Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schlagbolzen

Index Schlagbolzen

Schlagbolzen, Mauser Modell 98 Schlagbolzen, Para Ordnance P16 Zündrichter Borstein Granat Modell 1935:1. Verschluss, 2. Kartonverschluss, 3. Klemme, 4. Schlagachse, 5. Feder, 6. Schlagbolzen, 7. Unterlegscheibe aus Leder, 8. Gewinde, 9. Zündkörper, 10. Docht, 11. Zündpaste, 12. Detonator, 13. Zündpaste 1, 14. Auslöseklinke, 15. Sicherungsstift, 16. Schalthebel, 17. Gesamtansicht Der Schlagbolzen ist ein Teil des Abzugssystems von Patronen-Feuerwaffen.

18 Beziehungen: Anzündhütchen, Chemische Reaktion, Dreyse-Zündnadelgewehr, Druck (Physik), Explosion, Feuerwaffe, Flobert (Munition), Handgranate, Hinterlader, Initialzündung, Johann Nikolaus von Dreyse, Minenmunition, Patrone (Munition), Randfeuerzündung, Verschluss (Waffentechnik), Zündmittel, Zentralfeuerpatrone, Zuschießende Waffe.

Anzündhütchen

Zwei AnzündhütchenLinks: für Faustfeuerwaffen, abgefeuert und eingepresst in eine.357 Magnum. Rechts: für Flintenmunition. Anzündhütchen für Faustfeuerwaffen.Obere Reihe: große, untere Reihe: kleine. Links und rechts: abgefeuert, Mitte: neu (rechts die Innenseite). Zündhütchen für Perkussionswaffen, Durchmesser 6 mm und 4,5 mm Ein abgefeuertes (links) und intaktes (rechts) Anzündhütchen im Patronenboden einer Patronenhülse Kaliber 5,56 × 45 mm NATO achtschüssiger Plastik-Ring für Spielzeugrevolver Anzündhütchen (oft auch einfach Zündhütchen, Zündkapsel oder Zündelement (engl. Percussion cap oder Primer) genannt) dienen dem Zünden des Schießpulvers, also der Treibladung von Patronenmunition und Kartuschenmunition, oder von sonstigen Pulverladungen.

Neu!!: Schlagbolzen und Anzündhütchen · Mehr sehen »

Chemische Reaktion

Thermitreaktion Eine chemische Reaktion ist ein Vorgang, bei dem eine oder meist mehrere chemische Verbindungen in andere umgewandelt werden und Energie freigesetzt oder aufgenommen wird.

Neu!!: Schlagbolzen und Chemische Reaktion · Mehr sehen »

Dreyse-Zündnadelgewehr

Patronen aus den 1860ern:l.: Papierpatrone 15,43 mm Dreysem.: Papierpatrone 11 mm Chassepotr.: Metallpatrone.56-56 Spencer Das Zündnadelgewehr ist ein von Johann Nikolaus von Dreyse ab 1827 in Sömmerda entwickeltes Gewehr mit damals neuartigen Zündnadelpatronen, die neben Geschoss und Treibladung auch das Zündelement enthielten.

Neu!!: Schlagbolzen und Dreyse-Zündnadelgewehr · Mehr sehen »

Druck (Physik)

Hier steht die Kraft ''F'' senkrecht auf der Fläche ''A'' In der Physik ist der Druck das Ergebnis einer senkrecht auf eine Fläche A einwirkenden Kraft F, siehe Bild.

Neu!!: Schlagbolzen und Druck (Physik) · Mehr sehen »

Explosion

L'Orient im Seegefecht 1798, gemalt um 1825 Atompilz über Nagasaki nach der Atombombenexplosion Eine Explosion ist der physikalische Vorgang des plötzlichen Freisetzens von großen Energiemengen, im Allgemeinen in Form von Temperatur-, Druck- und Bewegungsenergie.

Neu!!: Schlagbolzen und Explosion · Mehr sehen »

Feuerwaffe

SIG Pro Selbstladepistole Eine Feuerwaffe ist eine Schusswaffe, bei der ein Projektil mittels sich schnell ausdehnender heißer Gase, erzeugt durch Verbrennung eines entsprechenden pyrotechnischen Treibmittels (Schwarzpulver, Schießpulver, Sprengmittel etc.), durch oder aus einem Rohr oder Lauf getrieben wird.

Neu!!: Schlagbolzen und Feuerwaffe · Mehr sehen »

Flobert (Munition)

Als Flobertpatrone wird eine Munitionsart bezeichnet, bei der das Zündmittel gleichzeitig das Treibmittel ist.

Neu!!: Schlagbolzen und Flobert (Munition) · Mehr sehen »

Handgranate

US-Splitterhandgranate M61 Jugoslawische M75 mit Transportbehälter Eine Handgranate (Deutschland: HGr, Schweiz: HG) ist eine mit der Hand auf ein Ziel zu werfende Granate.

Neu!!: Schlagbolzen und Handgranate · Mehr sehen »

Hinterlader

Hinterladergeschütz aus dem Jahre 1410 Lefaucheux-Gewehr mit Bügelverschluss (Einzel- und Hinterlader) Animation eines Geschützturms mit Hinterladerprinzip Hinterlader sind Schusswaffen, deren Lauf an beiden Enden offen ist und bei denen das Projektil und die Treibladung durch die hintere Öffnung in die Kammer gebracht werden.

Neu!!: Schlagbolzen und Hinterlader · Mehr sehen »

Initialzündung

Durch Initialzündung wird ein Explosivstoff mit Hilfe eines Initialsprengstoffes zur Detonation gebracht, zum Beispiel bei einer Atombombe.

Neu!!: Schlagbolzen und Initialzündung · Mehr sehen »

Johann Nikolaus von Dreyse

Johann Nikolaus von Dreyse Johann Nikolaus Dreyse, (in Selbstzeugnissen immer Johann Nicolaus Dreyse), ab 1864 von Dreyse, (* 20. November 1787 in Sömmerda; † 9. Dezember 1867 ebenda) war ein deutscher Unternehmer, Konstrukteur und Erfinder des Zündnadelgewehres.

Neu!!: Schlagbolzen und Johann Nikolaus von Dreyse · Mehr sehen »

Minenmunition

30 mm-Minengeschoss aus einem Gurt der MK 108 Mit Minenmunition bezeichnet man Sprengmunition, bei der die Wirkung im Ziel hauptsächlich auf der bei der Explosion auftretenden starken Detonationswelle basiert.

Neu!!: Schlagbolzen und Minenmunition · Mehr sehen »

Patrone (Munition)

Patronenkomponenten Eine Patrone (von für Form, Muster, Modell) fasst die zum Abfeuern eines Geschosses (Projektil oder Granate) aus einer Feuerwaffe notwendigen Komponenten in einer Einheit zusammen.

Neu!!: Schlagbolzen und Patrone (Munition) · Mehr sehen »

Randfeuerzündung

Vetterlipatrone Ord 1869 Von Winchester hergestellte Randfeuerpatronen.44 Henry und.32 Verschiedene Randfeuerpatronen (v. l. n. r.):.22 kurz,.22 lfB,.22 WMR,.17 HM2,.17 HMR..32 Randfeuerpatronen.32 UMC Randfeuerpatronen Die Randfeuerzündung ist eine Zündungsart für Patronenmunition.

Neu!!: Schlagbolzen und Randfeuerzündung · Mehr sehen »

Verschluss (Waffentechnik)

Zylinderverschluss Der Verschluss ist eine Baugruppe eines Hinterladers und schließt den Lauf nach hinten ab.

Neu!!: Schlagbolzen und Verschluss (Waffentechnik) · Mehr sehen »

Zündmittel

ADR typischerweise 1.4 ''Stoffe und Gegenstände, mit geringer Explosionsgefahr – Auswirkungen bleiben auf das Versandstück beschränkt'' Zündmittel der Sprengtechnik und Anzündmittel der Pyrotechnik sind Hilfsmittel, die zum Auslösen einer Explosion dienen.

Neu!!: Schlagbolzen und Zündmittel · Mehr sehen »

Zentralfeuerpatrone

Eine Zentralfeuerpatrone, oder umgangssprachlich Zentralfeuermunition, ist eine Patrone mit Zentralfeuerzündung.

Neu!!: Schlagbolzen und Zentralfeuerpatrone · Mehr sehen »

Zuschießende Waffe

Bei zuschießenden Waffen ist vor der Betätigung des Abzuges der Verschluss in seiner hinteren Stellung.

Neu!!: Schlagbolzen und Zuschießende Waffe · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »