Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schutzverantwortung

Index Schutzverantwortung

Die Schutzverantwortung (auch Verantwortung zum Schutz) ist ein Konzept der internationalen Politik und des Völkerrechts zum Schutze des Menschen vor schweren Menschenrechtsverletzungen und Brüchen des humanitären Völkerrechts.

40 Beziehungen: Andreas von Arnauld, Ban Ki-moon, Bürgerkrieg in Libyen 2011, Bürgerkrieg in Syrien seit 2011, Charta der Vereinten Nationen, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Ethnische Säuberung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gerechter Krieg, Gute Regierungsführung, Heike Krieger, Humanitäre Intervention, Humanitäres Völkerrecht, International Commission on Intervention and State Sovereignty, Internationale Politik, Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011, Internationaler Strafgerichtshof, Kapitel VII der Charta der Vereinten Nationen, Kommission für Friedenskonsolidierung, Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes, Kriegsverbrechen, Legitimität, Opportunismus, Otfried Nassauer, Peter Rudolf, Politikwissenschaft, Reinhard Merkel, Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Souveränität, State Building, Subsidiarität, The European, Transition (Politikwissenschaft), Völkermord, Völkerrecht, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Vereinte Nationen, Vereinte Nationen (Zeitschrift).

Andreas von Arnauld

Andreas von Arnauld de la Perrière (* 17. Oktober 1970 in Hamburg) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Schutzverantwortung und Andreas von Arnauld · Mehr sehen »

Ban Ki-moon

Ban Ki-moon (* 13. Juni 1944 in Injō, damals Japanisches Kaiserreich, heute Südkorea) ist ein südkoreanischer Diplomat und Politiker.

Neu!!: Schutzverantwortung und Ban Ki-moon · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Libyen 2011

zugriff.

Neu!!: Schutzverantwortung und Bürgerkrieg in Libyen 2011 · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Syrien seit 2011

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung internationaler Mächte stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Neu!!: Schutzverantwortung und Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 · Mehr sehen »

Charta der Vereinten Nationen

Die Urfassung der Charta (PDF; Anklicken für die gesamte Fassung) Die Charta der Vereinten Nationen (von Charta, Aussprache), in Österreich Satzung der Vereinten Nationen, ist der Gründungsvertrag und damit die „Verfassung“ der Vereinten Nationen (UN).

Neu!!: Schutzverantwortung und Charta der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) ist ein eingetragener Verein und verfolgt die Aufgabe, die deutsche Öffentlichkeit über die Ziele, die Institutionen und die Aktivitäten der Vereinten Nationen (UN) zu informieren.

Neu!!: Schutzverantwortung und Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Ethnische Säuberung

Ethnische Säuberung oder religiös motivierte bzw.

Neu!!: Schutzverantwortung und Ethnische Säuberung · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Schutzverantwortung und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Gerechter Krieg

Die Lehre vom gerechten Krieg (lt. bellum iustum) ist eine in der abendländischen Rechtsgeschichte entwickelte Auffassung, der zufolge ein Krieg oder bewaffneter Konflikt zwischen Kollektiven – meist Staaten – dann und nur dann ethisch und rechtlich legitim ist, wenn er bestimmten Anforderungen genügt: Das Recht zum Krieg (lt. ius ad bellum) ist danach einer rechtmäßigen Autorität vorbehalten, die den Krieg aus einem gerechten Grund und mit richtigen Absichten und Zielen führen muss, während das Recht im Krieg (lt. ius in bello) die Einhaltung bestimmter Kriegsführungsregeln fordert, darunter die Verhältnismäßigkeit der Mittel und den Schutz von Zivilbevölkerung und Kriegsgefangenen.

Neu!!: Schutzverantwortung und Gerechter Krieg · Mehr sehen »

Gute Regierungsführung

Gute Regierungsführung (engl.: Good Governance) bezeichnet ein gutes Steuerungs- und Regelungssystem einer politisch-gesellschaftlichen Einheit wie etwa eines Staates oder einer Gemeinde.

Neu!!: Schutzverantwortung und Gute Regierungsführung · Mehr sehen »

Heike Krieger

Heike Krieger (* 6. Juni 1968) ist eine deutsche Juristin, Richterin am Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin und Professorin an der Freien Universität Berlin.

Neu!!: Schutzverantwortung und Heike Krieger · Mehr sehen »

Humanitäre Intervention

Als humanitäre Intervention wird ein Eingriff mit bewaffneten Truppen in das Hoheitsgebiet eines anderen Staates bezeichnet, der den Schutz von Menschen in einer humanitären Notlage, beispielsweise bei großflächigen Menschenrechtsverletzungen, zum Ziel hat.

Neu!!: Schutzverantwortung und Humanitäre Intervention · Mehr sehen »

Humanitäres Völkerrecht

Humanitäres Völkerrecht ist ein Begriff des modernen Sprachgebrauchs, der die Bezeichnung Kriegsvölkerrecht verdrängt hat.

Neu!!: Schutzverantwortung und Humanitäres Völkerrecht · Mehr sehen »

International Commission on Intervention and State Sovereignty

Die Internationale Kommission zu Intervention und Staatensouveränität (ICISS) war eine auf Initiative Kanadas eingerichtete Ad-hoc-Kommission mit Mitgliedern verschiedener Nationalitäten, die 2001 vorschlug, sich endgültig vom Konzept der humanitären Intervention zu verabschieden, und stattdessen das Konzept der Schutzverantwortung ("Responsibility to protect") vorschlug.

Neu!!: Schutzverantwortung und International Commission on Intervention and State Sovereignty · Mehr sehen »

Internationale Politik

Internationale Politik ist der politische Bereich, in welchem Staaten bzw.

Neu!!: Schutzverantwortung und Internationale Politik · Mehr sehen »

Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011

Der internationale Militäreinsatz in Libyen umfasste bewaffnete Operationen zur Einrichtung einer Flugverbotszone, zum Schutz der Zivilbevölkerung in Libyen, zur Unterstützung der Aufständischen gegen die Regierungstruppen und zur Durchsetzung des Waffenembargos durch Marineschiffe.

Neu!!: Schutzverantwortung und Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011 · Mehr sehen »

Internationaler Strafgerichtshof

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH;, ICC;, CPI) ist ein ständiges internationales Strafgericht mit Sitz in Den Haag (Niederlande).

Neu!!: Schutzverantwortung und Internationaler Strafgerichtshof · Mehr sehen »

Kapitel VII der Charta der Vereinten Nationen

Das Kapitel VII der Charta der Vereinten Nationen trägt den Titel „Maßnahmen bei Bedrohung oder Bruch des Friedens und bei Angriffshandlungen“.

Neu!!: Schutzverantwortung und Kapitel VII der Charta der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Kommission für Friedenskonsolidierung

Die Kommission für Friedenskonsolidierung (engl.Peacebuilding Commission, PBC) wurde am 20.

Neu!!: Schutzverantwortung und Kommission für Friedenskonsolidierung · Mehr sehen »

Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes

dunkelgrün Die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes (auch Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes; offiziell Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide, CPPCG) wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution 260 A (III) am 9.

Neu!!: Schutzverantwortung und Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes · Mehr sehen »

Kriegsverbrechen

Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.

Neu!!: Schutzverantwortung und Kriegsverbrechen · Mehr sehen »

Legitimität

Legitimität (lat. legitimus, gesetzmäßig) bezeichnet in Soziologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft die Anerkennungswürdigkeit beziehungsweise Rechtmäßigkeit von Personen, Institutionen, Vorschriften etc.

Neu!!: Schutzverantwortung und Legitimität · Mehr sehen »

Opportunismus

Der Opportunismus (‚günstig‘, ‚geeignet‘) bezeichnet die zweckmäßige Anpassung an die jeweilige Situation beziehungsweise Lage.

Neu!!: Schutzverantwortung und Opportunismus · Mehr sehen »

Otfried Nassauer

Otfried Nassauer (* 1956 in Siegen) ist ein deutscher Journalist und Friedensforscher.

Neu!!: Schutzverantwortung und Otfried Nassauer · Mehr sehen »

Peter Rudolf

Peter Rudolf (* 1958) ist ein deutscher Politikwissenschaftler, seit 1988 Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

Neu!!: Schutzverantwortung und Peter Rudolf · Mehr sehen »

Politikwissenschaft

Politikwissenschaft (auch Politische Wissenschaft, Wissenschaft von der Politik, Wissenschaftliche Politik oder Politologie) ist als Integrationswissenschaft ein Teil der modernen Sozialwissenschaften und beschäftigt sich mit dem wissenschaftlichen Lehren und Erforschen politischer Prozesse, Strukturen und Inhalte sowie den politischen Erscheinungen und Handlungen des menschlichen Zusammenlebens.

Neu!!: Schutzverantwortung und Politikwissenschaft · Mehr sehen »

Reinhard Merkel

Reinhard Merkel (2011) Reinhard Merkel (* 12. April 1950 in Hof) ist ein emeritierter deutscher Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg.

Neu!!: Schutzverantwortung und Reinhard Merkel · Mehr sehen »

Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates

Die Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates ist eine Resolution, die der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auf seiner 6491.

Neu!!: Schutzverantwortung und Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates · Mehr sehen »

Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates

Die Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates ist eine Resolution, die der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in seiner 6498.

Neu!!: Schutzverantwortung und Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Schutzverantwortung und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Schutzverantwortung und Souveränität · Mehr sehen »

State Building

State Building (dt. Staatsbildung, Staatsaufbau) ist ein Begriff aus der Staatstheorie.

Neu!!: Schutzverantwortung und State Building · Mehr sehen »

Subsidiarität

Subsidiarität (von „Hilfe, Reserve“) ist eine politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Maxime, die Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und die Entfaltung der Fähigkeiten des Individuums, der Familie oder der Gemeinde anstrebt.

Neu!!: Schutzverantwortung und Subsidiarität · Mehr sehen »

The European

The European ist ein Meinungs- und Debattenmagazin, das sowohl online als auch gedruckt erscheint.

Neu!!: Schutzverantwortung und The European · Mehr sehen »

Transition (Politikwissenschaft)

Transition (von lat. transitio, dt. Übergang, Substantiv zu transire, hinübergehen) bezeichnet den Wechsel oder Austausch eines politischen Systems: In der Regel wird darunter der Systemwechsel von autoritären Regimen zu Demokratien gefasst.

Neu!!: Schutzverantwortung und Transition (Politikwissenschaft) · Mehr sehen »

Völkermord

An den Schädeln der Opfer sind erhebliche Verletzungen als Folge von massiver Gewalt zu erkennen, herrührend aus dem Völkermord in Ruanda. Aufnahme im Murambi Genozid-Erinnerungszentrum Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der nicht verjährt.

Neu!!: Schutzverantwortung und Völkermord · Mehr sehen »

Völkerrecht

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden.

Neu!!: Schutzverantwortung und Völkerrecht · Mehr sehen »

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der durch einen ausgedehnten oder systematischen Angriff gegen eine Zivilbevölkerung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Schutzverantwortung und Verbrechen gegen die Menschlichkeit · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Schutzverantwortung und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vereinte Nationen (Zeitschrift)

Die Vereinte Nationen.

Neu!!: Schutzverantwortung und Vereinte Nationen (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

R2P, Responsibility to Protect, Responsibility to protect, RtoP, Verantwortung zum Schutz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »