Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Selbständigkeit (beruflich)

Index Selbständigkeit (beruflich)

Berufliche Selbständigkeit ist eine spezielle Form der Erwerbstätigkeit.

90 Beziehungen: Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsgerichtsbarkeit (Deutschland), Arbeitskraft, Arbeitsleistung, Arbeitsprozess, Arbeitsverhältnis, Arbeitsvertrag (Deutschland), Arbeitszeit, Auftraggeber, Auftragnehmer, Ausländerbehörde, Ausschließlichkeitsbindung, Österreich, Begründung, Behörde, Beschäftigung, Beschäftigungsverhältnis, Betriebsmittel (Produktion), Betriebsrat, Brief, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bundessozialgericht, Bundesstaat der Vereinigten Staaten, Deutsches Wörterbuch, Dienstleistung, Direktionsrecht, Duden, Einkünfte aus selbständiger Arbeit, Einkommensteuer (Deutschland), Erstes Buch Sozialgesetzbuch, Erwerbstätigkeit, Europäischer Wirtschaftsraum, Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen, Existenzgründung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Freiberuf, Freier Beruf (Deutschland), Freier Mitarbeiter, Gelbe Seiten, Gerhard Wahrig, Gericht, Gewerbe, Gewerbeanmeldung, Guy Kawasaki, Handelsgesetzbuch, Handelsregister, Handelsvertreter, Heimarbeit, Indiz, ..., Internal Revenue Code, Internal Revenue Service, Johann Christoph Adelung, Joseph Schumpeter, Kapital, Kriterium, Kunde, Land- und forstwirtschaftlicher Betrieb, Lohnsteuer, Lutz von Rosenstiel, Mackensen (Wörterbuch), Medicare, Mitarbeiter, Mithelfende Familienangehörige, Neue Selbständigkeit, Neuerungen der deutschen Rechtschreibreform von 1996, Niederlassungsfreiheit, Produktionsmittel, Rechtsprechung, Russland, Süddeutsche Zeitung, Scheinselbständigkeit, Schweiz, Schweizer Orthographische Konferenz, Social Security, Sozialgerichtsbarkeit, Sozialgesetzbuch (Deutschland), Sozialversicherung, Thomas Lang-von Wins, Transportmittel, Unionsbürgerschaft, Unternehmensgründung, Unternehmerrisiko, Unternehmertum, Urlaub, Vereinigte Staaten, Viertes Buch Sozialgesetzbuch, Volksrepublik China, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Willen. Erweitern Sie Index (40 mehr) »

Arbeitgeber

Arbeitgeber sind natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften, die Arbeitnehmer beschäftigen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitgeber · Mehr sehen »

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, österreichisch auch unselbständig Beschäftigte, schweizerisch Mitarbeitende genannt, sind Menschen, die im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) verpflichtet sind, ihre Arbeitskraft weisungsgebunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitnehmer · Mehr sehen »

Arbeitsgerichtsbarkeit (Deutschland)

Großer Sitzungssaal des Bundesarbeitsgerichts Die Arbeitsgerichtsbarkeit ist die Fachgerichtsbarkeit des Arbeitsrechts.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitsgerichtsbarkeit (Deutschland) · Mehr sehen »

Arbeitskraft

Unter Arbeitskraft versteht man in der Wirtschaft die mit körperlicher oder geistiger Tätigkeit verbundene maximale oder tatsächliche Arbeitsleistung von Arbeitspersonen, die die ihnen zugewiesenen Aufgaben erfüllen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitskraft · Mehr sehen »

Arbeitsleistung

Bestimmungsgrößen der Arbeitsleistung Unter Arbeitsleistung versteht man in der Wirtschaft das durch Arbeitspersonen innerhalb der Arbeitszeit erbrachte Arbeitsvolumen als Arbeitsergebnis mit einer bestimmten Arbeitsqualität.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitsleistung · Mehr sehen »

Arbeitsprozess

Mit Arbeitsprozess wird vornehmlich das arbeitsteilige Verfahren zur Produktion von Gütern oder Dienstleistungen bezeichnet, bei dem mehrere Produzenten mit unterschiedlichen Leistungen und Funktionen in enger Kooperation zusammenwirken.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitsprozess · Mehr sehen »

Arbeitsverhältnis

Ein Arbeitsverhältnis ist die rechtliche und soziale Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die durch einen Arbeitsvertrag zustande kommt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitsverhältnis · Mehr sehen »

Arbeitsvertrag (Deutschland)

Ein Arbeitsvertrag ist nach deutschem Recht ein privatrechtlicher Vertrag zweier Vertragspartner zur Begründung eines Arbeitsverhältnisses.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitsvertrag (Deutschland) · Mehr sehen »

Arbeitszeit

miniatur Arbeitszeit ist im Arbeitsrecht der Zeitraum, in welchem ein Arbeitnehmer seiner Arbeitspflicht nachkommen muss, wobei Arbeitspausen meist nicht mitzählen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Arbeitszeit · Mehr sehen »

Auftraggeber

Auftraggeber ist ein Wirtschaftssubjekt, das dem anderen Vertragspartner einen Auftrag für die Besorgung eines Geschäfts überträgt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Auftraggeber · Mehr sehen »

Auftragnehmer

Auftragnehmer ist ein Wirtschaftssubjekt, das im Rahmen eines Auftrags für den Auftraggeber die Besorgung eines Geschäfts übernimmt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Auftragnehmer · Mehr sehen »

Ausländerbehörde

Eine Ausländerbehörde (regional unterschiedlich zumeist als ALB oder ABH abgekürzt; auch ZAB für Zentrale Ausländerbehörde) oder Ausländeramt (ALA) besteht in Deutschland zumeist in jedem Landkreis oder in einer kreisfreien Stadt mit der Aufgabe des Vollzugs des Ausländerrechts.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Ausländerbehörde · Mehr sehen »

Ausschließlichkeitsbindung

Unter einer Ausschließlichkeitsbindung versteht man im engeren Sinn jede exklusive Belieferungs- oder Abnahmeverpflichtung.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Ausschließlichkeitsbindung · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Österreich · Mehr sehen »

Begründung

Als Begründung oder Rechtfertigung (engl.: justification) wird in der Philosophie die Darlegung von Gründen für eine These verstanden.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Begründung · Mehr sehen »

Behörde

Eine Behörde oder ein Amt ist eine staatliche Einrichtung, die im weitesten Sinne für die Erfüllung von gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben der Verwaltung des Staates und dabei insbesondere für Dienstleistungen des Staates gegenüber seinen Bürgern zuständig ist.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Behörde · Mehr sehen »

Beschäftigung

Der Begriff der Beschäftigung hat in der Umgangssprache und im Recht verschiedene Bedeutungen; im weitesten Sinn bedeutet er, dass sich jemand mit einer Sache befasst (beschäftigt ist).

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Beschäftigung · Mehr sehen »

Beschäftigungsverhältnis

Der Begriff des Beschäftigungsverhältnisses ist in Deutschland ein Begriff aus dem Sozialrecht.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Beschäftigungsverhältnis · Mehr sehen »

Betriebsmittel (Produktion)

Betriebsmittel gehören in der Betriebswirtschaftslehre zu den elementaren Produktionsfaktoren, die über einen längeren Zeitraum hinweg für die betriebliche Leistungserstellung zur Verfügung stehen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Betriebsmittel (Produktion) · Mehr sehen »

Betriebsrat

Ein Betriebsrat ist eine institutionalisierte Arbeitnehmervertretung in Betrieben, Unternehmen und Konzernen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Betriebsrat · Mehr sehen »

Brief

Persönlicher Brief Hastiger Briefschreiber und Postillon, Neuer gemeinnützlicher Briefsteller für das bürgerliche Geschäftsleben, Berlin 1825 Briefe setzen Schreibmaterial voraus, Federkiele. „Post und Reisecarte der Wege durch Franckreich“ (1703) Willem van Mieris: Lesender Greis, 1729 Rudolf Epp: Der Liebesbrief; um 1896 Der Brief (ab dem 12. Jh. ursprünglich als sentbrief in der heutigen Bedeutung, von bzw. im 6 Jh. von spätlateinisch breve‚ "kurzes Schreiben, Urkunde", zu brevis ‚kurz‘) ist eine auf Papier festgehaltene Nachricht, die meist von einem Boten überbracht wird und eine für den Empfänger gedachte persönliche Botschaft enthält.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Brief · Mehr sehen »

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Hauptsitz des BAMF in Nürnberg Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI) mit Sitz in der ehemaligen Südkaserne in Nürnberg.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge · Mehr sehen »

Bundessozialgericht

Bundessozialgericht Briefmarke anlässlich des 50-jährigen Bestehens Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel ist das oberste Gericht der Sozialgerichtsbarkeit in Deutschland und damit neben Bundesarbeitsgericht, Bundesfinanzhof, Bundesgerichtshof und Bundesverwaltungsgericht einer der fünf obersten Gerichtshöfe des Bundes.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Bundessozialgericht · Mehr sehen »

Bundesstaat der Vereinigten Staaten

Karte der Vereinigten Staaten mit Namen der US-Staaten.Hawaii und Alaska sind hier anders skaliert. Ein Bundesstaat in den Vereinigten Staaten von Amerika, auch kurz US-Bundesstaat (ist ein Gliedstaat.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Bundesstaat der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Dienstleistung · Mehr sehen »

Direktionsrecht

Das Direktionsrecht (auch Weisungsrecht) ist in Deutschland das Recht des Arbeitgebers auf Grundlage des Arbeitsvertrages gegenüber dem Arbeitnehmer, (An-)Weisungen zu erteilen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Direktionsrecht · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Duden · Mehr sehen »

Einkünfte aus selbständiger Arbeit

Einkünfte aus selbständiger Arbeit steht für.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Einkünfte aus selbständiger Arbeit · Mehr sehen »

Einkommensteuer (Deutschland)

Formular Einkommensteuererklärung Die Einkommensteuer in Deutschland (Abkürzung: ESt) ist eine Gemeinschaftssteuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Einkommensteuer (Deutschland) · Mehr sehen »

Erstes Buch Sozialgesetzbuch

Das Sozialgesetzbuch Erstes Buch (SGB I) – Allgemeiner Teil – oder Erstes Buch Sozialgesetzbuch stellt grundsätzliche Regelungen zur sozialen Sicherheit in Deutschland auf.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Erstes Buch Sozialgesetzbuch · Mehr sehen »

Erwerbstätigkeit

Erwerbstätige sind nach dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen alle zivilen Erwerbspersonen, also Personen, die als Arbeitnehmer oder Selbständige beziehungsweise mithelfende Familienangehörige eine auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtete Tätigkeit ausüben.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Erwerbstätigkeit · Mehr sehen »

Europäischer Wirtschaftsraum

EWR-Abkommens dahingehend anpasst, dass die Republik Kroatien Vertragspartei des EWR-Abkommens wird, ist noch nicht in Kraft getreten, wird aber aufgrund eines Abkommens über die vorläufige Anwendung des Übereinkommens seit dem 12. April 2014 vorläufig angewandt. Der Europäische Wirtschaftsraum (EWR) ist eine vertiefte Freihandelszone zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA).

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Europäischer Wirtschaftsraum · Mehr sehen »

Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen

Das Europäische System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG;, ESA) ist das einheitliche System der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen, das der vergleichbaren Beschreibung der Volkswirtschaften in der Europäischen Union dient.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen · Mehr sehen »

Existenzgründung

Als Existenzgründung wird die Realisierung einer beruflichen Selbständigkeit bezeichnet.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Existenzgründung · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Freiberuf

Freiberuf, auch freier Beruf, freiberufliche Tätigkeit steht.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Freiberuf · Mehr sehen »

Freier Beruf (Deutschland)

Ein freier Beruf oder Freiberuf ist ein selbständig ausgeübter wissenschaftlicher, künstlerischer, schriftstellerischer, unterrichtender oder erzieherischer Beruf.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Freier Beruf (Deutschland) · Mehr sehen »

Freier Mitarbeiter

Als freier Mitarbeiter, in einigen Branchen wird umgangssprachlich eine Person bezeichnet, die aufgrund eines Dienst- oder Werkvertrags Aufträge selbständig und in der Regel persönlich ausführt, ohne dabei Arbeitnehmer des Auftraggebers zu sein.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Freier Mitarbeiter · Mehr sehen »

Gelbe Seiten

Gelbe Seiten sind ein nach Branchen sortiertes Telefon- und Adressverzeichnis.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Gelbe Seiten · Mehr sehen »

Gerhard Wahrig

Gerhard Wahrig (* 10. Mai 1923 in Burgstädt; † 2. September 1978 in Wiesbaden) war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograph.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Gerhard Wahrig · Mehr sehen »

Gericht

Richter, Ankläger und Prozessbeteiligte sitzen zu Gericht (Old Bailey in London, 19. Jahrhundert). Ein Gericht (abgeleitet von „richten“ / „Recht“; vom Gotischen: raíhts, althochdeutsch, mittelhochdeutsch: reht) ist ein Organ der Rechtsprechung (Judikative).

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Gericht · Mehr sehen »

Gewerbe

Ein Gewerbe ist grundsätzlich jede wirtschaftliche Tätigkeit, die auf eigene Rechnung, eigene Verantwortung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung betrieben wird, mit Ausnahme freiberuflicher oder landwirtschaftlicher Tätigkeit.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Gewerbe · Mehr sehen »

Gewerbeanmeldung

Gewerbeschein 1913 vom Bezirksausschuss Stralsund Wandergewerbeschein 1913 vom Bezirksausschuss Stralsund Gewerbeanmeldung von 1957 Eine Gewerbeanmeldung (Gewerbeanzeige) ist ein Vorgang, bei dem ein Gewerbebetrieb bei der zuständigen Behörde (Gemeinde, Ordnungsamt) angemeldet wird.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Gewerbeanmeldung · Mehr sehen »

Guy Kawasaki

Guy Kawasaki Guy Kawasaki (* 30. August 1954 in Honolulu) ist ein Autor, Unternehmer und Risikokapitalgeber.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Guy Kawasaki · Mehr sehen »

Handelsgesetzbuch

Das Handelsgesetzbuch (HGB) enthält den Kern des Handelsrechts in Deutschland.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Handelsgesetzbuch · Mehr sehen »

Handelsregister

Als Handelsregister bezeichnet man ein öffentliches Verzeichnis, das im Rahmen des Registerrechts Eintragungen über die angemeldeten Kaufleute in einem bestimmten geografischen Raum führt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Handelsregister · Mehr sehen »

Handelsvertreter

Der Handelsvertreter, auch Handelsagent, ist selbständiger Gewerbetreibender, der damit beauftragt ist, für einen anderen oder mehrere andere Unternehmer (Anbieter) Geschäfte zu vermitteln oder in dessen bzw.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Handelsvertreter · Mehr sehen »

Heimarbeit

Zwei Mädchen binden Blumen aus Papier in Heimarbeit, New York (1924).

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Heimarbeit · Mehr sehen »

Indiz

Unter einem Indiz (von lat.: indicare „anzeigen“) wird im Prozessrecht ein Hinweis verstanden, der für sich allein oder in einer Gesamtheit mit anderen Indizien den Rückschluss auf das Vorliegen einer Tatsache zulässt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Indiz · Mehr sehen »

Internal Revenue Code

Der Internal Revenue Code (IRC) ist der Hauptbestandteil des Bundessteuergesetzes der USA.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Internal Revenue Code · Mehr sehen »

Internal Revenue Service

Der Internal Revenue Service (Abkürzung IRS) ist die Bundessteuerbehörde der Vereinigten Staaten und ist dem Finanzministerium unterstellt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Internal Revenue Service · Mehr sehen »

Johann Christoph Adelung

Johann Christoph Adelung, Gemälde von Anton Graff Johann Christoph Adelung (* 8. August 1732 in Spantekow; † 10. September 1806 in Dresden) war ein deutscher Bibliothekar, Lexikograph und Germanist.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Johann Christoph Adelung · Mehr sehen »

Joseph Schumpeter

Joseph Schumpeter Joseph Alois Schumpeter (* 8. Februar 1883 in Triesch, Mähren, österreichische Reichshälfte von Österreich-Ungarn; † 8. Januar 1950 in Taconic, Connecticut, USA) war ein österreichischer Nationalökonom und Politiker.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Joseph Schumpeter · Mehr sehen »

Kapital

Kapital ist in der Volkswirtschaftslehre ein Produktionsfaktor, in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen und in der Soziologie die Ressource, die den Menschen für die Durchsetzung ihrer Ziele zur Verfügung steht.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Kapital · Mehr sehen »

Kriterium

Ein Kriterium (gr. κριτήριον, „Gerichtshof; Rechtssache; Richtmaß“) ist ein Merkmal, das bei einer Auswahl zwischen Personen oder Objekten (Gegenständen, Eigenschaften, Themen usw.) relevant für die Entscheidung ist.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Kriterium · Mehr sehen »

Kunde

Ein Kunde ist allgemein in der Wirtschaft und speziell im Marketing eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation (Wirtschaftssubjekt), das als Nachfrager ein Geschäft mit einer Gegenpartei abschließt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Kunde · Mehr sehen »

Land- und forstwirtschaftlicher Betrieb

Land- und Forstwirtschaft (LuF) war bis 2006 der Wirtschaftszweig, in dem Landwirtschaft, Forstwirtschaft und weitere verwandte Wirtschaftszweige im Agrarsektor der Urproduktion zusammengefasst werden.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Land- und forstwirtschaftlicher Betrieb · Mehr sehen »

Lohnsteuer

Die Lohnsteuer (Abkürzung: LSt) ist eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Lohnsteuer · Mehr sehen »

Lutz von Rosenstiel

Lutz von Rosenstiel (* 2. November 1938 in Danzig; † 12. April 2013 in München) war ein deutscher Professor für Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Lutz von Rosenstiel · Mehr sehen »

Mackensen (Wörterbuch)

Der Mackensen ist ein deutsches Wörterbuch von Lutz Mackensen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Mackensen (Wörterbuch) · Mehr sehen »

Medicare

Medicare-Versicherungskarte (Muster) Medicare ist die öffentliche und bundesstaatliche Krankenversicherung innerhalb des Gesundheitssystems der USA für ältere oder behinderte Bürger.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Medicare · Mehr sehen »

Mitarbeiter

Ein Mitarbeiter ist eine Arbeitskraft, die in einer Organisation als Arbeiter oder Angestellter beschäftigt ist.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Mitarbeiter · Mehr sehen »

Mithelfende Familienangehörige

Als mithelfende Familienangehörige bezeichnet man in der amtlichen Statistik Familienangehörige, die in einem Betrieb mithelfen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Mithelfende Familienangehörige · Mehr sehen »

Neue Selbständigkeit

Neue Selbständigkeit, auch Neue Selbstständigkeit geschrieben, ist ein seit den 1980er Jahren von unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen identifizierter und seitdem untersuchter arbeitsweltlicher Begriff, mit dem unterschiedlichste neuartige Arbeitsformen bezeichnet werden, die sich durch ihre zunehmende Risikogebundenheit und Gestaltungsautonomie in Abgrenzung zum Normalarbeitsverhältnis der fordistischen Industriegesellschaft, aber auch im Unterschied zur konventionellen selbständigen Tätigkeit herausgebildet haben.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Neue Selbständigkeit · Mehr sehen »

Neuerungen der deutschen Rechtschreibreform von 1996

Im Rahmen der Reform der deutschen Rechtschreibung von 1996 wurden die gültigen Rechtschreibregeln in großem Umfang überarbeitet.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Neuerungen der deutschen Rechtschreibreform von 1996 · Mehr sehen »

Niederlassungsfreiheit

Die Niederlassungsfreiheit gehört zur Grundfreiheit der Personenfreizügigkeit und beinhaltet ReisefreiheitJérémie Gilbert, Nomadic Peoples and Human Rights (2014), p. 73: "Freedom of movement within a country encompasses both the right to travel freely within the territory of the State and the right to relocate oneself and to choose one's place of residence".

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Niederlassungsfreiheit · Mehr sehen »

Produktionsmittel

Produktionsmittel sind in der Wirtschaftswissenschaft diejenigen Arbeits- und Betriebsmittel, die zur Produktion von Gütern erforderlich sind.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Produktionsmittel · Mehr sehen »

Rechtsprechung

Unter Rechtsprechung versteht man im Rahmen der Rechtspflege die von der Judikative ausgehende Judikatur.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Rechtsprechung · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Russland · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Scheinselbständigkeit

Als Scheinselbständigkeit wird umgangssprachlich die Vermutung, genauer die nachträgliche Feststellung einer Vertragsbeziehung als abhängiges Beschäftigungsverhältnis anstatt einer Vertragsbeziehung zwischen einem selbständigen Unternehmer und einem Auftraggeber bezeichnet.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Scheinselbständigkeit · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizer Orthographische Konferenz

Die Schweizer Orthographische Konferenz (SOK) ist eine Sprachgesellschaft und wurde im Jahr 2006 von Schweizer Sprachwissenschaftlern und Anwendern der Presse und der Verlage gegründet.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Schweizer Orthographische Konferenz · Mehr sehen »

Social Security

Siegel der Social Security Administration (SSA) Social Security (offiziell Old Age, Survivors, and Disability Insurance (OASDI), 1937–1946 Social Security Board (SSB)) bezeichnet die staatliche Rentenversicherung im Sozialversicherungssystem der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Social Security · Mehr sehen »

Sozialgerichtsbarkeit

Die Sozialgerichtsbarkeit ist in Deutschland die in Angelegenheiten des Sozialrechts tätig werdende Gerichtsbarkeit.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Sozialgerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Sozialgesetzbuch (Deutschland)

SGB VI in der Ausgabe der Deutschen Rentenversicherung Das deutsche Sozialgesetzbuch (SGB) ist die Kodifikation des Sozialrechts (im formellen Sinn).

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Sozialgesetzbuch (Deutschland) · Mehr sehen »

Sozialversicherung

Die Sozialversicherung ist ein Versicherungssystem, bei dem die versicherten Risiken (etwa Krankheit, Mutterschaft, Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Arbeitslosigkeit, Erwerbsminderung, Alter und Tod) gemeinsam von allen Versicherten getragen werden.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Sozialversicherung · Mehr sehen »

Thomas Lang-von Wins

Thomas Lang-von Wins (zuvor: Thomas Lang, * 19. Juni 1963 in München; † 3. September 2012) war ein deutscher Psychologe und Inhaber des Lehrstuhls für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität der Bundeswehr München.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Thomas Lang-von Wins · Mehr sehen »

Transportmittel

Transportmittel sind Betriebsmittel, die zum Transport von Gütern oder Personen dienen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Transportmittel · Mehr sehen »

Unionsbürgerschaft

Die Unionsbürgerschaft der Europäischen Union besitzen alle Staatsangehörigen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union laut des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) und Satz 2 und 3 des EU-Vertrages.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Unionsbürgerschaft · Mehr sehen »

Unternehmensgründung

Die Unternehmensgründung ist die erste der Unternehmensphasen, die die „genetische Gliederung“ der Betriebswirtschaftslehre prägen, und bezeichnet die Gründung eines Unternehmens.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Unternehmensgründung · Mehr sehen »

Unternehmerrisiko

Unternehmerrisiko ist die Gewinnchance oder Verlustgefahr, die sich aus der unternehmerischen Betätigung ergibt.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Unternehmerrisiko · Mehr sehen »

Unternehmertum

Der Begriff Unternehmertum (engl. entrepreneurship, von frz. entreprendre), auch Unternehmergeist, Gründertum, Gründerszene oder Gründerkultur, beschäftigt sich als wirtschaftswissenschaftliche Teildisziplin mit dem Gründungsgeschehen oder der Gründung von neuen Organisationen als Reaktion auf identifizierte Möglichkeiten und als Ausdruck spezifischer Gründerpersönlichkeiten, die ein persönliches Kapitalrisiko tragen.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Unternehmertum · Mehr sehen »

Urlaub

Urlaub ist bei einem Arbeitsverhältnis der Zeitraum, in dem ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer, Beamter oder Soldat - meist unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts - von der Arbeitspflicht zur Erbringung von Arbeitsleistungen befreit ist.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Urlaub · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Viertes Buch Sozialgesetzbuch

Das Vierte Buch Sozialgesetzbuch (auch SGB IV, Sozialgesetzbuch viertes Buch) enthält die gemeinsamen Vorschriften für die Sozialversicherung in Deutschland.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Viertes Buch Sozialgesetzbuch · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (heute oft im Plural Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen verwendet; abgekürzt VGR) ist ein Teilgebiet der Makroökonomie innerhalb der Volkswirtschaftslehre und stellt ein statistisches Werk mehrerer Teilrechnungen dar.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung · Mehr sehen »

Willen

Willen steht für.

Neu!!: Selbständigkeit (beruflich) und Willen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Berufliche Selbständigkeit, Selbstständig Erwerbender, Selbstständig Erwerbstätiger, Selbstständig erwerbstätig, Selbstständige, Selbstständige Arbeit, Selbstständige Erwerbstätigkeit, Selbstständiger, Selbstständigkeit (beruflich), Selbständig Beschäftigter, Selbständig Erwerbstätiger, Selbständig beschäftigt, Selbständig erwerbstätig, Selbständige, Selbständiger.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »