Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schmales Leerzeichen

Index Schmales Leerzeichen

Oben: Die schmalen Leerzeichen nach den Punkten führen zu optisch harmonischen Wortabständen innerhalb eines Satzes und erhöhen so die Leserlichkeit.

35 Beziehungen: Ausschluss (Typografie), Automatischer Zeilenumbruch, Bleisatz, Blocksatz, Deutsche Sprache, DIN 5008, Duden, Einheitenzeichen, Elektronische Publikation, Em (Schriftsatz), Englische Sprache, Erkennbarkeit, Extensible Markup Language, Fließtext, Formel, Geschütztes Leerzeichen, Hypertext Markup Language, LaTeX, Leerzeichen, Leserlichkeit, Proportionale Schriftart, Satz (Druck), Satzzeichen, Screenreader, Spationierung, Spatium, Tabellenkalkulation, Typografie, Typografie für digitale Texte, Typografischer Weißraum, Unicode, Unicodeblock Allgemeine Interpunktion, Werner Scholze-Stubenrecht, Zeilenumbruch, Zifferngruppierung.

Ausschluss (Typografie)

Als Ausschluss bezeichnet man beim Bleisatz nicht druckendes Material (also Blindmaterial) zum Füllen der Zeilen („Ausschließen“) beim Blocksatz, für Wortzwischenräume, zum Sperren und anderen typografischen Weißraum.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Ausschluss (Typografie) · Mehr sehen »

Automatischer Zeilenumbruch

Automatischer Zeilenumbruch ist eine software­seitige Funktion, den Zeilenfall digitaler Texte entsprechend der Darstellung zu präsentieren und dazu eine einheitliche Zeilenlänge annähernd einzuhalten.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Automatischer Zeilenumbruch · Mehr sehen »

Bleisatz

Bleisatzzeile einer Setzmaschine - Ab 1886 (Linotype-Setzmaschine) Setzkasten mit Winkelhaken und vier Satzzeilen Druckform in einer Druckmaschine Bleisatz ist ein Verfahren zur Herstellung von Druckformen für den Buchdruck.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Bleisatz · Mehr sehen »

Blocksatz

Blocksatz Beim Blocksatz oder geschlossenen Zeilenfall handelt es sich in der Typografie um die Methode, einen Text so zu setzen, dass die Zeilen auf gleiche Breite gebracht werden.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Blocksatz · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

DIN 5008

Die Norm DIN 5008 legt Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung fest.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und DIN 5008 · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Duden · Mehr sehen »

Einheitenzeichen

Das Einheitenzeichen, auch Einheitenkürzel, ist als Abkürzung für eine Maßeinheit Teil der Angabe einer physikalischen Größe, zu der noch der Zahlenwert, die sogenannte Maßzahl benötigt wird.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Einheitenzeichen · Mehr sehen »

Elektronische Publikation

Als elektronische Publikationen bezeichnet man Publikationen in Form von elektronischen Medien, z. B.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Elektronische Publikation · Mehr sehen »

Em (Schriftsatz)

Die Maßeinheit em wird im Schriftsatz zur Bestimmung der Zeichenbreite in Abhängigkeit von der Schriftgröße verwendet.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Em (Schriftsatz) · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Englische Sprache · Mehr sehen »

Erkennbarkeit

Erkennbarkeit ist die Möglichkeit, ein Ding oder eine Sache erkennen zu können.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Erkennbarkeit · Mehr sehen »

Extensible Markup Language

Die Erweiterbare Auszeichnungssprache, abgekürzt XML, ist eine Auszeichnungssprache zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten im Format einer Textdatei, die sowohl von Menschen als auch von Maschinen lesbar ist.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Extensible Markup Language · Mehr sehen »

Fließtext

Als Fließtext oder Lauftext bezeichnet man im Schriftsatz durchgängigen Text, soweit dieser in einem Stück und ohne Unterbrechungen durch Absätze, Überschriften, Abbildungen, Fußnoten und Ähnliches gesetzt wird.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Fließtext · Mehr sehen »

Formel

Die Formel ist im wissenschaftlichen Sinne eine Folge von Buchstaben, Zahlen, Formelzeichen, Symbolen oder Worten zur verkürzten Bezeichnung eines mathematischen, physikalischen oder chemischen Sachverhalts, Zusammenhangs oder Regel.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Formel · Mehr sehen »

Geschütztes Leerzeichen

Ein geschütztes Leerzeichen (auch non-breaking space, abgekürzt NBSP, manchmal auch als Dauerleerzeichen bezeichnet) verhindert einen automatischen Zeilenumbruch an der Position des Leerzeichens, der die Leserlichkeit verschlechtern und den Lesefluss stören könnte.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Geschütztes Leerzeichen · Mehr sehen »

Hypertext Markup Language

Die Hypertext Markup Language (für Hypertext-Auszeichnungssprache), abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Hypertext Markup Language · Mehr sehen »

LaTeX

LaTeX (oder), in Eigenschreibweise \mathrm, ist ein Softwarepaket, das die Benutzung des Textsatzsystems TeX mit Hilfe von Makros vereinfacht.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und LaTeX · Mehr sehen »

Leerzeichen

Das Leerzeichen (auch Leerstelle, Leerschritt, bes. schweiz. Leerschlag, engl. space, blank) dient der Abgrenzung von Wörtern oder anderen Informationen innerhalb eines Textes.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Leerzeichen · Mehr sehen »

Leserlichkeit

Die Leserlichkeit ist ein Maß für die Lesegeschwindigkeit von Text.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Leserlichkeit · Mehr sehen »

Proportionale Schriftart

Proportionalschrift Als proportionale Schriftart, auch Proportionalschrift, werden Schriftarten bezeichnet, bei denen jedes Zeichen die Breite einnimmt, die es optisch benötigt.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Proportionale Schriftart · Mehr sehen »

Satz (Druck)

Als Satz bezeichnet man in einer Druckerei, einem Verlag o. Ä. den Arbeitsschritt, der durch ein technisches Verfahren aus einer Vorlage (einem Text, Grafiken, Bildern usw.) eine drucktaugliche Form herstellt.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Satz (Druck) · Mehr sehen »

Satzzeichen

Satzzeichen sind Sonderzeichen einer Schrift, die der Strukturierung und auch der Sinn­gebung des Satzbaus dienen.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Satzzeichen · Mehr sehen »

Screenreader

Ein Screenreader (englisch screen reader „Bildschirmvorleser“), auch Vorlese-Anwendung genannt, ist eine Software, die Blinden und Sehbehinderten eine alternative Benutzerschnittstelle anstelle des Textmodus oder anstelle einer grafischen Benutzeroberfläche bietet.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Screenreader · Mehr sehen »

Spationierung

Beispiel unterschiedlicher Spationierung Spationierung (auch häufig englisch Spacing) ist der typografische Begriff für die Festlegung des horizontalen Zeichenabstandes: Buchstabenabstände, Wortabstände, Sonderabstände, Sperrsatz.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Spationierung · Mehr sehen »

Spatium

Schachtel mit Spatien von Nela Das Spatium (lat. für „Zwischenraum“, Pl.: Spatien) oder die Trennfuge ist in der Typografie ein nicht druckendes Blindmaterial im Bleisatz und ermöglicht das Erweitern (Spationieren) der Wort- und Zeichenabstände im Handsatz.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Spatium · Mehr sehen »

Tabellenkalkulation

Einfache Tabellenkalkulation mit OpenOffice.org Eine Tabellenkalkulation ist eine Software für die interaktive Eingabe und Verarbeitung von numerischen und alphanumerischen Daten in Form einer Tabelle.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Tabellenkalkulation · Mehr sehen »

Typografie

Der Begriff Typografie (vom Duden empfohlene Schreibweise) oder Typographie (typographía; von τύπος týpos ‚Schlag‘, ‚Abdruck‘, ‚Figur‘, ‚Typ‘ und -grafie) lässt sich auf mehrere Bereiche anwenden.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Typografie · Mehr sehen »

Typografie für digitale Texte

Typografie für digitale Texte beschäftigt sich mit der visuellen Gestaltung von Textdokumenten wie Webseiten oder eBooks primär mittels Schrift sowie den übrigen Möglichkeiten der Typografie.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Typografie für digitale Texte · Mehr sehen »

Typografischer Weißraum

Verschieden großer Weißraum zwischen Buchstaben Der typografische Weißraum oder Freiraum ist der unbedruckte Teil einer Druckseite; in der Typografie gilt dies inzwischen für digitale Seiten entsprechend.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Typografischer Weißraum · Mehr sehen »

Unicode

Logo von Unicode Unicode (Aussprachen: am. Englisch, brit. Englisch; dt.) ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes Sinn tragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Unicode · Mehr sehen »

Unicodeblock Allgemeine Interpunktion

Der Unicodeblock Allgemeine Interpunktion (engl. General Punctuation, 2000 bis 206F) enthält verschiedene Leerzeichen (engl. spaces) und Interpunktionszeichen.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Unicodeblock Allgemeine Interpunktion · Mehr sehen »

Werner Scholze-Stubenrecht

Werner Scholze-Stubenrecht (* 30. August 1948; † 11. November 2016) war Chefredakteur des Dudens.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Werner Scholze-Stubenrecht · Mehr sehen »

Zeilenumbruch

Der Begriff Zeilenumbruch stammt aus der elektronischen Textverarbeitung und gibt an, an welcher Stelle ein Text von einer Zeile in die nächste übergehen soll.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Zeilenumbruch · Mehr sehen »

Zifferngruppierung

Zifferngruppierung bezeichnet die Gruppierung der Ziffern in längeren Zahlen.

Neu!!: Schmales Leerzeichen und Zifferngruppierung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Halbes Leerzeichen, NARROW NO-BREAK SPACE, Narrow no-break space, Thin space, Thinsp, U+2009, U+202F.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »