Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sasaram

Index Sasaram

Sasaram (Hindi: सासाराम, Urdu: سسرام) ist eine historisch bedeutsame Stadt mit rund 150.000 Einwohnern im indischen Bundesstaat Bihar.

39 Beziehungen: Amalaka, Bengalen, Bhojpuri, Bihar, Bodhgaya, Buddhismus, Chhatri, Christentum in Indien, Delhi, Ganesha, Gangesebene, Grand Trunk Road, Hindi, Hinduismus, Humayun, Indien, Islam Shah Suri, Jainismus, Kalasha (Architektur), Kanal (Wasserbau), Keramikfliese, Kuppel, Liste der Bundesstaaten und Unionsterritorien in Indien, Liste der Großmoguln, Lodi-Dynastie, Magadha, Man Singh I., Mogulreich, Monsun, Muslim, Patna, Rohtas (Distrikt), Rohtasgarh, Sher Khan Suri, Sikhismus, Son (Ganges), Steinbruch, Torbau, Urdu.

Amalaka

kalasha'') als oberer Abschluss des Lingaraja-Tempels in Bhubaneshwar (um 1100) Als Amalaka wird in der indischen Architektur eine runde kissenförmige Scheibe mit senkrechten Einkerbungen am äußeren Rand bezeichnet, die – meist zusammen mit einem vasenförmigen Aufsatz (kalasha) – den oberen Abschluss eines nordindischen Tempelpfeilers oder Shikhara-Turms bildet.

Neu!!: Sasaram und Amalaka · Mehr sehen »

Bengalen

Das heutige bengalische Sprachgebiet in Indien und Bangladesch Bengalen bezeichnet eine geografische Region im Nordosten des indischen Subkontinents mit wechselvoller Geschichte.

Neu!!: Sasaram und Bengalen · Mehr sehen »

Bhojpuri

Bhojpuri (भोजपुरी Bhojpurī) ist eine hauptsächlich im östlichen Nordindien gesprochene Sprache der indoarischen Sprachfamilie.

Neu!!: Sasaram und Bhojpuri · Mehr sehen »

Bihar

Karte Bihars Bihar (Hindi: बिहार, Bihār) ist ein indischer Bundesstaat mit einer Fläche von 94.163 km² und rund 104 Millionen Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Sasaram und Bihar · Mehr sehen »

Bodhgaya

Bodhgaya (wörtlich „Ort der Erleuchtung“, von: bodhi.

Neu!!: Sasaram und Bodhgaya · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Sasaram und Buddhismus · Mehr sehen »

Chhatri

Mohammed Shahs IV. in Delhi gehören zu den frühesten ihrer Art in Indien (um 1445). Grabmal Sher Shah Suris, Bihar (um 1540) Humayun-Mausoleum, Delhi (um 1570) Ein Chhatri (von Sanskrit chhattra.

Neu!!: Sasaram und Chhatri · Mehr sehen »

Christentum in Indien

Kreuz der Thomaschristen Das Christentum ist in Indien nach dem Hinduismus und Islam die drittgrößte Religion.

Neu!!: Sasaram und Christentum in Indien · Mehr sehen »

Delhi

Delhi (Hindi दिल्ली,, Panjabi ਦਿੱਲੀ) ist eine Metropole im Norden Indiens und als Nationales Hauptstadtterritorium Delhi (National Capital Territory of Delhi, kurz NCT) ein direkt der indischen Zentralregierung unterstelltes Unionsterritorium.

Neu!!: Sasaram und Delhi · Mehr sehen »

Ganesha

Zeitgenössische Ganesha-Statue Ganesha (gaṇa: ‚Gefolge‘, ‚Schar‘, īś: ‚Gebieter‘, also „Herr der Scharen“) ist eine der beliebtesten Formen des Göttlichen im Hinduismus.

Neu!!: Sasaram und Ganesha · Mehr sehen »

Gangesebene

Satellitenbild der Gangesebene Die Gangesebene ist eine ausgedehnte Ebene am Flusslauf des Ganges im Norden Indiens.

Neu!!: Sasaram und Gangesebene · Mehr sehen »

Grand Trunk Road

GTR zwischen Ambala und Delhi (um 1900) altes Teilstück der GTR bei Taxila GTR zwischen Dschalalabad und Kabul Die Grand Trunk Road (kurz GT Road oder GTR) ist der englische Name einer Fernhandelsstraße in Südasien.

Neu!!: Sasaram und Grand Trunk Road · Mehr sehen »

Hindi

Hindi (हिन्दी) ist eine indoarische, damit zugleich indoiranische und indogermanische Sprache, die in den meisten nord- und zentralindischen Staaten gesprochen wird und sich von den Prakritsprachen ableitet.

Neu!!: Sasaram und Hindi · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Sasaram und Hinduismus · Mehr sehen »

Humayun

Humayun – zeitgenössische Miniatur Nasir ud din Muhammad Humayun (* 6. März 1508 in Kabul; † 26. Januar 1556 in Delhi) war der zweite Herrscher des Großmogulreiches von Indien und regierte von 1530 bis 1540 sowie von 1555 bis 1556.

Neu!!: Sasaram und Humayun · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Sasaram und Indien · Mehr sehen »

Islam Shah Suri

Islam Shah Suri (* um 1510; † 22. November 1554) war der zweite Sultan der kurzlebigen, aber in der Mitte des 16.

Neu!!: Sasaram und Islam Shah Suri · Mehr sehen »

Jainismus

Der Jainismus, auch Jinismus, (Sanskrit, जैन, m., Jaina, „Anhänger des Jina“) ist eine in Indien beheimatete Religion, die etwa im 6./5.

Neu!!: Sasaram und Jainismus · Mehr sehen »

Kalasha (Architektur)

''kalasha''-Krug mit Kokosnuss und überquellenden Mango-Blättern ''kalasha''-Krug mit überquellendem Blattwerk auf drei ''amalaka''-Ringen als Teil einer Portaleinfassung (5./6. Jh.) Patan, Gujarat Reihen von ''kalasha''-Krügen als Bogenzier am Mihrab der Freitagsmoschee von Fatehpur Sikri Als Kalasha wird ein steinerner krug- oder vasenförmiger Aufsatz auf einem Hindu-Tempel des nordindischen Nagara-Stils bezeichnet.

Neu!!: Sasaram und Kalasha (Architektur) · Mehr sehen »

Kanal (Wasserbau)

Mittellandkanal Kanal in Franzensbad (Tschechien) ''Canal à Zaandam'', Gemälde von Claude Monet (1871). Als Kanal bezeichnet man eine Wasserstraße mit künstlich hergestelltem Gewässerbett.

Neu!!: Sasaram und Kanal (Wasserbau) · Mehr sehen »

Keramikfliese

Bodenfliesen Farbige Wandfliesen Gefliestes Badezimmer im Stil der 1980er Jahre Neu gefliester Balkon, 2009 Fliesen als Außenverkleidung am Kachelhaus Bielefeld Keramikfliesen sind keramische Platten, die als Wandverkleidung sowie als Beläge für den Boden, Arbeitsflächen, Fenstersimse und andere Flächen im Innen- wie Außenbereich verwendet werden.

Neu!!: Sasaram und Keramikfliese · Mehr sehen »

Kuppel

Die spätantike Pendentifkuppel der Hagia Sophia wurde 537 beendet und setzte für Jahrhunderte Maßstäbe. gebauchte Kuppel des Taj Mahal lässt sich von Persischen Vorbildern ableiten, Agra St. Nikolai am Alten Markt, Potsdam Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) oder Dom bezeichnet man in der Architektur Gewölbe mit nur einem Scheitelpunkt die von wenigen bis hunderten Meter Spannweite seit 5.000 Jahren eine der ausgefeiltesten Strukturelemente der Baukunst stellen.

Neu!!: Sasaram und Kuppel · Mehr sehen »

Liste der Bundesstaaten und Unionsterritorien in Indien

Im Folgenden sind die Bundesstaaten und Unionsterritorien Indiens aufgelistet.

Neu!!: Sasaram und Liste der Bundesstaaten und Unionsterritorien in Indien · Mehr sehen »

Liste der Großmoguln

Als Großmogul, Mogulkaiser oder nur Mogul (auch Moghul) werden die turko-mongolischen Herrscher des von 1526 bis 1858 in Indien bestehenden indo-islamischen Mogulreiches bezeichnet.

Neu!!: Sasaram und Liste der Großmoguln · Mehr sehen »

Lodi-Dynastie

Silbermünze Bahlul Lodis Silbermünze Sikandar Lodis Die Lodi-Dynastie (auch Lodhi-Dynastie, Urdu:سلطنت لودھی) wurde von Bahlul Lodi (reg. 1451–1489), einem Fürsten des paschtunischen Lodi-Stammes, gegründet.

Neu!!: Sasaram und Lodi-Dynastie · Mehr sehen »

Magadha

4. Jahrhundert v. Chr. und seine territoriale Expansion 500 v. Chr.Schwartzberg, J. E. (1992), A Historical Atlas of South Asia: University of Oxford Press Magadha war ein nordostindisches Königreich des 6.

Neu!!: Sasaram und Magadha · Mehr sehen »

Man Singh I.

Raja Man Singh I. (um 1590) Der Rajputenfürst Man Singh I. (* 21. Dezember 1550 in Amber, Rajasthan; † 6. Juli 1614 in Achalpur, Maharashtra) war von 1589 bis zu seinem Tod Raja von Amber, Indien.

Neu!!: Sasaram und Man Singh I. · Mehr sehen »

Mogulreich

Roten Forts in Agra, im 16. und 17. Jahrhundert Hauptstadt des Mogulreiches Das Mogulreich war ein von 1526 bis 1858 auf dem indischen Subkontinent bestehender Staat.

Neu!!: Sasaram und Mogulreich · Mehr sehen »

Monsun

Monsun in Kambodscha im Juli Der Monsun (von) ist eine großräumige Luftzirkulation der unteren Troposphäre im Gebiet der Tropen und Subtropen im Einflussbereich der Passatwinde.

Neu!!: Sasaram und Monsun · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Sasaram und Muslim · Mehr sehen »

Patna

Patna (Hindi: पटना) ist die rund 1,8 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt des Bundesstaates Bihar im Nordosten Indiens.

Neu!!: Sasaram und Patna · Mehr sehen »

Rohtas (Distrikt)

Der Distrikt Rohtas (Hindi: रोहतास ज़िला) ist ein Distrikt des indischen Bundesstaats Bihar.

Neu!!: Sasaram und Rohtas (Distrikt) · Mehr sehen »

Rohtasgarh

Rohtasgarh Fort Wehrmauern ''Hathiya Pol'' Rohtasgarh, auch Rohtas Fort, ist eine mittelalterliche und frühneuzeitliche Festungsanlage (fort) im Südwesten des indischen Bundesstaats Bihar.

Neu!!: Sasaram und Rohtasgarh · Mehr sehen »

Sher Khan Suri

Phantasie-Porträt von Sher Shah (19. Jh.) Rupie aus der Regierungszeit Sher Khan Suris Sher Khan Suri (فريد خان شير شاہ سوري‎ – Farīd Xān Šer Šāh Sūrī) oder kurz Sher Shah (* um 1486; † 22. Mai 1545) war ein Herrscher paschtunischer Herkunft im Norden Indiens, dessen Regierung die Mogulzeit unterbrach.

Neu!!: Sasaram und Sher Khan Suri · Mehr sehen »

Sikhismus

Das Khanda, das religiöse Symbol der Sikhs Das Ik Onkar, das den zentralen Grundsatz der Einheit Gottes darstellt, ist ein weiteres Symbol des Sikhismus. Es entstammt der Gurmukhi-Schrift. Die Sikh-Religion (Panjabi: ਸਿੱਖੀ) ist eine im 15.

Neu!!: Sasaram und Sikhismus · Mehr sehen »

Son (Ganges)

Der etwa 784 km lange Son (Hindi: सोन; auch Sone oder Soane) ist ein südlicher Nebenfluss des Ganges im Norden Indiens.

Neu!!: Sasaram und Son (Ganges) · Mehr sehen »

Steinbruch

Kalksteinbruch in Oberbayern Rhyolith-Steinbruch in Löbejün in Sachsen-Anhalt Kalksteinbruch in Brilon-Rösenbeck in Sauerland Basaltsteinbruch 1914 Ein Steinbruch dient der Gewinnung von Festgesteinen aus einer Gesteins-Lagerstätte.

Neu!!: Sasaram und Steinbruch · Mehr sehen »

Torbau

Trilithentore von Stonehenge Torgebäude oder Torbauten, seltener auch Torhallen, sind größere, weitgehend selbständige und tiefenräumlich gestaltete Toranlagen im Sinne eines eigenständigen Gebäudes (manchmal mit eigenen Räumlichkeiten) oder einer funktionellen Einheit als Teil eines größeren Gebäudes oder Gebäudekomplexes.

Neu!!: Sasaram und Torbau · Mehr sehen »

Urdu

Übrige indische Bundesstaaten, in denen vereinzelt Urdu gesprochen wird, aber keinen Status als Amtssprache genießt. Urdu (persisch:; kurz für) ist eine indoarische Sprache und gehört zum indoiranischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Sasaram und Urdu · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »