Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sher Khan Suri

Index Sher Khan Suri

Phantasie-Porträt von Sher Shah (19. Jh.) Rupie aus der Regierungszeit Sher Khan Suris Sher Khan Suri (فريد خان شير شاہ سوري‎ – Farīd Xān Šer Šāh Sūrī) oder kurz Sher Shah (* um 1486; † 22. Mai 1545) war ein Herrscher paschtunischer Herkunft im Norden Indiens, dessen Regierung die Mogulzeit unterbrach.

35 Beziehungen: Adil Shah Suri, Amalaka, Babur, Bengalen, Bihar, Chandella, Chhatri, Delhi, Grand Trunk Road, Hemu, Herrscher, Hinduismus, Humayun, Humayun-Mausoleum, Indien, Islam Shah Suri, Kalasha (Architektur), Kalinjar-Fort, Kuppel, Liste der Sultane von Delhi, Lodi-Gärten, Marwar, Mogulreich, Mohammed Schah IV., Paschtunen, Purana Qila, Rajputen, Regierung, Safawiden, Sasaram, Sultan, Suriden, Zinne, 1545, 22. Mai.

Adil Shah Suri

Adil Shah Suri († April 1557) war der siebte und letzte Herrscher der usurpatorischen Suriden-Dynastie, die um die Mitte des 16.

Neu!!: Sher Khan Suri und Adil Shah Suri · Mehr sehen »

Amalaka

kalasha'') als oberer Abschluss des Lingaraja-Tempels in Bhubaneshwar (um 1100) Als Amalaka wird in der indischen Architektur eine runde kissenförmige Scheibe mit senkrechten Einkerbungen am äußeren Rand bezeichnet, die – meist zusammen mit einem vasenförmigen Aufsatz (kalasha) – den oberen Abschluss eines nordindischen Tempelpfeilers oder Shikhara-Turms bildet.

Neu!!: Sher Khan Suri und Amalaka · Mehr sehen »

Babur

Babur Babur auf der Jagd (Darstellung um 1605), Museum für Islamische Kunst (Berlin), Inv.-Nr. I. 4593 fol. 49 Baburs Grab im Kabuler ''Bāgh-e Bābur'' („Babur-Garten“) Zahir ad-Din Muhammad Babur (* 14. Februar 1483 in Andischon, Ferghanatal, heute Usbekistan; † 26. Dezember 1530 in Agra, heute Indien), auch Babur Chan oder Babur Schah, war der Begründer des Mogulreiches.

Neu!!: Sher Khan Suri und Babur · Mehr sehen »

Bengalen

Das heutige bengalische Sprachgebiet in Indien und Bangladesch Bengalen bezeichnet eine geografische Region im Nordosten des indischen Subkontinents mit wechselvoller Geschichte.

Neu!!: Sher Khan Suri und Bengalen · Mehr sehen »

Bihar

Karte Bihars Bihar (Hindi: बिहार, Bihār) ist ein indischer Bundesstaat mit einer Fläche von 94.163 km² und rund 104 Millionen Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Sher Khan Suri und Bihar · Mehr sehen »

Chandella

Kandariya-Mahadeva-Tempel in Khajuraho (um 1040) Die Chandella (auch: Chandratreyas) waren eine Dynastie des indischen Mittelalters (9.–16. Jahrhundert), die im 10./11.

Neu!!: Sher Khan Suri und Chandella · Mehr sehen »

Chhatri

Mohammed Shahs IV. in Delhi gehören zu den frühesten ihrer Art in Indien (um 1445). Grabmal Sher Shah Suris, Bihar (um 1540) Humayun-Mausoleum, Delhi (um 1570) Ein Chhatri (von Sanskrit chhattra.

Neu!!: Sher Khan Suri und Chhatri · Mehr sehen »

Delhi

Delhi (Hindi दिल्ली,, Panjabi ਦਿੱਲੀ) ist eine Metropole im Norden Indiens und als Nationales Hauptstadtterritorium Delhi (National Capital Territory of Delhi, kurz NCT) ein direkt der indischen Zentralregierung unterstelltes Unionsterritorium.

Neu!!: Sher Khan Suri und Delhi · Mehr sehen »

Grand Trunk Road

GTR zwischen Ambala und Delhi (um 1900) altes Teilstück der GTR bei Taxila GTR zwischen Dschalalabad und Kabul Die Grand Trunk Road (kurz GT Road oder GTR) ist der englische Name einer Fernhandelsstraße in Südasien.

Neu!!: Sher Khan Suri und Grand Trunk Road · Mehr sehen »

Hemu

Maharaja Hemu Hemu (auch bekannt als Samrat Hem Chandra Vikramaditya,; † 5. November 1556 bei Panipat) war Heerführer und erster Minister des letzten Suriden-Herrschers Adil Shah Suri, einem Machtkonkurrenten des Großmoguln Humayun.

Neu!!: Sher Khan Suri und Hemu · Mehr sehen »

Herrscher

Ein Herrscher (auch Potentat, Regent) ist das Oberhaupt eines Stammes, Volkes, Reiches oder Landes.

Neu!!: Sher Khan Suri und Herrscher · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Sher Khan Suri und Hinduismus · Mehr sehen »

Humayun

Humayun – zeitgenössische Miniatur Nasir ud din Muhammad Humayun (* 6. März 1508 in Kabul; † 26. Januar 1556 in Delhi) war der zweite Herrscher des Großmogulreiches von Indien und regierte von 1530 bis 1540 sowie von 1555 bis 1556.

Neu!!: Sher Khan Suri und Humayun · Mehr sehen »

Humayun-Mausoleum

Das Humayun-Mausoleum in Delhi, Indien, ist der Grabbau von Nasiruddin Muhammad Humayun (1508–1556), dem nach Babur zweiten Herrscher des Großmogulreiches von Indien; er regierte von 1530 bis 1540 und nochmals von 1555 bis 1556.

Neu!!: Sher Khan Suri und Humayun-Mausoleum · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Sher Khan Suri und Indien · Mehr sehen »

Islam Shah Suri

Islam Shah Suri (* um 1510; † 22. November 1554) war der zweite Sultan der kurzlebigen, aber in der Mitte des 16.

Neu!!: Sher Khan Suri und Islam Shah Suri · Mehr sehen »

Kalasha (Architektur)

''kalasha''-Krug mit Kokosnuss und überquellenden Mango-Blättern ''kalasha''-Krug mit überquellendem Blattwerk auf drei ''amalaka''-Ringen als Teil einer Portaleinfassung (5./6. Jh.) Patan, Gujarat Reihen von ''kalasha''-Krügen als Bogenzier am Mihrab der Freitagsmoschee von Fatehpur Sikri Als Kalasha wird ein steinerner krug- oder vasenförmiger Aufsatz auf einem Hindu-Tempel des nordindischen Nagara-Stils bezeichnet.

Neu!!: Sher Khan Suri und Kalasha (Architektur) · Mehr sehen »

Kalinjar-Fort

Kalinjar-Fort (1814) Das Kalinjar-Fort (Hindi: कालिंजर) ist eine Bergfestung im Grenzgebiet der indischen Bundesstaaten Uttar Pradesh und Madhya Pradesh.

Neu!!: Sher Khan Suri und Kalinjar-Fort · Mehr sehen »

Kuppel

Die spätantike Pendentifkuppel der Hagia Sophia wurde 537 beendet und setzte für Jahrhunderte Maßstäbe. gebauchte Kuppel des Taj Mahal lässt sich von Persischen Vorbildern ableiten, Agra St. Nikolai am Alten Markt, Potsdam Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) oder Dom bezeichnet man in der Architektur Gewölbe mit nur einem Scheitelpunkt die von wenigen bis hunderten Meter Spannweite seit 5.000 Jahren eine der ausgefeiltesten Strukturelemente der Baukunst stellen.

Neu!!: Sher Khan Suri und Kuppel · Mehr sehen »

Liste der Sultane von Delhi

Hier werden nachfolgend die Herrscher des Sultanats von Delhi aufgeführt.

Neu!!: Sher Khan Suri und Liste der Sultane von Delhi · Mehr sehen »

Lodi-Gärten

Bara-Gumbad und Moschee, Lodi-Gärten, Delhi Die Lodi-Gärten (manchmal auch Lodhi-Gärten geschrieben, Hindi लोधी उद्यान Lōdhī udyāna) sind eine etwa 360.000 m² große Parkanlage mit mehreren Mausoleen und anderen Bauten aus dem 15.

Neu!!: Sher Khan Suri und Lodi-Gärten · Mehr sehen »

Marwar

Marwar (Hindi: मारवाड़) war einer der Fürstenstaaten der Rajputen im heutigen Rajasthan (Britisch-Indien).

Neu!!: Sher Khan Suri und Marwar · Mehr sehen »

Mogulreich

Roten Forts in Agra, im 16. und 17. Jahrhundert Hauptstadt des Mogulreiches Das Mogulreich war ein von 1526 bis 1858 auf dem indischen Subkontinent bestehender Staat.

Neu!!: Sher Khan Suri und Mogulreich · Mehr sehen »

Mohammed Schah IV.

Mohammed Schah IV. war der dritte Herrscher aus der Sayyid-Dynastie über das Sultanat von Delhi.

Neu!!: Sher Khan Suri und Mohammed Schah IV. · Mehr sehen »

Paschtunen

Paschtunen in Kandahar Paschtunen (bzw. Pachtāna), auch Pathanen (von) oder Afghanen (von) sind ein Volk in Süd- und Zentralasien.

Neu!!: Sher Khan Suri und Paschtunen · Mehr sehen »

Purana Qila

Das ‚Alte Fort‘ (''Purana Qila'') in Delhi liegt an einem flachen Teich, der ehemals ein Flussarm des Yamuna war. Purana Qila (Englisch: Old Fort.

Neu!!: Sher Khan Suri und Purana Qila · Mehr sehen »

Rajputen

mini Sprengung bei Akbars Belagerung von Chittorgarh Die Rajputen oder Radschputen (राज्पुत ‚Königssöhne‘) waren ein kriegerischer und ritterlicher Stamm aus der Kaste der ''kshatriya'', der zweiten der vier Varna-Kasten.

Neu!!: Sher Khan Suri und Rajputen · Mehr sehen »

Regierung

Die Regierung ist eine der höchsten Institutionen eines Staates.

Neu!!: Sher Khan Suri und Regierung · Mehr sehen »

Safawiden

Ismail II. mit Löwe und Sonne (Schir-o-chorschid). Das Reich der Safawiden in seiner größten Ausdehnung um 1510 Die Safawiden (– Ṣafawīyān; aserbaidschanisch: – Səfəvilər) waren eine aus Ardabil stammende Herrscherdynastie in Persien, die von 1501 bis 1722 regierte und den schiitischen Islam als Staatsreligion etablierte.

Neu!!: Sher Khan Suri und Safawiden · Mehr sehen »

Sasaram

Sasaram (Hindi: सासाराम, Urdu: سسرام) ist eine historisch bedeutsame Stadt mit rund 150.000 Einwohnern im indischen Bundesstaat Bihar.

Neu!!: Sher Khan Suri und Sasaram · Mehr sehen »

Sultan

Der von den Briten 1896 abgesetzte Sultan von Sansibar Chalid ibn Barghasch (1874–1927) in Deutsch-Ostafrika (zwischen 1906 und 1918) Sultan ist ein islamischer Herrschertitel (auch Personenname), der ab dem 10.

Neu!!: Sher Khan Suri und Sultan · Mehr sehen »

Suriden

Die Suriden (auch Suri-Dynastie) waren vom Stamme Kakar, einer paschtunischen Sippe, die den Norden Indiens von 1540 bis 1555/56 beherrschte.

Neu!!: Sher Khan Suri und Suriden · Mehr sehen »

Zinne

Stadtmauer von Bellinzona Die Zinne (von ‚Stab‘) ist ein gemauerter Aufsatz auf einer Brustwehr.

Neu!!: Sher Khan Suri und Zinne · Mehr sehen »

1545

Keine Beschreibung.

Neu!!: Sher Khan Suri und 1545 · Mehr sehen »

22. Mai

Der 22.

Neu!!: Sher Khan Suri und 22. Mai · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Scher Schah, Sher Khan, Sher Schah, Sher Shah, Sher Shah Suri, Soriden.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »