Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Rumänien

Index Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

606 Beziehungen: Abendland, Abgeordnetenkammer (Rumänien), Achsenmächte, Adrian Năstase, Adrian Ungur, Afghanistan, Ahorne, Alba Iulia, Alexandra Cadanțu, Alexandru Ioan Cuza, Alianța Liberalilor și Democraților, Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, Alm (Bergweide), Alpen, Alpidische Orogenese, Altreich (Rumänien), Amnesty International, Amphibien, Andreas (Apostel), Andrei Pavel, Andrei Pleșu, Antena 1 (Rumänien), Antiziganismus, Apuseni-Gebirge, Arad (Rumänien), Arena Națională, Armata Română, Arte, ATP Bukarest, Aurelian, Australian Open, Auswanderung, Autokephalie (Kirche), Autokratie, Automobile Dacia, Avrig, Awaren, Árpáden, Întreprinderea Aeronautică Română, Ökozone, Bacău, Baia Mare, Balkanromanische Sprachen, Banat, Banater Gebirge, Banca Comercială Română, Baptisten, Bartgeier, Bauernaufstand in Rumänien 1907, Bărăgan, ..., Berliner Kongress, Berliner Mauer, Bessarabien, Bevölkerungsdichte, Bildungssystem, Billigfluggesellschaft, Biodiversitätskonvention, Biosphärenreservat Donaudelta, Birken, Blue Air, Bobsport, Bod (Rumänien), Bolschewiki, Bonität, Boris I., Bosnien und Herzegowina, Brașov, Braunbär, Brăila, Bremsschwelle, Bruttoinlandsprodukt, Buchen, Budapest, Budschak, Bukarest, Bukowina, Bulgarien, Burebista, Burg Poenari, Calafat, Carpatair, Căile Ferate Române, Călin Peter Netzer, Călin Popescu-Tăriceanu, Cătălina Ponor, Cernavodă, Chalid Bakdasch, Cheile Turzii, Cincinnati Masters, Cluj-Napoca, Constanța, Craiova, Crin Antonescu, Cristi Puiu, Cristian Mungiu, Curtea de Argeș, Dadaismus, Daker, Dakien, Dako-romanische Kontinuitätstheorie, Damen Shipyards Group, Daniela Silivaș, Davis Cup, Département, Dörfer mit Kirchenburgen in Siebenbürgen (Welterbe), Decebalus, Deșteaptă-te, române!, Demokratieindex, Demokratisch-Liberale Partei (Rumänien), Demokratische Union der Ungarn in Rumänien, Der Standard, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Sprache, Deutscher Ärzteverlag, Deutsches Ärzteblatt, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Deutschlandfunk, Deva (Rumänien), Die Presse, Die Tageszeitung, Die Zeit, Dinamo Bukarest, Dobrudscha, Donau, Donau-Schwarzmeer-Kanal, Donauschwaben, Dracula (Roman), Drobeta Turnu Severin, Ebene (Geographie), Ecaterina Szabó, Echo der Zeit, EHF Champions League, Eiben, Eichen, Einzugsgebiet, Eiserne Garde, Emil Boc, Emil Constantinescu, Englische Sprache, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Erdöl, Erdgas, Erste Bank, Erster Mai, Erster Weltkrieg, Erweiterung der Europäischen Union, Erwerbsarmut, Eschen (Pflanzengattung), Ethnogenese, Eugène Ionesco, Eurasischer Luchs, Eurobarometer, Europastraße, Europäische Kommission, Europäische Union, Europäischer Dachs, Eurostat, Evangelikalismus, Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien, Evangelisch-lutherische Kirchen, Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Spiele, Ștefan cel Mare, Fazilität, Föderalismus, Fürstentum Moldau, Fürstentum Walachei, Făget, Federația Română de Fotbal, Ferdinand I. (Rumänien), Fetești, Fichten, Finanzkrise ab 2007, Fische, Fischer Weltalmanach, Flat Tax, Flughafen Cluj, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Buchmesse, Französische Sprache, Freikauf von Rumäniendeutschen, Friede von Bukarest (1913), Friedensvertrag von Versailles, Fußball, Fußball-Europameisterschaft, Fußball-Europameisterschaft 2000, Fußball-Weltmeisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 1994, Funke Mediengruppe, Galați, Gämse, Gebirge, Gebirgszug, Geburtendefizit, Gemäßigte Zone, Gemeiner Delfin, Gepiden, Geschichte Bulgariens, Geschichte der Juden in Rumänien, Geschichte Rumäniens, Gesundheitssystem, Geten, Getische Hochebene, Gheorghe Gheorghiu-Dej, Gheorghe Hagi, Global Competitiveness Report, Goten, Gott, Grand Slam (Tennis), Grenoble, Grenze zwischen Bulgarien und Rumänien, Große Walachei, Großtrappe, Habsburgermonarchie, Hainbuchen, Handball, Handball-Weltmeisterschaft, Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1961, Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1964, Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1970, Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1974, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hermannstadt, Hermannstädter Zeitung, Herodot, Herza-Gebiet, Himalaya, Hochland (Landschaft), Hohenzollern-Sigmaringen, Holzkirchen in der Maramureș, Horia Tecău, Hugo Weczerka, Hunnen, Iași, Ilie Năstase, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Institut der Regionen Europas, Internationale Messe für Erfindungen, Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt, Internationaler Währungsfonds, Ion Antonescu, Ion Iliescu, Ion Luca Caragiale, Irak, Irina-Camelia Begu, Islam in Rumänien, ISO 3166-2:RO, Jordanien, Kabinett Grindeanu, Kalkstein, Kalter Krieg, Karl I. (Rumänien), Karl II. (Rumänien), Karpaten, Karpatenbogen, Karpatenvorland, Kaufkraftparität, Kaufkraftstandard, Kaviar, Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944, Königsdiktatur, Keno Verseck, KFOR, Kfz-Kennzeichen (Rumänien), Kiefern, Klaus Johannis, Kleine Walachei, Kloster Horezu, Kohle, Komitat Máramaros, Kommunismus, Konfessionslosigkeit, Koninklijke Marine, Kontinentalklima, Korruption, Korruptionswahrnehmungsindex, Kosovo, Krankenversicherung, Kreis Bacău, Kreis Călărași, Kreis Covasna, Kreis Galați, Kreis Giurgiu, Kreis Harghita, Kreis Hunedoara, Kreis Iași, Kreis Ialomița, Kreis Ilfov, Kreis Maramureș, Kreis Neamț, Kreis Prahova, Kreis Suceava, Kreis Timiș, Kreischgebiet, Krimkrieg, Kulturhauptstadt Europas, Kyrillisches Alphabet, Lagune, Landschaft, Larisa Schippel, Laser, Latein, Ländlicher Raum, Lärchen, Legislative, Leibeigenschaft, LIFE (EU), Liga 1 (Rumänien), Linden (Gattung), Lipowaner, Liste der Autobahnen in Rumänien, Liste der Europastraßen, Liste der größten Städte der Europäischen Union, Liste der historischen Regionen in Rumänien und der Republik Moldau, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Ministerpräsidenten Rumäniens, Liste der Städte in Rumänien, Liviu Dragnea, Los Angeles, Lucian Boia, Magyaren in Rumänien, Makedonien, Mariä Aufnahme in den Himmel, Marius Lăcătuș, Matei Vișniec, Mönchsgeier, Metropolregion, Michael I. (Rumänien), Michael Metzeltin, Microsoft Excel, Mihai Răzvan Ungureanu, Mihai Viteazul, Militärgericht, MIM-104 Patriot, Minderheit, Mindestlohn, Mircea Cărtărescu, Mircea cel Bătrân, Mircea Dinescu, Misstrauensvotum, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mitteleuropa, Mittelmächte, Mittelmeerklima, Moesia, Moldau (Region), Moldauklöster, Moldoveanu, Monica Niculescu, Mureș (Fluss), Nadia Comăneci, Nationalfeiertag, NATO, NATO-Osterweiterung, Natura 2000, Neacșus Brief, Neoklassizismus (Bildende Kunst), Nettoreproduktionsrate, Neujahr, Nicolae Ceaușescu, Odrysen, Olt (Fluss), Olympische Sommerspiele, Olympische Sommerspiele 1984, Olympische Spiele, Olympische Winterspiele, Olympische Winterspiele 1968, OMV, Oradea, Orient, Orthodoxe Kirchen, Osmanisches Reich, Ostblock, Osterdatum, Ostern, Osteuropa, Osteuropäische Zeit, Ostkarpaten, Otter, Paneuropäische Verkehrskorridore, Pannonische Tiefebene, Pappeln, Pariser Buchmesse, Parlamentspalast, Parlamentswahl in Rumänien 2008, Parlamentswahl in Rumänien 2016, Partidul Național Țărănesc Creștin Democrat, Partidul Național Liberal, Partidul Social Democrat, Periode politischen Tauwetters im kommunistischen Rumänien, Personenkult, Pester Lloyd, Pestsäule (Timișoara), Pfingstbewegung, Pfingsten, Phanarioten, Pietros, Pitești, Planungsregionen in Rumänien, Platanen, Ploiești, Poiana-Ruscă-Gebirge, Polen, Präsident Rumäniens, Präsidentschaftswahlen in Rumänien 2014, Primatstadt, Prisloppass, Pro TV, Protestantismus, Proteste in Rumänien 2017, Protobulgaren, Pruth, Psychiatrie, Purpurreiher, Radio Neumarkt, Radio Rumänien International, Rapid Bukarest, Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe, Razim-See, Râmnicu Vâlcea, Römisch-katholische Kirche, Römisches Reich, Realunion, Referendum, Reformierte Kirche in Rumänien, Reh, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Republik, Republik Moldau, Reuters, Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), Ringier, Rohrkolben, Roma in Rumänien, Rosapelikan, Rosen, Rotfuchs, Rothirsch, Rumänen, Rumäniendeutsche, Rumäniendeutsche Literatur, Rumänisch-Orthodoxe Kirche, Rumänische Fußballnationalmannschaft, Rumänische griechisch-katholische Kirche, Rumänische Kommunistische Partei, Rumänische Kultur, Rumänische Männer-Handballnationalmannschaft, Rumänische Revolution 1989, Rumänische Revolution von 1848, Rumänische Rugby-Union-Nationalmannschaft, Rumänische Sprache, Rumänischer Kriegsschauplatz (Erster Weltkrieg), Rumänischer Leu, Russe (Stadt), Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878), Russisches Kaiserreich, Salzbergwerk Turda, Satu Mare, Säkularismus, Süddeutsche Zeitung, Südeuropa, Südosteuropa, Schiefer, Schilfrohr, Schlangeninsel, Schlehdorn, Schmiergeld, Schwarze Kirche (Brașov), Schwarzes Meer, Securitate, Seeklima, Seerosen, Semipräsidentielles Regierungssystem, Senat (Rumänien), Serben, Serbien, Sereth, SFOR, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Siebenbürgen, Siebenbürger Sachsen, Siebenbürgisches Becken, Siebenten-Tags-Adventisten, Siemens Desiro, Sighișoara, Simona Amânar, Simona Halep, Slawen, Slowaken, Sommerzeit, Sorana Cîrstea, Sorin Grindeanu, Sowjetunion, Sperrklausel, Spiegel Online, Spiritualität, Staatsverschuldung, Stahl, Stand-by-Kredit, Standrecht, Störche, Störe, Steaua Bukarest, Steaua Bukarest (Handball), Steinadler, Steppe, Stichwahl, Stiftung, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Subkarpaten, Suceava, Synonym, Szeged, Szeklerland, Tagesschau (ARD), Tannen, TARGET2, TAROM, Tataren, Târgu Mureș, Türken, Temeswarer Dom, Tennis, Tennisweltrangliste, Theiß, Thraker, Timișoara, TR-85, Traian Băsescu, Trajan, Transfogarascher Hochstraße, Transnistrien, Transparency International, Transsilvanische Alpen, Trias (Geologie), Triple Entente, Tristan Tzara, Tschangos, Tschechische Minderheit im Banat, Turnen, UEFA Champions League, UEFA Europa League, UEFA Jubilee 52 Golden Players, UEFA-Fünfjahreswertung, Ukraine, Ukrainer in Rumänien, Ulmen, Ulpia Traiana Sarmizegetusa, UNESCO-Welterbe, Ungarisch-Rumänischer Krieg, Ungarische Sprache, Ungarn, Unitarische Kirche Siebenbürgen, Unitarismus (Religion), Universität Zürich, Urbanisierung, US-Dollar, UTC+2, UTC+3, Völkerwanderung, Vereinigte Staaten, Verfassung Rumäniens, Verfassungsgerichtshof von Rumänien, Vertrag von Trianon, Victor Hănescu, Victor Ponta, Viorica Dăncilă, Vogelschutzrichtlinie, Vogelzug, Volksgruppe, Vulkan, Vulkanisation, Walachei (Region), Walachische Tiefebene, Warschauer Pakt, Wasserschierling, Weißdorne, Weiden (Botanik), Weihnachten, Westrumänische Karpaten, Westwindzone, Wien, Wiener Schiedsspruch, Wildschwein, Wilfried Heller, Wimbledon Championships 2003, Wirtschaft Rumäniens, Wirtschaftsblatt, Wisent, Wissenschaftskolleg zu Berlin, Wolf, Wolfgang Benz, Wortstamm, ZDF, Zentralismus, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zweikammersystem, Zweiter Weltkrieg, Zweiter Wiener Schiedsspruch, .ro. Erweitern Sie Index (556 mehr) »

Abendland

Als Abendland (auch das christliche Abendland) oder Okzident (auch der Westen) wurde ursprünglich der westliche Teil Europas bezeichnet, besonders Deutschland, England, Frankreich, Italien und die Iberische Halbinsel.

Neu!!: Rumänien und Abendland · Mehr sehen »

Abgeordnetenkammer (Rumänien)

Die Abgeordnetenkammer (Camera Deputaților) wurde mit der Verfassung aus dem Jahre 1991 als untere Kammer (Unterhaus) des rumänischen Parlaments geschaffen.

Neu!!: Rumänien und Abgeordnetenkammer (Rumänien) · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Rumänien und Achsenmächte · Mehr sehen »

Adrian Năstase

Adrian Năstase Adrian Năstase (* 22. Juni 1950 in Bukarest) ist ein rumänischer Politiker (Sozialdemokratische Partei Rumäniens, PSD).

Neu!!: Rumänien und Adrian Năstase · Mehr sehen »

Adrian Ungur

Adrian Ungur (* 25. Januar 1985 in Pitești) ist ein rumänischer Tennisspieler.

Neu!!: Rumänien und Adrian Ungur · Mehr sehen »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Rumänien und Afghanistan · Mehr sehen »

Ahorne

Die Ahorne (Acer) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Neu!!: Rumänien und Ahorne · Mehr sehen »

Alba Iulia

Luftbild der Altstadt (Festung) von Alba Iulia Josephinischen Landaufnahme von 1769–1773. Modellbau der siebeneckigen Festung Alba Iulia ist die Hauptstadt des Kreises Alba in der Region Siebenbürgen.

Neu!!: Rumänien und Alba Iulia · Mehr sehen »

Alexandra Cadanțu

Alexandra Cadanțu (* 3. Mai 1990 in Bukarest) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Neu!!: Rumänien und Alexandra Cadanțu · Mehr sehen »

Alexandru Ioan Cuza

Alexandru Ioan Cuza Fürst Alexander Johann Cuza, Lithographie von Josef Kriehuber (1861) Alexandru Ioan Cuza (als Fürst Alexandru Ioan I. genannt; * in (nach unterschiedlichen Angaben) Huși oder im Dorf Barboși (der heutigen Gemeinde Hoceni), damals Moldau, heute Rumänien; † 15. Mai 1873 in Heidelberg) war Gründer und erster Fürst des Fürstentums Rumänien (1859–1866).

Neu!!: Rumänien und Alexandru Ioan Cuza · Mehr sehen »

Alianța Liberalilor și Democraților

Die Alianța Liberalilor și Democraților (ALDE; Allianz der Liberalen und Demokraten) ist eine liberale Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Alianța Liberalilor și Democraților · Mehr sehen »

Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien

Die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien (ADZ) ist eine Tageszeitung der deutschsprachigen Minderheit in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien · Mehr sehen »

Alm (Bergweide)

Tierfehd in der Sonne; links im hinteren Talverlauf Vorder Sand 1280 Meter, im Vordergrund links Mättli 1830 Meter und rechts Baumgarten 1590 Meter; auf der gegenüberliegenden Talseite links Altstafel 1528 Meter und Chäsboden 1328 Meter. Stall einer Almhütte im Gauertal; mit aufgehängten Stangen zum Trocknen des Almheus Schwarzmeerregion im Norden der Türkei Eine Alm (bairisch), Alp, Alpe oder Alb (nicht zu verwechseln mit Schwäbischer Alb) (alemannisch), früher auch Alben, Albm, Almb, bezeichnet das Sömmerungsgebiet, die während der Sommermonate benutzten Bergweiden, Wirtschaftsgebäude und sonstige Infrastruktur mit eingeschlossen, als Flurform.

Neu!!: Rumänien und Alm (Bergweide) · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Rumänien und Alpen · Mehr sehen »

Alpidische Orogenese

Karte des alpidischen Gebirgsgürtels. Alpidischer Gebirgsgürtel im Mittelmeerraum name) dargestellt. Die Alpidische Orogenese bezeichnet die bislang letzte globale Gebirgsbildungsphase der Erdgeschichte, in der auch die Alpen gebildet wurden.

Neu!!: Rumänien und Alpidische Orogenese · Mehr sehen »

Altreich (Rumänien)

Karte Rumäniens (1878–1913) Als Altreich (rumänisch Regatul Vechi oder Regat) wurde nach dem Ersten Weltkrieg jenes Gebiet Rumäniens bezeichnet, das schon vor dem Krieg zu diesem Staat gehört hatte.

Neu!!: Rumänien und Altreich (Rumänien) · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Rumänien und Amnesty International · Mehr sehen »

Amphibien

Unter den Bezeichnungen Amphibien (Amphibia) oder Lurche werden alle Landwirbeltiere zusammengefasst, die sich, im Gegensatz zu den Amnioten („Nabeltieren“), nur in Gewässern fortpflanzen können.

Neu!!: Rumänien und Amphibien · Mehr sehen »

Andreas (Apostel)

Griechische Ikone des Apostels Andreas Andreas war ebenso wie sein Bruder Simon Petrus ein Apostel Jesu Christi.

Neu!!: Rumänien und Andreas (Apostel) · Mehr sehen »

Andrei Pavel

Andrei Pavel (* 27. Januar 1974 in Constanța, Kreis Constanța) ist ein ehemaliger rumänischer Tennisspieler.

Neu!!: Rumänien und Andrei Pavel · Mehr sehen »

Andrei Pleșu

Andrei Pleșu im November 2011 auf der Buchmesse „Gaudeamus“ in Bukarest Andrei Gabriel Pleșu (* 23. August 1948 in Bukarest) ist ein rumänischer Philosoph, Kunsthistoriker und Politiker.

Neu!!: Rumänien und Andrei Pleșu · Mehr sehen »

Antena 1 (Rumänien)

Antena 1 ist ein rumänischer Privatfernsehsender.

Neu!!: Rumänien und Antena 1 (Rumänien) · Mehr sehen »

Antiziganismus

Antiziganismus („Zigeuner“ und -ismus) ist ein in Analogie zu „Antisemitismus“ gebildeter Fachbegriff, der eine spezielle Form des Rassismus beschreibt.

Neu!!: Rumänien und Antiziganismus · Mehr sehen »

Apuseni-Gebirge

Gliederung der Apuseni-Teilgebirge Apuseni-Gebirge Das Apuseni-Gebirge (auch Apusen, Apuseni, Siebenbürger Westkarpaten, Siebenbürgisches Westgebirge oder auch nur Westgebirge, rumänisch Munții Apuseni) ist eine Gebirgsformation im Westen Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Apuseni-Gebirge · Mehr sehen »

Arad (Rumänien)

Békéscsaba (Ungarn) Lage von Arad im Kreis Arad Arad ist die Kreishauptstadt des Kreises Arad in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Arad (Rumänien) · Mehr sehen »

Arena Națională

Die Arena Națională ist ein Fußballstadion in der rumänischen Hauptstadt Bukarest.

Neu!!: Rumänien und Arena Națională · Mehr sehen »

Armata Română

Die rumänische Flussmarine in Tulcea Die Armata Română (Rumänische Armee) als Streitkräfte von Rumänien sind in das Verteidigungs- und Sicherungskonzept der NATO eingebunden.

Neu!!: Rumänien und Armata Română · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Rumänien und Arte · Mehr sehen »

ATP Bukarest

Center Court der ''Arenele BCR'' Das ATP-Turnier von Bukarest (offiziell BRD Năstase Țiriac Trophy, zuvor BCR Open Romania bzw. Romanian Open) war ein rumänisches Herren-Tennisturnier.

Neu!!: Rumänien und ATP Bukarest · Mehr sehen »

Aurelian

Aureus mit dem Abbild des Aurelian (271–272 n. Chr.) Lucius Domitius Aurelianus (kurz Aurelian; * 9. September 214 in Mösien oder Sirmium, Pannonien; † 275 bei Caenophrurium, in der Nähe von Byzanz) war römischer Kaiser von 270 bis 275.

Neu!!: Rumänien und Aurelian · Mehr sehen »

Australian Open

Centre Court der Rod Laver Arena Die Hisense Arena, mit 10.500 Plätzen das zweitgrößte Stadion im ''Melbourne Park'' Die Margaret Court Arena, der drittgrößte Platz der Anlage Li Na und Stan Wawrinka Die Australian Open (kurz AusOpen oder AO; auch bekannt als „Happy Slam“) sind das erste der vier Grand-Slam-Turniere des Jahres.

Neu!!: Rumänien und Australian Open · Mehr sehen »

Auswanderung

Deutsche Emigranten gehen an Bord eines in die USA fahrenden Dampfers (um 1850) Österreichisch-Ungarische Auswanderer auf einem Schiff der Austro-Americana in Triest Anfang des 20. Jahrhunderts Auswandererlager der Hamburger BallinStadt (1907) Auswanderung oder Emigration (von, e ‚hinaus‘ und migrare ‚wandern‘) ist das Verlassen eines Heimatlandes auf Dauer.

Neu!!: Rumänien und Auswanderung · Mehr sehen »

Autokephalie (Kirche)

Unter autokephalen Kirchen (autokephal „eigenständig“; aus ‚selbst‘ und kephalē ‚Haupt‘) versteht man jene orthodoxen und altorientalischen Kirchen, die von einem eigenen Oberhaupt regiert werden und selbst den Erzbischof bzw.

Neu!!: Rumänien und Autokephalie (Kirche) · Mehr sehen »

Autokratie

Als Autokratie (‚Selbstherrschaft‘, von autós ‚selbst‘ und krateín ‚herrschen‘) wird in der Politikwissenschaft eine Herrschaftsform bezeichnet, in der eine Einzelperson oder Personengruppe unkontrolliert politische Macht ausübt und keinen verfassungsmäßigen Beschränkungen unterworfen ist: eine durch den alleinigen Machtträger aus eigener Vollkommenheit selbst legitimierte Herrschaft (Selbstherrschaft).

Neu!!: Rumänien und Autokratie · Mehr sehen »

Automobile Dacia

Dacia ist ein zu Renault gehörender rumänischer Automobilhersteller.

Neu!!: Rumänien und Automobile Dacia · Mehr sehen »

Avrig

Avrig ist eine Stadt im Kreis Sibiu in Siebenbürgen (Rumänien).

Neu!!: Rumänien und Avrig · Mehr sehen »

Awaren

Awarisches Statussymbol: mehrteilige Gürtelgarnitur Schwert eines Kriegers Reflexbogen vom awarischen Gräberfeld Gyenesdiás Die Awaren (auch Avaren) waren im Frühmittelalter Herrscher über ein Reich mit dem Schwerpunkt in der Pannonischen Tiefebene.

Neu!!: Rumänien und Awaren · Mehr sehen »

Árpáden

Wappen der Árpáden, das zum Hauptbestandteil des Wappens von Ungarn wurde Die Árpáden waren die erste Herrscherfamilie Ungarns, deren Angehörige das Land von 1001 bis 1301 als Könige regierten.

Neu!!: Rumänien und Árpáden · Mehr sehen »

Întreprinderea Aeronautică Română

Logo Întreprinderea Aeronautică Română (Abkürzung IAR), oft auch Industria Aeronautică Română genannt, ist ein Unternehmen der Luftfahrtindustrie Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Întreprinderea Aeronautică Română · Mehr sehen »

Ökozone

Ökozone ist ein vorwiegend geowissenschaftlich verwendeter Begriff für einen zonalen Großraum der Erde.

Neu!!: Rumänien und Ökozone · Mehr sehen »

Bacău

Roman, Piatra Neamț, Iași, Vaslui, Bârlad Bacău ist eine Stadt im Nordosten Rumäniens in der Region Moldau und Hauptstadt des gleichnamigen Kreises.

Neu!!: Rumänien und Bacău · Mehr sehen »

Baia Mare

Baia Mare (rotes Viereck), Rumänien. Nachbarorte: Satu Mare, Zalău, Dej Baia Mare ist eine Stadt in Nordwest-Rumänien und hatte im Jahr 2011 ungefähr 124.000 Einwohner.

Neu!!: Rumänien und Baia Mare · Mehr sehen »

Balkanromanische Sprachen

Balkanromanisch ist eine Sammelbezeichnung für die auf dem Balkan (im weiteren Sinne) heute und früher gesprochenen romanischen Sprachen.

Neu!!: Rumänien und Balkanromanische Sprachen · Mehr sehen »

Banat

Das Banat (deutsch:, serbokroatisch:, rumänisch:,, ungarisch Bánság) ist eine historische Region in Südosteuropa, die heute in den Staaten Rumänien, Serbien und Ungarn liegt.

Neu!!: Rumänien und Banat · Mehr sehen »

Banater Gebirge

Das Banater Gebirge ist ein Mittelgebirge im Süden des Banat an der Grenze zwischen Rumänien und Serbien.

Neu!!: Rumänien und Banater Gebirge · Mehr sehen »

Banca Comercială Română

BCR-Zentrale in Bukarest am Regina-Elisabeta-Bulevard Die Banca Comercială Română S.A. (abgekürzt: BCR, ausgesprochen: bä-tschä-rä) ist die größte Bank Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Banca Comercială Română · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Rumänien und Baptisten · Mehr sehen »

Bartgeier

Der Bartgeier (Gypaetus barbatus) oder Lämmergeier ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Rumänien und Bartgeier · Mehr sehen »

Bauernaufstand in Rumänien 1907

Im Bauernaufstand in Rumänien von 1907 protestierten die rumänischen Bauern gegen ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen bei und gegen die in ihren Augen ungerechte Verteilung des Landbesitzes.

Neu!!: Rumänien und Bauernaufstand in Rumänien 1907 · Mehr sehen »

Bărăgan

Der Bărăgan in Rumänien mit den zwei Untereinheiten (1) Bărăganul Călmățuiului (2) Bărăganul Ialomiței Impression aus dem Bărăgan Grasende Rinder im Bărăgan Original Distel aus dem Bărăgan in der Ausstellung der Adam-Müller-Guttenbrunn-Stiftung in Timișoara Der Bărăgan ist eine Tiefebene im südöstlichen Teil Rumäniens (ein Abschnitt der Walachischen Tiefebene) und umfasst die Kreise Călărași, Ialomița und teilweise Brăila.

Neu!!: Rumänien und Bărăgan · Mehr sehen »

Berliner Kongress

Auswärtigen Amts Der Berliner Kongress war eine Versammlung von Vertretern der europäischen Großmächte Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Italien und Russland sowie des Osmanischen Reiches, auf der die Balkankrise beendet und eine neue Friedensordnung für Südosteuropa ausgehandelt wurde.

Neu!!: Rumänien und Berliner Kongress · Mehr sehen »

Berliner Mauer

Luisenstädtischen Kanals, 1986 Die Berliner Mauer aus „Augenhöhe“ am Potsdamer Platz, 1985 Todesstreifen und Wachturm des Typs „Führungsstelle“ an der Mühlenstraße, 1990 – dort entsprach die Hinterlandmauer der sonst nach Westen zugewandten Bauart „Stützwandelement UL 12.41“ Graffiti im ehemaligen Todesstreifen Mühlenstraße, 2. Okt. 1990 Reste der Berliner Mauer an der Niederkirchnerstraße, 2004 Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989, bestand.

Neu!!: Rumänien und Berliner Mauer · Mehr sehen »

Bessarabien

Wappen Bessarabiens als Russisches Gouvernement Bessarabien in Europa Bessarabien, 1940 Historisches Bessarabien und heutige Republik Moldau Bessarabien ist eine historische Landschaft in Südosteuropa, begrenzt vom Schwarzen Meer im Süden sowie den Flüssen Pruth im Westen und Dnister/Dnjestr im Osten.

Neu!!: Rumänien und Bessarabien · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Rumänien und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Rumänien und Bildungssystem · Mehr sehen »

Billigfluggesellschaft

Ein Flugzeug der Lion Air Eine Billigfluggesellschaft (auch Billigairline, Billigflieger, englisch low-cost carrier, no frills airline, budget airline) ist eine Fluggesellschaft, die Flüge billiger anbietet als klassische Fluggesellschaften und auf Komfortmerkmale verzichtet.

Neu!!: Rumänien und Billigfluggesellschaft · Mehr sehen »

Biodiversitätskonvention

Die Biodiversitätskonvention (offiziell Übereinkommen über die biologische Vielfalt;, CBD) ist ein am 29.

Neu!!: Rumänien und Biodiversitätskonvention · Mehr sehen »

Biosphärenreservat Donaudelta

Das Biosphärenreservat Donaudelta befindet sich im Mündungsgebiet der Donau in das Schwarze Meer.

Neu!!: Rumänien und Biosphärenreservat Donaudelta · Mehr sehen »

Birken

Die Birken (Betula) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Rumänien und Birken · Mehr sehen »

Blue Air

S.C. Blue Air - Airline Management Solutions S.R.L. ist eine rumänische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bukarest und Basis auf dem Flughafen Bukarest Henri Coandă.

Neu!!: Rumänien und Blue Air · Mehr sehen »

Bobsport

Bobfahrer beim Anschieben am Start Der Bobsport ist eine Wintersportart, die Ende des 19.

Neu!!: Rumänien und Bobsport · Mehr sehen »

Bod (Rumänien)

Bod ist eine Gemeinde in Siebenbürgen, Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Bod (Rumänien) · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Rumänien und Bolschewiki · Mehr sehen »

Bonität

Bonität (von, „Vermögen“, hieraus „Vortrefflichkeit“) oder Kreditwürdigkeit ist in der Finanzwirtschaft die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjekts (natürliche Personen, Unternehmen oder Staaten mit ihren Untergliederungen), die aufgenommenen Schulden zurückzahlen zu können (wirtschaftliche Bonität) und der Wille, diese zurückzuzahlen (Zahlungswilligkeit).

Neu!!: Rumänien und Bonität · Mehr sehen »

Boris I.

Die Christianisierung der Bulgaren (Auszug aus der Manasses-Chronik) Boris I., auch Boris von Bulgarien oder Bogoris genannt (* 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts; † 2. Mai 907 in Bulgarien), Taufname Michael, war der erste christliche Herrscher (Knjas) der Bulgaren und herrschte von 852 bis 889 (nach anderen Quellen etwa 853 bis 890).

Neu!!: Rumänien und Boris I. · Mehr sehen »

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina (bosnisch/kroatisch/serbisch-lateinisch Bosna i Hercegovina, serbisch-kyrillisch Босна и Херцеговина, Abkürzungen: BiH / БиХ; auch Bosnien-Herzegowina oder verkürzt Bosnien genannt) ist ein südosteuropäischer Bundesstaat.

Neu!!: Rumänien und Bosnien und Herzegowina · Mehr sehen »

Brașov

Brașov (historisch auch Stephanopolis), von 1950 bis 1960 Orașul Stalin („Stalinstadt“), ist eine Großstadt in Rumänien mit etwa 250.000 Einwohnern.

Neu!!: Rumänien und Brașov · Mehr sehen »

Braunbär

Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark Der Braunbär (Ursus arctos) gehört zu den Säugetieren aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Rumänien und Braunbär · Mehr sehen »

Brăila

Brăila ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises und Sitz der Planungsregion Südost in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Brăila · Mehr sehen »

Bremsschwelle

Kreissegmentschwelle Bremsschwelle mit Beschilderung Eine Bremsschwelle ist eine quer zur Fahrtrichtung angeordnete bauliche Erhebung auf der Fahrbahn, die zu einer Geschwindigkeitsdämpfung führt und damit zur Verkehrsberuhigung beitragen soll.

Neu!!: Rumänien und Bremsschwelle · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Rumänien und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buchen

Die Buchen (Fagus) sind die einzige Pflanzengattung der Unterfamilie der Fagoideae innerhalb der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Rumänien und Buchen · Mehr sehen »

Budapest

Blick auf Pest von Buda aus gesehen Budapest (ungarische Aussprache) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns.

Neu!!: Rumänien und Budapest · Mehr sehen »

Budschak

Heutige ethnische Konstellation im Budschak Als Budschak (tatarisch bzw. türkisch Bucak für „Gegend“, „Winkel“ oder „Landkreis“, russisch und ukrainisch: Буджак, rumänisch: Bugeac) wird der südliche Teil der historischen Landschaft von Bessarabien bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Budschak · Mehr sehen »

Bukarest

Satellitenfoto von Bukarest Dâmbovița Bukarest (rumänisch: București) ist die Hauptstadt Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Bukarest · Mehr sehen »

Bukowina

Die Bukowina (auch Buchenland; rumänisch Bucovina, ukrainisch Буковина/Bukowyna) ist eine historische Landschaft im Grenzraum zwischen Mittel-, Südost- und Osteuropa.

Neu!!: Rumänien und Bukowina · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Rumänien und Bulgarien · Mehr sehen »

Burebista

Burebista Statue in Orastie Burebista (* im 2. Jahrhundert v. Chr.; † um 44 v. Chr.) war der erste König des vereinigten Staates der Daker.

Neu!!: Rumänien und Burebista · Mehr sehen »

Burg Poenari

Blick auf die Burgruine vom Vidraru Staudamm gesehen Burg Poenari, Aufgang Burg Poenari, Burginneres mit Blick nach Westen auf den Torturm Die Burg Poenari ist die Ruine einer mittelalterlichen Höhenburg im Kreis Argeș in der Großen Walachei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Burg Poenari · Mehr sehen »

Calafat

Calafat (rotes Viereck) - Rumänien - Nachbarorte: Craiova, Widin (Bulgarien), Drobeta Turnu Severin, Montana (Bulgarien) Calafat ist eine Stadt im Kreis Dolj, Rumänien und liegt am Grenzfluss Donau gegenüber der bulgarischen Stadt Widin.

Neu!!: Rumänien und Calafat · Mehr sehen »

Carpatair

Carpatair ist eine rumänische Fluggesellschaft mit Sitz in Timișoara und Basis auf dem Flughafen Timișoara.

Neu!!: Rumänien und Carpatair · Mehr sehen »

Căile Ferate Române

Logo der Căile Ferate Române Logo der Căile Ferate Române Călători Das rumänische Eisenbahnnetz Das rumänische Eisenbahnnetz im Betrieb Die Căile Ferate Române, abgekürzt C.F.R., ist die staatliche Eisenbahngesellschaft Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Căile Ferate Române · Mehr sehen »

Călin Peter Netzer

Călin Peter Netzer (* 1. Mai 1975 in Petroșani) ist ein rumänischer Filmregisseur.

Neu!!: Rumänien und Călin Peter Netzer · Mehr sehen »

Călin Popescu-Tăriceanu

Călin Popescu-Tăriceanu 2014 Călin Popescu-Tăriceanu (* 14. Januar 1952 in Bukarest) ist ein rumänischer Politiker der ALDE.

Neu!!: Rumänien und Călin Popescu-Tăriceanu · Mehr sehen »

Cătălina Ponor

Cătălina Ponor (* 20. August 1987 in Constanța) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin.

Neu!!: Rumänien und Cătălina Ponor · Mehr sehen »

Cernavodă

Cernavodă ist eine Stadt in Rumänien in der Region Dobrudscha, Kreis Constanța.

Neu!!: Rumänien und Cernavodă · Mehr sehen »

Chalid Bakdasch

Chalid Bakdasch Chalid Bakdasch (auch Khalid Bagdash oder Khaled Bekdache,, * 1912 in Damaskus, Osmanisches Reich; † 1995) war von 1936 bis zu seinem Tod der Vorsitzende der Kommunistischen Partei in Syrien.

Neu!!: Rumänien und Chalid Bakdasch · Mehr sehen »

Cheile Turzii

Cheile Turzii Die Cheile Turzii ist eine Kalksteinklamm im Trascău-Gebirge am Ostrand der Westkarpaten im westlichen Siebenbürgen in Rumänien, unweit der Stadt Turda (Thorenburg) gelegen.

Neu!!: Rumänien und Cheile Turzii · Mehr sehen »

Cincinnati Masters

Das Masters-Turnier von Cincinnati (offiziell Western & Southern Open) ist alljährlich das siebte von neun Tennisturnieren der ATP World Tour Masters 1000 und werden jeweils im August in Mason, Ohio bei Cincinnati auf Hartplatz ausgetragen.

Neu!!: Rumänien und Cincinnati Masters · Mehr sehen »

Cluj-Napoca

Blick über die Stadt Cluj-Napoca (rotes Viereck) mit Nachbarorten: Zalău, Dej, Bistrița, Târgu Mureș, Mediaș, Alba Iulia, Turda Cluj-Napoca, (bis 1974 Cluj), ist die zweitgrößte Stadt Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Cluj-Napoca · Mehr sehen »

Constanța

Constanța (türkisch Kustendji, Kustendja, Köstence, Köstendsche, im Altertum Tomoi oder Tomis und in der Spätantike Constantiana) ist eine Hafenstadt in Rumänien am Schwarzen Meer.

Neu!!: Rumänien und Constanța · Mehr sehen »

Craiova

Slatina, Calafat, Widin (Bulgarien) Eine in Craiova (bei Electroputere) hergestellte Elektrolokomotive Die Präfektur Craiova ist die größte Stadt in der historischen Region Kleine Walachei, Hauptstadt des Kreises Dolj und Sitz der Planungsregion Südwest in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Craiova · Mehr sehen »

Crin Antonescu

Crin Antonescu (2009) George Crin Laurențiu Antonescu (* 21. September 1959 in Tulcea) ist ein rumänischer Historiker und Politiker.

Neu!!: Rumänien und Crin Antonescu · Mehr sehen »

Cristi Puiu

Cristi Puiu Cristi Puiu (* 3. April 1967 in Bukarest) ist ein rumänischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Rumänien und Cristi Puiu · Mehr sehen »

Cristian Mungiu

upright Cristian Mungiu (* 27. April 1968 in Iași) ist ein rumänischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Rumänien und Cristian Mungiu · Mehr sehen »

Curtea de Argeș

Curtea de Argeș ist eine rumänische Stadt im Kreis Argeș.

Neu!!: Rumänien und Curtea de Argeș · Mehr sehen »

Dadaismus

Dadaismus oder Dada war eine künstlerische und literarische Bewegung, die 1916 von Hugo Ball, Emmy Hennings, Tristan Tzara, Richard Huelsenbeck, Marcel Janco und Hans Arp in Zürich begründet wurde und sich durch Ablehnung „konventioneller“ Kunst und Kunstformen – die oft parodiert wurden – und bürgerlicher Ideale auszeichnete.

Neu!!: Rumänien und Dadaismus · Mehr sehen »

Daker

Decebal und Burebista Die Daker waren ein den Thrakern verwandtes Volk, das seit dem 5.

Neu!!: Rumänien und Daker · Mehr sehen »

Dakien

Südosteuropa zwischen 118 und 271 n. Chr. in einem historischen Atlas von 1886. Die Grenzverläufe stimmen teilweise nicht mit dem heutigen Forschungsstand überein. Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Karte von Dakien 82 v. Chr Die römischen Militäranlagen nach der Besetzung Dakiens. Dakien (war von 106 bis 271 eine Provinz des Römischen Reiches im Norden der unteren Donau.

Neu!!: Rumänien und Dakien · Mehr sehen »

Dako-romanische Kontinuitätstheorie

Raumverhältnisse und mutmaßliche ethnisch-sprachliche Verhältnisse im frühen Mittelalter – die Ausdehnung des Bezugsraums des Rumänischen umfasst sowohl Gebiete nördlich als auch südlich der Donau. Die Jireček-Linie Die dako-romanische Kontinuitätstheorie besagt, dass die heutige Bevölkerung bzw.

Neu!!: Rumänien und Dako-romanische Kontinuitätstheorie · Mehr sehen »

Damen Shipyards Group

Die Damen Shipyards Group ist ein niederländisches Schiffbauunternehmen mit weltweiten Standorten.

Neu!!: Rumänien und Damen Shipyards Group · Mehr sehen »

Daniela Silivaș

Viorica Daniela Silivaș-Harper (* 9. Mai 1972 in Deva, Kreis Hunedoara) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin.

Neu!!: Rumänien und Daniela Silivaș · Mehr sehen »

Davis Cup

Logo Davis Cup Die Trophäe Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herrentennis.

Neu!!: Rumänien und Davis Cup · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Rumänien und Département · Mehr sehen »

Dörfer mit Kirchenburgen in Siebenbürgen (Welterbe)

Sieben Dörfer mit Kirchenburgen in Siebenbürgen wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Neu!!: Rumänien und Dörfer mit Kirchenburgen in Siebenbürgen (Welterbe) · Mehr sehen »

Decebalus

phrygischer Mütze Decebalus war von ca.

Neu!!: Rumänien und Decebalus · Mehr sehen »

Deșteaptă-te, române!

Deșteaptă-te, române! ist seit 1989 die Nationalhymne Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Deșteaptă-te, române! · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Rumänien und Demokratieindex · Mehr sehen »

Demokratisch-Liberale Partei (Rumänien)

Die Demokratisch-Liberale Partei (rum.: Partidul Democrat-Liberal, PD-L) war eine Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Demokratisch-Liberale Partei (Rumänien) · Mehr sehen »

Demokratische Union der Ungarn in Rumänien

Die Demokratische Union der Ungarn in Rumänien, bekannt auch als „Ungarnverband in Rumänien“ (ungar. Romániai Magyar Demokrata Szövetség (RMDSz), rumän. Uniunea Democrată Maghiară din România (UDMR)), gegründet 1989, ist eine ethnische Sammelpartei, die aufgrund der quantitativen Bedeutung der auf dem Territorium Rumäniens lebenden Magyaren – vor allem im ehemals ungarischen Siebenbürgen – es kontinuierlich schafft, in die zwei Kammern (Abgeordnetenhaus und Senat) des rumänischen Parlements einzuziehen.

Neu!!: Rumänien und Demokratische Union der Ungarn in Rumänien · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Rumänien und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Rumänien und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

Moskau, 24. August 1939: Handschlag Stalins und Ribbentrops nach der Unterzeichnung des Nichtangriffspakts Das geheime Zusatzprotokoll vom 23. August 1939 zum Nichtangriffspakt sowjetischen Einmarsch in Ostpolen, Iswestija vom 18. September 1939 Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet und publiziert wurde.

Neu!!: Rumänien und Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Rumänien und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Rumänien und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutscher Ärzteverlag

Der Deutsche Ärzteverlag ist ein medizinischer Fachverlag im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Rumänien und Deutscher Ärzteverlag · Mehr sehen »

Deutsches Ärzteblatt

Das Deutsche Ärzteblatt, gegründet 1872, ist ein offizielles Organ der Ärzteschaft und wird herausgegeben von der Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Landesärztekammern) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Neu!!: Rumänien und Deutsches Ärzteblatt · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Rumänien und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Rumänien und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Rumänien und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Deva (Rumänien)

Deva ist die Hauptstadt des Kreises Hunedoara in Siebenbürgen, Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Deva (Rumänien) · Mehr sehen »

Die Presse

Die Presse ist eine überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Neu!!: Rumänien und Die Presse · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Rumänien und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Rumänien und Die Zeit · Mehr sehen »

Dinamo Bukarest

Dinamo Bukarest (Fotbal Club Dinamo București) ist ein rumänischer Sportverein aus Bukarest.

Neu!!: Rumänien und Dinamo Bukarest · Mehr sehen »

Dobrudscha

Das Gebiet der Dobrudscha heute: in Bulgarien ''gelb'', in Rumänien ''orange'' Die Dobrudscha (auch Trans-Danubien) ist eine historische Landschaft in Südosteuropa zwischen dem Unterlauf der Donau und dem Schwarzen Meer.

Neu!!: Rumänien und Dobrudscha · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Rumänien und Donau · Mehr sehen »

Donau-Schwarzmeer-Kanal

Donau (blau) und DS-Kanal (rot) mit den beiden Ausläufern im Osten Schwarzen Meer über den Rhein, Main, Main-Donau-Kanal, die Donau und den Donau-Schwarzmeer-Kanal Der Donau-Schwarzmeer-Kanal (auch als Cernavodă-Kanal oder Cernavodă-Constanța-Kanal bezeichnet) ist eine künstliche Wasserstraße (Kanal) zwischen der Donau und dem Schwarzen Meer.

Neu!!: Rumänien und Donau-Schwarzmeer-Kanal · Mehr sehen »

Donauschwaben

Tafel mit den ehemaligen Siedlungsgebieten der Donauschwaben. Donauschwabenpark, Wien-Floridsdorf Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die von Ende des 17.

Neu!!: Rumänien und Donauschwaben · Mehr sehen »

Dracula (Roman)

Deutsche Erstausgabe, Max Altmann, Leipzig 1908 Dracula ist ein 1897 veröffentlichter Roman des irischen Schriftstellers Bram Stoker.

Neu!!: Rumänien und Dracula (Roman) · Mehr sehen »

Drobeta Turnu Severin

Drobeta-Turnu Severin (rotes Viereck) - Rumänien - Nachbarorte: Târgu Jiu, Craiova, Calafat, Widin (Bulgarien) Drobeta Turnu Severin (kurz Turnu Severin;;, früher nur Severin) ist eine Stadt in Rumänien und liegt im Kreis Mehedinți.

Neu!!: Rumänien und Drobeta Turnu Severin · Mehr sehen »

Ebene (Geographie)

Ebene in Skåne im Süden Schwedens Eine Ebene in der Geographie ist eine Landschaft ohne besondere Höhenunterschiede (Hügel, Berge).

Neu!!: Rumänien und Ebene (Geographie) · Mehr sehen »

Ecaterina Szabó

Ecaterina Szabó, ungarisch: Szabó Katalin, (* 22. Januar 1968 in Zagon, Kreis Covasna) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin und derzeitige Trainerin.

Neu!!: Rumänien und Ecaterina Szabó · Mehr sehen »

Echo der Zeit

Das Echo der Zeit heisst eine der ältesten noch bestehenden Radiosendungen im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Rumänien und Echo der Zeit · Mehr sehen »

EHF Champions League

Das Logo der EHF Champions League Die Champions League ist der höchste Europapokal-Wettbewerb für Handball-Vereinsmannschaften.

Neu!!: Rumänien und EHF Champions League · Mehr sehen »

Eiben

Die Eiben (Taxus) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Eibengewächse (Taxaceae).

Neu!!: Rumänien und Eiben · Mehr sehen »

Eichen

Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Rumänien und Eichen · Mehr sehen »

Einzugsgebiet

Depressionen innerhalb der „endorheischen Zonen“ Das Einzugsgebiet (auch Entwässerungsgebiet, Abflussgebiet, im engeren Sinne Niederschlagsgebiet, bei Fließgewässern auch Flussgebiet, bei Strömen Stromgebiet) ist das Gebiet bzw.

Neu!!: Rumänien und Einzugsgebiet · Mehr sehen »

Eiserne Garde

Flagge der Eisernen Garde Parteiführer Sima mit Legionären in Bukarest (1940). Die Eiserne Garde war eine faschistische und antisemitische Bewegung bzw.

Neu!!: Rumänien und Eiserne Garde · Mehr sehen »

Emil Boc

Emil Boc (2011) Emil Boc (* 6. September 1966 in Răchițele, Kreis Cluj) ist ein rumänischer Politiker und Wissenschaftler.

Neu!!: Rumänien und Emil Boc · Mehr sehen »

Emil Constantinescu

Emil Constantinescu Constantinescu Juni 2009 in Prag Emil Constantinescu (* 19. November 1939 in Tighina, heute Moldawien) ist ein rumänischer Politiker und war von 1996 bis 2000 Staatspräsident des Landes.

Neu!!: Rumänien und Emil Constantinescu · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Rumänien und Englische Sprache · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Rumänien und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Rumänien und Erdöl · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Rumänien und Erdgas · Mehr sehen »

Erste Bank

Die Erste Bank Oesterreich (Firmenwortlaut: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG) mit Sitz in Wien ist die aktuelle Erscheinungsform der 1819 in Vereinsform gegründeten Erste österreichische Spar-Casse (wie das Institut bis 1997 hieß) und somit das älteste bestehende Kreditinstitut in Österreich.

Neu!!: Rumänien und Erste Bank · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Erster Mai · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Rumänien und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erweiterung der Europäischen Union

Erweiterungsrunden 1973 bis 2013 10-Euro-Gedenkmünze zur EU-Erweiterung 2004 Unter der Erweiterung der Europäischen Union (EU-Erweiterung) versteht man die Aufnahme eines oder mehrerer Staaten (sogenannter EU-Beitrittsländer) in die Europäische Union.

Neu!!: Rumänien und Erweiterung der Europäischen Union · Mehr sehen »

Erwerbsarmut

Von Erwerbsarmut spricht man, wenn eine Person trotz Erwerbstätigkeit arm oder von Armut bedroht ist.

Neu!!: Rumänien und Erwerbsarmut · Mehr sehen »

Eschen (Pflanzengattung)

Die Eschen (Fraxinus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae).

Neu!!: Rumänien und Eschen (Pflanzengattung) · Mehr sehen »

Ethnogenese

Beispiel für die Ethnogenese der „Schweizer“: Legende des ''Rütlischwurs'' Ethnogenese (von „ Volk“ und genesis „Geburt, Ursprung, Entstehung“) ist eine moderne Methodenbezeichnung aus den Bereichen der Kultur- und Sozialwissenschaft, um den Vorgang der Entstehung eines Volkes zu beschreiben.

Neu!!: Rumänien und Ethnogenese · Mehr sehen »

Eugène Ionesco

Eugène Ionesco (1993) Eugène Ionesco (* 26. November 1909 in Slatina, Rumänien als Eugen Ionescu; † 28. März 1994 in Paris) war ein französisch-rumänischer Autor.

Neu!!: Rumänien und Eugène Ionesco · Mehr sehen »

Eurasischer Luchs

Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse.

Neu!!: Rumänien und Eurasischer Luchs · Mehr sehen »

Eurobarometer

Das Eurobarometer ist eine in regelmäßigen Abständen von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene öffentliche Meinungsumfrage in den Ländern der EU.

Neu!!: Rumänien und Eurobarometer · Mehr sehen »

Europastraße

Europastraßen sind eine Klasse von Fernstraßen, die sich in Europa, Zentral- und Kleinasien befinden.

Neu!!: Rumänien und Europastraße · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Rumänien und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Rumänien und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäischer Dachs

Der Europäische Dachs (Meles meles) ist ein Raubtier aus der Familie der Marder und eine von vier Arten der Gattung Meles, die noch bis Anfang der 2000er Jahre in einer Art zusammengefasst waren.

Neu!!: Rumänien und Europäischer Dachs · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Rumänien und Eurostat · Mehr sehen »

Evangelikalismus

Billy Graham in Duisburg (1954) Der Evangelikalismus (vom englischen evangelicalism) ist eine theologische Richtung innerhalb des Protestantismus, die auf den deutschen Pietismus, den englischen Methodismus und die Erweckungsbewegung des 18.

Neu!!: Rumänien und Evangelikalismus · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien (auf ungarisch: Romániai Evangélikus-Lutheránus Egyház, auf rumänisch: Biserica Evanghelică Luterană din România) ging aus der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Rumänien, der so genannten Kirche der Siebenbürger Sachsen, hervor, wurde 1921 als „Synodal-Presbyteriale Evangelisch-Lutherische Kirche“ gegründet und trug bis zum Jahr 2001 die Bezeichnung „Evangelische Synodal-Presbyterianische Kirche A.B. in Rumänien“.

Neu!!: Rumänien und Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Rumänien und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Spiele

Olympische Ringe Bisher wurden bei 51 Olympischen Spielen insgesamt 18.852 Medaillen in Sportwettbewerben vergeben.

Neu!!: Rumänien und Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Spiele · Mehr sehen »

Ștefan cel Mare

Ștefan cel Mare, zeitgenössisches Porträt, Kloster Voroneț Monument Ștefans in Chișinău Denkmal in Piatra Neamț Ștefan III.

Neu!!: Rumänien und Ștefan cel Mare · Mehr sehen »

Fazilität

Fazilität (von ‚Leichtigkeit‘) ist im Finanzwesen der Anglizismus für die betraglich begrenzte Möglichkeit, Kredite aufnehmen oder Guthaben anlegen zu können.

Neu!!: Rumänien und Fazilität · Mehr sehen »

Föderalismus

Karte der Staaten mit föderaler Verfassung Unter Föderalismus (von lat. foedus, foedera „Bund“, „Bündnis“, „Vertrag“) wird heute vorwiegend ein Organisationsprinzip verstanden, bei dem die einzelnen Glieder (Gliedstaaten) über eine begrenzte Eigenständigkeit und Staatlichkeit verfügen, aber zu einer übergreifenden Gesamtheit (Gesamtstaat) zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Rumänien und Föderalismus · Mehr sehen »

Fürstentum Moldau

Das Fürstentum Moldau (rumänisch Principatul Moldovei) war ein Staat in Südosteuropa, dessen Territorium sich heute in Rumänien, der Republik Moldau und der Ukraine befindet.

Neu!!: Rumänien und Fürstentum Moldau · Mehr sehen »

Fürstentum Walachei

Wappen des Fürstentums Walachei Das Fürstentum Walachei war ein Staat mit dem Zentrum in Câmpulung und später in Curtea de Argeș, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts unter dem Fürsten Basarab I. entstand.

Neu!!: Rumänien und Fürstentum Walachei · Mehr sehen »

Făget

Făget ist eine Stadt im Kreis Timiș, Banat, Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Făget · Mehr sehen »

Federația Română de Fotbal

Die Federația Română de Fotbal (FRF) ist der rumänische Fußballverband.

Neu!!: Rumänien und Federația Română de Fotbal · Mehr sehen »

Ferdinand I. (Rumänien)

Ferdinand von Rumänien Büste Ferdinands von Rumänien in Timișoara, 2015 Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen (auch Ferdinand I., der Treue; * 24. August 1865 in Sigmaringen; † 20. Juli 1927 in Sinaia) war vom 10.

Neu!!: Rumänien und Ferdinand I. (Rumänien) · Mehr sehen »

Fetești

Fetești ist eine Stadt im Kreis Ialomița, in der Walachischen Tiefebene, in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Fetești · Mehr sehen »

Fichten

Gemeine Fichte (''Picea abies''), Illustration aus Koehler 1887 Die Fichten (Picea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Rumänien und Fichten · Mehr sehen »

Finanzkrise ab 2007

Die Finanzkrise ab 2007 war eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise als Subprime-Markt-Krise begann.

Neu!!: Rumänien und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Fische

Ein Walhai und weitere Meeresfische in Gefangenschaft außerhalb ihres natürlichen Lebensraums Fische oder Pisces („Fisch“) sind aquatisch lebende Wirbeltiere mit Kiemen.

Neu!!: Rumänien und Fische · Mehr sehen »

Fischer Weltalmanach

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Neu!!: Rumänien und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

Flat Tax

Lineare Abhängigkeit des Steuerbetrages vom Einkommen oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Konstanter Grenzsteuersatz oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Ansteigender Durchschnittsteuersatz oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Mit Flat Tax (kurz für Flat-Rate Tax) oder Einheitssteuer wird ein einstufiger Einkommensteuertarif bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Flat Tax · Mehr sehen »

Flughafen Cluj

Hauptgebäude des Flughafens Der Flughafen Avram Iancu, Cluj (IATA-Code CLJ, ICAO-Code LRCL; Aeroportul Internațional Avram Iancu Cluj (AIAIC)) ist ein Flughafen bei Cluj-Napoca (Klausenburg) in der Region Siebenbürgen in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Flughafen Cluj · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Rumänien und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frankfurter Buchmesse

Früheres Logo bis 2010 Die Frankfurter Buchmesse ist eine internationale Buchmesse, die jährlich im Oktober auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfindet.

Neu!!: Rumänien und Frankfurter Buchmesse · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Rumänien und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freikauf von Rumäniendeutschen

Mit dem Freikauf von Rumäniendeutschen durch die deutsche Bundesregierung wurde zwischen 1967 und 1989 unter den Decknamen Geheimsache Kanal auf westdeutscher Seite und Aktion „Rückgewinnung“ auf rumänischer Seite die Ausreise von 226.654 Rumäniendeutschen aus dem zu dieser Zeit unter kommunistischer Herrschaft stehenden Rumänien in die Bundesrepublik Deutschland erwirkt.

Neu!!: Rumänien und Freikauf von Rumäniendeutschen · Mehr sehen »

Friede von Bukarest (1913)

Konferenz von London (1913) und dem Friedensvertrag von Bukarest (1913) Der Westbalkan nach dem Friedensvertrag von Bukarest (1913) Der Frieden von Bukarest vom beendete den Zweiten Balkankrieg, den Bulgarien begonnen hatte, weil es mit der Aufteilung der europäischen Gebiete der Türkei nach dem Ersten Balkankrieg unzufrieden war.

Neu!!: Rumänien und Friede von Bukarest (1913) · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Rumänien und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Rumänien und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft

Der Pokal für den Gewinn der UEFA Fußball-Europameisterschaft Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (engl.: UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene.

Neu!!: Rumänien und Fußball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft 2000

Die Endrunde der 11.

Neu!!: Rumänien und Fußball-Europameisterschaft 2000 · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer, offiziell FIFA World Cup oder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, ist ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird.

Neu!!: Rumänien und Fußball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1994

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 war die 15. Ausspielung dieses bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 17.

Neu!!: Rumänien und Fußball-Weltmeisterschaft 1994 · Mehr sehen »

Funke Mediengruppe

Logo der ehemaligen WAZ-Mediengruppe Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien.

Neu!!: Rumänien und Funke Mediengruppe · Mehr sehen »

Galați

Reni (Ukraine), Tulcea, Focșani, Bârlad Galați ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises in der Westmoldau in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Galați · Mehr sehen »

Gämse

Gamskitz Die (Alpen-)Gämse (Rupicapra rupicapra), vor der Rechtschreibreform Gemse und in der Jägersprache Gams oder Gamswild, ist eine in Europa und Kleinasien beheimatete Art der Ziegenartigen.

Neu!!: Rumänien und Gämse · Mehr sehen »

Gebirge

Gebirge sind komplexe Landschaftsformen der Erde, die durch eine Massenerhebung, ein Steilrelief, einen Gesteinsaufbau und dem (oft ganzjährigen) Vorhandensein von Eis und Schnee gekennzeichnet sind.

Neu!!: Rumänien und Gebirge · Mehr sehen »

Gebirgszug

Bergketten vor dem Boudha Himal in Nepal Unter Gebirgszug versteht man eine Folge hoher Berggipfel oder eine zusammenhängende Bergkette innerhalb eines größeren Gebirges.

Neu!!: Rumänien und Gebirgszug · Mehr sehen »

Geburtendefizit

In der Demografie spricht man von Geburtendefizit bzw.

Neu!!: Rumänien und Geburtendefizit · Mehr sehen »

Gemäßigte Zone

kaltgemäßigte Zone (violett) Die gemäßigte Zone ist auf beiden Erdhalbkugeln jeweils die Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur über 20 °C) und der kalten Zone (im wärmsten Monat Mitteltemperatur unter 10 °C) liegt.

Neu!!: Rumänien und Gemäßigte Zone · Mehr sehen »

Gemeiner Delfin

Gemeiner Delfin mit Jungtier Der Gemeine Delfin (Delphinus delphis), auch Gewöhnlicher Delfin genannt, trägt seinen Namen, weil er über Jahrhunderte die bekannteste Art der Delfine war.

Neu!!: Rumänien und Gemeiner Delfin · Mehr sehen »

Gepiden

Das Reich der Gepiden im Karpatenbecken zwischen 539 und 551 Die Gepiden (auch Gepidi, Gebidi; lateinisch Gipedae, Gepidae) waren ein ostgermanischer Stamm im Gebiet der heutigen Staaten Ungarn und Rumänien, der möglicherweise mit den Goten verwandt war.

Neu!!: Rumänien und Gepiden · Mehr sehen »

Geschichte Bulgariens

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Geschichte Bulgariens von der ersten Besiedlung Bulgariens und dessen unmittelbarer Umgebung bis zur Gegenwart.

Neu!!: Rumänien und Geschichte Bulgariens · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Rumänien

Synagoge in Brașov Die Geschichte der Juden in Rumänien beginnt nach archäologischen Funden zur Zeit des Römischen Reiches.

Neu!!: Rumänien und Geschichte der Juden in Rumänien · Mehr sehen »

Geschichte Rumäniens

Die Geschichte Rumäniens ist stark vom Rückgriff auf die Epoche der Römer geprägt, was sich auch im Namen Rumänien oder rum.

Neu!!: Rumänien und Geschichte Rumäniens · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Rumänien und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Geten

Die Geten oder Getai waren ein indoeuropäisches Reitervolk des frühen Altertums.

Neu!!: Rumänien und Geten · Mehr sehen »

Getische Hochebene

Argeș durchflossen. Als Getische Hochebene, Getisches Hochland (rumänisch: Podișul Getic) bzw.

Neu!!: Rumänien und Getische Hochebene · Mehr sehen »

Gheorghe Gheorghiu-Dej

Gheorghe Gheorghiu-Dej Gheorghe Gheorghiu-Dej,, (* 8. November 1901 in Bârlad; † 19. März 1965 in Bukarest) war ein rumänischer Politiker.

Neu!!: Rumänien und Gheorghe Gheorghiu-Dej · Mehr sehen »

Gheorghe Hagi

Gheorghe „Gică“ Hagi (* 5. Februar 1965 in Săcele, Kreis Constanța) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler, sowie aktueller -trainer und Sportfunktionär.

Neu!!: Rumänien und Gheorghe Hagi · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Rumänien und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Goten

Gotische Adlerfibel Die Goten waren ein ostgermanisches Volk, das seit dem 3. Jahrhundert mehrfach in militärische Konflikte mit den Römern verwickelt war.

Neu!!: Rumänien und Goten · Mehr sehen »

Gott

Als Gott (je nach Zusammenhang auch Göttin, Gottheit) wird meist ein übernatürliches Wesen bzw.

Neu!!: Rumänien und Gott · Mehr sehen »

Grand Slam (Tennis)

Ein Grand Slam (für großer Schlag) im Tennissport bedeutet den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Kalenderjahres.

Neu!!: Rumänien und Grand Slam (Tennis) · Mehr sehen »

Grenoble

Grenoble (Arpitanisch Grenoblo, deutsch veraltet Graswalde) ist die Hauptstadt des französischen Départements Isère und der Dauphiné in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Rumänien und Grenoble · Mehr sehen »

Grenze zwischen Bulgarien und Rumänien

Lage von Bulgarien (grün) und Rumänien (orange) in Europa Politische Karte von Bulgarien Politische Karte von Rumänien Die Grenze zwischen der Republik Bulgarien und der Republik Rumänien ist eine 605 km lange Land- und Gewässergrenze in Europa.

Neu!!: Rumänien und Grenze zwischen Bulgarien und Rumänien · Mehr sehen »

Große Walachei

Die ''Große Walachei'' ist innerhalb der Walachei rot umrandet Die Große Walachei (dt. auch Muntenien, rum. Muntenia) ist eine historische Landschaft im Süden Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Große Walachei · Mehr sehen »

Großtrappe

Fliegende Großtrappen Großtrappe aus einem Aufzuchtprogramm im ehem. Bezirk Magdeburg, 1981 Jungvogel der Großtrappe Gelege, Sammlung Museum Wiesbaden Die Großtrappe (Otis tarda) ist ein Vogel aus der Familie der Trappen (Otididae).

Neu!!: Rumänien und Großtrappe · Mehr sehen »

Habsburgermonarchie

Österreichs Doppeladler (1866) Unter dem inoffiziellen Begriff Habsburgermonarchie – auch Habsburger, Habsburgische oder österreichische Monarchie, Donaumonarchie oder Habsburgerreich – fasst die Geschichtswissenschaft die europäischen Herrschaftsgebiete zusammen, die das Haus Habsburg (seit 1736 Habsburg-Lothringen) vom ausgehenden Mittelalter bis 1918 direkt regierte.

Neu!!: Rumänien und Habsburgermonarchie · Mehr sehen »

Hainbuchen

Die Hainbuchen oder Weißbuchen (Carpinus) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Birkengewächse.

Neu!!: Rumänien und Hainbuchen · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Rumänien und Handball · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft

Die Handball-Weltmeisterschaft der Männer (offiziell IHF Men’s World Championship) ist ein Handballturnier zur Ermittlung der besten Handballnationalmannschaft der Welt.

Neu!!: Rumänien und Handball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1961

Die 4.

Neu!!: Rumänien und Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1961 · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1964

Die 5.

Neu!!: Rumänien und Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1964 · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1970

Die 7.

Neu!!: Rumänien und Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1970 · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1974

Die 8.

Neu!!: Rumänien und Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1974 · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Rumänien und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Rumänien und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hermannstadt

Hermannstadt (siebenbürgisch-sächsisch Hermestatt) ist eine Stadt im Kreis Sibiu in Siebenbürgen (Rumänien) und war 2007 zusammen mit Luxemburg Kulturhauptstadt Europas.

Neu!!: Rumänien und Hermannstadt · Mehr sehen »

Hermannstädter Zeitung

Hermannstadt Kleiner Ring Die Hermannstädter Zeitung ist eine deutschsprachige Wochenzeitung, die jeweils freitags in Hermannstadt (Sibiu), in Siebenbürgen, Rumänien erscheint.

Neu!!: Rumänien und Hermannstädter Zeitung · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Rumänien und Herodot · Mehr sehen »

Herza-Gebiet

Historische Regionen: ''rot'': nördliche Bukowina, ''blau'': Herza, ''grün'': nördliches Bessarabien jüdischen Bereichen angezeigt in weiß, blau, rot und gelb. ''September 2007'' Das Herza-Gebiet (ukrainisch /Kraj Herza, rumänisch Ținutul Herța), ist ein Gebiet der Oblast Tscherniwzi in der südwestlichen Ukraine an der rumänischen Grenze.

Neu!!: Rumänien und Herza-Gebiet · Mehr sehen »

Himalaya

Der Himalaya (auch Himalaja) ist ein stark vergletschertes, subtropisch/randtropisches jungalpidisches Hochgebirgs­system in Asien.

Neu!!: Rumänien und Himalaya · Mehr sehen »

Hochland (Landschaft)

Hochland ist eine Bezeichnung für eine Landschaftsform.

Neu!!: Rumänien und Hochland (Landschaft) · Mehr sehen »

Hohenzollern-Sigmaringen

Schloss Sigmaringen Die Residenzstadt Sigmaringen in der Mitte des 18. Jahrhunderts Hohenzollern-Sigmaringen ist die schwäbische, katholisch gebliebene Linie der Hohenzollern, eines alten deutschen Hochadelsgeschlechts, und gleichzeitig der Name der von ihr beherrschten Ländereien, der Grafschaft Hohenzollern-Sigmaringen, die 1623 zum Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen erhoben wurde und bis 1849 bestand.

Neu!!: Rumänien und Hohenzollern-Sigmaringen · Mehr sehen »

Holzkirchen in der Maramureș

Holzkirche von Călinesti Susani Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Holzkirchen im rumänischen Kreis Maramureș Die Holzkirchen in der Maramureș sind etwa 60 Kirchengebäude in der Region Maramureș, ca.

Neu!!: Rumänien und Holzkirchen in der Maramureș · Mehr sehen »

Horia Tecău

Horia Tecău (* 19. Januar 1985 in Constanța) ist ein rumänischer Tennisspieler.

Neu!!: Rumänien und Horia Tecău · Mehr sehen »

Hugo Weczerka

Hugo Weczerka (* 1930 in Cajvana, Bukowina) ist ein deutscher Historiker, Herausgeber sowie Sach- und Fachbuchautor.

Neu!!: Rumänien und Hugo Weczerka · Mehr sehen »

Hunnen

Hunnische Schuhschnalle, 4. Jh. Hunnischer Granat-Armreif, 5. Jh. Hunnen ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe zentralasiatischer Reitervölker mit nomadischer, später halbnomadischer Lebensweise.

Neu!!: Rumänien und Hunnen · Mehr sehen »

Iași

Iași und nähere Umgebung Iași; ist eine Universitätsstadt im Nordosten Rumäniens in der Region Moldau und die Hauptstadt des gleichnamigen Kreises.

Neu!!: Rumänien und Iași · Mehr sehen »

Ilie Năstase

Ilie Năstase (* 19. Juli 1946 in Bukarest) ist ein ehemaliger rumänischer Tennisspieler, Politiker und Sportfunktionär.

Neu!!: Rumänien und Ilie Năstase · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Rumänien und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Rumänien und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Institut der Regionen Europas

Das Institut der Regionen Europas (IRE) (Institute of the Regions of Europe; IRE) ist ein wissenschaftliches Institut mit Sitz in Salzburg (Österreich) und wurde am 21.

Neu!!: Rumänien und Institut der Regionen Europas · Mehr sehen »

Internationale Messe für Erfindungen

Die Internationale Messe für Erfindungen (franz. Salon international des Inventions, kompletter Name „Internationale Messe Erfindungen, neue Techniken und Produkte“, franz. Salon International des Inventions, des Techniques et Produits Nouveaux) ist eine jährliche Messe in Genf.

Neu!!: Rumänien und Internationale Messe für Erfindungen · Mehr sehen »

Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt

Der Internationale Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt ist ein Literaturpreis für einen „herausragenden fremdsprachigen Titel der internationalen Gegenwartsliteraturen und seine deutsche Erstübersetzung“, der seit 2009 vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin und der Stiftung Elementarteilchen jährlich im Juni vergeben wird.

Neu!!: Rumänien und Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Rumänien und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Ion Antonescu

Ion Antonescu Standarte Antonescus als „Marschall“ Rumäniens. Ion Victor Antonescu (* 15. Juni 1882 in Pitești; † 1. Juni 1946 in Jilava) war ein rumänischer General, Politiker und während des Zweiten Weltkriegs von 1940 bis 1944 Diktator des Königreiches Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Ion Antonescu · Mehr sehen »

Ion Iliescu

Ion Iliescu (2004) Ion Iliescu (* 3. März 1930 in Oltenița) ist ein rumänischer Politiker.

Neu!!: Rumänien und Ion Iliescu · Mehr sehen »

Ion Luca Caragiale

Ion Luca Caragiale Ion Luca Caragiale (* in Haimanale, Kreis Prahova, Walachei, heute I. L. Caragiale, Kreis Dâmbovița; † in Berlin) war ein rumänischer Schriftsteller.

Neu!!: Rumänien und Ion Luca Caragiale · Mehr sehen »

Irak

Die Republik Irak (amtlich) ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Rumänien und Irak · Mehr sehen »

Irina-Camelia Begu

Irina-Camelia Begu (* 26. August 1990 in Bukarest) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Neu!!: Rumänien und Irina-Camelia Begu · Mehr sehen »

Islam in Rumänien

Muslime in Rumänien (2002) Carol-I.-Moschee in Constanța Der Islam in Rumänien ist mit einem Anteil von 0,3 % (anderen Angaben zufolge 0,7 %) an der Gesamtbevölkerung zahlenmäßig zwar klein, aber für die Dobrudscha-Region seit dem 14.

Neu!!: Rumänien und Islam in Rumänien · Mehr sehen »

ISO 3166-2:RO

Keine Beschreibung.

Neu!!: Rumänien und ISO 3166-2:RO · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Rumänien und Jordanien · Mehr sehen »

Kabinett Grindeanu

Ministerpräsident Sorin Grindeanu Das Kabinett Grindeanu war die von Sorin Grindeanu am 4.

Neu!!: Rumänien und Kabinett Grindeanu · Mehr sehen »

Kalkstein

Barmstein an der Grenze von Bayern zu Österreich Als Kalkstein werden Sedimentgesteine bezeichnet, die überwiegend aus dem chemischen Stoff Calciumcarbonat (CaCO3) in Form der Mineralien Calcit und Aragonit bestehen.

Neu!!: Rumänien und Kalkstein · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Rumänien und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Karl I. (Rumänien)

Carol I. von Rumänien Rumänien 1878–1913 Krönung in Bukarest Stammtafel des rumänischen Königshauses Karl Eitel Friedrich Zephyrinus Ludwig von Hohenzollern-Sigmaringen (* 20. April 1839 in Sigmaringen; † auf Schloss Peleș in Sinaia) war ab 1866 als Carol I. Fürst und seit 1881 König von Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Karl I. (Rumänien) · Mehr sehen »

Karl II. (Rumänien)

Carol II. von Hohenzollern-Sigmaringen Carol II. von Hohenzollern-Sigmaringen (* 15. Oktober 1893 in Sinaia; † 4. April 1953 in Estoril, Portugal) war von 1930 bis 1940 König von Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Karl II. (Rumänien) · Mehr sehen »

Karpaten

Die Karpaten im Satellitenbild Gliederung der Karpaten:1. Äußere Westkarpaten, 2. Innere Westkarpaten, 3. Äußere Ostkarpaten, 4. Innere Ostkarpaten, 5. Südkarpaten, 6. Rumänische Westkarpaten, 7. Siebenbürgisches Becken, 8. Serbische Karpaten Tatra – Gipfel Kežmarský štít, Slowakei Tatra – Das „Tal der fünf polnischen Seen“, Polen Gerlachspitze (Gerlachovský štít), Slowakei Westkarpaten – Große Fatra – Westgipfel des Ostrá, Slowakei Ostkarpaten – Bieszczady – eine Polonina, Polen Waldkarpaten – Bieszczady – Gebirgsbach Wetlina („Sine Wiry“), Polen Hohenstein, Ostkarpaten Frei lebender Braunbär in der Nähe von Sinaia, Rumänien Baiu-Berge in Rumänien Făgăraș-Bergen in Rumänien, in einer Höhe von über 2.000 m Moldoveanu-Gipfel, Făgăraș, höchster Berg der Südkarpaten Das Apuseni-Gebirge ist vor allem wegen seiner Höhlen bekannt Cheile Turzii, Rumänische Westkarpaten (Apuseni) Die Karpaten (früher: Karpathen, tschech., slowak. und poln. Karpaty, ukrain. Карпати, rumän. Carpați, ungar. Kárpátok, serb. Карпати) sind ein Hochgebirge in Mitteleuropa, Osteuropa und Südosteuropa.

Neu!!: Rumänien und Karpaten · Mehr sehen »

Karpatenbogen

Der halbkreisförmige Karpatenbogen (rechte Bildhälfte) in der Slowakei (SK), Ungarn (H) und Rumänien (RO). Der fast 1500 km lange Gebirgsbogen umschließt – gemeinsam mit den Dinariden im Süden – die Große Ungarische Tiefebene (H2, RO in der Bildmitte). Links die Kleine Ungarische Tiefebene (H1, SK), im Süden die flachen Hügelländer von Batschka und Banat (HR, SR). Die Ostkarpaten liegen rechts des Bildrandes. Als Karpatenbogen wird der halbkreisförmige Verlauf der Karpaten-Gebirgszüge im Osten Mitteleuropas bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Karpatenbogen · Mehr sehen »

Karpatenvorland

Überblick zum Karpatensystem 1. Äußere Westkarpaten, 2. Innere Westkarpaten, 3. Äußere Ostkarpaten, 4. Innere Ostkarpaten, 5. Südkarpaten, 6. Westrumänische Karpaten, 7. Transsilvanisches Becken, 8. Serbische Karpaten Das Karpatenvorland liegt an der äußeren Seite des Karpatenbogens.

Neu!!: Rumänien und Karpatenvorland · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Rumänien und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kaufkraftstandard

Der Kaufkraftstandard, kurz KKS, ist eine für Wirtschaftsvergleiche innerhalb der Europäischen Union verwendete fiktive Geldeinheit.

Neu!!: Rumänien und Kaufkraftstandard · Mehr sehen »

Kaviar

Kaviar (auch:: Xāviār) ist gereinigter und gesalzener Rogen (Eier, auch: Korn/Perle) von verschiedenen Stör-Arten, die hauptsächlich im Schwarzen Meer, Asowschen Meer, Nordpolarmeer und Kaspischen Meer gefangen wurden.

Neu!!: Rumänien und Kaviar · Mehr sehen »

Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944

König Michael I. von Rumänien (1947) Der Königliche Staatsstreich war ein am 23.

Neu!!: Rumänien und Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944 · Mehr sehen »

Königsdiktatur

Königsdiktatur ist die persönliche Ergreifung und Ausübung der Macht durch den Monarchen in einer Monarchie, in welcher sonst seine Macht beschränkt ist.

Neu!!: Rumänien und Königsdiktatur · Mehr sehen »

Keno Verseck

Keno Verseck (* 1967 in Rostock) ist ein freier deutscher Journalist.

Neu!!: Rumänien und Keno Verseck · Mehr sehen »

KFOR

KFOR-Logo Die Kosovo-Truppe, kurz KFOR, ist die im Jahre 1999 nach Beendigung des Kosovokrieges aufgestellte multinationale militärische Formation unter der Leitung der NATO.

Neu!!: Rumänien und KFOR · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Rumänien)

Bistrița-Năsăud Constanța Die aktuellen rumänischen Kfz-Kennzeichen wurden 1992 eingeführt und zeigen links einen blauen Streifen mit den zwölf europäischen Sternen und dem Nationalitätszeichen RO.

Neu!!: Rumänien und Kfz-Kennzeichen (Rumänien) · Mehr sehen »

Kiefern

Die Kiefern, Föhren oder Forlen (Pinus) bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen (Pinophyta) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Rumänien und Kiefern · Mehr sehen »

Klaus Johannis

Klaus Johannis 2015 Klaus Werner Johannis (* 13. Juni 1959 in Hermannstadt) ist ein rumänischer Politiker und Präsident Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Klaus Johannis · Mehr sehen »

Kleine Walachei

Die ''Kleine Walachei'' ist innerhalb der Walachei rot umrandet Die Kleine Walachei (dt. auch Oltenien, rum. Oltenia) ist eine historische Landschaft in Rumänien und ein Teil der Walachei.

Neu!!: Rumänien und Kleine Walachei · Mehr sehen »

Kloster Horezu

Ikonostase der Klosterkirche Das Kloster Horezu (auch Kloster Hurezi genannt) ist ein rumänisch-orthodoxes Nonnenkloster und steht in der historischen Region Kleine Walachei (dt. auch Oltenien, rum. Oltenia) im Kreis Vâlcea in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Kloster Horezu · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Rumänien und Kohle · Mehr sehen »

Komitat Máramaros

Das Komitat Máramaros (oder älter Mármaros) war eine Verwaltungseinheit (Komitat, Gespanschaft) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Rumänien und Komitat Máramaros · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Rumänien und Kommunismus · Mehr sehen »

Konfessionslosigkeit

Konfessionslosigkeit (auch Konfessionsfreiheit) bezeichnet, dass eine Person keiner Konfession angehört.

Neu!!: Rumänien und Konfessionslosigkeit · Mehr sehen »

Koninklijke Marine

Gösch der ''Koninklijke Marine'' Als Koninklijke Marine werden die Seestreitkräfte des Königreichs der Niederlande bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Koninklijke Marine · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Rumänien und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Korruption

Korruptionswahrnehmungsindexes im internationalen Vergleich (Stand: 2017) Korruption (von ‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.

Neu!!: Rumänien und Korruption · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Rumänien und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Kosovo

Kosovo (auch das Kosovo oder der Kosovo), amtlich Republik Kosovo, ist eine Republik in Südosteuropa auf dem westlichen Teil der Balkanhalbinsel.

Neu!!: Rumänien und Kosovo · Mehr sehen »

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung (KV) ist die Absicherung gegen die mit einer Erkrankung verbundenen Folgerisiken Leistungsausfall, Pflege und Heilbehandlung.

Neu!!: Rumänien und Krankenversicherung · Mehr sehen »

Kreis Bacău

Karte des Kreises Bacău Wappen des Kreises Bacău Wappen des Kreises Bacău, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Bacău, in der Zwischenkriegszeit Bacău ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Moldau mit der Kreisstadt Bacău.

Neu!!: Rumänien und Kreis Bacău · Mehr sehen »

Kreis Călărași

Karte des Kreises Călărași Wappen des Kreises Călărași Călărași ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Călărași.

Neu!!: Rumänien und Kreis Călărași · Mehr sehen »

Kreis Covasna

Karte des Kreises Covasna Wappen des Kreises Covasna Wappen des Kreises Covasna, zur Zeit des Realsozialismus Covasna ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Siebenbürgen (Transsilvanien) mit der Kreishauptstadt Sfântu Gheorghe.

Neu!!: Rumänien und Kreis Covasna · Mehr sehen »

Kreis Galați

Karte des Kreises Galați Wappen des Kreises Galați Wappen des Kreises Galați, zur Zeit des Realsozialismus Galați ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Westmoldau mit der Kreishauptstadt Galați.

Neu!!: Rumänien und Kreis Galați · Mehr sehen »

Kreis Giurgiu

Karte des Kreises Giurgiu Wappen des Kreises Giurgiu (seit 2009) Wappen des Kreises Giurgiu Giurgiu ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Giurgiu.

Neu!!: Rumänien und Kreis Giurgiu · Mehr sehen »

Kreis Harghita

Karte des Kreises Harghita Wappen des Kreises Harghita Wappen des Kreises Harghita, zur Zeit des Realsozialismus Harghita ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Miercurea Ciuc.

Neu!!: Rumänien und Kreis Harghita · Mehr sehen »

Kreis Hunedoara

Karte des Kreises Hunedoara Wappen des Kreises Hunedoara Wappen des Kreises Hunedoara, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Hunedoara, in der Zwischenkriegszeit Der Kreis Hunedoara ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Deva.

Neu!!: Rumänien und Kreis Hunedoara · Mehr sehen »

Kreis Iași

Karte des Kreises Iași Wappen des Kreises Iași Wappen des Kreises Iași, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Iași, in der Zwischenkriegszeit Der Kreis Iași ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Iași.

Neu!!: Rumänien und Kreis Iași · Mehr sehen »

Kreis Ialomița

Karte des Kreises Ialomița Wappen des Kreises Ialomița Wappen des Kreises Ialomița, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Ialomița, in der Zwischenkriegszeit Ialomița ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Slobozia.

Neu!!: Rumänien und Kreis Ialomița · Mehr sehen »

Kreis Ilfov

Karte des Kreises Ilfov Wappen des Kreises Ilfov Wappen des Kreises Ilfov, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Ilfov, in der Zwischenkriegszeit Ilfov ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei.

Neu!!: Rumänien und Kreis Ilfov · Mehr sehen »

Kreis Maramureș

Karte des Kreises Maramureș Wappen des Kreises Maramureș Wappen des Kreises Maramureș, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Maramureș, in der Zwischenkriegszeit Maramureș ist ein rumänischer Kreis (Județ) im Norden Rumäniens mit der Kreishauptstadt Baia Mare.

Neu!!: Rumänien und Kreis Maramureș · Mehr sehen »

Kreis Neamț

Karte des Kreises Neamț Wappen des Kreises Neamț Wappen des Kreises Neamț, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Neamț, in der Zwischenkriegszeit Neamț ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Piatra Neamț.

Neu!!: Rumänien und Kreis Neamț · Mehr sehen »

Kreis Prahova

Karte des Kreises Prahova Wappen des Kreises Prahova Wappen des Kreises Prahova zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Prahova in der Zwischenkriegszeit Prahova ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Ploiești.

Neu!!: Rumänien und Kreis Prahova · Mehr sehen »

Kreis Suceava

Karte von Suceava Wappen des Kreises Suceava Wappen des Kreises Suceava, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Suceava, in der Zwischenkriegszeit Suceava ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Bukowina mit der Kreishauptstadt Suceava.

Neu!!: Rumänien und Kreis Suceava · Mehr sehen »

Kreis Timiș

Karte des Kreises Timiș Wappen des Kreises Timiș Wappen des Kreises Timiș zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Timiș in der Zwischenkriegszeit Timiș ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der historischen Region Banat, mit Timișoara als Kreishauptstadt.

Neu!!: Rumänien und Kreis Timiș · Mehr sehen »

Kreischgebiet

Rumänischer Teil des Kreischgebiets Rumänisch-ungarische Grenze im Kreischgebiet Das Kreischgebiet (auch Kreischland, rum. Crișana, ung. Körösvidék) ist eine historische Landschaft im Osten von Ungarn und Nordwesten von Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Kreischgebiet · Mehr sehen »

Krimkrieg

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg; oder 9. Türkisch-Russischer Krieg) war ein von 1853 bis 1856 dauernder militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich sowie dessen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und seit 1855 auch Sardinien-Piemont andererseits.

Neu!!: Rumänien und Krimkrieg · Mehr sehen »

Kulturhauptstadt Europas

Briefmarke 1988 Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte).

Neu!!: Rumänien und Kulturhauptstadt Europas · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: Rumänien und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Lagune

Lagune von Karavasta in Albanien Eine Lagune ist ein verhältnismäßig flaches Gewässer, das durch Sandablagerungen (Nehrung) oder Korallenriffe – wie zum Beispiel bei einem Atoll – vom Meer weitgehend oder vollständig abgetrennt ist.

Neu!!: Rumänien und Lagune · Mehr sehen »

Landschaft

''Die Landschaft mit den drei Bäumen'', 1643, Museum Het Rembrandthuis in Amsterdam Königstein in der Sächsischen Schweiz) Das Wort Landschaft wird vor allem in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Rumänien und Landschaft · Mehr sehen »

Larisa Schippel

Larisa Schippel (* 8. Januar 1951 in Karpinsk, UdSSR) ist eine Übersetzungswissenschaftlerin und Linguistin.

Neu!!: Rumänien und Larisa Schippel · Mehr sehen »

Laser

Laser //, //, // (Akronym für engl. light amplification by stimulated emission of radiation „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“) ist ein Begriff aus der Physik.

Neu!!: Rumänien und Laser · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Rumänien und Latein · Mehr sehen »

Ländlicher Raum

Ländlicher Raum Der ländliche Raum ist eine Raumkategorie, die nach dem deutschen Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in ländliche Kreise höherer Dichte und ländliche Kreise geringerer Dichte unterteilt wird und den verstädterten Räumen sowie den Agglomerationsräumen gegenübersteht.

Neu!!: Rumänien und Ländlicher Raum · Mehr sehen »

Lärchen

Die Lärchen (Larix) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Rumänien und Lärchen · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Rumänien und Legislative · Mehr sehen »

Leibeigenschaft

Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.

Neu!!: Rumänien und Leibeigenschaft · Mehr sehen »

LIFE (EU)

L’Instrument Financier pour l’Environnement (kurz: LIFE) ist ein Finanzinstrument der EU zur Förderung von Umweltmaßnahmen in der gesamten EU und in ausgewählten Kandidaten-, Beitritts- und Nachbarländern der EU.

Neu!!: Rumänien und LIFE (EU) · Mehr sehen »

Liga 1 (Rumänien)

Die Liga 1 ist die höchste Spielklasse im rumänischen Fußball.

Neu!!: Rumänien und Liga 1 (Rumänien) · Mehr sehen »

Linden (Gattung)

Die Linden (Tilia) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Lindengewächse (Tilioideae) innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Rumänien und Linden (Gattung) · Mehr sehen »

Lipowaner

Lipowaner während einer religiösen Zeremonie in Slava Cercheză, Rumänien Die Lipowaner (Lipovaner, Lippowaner, Lipovener, russ. липованы, auch (hist.) старообрядцы, раскольники) sind eine russischsprachige Minderheit, die im Budschak (heute Oblast Odessa, Ukraine) und in der Norddobrudscha (Rumänien) lebt.

Neu!!: Rumänien und Lipowaner · Mehr sehen »

Liste der Autobahnen in Rumänien

Autobahnnetz (Stand 2017) Diese Liste der Autobahnen in Rumänien gibt einen Überblick über das im Aufbau befindliche Autobahnnetz in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Liste der Autobahnen in Rumänien · Mehr sehen »

Liste der Europastraßen

Übersichtskarte der Europastraßen Die Liste der Europastraßen bietet einen Überblick über die Europastraßen und die Staaten, durch die diese verlaufen.

Neu!!: Rumänien und Liste der Europastraßen · Mehr sehen »

Liste der größten Städte der Europäischen Union

Flagge der Europäischen Union Diese Liste zeigt die größten Städte der Europäischen Union.

Neu!!: Rumänien und Liste der größten Städte der Europäischen Union · Mehr sehen »

Liste der historischen Regionen in Rumänien und der Republik Moldau

In Rumänien und der Republik Moldau liegen folgende historische Regionen.

Neu!!: Rumänien und Liste der historischen Regionen in Rumänien und der Republik Moldau · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Rumänien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Rumänien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Ministerpräsidenten Rumäniens

Dies ist eine Liste der Ministerpräsidenten Rumäniens seit der Schaffung des Amtes am 22.

Neu!!: Rumänien und Liste der Ministerpräsidenten Rumäniens · Mehr sehen »

Liste der Städte in Rumänien

Die Liste der Städte in Rumänien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller 320 Städte (Stand 20. Oktober 2011) des Staates Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Liste der Städte in Rumänien · Mehr sehen »

Liviu Dragnea

Liviu Dragnea Liviu Dragnea (* 28. Oktober 1962 in Gratia, Volksrepublik Rumänien) ist ein rumänischer Ingenieur und Politiker der Partidul Social Democrat (PSD).

Neu!!: Rumänien und Liviu Dragnea · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Rumänien und Los Angeles · Mehr sehen »

Lucian Boia

Lucian Boia (2016) Lucian Boia (* 1. Februar 1944 in Bukarest, Rumänien) ist ein rumänischer Historiker und Autor.

Neu!!: Rumänien und Lucian Boia · Mehr sehen »

Magyaren in Rumänien

Gemäß der amtlichen Volkszählung von 2002 lebten in Rumänien rund 1.435.000 Magyaren (.

Neu!!: Rumänien und Magyaren in Rumänien · Mehr sehen »

Makedonien

Makedonien (auch Mazedonien;; und Македониjа Makedonija) ist die historische Bezeichnung eines Gebietes auf der südlichen Balkanhalbinsel.

Neu!!: Rumänien und Makedonien · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Rumänien und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Marius Lăcătuș

Marius Mihai Lăcătuș (* 5. April 1964 in Brașov) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer.

Neu!!: Rumänien und Marius Lăcătuș · Mehr sehen »

Matei Vișniec

Matei Vișniec (2012) Matei Vișniec (* 29. Januar 1956 in Rădăuți, Rumänien) ist ein rumänisch-französischer Autor und Journalist.

Neu!!: Rumänien und Matei Vișniec · Mehr sehen »

Mönchsgeier

Verbreitungsareal von Aegypius monachus Der Mönchsgeier oder Kuttengeier (Aegypius monachus) ist eine Vogelart, die zu den Altweltgeiern (Aegypiinae) gehört.

Neu!!: Rumänien und Mönchsgeier · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Rumänien und Metropolregion · Mehr sehen »

Michael I. (Rumänien)

Michael I. von Rumänien (1947) hochkant Michael I. von Rumänien (rumänisch Mihai I.; * 25. Oktober 1921 in Sinaia; † 5. Dezember 2017 in Aubonne, Schweiz) war von 1927 bis 1930 sowie von 1940 bis 1947 König von Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Michael I. (Rumänien) · Mehr sehen »

Michael Metzeltin

Michael Metzeltin (* 8. Juli 1943 in Sorengo, Schweiz) ist ein in Österreich lebender romanistischer Philologe.

Neu!!: Rumänien und Michael Metzeltin · Mehr sehen »

Microsoft Excel

Microsoft Excel (abgekürzt MS Excel) (meist oder) ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm.

Neu!!: Rumänien und Microsoft Excel · Mehr sehen »

Mihai Răzvan Ungureanu

Mihai Răzvan Ungureanu (2013) Mihai Răzvan Ungureanu (* 22. September 1968 in Iași) ist ein rumänischer Politiker, Historiker und Diplomat.

Neu!!: Rumänien und Mihai Răzvan Ungureanu · Mehr sehen »

Mihai Viteazul

''Mihai Viteazul'', im Jahr 1601 in Prag angefertigtes Porträt von Egidius Sadeler dem Älteren Der von Mihai Viteazul erschaffene Viermonatsstaat Mihai Viteazul (Michael der Tapfere) (* 1558 in Târgul de Floci; † 9. August 1601 in Câmpia Turzii) war Woiwode der Walachei (1593–1601), von Siebenbürgen (1599–1600) und der Moldau (1600).

Neu!!: Rumänien und Mihai Viteazul · Mehr sehen »

Militärgericht

Finnisches Militärtribunal 1944 Ein Militärgericht oder Militärtribunal ist ein Gericht, das aus Militärrichtern besteht und die Strafgerichtsbarkeit über Angehörige des Militärs ausübt (Militärstrafrecht).

Neu!!: Rumänien und Militärgericht · Mehr sehen »

MIM-104 Patriot

MIM-104 Patriot (als Apronym oftmals fälschlich übersetzt mit: Phased Array Tracking Radar to Intercept Of Target) ist ein bodengestütztes Kurzstrecken-Flugabwehrraketen-System zur Abwehr von Flugzeugen, Marschflugkörpern und taktischen ballistischen Mittelstreckenraketen.

Neu!!: Rumänien und MIM-104 Patriot · Mehr sehen »

Minderheit

Gruppe von Schülern der Minderheit der Tamang in Nepal Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: Rumänien und Minderheit · Mehr sehen »

Mindestlohn

Unter dem Mindestlohn versteht man in der Wirtschaft ein durch Gesetz oder Tarifvertrag festgelegtes Arbeitsentgelt, das als Mindestpreis gilt und nicht unterschritten werden darf.

Neu!!: Rumänien und Mindestlohn · Mehr sehen »

Mircea Cărtărescu

Mircea Cărtărescu (2003) Mircea Cărtărescu (* 1. Juni 1956 in Bukarest) ist ein rumänischer Schriftsteller.

Neu!!: Rumänien und Mircea Cărtărescu · Mehr sehen »

Mircea cel Bătrân

Mircea cel Bătrân (1386–1418) Mircea I. cel Bătrân (* 1355; † 31. Januar 1418) war einer der wichtigsten Woiwoden der Walachei.

Neu!!: Rumänien und Mircea cel Bătrân · Mehr sehen »

Mircea Dinescu

Mircea Dinescu (* 11. November 1950 in Slobozia) ist ein rumänischer Schriftsteller, Redakteur und Bürgerrechtler.

Neu!!: Rumänien und Mircea Dinescu · Mehr sehen »

Misstrauensvotum

Als Misstrauensvotum wird in einem parlamentarischen Regierungssystem ein mehrheitlicher Parlamentsbeschluss bezeichnet, der die Regierung, den Regierungschef oder einen bestimmten Minister absetzt, wenn die Verfassung diese Möglichkeit vorsieht.

Neu!!: Rumänien und Misstrauensvotum · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Rumänien und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Rumänien und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittelmächte

Bulgarien) Die Mittelmächte waren eine der beiden kriegführenden Parteien im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Rumänien und Mittelmächte · Mehr sehen »

Mittelmeerklima

Gebiete mit Mittelmeerklima Klimadiagramm von Antalya. Mittelmeerklima (älter Etesienklima, nach dem Wind Etesien/Meltemi sowie bisweilen warmgemäßigtes Klima Diese Bezeichnung ist allerdings irreführend, da manche Autoren sie für die gesamten Subtropen verwenden. genannt) bezeichnet Makroklimate der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen.

Neu!!: Rumänien und Mittelmeerklima · Mehr sehen »

Moesia

Römische Provinzen in Südosteuropa (1. Jahrhundert n. Chr.) Moesia (Moisia, deutsch Mösien bzw. Moesien) war in der Antike eine vorwiegend von Thrakern bewohnte Region auf dem Balkan.

Neu!!: Rumänien und Moesia · Mehr sehen »

Moldau (Region)

Die historischen Regionen, aus denen Großrumänien zusammengesetzt war. Die '''Westmoldau''' (Moldova) und der rumänische Teil der Bukowina sind dunkelorange gefärbt Die Moldau (rumänisch: Moldova) ist eine historische Landschaft im Nordosten Rumäniens und grenzt im Osten an die Republik Moldau, die jedoch in etwa auf dem Gebiet der historischen Landschaft Bessarabien liegt.

Neu!!: Rumänien und Moldau (Region) · Mehr sehen »

Moldauklöster

'''Moldauklöster''' ''rot:'' zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Kirchen ''schwarz:'' sonstige bedeutende Kirchen Die Moldauklöster sind eine Gruppe von rumänisch-orthodoxen Klöstern in der südlichen Bukowina in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Moldauklöster · Mehr sehen »

Moldoveanu

Der Moldoveanu liegt im Făgăraș-Teilgebirge der Transsilvanischen Alpen westlich von Brașov und ist mit 2544 m der höchste Berg Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Moldoveanu · Mehr sehen »

Monica Niculescu

Monica Niculescu (* 25. September 1987 in Slatina) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Neu!!: Rumänien und Monica Niculescu · Mehr sehen »

Mureș (Fluss)

Der Mureș (oder Marosch;; in der Antike Marisos oder Μάρις Maris; lateinisch Marisus) ist ein Fluss in Rumänien und Ungarn mit einer Länge von 766 km.

Neu!!: Rumänien und Mureș (Fluss) · Mehr sehen »

Nadia Comăneci

Nadia Comăneci, 2010 Nadia Comăneci, 1976 Nadia Elena Comăneci (* 12. November 1961 in Onești) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin.

Neu!!: Rumänien und Nadia Comăneci · Mehr sehen »

Nationalfeiertag

Tag der Deutschen Einheit: In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 1990 wurde um Mitternacht die Fahne der Einheit an einem großen Fahnenmast vor dem Reichstagsgebäude in Berlin gehisst. Ein Nationalfeiertag ist ein in der Regel gesetzlicher Feiertag anlässlich eines für einen Staat wichtigen Ereignisses, wobei die eigentlich verschiedenen Begriffe Staat und Nation gleichgesetzt werden, d. h. unterstellt wird, der Staat sei die Nation.

Neu!!: Rumänien und Nationalfeiertag · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Rumänien und NATO · Mehr sehen »

NATO-Osterweiterung

Animation mit der Darstellung der schrittweisen Erweiterung der NATO Mit NATO-Osterweiterung wird der Beitritt von Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes, darunter auch die ehemaligen sowjetischen Teilrepubliken im Baltikum, und von Nachfolgestaaten des blockfreien Jugoslawiens zur NATO bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und NATO-Osterweiterung · Mehr sehen »

Natura 2000

Natura 2000 ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union, das seit 1992 nach den Maßgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Richtlinie 92/43/EWG, kurz FFH-Richtlinie) errichtet wird.

Neu!!: Rumänien und Natura 2000 · Mehr sehen »

Neacșus Brief

kyrillischer Schrift von ''Neacșus Brief'' Der Brief des Neacșu aus Câmpulung ist das älteste bekannte Dokument in rumänischer Sprache.

Neu!!: Rumänien und Neacșus Brief · Mehr sehen »

Neoklassizismus (Bildende Kunst)

Hauptverwaltung Mannesmann in Düsseldorf von Peter Behrens, 1912 Hygienemuseum in Dresden, Wilhelm Kreis, 1928–30 Neuen Reichskanzlei in Berlin, Albert Speer, 1937–39 Die Kongresshalle aus der Luft, Nürnberg Philadelphia 30th Street Station, Graham, Anderson, Probst & White, 1929–1933 Das Mausoleum Anıtkabir, 1938–1953 Ankara Wladimir Schtschuko, 1932 Heute als Technoclub Berghain genutztes ehem. Heizkraftwerk in Berlin Neoklassizismus (oder Neuklassizismus) wird in der deutschsprachigen Kunstgeschichte der letzte formal einheitliche Stil der Bildenden Kunst und Architektur des Historismus im frühen 20. Jahrhundert im deutschsprachigen Kulturraum genannt.

Neu!!: Rumänien und Neoklassizismus (Bildende Kunst) · Mehr sehen »

Nettoreproduktionsrate

Die Nettoreproduktionsrate ist ein in der Demografie verwendetes Maß.

Neu!!: Rumänien und Nettoreproduktionsrate · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Rumänien und Neujahr · Mehr sehen »

Nicolae Ceaușescu

Porträtphoto von Nicolae Ceaușescu (1981) Ceaușescus Unterschrift Nicolae Ceaușescu,, (* 26. Januar 1918 in Scornicești; † 25. Dezember 1989 in Tîrgoviște) war ein rumänischer Politiker.

Neu!!: Rumänien und Nicolae Ceaușescu · Mehr sehen »

Odrysen

Nationales Historisches Museum in Sofia Die Odrysen waren der größte thrakische Volksstamm, der etwa um 450 v. Chr. ein eigenes Reich gründete, das sich bis zur Donau und zum Strymon erstreckte.

Neu!!: Rumänien und Odrysen · Mehr sehen »

Olt (Fluss)

Der Olt (von.

Neu!!: Rumänien und Olt (Fluss) · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Rumänien und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1984

Die Olympischen Sommerspiele 1984 (offiziell Spiele der XXIII. Olympiade genannt) fanden vom 28. Juli bis zum 12. August 1984 in Los Angeles statt.

Neu!!: Rumänien und Olympische Sommerspiele 1984 · Mehr sehen »

Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen Olympische Spiele (von ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“.

Neu!!: Rumänien und Olympische Spiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele

450px Olympische Winterspiele sind Teil der Olympischen Spiele und werden seit 1924 ausgetragen.

Neu!!: Rumänien und Olympische Winterspiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1968

Die X. Olympischen Winterspiele fanden vom 6.

Neu!!: Rumänien und Olympische Winterspiele 1968 · Mehr sehen »

OMV

Das OMV Headoffice in 1020 Wien im Hochhaus „Hoch Zwei“ Die OMV (früher Österreichische Mineralölverwaltung, ÖMV) mit ihrer Zentrale in Wien ist ein internationales, integriertes Öl- und Gasunternehmen mit Aktivitäten im Upstream- und Downstream-Bereich.

Neu!!: Rumänien und OMV · Mehr sehen »

Oradea

Oradea (rotes Viereck) – Rumänien – Nachbarorte: Cluj-Napoca, Debrecen (Ungarn) Oradea (deutsch: Großwardein, ungarisch: Nagyvárad, slowakisch: Veľký Varadín, Latein: Magnovaradinum) ist eine Stadt in Rumänien und Hauptstadt des Kreises Bihor.

Neu!!: Rumänien und Oradea · Mehr sehen »

Orient

Der Orient (von lat. oriens „Osten“, Partizip Präsens von oriri „sich erheben“; eigentlich sol oriens „aufgehende Sonne“), später auch Morgenland genannt, ist ursprünglich eine der vier römischen Weltgegenden.

Neu!!: Rumänien und Orient · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Rumänien und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Rumänien und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostblock

Die europäischen Ostblockstaaten. Albanien (Alban.-Bruch 1960) ist heller dargestellt, da es nur zeitweise zum Ostblock zählte. Kalten Krieges von 1945 bis 1990. Jugoslawien ab 1948 und Albanien ab 1961 waren zwar sozialistische Länder, aber keine Ostblockstaaten. Die Blöcke in Europa: Blau der Westen. Rot der Ostblock. Jugoslawien dazwischen neutral weiß gekennzeichnet Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes;grün: weitere zeitweise sozialistische Staaten unter sowjetischem Einfluss;hellblau: sozialistische Staaten, die nicht unter dem Einfluss der Sowjetunion standen Ostblock ist ein politisches Schlagwort aus der Zeit des Ost-West-Konflikts für die Sowjetunion (UdSSR) und ihre Satellitenstaaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg unter sowjetischem Machteinfluss standen.

Neu!!: Rumänien und Ostblock · Mehr sehen »

Osterdatum

Das Osterdatum ist das Datum des Osterfestes im Kirchenjahr.

Neu!!: Rumänien und Osterdatum · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Rumänien und Ostern · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Osteuropa · Mehr sehen »

Osteuropäische Zeit

Die Osteuropäische Zeit (OEZ, engl. Eastern European Time, EET) ist eine Zeitzone, in der die Uhren gegenüber der Koordinierten Weltzeit (UTC) um zwei Stunden vorgehen.

Neu!!: Rumänien und Osteuropäische Zeit · Mehr sehen »

Ostkarpaten

Die Ostkarpaten (slowak. Východné Karpaty, poln. Karpaty Wschodnie, ukrain. Східні Карпати / Schidni Karpaty, rumän. Carpații orientali) sind ein Teil des ostmitteleuropäischen Gebirges der Karpaten.

Neu!!: Rumänien und Ostkarpaten · Mehr sehen »

Otter

Die Otter (Lutrinae) – auch Wassermarder genannt – sind eine amphibisch lebende Unterfamilie der Marder (Mustelidae).

Neu!!: Rumänien und Otter · Mehr sehen »

Paneuropäische Verkehrskorridore

Die zehn Helsinki-Verkehrskorridore Die Paneuropäischen Verkehrskorridore wurden auf drei Konferenzen der Europäischen Verkehrsminister entworfen.

Neu!!: Rumänien und Paneuropäische Verkehrskorridore · Mehr sehen »

Pannonische Tiefebene

links Kleine Ungarische Tiefebene (Ländersymbole A, H1, SK), mittig Große Ungarische Tiefebene (H2) mit Batschka/Banat (HR, SR, RO) Sedimente des Pannonischen Beckens „von unten“ gesehen Die Pannonische Tiefebene (auch Pannonisches Becken oder Karpatenbecken) ist eine ausgedehnte Tiefebene im südlichen Ostmitteleuropa, die vom Mittellauf der Donau und vom Unterlauf der Theiß durchquert wird.

Neu!!: Rumänien und Pannonische Tiefebene · Mehr sehen »

Pappeln

Die Pappeln (Populus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Weidengewächse (Salicaceae).

Neu!!: Rumänien und Pappeln · Mehr sehen »

Pariser Buchmesse

Die Pariser Buchmesse (frz. Salon du livre de Paris) ist die größte Buchmesse Frankreichs.

Neu!!: Rumänien und Pariser Buchmesse · Mehr sehen »

Parlamentspalast

Parlamentspalast bei Nachtbeleuchtung Der Parlamentspalast (auch Palast des Parlamentes) in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, früher als „Haus des Volkes“ (Casa Poporului) bekannt, ist eines der flächenmäßig größten Gebäude der Welt.

Neu!!: Rumänien und Parlamentspalast · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Rumänien 2008

Stimmenverteilung für die Abgeordnetenkammerhttp://www.becparlamentare2008.ro/rezul/part_tara_100.pdf Stand nach Auszählung aller Wahllokale, 2. Dezember 2008 (PDF; 2,1 MB) Sitzverteilung für die Abgeordnetenkammer Stimmenverteilung für den Senat Sitzverteilung für den Senat Stimmstärkste Parteien nach Kreisen (Abgeordnetenkammer) Stimmstärkste Parteien nach Kreisen (Senat) Die Parlamentswahlen in Rumänien 2008 fanden am 30.

Neu!!: Rumänien und Parlamentswahl in Rumänien 2008 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Rumänien 2016

Die Parlamentswahl in Rumänien 2016 fand am 11.

Neu!!: Rumänien und Parlamentswahl in Rumänien 2016 · Mehr sehen »

Partidul Național Țărănesc Creștin Democrat

Die Partidul Național Țărănesc Creștin Democrat kurz PNȚ-CD oder PNȚCD ist eine christdemokratische Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Partidul Național Țărănesc Creștin Democrat · Mehr sehen »

Partidul Național Liberal

Die Partidul Național Liberal (PNL) (dt. Nationale Liberale Partei) ist eine liberal-konservative Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Partidul Național Liberal · Mehr sehen »

Partidul Social Democrat

Partidul Social Democrat (PSD) ist eine Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Partidul Social Democrat · Mehr sehen »

Periode politischen Tauwetters im kommunistischen Rumänien

Die Periode politischen Tauwetters im kommunistischen Rumänien bezeichnet eine Zeit der relativen Liberalisierung in der Volksrepublik Rumänien respektive der Sozialistischen Republik Rumänien zwischen 1964 und der Mitte der 1970er Jahre.

Neu!!: Rumänien und Periode politischen Tauwetters im kommunistischen Rumänien · Mehr sehen »

Personenkult

Personenkult bezeichnet die übermäßige Verehrung und Glorifizierung einer in der Regel noch lebenden Person, die eine – behauptete oder tatsächliche – Vorbildfunktion hat.

Neu!!: Rumänien und Personenkult · Mehr sehen »

Pester Lloyd

Der Pester Lloyd ist eine deutschsprachige Onlinezeitung aus Budapest in Ungarn.

Neu!!: Rumänien und Pester Lloyd · Mehr sehen »

Pestsäule (Timișoara)

Die Dreifaltigkeitssäule in Timișoara Die Pestsäule oder Dreifaltigkeitssäule in Timișoara, Rumänien ist ein barockes Denkmal in der Mitte des Piața Unirii (auch Domplatz).

Neu!!: Rumänien und Pestsäule (Timișoara) · Mehr sehen »

Pfingstbewegung

Die Pfingstbewegung ist eine weltweite christliche Bewegung, die im Laufe ihres Bestehens zahlreiche Denominationen hervorbrachte und gleichzeitig innerhalb der traditionellen Kirchen und Freikirchen – etwa in Gestalt der sogenannten Charismatischen Bewegung – eine bedeutende Wirksamkeit entfaltete.

Neu!!: Rumänien und Pfingstbewegung · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Rumänien und Pfingsten · Mehr sehen »

Phanarioten

Als Phanarioten werden im weiteren Sinne alle Istanbuler Griechen bezeichnet, die heute nur noch wenige tausend Köpfe zählen.

Neu!!: Rumänien und Phanarioten · Mehr sehen »

Pietros

Der Pietros, auch Vârful Pietrosul, ist der höchste Berg (2303 m) des Rodna-Gebirges und der Ostkarpaten.

Neu!!: Rumänien und Pietros · Mehr sehen »

Pitești

Slatina, Râmnicu Vâlcea Pitești (deutsch veraltet Pitesk) ist eine Stadt in der Walachei (Rumänien) und liegt im Kreis Argeș.

Neu!!: Rumänien und Pitești · Mehr sehen »

Planungsregionen in Rumänien

Administrative Karte Rumäniens mit Kreisen und Planungsregionen Die acht Planungsregionen in Rumänien (rum. Regiunile de dezvoltare ale României) wurden im Jahr 1998 im Zuge der Vorbereitung auf die EU-Mitgliedschaft auf der Grundlage des Gesetzes 151/1998 ins Leben gerufen.

Neu!!: Rumänien und Planungsregionen in Rumänien · Mehr sehen »

Platanen

Die Platanen (Platanus, von gr. πλάτανος.

Neu!!: Rumänien und Platanen · Mehr sehen »

Ploiești

Ploiești (veraltet auch Ploești) ist eine Großstadt in Rumänien mit etwa 230.000 Einwohnern im administrativen Stadtgebiet und ungefähr 300.000 Einwohnern im städtischen Ballungsgebiet.

Neu!!: Rumänien und Ploiești · Mehr sehen »

Poiana-Ruscă-Gebirge

Das Poiana-Ruscă-Gebirge in 3D-Aufnahme Der Staudamm Cinciș im Poiana-Ruscă-Gebirge Das Poiana-Ruscă-Gebirge ist eine Gebirgskette der Westrumänischen Karpaten, die die Verbindung zwischen dem Apuseni-Gebirge im Norden und dem Banater Gebirge im Süden herstellt.

Neu!!: Rumänien und Poiana-Ruscă-Gebirge · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Rumänien und Polen · Mehr sehen »

Präsident Rumäniens

Der Präsident Rumäniens (amtlich rumänisch: Președintele României) ist das Staatsoberhaupt des Staates Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Präsident Rumäniens · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahlen in Rumänien 2014

Die erste Runde der Rumänischen Präsidentschaftswahlen 2014 fand am 2.

Neu!!: Rumänien und Präsidentschaftswahlen in Rumänien 2014 · Mehr sehen »

Primatstadt

Eine Primatstadt ist eine Stadt, die durch ihre demographische und funktionale Dominanz eine herausragende Bedeutung im nationalen Wirtschaftssystem besitzt.

Neu!!: Rumänien und Primatstadt · Mehr sehen »

Prisloppass

Der Prisloppass ist ein Gebirgspass in den rumänischen Ostkarpaten nahe an der Grenze zur Ukraine, auf einer Höhe von.

Neu!!: Rumänien und Prisloppass · Mehr sehen »

Pro TV

Pro TV ist der führende rumänische Privatfernsehsender und nahm am 1.

Neu!!: Rumänien und Pro TV · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Rumänien und Protestantismus · Mehr sehen »

Proteste in Rumänien 2017

Demonstration in Bukarest am 29. Januar 2017. Als Proteste in Rumänien 2017 werden die wochenlangen Demonstrationen in Rumänien gegen die nach der Parlamentswahl 2016 gebildete Regierung Sorin Grindeanus zusammengefasst.

Neu!!: Rumänien und Proteste in Rumänien 2017 · Mehr sehen »

Protobulgaren

Khan Krum Anfang des 9. Jahrhunderts Protobulgaren (gelegentlich auch Ur-Bulgaren oder Hunno-Bulgaren) ist eine wissenschaftliche Bezeichnung für diverse, vor allem turksprachige Stammesverbände der eurasischen Steppenzone, die seit dem 5.

Neu!!: Rumänien und Protobulgaren · Mehr sehen »

Pruth

Der Pruth ist mit 953 km der zweitlängste Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Rumänien und Pruth · Mehr sehen »

Psychiatrie

Die Psychiatrie (im Deutschen auch Seelenheilkunde) ist die medizinische Fachdisziplin, die sich mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von psychischen Störungen beschäftigt.

Neu!!: Rumänien und Psychiatrie · Mehr sehen »

Purpurreiher

Gelb:Brutareal; Grün: Überwinterungsgebiet Purpurreiher bei der Jagd mini Purpurreiher im Flug Der Purpurreiher (Ardea purpurea) ist eine Vogelart aus der Familie der Reiher.

Neu!!: Rumänien und Purpurreiher · Mehr sehen »

Radio Neumarkt

Radio Neumarkt (rum. Radio Târgu Mureș, ung. Marosvásárhelyi Rádió) ist ein öffentlich-rechtlicher Hörfunksender in Rumänien und hat sein Sendegebiet in den südöstlichen Bezirken Siebenbürgens.

Neu!!: Rumänien und Radio Neumarkt · Mehr sehen »

Radio Rumänien International

Logo Radio Rumänien International Radio Rumänien International (RRI, rumänisch Radio România Internațional) ist der Auslandsdienst des öffentlich-rechtlichen rumänischen Hörfunks Societatea Română de Radiodifuziune (SRR).

Neu!!: Rumänien und Radio Rumänien International · Mehr sehen »

Rapid Bukarest

Rapid Bukarest (offiziell: Fotbal Club Rapid București) ist ein rumänischer Sportverein aus Bukarest.

Neu!!: Rumänien und Rapid Bukarest · Mehr sehen »

Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe

Flagge des RGW 1974 Der Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (kurz RGW; (Sowjet ekonomitscheskoi wsaimopomoschtschi), kurz СЭВ;, kurz CMEA oder Comecon) war eine internationale Organisation der sozialistischen Staaten unter Führung der Sowjetunion.

Neu!!: Rumänien und Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe · Mehr sehen »

Razim-See

Der Razim-See oder Razelm-See ist ein Lagunen-See südlich des Donaudeltas am Schwarzen Meer in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Razim-See · Mehr sehen »

Râmnicu Vâlcea

Râmnicu Vâlcea (rotes Viereck) - Rumänien - Nachbarorte: Pitești, Sibiu Râmnicu Vâlcea (alte Schreibweise Rîmnicu Vîlcea; deutsch veraltet: Rümnick, Rimnik, Remnik oder Rebnik, Wultsch, älter auch: Königsberg) ist die Hauptstadt des Kreises Vâlcea in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Râmnicu Vâlcea · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Rumänien und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Rumänien und Römisches Reich · Mehr sehen »

Realunion

Realunion ist die völkerrechtliche Verbindung selbständiger Staaten durch ein gemeinsames Staatsoberhaupt (wie bei der Personalunion, in der Staatspraxis stets ein Monarch), darüber hinaus aber auch durch weitere gemeinsame Institutionen, also Staatsorgane oder Verwaltungseinrichtungen.

Neu!!: Rumänien und Realunion · Mehr sehen »

Referendum

Ein Referendum (Plural Referenden, Referenda) ist eine Abstimmung aller wahlberechtigten Bürger über eine vom Parlament, von der Regierung oder einer die Regierungsgewalt ausübenden Institution erarbeiteten Vorlage.

Neu!!: Rumänien und Referendum · Mehr sehen »

Reformierte Kirche in Rumänien

Reformierte Kirche in Turda (deutsch: ''Thorenburg'') Die Reformierte Kirche in Rumänien (ungarisch: Romániai Református Egyház, rumänisch: Biserica Reformată din România) ist eine reformierte Kirche in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Reformierte Kirche in Rumänien · Mehr sehen »

Reh

Das Reh (Capreolus capreolus), zur Unterscheidung vom Sibirischen Reh auch Europäisches Reh genannt, ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Neu!!: Rumänien und Reh · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Rumänien und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Rumänien und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Rumänien und Republik · Mehr sehen »

Republik Moldau

Die Republik Moldau (offiziell auf Rumänisch Republica Moldova; deutsch auch Moldawien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Rumänien und Republik Moldau · Mehr sehen »

Reuters

Logo bis 2008 Gründungshaus in Aachen, Pontstraße 117, mit Gedenktafel, worauf steht: „Paul Julius Reuter, 1816–1899, Gründer der Nachrichtenagentur Reuter, ließ im Jahre 1850 durch Brieftauben auf das Dach dieses Hauses Nachrichten aus Brüssel tragen. Damit begann er sein Lebenswerk im Dienste des Nachrichtenverkehrs der Welt.“ Die Reuters Group plc (rtr) war eine internationale Nachrichtenagentur mit Hauptsitz in London und zuletzt die weltweit größte ihrer Art.

Neu!!: Rumänien und Reuters · Mehr sehen »

Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)

Die Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen ist eine Naturschutz-Richtlinie der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Rumänien und Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) · Mehr sehen »

Ringier

Ringier ist ein in mehreren Ländern tätiges, diversifiziertes Medienunternehmen mit rund 6900 Mitarbeitenden.

Neu!!: Rumänien und Ringier · Mehr sehen »

Rohrkolben

Die Rohrkolben (Typha), regional auch als Kanonenputzer, Lampenputzer oder Schlotfeger auch Schmackedutsche, Bumskeule, Pompesel, Bullerbesen etc.

Neu!!: Rumänien und Rohrkolben · Mehr sehen »

Roma in Rumänien

Roma bilden nach den Ungarn die zweitgrößte ethnische Minderheit in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Roma in Rumänien · Mehr sehen »

Rosapelikan

Fliegende Rosapelikane. Die Flügelspannweite liegt um die drei Meter. Schwimmende Rosapelikane in Namibia. Vorne ein Paar mit der außerhalb der Brutzeit typischen rosa Gesichtsfärbung, dahinter ein Paar mit dem zu Beginn der Brutzeit ausgeprägten Stirnhöcker – beim Männchen (vorne) ist die Gesichtshaut hellgelb, beim Weibchen (hinten) eher orange. Weibchen haben insgesamt kürzere Schnäbel und sind kleiner. Immaturer Rosapelikan, vermutlich im zweiten Kalenderjahr Rosapelikan im Flug Shala-See befindet sich mit etwa 10.000 Brutpaaren eine der größten Kolonien. Die nördlichen Populationen ziehen südwestwärts und überwintern in Afrika. Große Mengen an ziehenden Rosapelikanen sind im Frühjahr und Herbst dann beispielsweise in Israel festzustellen. Der Rosapelikan (Pelecanus onocrotalus) ist eine Vogelart aus der Familie der Pelikane.

Neu!!: Rumänien und Rosapelikan · Mehr sehen »

Rosen

Illustration von ''Rosa bracteata'' Die Rosen (Rosa) sind die namensgebende Pflanzengattung der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Rumänien und Rosen · Mehr sehen »

Rotfuchs

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist der einzige mitteleuropäische Vertreter der Füchse und wird daher meistens als „der Fuchs“ bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Rotfuchs · Mehr sehen »

Rothirsch

Der Rothirsch (Cervus elaphus), auch Edelhirsch genannt, ist eine Art der Echten Hirsche.

Neu!!: Rumänien und Rothirsch · Mehr sehen »

Rumänen

Unter Rumänen (in heutigem Rumänisch meistens români, veraltet und selten auch rumâni) versteht man.

Neu!!: Rumänien und Rumänen · Mehr sehen »

Rumäniendeutsche

Rumäniendeutsche ist eine Sammelbezeichnung für die traditionellen, regional weitgehend getrennt lebenden deutschsprachigen Minderheiten in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Rumäniendeutsche · Mehr sehen »

Rumäniendeutsche Literatur

Die rumäniendeutsche Literatur bezieht sich auf das schriftstellerische Werk der Rumäniendeutschen nach dem Vertrag von Trianon (1920), durch den das Banat, Siebenbürgen, das Buchenland, Bessarabien und die Dobrudscha mit ihren deutschstämmigen Minderheiten größtenteils Rumänien zugesprochen wurden.

Neu!!: Rumänien und Rumäniendeutsche Literatur · Mehr sehen »

Rumänisch-Orthodoxe Kirche

Autokephalie der Rumänisch-Orthodoxen Kirche (2015) mit dem Bild der im Bau befindlichen Kathedrale der Erlösung des Volkes Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche – Patriarchat von Rumänien, (BOR), ist mit ungefähr 17 Millionen Mitgliedern nach der Russischen Orthodoxen Kirche – Patriarchat Moskau die zahlenmäßig zweitgrößte orthodoxe autokephale Kirche in der Welt.

Neu!!: Rumänien und Rumänisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Rumänische Fußballnationalmannschaft

Die rumänische Fußballnationalmannschaft galt in den 1990ern zeitweilig als eine der stärksten Mannschaften Europas.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Rumänische griechisch-katholische Kirche

Die Rumänische griechisch-katholische Kirche (rumänisch Biserica Română Unită cu Roma, Greco-Catolică) ist eine mit der römisch-katholischen Kirche unierte Glaubensgemeinschaft, die den Papst als ihr geistliches Oberhaupt anerkennt.

Neu!!: Rumänien und Rumänische griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rumänische Kommunistische Partei

Flagge der PCR Die Rumänische Kommunistische Partei, (Abkürzung RKP, rumänisch Partidul Comunist Român, PCR) war eine kommunistische Partei in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Rumänische Kultur

Die rumänische Kultur wurde grundlegend durch die geographische Lage Rumäniens zwischen Mitteleuropa, Osteuropa und dem Balkan beeinflusst, sie kann jedoch keiner der Kulturen dieser Regionen vollständig zugeordnet werden.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Kultur · Mehr sehen »

Rumänische Männer-Handballnationalmannschaft

Die rumänische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt Rumänien bei internationalen Turnieren im Herrenhandball.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Männer-Handballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Rumänische Revolution 1989

Die rumänische Revolution von 1989 war eine Kette von Demonstrationen, Unruhen und blutigen Kämpfen, die vom 16.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Revolution 1989 · Mehr sehen »

Rumänische Revolution von 1848

Verkündung der revolutionären walachischen Verfassung am 27. Juni 1848 in Bukarest Die Territorien der Fürstentümer Walachei (hier: ''Wallachia'') und Moldau (hier: ''Moldavia'') sowie Siebenbürgens (hier: ''Transylvania'') zur Zeit der ''Rumänischen Revolution'' Rumänische Revolution von 1848 ist die Bezeichnung verschiedener, größtenteils niedergeschlagener revolutionärer Bestrebungen im Frühjahr und Sommer des Jahres 1848, die die Änderung der sozialen und politischen Strukturen in der Region zum Ziel hatten.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Revolution von 1848 · Mehr sehen »

Rumänische Rugby-Union-Nationalmannschaft

Die rumänische Rugby-Union-Nationalmannschaft vertritt Rumänien in der Sportart Rugby Union.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Rugby-Union-Nationalmannschaft · Mehr sehen »

Rumänische Sprache

Rumänisch ist eine romanische Sprache aus dem italischen Zweig des indogermanischen Sprachstamms.

Neu!!: Rumänien und Rumänische Sprache · Mehr sehen »

Rumänischer Kriegsschauplatz (Erster Weltkrieg)

Rumänien trat Ende August 1916 während der russischen Brussilow-Offensive auf Seiten der Entente gegen die Mittelmächte in den Ersten Weltkrieg ein.

Neu!!: Rumänien und Rumänischer Kriegsschauplatz (Erster Weltkrieg) · Mehr sehen »

Rumänischer Leu

Wechselkurs des Euros zum alten und neuen Leu seit 1999 Der Leu (Plural: Lei, deutsch: Löwen) ist die Währung Rumäniens und unterteilt sich in 100 Bani (deutsch: Geldstücke oder auch allgemein Geld).

Neu!!: Rumänien und Rumänischer Leu · Mehr sehen »

Russe (Stadt)

mini Lewski, Gorna Orjachowiza, Targowischte, Popowo, Rasgrad, Oltenia, Bukarest Luftbild von Russe mit der Donau im Hintergrund Russe, Rousse oder Ruse (türkisch Rusçuk) ist mit 144.936 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Bulgariens.

Neu!!: Rumänien und Russe (Stadt) · Mehr sehen »

Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878)

Die Orte, Straßen und Pässe des Kriegsgebietes Der Russisch-Osmanische Krieg 1877–1878, auch Russisch-Türkischer Krieg 1877–1878 (türk. 93 Harbi wegen Rumî-Kalender) genannt, war eine militärische Auseinandersetzung zwischen dem Russischen Kaiserreich und dem Osmanischen Reich.

Neu!!: Rumänien und Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878) · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Rumänien und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Salzbergwerk Turda

Das Salzbergwerk Turda in der nordwestrumänischen Stadt Turda (Thorenburg) im Kreis Cluj; ist eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke in Siebenbürgen.

Neu!!: Rumänien und Salzbergwerk Turda · Mehr sehen »

Satu Mare

Satu Mare (rotes Viereck) – Rumänien – Nachbarorte: Zalău, Dej, Baia Mare, Oradea, Carei, Mukatschewo (Ukraine) Blick über die Stadt, links das 1984 erbaute, 97 Meter hohe Rathaus Dreisprachiges Schild einer Behörde in Sathmar: auf Rumänisch, Ungarisch und Deutsch Museum im Zentrum von Sathmar Satu Mare (Sathmar, jiddisch Satmer) ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Satu Mare · Mehr sehen »

Säkularismus

Säkularismus bezeichnet eine Weltanschauung, die sich auf die Immanenz und Verweltlichung der Gesellschaft beschränkt und auf darüber hinausgehende, religiöse Fragen verzichtet.

Neu!!: Rumänien und Säkularismus · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Rumänien und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Südeuropa

Südeuropa (gelb) nach Ansicht von Eurovoc Südeuropa ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Staaten Portugal, Spanien, Andorra, Monaco, Italien, San Marino, die Vatikanstadt, Griechenland und Malta (wie auch Gibraltar).

Neu!!: Rumänien und Südeuropa · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Rumänien und Südosteuropa · Mehr sehen »

Schiefer

unterdevonischer Tonschiefer in der nördlichen Eifel. Die Verwitterung macht die dünnschichtige Spaltbarkeit deutlich sichtbar. proterozoischer Glimmerschiefer mit Sigmaklast aus Granit (Bildmitte), südliche Black Hills, South Dakota, USA. Handstücks etwa 11 cm). Schiefer (ahd. scivaro; mhd. schiver(e) ‚Steinsplitter‘, ‚Holzsplitter‘; mnd. schiver ‚Schiefer‘, ‚Schindel‘) ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche tektonisch deformierte (gefaltete) und teilweise auch metamorphe Sedimentgesteine.

Neu!!: Rumänien und Schiefer · Mehr sehen »

Schilfrohr

Das Schilfrohr (Phragmites australis, Syn.: Phragmites communis) ist eine weltweit verbreitete Art der Süßgräser (Poaceae) und wird auch allgemein als Schilf bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Schilfrohr · Mehr sehen »

Schlangeninsel

Die kleine Schlangeninsel (und griechisch Leuke „die Weiße“) ist eine der wenigen Inseln und Eilande im Schwarzen Meer und gehört zum Rajon Kilija, Oblast Odessa, Ukraine.

Neu!!: Rumänien und Schlangeninsel · Mehr sehen »

Schlehdorn

Der Schlehdorn (Prunus spinosa), auch Schlehendorn, Schlehe, Heckendorn, Schwarzdorn oder Deutsche Akazie genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Prunus, der zur Tribus der Steinobstgewächse (Amygdaleae) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehört.

Neu!!: Rumänien und Schlehdorn · Mehr sehen »

Schmiergeld

Als Schmiergeld bezeichnet man in der heutigen Zeit eine Form der Bestechung.

Neu!!: Rumänien und Schmiergeld · Mehr sehen »

Schwarze Kirche (Brașov)

Schwarze Kirche im Winter Kirchturm und Honterusdenkmal von Harro Magnussen Blick vom Rathausplatz auf die Schwarze Kirche Statue des Johannes Honterus vor der Kirche Die Schwarze Kirche (rumänisch Biserica Neagră) in Brașov (deutsch Kronstadt) ist der bedeutendste gotische Kirchenbau Siebenbürgens und Südosteuropas.

Neu!!: Rumänien und Schwarze Kirche (Brașov) · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Rumänien und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Securitate

Die Securitate (offiziell Departamentul Securității Statului, dt. Abteilung für Staatssicherheit) war ab 1948 ein rumänischer Geheimdienst.

Neu!!: Rumänien und Securitate · Mehr sehen »

Seeklima

Eisklima Der Begriff Seeklima oder auch Maritimes/Ozeanisches Klima bezeichnet den „Ozeanischen Temperaturgang“, da das Wasser der Ozeane als Temperaturpuffer arbeitet.

Neu!!: Rumänien und Seeklima · Mehr sehen »

Seerosen

Die Seerosen (Nymphaea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Seerosengewächse (Nymphaeaceae).

Neu!!: Rumänien und Seerosen · Mehr sehen »

Semipräsidentielles Regierungssystem

Ein semipräsidentielles Regierungssystem (oder: gemischt präsidial-parlamentarisches Regierungssystem) weist sowohl Elemente des Parlamentarismus als auch des Präsidialsystems auf.

Neu!!: Rumänien und Semipräsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Senat (Rumänien)

Der Senat (Senatul) wurde mit der Verfassung aus dem Jahre 1991 als obere Kammer (Oberhaus) des rumänischen Parlaments geschaffen.

Neu!!: Rumänien und Senat (Rumänien) · Mehr sehen »

Serben

Verbreitung der serbokroatischen Sprachen (Serben in gelb) im Jahr 2006 Serben (altserbisch: Сьрби) sind eine südslawische Ethnie, deren Angehörige vorwiegend in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Slowenien und im völkerrechtlich umstrittenen Kosovo leben.

Neu!!: Rumänien und Serben · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Rumänien und Serbien · Mehr sehen »

Sereth

Der Sereth, in der Antike Hierasus genannt, ist ein linker Nebenfluss der unteren Donau.

Neu!!: Rumänien und Sereth · Mehr sehen »

SFOR

Logo der SFOR in lateinischen und kyrillischen Buchstaben Pale in Bosnien im Rahmen der Operation Joint Forge im Januar 2004 NATO-Medaille und Bundeswehreinsatzmedaille für den SFOR-Einsatz Die Stabilisation Force (SFOR, dt. Stabilisierungsstreitkräfte) war die NATO-Schutztruppe für Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Rumänien und SFOR · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Rumänien und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Siebenbürgen

Karte Rumäniens mit Siebenbürgen. Die Regionen Banat, Crișana und Maramureș werden gelegentlich zu ''Transilvania'' hinzugezählt Das Großfürstentum Siebenbürgen im Jahre 1857 Siebenbürgen, Transsilvanien oder Transsylvanien (oder Transilvania,, siebenbürgisch-sächsisch Siweberjen) ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer wechselvollen Geschichte.

Neu!!: Rumänien und Siebenbürgen · Mehr sehen »

Siebenbürger Sachsen

Wappen der Siebenbürger Sachsen Siedlungsgebiete der Siebenbürger Sachsen 1890 Die Siebenbürger Sachsen sind eine deutschsprachige Minderheit im heutigen Rumänien, die die Reliktmundart Siebenbürgisch-Sächsisch sprechen.

Neu!!: Rumänien und Siebenbürger Sachsen · Mehr sehen »

Siebenbürgisches Becken

Das Siebenbürgische Becken in Rumänien Das Siebenbürgische Becken (auch Transsilvanisches Becken, rum. Podișul Transilvaniei) ist eine Landschaft in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Siebenbürgisches Becken · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Rumänien und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Siemens Desiro

Der Siemens Desiro ist eine von Siemens Mobility entworfene Schienenfahrzeugfamilie für den Regional-, Nah- und S-Bahn-Verkehr.

Neu!!: Rumänien und Siemens Desiro · Mehr sehen »

Sighișoara

Amtliches dreisprachiges Ortseingangsschild mit der rumänischen, deutschen und ungarischen Stadtbezeichnung Altstadt – ''Stundturm'' (Mitte), ''Haus mit dem Hirschgeweih'' (rechts) ''Schulberg'' mit ''Bergkirche'' und ''Joseph-Haltrich-Lyzeum'' Straße in der Altstadt Sighișoara ist eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Sighișoara · Mehr sehen »

Simona Amânar

Simona „Simi“ Amânar (* 7. Oktober 1979 in Constanța) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin.

Neu!!: Rumänien und Simona Amânar · Mehr sehen »

Simona Halep

Simona Halep (* 27. September 1991 in Constanța) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Neu!!: Rumänien und Simona Halep · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Rumänien und Slawen · Mehr sehen »

Slowaken

Slowakische Frauen in traditioneller Volkstracht Slowakische Männer in traditioneller Volkstracht Slowakischer Bub in ostslowakischer Tracht Die Slowaken (bis zum 19. Jh. auch Slawaken; slowakisch Slováci; Singular männlich Slovák, weiblich Slovenka) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Rumänien und Slowaken · Mehr sehen »

Sommerzeit

'''Frühling:''' Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''vor''gestellt. '''Herbst:''' Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''zurück''gestellt. Als Sommerzeit wird die gegenüber der Zonenzeit meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit bezeichnet, welche während eines bestimmten Zeitraums im Sommerhalbjahr (und oft auch etwas darüber hinaus) als gesetzliche Zeit dient.

Neu!!: Rumänien und Sommerzeit · Mehr sehen »

Sorana Cîrstea

Sorana Mihaela Cîrstea (* 7. April 1990 in Bukarest) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Neu!!: Rumänien und Sorana Cîrstea · Mehr sehen »

Sorin Grindeanu

Sorin Grindeanu (2015) Sorin Mihai Grindeanu (* 5. Dezember 1973 in Caransebeș) ist ein rumänischer Politiker (PSD).

Neu!!: Rumänien und Sorin Grindeanu · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Rumänien und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sperrklausel

Eine Sperrklausel verhindert bei einer Verhältniswahl, dass kleinere Parteien in einem Parlament vertreten sind.

Neu!!: Rumänien und Sperrklausel · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Rumänien und Spiegel Online · Mehr sehen »

Spiritualität

Spiritualität (von lat. spiritus,Geist, Hauch‘ bzw. spiro,ich atme‘ – wie bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und bezeichnet eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung.

Neu!!: Rumänien und Spiritualität · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Rumänien und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stahl

Zu Coils aufgewickeltes Stahlblech Profilstähle Stahl ist ein Werkstoff, der zum größten Teil aus Eisen besteht.

Neu!!: Rumänien und Stahl · Mehr sehen »

Stand-by-Kredit

Stand-by-Kredit ist im Bankwesen und beim Internationalen Währungsfonds ein Beistandskredit, der zur Sicherung der Liquidität des Kreditnehmers dient.

Neu!!: Rumänien und Stand-by-Kredit · Mehr sehen »

Standrecht

Standrecht bezeichnet im Wehrrecht den Zustand, bei dem die von Behörden des öffentlichen Rechts ausgeübte Gerichtsbarkeit im öffentlichen Recht auf den höchsten Militärbefehlshaber übergeht, dem ein Kriegsgericht zur Seite steht, das so genannte Standgericht.

Neu!!: Rumänien und Standrecht · Mehr sehen »

Störche

Die Störche (Ciconiidae) sind eine Familie der Schreitvögel, die mit sechs Gattungen und 19 Arten in allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet ist.

Neu!!: Rumänien und Störche · Mehr sehen »

Störe

Die Störe (Acipenseridae) sind eine Familie großer bis sehr großer urtümlicher Knochenfische.

Neu!!: Rumänien und Störe · Mehr sehen »

Steaua Bukarest

Der SC Fotbal Club FCSB SA (bis Ende März 2017 Fotbal Club Steaua București) ist ein rumänischer Sportverein aus Bukarest.

Neu!!: Rumänien und Steaua Bukarest · Mehr sehen »

Steaua Bukarest (Handball)

Steaua Bukarest (rumänisch: Clubul Sportiv al Armatei Steaua București, auf Deutsch Armeesportklub Steaua) ist ein rumänischer Handballverein aus der Hauptstadt Bukarest.

Neu!!: Rumänien und Steaua Bukarest (Handball) · Mehr sehen »

Steinadler

Der Steinadler (Aquila chrysaetos) ist eine große Greifvogelart innerhalb der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Rumänien und Steinadler · Mehr sehen »

Steppe

Kasachensteppe Als Steppe (von step) wird eine semiaride (bis semihumide), baumlose Gras- und Krautlandschaft der gemäßigten Breiten beiderseits des Äquators bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Steppe · Mehr sehen »

Stichwahl

Eine Stichwahl wird durchgeführt, wenn bei einem vorhergehenden Wahlgang die für eine Entscheidung notwendige Mehrheit nicht erreicht wurde.

Neu!!: Rumänien und Stichwahl · Mehr sehen »

Stiftung

Eine Stiftung ist eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt.

Neu!!: Rumänien und Stiftung · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Rumänien und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Subkarpaten

Als Subkarpaten (rumänisch Subcarpați; deutsch Vorkarpaten bzw. Karpatenvorland) wird das Vorland bzw.

Neu!!: Rumänien und Subkarpaten · Mehr sehen »

Suceava

Roman, Czernowitz (Ukraine) Suceava (deutsch Suczawa, Sotschen, ungarisch Szucsáva, ukrainisch und russisch Сучава/Sutschawa, polnisch Suczawa) ist die Hauptstadt des Kreises Suceava in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Suceava · Mehr sehen »

Synonym

Synonyme (von synōnymos, bestehend aus σύν syn „zusammen“ und ὄνομα ónoma „Name“) sind sprachliche oder lexikalische Ausdrücke und Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben.

Neu!!: Rumänien und Synonym · Mehr sehen »

Szeged

Zentrum von Szeged an der Theiß Szeged (deutsch Szegedin oder Segedin, serbisch Сегедин, rumänisch Seghedin) ist eine Großstadt in Ungarn.

Neu!!: Rumänien und Szeged · Mehr sehen »

Szeklerland

Flagge des Szeklerlandes Die vom Szekler Nationalrat genutzte Flagge Lage des historischen Szeklerlandes innerhalb Rumäniens Ungarische Bevölkerung im Szeklerland und anderen Kreisen Nordwestrumäniens Als Szeklerland (ungarisch Székelyföld, rumänisch Ținutul Secuiesc bzw. Secuime, lateinisch Terra Siculorum) wird das Gebiet im Osten von Siebenbürgen in Rumänien bezeichnet, in dem insbesondere Szekler siedeln.

Neu!!: Rumänien und Szeklerland · Mehr sehen »

Tagesschau (ARD)

Sendestudio der Tagesschau bis Oktober 2008 im ARD-Studio 1 in Hamburg-Lokstedt Die Tagesschau ist eine Nachrichtensendung der ARD, die von ARD-aktuell produziert und täglich mehrmals in Das Erste und als Live-Stream auf tagesschau.detagesschau.de:.

Neu!!: Rumänien und Tagesschau (ARD) · Mehr sehen »

Tannen

Die Tannen (Abies) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Rumänien und Tannen · Mehr sehen »

TARGET2

TARGET2 (Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System) ist die zweite Generation des Zahlungsverkehrssystems TARGET.

Neu!!: Rumänien und TARGET2 · Mehr sehen »

TAROM

TAROM (kurz für Transporturile Aeriene Române) ist die staatliche Fluggesellschaft Rumäniens mit Sitz in Bukarest und Basis auf dem Flughafen Bukarest Henri Coandă.

Neu!!: Rumänien und TAROM · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Rumänien und Tataren · Mehr sehen »

Târgu Mureș

Târgu Mureș(rotes Viereck) - Rumänien - Nachbarorte: Turda, Mediaș, Sibiu Mehrsprachiges Ortsschild: Rumänisch, Ungarisch, Deutsch Panoramablick auf Târgu Mureș Târgu Mureș (ältere Schreibweise Tîrgu Mureș) ist eine Stadt in Siebenbürgen, Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Târgu Mureș · Mehr sehen »

Türken

Türkische Bevölkerung nach Provinzen Die Türken (Türkler) sind eine Ethnie, deren Hauptsiedlungsgebiete in Anatolien, Zypern und Südosteuropa liegen.

Neu!!: Rumänien und Türken · Mehr sehen »

Temeswarer Dom

Dom, im Vordergrund die Dreifaltigkeitssäule, 2007 Chor mit Hochaltar, 2013 Der Temeswarer Dom (auch Dom zum Heiligen Georg) ist eine römisch-katholische Kirche am Domplatz im Zentrum des I. Bezirkes Cetate der westrumänischen Stadt Timișoara.

Neu!!: Rumänien und Temeswarer Dom · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Rumänien und Tennis · Mehr sehen »

Tennisweltrangliste

Die Tennisweltrangliste, für die Herren herausgegeben von der ATP und für die Damen von der WTA, ist eine nach dem gleichen Konzept erstellte Weltrangliste im Tennis-Sport.

Neu!!: Rumänien und Tennisweltrangliste · Mehr sehen »

Theiß

Die Theiß (und;; als Grenzfluss Daciens Tissus, Tisia oder Pathissus) ist ein mitteleuropäischer Fluss.

Neu!!: Rumänien und Theiß · Mehr sehen »

Thraker

Thrakische Gebiete (einschließlich Odrysen - links unten) - 5. bis 3. Jahrhundert v. Chr. Thrakische Kunst. Rhyton aus dem Goldschatz von Panagjurischte Thrakischer Reiter Die Thraker waren ein indogermanisches Volk bzw.

Neu!!: Rumänien und Thraker · Mehr sehen »

Timișoara

Timișoara (Eintrag im Thesaurus: Temeswar) ist eine Stadt im westlichen Rumänien, die Hauptstadt des Kreises Timiș, Sitz der Planungsregion West und das historische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Banats.

Neu!!: Rumänien und Timișoara · Mehr sehen »

TR-85

Der TR-85 ist ein rumänischer Kampfpanzer.

Neu!!: Rumänien und TR-85 · Mehr sehen »

Traian Băsescu

Traian Băsescu (2013) Traian Băsescu (* 4. November 1951 in Murfatlar, Kreis Constanța) ist ein rumänischer Politiker.

Neu!!: Rumänien und Traian Băsescu · Mehr sehen »

Trajan

Münchner Glyptothek) Trajan (* 18. September 53, vielleicht in Italica oder in Rom; † 8. August 117 in Selinus, Kilikien) war von Januar 98 bis 117 römischer Kaiser.

Neu!!: Rumänien und Trajan · Mehr sehen »

Transfogarascher Hochstraße

Streckenabschnitt der Straße auf der Nordseite (1974) Teil der Nordseite des Transfăgărășans Der Bâlea-Wasserfall Der Bâlea-Tunnel Streckenabschnitt der Straße auf der Südseite Die Transfogarascher Hochstraße (oder einfach Transfăgărășan) ist eine Gebirgsstraße in Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Transfogarascher Hochstraße · Mehr sehen »

Transnistrien

Transnistrien, in der Eigenbezeichnung Pridnestrowische Moldauische Republik, Pridnestrowien, ist ein hauptsächlich östlich des Flusses Dnister gelegenes, stabilisiertes De-facto-Regime.

Neu!!: Rumänien und Transnistrien · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Rumänien und Transparency International · Mehr sehen »

Transsilvanische Alpen

Gliederung der Transsilvanischen Alpen Die Transsilvanischen Alpen (rum. Carpații Meridionali) sind ein Teil der Karpaten in Rumänien und werden oft auch Südkarpaten genannt.

Neu!!: Rumänien und Transsilvanische Alpen · Mehr sehen »

Trias (Geologie)

Die Trias (altgr. τριάς, gen. τριάδος.

Neu!!: Rumänien und Trias (Geologie) · Mehr sehen »

Triple Entente

Personifikationen Russlands (Mitte), Frankreichs (links) und Großbritanniens (rechts) auf einem russischen Poster, 1914 Die Triple Entente (kurz nur: Entente, von „Einvernehmen“, „Vereinbarung“, „Absprache“) war ein informelles Bündnis zwischen dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Russland.

Neu!!: Rumänien und Triple Entente · Mehr sehen »

Tristan Tzara

Robert Delaunay: ''Porträt Tristan Tzara '', 1923 Lajos Tihanyi: Porträt Tristan Tzara, 1927 Tristan Tzara, eigentlich Samuel Rosenstock (* in Moinești, Rumänien; † 24. Dezember 1963 in Paris) war ein rumänischer Schriftsteller und Mitbegründer des Dadaismus.

Neu!!: Rumänien und Tristan Tzara · Mehr sehen »

Tschangos

Ein Tschango-Paar aus der Moldau in traditioneller Tracht Das Wort Tschangos (auch: Tschangonen, ungarisch: csángó oder csángók, rumänisch: ceangăi) ist ein Sammelbegriff für.

Neu!!: Rumänien und Tschangos · Mehr sehen »

Tschechische Minderheit im Banat

Die Tschechische Minderheit im Banat ist eine kleine ethnische Minderheit, die vorwiegend in Rumänien, aber in einer geringeren Zahl auch in Serbien lebt.

Neu!!: Rumänien und Tschechische Minderheit im Banat · Mehr sehen »

Turnen

Das Turnen ist ein Teilbereich des Sports.

Neu!!: Rumänien und Turnen · Mehr sehen »

UEFA Champions League

Die Trophäe der UEFA Champions League Die UEFA Champions League (umgangssprachlich in Deutschland gelegentlich auch Königsklasse genannt) ist ein Wettbewerb für europäische Fußball-Vereinsmannschaften der Herren.

Neu!!: Rumänien und UEFA Champions League · Mehr sehen »

UEFA Europa League

Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweithöchste von der UEFA organisierte Fußball-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften.

Neu!!: Rumänien und UEFA Europa League · Mehr sehen »

UEFA Jubilee 52 Golden Players

Die UEFA Jubilee 52 Golden Players sind eine von der UEFA veröffentlichte Liste der bedeutendsten Spieler der einzelnen Mitgliedsverbände.

Neu!!: Rumänien und UEFA Jubilee 52 Golden Players · Mehr sehen »

UEFA-Fünfjahreswertung

Die UEFA-Fünfjahreswertung (5JW) – auch UEFA-Koeffizient genannt – ist eine von der UEFA aufgestellte Rangliste.

Neu!!: Rumänien und UEFA-Fünfjahreswertung · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Rumänien und Ukraine · Mehr sehen »

Ukrainer in Rumänien

Die Verteilung der Ukrainer in Rumänien (Volkszählung 2002) Die Ukrainer in Rumänien sind eine Volksgruppe, die bei der Volkszählung 2002 mit etwa 60.000 Personen nach den Ungarn und den Roma sowie (seit 2002) noch vor den Deutschen die drittgrößte nationale Minderheit im Land darstellte; auch 2012 belegen die Ukrainer zahlenmäßig den dritten Rang.

Neu!!: Rumänien und Ukrainer in Rumänien · Mehr sehen »

Ulmen

Die Ulmen (Ulmus), auch Rüster, Rusten oder Effe genannt, bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Ulmengewächse (Ulmaceae).

Neu!!: Rumänien und Ulmen · Mehr sehen »

Ulpia Traiana Sarmizegetusa

Teil einer Inschrift, die sich über dem Portal des Forums von Ulpia Traiana Sarmizegetusa befand Die Provinz Dakien mit der Hauptstadt Ulpia Traiana Ulpia Traiana Sarmizegetusa, vollständiger Name Colonia Ulpia Traiana Augusta Dacica Sarmizegetusa, war im 2.

Neu!!: Rumänien und Ulpia Traiana Sarmizegetusa · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Rumänien und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Ungarisch-Rumänischer Krieg

Der Ungarisch-Rumänische Krieg war ein militärisches Nachspiel des Ersten Weltkriegs in Ostmitteleuropa – ähnlich dem Polnisch-Ukrainischen Krieg und dem Polnisch-Sowjetischen Krieg.

Neu!!: Rumänien und Ungarisch-Rumänischer Krieg · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Rumänien und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Rumänien und Ungarn · Mehr sehen »

Unitarische Kirche Siebenbürgen

Unitarierkirche in Şimoneşti Die Unitarische Kirche Siebenbürgen (ungarisch: Erdélyi Unitárius Egyház, rumänisch: Biserica Unitariană din Transilvania) ist eine unitarische Kirche im heute rumänischen Siebenbürgen.

Neu!!: Rumänien und Unitarische Kirche Siebenbürgen · Mehr sehen »

Unitarismus (Religion)

Der Begriff Unitarismus (zu lat. unitas „Einheit“) bezeichnet einerseits eine aus der radikalen Reformation stammende theologische Auffassung, die die Trinitätslehre und die Göttlichkeit Jesu ablehnt, und andererseits eine historisch aus dieser theologischen Auffassung entstandene religiöse Bewegung.

Neu!!: Rumänien und Unitarismus (Religion) · Mehr sehen »

Universität Zürich

Die Universität Zürich (kurz UZH) ist mit über 26'000 Studierenden (inkl. «Master of Advanced Studies»), rund 8'100 Mitarbeitern (5'860 Vollzeitäquivalente; inkl. Lehrlinge und Praktikanten) sowie etwa 150 Instituten, Seminaren und Kliniken (Stand: 31. Januar 2015) die grösste der zwölf Schweizer Universitäten.

Neu!!: Rumänien und Universität Zürich · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Rumänien und Urbanisierung · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Rumänien und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Rumänien und UTC+2 · Mehr sehen »

UTC+3

UTC+3 in Graublau im Osten von Europa und Afrika UTC+3 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 45° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Rumänien und UTC+3 · Mehr sehen »

Völkerwanderung

oströmischen Werkstätten In der historischen Forschung wird als sogenannte Völkerwanderung im engeren Sinne die Migration vor allem germanischer Gruppen in Mittel- und Südeuropa im Zeitraum vom Einbruch der Hunnen nach Europa circa 375/376 bis zum Einfall der Langobarden in Italien 568 bezeichnet.

Neu!!: Rumänien und Völkerwanderung · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Rumänien und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verfassung Rumäniens

Die Verfassung Rumäniens trat 1991 in Kraft und wurde 2003 überarbeitet.

Neu!!: Rumänien und Verfassung Rumäniens · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtshof von Rumänien

Emblem des Verfassungsgerichtshofs von Rumänien Der Verfassungsgerichtshof von Rumänien ist das höchste Gericht Rumäniens.

Neu!!: Rumänien und Verfassungsgerichtshof von Rumänien · Mehr sehen »

Vertrag von Trianon

Durch den Vertrag von Trianon an Rumänien verlorene Gebiete Ungarns Der Vertrag von Trianon – auch Friedensvertrag von Trianon oder Friedensdiktat von Trianon – war einer der Pariser Vorortverträge, die den Ersten Weltkrieg formal beendeten.

Neu!!: Rumänien und Vertrag von Trianon · Mehr sehen »

Victor Hănescu

Victor Hănescu (* 21. Juli 1981 in Bukarest) ist ein ehemaliger rumänischer Tennisspieler.

Neu!!: Rumänien und Victor Hănescu · Mehr sehen »

Victor Ponta

Victor Ponta Unterschrift von Victor Ponta Victor-Viorel Ponta (* 20. September 1972 in Bukarest) ist ein rumänischer Politiker.

Neu!!: Rumänien und Victor Ponta · Mehr sehen »

Viorica Dăncilă

Viorica Dăncilă (2016) Vasilica Viorica Dăncilă (* 16. Dezember 1963 in Roșiorii de Vede) ist eine rumänische Politikerin der PSD und seit dem 29.

Neu!!: Rumänien und Viorica Dăncilă · Mehr sehen »

Vogelschutzrichtlinie

Die 1979 in Kraft getretene Vogelschutzrichtlinie der EU (Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979) regelt den Schutz der wildlebenden Vogelarten und ihrer Lebensräume in der Europäischen Union und den Einrichtungen Europäischer Vogelschutzgebiete.

Neu!!: Rumänien und Vogelschutzrichtlinie · Mehr sehen »

Vogelzug

V-Formationen ziehender Kraniche Ziehende Wildgänse Als Vogelzug bezeichnet man den alljährlichen Flug der Zugvögel von ihren Brutgebieten zu ihren Winterquartieren und wieder zurück.

Neu!!: Rumänien und Vogelzug · Mehr sehen »

Volksgruppe

Das Wort Volksgruppe bezeichnet allgemein eine ethnische Gruppe, im engeren Sinne eine Minderheit innerhalb eines Staates, speziell eine einzelne ethnische Gruppe innerhalb eines polyethnischen Staates (Vielvölkerstaat).

Neu!!: Rumänien und Volksgruppe · Mehr sehen »

Vulkan

Ausbruch des Vulkans Rinjani 1994 mit Eruptionsgewitter Eruption eines submarinen Vulkans (West Mata) Ein Vulkan ist eine geologische Struktur, die entsteht, wenn Magma (Gesteinsschmelze) bis an die Oberfläche eines Planeten (z. B. der Erde) aufsteigt.

Neu!!: Rumänien und Vulkan · Mehr sehen »

Vulkanisation

Firestone, 1941. Als Vulkanisation bezeichnet man Verfahren, bei denen thermoplastische Naturkautschuke oder Synthesekautschuke in elastomere Kunststoffe (Gummis) überführt werden.

Neu!!: Rumänien und Vulkanisation · Mehr sehen »

Walachei (Region)

Regionen Rumäniens. Die Walachei in gelb Die Walachei, ist eine historische Landschaft im Süden des heutigen Rumänien.

Neu!!: Rumänien und Walachei (Region) · Mehr sehen »

Walachische Tiefebene

Die Gliederung des rumänischen Teils der Walachischen Tiefebene Piteștilor-Feld Steppenvegetation in der Burnazului-Ebene Bewirtschaftete Flächen des Titu-Feldes Die Walachische Tiefebene bzw.

Neu!!: Rumänien und Walachische Tiefebene · Mehr sehen »

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Neu!!: Rumänien und Warschauer Pakt · Mehr sehen »

Wasserschierling

Der Wasserschierling (Cicuta virosa), auch genauer Gift-Wasserschierling oder selten Wüterich genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Wasserschierlinge (Cicuta) innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Neu!!: Rumänien und Wasserschierling · Mehr sehen »

Weißdorne

Weißdorn im Winter Blühender Weißdorn im Frühling Weißdornblüten Früchte des Weißdorns Die Weißdorne (Crataegus) sind eine Gattung von Sträuchern oder kleinen Bäumen der Kernobstgewächse (Pyrinae) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Rumänien und Weißdorne · Mehr sehen »

Weiden (Botanik)

Die Weiden (Salix) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae) und umfassen etwa 450 Arten.

Neu!!: Rumänien und Weiden (Botanik) · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Rumänien und Weihnachten · Mehr sehen »

Westrumänische Karpaten

Die Westrumänischen Karpaten mit den Untereinheiten (1) Apuseni-Gebirge (2) Poiana-Ruscă-Gebirge (3) Banater Gebirge Die Westrumänischen Karpaten (auch Rumänische Westkarpaten) sind als geomorphologischer Begriff ein Teil der Karpaten.

Neu!!: Rumänien und Westrumänische Karpaten · Mehr sehen »

Westwindzone

Die Westwinde auf der Nord- und Südhalbkugel blau, Südostpassat orange, Nordostpassat gelb, ein Sturmtief pink (siehe Windrichtung). Die Westwindzone, Westwindlage oder Westwinddrift bezeichnet eine atmosphärische Luftzirkulation in den mittleren Breiten der Erde, also etwa zwischen 40° und 60° auf der Nord- sowie der Südhalbkugel.

Neu!!: Rumänien und Westwindzone · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Rumänien und Wien · Mehr sehen »

Wiener Schiedsspruch

Der Wiener Schiedsspruch, auch Wiener Diktat genannt, sind zwei Schiedssprüche, bei denen Schiedsrichter des nationalsozialistischen Deutschen Reichs und des faschistischen Italiens die Gebietsansprüche des revisionistischen Ungarn unter Reichsverweser Miklós Horthy an seine Nachbarn auf friedlichem Wege durchzusetzen versuchten.

Neu!!: Rumänien und Wiener Schiedsspruch · Mehr sehen »

Wildschwein

Zwei Wildschweine im Schnee Das Wildschwein (Sus scrofa) gehört zur Familie der altweltlichen oder Echten Schweine (Suidae) aus der Ordnung der Paarhufer.

Neu!!: Rumänien und Wildschwein · Mehr sehen »

Wilfried Heller

Wilfried Heller (2013) Wilfried Heller (* 8. Mai 1942 in Littmitz, Landkreis Elbogen, Böhmen) ist ein deutscher Geograph und emeritierter Professor für Sozial- und Kulturgeographie.

Neu!!: Rumänien und Wilfried Heller · Mehr sehen »

Wimbledon Championships 2003

Die 117.

Neu!!: Rumänien und Wimbledon Championships 2003 · Mehr sehen »

Wirtschaft Rumäniens

Die Wirtschaft Rumäniens erzielte 2009 nach Schätzungen des CIA World Factbook ein nominales Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 162,6 Mrd.

Neu!!: Rumänien und Wirtschaft Rumäniens · Mehr sehen »

Wirtschaftsblatt

Das Wirtschaftsblatt (Eigenschreibweise: WirtschaftsBlatt) war eine überregionale österreichische Tageszeitung mit Schwerpunkt Wirtschaft.

Neu!!: Rumänien und Wirtschaftsblatt · Mehr sehen »

Wisent

Der Wisent oder Europäische Bison (Bos bonasus; häufig auch Bison bonasus) ist eine Art der Rinder (Bovini) in Europa.

Neu!!: Rumänien und Wisent · Mehr sehen »

Wissenschaftskolleg zu Berlin

Wallotstraße in Berlin-Grunewald Das Wissenschaftskolleg zu Berlin (Institute for Advanced Study) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut.

Neu!!: Rumänien und Wissenschaftskolleg zu Berlin · Mehr sehen »

Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Rumänien und Wolf · Mehr sehen »

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz (2013) Wolfgang Benz (* 9. Juni 1941 in Ellwangen) ist ein deutscher Historiker der Zeitgeschichte und international anerkannter Vertreter der Vorurteilsforschung, der Antisemitismusforschung und der NS-Forschung.

Neu!!: Rumänien und Wolfgang Benz · Mehr sehen »

Wortstamm

Als Wortstamm oder kurz Stamm bezeichnet man in der Grammatik (genauer gesagt, in der linguistischen Morphologie) einen Bestandteil eines Wortes, der als Ausgangsbasis für Wortbildung und Flexion (Formenbildung) dienen kann.

Neu!!: Rumänien und Wortstamm · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Rumänien und ZDF · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Rumänien und Zentralismus · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Rumänien und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Zweikammersystem

Keine Daten verfügbar In einem Zweikammersystem (auch Bikameralismus) hat das Parlament zwei Kammern (Zweikammerparlament).

Neu!!: Rumänien und Zweikammersystem · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Rumänien und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Wiener Schiedsspruch

Der ungarische Außenminister István Csáky unterschreibt den Zweiten Wiener Schiedsspruch 1940, links der ungarische Ministerpräsident Pál Teleki, rechts der rumänische Außenminister Manoilescu Im Zweiten Wiener Schiedsspruch, von rumänischer Seite auch Wiener Diktat genannt, vom 30.

Neu!!: Rumänien und Zweiter Wiener Schiedsspruch · Mehr sehen »

.ro

.ro ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Rumänien.

Neu!!: Rumänien und .ro · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Demografie Rumäniens, România, Rumaenien, Rumania, Sozialistische Republik Rumänien, Volksrepublik Rumänien.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »