Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schlacht bei Villiers

Index Schlacht bei Villiers

Die Schlacht bei Villiers (auch genannt Schlacht bei Villiers-Champigny, französisch Bataille de Champigny) war der größte Ausfall der um Mobilgarden verstärkten zweiten französischen Armee während der Belagerung von Paris (1870–1871).

47 Beziehungen: Albert (Sachsen), Armée de la Loire, Armee, Artillerie, Auguste-Alexandre Ducrot, Ausfall (Taktik), Bataillon, Belagerung von Metz, Belagerung von Paris (1870–1871), Brückenkopf, Bry-sur-Marne, Champigny-sur-Marne, Chennevières-sur-Marne, Créteil, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsche 3. Armee (Deutsch-Französischer Krieg), Eduard von Fransecky, Festung Metz, Fontainebleau, Georg (Sachsen), Hauptquartier, Helmuth Karl Bernhard von Moltke, I. Königlich Bayerisches Armee-Korps, Joinville-le-Pont, Jules Favre, Léon Gambetta, Louis Jules Trochu, Ludwig von der Tann-Rathsamhausen, Marne (Fluss), Mitrailleuse, Mont Avron, Nogent-sur-Marne, Noisy-le-Grand, Pontonbrücke, Preußen, Rosny-sous-Bois, Rueil-Malmaison, Schlacht von Le Bourget, Schlacht von Orléans, Seine, Villiers-sur-Marne, Württembergische Armee, XII. (I. Königlich Sächsisches) Armee-Korps, Zernierung, 1870, 2. Dezember, 30. November.

Albert (Sachsen)

Porträtfoto König Albert von Sachsen Albert von Sachsen (* 23. April 1828 in Dresden; † 19. Juni 1902 in Sibyllenort), vollständiger Name Friedrich August Albert Anton Ferdinand Joseph Karl Maria Baptist Nepomuk Wilhelm Xaver Georg Fidelis von Sachsen, aus dem Haus der albertinischen Wettiner war von 1873 bis zu seinem Tode König von Sachsen.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Albert (Sachsen) · Mehr sehen »

Armée de la Loire

Armée de la Loire (dt. Loirearmee) war die Bezeichnung für eine französische Armee im Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Armée de la Loire · Mehr sehen »

Armee

Taktisches Zeichen der NATO für Armeen Armee (frz. armée, zu armer‚ aufrüsten, ausrüsten, bewaffnen, und letztlich zu lat. arma‚ Waffen, Kriegsgerät) ist eine im späten 16.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Armee · Mehr sehen »

Artillerie

Artilleriebeschuss von Falludscha, 2004 Deutsche Artillerie, 1914 Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie ist der militärische Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Raketen, und auch der Name der Truppengattung, die diese Waffen einsetzt.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Artillerie · Mehr sehen »

Auguste-Alexandre Ducrot

General Auguste-Alexandre Ducrot Auguste-Alexandre Ducrot (* 24. Februar 1817 in Nevers; † 16. August 1882 in Versailles) war ein französischer General.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Auguste-Alexandre Ducrot · Mehr sehen »

Ausfall (Taktik)

Zweite Wiener Türkenbelagerung 1683, Ausfall der Belagerten. Radierung von Roman de Hooghe Ein Ausfall ist ein Gegenangriff einer Garnison aus einer belagerten Burg, Festung oder eingeschlossenen Stellung mit dem Ziel, die Belagerung bzw.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Ausfall (Taktik) · Mehr sehen »

Bataillon

Bataillon ist die Bezeichnung für einen militärischen Verband.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Bataillon · Mehr sehen »

Belagerung von Metz

Die Belagerung von Metz während des Deutsch-Französischen Krieges dauerte vom 20.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Belagerung von Metz · Mehr sehen »

Belagerung von Paris (1870–1871)

Die Belagerung von Paris, dauerte vom 19.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Belagerung von Paris (1870–1871) · Mehr sehen »

Brückenkopf

Als Brückenkopf (auch Brückenschanze) wird ursprünglich eine Wehranlage bezeichnet, die zur Sicherung einer Flussbrücke errichtet wird.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Brückenkopf · Mehr sehen »

Bry-sur-Marne

Bry-sur-Marne ist eine französische Gemeinde im Großraum Paris, etwa 12 km in östlicher Richtung vom Zentrum der Metropole entfernt.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Bry-sur-Marne · Mehr sehen »

Champigny-sur-Marne

Champigny-sur-Marne ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand), etwa 16 Kilometer südöstlich des Zentrums von Paris, in einer Schleife des Flusses Marne gelegen.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Champigny-sur-Marne · Mehr sehen »

Chennevières-sur-Marne

Chennevières-sur-Marne ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Nogent-sur-Marne und ist Hauptort (Chef-lieu) des Kantons Chennevières-sur-Marne.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Chennevières-sur-Marne · Mehr sehen »

Créteil

Créteil ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der südöstlichen Banlieue von Paris, Präfektur des Départements Val-de-Marne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Créteil · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche 3. Armee (Deutsch-Französischer Krieg)

Die 3.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Deutsche 3. Armee (Deutsch-Französischer Krieg) · Mehr sehen »

Eduard von Fransecky

Eduard Friedrich Karl von Fransecky Eduard Friedrich Karl von Fransecky Eduard Friedrich Karl von Fransecky (ursprüngliche Schreibung Franscky; * 16. November 1807 in Gedern; † 22. Mai 1890 in Wiesbaden) war preußischer General der Infanterie.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Eduard von Fransecky · Mehr sehen »

Festung Metz

Deutsches Tor der Festung Metz, Ansicht um 1900 Die Stadt Metz in Lothringen hat eine mehr als 2000-jährige Geschichte als militärischer Stützpunkt oder als Festung.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Festung Metz · Mehr sehen »

Fontainebleau

Fontainebleau (früher: fontaine belle eau) ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Fontainebleau · Mehr sehen »

Georg (Sachsen)

Georg von Sachsen Friedrich August Georg Ludwig Wilhelm Maximilian Karl Maria Nepomuk Baptist Xaver Cyriacus Romanus von Sachsen (* 8. August 1832 in Pillnitz; † 15. Oktober 1904 ebenda) aus dem Haus der albertinischen Wettiner war 1902 bis 1904 König von Sachsen.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Georg (Sachsen) · Mehr sehen »

Hauptquartier

Als Hauptquartier (Headquarters, Stammsitz, Konzernzentrale) wird ein Planungs-, Befehls- und Koordinationszentrum bezeichnet.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Hauptquartier · Mehr sehen »

Helmuth Karl Bernhard von Moltke

Graf von Moltke Helmuth Karl Bernhard von Moltke, ab 1870 Graf von Moltke, genannt Helmuth von Moltke der Ältere (d. Ä.), auch bezeichnet als „der große Schweiger“, (* 26. Oktober 1800 in Parchim; † 24. April 1891 in Berlin) war ein preußischer Generalfeldmarschall und Chef des Generalstabes.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Helmuth Karl Bernhard von Moltke · Mehr sehen »

I. Königlich Bayerisches Armee-Korps

Das I. Armee-Korps war ein Großverband und zugleich eine territoriale Kommandobehörde der Bayerischen Armee.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und I. Königlich Bayerisches Armee-Korps · Mehr sehen »

Joinville-le-Pont

Joinville-le-Pont (kurz Joinville genannt) ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Joinville-le-Pont · Mehr sehen »

Jules Favre

Jules Favre 1865, Aufnahme Nadar Jules Claude Gabriel Favre (* 21. März 1809 in Lyon, Frankreich; † 19. Januar 1880 in Versailles, Frankreich) war ein französischer Politiker.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Jules Favre · Mehr sehen »

Léon Gambetta

Léon Gambetta um 1870, Aufnahme Nadar Léon Gambetta (Gravur, zwischen 1870 und 1885) Léon Gambetta (* 2. April 1838 in Cahors; † 31. Dezember 1882 in Ville-d’Avray bei Paris) war ein französischer Staatsmann der Dritten Republik.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Léon Gambetta · Mehr sehen »

Louis Jules Trochu

Louis Jules Trochu Karikatur Trochus und Napoleon III. aus dem Februar 1871 Trochu Louis Jules Trochu (* 12. Mai 1815 in Le Palais auf Belle-Île; † 7. Oktober 1896 in Tours) war ein französischer General und während der ersten Wochen der Belagerung von Paris (1870–1871) Präsident des Nationalen Verteidigungsrates (Gouvernement de la Défense nationale).

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Louis Jules Trochu · Mehr sehen »

Ludwig von der Tann-Rathsamhausen

Ludwig von der Tann, ca. 1860 General von der Tann Freiherr Ludwig Samson Heinrich Arthur von und zu der Tann, ab 1868 Tann-Rathsamhausen (* 18. Juni 1815 in Darmstadt; † 26. April 1881 in Meran) war ein bayerischer General der Infanterie.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Ludwig von der Tann-Rathsamhausen · Mehr sehen »

Marne (Fluss)

Die Marne ist ein Fluss in Frankreich.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Marne (Fluss) · Mehr sehen »

Mitrailleuse

De Reffye Mitrailleuse (Standort: Musée Militaire Vaudois, Morges) Rückansicht einer Mitrailleuse Einsatz der Mitrailleuse im Deutsch-Französischen Krieg in einer zeitgenössischen Darstellung Die Mitrailleuse (von franz. Mitraille „Kartätsche“) ist ein manuell bedientes Salvengeschütz und wurde ursprünglich 1850 in Belgien entwickelt.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Mitrailleuse · Mehr sehen »

Mont Avron

alte Ansichtskarte vom Mont Avon Der Mont Avron (auch: Plateau d’Avron) ist eine 110 m hohe Anhöhe, die im Département Seine-Saint-Denis in der Region Île-de-France liegt.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Mont Avron · Mehr sehen »

Nogent-sur-Marne

Nogent-sur-Marne ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Nogent-sur-Marne.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Nogent-sur-Marne · Mehr sehen »

Noisy-le-Grand

Noisy-le-Grand ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im östlichen Teil des Großraums Paris.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Noisy-le-Grand · Mehr sehen »

Pontonbrücke

Fußgänger-Pontonbrücke über den Okutama-See, Japan Eine Pontonbrücke (auch Schiffbrücke oder Schwimmbrücke) besteht aus einer Reihe von auf einem Gewässer schwimmenden Pontons, Schiffen, Booten oder anderen Schwimmkörpern, auf die ein Steg, eine Brückenfahrbahn oder in seltenen Fällen ein Gleis montiert ist.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Pontonbrücke · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Preußen · Mehr sehen »

Rosny-sous-Bois

Rosny-sous-Bois ist eine französische Stadt im Département Seine-Saint-Denis in der Region Île-de-France, ca.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Rosny-sous-Bois · Mehr sehen »

Rueil-Malmaison

Rueil-Malmaison ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) etwa 14 km westlich des Zentrums von Paris.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Rueil-Malmaison · Mehr sehen »

Schlacht von Le Bourget

Die Schlacht von Le Bourget, fand vom 28.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Schlacht von Le Bourget · Mehr sehen »

Schlacht von Orléans

Die Schlacht von Orléans am 3.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Schlacht von Orléans · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Seine · Mehr sehen »

Villiers-sur-Marne

Villiers-sur-Marne ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France; sie liegt im Arrondissement Nogent-sur-Marne und ist der Verwaltungssitz (chef-lieu) des Kantons Villiers-sur-Marne.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Villiers-sur-Marne · Mehr sehen »

Württembergische Armee

Das Heerwesen des deutschen Staates Württemberg bis 1918 wird als Württembergische Armee bezeichnet.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Württembergische Armee · Mehr sehen »

XII. (I. Königlich Sächsisches) Armee-Korps

Das XII.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und XII. (I. Königlich Sächsisches) Armee-Korps · Mehr sehen »

Zernierung

Zernierung, auch Cernierung (frz. cerner ‚umzingeln‘), ist die Einschließung einer Örtlichkeit, insbesondere einer Festung oder einer Insel, mit Truppen und die damit bewirkte Absperrung derselben nach außen.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und Zernierung · Mehr sehen »

1870

Wilhelm, Inhaber des Bundespräsidiums.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und 1870 · Mehr sehen »

2. Dezember

Der 2.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und 2. Dezember · Mehr sehen »

30. November

Der 30.

Neu!!: Schlacht bei Villiers und 30. November · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »