert · Mehr sehen »

Joachim Bischoff

Joachim Bischoff im Juni 2011. Joachim Bischoff (* 28. Mai 1944 in Swinemünde) ist ein deutscher Soziologe, Publizist und Politiker (Die Linke).

Neu!!: Soziale Klasse und Joachim Bischoff · Mehr sehen »

John Millar

John Millar (* 22. Juni 1735; † 30. Mai 1801) war ein schottischer Jurist, Philosoph und Historiker.

Neu!!: Soziale Klasse und John Millar · Mehr sehen »

Joseph Maria Stowasser

Joseph Maria Stowasser (* 10. März 1854 in Troppau, Österreichisch-Schlesien; † 24. März 1910 in Wien) war ein österreichischer Lehrer und Altphilologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Joseph Maria Stowasser · Mehr sehen »

Joseph Schumpeter

Joseph Schumpeter Joseph Alois Schumpeter (* 8. Februar 1883 in Triesch, Mähren, österreichische Reichshälfte von Österreich-Ungarn; † 8. Januar 1950 in Taconic, Connecticut, USA) war ein österreichischer Nationalökonom und Politiker.

Neu!!: Soziale Klasse und Joseph Schumpeter · Mehr sehen »

Joseph Weydemeyer

Joseph Weydemeyer Joseph Arnold Wilhelm Weydemeyer (* 2. Februar 1818 in Münster, Preußen; † 26. August 1866 in St. Louis, USA) war ein Militär in Preußen und den USA, Journalist, Zeitungsherausgeber, Politiker und marxistischer Revolutionär.

Neu!!: Soziale Klasse und Joseph Weydemeyer · Mehr sehen »

Kapitalismus

Kapitalismus bezeichnet zum einen eine spezifische Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, zum anderen eine Epoche der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Soziale Klasse und Kapitalismus · Mehr sehen »

Kapitalist

Ein Kapitalist verfügt über eine Summe von ökonomischen Werten (Kapital), die er planmäßig dazu einsetzt, um eine größere Summe als zuvor eingesetzt zurückzuerhalten.

Neu!!: Soziale Klasse und Kapitalist · Mehr sehen »

Kapitalsorten

Kapitalsorten sind nach Pierre Bourdieu die vier zu unterscheidenden Bestandteile des Kapitals einer Person.

Neu!!: Soziale Klasse und Kapitalsorten · Mehr sehen »

Karl Marx

Unterschrift Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Neu!!: Soziale Klasse und Karl Marx · Mehr sehen »

Kaufmann

Schreibende Kaufmannsfrau, Meißener Porzellan, 1772 Ein Kaufmann ist eine natürliche Person, die gewerbsmäßig Geschäfte tätigt (Geschäftsmann).

Neu!!: Soziale Klasse und Kaufmann · Mehr sehen »

Kees Van Der Pijl

Kees Van Der Pijl (* 15. Juni 1947 in Dordrecht, Niederlande) ist ein niederländischer Politikwissenschaftler.

Neu!!: Soziale Klasse und Kees Van Der Pijl · Mehr sehen »

Klasse (Mengenlehre)

Als Klasse gilt in der Mathematik, Klassenlogik und Mengenlehre eine Zusammenfassung beliebiger Objekte, definiert durch eine logische Eigenschaft, die alle Objekte der Klasse erfüllen.

Neu!!: Soziale Klasse und Klasse (Mengenlehre) · Mehr sehen »

Klassenbewusstsein

Klassenbewusstsein ist die spezifische Vorstellung einer Klasse über ihre grundlegenden Interessen und ihre Rolle in der Gesellschaft sowie ihre materiellen Existenzbedingungen.

Neu!!: Soziale Klasse und Klassenbewusstsein · Mehr sehen »

Klassenkampf

IWW Der Begriff Klassenkampf bezeichnet ökonomische, politische und ideologische Kämpfe zwischen gesellschaftlichen Klassen.

Neu!!: Soziale Klasse und Klassenkampf · Mehr sehen »

Klassenpolitik

Klassenpolitik beschreibt eine Politik, die das Ziel verfolgt, die Interessen einer sozialen Klasse durchzusetzen.

Neu!!: Soziale Klasse und Klassenpolitik · Mehr sehen »

Klassische Nationalökonomie

Adam Smith David Ricardo Die klassische Nationalökonomie oder klassische Ökonomie (kurz: Klassik), auch Politische Ökonomie, bezeichnet in der Geschichte der Volkswirtschaftslehre sowohl die Theorien wie auch die Epoche der Begründer der Ökonomie als eigenständige Wissenschaftsdisziplin.

Neu!!: Soziale Klasse und Klassische Nationalökonomie · Mehr sehen »

Klassismus

Klassismus bezeichnet Vorurteile oder Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft oder der sozialen Position und richtet sich überwiegend gegen Angehörige einer „niedrigeren“ Sozialen Klasse.

Neu!!: Soziale Klasse und Klassismus · Mehr sehen »

Kleinbürger

Kleinbürger hießen ursprünglich jene Angehörigen des Bürgertums, die dessen unterster Schicht angehörten, wie Handwerker, kleine Kaufleute, Volksschullehrer u. Ä.

Neu!!: Soziale Klasse und Kleinbürger · Mehr sehen »

Knecht

Ein Knecht (westgermanisch noch für Jungkerl, Kämpe, später Knappe) ist ein Arbeiter in einem landwirtschaftlichen Betrieb, ein in Deutschland aussterbender Beruf.

Neu!!: Soziale Klasse und Knecht · Mehr sehen »

Kulturelles Kapital

Kulturelles Kapital ist ein Begriff, der von dem französischen Soziologen Pierre Bourdieu eingeführt wurde.

Neu!!: Soziale Klasse und Kulturelles Kapital · Mehr sehen »

Kurt Jürgen Huch

Kurt Jürgen Huch (* 1938 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Philosoph, Soziologe und Übersetzer.

Neu!!: Soziale Klasse und Kurt Jürgen Huch · Mehr sehen »

Landarbeiter

Chinesische Landarbeiterinnen auf dem Weg zur Tee-Plantage 1932 in China Landarbeiterhaus im Museumsdorf Cloppenburg: Das Haus in Gulfhausbauweise beinhaltet sowohl einen Wohntrakt als auch einen Stall- bzw. Scheunentrakt Nordend-Ost Als Landarbeiter werden Beschäftigte in der Landwirtschaft bezeichnet, die keinen eigenen agrarischen Grundbesitz haben und ihre Arbeitskraft gegen Lohn zur Verfügung stellen.

Neu!!: Soziale Klasse und Landarbeiter · Mehr sehen »

Landsknecht

Als Landsknecht bezeichnet man einen zu Fuß kämpfenden, zumeist deutschen Söldner des späten 15.

Neu!!: Soziale Klasse und Landsknecht · Mehr sehen »

Landwirt

Modernes landwirtschaftliches Gespann Landwirt versorgt Vieh im Stall, Deutschland Landwirtschaft in Vietnam: Pflügen mit einem Wasserbüffel als Zugtier Bauer im Reisfeld, Bangladesch Landwirt oder Bauer (von mhd. gebûre „Mitbewohner, Nachbar, Dorfgenosse“) ist ein Beruf der Landwirtschaft.

Neu!!: Soziale Klasse und Landwirt · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Soziale Klasse und Latein · Mehr sehen »

Legitimität

Legitimität (lat. legitimus, gesetzmäßig) bezeichnet in Soziologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft die Anerkennungswürdigkeit beziehungsweise Rechtmäßigkeit von Personen, Institutionen, Vorschriften etc.

Neu!!: Soziale Klasse und Legitimität · Mehr sehen »

Lehnswesen

Die Heerschildordnung des Eike von Repgow bietet eine Standesgliederung der mittelalterlichen Gesellschaft, Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cod. Pal. Germ. 164, fol. 1r Der Begriff Lehnswesen, auch Lehnwesen, Lehenswesen, Lehnschaft, Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen bezeichnet das politisch-ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und Lehnsnehmern.

Neu!!: Soziale Klasse und Lehnswesen · Mehr sehen »

Leibeigenschaft

Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.

Neu!!: Soziale Klasse und Leibeigenschaft · Mehr sehen »

Lohnarbeit

Kommunistisches Symbol für Arbeiter Lohnarbeit bezeichnet abhängige menschliche Arbeit unter Bedingungen freier Arbeitsmärkte in einer Marktwirtschaft gegen einen Geldlohn.

Neu!!: Soziale Klasse und Lohnarbeit · Mehr sehen »

Lorenz von Stein

Lorenz von Stein Bronzerelief am ehemaligen Christianspflegehaus in Eckernförde Lorenz-von-Stein-Büste in Eckernförde; 2015 geschaffen von Manfred Sihle-Wissel Lorenz von Stein (* 15. November 1815 in Borby bei Eckernförde als Wasmer Jakob Lorentz; † 23. September 1890 in Hadersdorf-Weidlingau) war ein deutscher Staatsrechtslehrer, Soziologe und Nationalökonom.

Neu!!: Soziale Klasse und Lorenz von Stein · Mehr sehen »

Lumpenproletariat

Darstellung des ''Lumpenproletariats'', Lithografie, Ende des 19. Jahrhunderts Der Begriff Lumpenproletariat wurde von Karl Marx geprägt und bezeichnet jene Vielfalt an Menschen mit unterschiedlicher Klassenherkunft, insbesondere jedoch Proletarier, die auf das unterste Ende der Gesellschaft herabgestiegen sind oder aus ihm stammen und keiner typischen Lohnarbeit nachgehen.

Neu!!: Soziale Klasse und Lumpenproletariat · Mehr sehen »

Macht

Symbol der Macht: Roter Teppich (für den Bundeskanzler zu Eröffnung der Spielwarenmesse in Nürnberg) Macht bezeichnet sozialwissenschaftlich einerseits die Fähigkeit einer Person oder Interessengruppe, auf das Verhalten und Denken einzelner Personen, sozialer Gruppen oder Bevölkerungsteile einzuwirken.

Neu!!: Soziale Klasse und Macht · Mehr sehen »

Manifest der Kommunistischen Partei

Titelblatt der Erstausgabe des ''Manifests der Kommunistischen Partei''. („Bu23“) Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer Text aus dem Jahr 1848, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.

Neu!!: Soziale Klasse und Manifest der Kommunistischen Partei · Mehr sehen »

Manufaktur

Sächsische Porzellanmanufaktur Preußischen Spirituosen Manufaktur'' mit einigen historischen Destilliergeräten Eine Manufaktur (von ‚Hand‘ und lat. facere ‚erbauen‘, ‚tun‘, ‚machen‘, ‚herstellen‘) ist eine Produktionsstätte von Handwerkern verschiedener Professionen bzw.

Neu!!: Soziale Klasse und Manufaktur · Mehr sehen »

Marktwirtschaft

Die Marktwirtschaft ist ein zentraler Begriff der ökonomischen Theorie und der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Soziale Klasse und Marktwirtschaft · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Soziale Klasse und Marxismus · Mehr sehen »

Max Weber

Max Weber (1894) Max Weber (1878) Der 15-jährige Max Weber (links) und seine Brüder Alfred (Mitte) und Karl (rechts) im Jahr 1879 Maximilian Carl Emil Weber (* 21. April 1864 in Erfurt; † 14. Juni 1920 in München) war ein deutscher Soziologe und Nationalökonom.

Neu!!: Soziale Klasse und Max Weber · Mehr sehen »

Mehrarbeit (Marxismus)

Unter Mehrarbeit (surplus labour) wird in der marxschen Kritik der politischen Ökonomie die über die zur Erhaltung des Lohnarbeiters, also die zur Herstellung der von ihm zum Leben benötigten Güter (zu seiner „Reproduktion“) notwendige Arbeit hinausgehende Arbeit verstanden, die sich in Form des Mehrwerts und Mehrprodukts vergegenständlicht.

Neu!!: Soziale Klasse und Mehrarbeit (Marxismus) · Mehr sehen »

Mehrprodukt

Das Mehrprodukt oder der Surplus ist in der klassischen Nationalökonomie der Überschuss, der über das zum Leben notwendige Maß hinaus produziert wird.

Neu!!: Soziale Klasse und Mehrprodukt · Mehr sehen »

Mehrwert (Marxismus)

In der Marx’schen Arbeitswerttheorie bezeichnet Mehrwert die Differenz zwischen dem Wert einer Ware und der (geringeren) Wertsumme aus.

Neu!!: Soziale Klasse und Mehrwert (Marxismus) · Mehr sehen »

Merkmal

Ein Merkmal (auch Charakteristikum) ist allgemein eine erkennbare Eigenschaft, die eine Person, eine Sache oder einen abstrakten Zusammenhang von anderen unterscheidet.

Neu!!: Soziale Klasse und Merkmal · Mehr sehen »

Michael Vester

Michael Vester (* 9. Dezember 1939 in Berlin) ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Universität Hannover mit den Forschungsschwerpunkten: Sozialstruktur, Milieu und Mentalität, soziale Bewegungen, sozio-politische Lernprozesse.

Neu!!: Soziale Klasse und Michael Vester · Mehr sehen »

Mittelschicht

Unter der Sammelbezeichnung Mittelschicht, besonders in der Schweiz auch Mittelstand genannt, versteht man diejenigen Bevölkerungs­gruppen, die innerhalb eines sozialen Schichtungs-Modells in der Sozialstruktur zwischen einer Oberschicht und einer Unterschicht angesiedelt sind.

Neu!!: Soziale Klasse und Mittelschicht · Mehr sehen »

Moral

Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.

Neu!!: Soziale Klasse und Moral · Mehr sehen »

Neue Rheinische Zeitung

Neue Rheinische Zeitung vom 19. Juni 1848 Tafel am Heumarkt 65 in Köln Die Neue Rheinische Zeitung.

Neu!!: Soziale Klasse und Neue Rheinische Zeitung · Mehr sehen »

Nicole Burzan

219x219px Nicole Burzan (* 1971 in Letmathe, jetzt Iserlohn) ist eine deutsche Soziologin und Universitätsprofessorin.

Neu!!: Soziale Klasse und Nicole Burzan · Mehr sehen »

Nicos Poulantzas

Nicos Poulantzas (griech.: Νίκος Πουλαντζάς; * 21. September 1936 in Athen; † 3. Oktober 1979 in Paris) war ein griechisch-französischer Politikwissenschaftler.

Neu!!: Soziale Klasse und Nicos Poulantzas · Mehr sehen »

Niklas Luhmann

Niklas Luhmann (* 8. Dezember 1927 in Lüneburg; † 6. November 1998 in Oerlinghausen) war ein deutscher Soziologe und Gesellschaftstheoretiker.

Neu!!: Soziale Klasse und Niklas Luhmann · Mehr sehen »

Nivellierte Mittelstandsgesellschaft

Die Bezeichnung Nivellierte Mittelstandsgesellschaft für die Sozialstruktur der Bundesrepublik Deutschland wurde 1953 von dem Soziologen Helmut Schelsky geprägt.

Neu!!: Soziale Klasse und Nivellierte Mittelstandsgesellschaft · Mehr sehen »

Noblesse de robe

Noblesse de robe (informell auch Robins) ist die Bezeichnung für den französischen Amtsadel zur Zeit des Ancien Régime.

Neu!!: Soziale Klasse und Noblesse de robe · Mehr sehen »

Notwendige Arbeit

Der Begriff Notwendige Arbeit bezeichnet in der Kritik der politischen Ökonomie von Karl Marx den Teil des Arbeitstages, den der Lohnarbeiter im Produktionsprozess benötigt, um ein Äquivalent für seinen Lohn zu erarbeiten.

Neu!!: Soziale Klasse und Notwendige Arbeit · Mehr sehen »

Notwendigkeit

In der Alltagssprache bezeichnet man etwas als notwendig, wenn man glaubt („für notwendig halten“), dass es benötigt wird bzw.

Neu!!: Soziale Klasse und Notwendigkeit · Mehr sehen »

Peter Imbusch

Peter Imbusch (* 1960) ist ein deutscher Soziologe, der als Professor an der Bergischen Universität Wuppertal lehrt.

Neu!!: Soziale Klasse und Peter Imbusch · Mehr sehen »

Peter von Oertzen

Peter von Oertzen (links) mit Hans-Jochen Vogel, 1975 Peter von Oertzen (* 2. September 1924 in Frankfurt am Main; † 16. März 2008 in Hannover) war ein deutscher Politikwissenschaftler und Politiker.

Neu!!: Soziale Klasse und Peter von Oertzen · Mehr sehen »

Phänomen

Ein Phänomen (bildungssprachlich auch Phänomenon, Plural Phänomene oder Phänomena; von) ist in der Erkenntnistheorie eine mit den Sinnen wahrnehmbare, abgrenzbare Einheit des Erlebens, beispielsweise ein Ereignis, ein empirischer Gegenstand (Erscheinung) oder eine Naturerscheinung.

Neu!!: Soziale Klasse und Phänomen · Mehr sehen »

Philosoph

''Die Schule von Athen''. Raffael, 1511 Ein Philosoph (griechisch φιλόσοφος philósophos „Freund der Weisheit“) oder sinngemäß Denker ist ein Mensch, der danach strebt, Antworten auf grundlegende (Sinn-)Fragen über die Welt, über den Menschen und dessen Verhältnis zu seiner Umwelt zu finden.

Neu!!: Soziale Klasse und Philosoph · Mehr sehen »

Philosophie der Antike

antike Griechenland um 550 v. Chr. Römische Reich um 117 Die Philosophie der Antike war eine philosophiegeschichtliche Epoche.

Neu!!: Soziale Klasse und Philosophie der Antike · Mehr sehen »

Pierre Bourdieu

Pierre Félix Bourdieu (* 1. August 1930 in Denguin; † 23. Januar 2002 in Paris) war ein französischer Soziologe und Sozialphilosoph.

Neu!!: Soziale Klasse und Pierre Bourdieu · Mehr sehen »

Polemik

Polemik (von griechisch πολεμικός polemikós ‚feindselig‘ bzw. πόλεμος pólemos ‚Krieg, Streit‘) bezeichnet einen meist scharfen Meinungsstreit im Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen.

Neu!!: Soziale Klasse und Polemik · Mehr sehen »

Politik

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.

Neu!!: Soziale Klasse und Politik · Mehr sehen »

Politiker

Als Politiker wird eine Person bezeichnet, die ein politisches Amt oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise dauerhaft politisch wirkt.

Neu!!: Soziale Klasse und Politiker · Mehr sehen »

Politische Klasse

Politische Klasse bezeichnet allgemein die gesellschaftliche Führungsschicht der Berufspolitiker (umgangssprachlich auch Politiker­kaste oder Politiker­zunft), in kritischer Weise auch die Politiker als macht­versessene und selbstbezogene soziale Klasse.

Neu!!: Soziale Klasse und Politische Klasse · Mehr sehen »

Privileg

Privileg Kaiser Karls IV., das allein den Prager Erzbischöfen die Krönung des böhmischen Königs vorbehält. Ein Privileg (Plural Privilegien, von lateinisch privilegium „Ausnahmegesetz, Vorrecht“) ist ein Vorrecht, das einer einzelnen Person oder einer Personengruppe zugeteilt wird.

Neu!!: Soziale Klasse und Privileg · Mehr sehen »

Produktionsmittel

Produktionsmittel sind in der Wirtschaftswissenschaft diejenigen Arbeits- und Betriebsmittel, die zur Produktion von Gütern erforderlich sind.

Neu!!: Soziale Klasse und Produktionsmittel · Mehr sehen »

Produktionsverhältnisse

Produktionsverhältnisse bezeichnet als Begriff der Marxistischen Wirtschaftstheorie die gesellschaftlichen Beziehungen, welche Menschen bei der Produktion, beim Austausch, bei der Verteilung und beim Verbrauch von Produkten zum Zweck der Bedürfnisbefriedigung oder als Ware miteinander eingehen.

Neu!!: Soziale Klasse und Produktionsverhältnisse · Mehr sehen »

Produktionsweise

Wechselwirkung, Dialektik der Produktivkräfte und Produktionsverhältnisse Darstellung der kapitalistischen Produktionsweise Als Produktionsweise einer Gesellschaft(sordnung) bezeichnet man im Marxismus die Art und Weise der Erzeugung materieller Güter in Abhängigkeit von der jeweiligen gesellschaftlichen Entwicklung.

Neu!!: Soziale Klasse und Produktionsweise · Mehr sehen »

Produktivkraft

Der Begriff Produktivkraft entstammt der marxistischen Wirtschaftstheorie.

Neu!!: Soziale Klasse und Produktivkraft · Mehr sehen »

Profit

Profit (von lat. profectus „Fortgang, Zunahme, Vorteil“ / Aussprache) bezeichnet den Gewinn, also den Überschuss der Erträge über die Aufwendungen eines Unternehmens.

Neu!!: Soziale Klasse und Profit · Mehr sehen »

PROKLA

PROKLA (voller Titel: PROKLA – Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft) ist eine seit 1971 erscheinende deutsche marxistisch orientierte Zeitschrift in den Bereichen Soziologie, Sozialgeschichte und Politikwissenschaft.

Neu!!: Soziale Klasse und PROKLA · Mehr sehen »

Proletariat

„Der vierte Stand“ (1901) von Giuseppe Pellizza da Volpedo zählt zu den bekanntesten Darstellungen des modernen Proletariats. Das Proletariat (von ‚die Nachkommenschaft‘) bezeichnete im antiken Rom die gesellschaftliche Schicht der landlosen und lohnabhängigen besitzlosen, aber nicht versklavten Bürger im Stadtstaat, die nicht steuer- und wehrpflichtig waren.

Neu!!: Soziale Klasse und Proletariat · Mehr sehen »

Ralf Dahrendorf

Ralf Dahrendorf bei der Vorstellung seines Porträts 1984 Ralf Gustav Dahrendorf, Baron Dahrendorf, KBE, FBA, (* 1. Mai 1929 in Hamburg; † 17. Juni 2009 in Köln) war ein deutsch-britischer Soziologe, Politiker und Publizist.

Neu!!: Soziale Klasse und Ralf Dahrendorf · Mehr sehen »

Raum der Lebensstile

Der Raum der Lebensstile ist ein Begriff des französischen Soziologen Pierre Bourdieu.

Neu!!: Soziale Klasse und Raum der Lebensstile · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Soziale Klasse und Römisches Reich · Mehr sehen »

Reinhard Bendix

Reinhard Bendix (* 25. Februar 1916 in Berlin; † 28. Februar 1991 in Berkeley) war ein US-amerikanischer Soziologe deutscher Herkunft.

Neu!!: Soziale Klasse und Reinhard Bendix · Mehr sehen »

Relativer Mehrwert

Die Produktion des relativen Mehrwerts bezeichnet in der Kritik der politischen Ökonomie von Karl Marx die Vergrößerung der Mehrwertrate durch die sog.

Neu!!: Soziale Klasse und Relativer Mehrwert · Mehr sehen »

Rentier (Person)

Ein Rentier (von gleichbedeutend frz. rentier, weiblich Rentière) ist eine Person, die von regelmäßigen Zahlungen aus in Aktien oder Anleihen angelegtem Kapital, der Vermietung von Immobilien oder der Verpachtung von Land lebt.

Neu!!: Soziale Klasse und Rentier (Person) · Mehr sehen »

Revolution

Französischen Revolution Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt.

Neu!!: Soziale Klasse und Revolution · Mehr sehen »

Rudolf Hilferding

Rudolf Hilferding Rudolf Hilferding (1923) Rudolf Hilferding (* 10. August 1877 in Wien; † 11. Februar 1941 in Paris) war ein österreichisch-deutscher Politiker und Publizist.

Neu!!: Soziale Klasse und Rudolf Hilferding · Mehr sehen »

Sebastian Herkommer

Sebastian Herkommer (* 1. September 1933 in Stuttgart; † 3. September 2004 in Berlin) war ein deutscher Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler marxistischer Orientierung.

Neu!!: Soziale Klasse und Sebastian Herkommer · Mehr sehen »

Selbstverwirklichung

Selbstverwirklichung bedeutet in der Alltagssprache die möglichst weitgehende Realisierung der eigenen Ziele, Sehnsüchte und Wünsche mit dem übergeordneten Ziel, „das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen“ (Oscar Wilde), sowie – damit verbunden – die möglichst umfassende Ausschöpfung der individuell gegebenen Möglichkeiten und Begabungen (Talente).

Neu!!: Soziale Klasse und Selbstverwirklichung · Mehr sehen »

Sexuelle Revolution

Der Begriff sexuelle Revolution bezeichnet den historischen Wandel der öffentlichen Sexualmoral im Sinne einer Enttabuisierung sexueller Themen, einer zunehmenden Toleranz und Akzeptanz von sexuellen Bedürfnissen der Geschlechter sowie ihrer sexuellen Orientierungen, unabhängig von einer institutionell oder religiös legitimierten Form.

Neu!!: Soziale Klasse und Sexuelle Revolution · Mehr sehen »

Seymour Martin Lipset

Seymour Martin Lipset (* 18. März 1922 in New York; † 31. Dezember 2006 in Arlington, Virginia) war ein US-amerikanischer Soziologe und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Soziale Klasse und Seymour Martin Lipset · Mehr sehen »

Sinus-Milieus

Die Sinus-Milieus sind eine vom Markt- und Sozialforschungsunternehmen Sinus-Institut entwickelte Gesellschafts- und Zielgruppen-Typologie für mehr als 40 Länder, die auf sozialen Milieus basiert.

Neu!!: Soziale Klasse und Sinus-Milieus · Mehr sehen »

Sklavenhaltergesellschaft

Sklavenhaltergesellschaft ist ein Begriff, den Karl Marx geprägt hat.

Neu!!: Soziale Klasse und Sklavenhaltergesellschaft · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: Soziale Klasse und Sklaverei · Mehr sehen »

Solidarität

1981 Solidarität (abgeleitet vom lateinischen solidus für gediegen, echt oder fest; Adjektiv: solidarisch) bezeichnet eine, zumeist in einem ethisch-politischen Zusammenhang benannte Haltung der Verbundenheit mit – und Unterstützung von – Ideen, Aktivitäten und Zielen anderer.

Neu!!: Soziale Klasse und Solidarität · Mehr sehen »

Sozial

Das Adjektiv sozial, von französisch social und lateinisch socialis, fälschlicherweise oft als Synonym zu „gesellschaftlich“ verwendet und im erweiterten Sinn zu „gemeinnützig, hilfsbereit, barmherzig“.

Neu!!: Soziale Klasse und Sozial · Mehr sehen »

Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft

Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft ist der Titel einer akademischen Qualifikationsschrift Ralf Dahrendorfs, die er während seines Postdoc-Studiums an der London School of Economics erarbeitete und mit der er sich an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken habilitierte.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft · Mehr sehen »

Soziale Lage

Soziale Lage bezieht sich auf die Lebensqualität und die Lebenschancen (Chancengleichheit) von Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziale Lage · Mehr sehen »

Soziale Schicht

Als soziale Schicht wird eine als gleichartig angesehene Bevölkerungsgruppe einer Gesellschaft oder eines Staates bezeichnet, die anhand sozialer Merkmale einem hierarchisch aufgebauten Schichtungsmodell zugeordnet wird.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziale Schicht · Mehr sehen »

Soziale Ungleichheit

Soziale Ungleichheit bezeichnet in der Soziologie die ungleiche Verteilung materieller und immaterieller Ressourcen in einer Gesellschaft und die sich daraus ergebenden unterschiedlichen Möglichkeiten zur Teilhabe an diesen.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziale Ungleichheit · Mehr sehen »

Sozialer Raum

Das Konzept des Sozialen Raums wurde von dem französischen Soziologen Pierre Bourdieu entwickelt.

Neu!!: Soziale Klasse und Sozialer Raum · Mehr sehen »

Soziales Feld

Der Begriff Feld wird in der allgemeinen Feldtheorie des französischen Soziologen Pierre Bourdieu verwendet und beschreibt ein gesellschaftliches System.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziales Feld · Mehr sehen »

Soziales Kapital

Mit dem soziologischen Begriff soziales Kapital werden unterschiedliche soziologische und sozialökonomische Konzepte bezeichnet, vor allem Pierre Bourdieus (1983) „capital social“ (frz.) und Robert D. Putnams „social capital“ (engl.) (1993).

Neu!!: Soziale Klasse und Soziales Kapital · Mehr sehen »

Soziales Milieu

Soziales Milieu bezeichnet die sozialen Bedingungen wie Normen, Gesetze, Wirtschaft und Politik, denen eine Person oder eine soziale Gruppe ausgesetzt ist.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziales Milieu · Mehr sehen »

Sozialstrukturanalyse

Sozialstrukturanalyse ist die empirisch-sozialwissenschaftliche Analyse der Sozialstruktur von Gesellschaften.

Neu!!: Soziale Klasse und Sozialstrukturanalyse · Mehr sehen »

Sozialwissenschaften

Die Sozialwissenschaften (oft auch als Gesellschaftswissenschaften bezeichnet) umfassen jene Wissenschaften, die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen theoriegeleitet oder empirisch untersuchen.

Neu!!: Soziale Klasse und Sozialwissenschaften · Mehr sehen »

Soziologie

Soziologie (‚Gefährte‘ und -logie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der empirischen und theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, also die Voraussetzungen, Abläufe und Folgen des Zusammenlebens von Menschen untersucht.

Neu!!: Soziale Klasse und Soziologie · Mehr sehen »

Standardwerk

Standardwerk oder Standardliteratur ist die Bezeichnung für Werke über deren Inhalte innerhalb des jeweiligen Wissensgebiets ein breiter fachinterner Konsens besteht.

Neu!!: Soziale Klasse und Standardwerk · Mehr sehen »

Symbolisches Kapital

Das symbolische Kapital ist eine der vier von Pierre Bourdieu geprägten Kapitalsorten.

Neu!!: Soziale Klasse und Symbolisches Kapital · Mehr sehen »

Tagelöhner

Ehemaliges Tagelöhnerhaus in Weidenstetten, Alb-Donau-Kreis, aus dem 18. Jahrhundert. Heute im Freilichtmuseum Beuren Dakhla (Westsahara) auf sich aufmerksam. Sie hoffen, im Lauf des Tages zur Arbeit auf einer Baustelle abgeholt zu werden. Ein Tagelöhner, auch Taglöhner, früher Tagner, ist jemand, der kein festes Arbeitsverhältnis hat, sondern seine Arbeitskraft immer wieder bei neuen Arbeitgebern kurzfristig anbietet.

Neu!!: Soziale Klasse und Tagelöhner · Mehr sehen »

Theorie der feinen Leute

Thorstein Veblen Theorie der feinen Leute.

Neu!!: Soziale Klasse und Theorie der feinen Leute · Mehr sehen »

Theten

Die Theten (Plural von altgriechisch θής thēs ‚Lohnarbeiter, Tagelöhner‘) waren die untere der vier Zensusklassen in der Verfassung des athenischen Staatsmanns Solon.

Neu!!: Soziale Klasse und Theten · Mehr sehen »

Thomas Smith (Diplomat)

Thomas Smith Sir Thomas Smith (* 23. Dezember 1513 in Saffron Walden, Essex; † 12. August 1577) war ein englischer Gelehrter und Diplomat.

Neu!!: Soziale Klasse und Thomas Smith (Diplomat) · Mehr sehen »

Thorstein Veblen

Thorstein Veblen Thorstein Bunde Veblen (* 30. Juli 1857 in Cato, Wisconsin; † 3. August 1929 in Menlo Park, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Ökonom und Soziologe norwegischer Abstammung.

Neu!!: Soziale Klasse und Thorstein Veblen · Mehr sehen »

Transnational

Als transnational (von lateinisch trans „jenseits“, und natio „Nation“) werden Merkmale und Prozesse bezeichnet, die über die staatlichen Grenzen der Nationen hinausgehen und auch von nichtstaatlichen Akteuren betrieben werden.

Neu!!: Soziale Klasse und Transnational · Mehr sehen »

Ulrich Beck

Ulrich Beck (2012) Ulrich Beck (* 15. Mai 1944 in Stolp; † 1. Januar 2015 in München) war ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Ulrich Beck · Mehr sehen »

Ungleichverteilungsmaß

Ein Ungleichverteilungsmaß beschreibt den Grad der Ungleichverteilung einer Größe gegenüber einer anderen Größe.

Neu!!: Soziale Klasse und Ungleichverteilungsmaß · Mehr sehen »

Urgesellschaft

Die Urgesellschaft ist ein Begriff, der laut Friedrich EngelsFriedrich Engels: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats (1884), in: MEW 21, Seite das ursprüngliche Zusammenleben der Menschen in vorgeschichtlicher Zeit bezeichnet, bevor die ersten schriftlichen Überlieferungen entstanden.

Neu!!: Soziale Klasse und Urgesellschaft · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Soziale Klasse und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Soziale Klasse und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vermögensverteilung

Die Vermögensverteilung beschreibt in der Wirtschaftswissenschaft die Verteilung des Vermögens in regionaler, nationaler oder globaler Hinsicht.

Neu!!: Soziale Klasse und Vermögensverteilung · Mehr sehen »

Vilfredo Pareto

Vilfredo Pareto Vilfredo Federico Pareto (gebürtig Wilfried Fritz Pareto; * 15. Juli 1848 in Paris; † 19. August 1923 in Céligny, Kanton Genf) war ein italienischer Ingenieur, Ökonom und Soziologe.

Neu!!: Soziale Klasse und Vilfredo Pareto · Mehr sehen »

Wertewandel

Der Begriff Wertewandel kennzeichnet einen Wandel gesellschaftlicher und individueller Normen und Wertvorstellungen.

Neu!!: Soziale Klasse und Wertewandel · Mehr sehen »

Widerspruch (Dialektik)

Der Begriff Widerspruch oder Antagonismus (Neologismus aus altgriechisch ἀντί antí „gegen“ und ἀγωνισμός agonismós „Wettstreit“) ist ein philosophischer Terminus der Hegelschen wie auch der marxistischen Dialektik.

Neu!!: Soziale Klasse und Widerspruch (Dialektik) · Mehr sehen »

William I. Robinson

mini William I. Robinson (* 28. März 1959) ist ein US-amerikanischer Sozial- und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Soziale Klasse und William I. Robinson · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Soziale Klasse und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wirtschaftswissenschaftler

Als Wirtschaftswissenschaftler (auch Ökonom) bezeichnet man eine Person, die das Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hat oder die sich beruflich mit ökonomischen Fragestellungen beschäftigt.

Neu!!: Soziale Klasse und Wirtschaftswissenschaftler · Mehr sehen »

Zentralverwaltungswirtschaft

Der Begriff Zentralverwaltungswirtschaft (Zentralplanwirtschaft, Planwirtschaft, auch Kommandowirtschaft) bezeichnet eine Wirtschaftsordnung, in der wesentliche, wenn nicht alle Entscheidungen zur Zuordnung (Allokation) knapper Ressourcen wie Arbeit, Kapital und Boden zur Produktion von Gütern von einer zentralen Instanz getroffen werden.

Neu!!: Soziale Klasse und Zentralverwaltungswirtschaft · Mehr sehen »

Zeugiten

Die Zeugiten (griechisch ζευγῖται von zeugos „Joch“ bzw. zygon „Glied der Phalanx“) waren die dritte der vier Zensusklassen nach der Verfassung des athenischen Staatsmanns Solon von 594 v. Chr. Es handelte sich dabei um Bauern mit nur einem Gespann und 200 Scheffeln Mindestertrag.

Neu!!: Soziale Klasse und Zeugiten · Mehr sehen »

Zunft

Als Zünfte – von althochdeutsch zumft „zu ziemen“ – bezeichnet man ständische Körperschaften von Handwerkern, wie sie seit dem Mittelalter zur Wahrung gemeinsamer Interessen entstanden und bis ins 19.

Neu!!: Soziale Klasse und Zunft · Mehr sehen »

Zweite Moderne

Der Begriff Zweite Moderne wurde nach dem angeblichen Zusammenbruch einer sogenannten alten Ordnung der Ersten Moderne von Heinrich Klotz Anfang der 1990er Jahre für die Kunst und Architektur der Gegenwart geprägt.

Neu!!: Soziale Klasse und Zweite Moderne · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: Soziale Klasse und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gesellschaftliche Klasse, Gesellschaftsklasse, Hauptklasse, Klasse (Soziologie), Klassengesellschaft, Klassenherrschaft, Klassenunterschied, Klassenüberwindung, Zweiklassengesellschaft.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »