Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Slowakischer Staat

Index Slowakischer Staat

Die Slowakei von 1939 bis 1945 Der Slowakische Staat oder die Slowakische Republik (slowak. Slovenská republika), seit 1993 teilweise auch Erste Slowakische Republik bzw.

227 Beziehungen: Abtretung (Völkerrecht), Achsenmächte, Adolf Hitler, Alexander Mach, Almut Leh, Annexion, Antisemitismus (bis 1945), Arisierung, Autonomie (Politikwissenschaft), Autoritarismus, Überfall auf Polen, Čadca, Štefan Haššík, Štefan Tiso, Žilina, Banská Štiavnica, Banská Bystrica, Bardejov, Bánovce nad Bebravou, Bündnis, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus, Beratung, Berlin, Besatzungsmacht, Binnenstaat, Boris Meissner, Bratislava, Brezno, Bundesrat (Deutschland), Bundesstaat (Föderaler Staat), Bundeszentrale für politische Bildung, Bytča, Christoph Dieckmann (Historiker), Demokratie, Deutsch-Slowakisches Schutzzonenstatut, Deutsche, Deutsche Partei (Slowakei), Deutsches Reich, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Die Zeit, Dieter Blumenwitz, Diktatur, Dissertation, Dobšiná, Dolný Kubín, Ebensee am Traunsee, Einheitspartei, Einparteiensystem, ..., El Salvador, Erster Wiener Schiedsspruch, Estland, Faschismus, Führererlass, Ferdinand Čatloš, Ferdinand Ďurčanský, Frankreich, Franz Karmasin, Gejza Fritz, Gelnica, Generalgouvernement, Geschichte der Juden in der Slowakei, Geschichte der Slowakei, Geschichte der Tschechoslowakei, Gespanschaft, Giraltovce, Gleichschaltung, Gottlob Berger, Hanns Ludin, Hans Lemberg, Heiliger Stuhl, Hej Sloveni, Hermann Höfle (SS-Obergruppenführer), Historiker, Hlinkas Slowakische Volkspartei, Hlohovec, Hnúšťa, Holocaust, Humenné, Ilava, Japanisches Kaiserreich, János Esterházy, Jörg K. Hoensch, Július Stano, Joachim von Ribbentrop, Jozef Sivák, Jozef Tiso, Juden, Judenkodex, Kapitulation, Karol Sidor, Karpatendeutsche, Karpatenukraine, Königlich Ungarische Armee, Königreich Italien (1861–1946), Königreich Ungarn, Kežmarok, Klerikalfaschismus, Klerikalismus, Kremnica, Kremsmünster, Kriegsverbrechen, Krupina, Kysucké Nové Mesto, Landwirtschaft, Levoča, Liptovský Mikuláš, Liste der Ministerpräsidenten der Slowakei, Litauen, Lovinobaňa, Magyaren, Magyaren in der Slowakei, Malacky, Mandschukuo, Martin (Slowakei), Mähren, Münchner Abkommen, Medzilaborce, Mehrparteiensystem, Mengjiang, Michalovce, Mitteleuropa, Mittelslowakei, Modra, Modrý Kameň, Myjava, Nachfolgestaat, Nationalismus, Nationalstaat, Námestovo, Nitra, Nová Baňa, Nové Mesto nad Váhom, Oberungarn, Okres, Parlament, Parlamentarismus, Partisan, Púchov, Personalunion, Piešťany, Pluralismus (Politik), Poprad, Považská Bystrica, Präsident der Slowakei, Präsidentielles Regierungssystem, Prešov, Prievidza, Protektorat Böhmen und Mähren, Rassengesetze, Realsozialismus, Regierung, Republik, Republikanismus, Revúca, Roma, Rote Armee, Ružomberok, Ruthenien, Sabinov, Satellitenstaat, Südwestrundfunk, Schweiz im Zweiten Weltkrieg, Senat, Senica, Skalica, Slovenské železnice, Slowakei, Slowaken, Slowakisch-Ungarischer Krieg, Slowakische Akademie der Wissenschaften, Slowakische Krone (1939–1945), Slowakische Sprache, Slowakischer Nationalaufstand, Snem Slovenskej republiky, Sobrance, Souveränität, Sowjetunion, Spanien, Spišská Nová Ves, Spišská Stará Ves, SS- und Polizeiführer, Staat, Staatliche Unabhängigkeit, Staatsgründung, Staatsoberhaupt, Staatspräsident, Stakčín, Stará Ľubovňa, Ständestaat, Stephanskrone, Stropkov, Tatjana Tönsmeyer, Todesstrafe, Topoľčany, Trebišov, Trenčín, Trnava, Trstená, Tschecho-Slowakische Republik, Unabhängiger Staat Kroatien, Ungarn im Zweiten Weltkrieg, Unternehmen Barbarossa, Vatikanstadt, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verfassung, Verfassungsänderung, Verfassungsorgan, Vernichtungslager, Vojtech Tuka, Vranov nad Topľou, Waag, Walton Walker, Wehrmacht, Wolfgang Merkel, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (1953), Zerschlagung der Rest-Tschechei, Zlaté Moravce, Zvolen, Zweite Polnische Republik, 14. März, 1939, 1945, 4. April, 8. Mai. Erweitern Sie Index (177 mehr) »

Abtretung (Völkerrecht)

Das Völkerrecht kennt die Abtretung eines Gebietes durch einen völkerrechtlichen Vertrag zwischen dem abtretenden Staat (Zedent) und dem erwerbenden Staat (Zessionar), aber auch die Abtretung von Rechten.

Neu!!: Slowakischer Staat und Abtretung (Völkerrecht) · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Slowakischer Staat und Achsenmächte · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Slowakischer Staat und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Alexander Mach

Alexander Mach Alexander „Šaňo“ Mach (deutsch auch Schanjo Mach, * 11. Oktober 1902 in Tótmegyer; † 15. Oktober 1980 in Bratislava) war ein slowakischer Journalist und Politiker der Ludaken.

Neu!!: Slowakischer Staat und Alexander Mach · Mehr sehen »

Almut Leh

Almut Leh (2011) Almut Leh (* 1961) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Slowakischer Staat und Almut Leh · Mehr sehen »

Annexion

Eine Annexion (von ‚anknüpfen‘, ‚anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit.

Neu!!: Slowakischer Staat und Annexion · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

Arisierung

''Der Führer'' 22. September 1938 Arisierung oder „Entjudung“ nannten die Nationalsozialisten die Verdrängung von Juden und „jüdischen Mischlingen“ aus Handel, Gewerbe, Wohnungen, Häusern und Wissenschaft im Sinne der Nürnberger Gesetze.

Neu!!: Slowakischer Staat und Arisierung · Mehr sehen »

Autonomie (Politikwissenschaft)

Autonome Gebiete sind Territorien innerhalb eines Staates, die sich nach innen selbst verwalten.

Neu!!: Slowakischer Staat und Autonomie (Politikwissenschaft) · Mehr sehen »

Autoritarismus

Autoritarismus (‚befehlerisch‘, ‚herrisch‘; ‚Einfluss‘, ‚Geltung‘, ‚Macht‘) gilt in der Politikwissenschaft als eine diktatorische Form der Herrschaft, welche zwar zwischen Demokratie und dem diktatorischen Totalitarismus liegt, sich von Letzterem aber klar unterscheidet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Autoritarismus · Mehr sehen »

Überfall auf Polen

Als Überfall auf Polen wird der völkerrechtswidrige Angriffskrieg des nationalsozialistischen Deutschen Reichs gegen die Zweite Polnische Republik bezeichnet, mit dem Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg in Europa entfesselte.

Neu!!: Slowakischer Staat und Überfall auf Polen · Mehr sehen »

Čadca

Čadca (bis 1927 Čaca; deutsch Tschadsa, ungarisch Csaca, polnisch Czadca) ist eine Stadt in der nordwestlichen Slowakei mit Einwohnern (Stand). Sie ist Sitz des Okres Čadca innerhalb des Žilinský kraj sowie Zentrum der traditionellen Landschaft Kysuce.

Neu!!: Slowakischer Staat und Čadca · Mehr sehen »

Štefan Haššík

Štefan Haššík (* 25. November 1898 in Dlhé Pole, Österreich-Ungarn; † 1985 in Cleveland) war ein slowakischer und tschechoslowakischer Politiker, Funktionär der Hlinka-Partei und ersetzte von 1944 bis 1945 den zum Slowakischen Nationalaufstand übergelaufenen Ferdinand Čatloš als Verteidigungsminister des Slowakischen Staates.

Neu!!: Slowakischer Staat und Štefan Haššík · Mehr sehen »

Štefan Tiso

Štefan Tiso Štefan Tiso (* 18. Oktober 1897 in Bytča, Slowakei; † 28. März 1959) war ein slowakischer Politiker der Slowakischen Volkspartei und nach dem Rücktritt Vojtech Tukas der dritte und letzte Ministerpräsident des Slowakischen Staates (1944–1945).

Neu!!: Slowakischer Staat und Štefan Tiso · Mehr sehen »

Žilina

Žilina (deutsch Sillein oder Silein, ungarisch Zsolna, polnisch Żylina, lateinisch Solna) ist eine wichtige Industriestadt und Zentrum der Nordwest-Slowakei mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist Hauptstadt des Bezirks Žilina (Žilinský kraj) und der Namensgeber und die wichtigste Stadt des gleichnamigen Kreises Žilina.

Neu!!: Slowakischer Staat und Žilina · Mehr sehen »

Banská Štiavnica

Banská Štiavnica (bis 1927; oder Schebnitz) ist die älteste Bergstadt der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Banská Štiavnica · Mehr sehen »

Banská Bystrica

Banská Bystrica ist eine Stadt in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Banská Bystrica · Mehr sehen »

Bardejov

Kirche St. Ägidius (14. Jahrhundert) und Rathaus von 1511 Bardejov ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bardejov · Mehr sehen »

Bánovce nad Bebravou

Bánovce nad Bebravou (deutsch Banowitz, ungarisch Bán) ist eine Stadt in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bánovce nad Bebravou · Mehr sehen »

Bündnis

Ein Bündnis, auch Allianz oder Pakt, ist ein in der Regel vertraglich geregelter Zusammenschluss von nicht zwingend formell gleichberechtigten Partnern zur Erreichung eines bestimmten gemeinsamen Ziels.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bündnis · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus

Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus (BGNS) ist eine historische Fachzeitschrift mit Schwerpunkt auf die Geschichte des Nationalsozialismus.

Neu!!: Slowakischer Staat und Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Beratung

Unter einer Beratung – oder auch Konsultation (aus lateinisch consultatio; zugehöriges Verb konsultieren) – wird im Allgemeinen eine unverbindlich strukturierte Kommunikation, also ein Beratungsgespräch (englisch consultation) – üblicherweise mündlich und seltener wohl auch schriftlich, etwa mit Hilfe von (elektronischen) Briefen – verstanden, wobei ein Teilnehmer Informationen weitergibt, um damit das Wissen des Empfängers zu vergrößern.

Neu!!: Slowakischer Staat und Beratung · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Slowakischer Staat und Berlin · Mehr sehen »

Besatzungsmacht

Besatzungsmacht bezeichnet einen Staat, der einen anderen Staat oder einen Teil davon besetzt hält.

Neu!!: Slowakischer Staat und Besatzungsmacht · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Slowakischer Staat und Binnenstaat · Mehr sehen »

Boris Meissner

Boris Meissner (* 10. August 1915 in Pskow (Pleskau); † 10. September 2003 in Köln) war ein deutsch-baltischer Rechtswissenschaftler, spezialisiert auf internationales Recht und bekannt für seine Forschung in osteuropäischer Zeitgeschichte und Politik.

Neu!!: Slowakischer Staat und Boris Meissner · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bratislava · Mehr sehen »

Brezno

Die Stadt Brezno (1927 bis 1948 slowakisch „Brezno nad Hronom“; deutsch Bries oder Briesen, ungarisch Breznóbánya) befindet sich in der Slowakei am Rande der Niederen Tatra, im Breznianska kotlina (deutsch Brieser Talkessel) am Fluss Hron (deutsch Gran) Die Stadt ist ein wirtschaftliches, administratives und kulturelles Zentrum des entsprechenden Bezirks.

Neu!!: Slowakischer Staat und Brezno · Mehr sehen »

Bundesrat (Deutschland)

Preußisches Herrenhaus in Berlin-Mitte, Sitz des Bundesrates Der Bundesrat (Abkürzung BR) ist ein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland, durch das die Länder bei der Gesetzgebung und Verwaltung des Bundes sowie in Angelegenheiten der Europäischen Union mitwirken.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bundesrat (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundesstaat (Föderaler Staat)

Weltweit gibt es 28 föderative Staaten, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als Bundesstaat wird ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil- oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bundesstaat (Föderaler Staat) · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Bytča

Bytča ist eine Stadt in der nordwestlichen Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Bytča · Mehr sehen »

Christoph Dieckmann (Historiker)

Christoph Dieckmann (* 1960) ist ein deutscher Historiker und Autor.

Neu!!: Slowakischer Staat und Christoph Dieckmann (Historiker) · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Demokratie · Mehr sehen »

Deutsch-Slowakisches Schutzzonenstatut

Das Deutsch-Slowakische Schutzzonenstatut war ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Slowakischen Republik über die Errichtung einer sogenannten Schutzzone in der Westslowakei, in welcher die deutsche Wehrmacht die alleinigen militärischen Hoheitsrechte ausüben sollte.

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutsch-Slowakisches Schutzzonenstatut · Mehr sehen »

Deutsche

Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutsche · Mehr sehen »

Deutsche Partei (Slowakei)

Die Deutsche Partei war als Nachfolgeorganisation der Karpatendeutschen Partei von 1938 bis 1945 die nationalsozialistische Sammlungsbewegung der deutschen Minderheit in der Slowakei (vor allem in der Ersten Slowakischen Republik).

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutsche Partei (Slowakei) · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Slowakischer Staat und Deutschland · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Slowakischer Staat und Die Zeit · Mehr sehen »

Dieter Blumenwitz

Dieter Blumenwitz (* 11. Juli 1939 in Regensburg; † 2. April 2005 in Würzburg) war ein deutscher Staats- und Völkerrechtler.

Neu!!: Slowakischer Staat und Dieter Blumenwitz · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Diktatur · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Slowakischer Staat und Dissertation · Mehr sehen »

Dobšiná

Dobšiná (bis 1927 slowakisch „Dobšina“; deutsch Dobschau, ungarisch Dobsina, lateinisch Dobsinium) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Dobšiná · Mehr sehen »

Dolný Kubín

Dolný Kubín (deutsch Unterkubin, ungarisch Alsókubin) ist eine Stadt in der Nordslowakei mit Einwohnern (Stand). Sie ist Zentrum der Landschaft Orava und Hauptstadt des gleichnamigen Okres.

Neu!!: Slowakischer Staat und Dolný Kubín · Mehr sehen »

Ebensee am Traunsee

Ebensee am Traunsee ist eine österreichische Marktgemeinde im Bezirk Gmunden im Traunviertel bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ebensee am Traunsee · Mehr sehen »

Einheitspartei

Als Einheitspartei (auch "Staatspartei" genannt) wird die einzige Partei eines Landes bezeichnet, die alle konformen politischen Strömungen eines Landes in sich vereint.

Neu!!: Slowakischer Staat und Einheitspartei · Mehr sehen »

Einparteiensystem

Ein Einparteiensystem bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Einparteiensystem · Mehr sehen »

El Salvador

El Salvador (spanisch „der Erlöser“, „der Heiland“) ist ein Staat in Zentralamerika.

Neu!!: Slowakischer Staat und El Salvador · Mehr sehen »

Erster Wiener Schiedsspruch

Gebietsgewinne Ungarns 1938 und 1939 Verhandlungsführer von links: František Chvalkovský, Galeazzo Ciano, Joachim von Ribbentrop, Kálmán Kánya (2. November 1938) Der Erste Wiener Schiedsspruch, auch Wiener Diktat genannt, war das Ergebnis einer Konferenz vom 2. November 1938 im Wiener Belvedere, in dem Gebiete mit ungarischer Bevölkerungsmehrheit in der Südslowakei und in der Karpatoukraine von der Tschechoslowakei abgetrennt und Ungarn zugesprochen wurden.

Neu!!: Slowakischer Staat und Erster Wiener Schiedsspruch · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Slowakischer Staat und Estland · Mehr sehen »

Faschismus

Die Diktatoren Benito Mussolini und Adolf Hitler in München, 1940 Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Neu!!: Slowakischer Staat und Faschismus · Mehr sehen »

Führererlass

Ein Führererlass oder eine Führerverordnung war eine Anordnung von Adolf Hitler, die für alle Behörden und alle deutschen Staatsangehörigen auf dem Gebiet des Deutschen Reiches Gesetzeskraft hatte.

Neu!!: Slowakischer Staat und Führererlass · Mehr sehen »

Ferdinand Čatloš

Ferdinand Čatloš als slowakischer Verteidigungsminister (1939–1944). Ferdinand Čatloš (* 7. Oktober 1895 in Szentpéter, Österreich-Ungarn; † 16. Dezember 1972 in Martin, Tschechoslowakei) war ein tschechoslowakischer Offizier und slowakischer General.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ferdinand Čatloš · Mehr sehen »

Ferdinand Ďurčanský

Ferdinand Ďurčanský (* 18. Dezember 1906 in Rajec; † 15. März 1974 in München) war ein slowakischer Jurist, Journalist und Politiker der Hlinka-Partei (Ludaken).

Neu!!: Slowakischer Staat und Ferdinand Ďurčanský · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Slowakischer Staat und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Karmasin

Franz Karmasin in Sanok (1939) Franz Karmasin (* 2. September 1901 in Olmütz; † 25. Juni 1970 in Steinebach am Wörthsee) war von 1938 bis Kriegsende slowakischer Staatssekretär für die Angelegenheiten der deutschen Volksgruppe und in der Zeit des Nationalsozialismus „Volksgruppenführer“ in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Franz Karmasin · Mehr sehen »

Gejza Fritz

Gejza Fritz (* 19. September 1880 in Solivar (heute Stadtteil von Prešov); † 20. Februar 1957 ebenda) war ein slowakischer und tschechoslowakischer Jurist, Politiker und Funktionär der Slowakischen Volkspartei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Gejza Fritz · Mehr sehen »

Gelnica

Gelnica (deutsch Göllnitz, ungarisch Gölnicbánya – älter auch Göllnicbánya) ist eine Kleinstadt in der Ostslowakei in der Region Zips.

Neu!!: Slowakischer Staat und Gelnica · Mehr sehen »

Generalgouvernement

Gliederung des Großdeutschen Reiches, Mai 1944 Der Begriff Generalgouvernement (polnisch Generalne Gubernatorstwo) lautete zunächst Generalgouvernement für die besetzten polnischen Gebiete und bezeichnet die Gebiete der früheren Zweiten Polnischen Republik, die 1939–1945 vom Deutschen Reich militärisch besetzt und nicht unmittelbar in das Reichsgebiet durch Annexion eingegliedert wurden, sowie die dort errichteten Verwaltungsstrukturen unter dem Generalgouverneur und NSDAP-Funktionär Hans Frank und seinem Stellvertreter Josef Bühler mit Sitz in Krakau.

Neu!!: Slowakischer Staat und Generalgouvernement · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in der Slowakei

Bild aus dem Holocaust-Museum im KZ SereďDie Geschichte der Juden in der Slowakei deckt sich für einen Zeitraum von fast tausend Jahren mit der Geschichte der Juden in Ungarn, da die Slowakei bis 1918 zum Königreich Ungarn gehörte und größtenteils Oberungarn bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Geschichte der Juden in der Slowakei · Mehr sehen »

Geschichte der Slowakei

Wappen der Slowakei Die Geschichte der Slowakei beginnt mit der Besiedlung germanischer und keltischer Völker.

Neu!!: Slowakischer Staat und Geschichte der Slowakei · Mehr sehen »

Geschichte der Tschechoslowakei

Die hier gegebene Darstellung zur Geschichte der Tschechoslowakei umfasst inklusive der Vorgeschichte den Zeitraum von 1848 bis 1992.

Neu!!: Slowakischer Staat und Geschichte der Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Gespanschaft

Gespanschaft ist die deutsche Übersetzung des slawischen župa (serbisch und kroatisch županija) sowie des ungarischen ispánság, das seinerseits aus dem Slawischen entlehnt wurde und das Vorbild für die deutsche Entlehnung abgab.

Neu!!: Slowakischer Staat und Gespanschaft · Mehr sehen »

Giraltovce

Giraltovce (ungarisch Girált) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Giraltovce · Mehr sehen »

Gleichschaltung

Gleichschaltung ist ein Begriff, der der nationalsozialistischen Terminologie entstammt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Gleichschaltung · Mehr sehen »

Gottlob Berger

Berger als ''SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS'' (1944) Gottlob Christian Berger (* 16. Juli 1896 in Gerstetten; † 5. Januar 1975 in Stuttgart) war im nationalsozialistischen Deutschen Reich Chef des SS-Hauptamtes, SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS.

Neu!!: Slowakischer Staat und Gottlob Berger · Mehr sehen »

Hanns Ludin

Hanns Elard Ludin Hanns Elard Ludin (* 10. Juni 1905 in Freiburg im Breisgau; † 9. Dezember 1947 in Bratislava), ein deutscher SA-Obergruppenführer, war in der Zeit des Nationalsozialismus ab 1941 als Repräsentant des Deutschen Reichs im Slowakischen Staat neben vielen anderen Maßnahmen auch an der Judenverfolgung in der Slowakei beteiligt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hanns Ludin · Mehr sehen »

Hans Lemberg

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Hans Lemberg (* 28. April 1933 in Münster; † 3. Dezember 2009 in Marburg) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hans Lemberg · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Slowakischer Staat und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Hej Sloveni

Hej Sloveni (He, Slawen) war von 1945 bis 2006 die Nationalhymne der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien und ihrer Nachfolgestaaten Bundesrepublik Jugoslawien (1992–2003) bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hej Sloveni · Mehr sehen »

Hermann Höfle (SS-Obergruppenführer)

Hermann Höfle (* 12. September 1898 in Augsburg; † 9. Dezember 1947 in Bratislava) war ein deutscher SS-Obergruppenführer sowie General der Waffen-SS und der Polizei, der ab September 1943 als Höherer SS- und Polizeiführer (HSSPF) Mitte und ab September 1944 als HSSPF Slowakei tätig war.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hermann Höfle (SS-Obergruppenführer) · Mehr sehen »

Historiker

Ein Historiker ist ein Wissenschaftler, der sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Historiker · Mehr sehen »

Hlinkas Slowakische Volkspartei

Hlinkas Slowakische Volkspartei (slowakisch: Hlinkova slovenská ľudová strana, kurz HSĽS), in der offiziellen deutschen Kurzform als Hlinka-Partei bezeichnet, war ab 1925 die offizielle Bezeichnung für die Slowakische Volkspartei (slowak. Slovenská ľudová strana, SĽS), die bereits von 1913 bis 1914 und 1918 bis 1925 existierte und unter dem neuen Namen bis 1945 bestand.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hlinkas Slowakische Volkspartei · Mehr sehen »

Hlohovec

Hlohovec (bis 1927 slowakisch auch „Frašták“; deutsch Freistad, seltener auch Freistadt an der Waag, ungarisch Galgóc) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks im Westen der Slowakei im unteren Waagtal, links des Flusses am südlichen und westlichen Rand des Inowetz-Gebirges gelegen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hlohovec · Mehr sehen »

Hnúšťa

Hnúšťa (deutsch sehr selten Nusten, ungarisch Nyustya) ist eine Stadt im Banskobystrický kraj im Süden der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Hnúšťa · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Slowakischer Staat und Holocaust · Mehr sehen »

Humenné

Humenné (deutsch Homenau, ungarisch Homonna, ukrainisch-russinisch Гуменне) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Humenné · Mehr sehen »

Ilava

Ilava (deutsch Illau, ungarisch Illava) ist eine Stadt in der Nordwestslowakei mit Einwohnern (Stand) und Sitz eines gleichnamigen Okres.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ilava · Mehr sehen »

Japanisches Kaiserreich

Als Japanisches Kaiserreich wird zumeist nur die von der Meiji-Restauration ab 1868 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bestehende Staatsform Japans bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Japanisches Kaiserreich · Mehr sehen »

János Esterházy

János Esterházy (Aufnahme aus den 1940er) Graf János Esterházy, alternativ auf slowakisch Ján Esterházi (* 14. März 1901 in Veľké Zálužie, Königreich Ungarn, heute Slowakei; † 8. März 1957 in der Strafanstalt Mírov, Tschechoslowakei), Mitglied der Adelsfamilie Esterházy, war ein Politiker der ungarischen Minderheit in der Tschechoslowakei und in der Ersten Slowakischen Republik.

Neu!!: Slowakischer Staat und János Esterházy · Mehr sehen »

Jörg K. Hoensch

Jörg Konrad Hoensch (* 8. September 1935 in Freudenthal, Tschechoslowakei; † 24. Februar 2001 in Saarbrücken) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Slowakischer Staat und Jörg K. Hoensch · Mehr sehen »

Július Stano

Július Stano (* 22. Februar 1900 in Ružomberok; † 5. November 1971 ebenda) war ein slowakischer und tschechoslowakischer Politiker, Funktionär der Slowakischen Volkspartei und von 1939 bis 1944 Verkehrsminister und Minister für öffentliche Arbeit des Slowakischen Staates.

Neu!!: Slowakischer Staat und Július Stano · Mehr sehen »

Joachim von Ribbentrop

Joachim von Ribbentrop, 1936 Ullrich Friedrich Willy Joachim von Ribbentrop (* 30. April 1893 in Wesel als Ullrich Friedrich Willy Joachim Ribbentrop; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Politiker (NSDAP).

Neu!!: Slowakischer Staat und Joachim von Ribbentrop · Mehr sehen »

Jozef Sivák

Jozef Sivák, Pseudonym Trávnický oder Anica Jaroslavská (* 14. Januar 1886 in Bobrovec; † 27. Januar 1959) war ein slowakischer und tschechoslowakischer Politiker, Lehrer, Autor, Journalist sowie Abgeordneter der Slowakischen Volkspartei im Tschechoslowakischen Parlament.

Neu!!: Slowakischer Staat und Jozef Sivák · Mehr sehen »

Jozef Tiso

Jozef Tiso (1936) rahmenlos Jozef Tiso (* 13. Oktober 1887 in Nagybiccse/Veľká Bytča (heute Teil von Bytča), Österreich-Ungarn; † 18. April 1947 in Bratislava, Tschechoslowakei) war ein slowakischer Politiker (Hlinka-Partei) sowie römisch-katholischer Priester und Theologe.

Neu!!: Slowakischer Staat und Jozef Tiso · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Slowakischer Staat und Juden · Mehr sehen »

Judenkodex

Namen der Ermordeten im Holocaust-Museum des KZ Sereď, 2017Der Judenkodex (slowakisch Židovský kódex) war eine am 9.

Neu!!: Slowakischer Staat und Judenkodex · Mehr sehen »

Kapitulation

Eine Kapitulation ist völkerrechtlich eine einseitige Unterwerfungserklärung.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kapitulation · Mehr sehen »

Karol Sidor

Karol Sidor 1938 in Warschau Karol Sidor (* 16. Juli 1901 in Ružomberok; † 20. Oktober 1953 in Montreal) war ein slowakischer Publizist, Autor und Politiker, Großneffe und enger Mitarbeiter Andrej Hlinkas und Vertreter des radikalen polonophilen Flügels der Ludaken.

Neu!!: Slowakischer Staat und Karol Sidor · Mehr sehen »

Karpatendeutsche

Als Karpatendeutsche (teils auch Mantaken) wird die deutschsprachige Bevölkerung in der Slowakei und der Karpato-Ukraine bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Karpatendeutsche · Mehr sehen »

Karpatenukraine

Karpatenukraine-Übersichtskarte von 1938 Lage der Oblast Transkarpatien in der Ukraine Wappen Die Karpatenukraine, auch Karpato-Ukraine, oder moderner und häufiger Transkarpatien (Sakarpatia oder Карпатська Україна Karpatska Ukrajina) ist eine historische Region im äußersten Westen der heutigen Ukraine, die an Rumänien, Ungarn, die Slowakei und Polen grenzt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Karpatenukraine · Mehr sehen »

Königlich Ungarische Armee

Als Königlich Ungarische Armee werden die Streitkräfte des Königreichs Ungarn in der Zeit von 1922 bis 1945 bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Königlich Ungarische Armee · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Slowakischer Staat und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: Slowakischer Staat und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Kežmarok

hu, ist eine Stadt am Fuße der Hohen Tatra.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kežmarok · Mehr sehen »

Klerikalfaschismus

Der Begriff Klerikalfaschismus (seltener auch Klerikofaschismus) bezog sich seit seiner Entstehung um 1930 besonders auf eine Annäherung kirchlicher Amtsträger und konservativer, meist katholischer Parteien an faschistische Parteien oder Regierungen in manchen Staaten Europas und Lateinamerikas.

Neu!!: Slowakischer Staat und Klerikalfaschismus · Mehr sehen »

Klerikalismus

Klerikalismus (von Klerus) bezeichnet das Bestreben, der Geistlichkeit einer Religion mehr Einfluss in einem Staat zu verschaffen (im Gegensatz zu Laizismus), oder das Bestreben, der Geistlichkeit innerhalb einer Religion im Vergleich zu den Laien mehr Gewicht zu geben (im Gegensatz zu Antiklerikalismus).

Neu!!: Slowakischer Staat und Klerikalismus · Mehr sehen »

Kremnica

hu, ist eine Stadt und ehemalige Bergstadt in der Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kremnica · Mehr sehen »

Kremsmünster

Kremsmünster ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel mit Einwohnern (Stand). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Kirchdorf an der Krems.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kremsmünster · Mehr sehen »

Kriegsverbrechen

Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kriegsverbrechen · Mehr sehen »

Krupina

Krupina (deutsch Karpfen, ungarisch Korpona, lateinisch Carpona) ist eine Stadt in der südlichen Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Krupina · Mehr sehen »

Kysucké Nové Mesto

Kysucké Nové Mesto (deutsch Kischützneustadt/Oberneustadel, ungarisch Kiszucaújhely – bis 1882 Kisucaújhely, polnisch Kisucke Nowe Miasto) ist eine Stadt in der nordwestlichen Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Kysucké Nové Mesto · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Levoča

Aussprache|la.

Neu!!: Slowakischer Staat und Levoča · Mehr sehen »

Liptovský Mikuláš

Liptovský Mikuláš (bis 1952 slowakisch „Liptovský Svätý Mikuláš“; deutsch Liptau-Sankt-Nikolaus oder Sankt Nikolaus in der Liptau, ungarisch Liptószentmiklós) ist eine Stadt in der mittleren Slowakei mit Einwohnern (Stand). Es ist die größte Stadt des Okres Liptovský Mikuláš und gleichzeitig dessen Hauptstadt und das traditionelle Zentrum der Landschaft Liptau (slowakisch Liptov).

Neu!!: Slowakischer Staat und Liptovský Mikuláš · Mehr sehen »

Liste der Ministerpräsidenten der Slowakei

Diese Liste der Ministerpräsidenten der Slowakei führt alle Ministerpräsidenten (slowak.: predseda vlády) der Slowakischen Republik seit ihrer staatlichen Unabhängigkeit am 1.

Neu!!: Slowakischer Staat und Liste der Ministerpräsidenten der Slowakei · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Slowakischer Staat und Litauen · Mehr sehen »

Lovinobaňa

Lovinobaňa (bis 1927 slowakisch „Lovinobáňa“; ungarisch Lónyabánya) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei etwa 15 km nördlich von Lučenec und 40 km südöstlich von Zvolen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Lovinobaňa · Mehr sehen »

Magyaren

Die Magyaren (Singular im Ungarischen magyar, Plural magyarok), auch Madjaren oder Ungarn, sind ein Volk in Mitteleuropa.

Neu!!: Slowakischer Staat und Magyaren · Mehr sehen »

Magyaren in der Slowakei

0-10 % Die Magyaren bilden die größte ethnische Minderheit in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Magyaren in der Slowakei · Mehr sehen »

Malacky

Malacky (deutsch Malatzka – veraltet auch Kirchlee/Kyrchle, ungarisch Malacka) ist eine Bezirksstadt im äußersten Westen der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Malacky · Mehr sehen »

Mandschukuo

Mandschukuo, auch Mandschuko, (jap. 満州国, Manshūkoku) oder Manshū teikoku (jap. 満洲帝国) genannt, war ein von Japan errichtetes „Kaiserreich“ in der Mandschurei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mandschukuo · Mehr sehen »

Martin (Slowakei)

Martin (bis 1950) ist eine slowakische Stadt in der Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Martin (Slowakei) · Mehr sehen »

Mähren

(Tschechisch-)Schlesien Wappen von Mähren (13. Jh. bis 21. Jh.) Eine der zahlreichen historischen Flaggen von Mähren Eine der zahlreichen historischen, nicht offiziellen Flaggen von Mähren Mähren (selten auch Morawien; von, Morava bzw. lat. Moravia) ist (neben Böhmen und Österreichisch-Schlesien bzw. Tschechisch-Schlesien) eines der drei historischen Länder Tschechiens, gelegen in dessen Osten und Südosten.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mähren · Mehr sehen »

Münchner Abkommen

Das Münchner Abkommen (offizielle Bezeichnung: Abkommen zwischen Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Italien, getroffen in München am 29. September 1938) wurde in der Nacht vom 29.

Neu!!: Slowakischer Staat und Münchner Abkommen · Mehr sehen »

Medzilaborce

Medzilaborce (russinisch Меджилабірці/Medschylabirzi; ungarisch Mezőlaborc) ist eine Stadt im äußersten Nordosten der Slowakei mit Einwohnern (Stand). Sie ist Sitz eines Okres innerhalb der Verwaltungseinheit Prešovský kraj.

Neu!!: Slowakischer Staat und Medzilaborce · Mehr sehen »

Mehrparteiensystem

Deutschen Bundestag von 2009 bis 2013 Ein Mehrparteiensystem ist (in der Regel im Gegensatz zu einem Einparteiensystem) ein politisches System, in dem zumindest potenziell mehrere Parteien die Politik dieses Staates, insbesondere durch Regierungsbeteiligung, lenken können.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mehrparteiensystem · Mehr sehen »

Mengjiang

Mengjiang (bzw.) war ein japanischer Marionettenstaat in Nordchina.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mengjiang · Mehr sehen »

Michalovce

Michalovce (bis 1927 slowakisch „Michaľovce“; deutsch Großmichel, ungarisch Nagymihály) ist eine Stadt im äußersten Osten der Slowakei, nahe der Grenze zur Ukraine.

Neu!!: Slowakischer Staat und Michalovce · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittelslowakei

Karte der slowakischen Kraje Die Mittelslowakei (slowakisch Stredné Slovensko) ist.

Neu!!: Slowakischer Staat und Mittelslowakei · Mehr sehen »

Modra

Modra (deutsch Modern, ungarisch Modor, lateinisch Modorinum) ist eine Stadt in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Modra · Mehr sehen »

Modrý Kameň

Modrý Kameň (deutsch Blauenstein, ungarisch Kékkő) ist eine Stadt im Okres Veľký Krtíš innerhalb des Banskobystrický kraj im Süden der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Modrý Kameň · Mehr sehen »

Myjava

Myjava (alter Name bzw. selten deutsch Miawa, ungarisch Miava) ist eine Stadt im Westen der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Myjava · Mehr sehen »

Nachfolgestaat

Als Nachfolgestaat (auch Sukzessorstaat oder dementsprechend Sukzessionsstaat) wird im allgemeinen Sprachgebrauch ein Staat genannt, der das Staatsgebiet oder einen Teil eines zerfallenden oder sich verkleinernden Staates erwirbt oder auf dessen Territorium neu entsteht.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nachfolgestaat · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalstaat

Der Nationalstaat ist ein Staatsmodell, das auf der Idee und Souveränität der Nation beruht.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nationalstaat · Mehr sehen »

Námestovo

Námestovo (ungarisch Námesztó, polnisch Namiestowo) ist die größte Stadt und Hauptort des gleichnamigen Okres im Norden der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Námestovo · Mehr sehen »

Nitra

Nitra (deutsch Neutra, ungarisch Nyitra) ist eine Stadt in der westlichen Slowakei und mit Einwohnern (Stand) nach Bratislava, Košice, Prešov, Žilina und Banská Bystrica die sechstgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nitra · Mehr sehen »

Nová Baňa

Nová Baňa (deutsch Königsberg, ungarisch Újbánya, lateinisch Regiomontum) ist eine Stadt in der Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nová Baňa · Mehr sehen »

Nové Mesto nad Váhom

Nové Mesto nad Váhom (deutsch Neustadt(l) an der Waag oder Waag-Neustadtl, ungarisch Vágújhely) ist eine Stadt in der Westslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Nové Mesto nad Váhom · Mehr sehen »

Oberungarn

''Cassovia – Superioris Hungariae Civitas Prima'', Kaschau, die erste Stadt Oberungarns (1617) Oberungarn war im 16.

Neu!!: Slowakischer Staat und Oberungarn · Mehr sehen »

Okres

Die "Okresy" der Slowakei Die "Okresy" in Tschechien seit 2007 Ein Okres (Mehrzahl Okresy) ist die landessprachliche Bezeichnung einer Gebietseinheit in Tschechien, der Slowakei und vormals der Tschechoslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Okres · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Parlament · Mehr sehen »

Parlamentarismus

Deutsche Bundestag Der Fachbegriff Parlamentarismus versammelt unter sich diejenigen politische Systeme, in denen eine Versammlung von Vertretern des Volkes, z. B.

Neu!!: Slowakischer Staat und Parlamentarismus · Mehr sehen »

Partisan

Sowjetische Partisanen im Gebiet Smolensk werden während des Zweiten Weltkriegs an einer Pistole unterwiesen (Oktober 1941) Ein Partisan („Parteigänger“) ist ein bewaffneter Kämpfer, der nicht zu den regulären Streitkräften eines Staates gehört.

Neu!!: Slowakischer Staat und Partisan · Mehr sehen »

Púchov

Púchov (deutsch Puchau, ungarisch Puhó – bis 1902 Puchó) ist eine Stadt in der Nordwestslowakei mit Einwohnern (Stand) und ist Sitz eines eigenständigen Okres im Trenčiansky kraj.

Neu!!: Slowakischer Staat und Púchov · Mehr sehen »

Personalunion

Unter Personalunion versteht man die Ausübung verschiedener nicht miteinander verbundener Ämter oder Funktionen durch dieselbe Person, nicht jedoch das von dieser Person etwaig beherrschte Gesamtgebiet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Personalunion · Mehr sehen »

Piešťany

Piešťany (deutsch Pistyan oder Pistian, selten auch Püschtin, ungarisch Pöstyény - bis 1907 Pöstyén, polnisch Piszczany) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks und bekanntes Heilbad im Westen der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Piešťany · Mehr sehen »

Pluralismus (Politik)

Pluralismus, verstanden als empirischer Begriff der Politikwissenschaft, beschreibt den Umstand, dass in einer politischen Gemeinschaft eine Vielfalt von gesellschaftlichen Kräften eine Rolle spielt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Pluralismus (Politik) · Mehr sehen »

Poprad

Poprad (deutsch Deutschendorf, ungarisch Poprád) ist eine Stadt, die am Fuße der Hohen Tatra gelegen ist.

Neu!!: Slowakischer Staat und Poprad · Mehr sehen »

Považská Bystrica

Považská Bystrica (deutsch seit dem 19. Jahrhundert: Waagbistritz; ungarisch: Vágbeszterce) ist eine Stadt in der Nordwestslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Považská Bystrica · Mehr sehen »

Präsident der Slowakei

Palais Grassalkovich, Sitz des Präsidenten Der Präsident der Slowakei ist Staatsoberhaupt seines Landes.

Neu!!: Slowakischer Staat und Präsident der Slowakei · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Slowakischer Staat und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Prešov

Prešov (deutsch historisch: Eperies, von 1939–1945 auch Preschau;;; für Prjaschiw; oder Eperiessinum) ist die zweitgrößte Stadt der Ostslowakei (drittgrößte Stadt in der gesamten Slowakei) und das Zentrum der traditionellen Landschaft Šariš.

Neu!!: Slowakischer Staat und Prešov · Mehr sehen »

Prievidza

Zentrum von Prievidza mit St. Bartholomäus und Dreifaltigkeitskirche (hinten) Kirche Mariä Himmelfahrt in Prievidza Prievidza (deutsch Priwitz, ungarisch Privigye) ist eine mittelgroße Stadt in der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Prievidza · Mehr sehen »

Protektorat Böhmen und Mähren

Protektorat Böhmen und Mähren ist eine nationalsozialistische Bezeichnung für eine formal autonome Verwaltungseinheit auf tschechoslowakischem Gebiet unter deutscher Herrschaft, die von 1939 bis 1945 bestand.

Neu!!: Slowakischer Staat und Protektorat Böhmen und Mähren · Mehr sehen »

Rassengesetze

Als Rassengesetze werden Rechtsvorschriften bezeichnet, die Menschen aufgrund von rassistischen Politikmustern in eine Ungleichverteilung sozialer Ressourcen und politischer Rechte zum Nutzen der „Ankläger“ setzen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Rassengesetze · Mehr sehen »

Realsozialismus

Die Begriffe Realsozialismus, realer Sozialismus oder real existierender Sozialismus wurden ausgehend von der Deutschen Demokratischen Republik ab den 1970er Jahren als Fremd- und Selbstbezeichnung verschiedener Gesellschaftssysteme in Europa, Asien und auf Kuba eingeführt und verwendet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Realsozialismus · Mehr sehen »

Regierung

Die Regierung ist eine der höchsten Institutionen eines Staates.

Neu!!: Slowakischer Staat und Regierung · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Slowakischer Staat und Republik · Mehr sehen »

Republikanismus

Der Republikanismus (lateinisch-französisch-neulateinisch: aus res publica („öffentliche Sache“ oder „Gemeinwesen“)) ist eine aus der Staatstheorie hervorgegangene Richtung der politischen Philosophie, für welche der demokratische Wille nicht – wie im politischen Liberalismus – auf einer Aggregation vorpolitischer, pluraler und individueller Interessen beruht, sondern in einem öffentlichen Prozess auf der Grundlage von Bürgertugenden aktiv geformt wird.

Neu!!: Slowakischer Staat und Republikanismus · Mehr sehen »

Revúca

Revúca (früher slowakisch auch „Veľká Revúca“; deutsch Großrauschenbach, ungarisch Nagyrőce) ist eine Stadt in der Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Revúca · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Slowakischer Staat und Roma · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Rote Armee · Mehr sehen »

Ružomberok

Ružomberok (deutsch Rosenberg, ungarisch Rózsahegy, polnisch Rużomberk) ist eine Stadt in der mittleren Slowakei mit Einwohnern (Stand). Sie ist Sitz des Okres Ružomberok und eines der zwei Zentren der traditionellen Landschaft Liptau (slowakisch Liptov).

Neu!!: Slowakischer Staat und Ružomberok · Mehr sehen »

Ruthenien

Ausdehnung der Ruthenien im 11. Jahrhundert Ruthenien (abgeleitet von Ruthenia, das neben Russia, Ruscia, Ruzzia oder gar Roxolania eine lateinische Bezeichnung für die Rus war) ist im deutschen Sprachgebrauch ein historischer Landschaftsname, den im Laufe der Geschichte verschiedene Gebiete Osteuropas trugen, meistens im Bereich der heutigen Staaten Ukraine und Weißrussland.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ruthenien · Mehr sehen »

Sabinov

Sabinov (bis 1927 auch; deutsch Zeben) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Sabinov · Mehr sehen »

Satellitenstaat

Ein Satellitenstaat oder Vasallenstaat (abgeleitet von Vasall im Frühmittelalter) ist eine Bezeichnung für einen kleineren Staat, der sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einem größeren, insbesondere einer Großmacht, befindet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Satellitenstaat · Mehr sehen »

Südwestrundfunk

SWR-Funkhaus Stuttgart SWR-Funkhaus Mainz Gebäudekomplex des SWR in Baden-Baden Das aktuelle SWR-Logo seit November 2015http://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/logos-des-suedwestrundfunks/-/id.

Neu!!: Slowakischer Staat und Südwestrundfunk · Mehr sehen »

Schweiz im Zweiten Weltkrieg

Die Schweiz wurde während des Zweiten Weltkrieges nicht durch eine Invasion in Mitleidenschaft gezogen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Schweiz im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Senat

Der Senat (lateinisch senatus von senex „Greis, alter Mann“), wörtlich „Ältestenrat“, ist ein Kollegialorgan, das der Exekutive, Legislative oder auch Judikative zugehören und unterschiedliche Funktionen und Aufgabenfelder wahrnehmen kann.

Neu!!: Slowakischer Staat und Senat · Mehr sehen »

Senica

Senica (auch Markt Senitz, ungarisch Szenice – bis 1907 Szenic – älter auch Szénásfalu) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks sowie ein Wirtschaftszentrum in der nördlichen Westslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Senica · Mehr sehen »

Skalica

Skalica (deutsch Skalitz, älter auch Gallitz, ungarisch Szakolca, lateinisch Sakolcium) ist die größte Stadt im gleichnamigen Okres Skalica im nördlichsten Westen der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Skalica · Mehr sehen »

Slovenské železnice

Slovenské železnice, kurz SŽ (deutsch wörtlich: Slowakische Eisenbahnen) war die Staatsbahn der Ersten Slowakischen Republik in den Jahren 1939 bis 1945.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slovenské železnice · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakei · Mehr sehen »

Slowaken

Slowakische Frauen in traditioneller Volkstracht Slowakische Männer in traditioneller Volkstracht Slowakischer Bub in ostslowakischer Tracht Die Slowaken (bis zum 19. Jh. auch Slawaken; slowakisch Slováci; Singular männlich Slovák, weiblich Slovenka) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowaken · Mehr sehen »

Slowakisch-Ungarischer Krieg

Der Slowakisch-Ungarische Krieg, auch Kleiner Krieg genannt (ungarisch: Kis háború, slowakisch: Malá vojna), wurde vom 23. März bis zum 4. April 1939 zwischen dem Slowakischen Staat und dem Königreich Ungarn im Osten der heutigen Slowakei ausgetragen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakisch-Ungarischer Krieg · Mehr sehen »

Slowakische Akademie der Wissenschaften

Slowakische Akademie der Wissenschaften (SAV) Sitz der Slowakischen Akademie der Wissenschaften. Die Slowakische Akademie der Wissenschaften (abgekürzt SAV), slowakisch: Slovenská akadémia vied, ist die Akademie der Wissenschaften (höchste wissenschaftliche Institution) der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Slowakische Krone (1939–1945)

Eine slowakische Krone Slowakische Krone (slowakisch Koruna slovenská, Ks) war die Währung des Slowakischen Staates von 1939 bis 1945.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakische Krone (1939–1945) · Mehr sehen »

Slowakische Sprache

Die slowakische Sprache (slowakisch slovenský jazyk) gehört gemeinsam mit Tschechisch, Polnisch, Kaschubisch und Sorbisch zu den westslawischen Sprachen und damit zur indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakische Sprache · Mehr sehen »

Slowakischer Nationalaufstand

Slowakischer Nationalaufstand (slowakisch: Slovenské národné povstanie, kurz SNP) ist die Bezeichnung für eine vom slowakischen Widerstand organisierte und von Teilen der slowakischen Armee getragene militärische Erhebung gegen die ab 29.

Neu!!: Slowakischer Staat und Slowakischer Nationalaufstand · Mehr sehen »

Snem Slovenskej republiky

Der Snem Slovenskej republiky, kurz Snem (deutsch: Landtag der Slowakischen Republik) war das Parlament der Ersten Slowakischen Republik.

Neu!!: Slowakischer Staat und Snem Slovenskej republiky · Mehr sehen »

Sobrance

Sobrance (deutsch Sobranz, ungarisch Szobránc) ist eine Kleinstadt in der Ostslowakei und zugleich die östlichste Stadt der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Sobrance · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Slowakischer Staat und Souveränität · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Slowakischer Staat und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Slowakischer Staat und Spanien · Mehr sehen »

Spišská Nová Ves

Spišská Nová Ves (deutsch (Zipser) Neu(en)dorf) ist eine der größten Städte in der Ostslowakei, südöstlich der Hohen Tatra und liegt in der traditionellen Region Zips (Spiš).

Neu!!: Slowakischer Staat und Spišská Nová Ves · Mehr sehen »

Spišská Stará Ves

Spišská Stará Ves (deutsch Altdorf oder Altendorf, ungarisch Szepesófalu, polnisch Spiska Wies, lateinisch Antiqua Villa) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Spišská Stará Ves · Mehr sehen »

SS- und Polizeiführer

SS- und Polizeiführer (SSPF) war eine einflussreiche Funktion innerhalb der Schutzstaffel (SS) in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Slowakischer Staat und SS- und Polizeiführer · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Slowakischer Staat und Staat · Mehr sehen »

Staatliche Unabhängigkeit

Simón Bolívar, Freiheitsheld mehrerer südamerikanischer Staaten Mahatma Gandhi, hier auf dem Salzmarsch, erkämpfte gewaltfrei die Unabhängigkeit Indiens Unabhängigkeitsdenkmal in Litauen Staatliche Unabhängigkeit bezeichnet das Recht eines Staatswesens, seine Entscheidungen unabhängig von Bevormundung durch einen anderen Staat zu treffen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Staatliche Unabhängigkeit · Mehr sehen »

Staatsgründung

Die Staatsgründung bezeichnet den formalen Akt der Gründung eines neuen Staates.

Neu!!: Slowakischer Staat und Staatsgründung · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Slowakischer Staat und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Slowakischer Staat und Staatspräsident · Mehr sehen »

Stakčín

Stakčín (ungarisch Takcsány – bis 1902 Sztakcsin) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Stakčín · Mehr sehen »

Stará Ľubovňa

Stará Ľubovňa (deutsch Lublau oder Altlublau, polnisch Lubowla, ungarisch Ólubló – älter auch Lubló) ist eine Stadt mit etwa 15.000 Einwohnern in der Nordostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Stará Ľubovňa · Mehr sehen »

Ständestaat

Der Ständestaat ist ein politisches Konzept des 20.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ständestaat · Mehr sehen »

Stephanskrone

Die Stephanskrone im ungarischen Parlament Als Stephanskrone bezeichnet man im deutschen Sprachraum die Königskrone des ehemaligen Königreiches Ungarn, den wichtigsten Gegenstand der ungarischen Krönungs- oder Reichsinsignien.

Neu!!: Slowakischer Staat und Stephanskrone · Mehr sehen »

Stropkov

Stropkov (deutsch Stroppkau, ungarisch Sztropkó) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Stropkov · Mehr sehen »

Tatjana Tönsmeyer

Tatjana Tönsmeyer (* 1968 in Saarbrücken) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Slowakischer Staat und Tatjana Tönsmeyer · Mehr sehen »

Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als Strafe für einen in einem Strafgesetz definierten Tatbestand, dessen er für schuldig befunden wurde.

Neu!!: Slowakischer Staat und Todesstrafe · Mehr sehen »

Topoľčany

Topoľčany (vor 1920 Veľké Topolčany – bis 1927 Topolčany; deutsch Topoltschan, ungarisch Nagytapolcsány – bis 1882 Nagytapolcsán) ist eine Stadt in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand) und gibt einem Bezirk seinen Namen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Topoľčany · Mehr sehen »

Trebišov

Trebišov (deutsch Trebischau, ungarisch Tőketerebes – älter auch Terebes) ist eine Stadt in der südöstlichen Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Trebišov · Mehr sehen »

Trenčín

Trenčín (deutsch Trentschin auch Trenczin, ungarisch Trencsén, lateinisch Laugaricio in der Antike beziehungsweise Trentsinium im Mittelalter und in der Neuzeit) ist ein Zentrum des mittleren Waagtals in der Westslowakei nahe an der Grenze zu Tschechien.

Neu!!: Slowakischer Staat und Trenčín · Mehr sehen »

Trnava

Trnava (deutsch Tyrnau, ungarisch Nagyszombat, lateinisch Tyrnavia) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Westen der Slowakei nordöstlich der Hauptstadt Bratislava.

Neu!!: Slowakischer Staat und Trnava · Mehr sehen »

Trstená

Trstená (ungarisch Trsztena, polnisch Trzciana, deutsch im Mittelalter Bingenstadt) ist eine Stadt im Norden der Slowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Trstená · Mehr sehen »

Tschecho-Slowakische Republik

Tschecho-Slowakische Republik (tschechisch und slowakisch: Česko-Slovenská Republika, amtliches Kürzel Č-SR bzw. Tschecho-Slowakei, inoffiziell auch Zweite Republik genannt) bezeichnet den um das Sudetenland, die Südslowakei bzw.

Neu!!: Slowakischer Staat und Tschecho-Slowakische Republik · Mehr sehen »

Unabhängiger Staat Kroatien

Unabhängiger Staat Kroatien (kurz USK;, kurz NDH) ist die Bezeichnung für den von 1941 bis 1945 bestehenden kroatischen Vasallenstaat der Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg, dessen Diktator Ante Pavelić war.

Neu!!: Slowakischer Staat und Unabhängiger Staat Kroatien · Mehr sehen »

Ungarn im Zweiten Weltkrieg

Ungarn war im Zweiten Weltkrieg seit 1941 ein Verbündeter des nationalsozialistischen Deutschen Reiches.

Neu!!: Slowakischer Staat und Ungarn im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Unternehmen Barbarossa

Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname des nationalsozialistischen Regimes für den Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.

Neu!!: Slowakischer Staat und Unternehmen Barbarossa · Mehr sehen »

Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige Staat mit Latein als Amtssprache.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vatikanstadt · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassungsänderung

Unter Verfassungsänderung versteht man allgemein das Ändern einer Verfassung eines Staates durch ein Verfassungsänderungsgesetz.

Neu!!: Slowakischer Staat und Verfassungsänderung · Mehr sehen »

Verfassungsorgan

Als Verfassungsorgan (bei Bundesstaaten auch oberstes BundesorganVgl. auf lexexakt.de; analog dazu früher die „obersten Reichsorgane“.) wird im deutschen Verfassungsrecht ein Staatsorgan bezeichnet, dessen Rechte und Pflichten in der Staatsverfassung festgeschrieben sind.

Neu!!: Slowakischer Staat und Verfassungsorgan · Mehr sehen »

Vernichtungslager

Einfahrtsgebäude des KZ Auschwitz-Birkenau; Ansicht von innerhalb des Geländes (2004) Vernichtungslager wird eine Gruppe von Konzentrationslagern genannt, die in der Zeit des Nationalsozialismus von Einheiten der SS in Polen sowie in Weißrussland für den Massenmord an Juden und weiteren von den Nationalsozialisten verfolgten Personengruppen betrieben wurden.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vernichtungslager · Mehr sehen »

Vojtech Tuka

Vojtech Tuka als Stellvertretender Ministerpräsident der Slowakei in gardistischer Uniform (März 1939) Vojtech Tuka (deutsch: Adalbert Tuka, ungarisch: Béla Tuka; * 4. Juli 1880 in Štiavnické Bane, Österreich-Ungarn; † 20. August 1946 in Bratislava, Tschechoslowakei) war ein slowakischer Jurist, Universitätsprofessor, Journalist und Politiker.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vojtech Tuka · Mehr sehen »

Vranov nad Topľou

Vranov nad Topľou (vor 1927 sowie von 1944 bis 1969 Vranov; deutsch Frö(h)nel/Vronau an der Töpl, ungarisch Varannó) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Vranov nad Topľou · Mehr sehen »

Waag

Die Waag (slowakisch Váh, ungarisch Vág, polnisch Wag) ist der längste Fluss der Slowakei sowie nach Donau und Theiß der längste Fluss des Karpatenbeckens mit 403 km (andere Zählung 378 km) Länge.

Neu!!: Slowakischer Staat und Waag · Mehr sehen »

Walton Walker

Walton Walker Walton Harris Walker (* 3. Dezember 1889 in Belton, Texas; † 23. Dezember 1950 bei Seoul) war ein US-amerikanischer Armeeoffizier im Ersten und Zweiten Weltkrieg und erster Kommandeur der 8. US-Armee im Koreakrieg.

Neu!!: Slowakischer Staat und Walton Walker · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Slowakischer Staat und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wolfgang Merkel

Wolfgang Merkel (rechts), 2009 Wolfgang Merkel (* 6. Januar 1952 in Hof) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Slowakischer Staat und Wolfgang Merkel · Mehr sehen »

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (1953)

Die Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) ist eine monatlich erscheinende deutschsprachige geschichtswissenschaftliche Fachzeitschrift.

Neu!!: Slowakischer Staat und Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (1953) · Mehr sehen »

Zerschlagung der Rest-Tschechei

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei war eine militärische Operation, bei der deutsche Truppen am 15./16.

Neu!!: Slowakischer Staat und Zerschlagung der Rest-Tschechei · Mehr sehen »

Zlaté Moravce

Zlaté Moravce (deutsch Goldmorawitz, ungarisch Aranyosmarót – bis 1877 Aranyosmaróth) ist eine Stadt in der Mittelslowakei und gibt einem Bezirk seinen Namen.

Neu!!: Slowakischer Staat und Zlaté Moravce · Mehr sehen »

Zvolen

Zvolen (deutsch Altsohl, ungarisch Zólyom – älter auch Ózólyom, latein Veterosolium) ist eine Stadt in der Mittelslowakei.

Neu!!: Slowakischer Staat und Zvolen · Mehr sehen »

Zweite Polnische Republik

Als Zweite Polnische Republik wird die Wiedergründung und die Geschichte Polens in der Zwischenkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Neu!!: Slowakischer Staat und Zweite Polnische Republik · Mehr sehen »

14. März

Der 14.

Neu!!: Slowakischer Staat und 14. März · Mehr sehen »

1939

Keine Beschreibung.

Neu!!: Slowakischer Staat und 1939 · Mehr sehen »

1945

Das Jahr 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges und damit den Beginn der Nachkriegszeit.

Neu!!: Slowakischer Staat und 1945 · Mehr sehen »

4. April

Der 4.

Neu!!: Slowakischer Staat und 4. April · Mehr sehen »

8. Mai

Der 8.

Neu!!: Slowakischer Staat und 8. Mai · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Erste Republik Slowakei, Erste Slowakische Republik, Erste slowakische Republik, Slowakei im Zweiten Weltkrieg, Slowakische Republik (1939–1945), Slowakischer Staat (1939–1945).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »