Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Slum

Index Slum

Die 30 größten Slums weltweit. Nach Mike Davis, 2006 Slum in Mumbai Dominikanischen Republik Dharavi ist der größte Slum Asiens Ein Slum (gesprochen, aus dem Irischen entlehnt für „Armenviertel“ oder „Elendsviertel“) ist ein dicht besiedeltes Stadtviertel der unteren Bevölkerungsgruppen mit mangelhafter Infrastruktur.

49 Beziehungen: Alkoholkrankheit, Ambivalenz, Arbeitslosenstatistik, Argentinien, Armenviertel, Armut, Assimilation (Soziologie), Aufstandsbekämpfung, Barriada, Bürgerkrieg, Brasilien, Demografie, Droge, Ecuador, Elendsviertel, Favela, Gecekondu, Ghetto, Hungersnot, Informelle Siedlung, Infrastruktur, Internationaler Währungsfonds, Irische Sprache, Kanalisation, Kolonialismus, Krankheit, Kriminalität, London, Metropolregion, Mexiko-Stadt, Mike Davis, Namibia, New Left Review, Peru, Peter Neitzke, Pueblo joven, Satellitenstaat, Schulden, Segregation (Soziologie), Sowjetunion, Sozialismus, Strukturanpassungsprogramm, Türkei, United Nations Human Settlements Programme, Urbanisierung, Venezuela, Vereinigte Staaten, Villa Miseria, Volksrepublik China.

Alkoholkrankheit

Die Alkoholkrankheit (auch Alkoholabhängigkeit, Äthylismus, Dipsomanie, Potomanie, Trunksucht, Alkoholsucht, Alkoholismus oder Alkoholkonsumstörung genannt) ist die Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol (Äthylalkohol).

Neu!!: Slum und Alkoholkrankheit · Mehr sehen »

Ambivalenz

Ambivalenz (lat. ambo.

Neu!!: Slum und Ambivalenz · Mehr sehen »

Arbeitslosenstatistik

Die Arbeitslosenstatistik erfasst das quantitative Ausmaß der Arbeitslosigkeit zur der Anzahl der Arbeitslosen (Arbeitslosenstand) sowie der Arbeitslosenquote.

Neu!!: Slum und Arbeitslosenstatistik · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Slum und Argentinien · Mehr sehen »

Armenviertel

Das Wort Armenviertel bezeichnet umgangssprachlich Stadtteile, die einen hohen Anteil an Armen aufweisen.

Neu!!: Slum und Armenviertel · Mehr sehen »

Armut

Bettler mit Kind am Straßenrand Armut bezeichnet im materiellen Sinn als Gegenbegriff zu Reichtum primär die mangelnde Befriedigung der Grundbedürfnisse nach Kleidung, Nahrung, Wohnung und Erhaltung des Lebens.

Neu!!: Slum und Armut · Mehr sehen »

Assimilation (Soziologie)

Assimilation bezeichnet in der Soziologie das Angleichen einer gesellschaftlichen Gruppe an eine andere unter Aufgabe eigener Kulturgüter und ist demnach eine Form der Akkulturation und ein Prozess des Kulturwandels.

Neu!!: Slum und Assimilation (Soziologie) · Mehr sehen »

Aufstandsbekämpfung

Ein Wall des Strategic-Hamlet-Programmes im Vietnamkrieg, das auf den Theorien von Sir Robert Thompson basierte Unter Aufstandsbekämpfung oder auch englisch Counterinsurgency (COIN) versteht man verschiedene Taktiken und Strategien zur Bekämpfung von bewaffneten Aufständen.

Neu!!: Slum und Aufstandsbekämpfung · Mehr sehen »

Barriada

Mit Barriadas werden die besonders in Randlagen der großen Städte Perus liegenden Armenviertel bezeichnet.

Neu!!: Slum und Barriada · Mehr sehen »

Bürgerkrieg

Ein Bürgerkrieg ist ein bewaffneter Konflikt auf dem Territorium eines Staates zwischen verschiedenen Gruppen.

Neu!!: Slum und Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Slum und Brasilien · Mehr sehen »

Demografie

Die Demografie, Demographie (und γραφή graphé ‚Schrift, Beschreibung‘ bzw. γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Bevölkerungswissenschaft ist eine Wissenschaft, die sich statistisch und theoretisch mit der Entwicklung von Bevölkerungen und ihren Strukturen befasst.

Neu!!: Slum und Demografie · Mehr sehen »

Droge

Verschiedene psychoaktive Substanzen Das Wort Droge bezeichnet in der deutschen Umgangssprache heute oft rauscherzeugende Substanzen (Rauschdrogen, Rauschmittel oder Rauschgifte).

Neu!!: Slum und Droge · Mehr sehen »

Ecuador

Ecuador (deutsch auch Ekuador; auf Kichwa Ecuador Mamallakta) ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 16 Millionen Einwohner.

Neu!!: Slum und Ecuador · Mehr sehen »

Elendsviertel

Als Elendsviertel werden allgemein besonders arme und heruntergekommene Viertel von Städten bezeichnet, die meist ausschließlich von armen Bevölkerungsgruppen bewohnt werden.

Neu!!: Slum und Elendsviertel · Mehr sehen »

Favela

Favela in Nova Friburgo Salvador da Bahia Favela in Rio Mit Favela (aus dem Portugiesischen entlehnt für „Armenviertel“ oder „Elendsviertel“) werden die besonders in Randlagen der großen Städte Brasiliens liegenden, informellen Siedlungen oder auch Marginalsiedlungen bezeichnet, bei denen ein großer Teil der Bewohner über einen nur geringen Grundbesitz verfügt.

Neu!!: Slum und Favela · Mehr sehen »

Gecekondu

Gecekondu-Siedlung in Ankara Gecekondu (Mehrzahl: Gecekondular) ist die türkische Bezeichnung für eine informelle Siedlung, also ein ungeplantes Viertel mit primitiven Unterkünften am Rande einer Großstadt, jedoch nicht für einen Slum.

Neu!!: Slum und Gecekondu · Mehr sehen »

Ghetto

Als Ghetto (von Duden empfohlene Schreibung: Getto) wird ein abgesondertes Wohnviertel bezeichnet.

Neu!!: Slum und Ghetto · Mehr sehen »

Hungersnot

Eine Hungersnot ist ein Phänomen, bei dem ein großer Anteil der Bevölkerung einer Region oder eines Landes unterernährt ist und Tod durch Verhungern („Hungertod“) oder durch hungerbedingte Krankheiten in großem Maße zunimmt.

Neu!!: Slum und Hungersnot · Mehr sehen »

Informelle Siedlung

Paterson, USA (1937) Eine informelle Siedlung, auch Marginalsiedlung oder ungenauer Elendsviertel, ist eine Siedlung, oft in der Nähe oder innerhalb einer Stadt, die sich hauptsächlich oder ausschließlich aus provisorisch gebauten Unterkünften zusammensetzt.

Neu!!: Slum und Informelle Siedlung · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Slum und Infrastruktur · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Slum und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Irische Sprache

Die irische Sprache (irisch Gaeilge oder im Munster-Dialekt Gaolainn, nach der bis 1948 geltenden Orthographie meist Gaedhilge) ist eine der drei goidelischen oder gälischen Sprachen.

Neu!!: Slum und Irische Sprache · Mehr sehen »

Kanalisation

Kanalisation in Paris Kanalisation in Paris Schacht in Brighton Kanalisation aus der Antike (Athen) Plan der Kanalisation Wiens, 1739 Eine Kanalisation ist eine Anlage zur Sammlung und Ableitung von Abwasser, Regen- oder Schmelzwasser durch unterirdische Kanäle im Zuge der Abwasserbeseitigung.

Neu!!: Slum und Kanalisation · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Slum und Kolonialismus · Mehr sehen »

Krankheit

''Das kranke Mädchen'' ''(Den syge pige)'' von Michael Ancher, 1882 Krankheit ist ein Zustand verminderter Leistungsfähigkeit.

Neu!!: Slum und Krankheit · Mehr sehen »

Kriminalität

Der Begriff der Kriminalität (von lat. crimen „Beschuldigung, Anklage, Schuld, Verbrechen“) orientiert sich im Wesentlichen an der juristischen Definition der Straftat.

Neu!!: Slum und Kriminalität · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Slum und London · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Slum und Metropolregion · Mehr sehen »

Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (bis 2016 México D.F.) ist die Hauptstadt von Mexiko.

Neu!!: Slum und Mexiko-Stadt · Mehr sehen »

Mike Davis

Mike Davis Mike Davis (* 1946 in Fontana, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Sozialkommentator, Soziologe und Historiker.

Neu!!: Slum und Mike Davis · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Slum und Namibia · Mehr sehen »

New Left Review

Die Zeitschrift The New Left Review wurde 1960 in Großbritannien gegründet, als die Herausgeber der Zeitschriften New Reasoner und Universities and Left Review die Redaktionen beider Publikationen zusammenführten.

Neu!!: Slum und New Left Review · Mehr sehen »

Peru

Peru (auf Quechua Piruw Republika, Aymara Piruw Suyu,, amtlich Republik Peru) ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik.

Neu!!: Slum und Peru · Mehr sehen »

Peter Neitzke

Peter Neitzke (* 21. August 1938 in Berlin; † 15. März 2015 in Zürich) war ein deutscher Architekt, Lektor und Publizist.

Neu!!: Slum und Peter Neitzke · Mehr sehen »

Pueblo joven

Ein ''Pueblo Joven'' im Norden Limas Der Ausdruck Pueblos jóvenes ist die spanische Mehrzahl für junge Dörfer (Einzahl Pueblo joven).

Neu!!: Slum und Pueblo joven · Mehr sehen »

Satellitenstaat

Ein Satellitenstaat oder Vasallenstaat (abgeleitet von Vasall im Frühmittelalter) ist eine Bezeichnung für einen kleineren Staat, der sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einem größeren, insbesondere einer Großmacht, befindet.

Neu!!: Slum und Satellitenstaat · Mehr sehen »

Schulden

Unter Schulden versteht man umgangssprachlich Verbindlichkeiten, die mit Rückzahlungsverpflichtungen von natürlichen oder juristischen Personen gegenüber Gläubigern verbunden sind.

Neu!!: Slum und Schulden · Mehr sehen »

Segregation (Soziologie)

Segregation bezeichnet den Vorgang der Entmischung von unterschiedlichen Elementen in einem Beobachtungsgebiet.

Neu!!: Slum und Segregation (Soziologie) · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Slum und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Slum und Sozialismus · Mehr sehen »

Strukturanpassungsprogramm

Strukturanpassungsprogramm (SAP, englisch: Structural Adjustment Program, von der Enhanced Structural Adjustment Facility – deshalb auch ESAF-Program) bezeichnet wirtschaftliche Maßnahmen in Ländern der Dritten Welt, die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank als Bedingung für die Vergabe von Krediten oder den Schuldenerlass im Rahmen der HIPC-Initiative verlangt werden.

Neu!!: Slum und Strukturanpassungsprogramm · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Slum und Türkei · Mehr sehen »

United Nations Human Settlements Programme

Das United Nations Human Settlements Programme – UN-HABITAT (Programm der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen, auch Weltsiedlungsgipfel oder Konferenz der Vereinten Nationen über Wohn- und Siedlungswesen) ist das Wohn- und Siedlungsprogramm der Vereinten Nationen.

Neu!!: Slum und United Nations Human Settlements Programme · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Slum und Urbanisierung · Mehr sehen »

Venezuela

Venezuela (amtlich Bolivarische Republik Venezuela) ist ein südamerikanischer Staat an der Karibikküste.

Neu!!: Slum und Venezuela · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Slum und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Villa Miseria

Die Villa Miseria in Ingeniero Budge Villa 31, 2009 Als Villa Miseria (deutsch: Elends-Siedlung) werden informelle Siedlungen / Marginalsiedlungen Argentiniens bezeichnet, die sich häufig in den Außenbezirken der Großstädte befinden.

Neu!!: Slum und Villa Miseria · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Slum und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bidonville, Marginalviertel, Slumbildung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »