Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schlacke (Metallurgie)

Index Schlacke (Metallurgie)

Ein Stück Schlacke aus einem Rennofen Flüssige Schlacke wird abgekippt Schlacke bezeichnet in der Metallurgie einen glasig oder kristallin erstarrten Schmelzrückstand nichtmetallischer Art.

56 Beziehungen: Achthal (Teisendorf), Aluminiumoxid, ASFINAG, Atmosphärilien, Aufbereitungsanlage, Basizität, Bauwesen, Bergen (Chiemgau), Calciumoxid, Chromit, Dünger, Deponie, Dichte, Edelstahl, Eisen(II)-oxid, Eisenschwamm, Elution, Gesteinskörnung, Greenpeace, Grundwasser, Hüttensand, Hochofen, Korrosion, Kupfer(II)-oxid, Kupolofen, Landkreis Berchtesgadener Land, Landkreis Traunstein, Länderarbeitsgemeinschaft Abfall, Lichtbogenofen, Linz-Donawitz-Verfahren, Magnesiumoxid, Mangan(II)-oxid, Maximilianshütte (Bergen), Metalle, Metallurgie, Oxide, Pflaster (Bodenbelag), Saline, Schachtofen, Schadstoff, Schlackenfaser, Schwermetalle, Sekundärrohstoff, Sieber (Oder), Siliciumdioxid, Stahlerzeugung, Strahltechnik, Teisendorf, Thomasmehl, Tragschicht, ..., Treseburg, Umweltbundesamt (Österreich), Umweltdachverband, Wasserschutzgebiet, Wärmedämmung, Zement. Erweitern Sie Index (6 mehr) »

Achthal (Teisendorf)

Achthal ist ein Ortsteil der Gemeinde Teisendorf im Landkreis Berchtesgadener Land.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Achthal (Teisendorf) · Mehr sehen »

Aluminiumoxid

Aluminiumoxid auf einer Uhrglasschale Aluminiumoxid ist die Sauerstoffverbindung des chemischen Elements Aluminium.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Aluminiumoxid · Mehr sehen »

ASFINAG

Asfinag Bau Management GmbH Wien, Modecenterstraße 16 Die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) ist eine österreichische Infrastrukturgesellschaft.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und ASFINAG · Mehr sehen »

Atmosphärilien

Der Begriff Atmosphärilien ist eine Sammelbezeichnung für atmosphärische Gase, welche eine hohe chemische oder physikalische Reaktivität aufweisen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Atmosphärilien · Mehr sehen »

Aufbereitungsanlage

Blick auf die Siebmaschine einer Aufbereitungsanlage. Eine Aufbereitungsanlage dient zur Aufbereitung von Rohstoffen wie Wasser, Kohle, Erz sowie von Natursteinen, um sie in ihrer stofflichen Zusammensetzung und Beschaffenheit derart zu verändern, dass eine Weiterverwendung in der Industrie möglich ist.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Aufbereitungsanlage · Mehr sehen »

Basizität

Basizität ist ein Begriff aus der Chemie und der Metallurgie.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Basizität · Mehr sehen »

Bauwesen

Federation Tower in Moskau, das höchste Gebäude in Europa Der Begriff Bauwesen bezeichnet ein Fachgebiet, das sich mit dem Bauen im engeren Sinne, d. h.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Bauwesen · Mehr sehen »

Bergen (Chiemgau)

Bergen ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Traunstein und der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Bergen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Bergen (Chiemgau) · Mehr sehen »

Calciumoxid

Calciumoxid, auch gebrannter Kalk, Branntkalk, ungelöschter Kalk, Kalkerde, Ätzkalk oder Freikalk, chemische Formel CaO, ist eine weiße kristalline Substanz, die mit Wasser unter starker Wärmeentwicklung reagiert.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Calciumoxid · Mehr sehen »

Chromit

Chromit, auch als Chromeisenstein oder Chromeisenerz bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“ mit der chemischen Zusammensetzung Fe2+Cr2O4 und ist damit chemisch gesehen ein Eisen-Chrom-Oxid.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Chromit · Mehr sehen »

Dünger

Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Ausbringung von Mineraldünger (z. B. Kalkammonsalpeter, ein Stickstoffdünger) Dünger oder Düngemittel ist ein Sammelbegriff für Reinstoffe und Stoffgemische, die in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau dazu benutzt werden, das Nährstoffangebot für die angebauten Kulturpflanzen zu ergänzen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Dünger · Mehr sehen »

Deponie

Auf einer Deponie werden Abfälle langfristig abgelagert und bis auf wenige Ausnahmen endgelagert.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Deponie · Mehr sehen »

Dichte

Die Dichte \rho (Rho), auch Massendichte genannt, ist der Quotient aus der Masse m eines Körpers und seinem Volumen V: Sie wird oft in Gramm pro Kubikzentimeter oder in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Dichte · Mehr sehen »

Edelstahl

Edelstahl (nach EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad, zum Beispiel Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) 0,025 % (Massenanteil) nicht überschreitet.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Edelstahl · Mehr sehen »

Eisen(II)-oxid

Eisen(II)-oxid (früher auch Eisenoxydul genannt) ist eine chemische Verbindung von Eisen und Sauerstoff und zählt zu den Oxiden.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Eisen(II)-oxid · Mehr sehen »

Eisenschwamm

Als Eisenschwamm (Eisenluppe, Schwammeisen, oft auch DRI für „direct reduced iron“) versteht man heute überwiegend ein Produkt der Direktreduktion von Eisenerz.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Eisenschwamm · Mehr sehen »

Elution

Elution, selten auch Eluierung (von „auswaschen“) bezeichnet in der Chromatographie sowie der Umweltchemie das Ab-, Herauslösen oder Verdrängen von adsorbierten Stoffen aus Adsorbentien oder Ionenaustauschern.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Elution · Mehr sehen »

Gesteinskörnung

Gesteinskörnung aus verschiedenen Korngrößen Als Gesteinskörnung werden im Bauwesen natürliche und künstliche Gesteinskörner bezeichnet.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Gesteinskörnung · Mehr sehen »

Greenpeace

Greenpeace (deutsch: „grüner Frieden “) ist eine 1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada, gegründete transnationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Thema hat.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Greenpeace · Mehr sehen »

Grundwasser

Pinnower See, Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) Eine Frau beim Wasserschöpfen aus einer offenen Wasserquelle, Mwamanongu Village, Tansania Grundwasser ist Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen oder teilweise auch durch Migration aus Seen und Flüssen dorthin gelangt.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Grundwasser · Mehr sehen »

Hüttensand

Der Hütten- oder Schlackensand entsteht durch Granulation von flüssiger Hochofenschlacke mit Wasser und/oder Luft.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Hüttensand · Mehr sehen »

Hochofen

Phoenix West“ in Dortmund Freistehender Hochofen B der Adolf-Emil-Hütte in Esch-Belval/Esch an der Alzette, Luxemburg Roheisenabstich im tschechischen Hüttenwerk „Třinec Iron and Steel Works“ Ein Hochofen ist eine großtechnische Anlage, mit der aus aufbereiteten Eisenerzen (meist Oxiden) in einem kontinuierlichen Reduktions- und Schmelzprozess flüssiges Roheisen erzeugt wird.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Hochofen · Mehr sehen »

Korrosion

Rostende Eisenbahnschienen Korrosion (von ‚zersetzen‘, ‚zerfressen‘, ‚zernagen‘) ist aus technischer Sicht die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems führen kann.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Korrosion · Mehr sehen »

Kupfer(II)-oxid

Kupfer(II)-oxid (früher Kupferasche, gebranntes Kupfer und Kupferhammerschlag genannt) ist eine chemische Verbindung, die Kupfer und Sauerstoff enthält.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Kupfer(II)-oxid · Mehr sehen »

Kupolofen

Schema eines Kupolofens Kupolofen bei Heunisch-Guss Der Kupolofen ist ein Schachtofen, in dem Metalle geschmolzen werden können.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Kupolofen · Mehr sehen »

Landkreis Berchtesgadener Land

Der Landkreis Berchtesgadener Land liegt im Südosten Oberbayerns an der Grenze zum österreichischen Salzburg.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Landkreis Berchtesgadener Land · Mehr sehen »

Landkreis Traunstein

Der Landkreis Traunstein liegt im Südosten des Regierungsbezirks Oberbayern und ist – nach dem Landkreis Ansbach – der nach Fläche zweitgrößte Landkreis in Bayern und der größte in Oberbayern.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Landkreis Traunstein · Mehr sehen »

Länderarbeitsgemeinschaft Abfall

Die Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) ist ein Arbeitsgremium der deutschen Umweltministerkonferenz.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Länderarbeitsgemeinschaft Abfall · Mehr sehen »

Lichtbogenofen

Lichtbogenofen in einem Stahlwerk (1980) Lichtbogenofen in einem Stahlwerk (2005) Der Lichtbogenofen (Elektrolichtbogenofen) ist ein Aggregat (Ofen) zum Einschmelzen von Stahlschrott zur erneuten Verwendung als Stahl-Neuprodukt.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Lichtbogenofen · Mehr sehen »

Linz-Donawitz-Verfahren

Technischen Museum Wien. Das Linz-Donawitz-Verfahren (LD-Verfahren;, BOP) ist ein Sauerstoffblasverfahren zum Frischen, also zur Stahlerzeugung durch Umwandlung von kohlenstoffreichem Roheisen in kohlenstoffarmen Stahl.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Linz-Donawitz-Verfahren · Mehr sehen »

Magnesiumoxid

Magnesiumoxid (Magnesia), veraltet auch Bittererde, ist das Oxid des Magnesiums.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Magnesiumoxid · Mehr sehen »

Mangan(II)-oxid

Mangan(II)-oxid ist eines der Oxide des Mangans mit der Formel MnO.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Mangan(II)-oxid · Mehr sehen »

Maximilianshütte (Bergen)

Die Maximilianshütte war eine Eisenhütte in Bergen in Bayern.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Maximilianshütte (Bergen) · Mehr sehen »

Metalle

Gallium1 640x480.jpg|Kristall aus 99,999 % reinem Gallium GoldNugget.jpg|15 cm großer Gold-Nugget (National Museum of Natural History) Cu-Scheibe.JPG|Kupferscheibe nach dem Strang­guss­ver­fahren her­gestellt, ge­ätzt, Reinheit ≥99,95 %, Ø≈10 cm Metalle (von metallon) bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Metalle · Mehr sehen »

Metallurgie

Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Verarbeitung von Metallen und anderen metallurgisch nützlichen Elementen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Metallurgie · Mehr sehen »

Oxide

Kupfer(II)-oxid Mennige, Blei(II,IV)-oxid Ein Quarzkristall - chemisch gesehen reines Siliziumdioxid Korund-Kristalle sind eine natürlich vorkommende, farblose Modifikation des Aluminiumoxids. Bekannte Farbvarietäten sind der blaue Saphir (gefärbt durch Fe/Ti) und der rote Rubin (gefärbt durch Cr). Stickstoffdioxid ist ein braunes, giftiges Gas Oxide (von griech. ὀξύς, oxýs.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Oxide · Mehr sehen »

Pflaster (Bodenbelag)

Kleinsteinpflaster im Reihenverband angeordnet Als Pflaster (von althochdeutsch pflastar, Heilpflaster, Mörtel, Fußboden, über, Heilpflaster, Wundpflaster, von griechisch émplastron, Eingeknetetes) wird ein Belag für Verkehrsflächen im Straßen- und Wegebau und seltener für Fußböden in Gebäuden bezeichnet.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Pflaster (Bodenbelag) · Mehr sehen »

Saline

Saline der ältesten deutschen Salinenstadt Halle (Saale) Meerwassersaline zwischen Marsala und Trapani (Sizilien) Saline Luisenhall, Göttingen Eine Saline ist eine Anlage zur Gewinnung von Speisesalz.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Saline · Mehr sehen »

Schachtofen

Schachtofenbatterie im Museumspark Rüdersdorf bei Berlin Ein Schachtofen ist ein Ofen bzw.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Schachtofen · Mehr sehen »

Schadstoff

Im täglichen Sprachgebrauch versteht man unter Schadstoffen in der Umwelt vorhandene Stoffe oder Stoffgemische, die schädlich für Menschen, Tiere, Pflanzen oder andere Organismen sowie ganze Ökosysteme sein können.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Schadstoff · Mehr sehen »

Schlackenfaser

Schlackenfaser (seltener Schlackefaser) ist eine künstliche Mineralfaser, die aus metallurgischen Schlacken (Hochofenschlacke) durch Zerblas- oder Schleuderverfahren in Form von Schlackenwolle (auch als Hüttenwolle bezeichnet), d. h.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Schlackenfaser · Mehr sehen »

Schwermetalle

Schwermetalle sind unter uneinheitlichen DefinitionenME Hodson: Heavy metals—geochemical bogey men? In: Environmental Pollution, 129/2004, S. 341–343, doi:10.1016/j.envpol.2003.11.003.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Schwermetalle · Mehr sehen »

Sekundärrohstoff

Sekundärrohstoffe sind Rohstoffe, die durch Aufarbeitung (Recycling) aus entsorgtem Material gewonnen werden.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Sekundärrohstoff · Mehr sehen »

Sieber (Oder)

Die Sieber in der ''Schluft''; im dortigen Siebertal wanderte einst Goethe Sieber Herzberg Sieber-Wehr kurz vor Herzberg Sieber-Wehr nahe der Herzberger Papierfabrik Lonau in die Sieber bei Herzberg am Harz Hattorf Die Sieber ist ein etwa 35 km langer, nordöstlicher und orografisch rechtsseitiger Zufluss der Oder im Harz und südwestlichen Harzvorland im Landkreis Göttingen, Niedersachsen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Sieber (Oder) · Mehr sehen »

Siliciumdioxid

Siliciumdioxid (häufig auch: Siliziumdioxid) ist eine Sammelbezeichnung für die Modifikationen der Oxide des Siliciums mit der Summenformel SiO2.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Siliciumdioxid · Mehr sehen »

Stahlerzeugung

Krupp-Hüttenwerke Rheinhausen Anfang des 20. Jahrhunderts Ziel der Stahlerzeugung ist es, Stahl, also Eisenlegierungen mit geringem Kohlenstoffgehalt und gewünschten Eigenschaften wie Härte, Rostbeständigkeit oder Umformbarkeit, herzustellen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Stahlerzeugung · Mehr sehen »

Strahltechnik

Die Strahltechnik ist ein Teilgebiet der Oberflächentechnik, bei der Strahlmittel mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 160 m/s) auf die Werkstücke gelenkt werden.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Strahltechnik · Mehr sehen »

Teisendorf

Teisendorf (im Dialekt „Deisndoaf“ gesprochen) ist ein Markt im Landkreis Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Teisendorf · Mehr sehen »

Thomasmehl

Thomasmehl (Thomasposphat) ist ein phosphatreiches Düngemittel, das als Nebenprodukt der Eisen- und Stahlerzeugung hergestellt wird.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Thomasmehl · Mehr sehen »

Tragschicht

Tragschichten (veraltet auch Deckenunterbau genannt) sind im Straßen- und Wegebau die Unterteilungen des Oberbaus des Straßenkörpers.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Tragschicht · Mehr sehen »

Treseburg

Karte von Treseburg (1912) Treseburg ist ein Ortsteil von Thale im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Treseburg · Mehr sehen »

Umweltbundesamt (Österreich)

Das Umweltbundesamt ist die größte österreichische Fach-Einrichtung für alle Umweltthemen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Umweltbundesamt (Österreich) · Mehr sehen »

Umweltdachverband

Der Umweltdachverband (UWD) mit Sitz in Wien ist die Dachorganisation für 36 Umwelt- und Naturschutzorganisationen bzw.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Umweltdachverband · Mehr sehen »

Wasserschutzgebiet

Hinweisschild „Grundwasserschutzgebiet“ in der Schweiz Wasserschutzgebiete (WSG) sind Gebiete, in denen zum Schutz von Gewässern (Grundwasser, oberirdische Gewässer, Küstengewässer) vor schädlichen Einflüssen besondere Ge- und Verbote gelten.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Wasserschutzgebiet · Mehr sehen »

Wärmedämmung

Wärmedämmung ist die Reduktion des Durchganges von Wärmeenergie durch eine Hülle, um einen Raum oder einen Körper vor Abkühlung oder Erwärmung zu schützen.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Wärmedämmung · Mehr sehen »

Zement

Ein zum Durchmischen vorbereiteter Haufen Sand (braun) und Zement (grau) In Säcke abgefüllter Zement in Tunesien Zement (lateinisch caementum „Bruchstein“, „Baustein“) ist ein anorganischer und nichtmetallischer Baustoff.

Neu!!: Schlacke (Metallurgie) und Zement · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Baggerschlacke, Bodeachat, Edelstahlschlacke, Elektroofenschlacke, Hochofenschlacke, Metallhüttenschlacke, Stahlwerksschlacke.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »