Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sieben Freie Künste

Index Sieben Freie Künste

„Die Philosophie thront inmitten der Sieben Freien Künste“ – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Sieben Freien Künste (lateinisch Septem artes liberales, seltener auch studia liberalia) sind ein in der Antike entstandener Kanon von sieben Studienfächern.

102 Beziehungen: Aelius Donatus, Akademischer Grad, Alexander de Villa Dei, Alkuin, Allegorie, Antike, Aristoteles, Arithmetik, Arnd Krüger, Artes mechanicae, Artistenfakultät, Astrolabium, Astrologie, Astronomie, Augustinus von Hippo, Bachelor, Bildungskanon, Birkenrute, Boethius, Bonaventura, Cassiodor, Christoph Scriba, Dialektik, Die sieben Künste, Dieter Gutknecht, Enzyklopädie, Erasmus von Rotterdam, Etymologiae, Euklidische Geometrie, Fechten, Forbes (Zeitschrift), Franciscus Maurolicus, Fulbright-Programm, Geometrie, Grammatik, Griffel, Grundständiges Studium, Gundolf Keil, Gymnastik, Hannah Arendt, Heinrich Schipperges, Hellenismus, Herrad von Landsberg, Hugo von St. Viktor, Hunde, Intelligibel, Isidor von Sevilla, Kirchenmusik, Kontemplation, Kreatives Schreiben, ..., Landesvermessung, Lexikon des Mittelalters, Logik, Lorbeerkranz, Ludwig Hödl, Magister artium, Marcus Terentius Varro, Marcus Tullius Cicero, Martianus Capella, Medizin, Mittelalter, Musik, Musikinstrument, Neuplatonismus, Organon (Aristoteles), Philosophie, Platon, Politeia, Promotion (Doktor), Propädeutikum, Pulitzer-Preis, Pythagoreer, Quadrivium, Rabanus Maurus, Rainer Christoph Schwinges, Römische Kaiserzeit, Rechenseil, Rechnen auf Linien, Rechtswissenschaft, Reinhold F. Glei, Reiten, Renaissance-Humanismus, Rhetorik, Schönheit, Schlangen, Scholastik, Schreibtafel, Seele, Seneca, Spätantike, Studia humanitatis, Studium generale, Sun-Yat-sen-Universität (Guangdong), Tanz, Theologie, Trivium, Universität, Uta Lindgren, Vitruv, Werner E. Gerabek, Wolfram Ax, Zirkel. Erweitern Sie Index (52 mehr) »

Aelius Donatus

Aelius Donatus (* um 320; † um 380) war ein römischer Grammatiker und Rhetoriklehrer.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Aelius Donatus · Mehr sehen »

Akademischer Grad

Akademische Grade bzw.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Akademischer Grad · Mehr sehen »

Alexander de Villa Dei

Hartmann Schedels Weltchronik von 1493. Alexander de Villa Dei (auch Alexander Gallus; * um 1170 in Villedieu-les-Poêles, Normandie; † unbekannt) war ein französischer Autor.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Alexander de Villa Dei · Mehr sehen »

Alkuin

Heiligen Martin, Erzbischof von Tours, (rechts) sein Werk ''De laudibus sanctae crucis''. Darstellung in einem Manuskript aus Fulda um 830/40 (Wien, ÖNB cod. 652, fol. 2v) Kunsthistorischen Museums, Wien Alkuin (angelsächsisch Ealhwine, auch Alhwin, Alchoin, inschriftlich ALCHVVINVS, latinisiert Albinus mit Beinamen Flaccus; * 735 in der Nähe von York in Northumbria; † 19. Mai 804 in Tours?) war ein frühmittelalterlicher Gelehrter und der wichtigste Berater Karls des Großen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Alkuin · Mehr sehen »

Allegorie

Jan Vermeer, ''Die Malkunst'', Allegorie auf die Malerei Die Allegorie (von allegoría ‚andere/verschleierte Sprache‘, von ἄλλος állos ‚anders‘, ‚verschieden‘ und ἀγορεύω agoreúo ‚eindringlich sprechen, eine öffentliche Aussage machen‘ und ἀγορά agora ‚Versammlung‘) ist eine Form indirekter Aussage, bei der eine Sache (Ding, Person, Vorgang) aufgrund von Ähnlichkeits- oder Verwandtschaftsbeziehungen als Zeichen einer anderen Sache (Ding, Person, Vorgang, abstrakter Begriff) eingesetzt wird.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Allegorie · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Antike · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Aristoteles · Mehr sehen »

Arithmetik

Die Arithmetik (arithmetiké, wörtlich „die Zahlenmäßige “) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Arithmetik · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Artes mechanicae

Als artes mechanicae oder praktische Künste wurden in Altertum, Mittelalter und Renaissance Fertigkeiten bezeichnet, die im Unterschied zu den sieben freien Künsten dem unmittelbaren Broterwerb dienten.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Artes mechanicae · Mehr sehen »

Artistenfakultät

Karl IV. zum 500-jährigen Jubiläum der Karls-Universität Prag, von Ernst Hähnel; Kreuzherrenplatz, Prag) Die Artistenfakultät (facultas artium, artistarum) war der grundlegende Teil der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Universität und diente der Vermittlung propädeutischen Wissens zur Vorbereitung auf das Studium an einer der drei „höheren Fakultäten“ (Theologie, Jurisprudenz, Medizin) sowie der Ausbildung zum Schullehrer.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Artistenfakultät · Mehr sehen »

Astrolabium

Iranisches Astrolabium (moderner Nachbau) Explosionsdarstellung eines Astrolabiums mit mehreren unterschiedlichen Anzeigescheiben aus dem Mathematisch-Physikalischen Salon des Zwingers (Dresden) Ein Astrolabium (auch: Astrolab, griech. „Stern-Nehmer“), Sternhöhenmesser oder Planisphärum ist ein scheibenförmiges astronomisches Instrument.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Astrolabium · Mehr sehen »

Astrologie

Musée Condé, Ms. 65, fol. 14 v) Die Astrologie (Sterndeutung, von altgr. ἄστρον astron ‚Stern‘ und λόγος logos,Lehre‘) ist die Deutung von Zusammenhängen zwischen astronomischen Ereignissen bzw.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Astrologie · Mehr sehen »

Astronomie

Observatorium am Roque de los Muchachos Die Astronomie (griechisch ἀστρονομία für „Sternenkunde“, von ἄστρον ástron „Stern“ und νόμος nómos „Gesetz“) ist die Wissenschaft von den Gestirnen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Astronomie · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Bachelor · Mehr sehen »

Bildungskanon

Als Bildungskanon wird der als unabdingbarer Bildungskern einer Kultur erachtete Wissensbestand bezeichnet.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Bildungskanon · Mehr sehen »

Birkenrute

Die Züchtigung mit der Birkenrute als Strafe in der Schule (Hans Holbein der Jüngere) Eine Birkenrute ist ein Züchtigungsinstrument zur Auspeitschung und wurde früher vor allem als Birkenreiserbesen wie ein Schneebesen zum Schaumigschlagen in der Küche verwendet.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Birkenrute · Mehr sehen »

Boethius

alt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Boethius · Mehr sehen »

Bonaventura

Bonaventura (Vittore Crivelli) Bonaventura (da Bagnoregio), eigentlich Giovanni (di) Fidanza (* 1221 in Bagnoregio bei Viterbo; † 15. Juli 1274 in Lyon), war einer der bedeutendsten Philosophen und Theologen der Scholastik, Generalminister der Franziskaner und Kardinal von Albano.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Bonaventura · Mehr sehen »

Cassiodor

Flavius Magnus Aurelius Cassiodorus Senator Cassiodor (vollständiger Name Flavius Magnus Aurelius Cassiodorus Senator, kurz Cassiodorus Senator; * um 485 in Scylaceum, Bruttium; † um 580 im Kloster Vivarium bei Scylaceum) war ein spätantiker römischer Staatsmann, Gelehrter und Schriftsteller.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Cassiodor · Mehr sehen »

Christoph Scriba

Christoph J. Scriba (* 6. Oktober 1929 in Darmstadt; † 26. Juli 2013 in Hamburg) war ein deutscher Historiker der Mathematik.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Christoph Scriba · Mehr sehen »

Dialektik

Dialektik ist ein uneinheitlich gebrauchter Ausdruck der westlichen Philosophie.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Dialektik · Mehr sehen »

Die sieben Künste

Die sieben Künste ist ein unter Denkmalschutz stehendes Glasbild im Kantinen- und Kulturgebäude des SKL im Magdeburger Stadtteil Salbke.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Die sieben Künste · Mehr sehen »

Dieter Gutknecht

Dieter Gutknecht (* 1942) ist ein deutscher Musikwissenschaftler und Universitätsmusikdirektor.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Dieter Gutknecht · Mehr sehen »

Enzyklopädie

Plinius’ ''Naturalis historia'' in einer reich illustrierten Ausgabe des 13. Jahrhunderts Larousse illustré'', 1897–1904 ''Bertelsmann Lexikothek'' in 26 Bänden, in der Auflage von 1983 Eine Enzyklopädie, früher auch aus dem Französischen: Encyclopédie (griechisch ἐγκύκλιος παιδεία, „Kreis der Bildung“), ist ein besonders umfangreiches Nachschlagewerk.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Enzyklopädie · Mehr sehen »

Erasmus von Rotterdam

Bild des Humanisten von Quentin Massys, 1517. Hans Holbein dem Jüngeren (1523) Desiderius Erasmus von Rotterdam CRSA (* vermutlich am 28. Oktober 1466/1467/1469, wahrscheinlich in Rotterdam; † 11./12. Juli 1536 in Basel) war ein bedeutender Gelehrter des Renaissance-Humanismus.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Erasmus von Rotterdam · Mehr sehen »

Etymologiae

Die Etymologiae (sive origines) sind eine Enzyklopädie von Isidor von Sevilla (ca. 560 bis 636).

Neu!!: Sieben Freie Künste und Etymologiae · Mehr sehen »

Euklidische Geometrie

Die euklidische Geometrie ist zunächst die uns vertraute, anschauliche Geometrie des Zwei- oder Dreidimensionalen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Euklidische Geometrie · Mehr sehen »

Fechten

Der Ungar Áron Szilágyi (links) im Kampf gegen Nikolai Kowaljow aus Russland (rechts) im Säbel-Halbfinale der Männer bei der Fechtweltmeisterschaft 2013 Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Fechten · Mehr sehen »

Forbes (Zeitschrift)

Das Forbes-Gebäude an der Fifth Avenue in New York City Forbes ist eine englischsprachige Zeitschrift.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Forbes (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Franciscus Maurolicus

Francesco Maurolico Franciscus Maurolicus (* 16. September 1494 in Messina; † 21./ 22. Juli 1575 bei Messina; auch Francesco Maurolico, griech. Frangiskos Maurolykos) war Abt und ein bedeutender Universalgelehrter des 16.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Franciscus Maurolicus · Mehr sehen »

Fulbright-Programm

Das Fulbright-Programm (nach der US-amerikanischen Schreibung manchmal auch „Fulbright Program“) ist eines der prestigeträchtigsten Stipendienprogramme der Welt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Fulbright-Programm · Mehr sehen »

Geometrie

René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (geometria (ionisch geometriē) ‚Erdmaß‘, ‚Erdmessung‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Geometrie · Mehr sehen »

Grammatik

Allegorische Darstellung der Grammatik, ihre Disziplinen als Armeen. Aus Antoine Furetières ''Nouvelle Allegorique, Ou Histoire Des Derniers Troubles Arrivez Au Royaume D’Eloquence'' (1659). Die Grammatik (Sprachlehre, lat. grammatica, grammatikē „Kunst des Schreibens“, von gramma, „Geschriebenes, Buchstabe“) bezeichnet in der Sprachwissenschaft (Linguistik) jede Form einer systematischen Sprachbeschreibung.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Grammatik · Mehr sehen »

Griffel

Ein Griffel (v. griech.: grapheion, Schreibgerät) ist ein Stift zur Beschriftung einer Schiefertafel oder Wachstafel.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Griffel · Mehr sehen »

Grundständiges Studium

Als grundständiges Studium werden Studiengänge bezeichnet, die zu einem ersten Hochschulabschluss führen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Grundständiges Studium · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Gymnastik

Ein Handstand Die Gymnastik (griechisch: γυμναστική gymnastiké.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Gymnastik · Mehr sehen »

Hannah Arendt

Sonderbriefmarke von 2006 zu Arendts 100. Geburtstag mit einem Foto von Fred Stein.Kasper Heinrich: ''http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fotografien-von-fred-stein-im-juedischen-museum-berlin-a-934199.html Fotografien von Fred Stein: Der Poet mit der Kleinbildkamera.'' In: ''Spiegel online'', 19. November 2013. Hannah Arendt (geboren am 14. Oktober 1906 in Linden, heutiger Stadtteil von Hannover; gestorben am 4. Dezember 1975 in New York City; eigentlich Johanna Arendt) war eine jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Hannah Arendt · Mehr sehen »

Heinrich Schipperges

Heinrich Schipperges (* 17. März 1918 in Kleinenbroich, Rheinprovinz; † 10. Mai 2003 in Dossenheim, Baden-Württemberg) war ein deutscher Hochschullehrer für Medizingeschichte und Medizintheorie.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Heinrich Schipperges · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Hellenismus · Mehr sehen »

Herrad von Landsberg

Herrad von Landsberg, Selbstbildnis aus dem ''Hortus Deliciarum'', um 1180 Herrad von Landsberg (auch Herrad von Hohenburg, Herradis Landsbergensis), (* zwischen 1125 und 1130; † 25. Juli 1195 auf dem Odilienberg im Elsass) war eine Äbtissin und Schriftstellerin des Hochmittelalters.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Herrad von Landsberg · Mehr sehen »

Hugo von St. Viktor

Hugo von St. Viktor Hugo von St. Viktor schreibt sein ''Didascalicon''. Buchmalerei in der Handschrift Leiden, Bibliotheek der Rijksuniversiteit, Vulcanius 45, fol. 130r (14. Jahrhundert) Hugo von St.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Hugo von St. Viktor · Mehr sehen »

Hunde

Die Hunde (Canidae) sind eine Familie innerhalb der Überfamilie der Hundeartigen (Canoidea).

Neu!!: Sieben Freie Künste und Hunde · Mehr sehen »

Intelligibel

Intelligibel (lateinisch intelligibilis „geistig erfassbar“, „erkennbar“, von intelligere „erkennen“) ist ein Adjektiv der philosophischen Fachsprache.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Intelligibel · Mehr sehen »

Isidor von Sevilla

Etymologiae'': Bischof Braulio und Isidor von Sevilla, Buchmalerei des 10. Jahrhunderts, Kloster Einsiedeln Isidor von Sevilla (lateinisch Isidorus Hispalensis; * um 560 in Carthago Nova (Cartagena), Spanien; † 4. April 636 in Sevilla) war Nachfolger seines Bruders Leander im Amt des Bischofs von Sevilla.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Isidor von Sevilla · Mehr sehen »

Kirchenmusik

Kirchenmusik (auch Sakralmusik oder) als musikalischer Funktionsbegriff ist die zur Aufführung im kirchlichen Gottesdienst bestimmte Vokal- und Instrumentalmusik.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Kirchenmusik · Mehr sehen »

Kontemplation

Martha (Mitte), traditionelle Sinnbilder der Kontemplation (Maria) und der Aktion (Martha), auf dem Gemälde ''Christus bei Maria und Martha'' von Jan Vermeer, um 1654/1655. National Gallery of Scotland, Edinburgh Kontemplation (von „Richten des Blickes nach etwas“, „Anschauung“, „Betrachtung“) ist in philosophischen und religiösen Texten die Bezeichnung für ein konzentriertes Betrachten.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Kontemplation · Mehr sehen »

Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben ist eine Bezeichnung für Schreibansätze, die davon ausgehen, dass Schreiben ein kreativ-sprachlicher Prozess ist, zu dem jeder Mensch methodisch angeleitet werden kann.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Kreatives Schreiben · Mehr sehen »

Landesvermessung

Titelseite eines Buches über Landvermessung von 1616 Landvermesser in den Vereinigten Staaten (um 1923) Die Landesvermessung als Teilbereich der Geodäsie beschäftigt sich mit der Grundlagenvermessung eines Staates, bzw.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Landesvermessung · Mehr sehen »

Lexikon des Mittelalters

Lexikon des Mittelalters Das Lexikon des Mittelalters (LMA, LexMA o. ä.) ist ein deutschsprachiges Nachschlagewerk zur Geschichte und Kultur des Mittelalters in neun Bänden und einem Registerband.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Lexikon des Mittelalters · Mehr sehen »

Logik

Mit Logik (von logiké téchnē ‚denkende Kunst‘, ‚Vorgehensweise‘) oder auch Folgerichtigkeit wird im Allgemeinen das vernünftige Schlussfolgern und im Besonderen dessen Lehre – die Schlussfolgerungslehre oder auch Denklehre – bezeichnet.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Logik · Mehr sehen »

Lorbeerkranz

Dante Alighieri mit Lorbeerkranz, Porträt von Sandro Botticelli, 1495 Napoleon Bonaparte im Krönungsornat mit goldenem Lorbeerkranz, Gemälde von Marie-Victoire Jaquotot Ein Lorbeerkranz ist ein aus Zweigen und Blättern des Lorbeer (lateinisch laurus) geformter Kranz.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Lorbeerkranz · Mehr sehen »

Ludwig Hödl

Ludwig Hödl (* 19. November 1924 in Sonnen; † 22. Mai 2016 in Bochum) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe und Professor für Dogmatik an der Ruhr-Universität Bochum.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Ludwig Hödl · Mehr sehen »

Magister artium

Der Titel magister artium, auch liberalium artium magister war im Mittelalter der akademische Grad, den ein Student nach dem Studium der artes liberales, der Sieben Freien Künste, erhielt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Magister artium · Mehr sehen »

Marcus Terentius Varro

Marcus Terentius Varro (links), Mittelalterliche Illustration Marcus Terentius Varro (* 116 v. Chr. in Reate im Sabinerland, heute Rieti; † 27 v. Chr.) war der bedeutendste römische Polyhistor.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Marcus Terentius Varro · Mehr sehen »

Marcus Tullius Cicero

Porträt Ciceros, Detail der Büste in den Kapitolinische Museen (Inv. 589) Cicero, Stich nach antik beschriftetem Porträt im Apsley House, London Marcus Tullius Cicero (Aussprache in klassischem Latein; * 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Marcus Tullius Cicero · Mehr sehen »

Martianus Capella

Martianus Min(n)e(i)us Felix Capella (meist kurz: Martianus Capella) war ein römischer, wahrscheinlich aus Karthago stammender Enzyklopädist der Sieben freien Künste, vermutlich des 5.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Martianus Capella · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Medizin · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Mittelalter · Mehr sehen »

Musik

Musik ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Musik · Mehr sehen »

Musikinstrument

Ein Musikinstrument ist ein Gegenstand, der mit dem Ziel konstruiert oder verändert wurde, Musik zu erzeugen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Musikinstrument · Mehr sehen »

Neuplatonismus

alt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Neuplatonismus · Mehr sehen »

Organon (Aristoteles)

Das Organon (griechisch ὄργανον „Werkzeug“) ist eine Sammlung von Schriften des griechischen Philosophen Aristoteles.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Organon (Aristoteles) · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Philosophie · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Platon · Mehr sehen »

Politeia

P. Oxy. LII 3679) Die Politeia (Politeía „Der Staat“) ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Politeia · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Propädeutikum

Das Propädeutikum (von propaideuein „im Voraus unterrichten“, von pro „vor“ und paideuein „lehren, unterrichten“) ist meist eine Vorbereitungsveranstaltung auf ein wissenschaftliches Gebiet.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Propädeutikum · Mehr sehen »

Pulitzer-Preis

Joseph Pulitzer Der Pulitzer-Preis ist ein US-amerikanischer Journalisten- und Medienpreis.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Pulitzer-Preis · Mehr sehen »

Pythagoreer

Herme des Pythagoras (um 120 n. Chr.); Kapitolinische Museen, Rom Als Pythagoreer (auch Pythagoräer, altgriechisch Πυθαγόρειοι Pythagóreioi oder Πυθαγορικοί Pythagorikoí) bezeichnet man im engeren Sinne die Angehörigen einer religiös-philosophischen, auch politisch aktiven Schule, die Pythagoras von Samos in den zwanziger Jahren des 6.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Pythagoreer · Mehr sehen »

Quadrivium

Das Quadrivium („vier Wege“) umfasste die weiterführenden vier der septem artes liberales – der „sieben freien Künste“ (in Antike und Mittelalter) – als Fortsetzung der sprachlichen Fächer des Triviums und bestand aus den – ebenfalls durchwegs lateinisch unterrichteten – mathematischen Fächern.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Quadrivium · Mehr sehen »

Rabanus Maurus

Otgar bezeichnet, sein Werk ''De laudibus sanctae crucis''. Darstellung in einem Manuskript aus Fulda um 830/40 (Wien, ÖNB cod. 652, fol. 2v) Rabanus Maurus: ''De rerum naturis'' (früher Druck) Rabanus Maurus (auch: Hrabanus oder Rhabanus; * um 780 in Mainz; † 4. Februar 856 in Winkel im Rheingau) war Abt des Klosters Fulda und Mainzer Erzbischof.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rabanus Maurus · Mehr sehen »

Rainer Christoph Schwinges

Rainer Christoph Schwinges (* 19. Februar 1943 in Paderborn) ist ein Schweizer Historiker.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rainer Christoph Schwinges · Mehr sehen »

Römische Kaiserzeit

Das römische Reich in seiner größten Ausdehnung beim Tod Kaiser Trajans 117 n. Chr. Die Provinzen ''Armenia'', ''Assyria'' und ''Mesopotamia'' standen allerdings nur wenige Jahre unter römischer Kontrolle. Die Römische Kaiserzeit (27 v. Chr.–284 n. Chr.) bildet einen Epochenabschnitt der klassischen Antike, zwischen der von Expansion und Anpassungskrisen bestimmten späten Römischen Republik und der Spätantike, in welcher der Mittelmeerraum einen Transformationsprozess durchlief und Westrom unterging.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Römische Kaiserzeit · Mehr sehen »

Rechenseil

Allegorie der Arithmetik mit Rechenseil (aus dem Hortus Deliciarum um 1180) Das Rechenseil oder Knotenseil war ein gebräuchliches Rechenhilfsmittel des Mittelalters, mit Hilfe dessen man verschiedene mathematische und geometrische Probleme einfach lösen konnte.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rechenseil · Mehr sehen »

Rechnen auf Linien

Rechentisch (Holzschnitt, vermutlich aus Straßburg) Rechentisch im Straßburger Frauenhausmuseum Das Rechnen auf Linien ist ein historisches Rechen-Verfahren für die Grundrechenarten.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rechnen auf Linien · Mehr sehen »

Rechtswissenschaft

Fontaine de la Justice – Die Quelle der Gerechtigkeit. Justitia schmückt die Säule des Gerechtigkeitsbrunnens in der Gerechtigkeitsgasse Bern. Die Rechtswissenschaft oder Jurisprudenz (von, „Kenntnis des Rechts“) befasst sich mit der Auslegung, der systematischen und begrifflichen Durchdringung gegenwärtiger und geschichtlicher juristischer Texte und sonstiger rechtlicher Quellen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rechtswissenschaft · Mehr sehen »

Reinhold F. Glei

Reinhold F. Glei (* 11. Juni 1959 in Remscheid) ist ein deutscher Klassischer Philologe.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Reinhold F. Glei · Mehr sehen »

Reiten

Reiten mit Handpferd Gemälde einer lagernden Karawane mit Dromedaren von Walter Heubach (1865–1923) Vase, um 460 v. Chr. Reiten bezeichnet die Fortbewegung des Menschen auf dem Rücken eines Tieres.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Reiten · Mehr sehen »

Renaissance-Humanismus

Renaissance-Humanismus ist die moderne Bezeichnung für eine machtvolle geistige Strömung in der Zeit der Renaissance, die zuerst von Francesco Petrarca (1304–1374) angeregt wurde.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Renaissance-Humanismus · Mehr sehen »

Rhetorik

freien Künste (Darstellung aus den Mantegna Tarocchi, Norditalien um 1470) Rhetorik (altgriechisch ῥητορική (τέχνη) rhētorikḗ (téchnē) „die Redekunst“), deutsch Redekunst, ist die Kunst der Rede.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Rhetorik · Mehr sehen »

Schönheit

Meipolo-Rose. Die Rose gilt als Inbegriff der Schönheit. Schönheit als Gegensatz zu Hässlichkeit ist ein abstrakter Begriff, der stark mit allen Aspekten menschlichen Daseins verbunden ist.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Schönheit · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Schlangen · Mehr sehen »

Scholastik

Scholastik (von altgriech. σχολαστικός scholastikós „müßig“, „seine Muße den Wissenschaften widmend“ (hauptwörtlich gebraucht auch „Student“, „Stubengelehrter“, „Pedant“); latinisiert scholasticus „schulisch“, „zum Studium gehörig“) ist die Denkweise und Methode der Beweisführung, die in der lateinischsprachigen Gelehrtenwelt des Mittelalters entwickelt wurde.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Scholastik · Mehr sehen »

Schreibtafel

Eine Großtafel im Unterricht Eine Schreibtafel oder Tafel ist ein Untergrund, der eine leicht wieder zu entfernende Beschriftung erlaubt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Schreibtafel · Mehr sehen »

Seele

Ein Engel und ein Teufel im Streit um die Seele eines sterbenden Bischofs. Katalanisches Tempera-Gemälde, 15. Jahrhundert Der Ausdruck Seele hat vielfältige Bedeutungen, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen er vorkommt.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Seele · Mehr sehen »

Seneca

Doppelherme in der Antikensammlung Berlin) Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (* etwa im Jahre 1 in Corduba; † 65 n. Chr. in der Nähe Roms), war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Seneca · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Spätantike · Mehr sehen »

Studia humanitatis

Studia humanitatis (‚humanistische Studien‘, wörtlich ‚Studien der Humanität‘) oder Studia humaniora ist seit der Renaissance die lateinische Bezeichnung für die Gesamtheit des humanistischen Bildungsprogramms.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Studia humanitatis · Mehr sehen »

Studium generale

Als Studium generale (vereinzelt auch Kontextstudium, Allgemeine Studien, Studium fundamentale oder Studium universale genannt) werden heutzutage meist alle nicht obligatorischen, öffentlichen Lehrveranstaltungen einer Hochschule bezeichnet.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Studium generale · Mehr sehen »

Sun-Yat-sen-Universität (Guangdong)

Sun-Yat-sen-Statue im Zhuhai-Campus Die Sun-Yat-sen Universität ist eine Universität in der chinesischen Provinz Guangdong.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Sun-Yat-sen-Universität (Guangdong) · Mehr sehen »

Tanz

Ballett, für viele der Inbegriff vollendeter Tanzkunst Tanz (von altfranzösisch: danse, dessen weitere Herkunft umstritten ist) ist die Umsetzung von Inspiration (meist Musik und/oder Rhythmus) in Bewegung.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Tanz · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Theologie · Mehr sehen »

Trivium

Das Trivium bezeichnete die drei sprachlichen Fächer der sieben freien Künste, die zusammen mit den mathematischen Fächern des Quadriviums nach Vorläufern in Antike und Frühmittelalter das Grundstudium an den hochmittelalterlichen Universitäten bildeten.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Trivium · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Universität · Mehr sehen »

Uta Lindgren

Uta Lindgren (* 2. März 1941 in Chemnitz; † 16. Juni 2017) war eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Uta Lindgren · Mehr sehen »

Vitruv

Vitruv, ''De architectura'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 30.10, fol. 1r (15. Jahrhundert) Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war ein römischer Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Vitruv · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Sieben Freie Künste und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Wolfram Ax

Wolfram Ax (undatiert) Wolfram Ax (* 9. Dezember 1944 in Falkensee bei Berlin) ist ein deutscher Altphilologe.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Wolfram Ax · Mehr sehen »

Zirkel

Zirkel (rechts) mit alter­nativ zu montie­renden Bleistift­minen­halter (Mitte) und Verlängerungs­stück (Klapp­schenkel) für größere Kreisradien (links) Zwei römische Zirkel aus Kempten (1.–3. Jh.) Zirkelschmied (1568) Der Zirkel (althochdeutsch circil, von lat. circulus „Kreisbahn“) ist ein Zeichengerät zum Zeichnen von Kreisen bzw.

Neu!!: Sieben Freie Künste und Zirkel · Mehr sehen »

Leitet hier um:

7 freie Künste, Artes Liberales, Artes liberales, Artes septem, Freie Künste, Grammatik (artes liberales), Klassische Fakultäten, Liberal Arts University, Liberal-Arts-College, Liberalia studia, Septem artes, Septem artes liberales, Sieben freie Künste, Sieben freien Künste, Studia liberalia.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »