Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sothis-Fest

Index Sothis-Fest

Das altägyptische Sothis-Fest ist als Neujahrsfest erstmals im Alten Reich belegt und galt als wichtigste Feier im ägyptischen Kalender.

51 Beziehungen: Achet, Altägyptische Sternuhren, Altes Ägypten, Altes Reich, Amenophis I., Amun, Amun-Re, Astronomie, Ägyptischer Kalender, Ägyptologie, Ba (ägyptische Mythologie), Bezugsort der kalendarischen Sothis-Aufgänge, Elephantine, Gregorianischer Kalender, Heliakisch, Heriu-renpet, Isis, Julianischer Kalender, Manuskript, Mesut-Re, Mittleres Reich, Nekropole, Neues Reich, Neujahrsfest (Altes Ägypten), Nilschwemme, Opfer (Religion), Osiris, Pyramidentexte, Ramses II., Ramses III., Re-Harachte, Ritus, Rolf Krauss, Sah (Sternbild), Schemu, Sesostris III., Siegfried Schott, Sirius, Sonnenaufgang, Sopdet, Sothis-Zyklus, Stern, Sternbild, Tag (Altes Ägypten), Theologie, Thutmosis III., Totenfest des Osiris, Wandeljahr, Weihrauch, Wepet-renpet, ..., Zwölfte Nachtstunde (Altes Ägypten). Erweitern Sie Index (1 mehr) »

Achet

Achet bezeichnete im ägyptischen Kalender die Jahreszeit der Überschwemmung, die in Elephantine meist Anfang Juni einsetzte, ehe die Nilflut um den 20.

Neu!!: Sothis-Fest und Achet · Mehr sehen »

Altägyptische Sternuhren

Diagonalsternuhr (Mittleres Reich) Altägyptische Sternuhren dienten der astronomischen Zeitmessung im Alten Ägypten.

Neu!!: Sothis-Fest und Altägyptische Sternuhren · Mehr sehen »

Altes Ägypten

Altes Ägypten ist die allgemeine Bezeichnung für das Land Ägypten im Altertum.

Neu!!: Sothis-Fest und Altes Ägypten · Mehr sehen »

Altes Reich

Das Alte Reich dauerte ungefähr von 2700 bis 2200 v. Chr.

Neu!!: Sothis-Fest und Altes Reich · Mehr sehen »

Amenophis I.

Amenophis I., auch Amenhotep I., war ein altägyptischer König (Pharao) der 18.

Neu!!: Sothis-Fest und Amenophis I. · Mehr sehen »

Amun

Amun (auch Amon, Amoun, Ammon, Hammon, Amen oder seltener Imenand) ist der Wind- und Fruchtbarkeitsgott der altägyptischen Religion.

Neu!!: Sothis-Fest und Amun · Mehr sehen »

Amun-Re

Amun-Re vereinigt als altägyptischer „König der Götter“ die Eigenschaften des Re, Min und Amun.

Neu!!: Sothis-Fest und Amun-Re · Mehr sehen »

Astronomie

Observatorium am Roque de los Muchachos Die Astronomie (griechisch ἀστρονομία für „Sternenkunde“, von ἄστρον ástron „Stern“ und νόμος nómos „Gesetz“) ist die Wissenschaft von den Gestirnen.

Neu!!: Sothis-Fest und Astronomie · Mehr sehen »

Ägyptischer Kalender

Grab des Senenmut Der ägyptische Kalender war ein Naturkalender mit stellarer Ausrichtung.

Neu!!: Sothis-Fest und Ägyptischer Kalender · Mehr sehen »

Ägyptologie

Die Ägyptologie erforscht alle Bereiche der altägyptischen Hochkultur (Alltagsleben, Sprache und Literatur, Geschichte, Religion, Kultur und Kunst, Wirtschaft, Recht, Ethik und Geistesleben) von der Vorgeschichte des 5.

Neu!!: Sothis-Fest und Ägyptologie · Mehr sehen »

Ba (ägyptische Mythologie)

Der Ba (auch Exkursionsseele) ist in der Ägyptischen Mythologie eine Bezeichnung für einen bestimmten Aspekt des Seelischen, der sich trotz einer engen Bindung an den Körper von diesem ablösen und entfernen kann.

Neu!!: Sothis-Fest und Ba (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Bezugsort der kalendarischen Sothis-Aufgänge

In der Ägyptologie wird unter Bezugsort der kalendarischen Sothis-Aufgänge jene geografische Region im Alten Ägypten verstanden, auf die sich die Aufzeichnung von heliakischen Aufgängen des Sterns Sothis bezieht.

Neu!!: Sothis-Fest und Bezugsort der kalendarischen Sothis-Aufgänge · Mehr sehen »

Elephantine

Elephantine (auch: Elefantine) ist eine Flussinsel im Nil in Ägypten.

Neu!!: Sothis-Fest und Elephantine · Mehr sehen »

Gregorianischer Kalender

Papst Gregor XIII. Ewiger gregorianischer Kalender ab dem 15. Oktober 1582 Der gregorianische Kalender, auch bürgerlicher Kalender, ist der weltweit meistgebrauchte Kalender.

Neu!!: Sothis-Fest und Gregorianischer Kalender · Mehr sehen »

Heliakisch

Heliakisch (auch „Morgenerst“ und „Morgenletzt“S. Dennigmann: Die astrologische Lehre der Doryphorie. München 2005, S. 428 und 469.) ist ein Oberbegriff der Astronomie und bedeutet „zur aufsteigenden Sonne gehörend“.

Neu!!: Sothis-Fest und Heliakisch · Mehr sehen »

Heriu-renpet

Heriu-renpet bezeichnete im ägyptischen Kalender bestimmte Zusatztage, die Epagomenen.

Neu!!: Sothis-Fest und Heriu-renpet · Mehr sehen »

Isis

Isis (von ägypt. Aset) ist eine Göttin der ägyptischen Mythologie.

Neu!!: Sothis-Fest und Isis · Mehr sehen »

Julianischer Kalender

Der julianische Kalender ist einer der ältesten Solar-Kalender.

Neu!!: Sothis-Fest und Julianischer Kalender · Mehr sehen »

Manuskript

Benediktinerstift Weihenstephan, vermutlich um 1475 Unter Manuskript oder Handschrift versteht man in der Bibliothekswissenschaft oder Editionsphilologie handgeschriebene Bücher, Briefe oder andere Publikationsformen (von ‚von Hand Geschriebenes‘).

Neu!!: Sothis-Fest und Manuskript · Mehr sehen »

Mesut-Re

Mesut-Re (griechisch Mesore; koptisch Mesori; arabisch Mesra) war im ägyptischen Kalender die altägyptische Bezeichnung des vierten Monats der Jahreszeit Schemu und repräsentierte die Zeit von Anfang Juni bis Anfang Juli.

Neu!!: Sothis-Fest und Mesut-Re · Mehr sehen »

Mittleres Reich

Die territorialen Verhältnisse um das Jahr 2000 v. Chr. im Vorderen Orient. Als Mittleres Reich wird der von etwa 2137 bis 1781 v. Chr.

Neu!!: Sothis-Fest und Mittleres Reich · Mehr sehen »

Nekropole

Nekropole in Hierapolis Alanische Nekropole in Dargaws (Nordossetien) Armeni etruskischen Nekropole Banditaccia bei Cerveteri Eine Nekropole, auch Nekropolis, oder Totenstadt (de) ist eine baulich gestaltete größere Begräbnis- und Weihestätte des Altertums und der Ur- und Frühgeschichte.

Neu!!: Sothis-Fest und Nekropole · Mehr sehen »

Neues Reich

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Ägyptisches Reich Das Neue Reich umfasst im Alten Ägypten die Zeit von 1550 bis 1070 v. Chr.

Neu!!: Sothis-Fest und Neues Reich · Mehr sehen »

Neujahrsfest (Altes Ägypten)

Das altägyptische Neujahrsfest (Heb mesiu Re) wurde am ersten Tag des Monats Wepet-renpet unter dem Beinamen Heb-tepi-renpet wepet-renpet gefeiert, gleichzeitig im Alten- und Mittleren Reich der erste Monat der Jahreszeit Achet und Geburtstag der Gottheit Re-Harachte beziehungsweise Re.

Neu!!: Sothis-Fest und Neujahrsfest (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

Nilschwemme

Mit dem Begriff Nilschwemme (auch Nilflut, Nilüberschwemmung, Nilschwelle; altägyptisch Hapi, Bahu) werden die periodisch auftretenden Hochwasser in den Flussrandregionen des Nils im Alten Ägypten und neuzeitlichen Ägypten vor dem Bau des Assuan-Staudamms bezeichnet.

Neu!!: Sothis-Fest und Nilschwemme · Mehr sehen »

Opfer (Religion)

Opferkerzen in einer katholischen Kirche Lamaembryonen, Süßigkeiten und Tonfiguren Ein Opfer ist in der Religion die Darbringung von verschiedenen Gegenständen jeglicher Art an eine dem Menschen übergeordnete metaphysische Macht.

Neu!!: Sothis-Fest und Opfer (Religion) · Mehr sehen »

Osiris

Osiris (übersetzt etwa: „Sitz des Auges“) (wie Usiris; in der Ägyptischen Sprache gibt es zahlreiche Variationen und Lesungen wie Asar, Asari, Aser, Ausar, Ausir, Wesir, Usir, Usire oder Ausare) ist der ägyptische Gott des Jenseits, der Wiedergeburt und des Nils.

Neu!!: Sothis-Fest und Osiris · Mehr sehen »

Pyramidentexte

Pyramidentexte in der Unas-Pyramide Pyramidentexte aus der Teti-Pyramide in Sakkara Detail der Pyramidentexte aus dem Grab Teti II. Als Pyramidentexte bezeichnet man zunächst die Sammlung religiöser Sprüche an den Innenwänden der Pyramiden der Pharaonen Unas (5. Dynastie), Teti II., Pepi I., Merenre und Pepi II., der Königinnen Anchenespepi II., Behenu, Neith, Wedjebten und Iput II. (6. Dynastie) sowie des Königs Qakare Ibi (8. Dynastie).

Neu!!: Sothis-Fest und Pyramidentexte · Mehr sehen »

Ramses II.

Ramses II., auch Ramses der Große genannt (* um 1303 v. Chr.; † 27. Juni 1213 v. Chr.), war der dritte altägyptische König (Pharao) aus der 19.

Neu!!: Sothis-Fest und Ramses II. · Mehr sehen »

Ramses III.

Ramses III. (* um 1221 v. Chr.; † 7. April 1156 v. Chr.) war ein altägyptischer König (Pharao) der 20. Dynastie (Neues Reich).

Neu!!: Sothis-Fest und Ramses III. · Mehr sehen »

Re-Harachte

Re-Harachte (auch Re-Horachti, Re-Hor-achti) ist ein Sonnengott in der ägyptischen Mythologie.

Neu!!: Sothis-Fest und Re-Harachte · Mehr sehen »

Ritus

Tischgebet zu Beginn einer Mahlzeit. Gesprochen von einer Seniorin in einem Altenheim Ein Ritus (Lehnwort aus dem Lateinischen; Plural: die Riten) ist eine in den wesentlichen Grundzügen vorgegebene Ordnung für die Durchführung zumeist zeremonieller, speziell religiöser und insbesondere liturgischer Handlungen.

Neu!!: Sothis-Fest und Ritus · Mehr sehen »

Rolf Krauss

Rolf Krauss (* 11. November 1942 in Heidelberg) ist ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Sothis-Fest und Rolf Krauss · Mehr sehen »

Sah (Sternbild)

Sah war die altägyptische Bezeichnung eines Sternbildes, das aus Teilen der astronomischen Sternbilder Orion und Stier bestand.

Neu!!: Sothis-Fest und Sah (Sternbild) · Mehr sehen »

Schemu

Schemu bezeichnete im ägyptischen Kalender die Jahreszeit der Wärme, die in Elephantine meist Anfang Februar und im Nildelta, bedingt durch die Nilschwemme, Mitte Februar begann.

Neu!!: Sothis-Fest und Schemu · Mehr sehen »

Sesostris III.

Sesostris III. (griech. Bezeichnung) regierte von etwa 1882 v. Chr.

Neu!!: Sothis-Fest und Sesostris III. · Mehr sehen »

Siegfried Schott

Siegfried Schott (* 20. August 1897 in Berlin; † 29. Oktober 1971 in Innsbruck) war ein deutscher Ägyptologe, Grafiker, Maler und Dichter.

Neu!!: Sothis-Fest und Siegfried Schott · Mehr sehen »

Sirius

Sirius, Bayer-Bezeichnung α Canis Majoris (Alpha Canis Majoris, α CMa), auch Hundsstern, Aschere oder Canicula genannt, ist als Doppelsternsystem des Sternbildes „Großer Hund“ das südlichste sichtbare Himmelsobjekt des Wintersechsecks.

Neu!!: Sothis-Fest und Sirius · Mehr sehen »

Sonnenaufgang

Als Sonnenaufgang bezeichnet man sowohl das Überschreiten (Aufgang) des Horizonts durch die Sonne als auch den Zeitpunkt dieses Ereignisses im täglichen Sonnenlauf sowie die Himmelserscheinung insgesamt mit all ihren (auch meteorologischen) Phänomenen.

Neu!!: Sothis-Fest und Sonnenaufgang · Mehr sehen »

Sopdet

Sopdet (auch griech. Sothis, Satis) ist als altägyptische Himmels- und Neujahrsgöttin seit der frühdynastischen Zeit belegt.

Neu!!: Sothis-Fest und Sopdet · Mehr sehen »

Sothis-Zyklus

Sothis-Zyklus (auch Sothis-Periode) ist der Zeitraum von etwa 1424 Jahren, den Sirius (der hellste Stern des Himmels) mit seinem heliakischen („zur aufgehenden Sonne gehörend“) Aufgang benötigt, um einmal den im Alten Ägypten gebrauchten 365-Tage-Kalender zu durchlaufen.

Neu!!: Sothis-Fest und Sothis-Zyklus · Mehr sehen »

Stern

Gasriesen Jupiter und Saturn Unter einem Stern (und astrum, ahd. sterno; astronomisches Symbol: ✱) versteht die Astronomie einen massereichen, selbstleuchtenden Himmelskörper aus sehr heißem Gas und Plasma, wie z. B.

Neu!!: Sothis-Fest und Stern · Mehr sehen »

Sternbild

Darstellung der heutigen Sternbilder des Nordhimmels Sternbilder des Nordhimmels, 1515, Darstellung von Albrecht Dürer Andreas Cellarius Deutung steinzeitlicher Malerei in der Höhle von Lascaux als Bezug auf Gestirne im Sommerdreieck Wiedergabe der zugrunde liegenden szenenartigen Darstellung Das Sternbild „Erzengel Michael“ ist in Julius Schillers Sternatlas ''Coelum Stellatum Christianum'' zu finden Unter Sternbild wird in der heutigen Astronomie eine Region des Sternenhimmels verstanden, die in Bezug auf einen Sternenzug freiäugig sichtbarer heller Sterne von anderen Himmelsregionen abgegrenzt ist (Mustererkennung).

Neu!!: Sothis-Fest und Sternbild · Mehr sehen »

Tag (Altes Ägypten)

Ein Tag im Alten Ägypten entsprach 24 altägyptischen Stunden, die in „zwölf Tages-“ und „zwölf Nachtstunden“ aufgeteilt waren.

Neu!!: Sothis-Fest und Tag (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Sothis-Fest und Theologie · Mehr sehen »

Thutmosis III.

Thutmosis III. (* um 1486 v. Chr.; † 4. März 1425 v. Chr.) war der sechste altägyptische König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich).

Neu!!: Sothis-Fest und Thutmosis III. · Mehr sehen »

Totenfest des Osiris

Das Totenfest des Osiris (auch Wag-Fest) wurde im Alten Ägypten alljährlich zu Ehren des Gottes Osiris an seinem Todestag, dem 18. Achet I, gefeiert.

Neu!!: Sothis-Fest und Totenfest des Osiris · Mehr sehen »

Wandeljahr

Wandeljahr ist die Bezeichnung für ein Kalenderjahr, das von der Dauer des Sonnenjahres abweicht und auf dieser Grundlage im weiteren Verlauf durch die Jahreszeiten „wandert“.

Neu!!: Sothis-Fest und Wandeljahr · Mehr sehen »

Weihrauch

Weihrauchbaum in Maskat (Oman) Weihrauch (von althochdeutsch wîhrouh, heiliges Räucherwerk‘, zu wîhen:,heiligen, weihen‘) ist das luftgetrocknete Gummiharz, das aus dem Weihrauchbaum gewonnen wird.

Neu!!: Sothis-Fest und Weihrauch · Mehr sehen »

Wepet-renpet

Wepet-renpet bezeichnete im ägyptischen Kalender zur Zeit des Alten und Mittleren Reichs den ersten Monat des Jahres, der sich am heliakischen Aufgang des Sterns Sirius orientierte.

Neu!!: Sothis-Fest und Wepet-renpet · Mehr sehen »

Zwölfte Nachtstunde (Altes Ägypten)

Die zwölfte Nachtstunde in der Morgendämmerung bezeichnete im Alten Ägypten einerseits die letzte Stunde der Nacht und andererseits die letzte Stunde des altägyptischen Tages.

Neu!!: Sothis-Fest und Zwölfte Nachtstunde (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »