Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schlacht von Dandanqan

Index Schlacht von Dandanqan

Darstellung einer Schlachtszene Die Schlacht von Dandanqan (DMG Dandānqān) fand am 23. Mai 1040 zwischen Seldschuken und Ghaznawiden statt.

12 Beziehungen: Chorasan, DIN 31635, Ghaznawiden, Mahmud von Ghazni, Masud I. von Ghazni, Merw, Oghusen, Seldschuken, Tschaghri Beg, Tughrul Beg, 1040, 23. Mai.

Chorasan

Chorasan, Transoxanien und Choresmien Chorasan (manchmal auch Chorassan, Khorassan oder Khorasan geschrieben), mit nördlicheren Regionen zusammengefasst als Chorasan und Mā warā’ an-nahr (arabisch-), ist eine historische Region in Zentralasien im Gebiet der heutigen Staaten Afghanistan, Iran, Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Chorasan · Mehr sehen »

DIN 31635

Die DIN-Norm DIN 31635 (Umschrift des arabischen Alphabets) ist eine Norm für die Transliteration der arabischen in die lateinische Schrift.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und DIN 31635 · Mehr sehen »

Ghaznawiden

Die Ghaznawiden waren eine türkischstämmige, muslimische Dynastie, welche von ehemaligen Militärsklaven der Samaniden begründet wurde.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Ghaznawiden · Mehr sehen »

Mahmud von Ghazni

Schah Abbas I., der aber erst 600 Jahre später regierte. Das Gemälde ist im Teheraner Museum für zeitgenössische Kunst zu sehen.Mahmud und Ayaz (Miniaturmalerei, 15. Jh.) Mahmud von Ghazni (* 2. Oktober 971; † 30. April 1030), eigentlich Yamin ad-Daula wa-Amin al-Milla Abu ’l-Qasim Mahmud ibn Sebük-Tigin (Yamīn ad-Daula wa-ʾAmīn al-Milla Abu ’l-Qāsim Maḥmūd b. Sebük-Tigin), ist der berühmteste Herrscher aus der türkischstämmigen Ghaznawidendynastie.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Mahmud von Ghazni · Mehr sehen »

Masud I. von Ghazni

Schahi (der Name ''Masud'' ist in Arabisch wiedergegeben) Masud I. von Ghazni (* 998; † 17. Januar 1041), eigentlich Schihab ad-Daula Abu Said Masud, war von 1030 bis 1040 Sultan der Ghaznawiden-Dynastie.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Masud I. von Ghazni · Mehr sehen »

Merw

Merw (altpersisch: Margiana; neupersisch:, auch Merv oder Mary,, DMG Marw) war im Altertum eine Oasenstadt im Südosten des heutigen Turkmenistan in Zentralasien.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Merw · Mehr sehen »

Oghusen

Das ursprüngliche Land der Oghusen, 750–1055 Das Dede Korkut, das Nationalepos der Oghusen im Buchmuseum der SLUB Dresden Die Oghusen (in den Orchon-Inschriften: Oğuz, türkisch Oğuz bzw. Plural Oğuzlar) waren eine frühere türkische Stammeskonföderation.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Oghusen · Mehr sehen »

Seldschuken

Reiche der Groß-, Rum- und Kerman-Seldschuken. Die hellere Färbung zeigt das Reich der Karachaniden. Die Jahreszahlen zeigen die Schlachten von Dandanqan (1040) und Manzikert (1071) Die Seldschuken, auch seldschukische TürkenTamara Talbot Rice: Die Seldschuken. Köln 1963, S. 10, Seldschuk-Türken oder Seldschuqen (pl.) waren eine von 1040 bis 1194 herrschende türkische Fürstendynastie, die das Reich der GroßseldschukenJosef Matuz: Das Osmanische Reich.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Seldschuken · Mehr sehen »

Tschaghri Beg

Čaghrī Beg Dāwūd oder auch Tschaghri (* 989; † 16. Juli 1060) war Mitglied des Fürstenhauses der Seldschuken, der führenden Familie der Oğuz-Türken.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Tschaghri Beg · Mehr sehen »

Tughrul Beg

Das Grabmal ''Der Toghrul-Turm'' in Rey Tughrul-Beg, auch Toghril (* um 990; † 4. September 1063 in Tadschrisch bei Rey) war der erste Sultan der Seldschuken.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und Tughrul Beg · Mehr sehen »

1040

Schlacht von Dandanaqan.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und 1040 · Mehr sehen »

23. Mai

Der 23.

Neu!!: Schlacht von Dandanqan und 23. Mai · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »