Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schmelzsicherung

Index Schmelzsicherung

Schaltzeichen Eine Schmelzsicherung ist eine Überstromschutzeinrichtung, die durch das Abschmelzen eines Schmelzleiters den Stromkreis unterbricht, wenn die Stromstärke einen bestimmten Wert während einer ausreichenden Zeit überschreitet.

84 Beziehungen: Amateur, Ausschaltstrom, Überstromschutzeinrichtung, Bemessungsstrom, British Standards Institution, Des Plaines, Deutsche Demokratische Republik, Deutsches Institut für Normung, Distanzschutzrelais, Draht, Durchmesser, Einschaltstrom, Elektrische Stromstärke, Elektrischer Kontakt, Elektrischer Kurzschluss, Elektrischer Verteiler, Elektrischer Widerstand, Elektrofachkraft, Elektrolytkupfer, Elektronische Sicherung, Europäische Norm, Fassung (Technik), Feder (Technik), Feinsilber, Feldspat, Fensterheber, Gabelstapler, Germania (Briefmarke), Glas, Grenzlastintegral, Hausanschlusskasten, Hochspannungsschalter, Illinois, Instandhaltung, Isolierstoff, Körper (Physik), Keramik, Kleinspannung, Kontaktfuß, Kontaktwiderstand, Kraftfahrzeug, Kunststoff, Kurzschlussleistung, Lastschalter, Löten, Leistungsschalter, Leiterplatte, Leitungsschutzschalter, Lichtbogen, Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern, ..., Luft, Mittelspannungsnetz, Netzschutz, Niederspannungsnetz, Nulldurchgang, Oxidation, Passeinsatz, Photovoltaik, Quarzsand, Sanftanlauf, Schmelzsicherungsschraube, Schutzklasse (Elektrotechnik), Schweiz, Selbstrückstellende Sicherung, Selektiver Leitungsschutzschalter, Selektivität (Stromkreis), Siemens, Siemens-Schuckertwerke, Spannungsabfall, Starterbatterie, Störlichtbogen, Stecker BS 1363, Straßenbahn, Stromnetz, Technische Anschlussbedingungen, Temperatursicherung, Thermoplast, Tragschiene, Transformator, Transformatorenstation, Underwriters Laboratories, Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik, Widerstand (Bauelement), Zeit-Strom-Kennlinie. Erweitern Sie Index (34 mehr) »

Amateur

Ein Amateur (französisch, von lateinisch amator ‚Liebhaber‘) ist eine Person, die – im Gegensatz zum Profi – eine Tätigkeit aus Liebhaberei ausübt, ohne einen Beruf daraus zu machen bzw.

Neu!!: Schmelzsicherung und Amateur · Mehr sehen »

Ausschaltstrom

Der Ausschaltstrom oder Abschaltstrom ist der Strom, für den ein Schalter, ein Relais- oder ein Schützkontakt, ein Lasttrennschalter oder ein Leistungsschalter beim Abschalten des Stromes spezifiziert sind.

Neu!!: Schmelzsicherung und Ausschaltstrom · Mehr sehen »

Überstromschutzeinrichtung

Die Überstromschutzeinrichtung, auch als elektrische Sicherung oder OCP (.

Neu!!: Schmelzsicherung und Überstromschutzeinrichtung · Mehr sehen »

Bemessungsstrom

Der Bemessungsstrom ist die elektrische Stromstärke, die vom Hersteller für eine festgelegte Betriebsbedingung einem elektrischen Betriebsmittel zugeordnet wird.

Neu!!: Schmelzsicherung und Bemessungsstrom · Mehr sehen »

British Standards Institution

Hauptsitz in Milton Keynes Logo BSI Group Die British Standards Institution (BSI) ist eine Normungsorganisation.

Neu!!: Schmelzsicherung und British Standards Institution · Mehr sehen »

Des Plaines

Des Plaines ist eine Stadt im Cook County im Nordosten des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois.

Neu!!: Schmelzsicherung und Des Plaines · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Schmelzsicherung und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Normung

mini Sitz des Deutschen Institutes für Normung am ''DIN-Platz'' in Berlin-Tiergarten Sitz des Deutschen Institutes für Normung in Berlin-Tiergarten von Osten aus gesehen Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist die bedeutendste nationale Normungsorganisation in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schmelzsicherung und Deutsches Institut für Normung · Mehr sehen »

Distanzschutzrelais

Das Distanzschutzrelais ist eine Schutzeinheit im Bereich der elektrischen Energietechnik und wird für den sicheren Betrieb von Stromnetzen eingesetzt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Distanzschutzrelais · Mehr sehen »

Draht

Edelstahldraht auf einer Spule Draht ist in der Regel ein dünn, lang und biegsam geformtes Metall mit oft kreisförmigem Querschnitt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Draht · Mehr sehen »

Durchmesser

Die rote Linie bezeichnet man als Durchmesser Der Durchmesser eines Kreises oder einer Kugel ist der größtmögliche Abstand zweier Punkte der Kreislinie oder der Kugeloberflächenpunkte.

Neu!!: Schmelzsicherung und Durchmesser · Mehr sehen »

Einschaltstrom

Widerstandsverlauf einer Glühlampe bei verschiedenen Spannungen; der Kaltwiderstand beträgt nur etwa 7 % desjenigen bei Betriebstemperatur, der Einschaltstrom folglich fast das 15fache des Nennwertes. Einschaltstromverlauf einer Glühlampe 230 V~/250 W Als Einschaltstrom bezeichnet man den elektrischen Strom, der unmittelbar nach dem Einschalten eines elektrischen Verbrauchers fließt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Einschaltstrom · Mehr sehen »

Elektrische Stromstärke

Die elektrische Stromstärke (veraltet auch Stromintensität) ist eine physikalische Größe aus der Elektrizitätslehre, die den elektrischen Strom bemisst.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrische Stromstärke · Mehr sehen »

Elektrischer Kontakt

Ein elektrischer Kontakt dient in der Elektrotechnik dazu, zwischen elektrischen Bauelementen, zwischen oder innerhalb von Stromkreisen oder innerhalb von Bauteilen wie Schützen, Relais oder Tastern / Schaltern eine elektrische Verbindung herzustellen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrischer Kontakt · Mehr sehen »

Elektrischer Kurzschluss

Ein elektrischer Kurzschluss ist eine nahezu widerstandslose Verbindung der beiden Pole einer elektrischen Spannungsquelle, oder allgemeiner zweier Schaltungspunkte mit normalerweise verschiedenem Potential, durch die die Spannung zwischen diesen Teilen auf einen Wert nahe null fällt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrischer Kurzschluss · Mehr sehen »

Elektrischer Verteiler

Einbaugruppenverteilung mit Tür Ein elektrischer Verteiler, umgangssprachlich auch Verteilerkasten, Sicherungskasten oder Zählerkasten, genannt, ist ein meist verschließbarer Kasten, in dem Sicherungs- und Schaltelemente zur Verteilung von elektrischer Energie im Bereich des Niederspannungsnetzes untergebracht sind.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrischer Verteiler · Mehr sehen »

Elektrischer Widerstand

Der elektrische Widerstand ist in der Elektrotechnik ein Maß dafür, welche elektrische Spannung erforderlich ist, um eine bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter (Bauelement, Stromkreis) fließen zu lassen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrischer Widerstand · Mehr sehen »

Elektrofachkraft

Elektrofachkraft ist in den deutschsprachigen Ländern die Bezeichnung einer Person, die gewerblich elektrotechnische Arbeiten ausführen und überwachen darf.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrofachkraft · Mehr sehen »

Elektrolytkupfer

Mit Elektrolytkupfer wird eine durch Elektrolyse gewonnene Form des Kupfers bezeichnet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektrolytkupfer · Mehr sehen »

Elektronische Sicherung

Die elektronische Sicherung ist eine Schutzvorrichtung, die einen Stromkreis bei Kurzschluss oder Überlastung selbsttätig abschaltet und eine Form von Überstromschutzeinrichtung darstellt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Elektronische Sicherung · Mehr sehen »

Europäische Norm

Die Europäischen Normen (EN) sind Regeln, die von einem der drei europäischen Komitees für Standardisierung (Europäisches Komitee für Normung CEN, Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung CENELEC und Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen ETSI) ratifiziert worden sind.

Neu!!: Schmelzsicherung und Europäische Norm · Mehr sehen »

Fassung (Technik)

Steckfassung („Sockel“) für integrierte Schaltungen und Transistoren Unter einer Fassung versteht man in der Technik eine Vorrichtung, um auswechselbare Bauteile schnell befestigen und lösen zu können.

Neu!!: Schmelzsicherung und Fassung (Technik) · Mehr sehen »

Feder (Technik)

Schraubenfeder eines Kugelschreibers (Schraubendruckfeder) Schraubenzugfeder Eine Feder ist ein i. d. R.

Neu!!: Schmelzsicherung und Feder (Technik) · Mehr sehen »

Feinsilber

Feinsilber ist die Bezeichnung für chemisch reines Silber.

Neu!!: Schmelzsicherung und Feinsilber · Mehr sehen »

Feldspat

Als Feldspat wird eine große Gruppe sehr häufig vorkommender Silikat-Minerale der allgemeinen chemischen Zusammensetzung (Ba,Ca,Na,K,NH4)(Al,B,Si)4O8 bezeichnet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Feldspat · Mehr sehen »

Fensterheber

Fensterheber sind technische Einrichtungen, die zum Heben und Senken von Klappfenstern, Autofenstern oder anderen Öffnungen dienen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Fensterheber · Mehr sehen »

Gabelstapler

Gabelstapler Elektrostapler Still RX 20 mit seitlicher Batterieentnahme durch Niederhubwagen EXU Manitou-Gabelstapler im Hafen von Pors-Éven, Bretagne Teleskoplader und mittlerer Gabelstapler Hebebühne für Traktoren Gabelstapler oder Hubstapler gehören zu den Flurförderzeugen und dienen dem innerbetrieblichen Warenumschlag und Transport.

Neu!!: Schmelzsicherung und Gabelstapler · Mehr sehen »

Germania (Briefmarke)

Originalskizze von Paul Eduard Waldraff zur Gestaltung der Germania-Marke. Bei der zusätzlich abgebildeten Briefmarke handelt es sich um Michel-Nummer: 56b von 1900 Die Germania-Briefmarkenserien sind Freimarkenausgaben des Deutschen Reiches mit dem Bildnis Germanias, die in den Jahren 1900 bis 1922 verwendet wurden.

Neu!!: Schmelzsicherung und Germania (Briefmarke) · Mehr sehen »

Glas

Glas (von germanisch glasa „das Glänzende, Schimmernde“, auch für „Bernstein“) ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe amorpher Feststoffe.

Neu!!: Schmelzsicherung und Glas · Mehr sehen »

Grenzlastintegral

Grenzlastintegral (Fläche in Grün) eines Halbleiterbauelements Das Grenzlastintegral, auch als Schmelzintegral und als i^2t-Wert, sprich: „I-Quadrat-t-Wert“ bezeichnet, ist ein Kriterium für die impulsförmige Kurzzeitüberlastbarkeit verschiedener elektrischer oder elektronischer Bauelemente wie beispielsweise eines Halbleiterbauelements oder einer Schmelzsicherung.

Neu!!: Schmelzsicherung und Grenzlastintegral · Mehr sehen »

Hausanschlusskasten

moderner Hausanschlusskasten, gut sichtbar: der oben herausgeführte Schutzleiter älterer Hausanschlusskasten, mit 100 A abgesichert (etwa 40 cm breit) älterer Hausanschlusskasten mit sichtbaren Sicherungen Der Hausanschlusskasten (HAK) ist ein vom Verteilnetzbetreiber (VNB) geforderter Kasten, mit dem ein Haus an das öffentliche Stromnetz angeschlossen ist und der sich in größeren Gebäuden im Hausanschlussraum befindet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Hausanschlusskasten · Mehr sehen »

Hochspannungsschalter

Hochspannungsschalter sind elektrische Schalter für Spannungen über 1 Kilovolt (kV).

Neu!!: Schmelzsicherung und Hochspannungsschalter · Mehr sehen »

Illinois

Illinois (englische Aussprache) ist ein US-amerikanischer Bundesstaat.

Neu!!: Schmelzsicherung und Illinois · Mehr sehen »

Instandhaltung

Die Instandhaltung von technischen Systemen, Bauelementen, Geräten und Betriebsmitteln soll sicherstellen, dass der funktionsfähige Zustand erhalten bleibt oder bei Ausfall wiederhergestellt wird.

Neu!!: Schmelzsicherung und Instandhaltung · Mehr sehen »

Isolierstoff

Ein Isolierstoff (auch Isoliermittel) ist in der Fachsprache ein nichtleitendes Material, das also nur eine extrem geringe und somit vernachlässigbare elektrische Leitfähigkeit hat.

Neu!!: Schmelzsicherung und Isolierstoff · Mehr sehen »

Körper (Physik)

In der Physik – vor allem in der klassischen Mechanik – ist ein Körper das, was Masse hat und Raum einnimmt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Körper (Physik) · Mehr sehen »

Keramik

Der Begriff Keramik, auch keramische Massen, bezeichnet in der Fachsprache eine Vielzahl anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe, die grob in die Typen Irdengut, Steingut, Steinzeug, Porzellan und Sondermassen unterteilt werden können (siehe auch Klassifikation keramischer Massen).

Neu!!: Schmelzsicherung und Keramik · Mehr sehen »

Kleinspannung

Kleinspannung (engl. Extra Low Voltage, ELV) ist eine Spannung in der Elektrotechnik, die Grenzwerte für den Spannungsbereich I nach IEC 60449 nicht überschreitet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kleinspannung · Mehr sehen »

Kontaktfuß

Ein Kontaktfuß ist ein Sockelbauteil, das für die Stromversorgung des Bauteils über eine Steckverbindung sorgt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kontaktfuß · Mehr sehen »

Kontaktwiderstand

Der Kontaktwiderstand, Übergangswiderstand oder Kontaktübergangswiderstand ist der elektrische Widerstand einer elektrischen Kontaktfläche, beispielsweise zwischen den Kontakten eines elektrischen Schalters.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kontaktwiderstand · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Kunststoff

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (auch Plaste, selten Technopolymere, umgangssprachlich Plastik) werden Werkstoffe bezeichnet, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kunststoff · Mehr sehen »

Kurzschlussleistung

Die Kurzschlussleistung ist ein Begriff aus der elektrischen Energietechnik und ist insbesondere für Stromnetze und deren Kurzschlussbehandlung von Relevanz.

Neu!!: Schmelzsicherung und Kurzschlussleistung · Mehr sehen »

Lastschalter

Lastschalter dienen in der elektrischen Energietechnik zum Einschalten und Ausschalten von Betriebsmitteln und Anlageteilen im ungestörten Zustand.

Neu!!: Schmelzsicherung und Lastschalter · Mehr sehen »

Löten

Löten ist ein thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Fügen von Werkstoffen, wobei eine flüssige Phase durch Schmelzen eines Lotes (Schmelzlöten) oder durch Diffusion an den Grenzflächen (Diffusionslöten) entsteht.

Neu!!: Schmelzsicherung und Löten · Mehr sehen »

Leistungsschalter

Leistungsschalter sind Schutzschalter die für das Schalten von hohen Strömen ausgelegt sind.

Neu!!: Schmelzsicherung und Leistungsschalter · Mehr sehen »

Leiterplatte

Bestückungsseite (oben) und Lötseite (unten) einer einseitigen Leiterplatte Eine Leiterplatte (Leiterkarte, Platine oder gedruckte Schaltung;, PCB) ist ein Träger für elektronische Bauteile.

Neu!!: Schmelzsicherung und Leiterplatte · Mehr sehen »

Leitungsschutzschalter

2-poliger Leitungsschutzschalter Zwei einpolige LS-Schalter, Charakteristik B, Nennstrom 10 Ampere Schaltsymbol einpolig Ein Leitungsschutzschalter, kurz LS-Schalter bzw.

Neu!!: Schmelzsicherung und Leitungsschutzschalter · Mehr sehen »

Lichtbogen

Ein Lichtbogen entsteht bei ausreichend hoher elektrischer Potentialdifferenz (.

Neu!!: Schmelzsicherung und Lichtbogen · Mehr sehen »

Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern

Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind.

Neu!!: Schmelzsicherung und Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern · Mehr sehen »

Luft

Gaszusammensetzung der Luft in Vol.-% Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch der Erdatmosphäre.

Neu!!: Schmelzsicherung und Luft · Mehr sehen »

Mittelspannungsnetz

Typischer Beton-Mittelspannungsmast mit trennbarem Abzweig und Masttransformator auf Niederspannung zur Versorgung eines einzelnen Gebäudes. Mittelspannungsleitung bei Dörflingen im Schweizer Kanton Schaffhausen Mittelspannungsnetze sind ein Teil des Stromnetzes zur Verteilung der elektrischen Energie auf Strecken im Bereich einiger Kilometer bis zu 100 km in ländlichen Bereichen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Mittelspannungsnetz · Mehr sehen »

Netzschutz

Netzschutz ist ein Begriff aus der elektrischen Energietechnik, der die technischen Vorkehrungen beschreibt, mit denen das Stromnetz vor den Auswirkungen von Fehlern (Kurzschluss, Erdschluss) in einzelnen Netzteilen geschützt wird.

Neu!!: Schmelzsicherung und Netzschutz · Mehr sehen »

Niederspannungsnetz

Niederspannungsnetze sind ein Teil des Stromnetzes zur Verteilung der elektrischen Energie an den größten Teil der elektrischen Endverbraucher (Niederspannungsgeräte) und werden von vielen regionalen Verteilnetzbetreibern geleitet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Niederspannungsnetz · Mehr sehen »

Nulldurchgang

Als Nulldurchgang, auch Zero Crossing genannt, wird unter anderem in der Elektronik und beim Wechselstrom in der Elektrotechnik der Zeitpunkt bezeichnet, an dem ein Spannungs- oder Stromverlauf den Betrag null hat.

Neu!!: Schmelzsicherung und Nulldurchgang · Mehr sehen »

Oxidation

Oxidiertes (verrostetes) Eisen Die Oxidation ist eine chemische Reaktion, bei der ein Atom, Ion oder Molekül Elektronen abgibt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Oxidation · Mehr sehen »

Passeinsatz

Diazedpasseinsatz, Bemessungsstrom 16 A Als Passeinsatz (je nach Ausführung auch Passschraube, Passhülse oder Passring) wird in der Elektroinstallation eine Vorrichtung bezeichnet, die verhindern soll, dass eine Schraubsicherung mit einem höheren Bemessungsstrom als für den jeweiligen Stromkreis zulässig, in den Sicherungshalter eingesetzt werden kann.

Neu!!: Schmelzsicherung und Passeinsatz · Mehr sehen »

Photovoltaik

Verschiedene Dächer mit Photovoltaikanlagen in Oberstdorf Unter Photovoltaik bzw.

Neu!!: Schmelzsicherung und Photovoltaik · Mehr sehen »

Quarzsand

Uhry („Weiße Sande von Uhry“) Quarzsand bezeichnet einen Typ von Sand, der überwiegend aus Quarzkörnern besteht.

Neu!!: Schmelzsicherung und Quarzsand · Mehr sehen »

Sanftanlauf

Als Sanftanlauf (engl. Softstart) werden Maßnahmen zur Leistungsbegrenzung beim Einschalten eines elektrischen Gerätes, meist eines größeren Netzteiles oder elektrischen Motors, bezeichnet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Sanftanlauf · Mehr sehen »

Schmelzsicherungsschraube

Die Schmelzsicherungsschraube (auch Schmelzstopfen) ist ein Sicherheitsmechanismus.

Neu!!: Schmelzsicherung und Schmelzsicherungsschraube · Mehr sehen »

Schutzklasse (Elektrotechnik)

Schutzklassen dienen in der Elektrotechnik der Einteilung und Kennzeichnung von elektrischen Betriebsmitteln (zum Beispiel Geräte und Installationsbauteilen) in Bezug auf die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung eines elektrischen Schlages.

Neu!!: Schmelzsicherung und Schutzklasse (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Schmelzsicherung und Schweiz · Mehr sehen »

Selbstrückstellende Sicherung

Eine selbstrückstellende Sicherung ist ein elektrisches Bauelement in Form eines Kaltleiters auf Polymerbasis mit einem nichtlinearen Widerstandsverlauf, das sich bei hohen elektrischen Strömen, wie bei einem Kurzschluss, erwärmt und infolgedessen hochohmig wird.

Neu!!: Schmelzsicherung und Selbstrückstellende Sicherung · Mehr sehen »

Selektiver Leitungsschutzschalter

Selektive Leitungsschutzschalter im 3er-Block, der linke hat eine transparente Gehäusehälfte für Lehrzwecke Selektiver Leitungsschutzschalter mit transparentem Gehäuse für Lehrzwecke, Seitenansicht Ein Selektiver Leitungsschutzschalter (SLS-Schalter), je nach Hersteller auch Selektiver Hauptleitungsschutzschalter (SH-Schalter, SHU-Schalter), ist ein besonderer Leitungsschutzschalter, der Selektivitätsanforderungen zu vor- und nachgeschalteten Überstromschutzeinrichtungen genügt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Selektiver Leitungsschutzschalter · Mehr sehen »

Selektivität (Stromkreis)

Selektivität bedeutet, dass bei einem Fehler in einem Stromkreis von in Reihe geschalteten Überstrom- oder Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen nur das Gerät auslöst, das sich unmittelbar vor der Fehlerstelle befindet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Selektivität (Stromkreis) · Mehr sehen »

Siemens

Velaro (Spanien) von Siemens Mobility Magnetresonanztomograph von Siemens Die Siemens Aktiengesellschaft ist ein integrierter, börsennotierter Technologiekonzern.

Neu!!: Schmelzsicherung und Siemens · Mehr sehen »

Siemens-Schuckertwerke

Die Firma Siemens-Schuckertwerke (SSW), auch verkürzt zu Siemens-Schuckert, war ein deutsches Unternehmen der Elektroindustrie mit Produktionsstandorten in Berlin, Erlangen und Nürnberg.

Neu!!: Schmelzsicherung und Siemens-Schuckertwerke · Mehr sehen »

Spannungsabfall

Ein Spannungsabfall oder Spannungsfall ist die elektrische Spannung, die in einem Stromkreis infolge eines elektrischen Stromes entsteht, der durch ein elektrisches Bauelement fließt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Spannungsabfall · Mehr sehen »

Starterbatterie

Autobatterie mit einer Spannung von 12 V und einer Kapazität von 36 Ah. Typische „offene“ und ältere Ausführung mit Blockdeckel, Zentralentgasung und der Wartungsmöglichkeit. Die Starterbatterie, beim Kraftfahrzeug auch als Autobatterie oder als Fahrzeugbatterie bezeichnet, ist ein Akkumulator, der unter anderem die elektrische Energie für den Anlasser eines Verbrennungsmotors liefert, beispielsweise in Kraftfahrzeugen, Stromerzeugungsaggregaten oder der Gasturbine eines Flugzeuges.

Neu!!: Schmelzsicherung und Starterbatterie · Mehr sehen »

Störlichtbogen

Lichtbogen (Abreißfunke) an der Stromschiene bei der Londoner U-Bahn Ein Störlichtbogen oder auch Fehlerlichtbogen ist in der elektrischen Energietechnik ein technisch unerwünscht auftretender Lichtbogen zwischen elektrischen Anlagenteilen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Störlichtbogen · Mehr sehen »

Stecker BS 1363

Bei dem britischen Steckverbinder, Typ G, auch BS 1363, „british 3-Pin“ oder „Commonwealth-Stecker“, handelt es sich um ein aus dem Vereinigten Königreich stammendes elektrisches Steckersystem, das im Bereich der elektrischen Energieversorgung von Haushalten und allgemein im Niederspannungsnetz Anwendung findet.

Neu!!: Schmelzsicherung und Stecker BS 1363 · Mehr sehen »

Straßenbahn

Niederflurwagen der Baureihe ''Flexity Berlin''. Die Straßenbahn Berlin war die erste elektrifizierte Straßenbahn der Welt T3-Doppeltraktion in Prag. Der Tatra T3 war der am häufigsten gebaute Straßenbahntyp. Wiener Straßenbahn Essener NF2 in der Schleife Frohnhausen Am Tag der Einstellung hält ein Straßenbahnzug am Bahnhof Mülheim (Ruhr)-Styrum, das Schild weist die Haltestelle bereits als ausschließliche Bushaltestelle aus. Innenraum eines Wagens in Darmstadt Eine Straßenbahn, auch Trambahn oder Tramway beziehungsweise kurz die (Deutschland und Österreich) respektive das (Schweiz) Tram, ist ein schienengebundenes, fast immer mit elektrischer Energie betriebenes öffentliches Personennahverkehrsmittel im Stadtverkehr, das den speziellen Bedingungen des Straßenverkehrs angepasst ist.

Neu!!: Schmelzsicherung und Straßenbahn · Mehr sehen »

Stromnetz

Der weit gefasste Begriff Stromnetz bezeichnet in der elektrischen Energietechnik ein Netzwerk aus elektrischen Stromleitungen wie Freileitungen und Erdkabeln und die dazugehörigen Einrichtungen wie Schalt-, Umspannwerke und die daran angeschlossenen Kraftwerke und Verbraucher.

Neu!!: Schmelzsicherung und Stromnetz · Mehr sehen »

Technische Anschlussbedingungen

Die Technische Anschlussbestimmungen (TAB) regeln den Anschluss an das Stromnetz der Verteilnetzbetreiber in Deutschland.

Neu!!: Schmelzsicherung und Technische Anschlussbedingungen · Mehr sehen »

Temperatursicherung

Eine Temperatursicherung oder Thermosicherung dient zur Abschaltung eines Stromkreises bei Übertemperatur.

Neu!!: Schmelzsicherung und Temperatursicherung · Mehr sehen »

Thermoplast

LEGO-Steine sind Thermoplaste Thermoplaste (Singular der Thermoplast, von thermós ‚warm‘, ‚heiß‘ und πλάσσειν plássein ‚bilden‘, ‚formen‘), auch Plastomere genannt, sind Kunststoffe, die sich in einem bestimmten Temperaturbereich (thermo-plastisch) verformen lassen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Thermoplast · Mehr sehen »

Tragschiene

Auf DIN-Schiene (TS 35) montierte Elektrobauteile, ''»Hutschienenmontage«'' Eine Tragschiene ist eine Profilschiene aus Metall.

Neu!!: Schmelzsicherung und Tragschiene · Mehr sehen »

Transformator

Ein Transformator (von ‚umformen, umwandeln‘; auch Umspanner, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektrotechnik.

Neu!!: Schmelzsicherung und Transformator · Mehr sehen »

Transformatorenstation

Kompakte Transformatorenstation im ländlichen Raum In einer Transformatorenstation, auch Umspannstation, Netzstation, Ortsnetzstation oder kurz Trafostation genannt, in der Schweiz ist auch der Begriff Unterwerk dafür üblich, wird die elektrische Energie aus dem Mittelspannungsnetz mit einer elektrischen Spannung von 10 kV bis 36 kV auf die in Niederspannungsnetzen (Ortsnetzen) verwendeten 400/230 V zur allgemeinen Versorgung transformiert (umgewandelt).

Neu!!: Schmelzsicherung und Transformatorenstation · Mehr sehen »

Underwriters Laboratories

Underwriters Laboratories (kurz UL) wurde 1894 gegründet und ist eine unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert.

Neu!!: Schmelzsicherung und Underwriters Laboratories · Mehr sehen »

Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) ist ein 1893 unter dem Namen Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE) gegründeter technisch-wissenschaftlicher Verband in Deutschland.

Neu!!: Schmelzsicherung und Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik · Mehr sehen »

Widerstand (Bauelement)

Elektrische Widerstände Ein Widerstand ist ein zweipoliges passives elektrisches Bauelement zur Realisierung eines ohmschen Widerstandes in elektrischen und elektronischen Schaltungen.

Neu!!: Schmelzsicherung und Widerstand (Bauelement) · Mehr sehen »

Zeit-Strom-Kennlinie

Strom-Zeit-Kennlinie mit Auslöse­zeiten, Darstellung der Toleranz­bänder. Das in diesem Beispiel beschriebene Ver­halten wird durch die Kombi­nation zweier Auslöse­verfahren – thermischer und magnetischer Auslöser – erreicht. Eine Zeit-Strom-Kennlinie ist eine Kennlinie, die die Abschaltzeit von Überstromschutzeinrichtungen (Schmelzsicherungen, Leitungsschutzschalter, selbstrückstellende PTC-Sicherungselemente) bei verschiedenen Stromstärken darstellt.

Neu!!: Schmelzsicherung und Zeit-Strom-Kennlinie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Blattsicherung, Blattsicherungen, Diazed, Feinsicherung, Flachstecksicherung, NH-Sicherung, NH-Trenner, Neozed, Panzersicherung, Schmelzdrahtsicherung, Schraubsicherung, Streifensicherung, Streifensicherungen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »