Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schlacht bei Borodino

Index Schlacht bei Borodino

Die Schlacht bei Borodino (auch: Schlacht bei Moshaisk) war eine Schlacht des napoleonischen Russlandfeldzuges.

75 Beziehungen: Albrecht Adam, Alexander I. (Russland), Alexander Sergejewitsch Puschkin, Armand de Caulaincourt, Österreich, Bayerische Armee, Bessarabien, Borodino (Moskau), Borodino (Tarutyne), Bruno Bushart, Carl von Clausewitz, Digby Smith, Dominique Jean Larrey, Eugène de Beauharnais, Feldscher, Frankreich, Franz Roubaud, Friedrich Steger, Gagarin (Smolensk), Garde impériale, Grande Armée, Guillaume Emmanuel Guignard de Saint-Priest, Hellmuth von Lepel, Hyacinth Holland, Infanterie, James Wylie (Mediziner), Jérôme Bonaparte, Józef Antoni Poniatowski, Jean Rapp, Jean Victor Tharreau, Jean-Baptiste Bessières, Jens Christian Jensen, Jewgeni Wiktorowitsch Tarle, Joachim Murat, Johann Adolf von Thielmann, Joseph-Marie Dessaix, Kaiserlich Russische Armee, Kanone, Karl August Christian zu Mecklenburg, Kartätsche (Munition), Kavallerie, Königreich Westphalen, Krieg und Frieden, Kutusow-Prospekt, Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Louis de Friant, Louis-Nicolas Davout, Ludwig Renn, Michael Andreas Barclay de Tolly, Michail Illarionowitsch Kutusow, ..., Michail Jurjewitsch Lermontow, Michel Ney, Mittelrussische Platte, Moskau, Museum Georg Schäfer, Napoleon Bonaparte, Panorama (Kunst), Panoramamuseum der Schlacht von Borodino, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Pjotr Iwanowitsch Bagration, Preußen, Pyrrhussieg, Rheinbund, Russisch-Türkischer Krieg (1806–1812), Russlandfeldzug 1812, Schlacht an der Beresina, Schlacht bei Austerlitz, Schlacht bei Friedland, Schlacht bei Kljastizy, Schlacht um Smolensk (1812), Theodor Fontane, Theodor von Bernhardi, Vor dem Sturm (Roman), William Friedrich von Hammerstein, Zentralrussland. Erweitern Sie Index (25 mehr) »

Albrecht Adam

Albrecht Adam, Porträtaufnahme von Franz Hanfstaengl um 1850 Albrecht Adam (* 16. April 1786 in Nördlingen; † 28. August 1862 in München) war ein deutscher Schlachten-, Porträt- und Genremaler.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Albrecht Adam · Mehr sehen »

Alexander I. (Russland)

Kaiser Alexander I. von Russland Alexander I. Pawlowitsch Romanow (* in Sankt Petersburg; † in Taganrog) war Kaiser von Russland (1801–1825), König von Polen (1815–1825), erster russischer Großfürst von Finnland (1809–1825) aus dem Hause Romanow-Holstein-Gottorp und von 1801 bis 1807 sowie von 1813 bis 1818 Herr von Jever.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Alexander I. (Russland) · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Armand de Caulaincourt

Armand Caulaincourt, duc de Vicence Armand Augustin Louis, Marquis de Caulaincourt, Herzog von Vicenza, (* 9. Dezember 1773 in Caulaincourt (Aisne); † 19. Februar 1827 in Paris) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Armand de Caulaincourt · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Österreich · Mehr sehen »

Bayerische Armee

Bayerisches Armeedenkmal in der Feldherrnhalle in München Die Bayerische Armee war die Armee des Kurfürstentums Bayern und ab 1806 des Königreichs Bayern.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Bayerische Armee · Mehr sehen »

Bessarabien

Wappen Bessarabiens als Russisches Gouvernement Bessarabien in Europa Bessarabien, 1940 Historisches Bessarabien und heutige Republik Moldau Bessarabien ist eine historische Landschaft in Südosteuropa, begrenzt vom Schwarzen Meer im Süden sowie den Flüssen Pruth im Westen und Dnister/Dnjestr im Osten.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Bessarabien · Mehr sehen »

Borodino (Moskau)

Borodino ist ein Dorf in Russland mit ca.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Borodino (Moskau) · Mehr sehen »

Borodino (Tarutyne)

Borodino (ukrainisch Бородіно; russisch Бородино, rumänisch Bărădin) ist eine Siedlung städtischen Typs mit etwa 1800 Einwohnern in der Ukraine.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Borodino (Tarutyne) · Mehr sehen »

Bruno Bushart

Bruno Bernhard Maria Bushart (* 11. September 1919 in Ellwangen (Jagst); † 22. Juni 2012 in Augsburg) war ein deutscher Kunsthistoriker und langjähriger Direktor der Städtischen Kunstsammlungen Augsburg.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Bruno Bushart · Mehr sehen »

Carl von Clausewitz

Carl von Clausewitz (1780–1831) nach einem Gemälde von Karl Wilhelm Wach Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz (* 1. Juli 1780 als Carl Philipp Gottlieb Clauswitz in Burg; † 16. November 1831 in Breslau) war ein preußischer Generalmajor, Heeresreformer, Militärwissenschaftler und -ethiker.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Carl von Clausewitz · Mehr sehen »

Digby Smith

Digby George Smith (* 15. Januar 1935 in Aldershot) ist ein pensionierter britischer Major eingesehen am 30.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Digby Smith · Mehr sehen »

Dominique Jean Larrey

Dominique Jean Larrey, Porträt von Anne-Louis Girodet-Trioson Dominique Jean Larrey, auch (Baron) Dominique-Jean Larrey (* 8. Juli 1766 in Beaudéan (Hautes-Pyrénées); † 25. Juli 1842 in Lyon), war ein französischer Militärarzt und Chirurg.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Dominique Jean Larrey · Mehr sehen »

Eugène de Beauharnais

Eugène de Beauharnais, Porträt von Andrea Appiani, 1810 Eugène de Beauharnais, Porträt von Andrea Appiani, um 1800 Hause Beauharnais Die Leuchtenbergische Residenz in Eichstätt Schloss Eugensberg um 1850 Eugène-Rose de Beauharnais (deutsch Eugen Herzog von Leuchtenberg und Fürst von Eichstätt) (* 3. September 1781 in Paris; † 21. Februar 1824 in München) war Stiefsohn Napoleons I. und wurde später von diesem adoptiert.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Eugène de Beauharnais · Mehr sehen »

Feldscher

Der Feldscher (Mehrzahl: Feldschere) war ein Handwerker, der Verwundungen von Soldaten versorgte.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Feldscher · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Roubaud

Franz Roubaud: ''Berittener Tscherkesse'' Adelgunde von Modena-Este auf den Priener Schären (1913) Franz Roubaud (/ Franz Oleksiyovych Rubo, / Franz Aleksejewitsch Rubo, wiss. Transliteration Franc Alekseevič Rubo; * in Odessa, Ukraine am Schwarzen Meer; † 11. März 1928 in München; auch François Iwan Roubaud oder Frants Roubaud) war ein russischer Maler.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Franz Roubaud · Mehr sehen »

Friedrich Steger

Friedrich Steger (* 25. Februar 1811 in Braunschweig; † 30. Dezember 1874 in Leipzig) war ein deutscher Übersetzer und Autor.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Friedrich Steger · Mehr sehen »

Gagarin (Smolensk)

Gagarin (bzw. bis 1968 Gschatsk, Гжатск) ist eine Stadt in Russland in der Oblast Smolensk, rund 239 Kilometer nordöstlich der Gebietshauptstadt Smolensk an der Eisenbahnstrecke Moskau–Smolensk–Minsk gelegen.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Gagarin (Smolensk) · Mehr sehen »

Garde impériale

Schlacht bei Jena an seiner Alten Garde vorbei. Bildausschnitt aus einem Ölgemälde von Emile Jean Horace Vernet (19. Jh.) Grenadier der Kaiserlichen Garde Die Kaiserliche Garde entstand im Jahre 1804 nach der Thronbesteigung von Kaiser Napoleon durch Umbenennung der „Konsulargarde“.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Garde impériale · Mehr sehen »

Grande Armée

La Grande Armée (für die Große Armee) ist der Name, den die kaiserlich-französische Armee zwischen 1805 und 1815 während der Zeit des Französischen Kaiserreichs unter Kaiser Napoleon I. zeitweilig führte.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Grande Armée · Mehr sehen »

Guillaume Emmanuel Guignard de Saint-Priest

Guillaume Emmanuel Guignard, Vicomte de Saint-Priest, Porträt von George Dawe aus der Militärgalerie (Военная галерея) des Winterpalastes Guillaume Emmanuel Guignard, Vicomte de Saint-Priest; (* 4. März 1776 in Konstantinopel; † 29. März 1814 in Laon), war ein General französischer Abstammung in russischen Diensten, der in den Napoleonischen Kriegen unter Alexander I. (Russischer Zar von 1801 bis 1825) diente.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Guillaume Emmanuel Guignard de Saint-Priest · Mehr sehen »

Hellmuth von Lepel

Freiherr Eugen August Hellmuth von Lepel, ab 1810 Graf, (* 7. März 1773 in Ludwigsburg; † 12. September 1812 in Moschaisk, Russland) war königlich-westphälischer Offizier und Erster Stallmeister des Königs Jérôme.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Hellmuth von Lepel · Mehr sehen »

Hyacinth Holland

Hyacinth Holland Hyacinth Holland (* 16. August 1827 in München; † 16. Januar 1918 ebenda) war ein deutscher Kunst- und Literaturhistoriker.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Hyacinth Holland · Mehr sehen »

Infanterie

US-amerikanische Infanterie im Irak Grenadier-Garde-Regiments 1814 Kurhannoversches Infanterie-Regiment von Behr 1735 (1783: No. 7-A) bei der Revue von Bemerode Als Infanterie bezeichnet man sich zu Fuß bewegende und kämpfende, mit Handwaffen ausgerüstete Soldaten der Kampftruppe der Landstreitkräfte.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Infanterie · Mehr sehen »

James Wylie (Mediziner)

Sir James Wylie Bt., in Russland Jakow Wassiljewitsch Willie, (* 20. November 1768 in Tulliallan, Kincardine, Schottland; † 2. März 1854 in Sankt Petersburg, Russisches Imperium), Leibarzt dreier russischer Zaren; Chef und Reformer des russischen Militärsanitätswesens.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und James Wylie (Mediziner) · Mehr sehen »

Jérôme Bonaparte

Jérôme Bonaparte als König des Königreichs Westphalen, Porträt von François Gérard Jérôme und Katharina als König und Königin des Königreichs Westphalen, Porträt von Sebastian Weygandt Jérôme Bonaparte (* 15. November 1784 in Ajaccio; † 24. Juni 1860 im Château de Vilgénis, Massy), ursprünglich Girolamo Buonaparte, war der jüngste Bruder Napoléon Bonapartes.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jérôme Bonaparte · Mehr sehen »

Józef Antoni Poniatowski

Präsidentenpalast in Warschau Ordens vom Weißen Adler Völkerschlacht von 1813 (Gemälde von January Suchodolski) Fürst Józef Antoni Poniatowski zu Pferd (Gemälde von Juliusz Kossak) Der Tod von Fürst Józef Antoni Poniatowski bei Leipzig (Gemälde von January Suchodolski) Kopie der Gedenkplatte für Fürst Poniatowski auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig Wappen von Fürst Józef Antoni Poniatowski Józef Antoni Poniatowski (alte Schreibweise oft auch Poniatowsky; * 7. Mai 1763 in Wien; † 19. Oktober 1813 bei Leipzig) war ein polnischer Aristokrat, Fürst, General, Kriegsminister des Herzogtums Warschau, Reichsfürst im Heiligen Römischen Reich und Marschall des Empire.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Józef Antoni Poniatowski · Mehr sehen »

Jean Rapp

Jean Rapp Denkmal auf dem Champ-de-Mars in Colmar Jean Rapp (* 27. April 1771 in Colmar; † 8. November 1821 in Rheinweiler) war ein französischer Lieutenant-général und Graf.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jean Rapp · Mehr sehen »

Jean Victor Tharreau

Jean Victor Tharreau Jean Victor Tharreau, seltener Jean Victor Thareau (* 15. Januar 1767 in Bégrolles-en-Mauges; † 26. September 1812 in Moschaisk, Russland) war ein französischer Général de division.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jean Victor Tharreau · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Bessières

Bessières Gedenkstein für Marschall Bessières auf der Anhöhe bei Rippach Erinnerungstafel für Marschall Bessières am Gasthof in Rippach Jean-Baptiste Bessières (* 6. August 1768 in Prayssac (Lothringen); † 1. Mai 1813 bei Rippach), Herzog von Istrien, Maréchal d’Empire.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jean-Baptiste Bessières · Mehr sehen »

Jens Christian Jensen

Jens Christian Jensen (* 11. Mai 1928 in Lübeck; † 6. April 2013 in Hamburg) war ein deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jens Christian Jensen · Mehr sehen »

Jewgeni Wiktorowitsch Tarle

Jewgeni Tarle, 1903 Jewgeni Wiktorowitsch Tarle (wiss. Transliteration Evgenij Viktorovič Tarle, auch: Eugen Tarlé, * in Kiew; † 5. Januar 1955 in Moskau) war ein sowjetischer Historiker und Wissenschaftler der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Jewgeni Wiktorowitsch Tarle · Mehr sehen »

Joachim Murat

Bildnis Joachim Murats von François Gérard (1801) Joachim Murat (* 25. März 1767 in der Gemeinde Labastide-Fortuniere, heute Labastide-Murat, Frankreich; † 13. Oktober 1815 in Pizzo, Kalabrien) war ein französischer Kavallerieoffizier, der im Dienst Napoleons Karriere machte.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Joachim Murat · Mehr sehen »

Johann Adolf von Thielmann

Johann Adolph Freiherr von Thielmann Johann Adolf von Thielmann, seit 1812 Freiherr von Thielmann, auch Thielemann (* 27. April 1765 in Dresden; † 10. Oktober 1824 in Koblenz) war ein sächsischer, russischer und preußischer General.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Johann Adolf von Thielmann · Mehr sehen »

Joseph-Marie Dessaix

Statue von Joseph-Marie Dessaix in Thonon-les-Bains Joseph-Marie Dessaix (* 24. September 1764 in Thonon-les-Bains; † 26. Oktober 1834 in Marclaz) war ein französischer Général de division der Infanterie.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Joseph-Marie Dessaix · Mehr sehen »

Kaiserlich Russische Armee

Bronze-Gedenkplatte mit dem Zarenwappen auf einem Gedenkstein für russ. Gefallene 1914 bis 1916, Luftwaffenkaserne Wahn Die Kaiserlich Russische Armee, auch Imperiale Russische Armee oder Zaristische Armee genannt, war das Heer des Russischen Reiches von der Zeit Peter des Großen bis zur Proklamierung der Russischen Sowjetrepublik im Jahr 1917.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Kaiserlich Russische Armee · Mehr sehen »

Kanone

Französische 12-Pfünder-Feldkanone von 1793, ein Vorderlader mit Bronzerohr Kanonenschüsse während des Preußentages auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz 2011 Kanone ist ursprünglich die Bezeichnung für ein Geschütz, das sowohl bei der Artillerie (Erdartillerie, Schiffsartillerie, Flakartillerie) als auch zur Flugzeug- (Bordkanone auch Maschinenkanone) und Panzerbewaffnung (Kampfwagenkanone oder Panzerkanone) verwendet wird.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Kanone · Mehr sehen »

Karl August Christian zu Mecklenburg

Karl August Christian zu Mecklenburg (1801) Karl August Christian, Herzog zu Mecklenburg (* 2. Juli 1782 in Ludwigslust; † 22. Mai 1833 ebenda) war ein Soldat und kämpfte als General in russischen Diensten gegen Napoleons Truppen.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Karl August Christian zu Mecklenburg · Mehr sehen »

Kartätsche (Munition)

Reste einer Kartätschenladung aus einer Kanone des frühen 17. Jahrhunderts, bestehend aus Eisennägeln, Eisenschrott, Lehm und Hanfgewebe Drei Traubenhagel (Nachbauten) im Kaliber 7,5 cm. Jedes Geschoss enthält 48 Eisenkugeln á 25 mm Durchmesser und wiegt 3,3 kg. Treibspiegel und Mittelspindel aus Buchenholz. Links mit verwundener, mitte und rechts mit gekreuzter Außenschnürung. Nachbau eines hölzernen Hagelbehälters aus dem 16./17. Jh. Er enthält 70 Kugeln á 20 mm Durchmesser. Das Original befindet sich in den Kunstsammlungen der Veste Coburg. Britische Büchsenkartätsche aus dem Ersten Weltkrieg In der Waffentechnik bezeichnet man als Kartätsche (ugs. Diminutiv von Kartusche, vergleiche engl. cartridge) ein Artilleriegeschoss mit Schrotladung.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Kartätsche (Munition) · Mehr sehen »

Kavallerie

Angriff der Royal Scots Greys in der Schlacht von Waterloo 1815 (Gemälde von Elizabeth Thompson aus dem Jahr 1881) Als Kavallerie oder Reiterei bezeichnet man eine in der Regel zu Pferd mit Blank- und Handfeuerwaffen kämpfende Waffengattung der Landstreitkräfte.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Kavallerie · Mehr sehen »

Königreich Westphalen

Das Königreich Westphalen (französisch: Royaume de Westphalie) war ein Satellitenstaat des Französischen Kaiserreichs und, ähnlich wie das Großherzogtum Berg und teilweise das Großherzogtum Frankfurt, ein Modellstaat.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Königreich Westphalen · Mehr sehen »

Krieg und Frieden

''Krieg und Frieden'', Band I, Kapitel 5 Krieg und Frieden (deutsche Transkription Woina i mir, Transliteration Vojna i mir, Aussprache) ist ein im realistischen Stil geschriebenes Historiengemälde des russischen Schriftstellers Leo Tolstoi.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Krieg und Frieden · Mehr sehen »

Kutusow-Prospekt

Aussicht über den östlichen Abschnitt des Prospekts hinter der Neuen Arbatbrücke; rechts das Hotel Ukraine Eines der Wohnhäuser im Stil des Sozialistischen Klassizismus Triumphbogen auf dem Siegesplatz Der Kutusow-Prospekt ist eine Hauptstraße in Moskau (Russland) und der Anfangsabschnitt der Fernstraße M1 (Moschaisker Chaussee).

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Kutusow-Prospekt · Mehr sehen »

Lew Nikolajewitsch Tolstoi

rahmenlos Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (wiss. Transliteration Lev Nikolaevič Tolstoj, deutsch häufig auch Leo Tolstoi; * in Jasnaja Poljana bei Tula; † in Astapowo, Gouvernement Rjasan, heute Lew Tolstoi, Oblast Lipezk) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Lew Nikolajewitsch Tolstoi · Mehr sehen »

Louis de Friant

Louis de Friant Louis Friant, comte de l'Empire (* 18. September 1758 in Morlancourt an der Somme; † 24. Juni 1829 auf Schloss Gailonnet in Seraincourt bei Meulan, Departement Seine-et-Oise) war ein französischer Général de division der Napoleonischen Kriege.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Louis de Friant · Mehr sehen »

Louis-Nicolas Davout

Marschall Davoût Louis-Nicolas d'Avoût, genannt Davoût, in älteren deutschen Texten auch Davoust geschrieben, duc d'Auerstedt, prince d'Eckmühl et de l'empire (* 10. Mai 1770 in Annoux, Yonne, Burgund; † 1. Juni 1823 in Paris) war ein französischer General, Pair und Maréchal d’Empire.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Louis-Nicolas Davout · Mehr sehen »

Ludwig Renn

Ludwig Renn (links) mit dem polnischen Politiker Ignacy Loga-Sowiński (1954) Ludwig Renn (* 22. April 1889 in Dresden; † 21. Juli 1979 in Berlin; eigentlich Arnold Friedrich Vieth von Golßenau) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Ludwig Renn · Mehr sehen »

Michael Andreas Barclay de Tolly

''Barclay de Tolly'', Gemälde von George Dawe Fürst Michail Bogdanowitsch (Michael Andreas) Barclay de Tolly (* in Pomautsch (litauisch Pamūšis), Gemeinde Scheimeln (litauisch Žeimelis), heute zu Rajongemeinde Pakruojis, Litauen; † 13. Mai 1818 in Insterburg, Preußen) war ein russischer Generalfeldmarschall und Kriegsminister.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Michael Andreas Barclay de Tolly · Mehr sehen »

Michail Illarionowitsch Kutusow

Kutusow (1813) Fürst Michail Illarionowitsch Kutusow-Smolenski (wiss. Transliteration Michail Illarionovič Kutuzov; * in Sankt Petersburg; † in Bunzlau) war Generalfeldmarschall der russischen Armee.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Michail Illarionowitsch Kutusow · Mehr sehen »

Michail Jurjewitsch Lermontow

rahmenlos Michail Jurjewitsch Lermontow (wissenschaftliche Transliteration Mihail Ûr'evič Lermontov; *, Moskau; † im Duell in Pjatigorsk), war ein russischer Dichter.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Michail Jurjewitsch Lermontow · Mehr sehen »

Michel Ney

Michel Ney Michel Ney, Herzog von Elchingen, Fürst von der Moskwa (* 10. Januar 1769 in Saarlouis; † 7. Dezember 1815 in Paris), war Maréchal d’Empire.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Michel Ney · Mehr sehen »

Mittelrussische Platte

Die Mittelrussische Platte (auch: Mittelrussischer Landrücken) ist ein bis hohes Plateau im europäischen Teil von Russland sowie im nördlichen Osten der Ukraine.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Mittelrussische Platte · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Moskau · Mehr sehen »

Museum Georg Schäfer

Das Museum Georg Schäfer (MGS) ist ein Museum deutscher Kunst vom ausgehenden 18.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Museum Georg Schäfer · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Panorama (Kunst)

Panorama (Allsicht von Griechisch pan, all, und horama, Sicht) nennt man eine perspektivische Darstellung von Landschaften oder Ereignissen, die von einem festen Punkt aus von mehreren Personen gleichzeitig zu übersehen sind.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Panorama (Kunst) · Mehr sehen »

Panoramamuseum der Schlacht von Borodino

Museumsgebäude Nachbau der Kutusow-Hütte Das Panoramamuseum der Schlacht von Borodino befindet sich im Westen Moskaus auf dem Gebiet des ehemaligen Dorfes Fili.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Panoramamuseum der Schlacht von Borodino · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Pjotr Iwanowitsch Bagration

Pjotr Iwanowitsch Bagration (vor 1825) Pjotr Iwanowitsch Bagration (georgisch პეტრე ივანეს ძე ბაგრატიონი/ Petre Iwanes dse Bagrationi; * 1765 in Georgien; † in Simy, Oblast Wladimir) war ein Fürst aus der königlichen Dynastie der georgischen Bagratiden.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Pjotr Iwanowitsch Bagration · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Preußen · Mehr sehen »

Pyrrhussieg

latinisiert ''Pyrrhus'' Ein Pyrrhussieg ist ein zu teuer erkaufter Erfolg.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Pyrrhussieg · Mehr sehen »

Rheinbund

Rheinbundakte vom 12. Juli 1806 mit der Unterschrift Napoleons (Ausfertigung für das Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen) Der Rheinbund (französisch Confédération du Rhin, offiziell États confédérés du Rhin) war eine auf Initiative des französischen Kaisers Napoleon 1806 in Paris gebildete Konföderation deutscher Staaten, die mit der Gründung dieses Staatenbundes aus dem Verband des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation austraten.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Rheinbund · Mehr sehen »

Russisch-Türkischer Krieg (1806–1812)

Alexei Bogoljubow Der Russisch-Türkische Krieg von 1806–1812 war einer der vielen Kriege zwischen dem Russischen und dem Osmanischen Reich.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Russisch-Türkischer Krieg (1806–1812) · Mehr sehen »

Russlandfeldzug 1812

Die Ausgangslage vor dem Russlandfeldzug 1812: Europa unter französischer Vorherrschaft Napoleons Russlandfeldzug von 1812 (im Französischen Campagne de Russie, im Russischen auch Vaterländischer Krieg – Отечественная война, Otečestvennaja vojna – genannt) stellt die erste Phase des Sechsten Koalitionskriegs dar, in dem sich Frankreich und Russland mit ihren jeweiligen Verbündeten gegenüberstanden.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Russlandfeldzug 1812 · Mehr sehen »

Schlacht an der Beresina

Die Schlacht an der Beresina nennt man die Kämpfe beim Rückzug der Grande Armée Napoleons vor den Truppen des Zaren Alexander I. über die Beresina (heute weißruss. Bjaresina) vom 26.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Schlacht an der Beresina · Mehr sehen »

Schlacht bei Austerlitz

Die Schlacht bei Austerlitz (französisch Bataille d'Austerlitz, tschechisch Bitva u Slavkova, russisch Битва под Аустерлицем), auch die Drei-Kaiser-Schlacht genannt, ist eine der bekanntesten Schlachten der Napoleonischen Kriege.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Schlacht bei Austerlitz · Mehr sehen »

Schlacht bei Friedland

Bartenstein, auf einer Landkarte von 1910. ''Napoleon in der Schlacht bei Friedland'', Gemälde von Horace Vernet In der Schlacht bei Friedland (Friedland in Ostpreußen) am 14.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Schlacht bei Friedland · Mehr sehen »

Schlacht bei Kljastizy

Die Schlacht bei Kljastizy, auch als Schlacht bei Jakubowo bezeichnet, gehört zu einer Reihe von militärischen Auseinandersetzungen welche im Jahre 1812 in der Nähe von Kljastizy (Клястицы) an der Drissa in der Oblast Witebsk stattfanden.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Schlacht bei Kljastizy · Mehr sehen »

Schlacht um Smolensk (1812)

Die Schlacht um Smolensk fand vom 17.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Schlacht um Smolensk (1812) · Mehr sehen »

Theodor Fontane

Carl Breitbach) Heinrich Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Theodor Fontane · Mehr sehen »

Theodor von Bernhardi

Felix Theodor Bernhardi, ab 1873 von Bernhardi (* 6. November 1802 in Berlin; † 12. Februar 1885 in Kunnersdorf bei Hirschberg, Niederschlesien) war ein preußischer Diplomat und Historiker.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Theodor von Bernhardi · Mehr sehen »

Vor dem Sturm (Roman)

''Vor dem Sturm'', Titelseite der 15./16. Auflage 1913 Vor dem Sturm.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Vor dem Sturm (Roman) · Mehr sehen »

William Friedrich von Hammerstein

Das Wappen der Freiherren von Hammerstein Wilhelm Friedrich Hammerstein-Equord, Lithographie von Alexander Kaiser, um 1850 William Friedrich von Hammerstein aus dem Hause Equord (* 3. März 1785 in Hildesheim; † 13. Februar 1861 in Brünn) war ein österreichischer General der Kavallerie.

Neu!!: Schlacht bei Borodino und William Friedrich von Hammerstein · Mehr sehen »

Zentralrussland

Zentralrussland ist die Bezeichnung für eine historische Landschaft und eine administrative Einheit in Russland (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Schlacht bei Borodino und Zentralrussland · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Schlacht an der Moskwa, Schlacht bei Moshaisk, Schlacht von Borodino.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »