Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes

Index Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes

Amtliche Darstellung in der Stiftungsverordnung Amtliche Darstellung in der Stiftungsverordnung, Teil II Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ist eine Stufe des Eisernen Kreuzes, das am 1. September 1939, anlässlich des Polenfeldzuges, von Adolf Hitler neu gestiftet wurde.

115 Beziehungen: Adolf Heusinger, Adolf Hitler, Albert Kesselring, Alexander Löhr, Alfred Keller, Attentat vom 20. Juli 1944, Überfall auf Polen, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Carl Hilpert, Carl-Heinrich von Stülpnagel, Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Dienststelle (WASt), Devotionalie, Die Zeit, Dieter Pohl (Historiker), Dietrich von Saucken, Draufgänger (Psychologie), Drittes Reich, Edgar Feuchtinger, Ehrenhof (Wehrmacht), Eisernes Kreuz, Erich Hoepner, Erich Murawski, Erinnerungskultur, Ernst Busch (Offizier), Ernst Maisel, Erster Weltkrieg, Erwin Rommel, Erwin von Witzleben, Ferdinand Schörner, Fliegerass, Franz Böhme (Offizier), Franz Kurowski, Friedrich Fromm, Friedrich Gustav Jaeger, Friedrich Olbricht, Fritz Lindemann, Günter Grass, Günter K. Koschorrek, Georg Lindemann, Großkreuz des Eisernen Kreuzes, Gustav Heisterman von Ziehlberg, Hans von Sponeck, Hans-Ulrich Rudel, Harald Busch, Haus der Geschichte, Heer (Wehrmacht), Heeresgruppe G, Heerespersonalamt, ..., Heinrich von Vietinghoff, Heinz Fiebig, Held, Hermann Fegelein, Hermann Göring, Himmelfahrtskommando, Hitlerjugend, Hoheitsakt, Jörg Nimmergut, Jörg Riecke, Jürgen Rohwer, Jochen Brennecke, Karl Dönitz, Karl Freiherr von Thüngen, Karl Friedrich Schinkel, Karl-Heinz Frieser, Katz und Maus (Novelle), Kurt von Tippelskirch, Kurt-Gerhard Klietmann, Lüdenscheid, Lothar Rendulic, Marktschellenberg, Ministerium für Staatssicherheit, Nationale Volksarmee, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Propaganda, Oberkommando der Wehrmacht, Orden und Ehrenzeichen, Ordensgesetz, Otto Herfurth, Otto Riehs, Pour le Mérite, Propagandakompanie, Raketenpanzerbüchse 54, Rechtsextremismus, Registertonne, Reichsadler, Reichsgesetzblatt, Reinhart Koselleck, Revanchismus, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Roland Freisler, Roland von Hößlin, Rudolf Scharping, Sascha Feuchert, Schwarz-Weiß-Rot, Soldatensprache, Star (Person), Steinhauer & Lück, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Völkischer Beobachter, Veit Scherzer, Verwaltungsakt (Deutschland), Volksgerichtshof, Vorbild, Wahn (Köln), Waldemar Schütz, Walther von Seydlitz-Kurzbach, Walther-Peer Fellgiebel, Wehrmacht, Wehrmachtbericht, Wolfgang Frank (Schriftsteller), Wolfgang Lüth, Zeit des Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (65 mehr) »

Adolf Heusinger

Adolf Heusinger, um 1960 Adolf Bruno Heinrich Ernst Heusinger (* 4. August 1897 in Holzminden; † 30. November 1982 in Köln) war ein deutscher General und von 1957 bis 1961 der erste Generalinspekteur der Bundeswehr.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Adolf Heusinger · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Albert Kesselring

Albert Kesselring, 1940 Albert Kesselring (* 30. November 1885 in Marktsteft; † 16. Juli 1960 in Bad Nauheim) war ein deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall), der während des Zweiten Weltkrieges verschiedene Führungspositionen innehatte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Albert Kesselring · Mehr sehen »

Alexander Löhr

Alexander Löhr (1939) Alexander Löhr (* 20. Mai 1885 in Turnu Severin, Königreich Rumänien; † 26. Februar 1947 in Belgrad, Volksrepublik Jugoslawien) war ein österreichischer Offizier in der k.u.k. Armee, im Bundesheer der Ersten Republik und in der Luftwaffe der deutschen Wehrmacht.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Alexander Löhr · Mehr sehen »

Alfred Keller

Hauptmann Alfred Keller Alfred Keller (* 19. September 1882 in Bochum; † 11. Februar 1974 in Berlin) war ein deutscher Generaloberst der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Alfred Keller · Mehr sehen »

Attentat vom 20. Juli 1944

Das Attentat vom 20.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Attentat vom 20. Juli 1944 · Mehr sehen »

Überfall auf Polen

Als Überfall auf Polen wird der völkerrechtswidrige Angriffskrieg des nationalsozialistischen Deutschen Reichs gegen die Zweite Polnische Republik bezeichnet, mit dem Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg in Europa entfesselte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Überfall auf Polen · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Carl Hilpert

Carl Hilpert, um 1943 Carl Hilpert (* 12. September 1888 in Nürnberg; † 1. Februar 1947 in Moskau) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1945 Generaloberst).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Carl Hilpert · Mehr sehen »

Carl-Heinrich von Stülpnagel

Carl-Heinrich von Stülpnagel (1941) Carl-Heinrich Rudolf Wilhelm von Stülpnagel (* 2. Januar 1886 in Berlin; † 30. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg und im Widerstand gegen den Nationalsozialismus beteiligt am Attentat vom 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Carl-Heinrich von Stülpnagel · Mehr sehen »

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg

Die Buchreihe Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg ist ein zehnbändiges geschichtswissenschaftliches Gesamtwerk über das nationalsozialistische Deutschland in der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Dienststelle (WASt)

Haupteingang zur Deutschen Dienststelle (WASt) Die Deutsche Dienststelle (WASt) für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht nahm am 26.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Deutsche Dienststelle (WASt) · Mehr sehen »

Devotionalie

Mariens, um 1900 Devotionalienverkauf in Lourdes Devotionalien sind Gegenstände, die der Andacht (‚Hingabe‘, ‚Ehrfurcht‘) und der Förderung der Frömmigkeit dienen sollen und dabei benutzt werden, wie etwa Kreuze, Kruzifixe, Rosenkränze, Heiligenfiguren und -bildnisse, Ikonen, Andachtsbilder oder Medaillen wie etwa die Wundertätige Medaille.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Devotionalie · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Die Zeit · Mehr sehen »

Dieter Pohl (Historiker)

Dieter Pohl (* 1964) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Dieter Pohl (Historiker) · Mehr sehen »

Dietrich von Saucken

Dietrich Friedrich Eduard KasimirBahr, Brausch: Altpreußische Biografie. Band IV, S. 1149.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Dietrich von Saucken · Mehr sehen »

Draufgänger (Psychologie)

Ein Draufgänger (von „auf etwas losgehen“), auch Heißsporn, Hasardeur, Haudegen oder Teufelskerl, ist ein Mensch, der sich kurz entschlossen, beherzt, teilweise unüberlegt und rücksichtslos auf eine Sache einlässt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Draufgänger (Psychologie) · Mehr sehen »

Drittes Reich

Als Drittes Reich wird seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Zeit des Nationalsozialismus beziehungsweise das Deutsche Reich von 1933 bis 1945 bezeichnet.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Drittes Reich · Mehr sehen »

Edgar Feuchtinger

Generalleutnant Edgar Feuchtinger, Frankreich, 30. Mai 1944 Edgar Feuchtinger (* 9. November 1894 in Metz; † 21. Januar 1960 in Berlin) war ein deutscher Offizier und bis 1945 Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Edgar Feuchtinger · Mehr sehen »

Ehrenhof (Wehrmacht)

Der Ehrenhof des Heeres war ein Gremium aus Feldmarschällen und Generälen der Wehrmachtswaffengattung Heer, das von Hitler durch „Führererlass“ vom 2.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ehrenhof (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Eisernes Kreuz

Ein Eisernes Kreuz aus dem Jahr 1813 – Revers, das Avers ist glatt Das Eiserne Kreuz (EK) war eine ursprünglich preußische, später deutsche Kriegsauszeichnung, die vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. am 10.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Eisernes Kreuz · Mehr sehen »

Erich Hoepner

Erich Hoepner, 1939 Erich Kurt Richard Hoepner (* 14. September 1886 in Frankfurt (Oder); † 8. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generaloberst) und Widerstandskämpfer des Attentats vom 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erich Hoepner · Mehr sehen »

Erich Murawski

Erich Murawski (* 12. August 1894 in Ahlbeck auf Usedom; † 11. Oktober 1970) war ein deutscher Journalist, Offizier und Archivar.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erich Murawski · Mehr sehen »

Erinnerungskultur

Erinnerung an den Völkermord an den Armeniern mit der „Ewigen Flamme“ am Erinnerungsort Zizernakaberd in Jerewan Erinnerungskultur bezeichnet den Umgang des Einzelnen und der Gesellschaft mit ihrer Vergangenheit und ihrer Geschichte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erinnerungskultur · Mehr sehen »

Ernst Busch (Offizier)

Generalfeldmarschall Ernst Busch (links) zusammen mit Befehlshabern der Heeresgruppe Mitte (Mai 1944) Ernst Wilhelm Bernhard Busch (* 6. Juli 1885 in Steele bei Essen; † 17. Juli 1945 in Aldershot, Hampshire, England)Hürter: Hitlers Heerführer, S. 622.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ernst Busch (Offizier) · Mehr sehen »

Ernst Maisel

Ernst Maisel (* 16. September 1896 in Landau in der Pfalz; † 16. Dezember 1978 in Schönau am Königssee) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant und seit 1944 stellvertretender Chef des Heerespersonalamtes im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ernst Maisel · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erwin Rommel

Generalfeldmarschall Erwin Rommel, 1942 Erwin Rommel Johannes Erwin Eugen Rommel (* 15. November 1891 in Heidenheim an der Brenz; † 14. Oktober 1944 in Herrlingen) war ein deutscher Generalfeldmarschall in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erwin Rommel · Mehr sehen »

Erwin von Witzleben

Generalfeldmarschall von Witzleben (1940) Job Wilhelm Georg Erwin Erdmann von Witzleben (* 4. Dezember 1881 in Breslau; † 8. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall und während des Zweiten Weltkrieges Armeeoberbefehlshaber und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Erwin von Witzleben · Mehr sehen »

Ferdinand Schörner

Schörner auf der Akropolis, April 1941 Ferdinand Schörner (* 12. Juni 1892 in München; † 2. Juli 1973 ebenda) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1945 Generalfeldmarschall).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ferdinand Schörner · Mehr sehen »

Fliegerass

Als Fliegerasse werden in der Fliegersprache Militärpiloten bezeichnet, die bei Jagdeinsätzen mindestens fünf feindliche Militärflugzeuge abgeschossen haben.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Fliegerass · Mehr sehen »

Franz Böhme (Offizier)

Franz Böhme (1943) Franz Böhme (* 15. April 1885 in Zeltweg; † 29. Mai 1947 in Nürnberg) war ein österreichischer Offizier und General der Gebirgstruppe in der deutschen Wehrmacht.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Franz Böhme (Offizier) · Mehr sehen »

Franz Kurowski

Franz Kurowski (* 17. November 1923 in Hombruch; † 28. Mai 2011 in Dortmund) war ein deutscher Autor.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Franz Kurowski · Mehr sehen »

Friedrich Fromm

Friedrich Fromm (1940) Friedrich Wilhelm Waldemar Fromm (* 8. Oktober 1888 in Charlottenburg, heute Berlin; † 12. März 1945 in Brandenburg an der Havel) war ein deutscher Heeresoffizier, im Zweiten Weltkrieg zuletzt Generaloberst.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Friedrich Fromm · Mehr sehen »

Friedrich Gustav Jaeger

Friedrich Gustav Jaeger (* 25. September 1895 in Kirchberg an der Jagst; † 21. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war Offizier in der Reichswehr und Wehrmacht (zuletzt Oberst) sowie Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Friedrich Gustav Jaeger · Mehr sehen »

Friedrich Olbricht

Friedrich Olbricht (1939) Friedrich Olbricht (* 4. Oktober 1888 in Leisnig,Stadt Leisnig: Sachsen; † 21. Juli 1944 in Berlin) war ein deutscher General der Infanterie, und am Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 beteiligt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Friedrich Olbricht · Mehr sehen »

Fritz Lindemann

Fritz Lindemann (* 11. April 1894 in Charlottenburg; † 22. September 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Offizier (zuletzt General der Artillerie) und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Fritz Lindemann · Mehr sehen »

Günter Grass

Günter Grass (2006) Günter Grass’ Unterschrift Günter Wilhelm Grass (* 16. Oktober 1927 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig als Günter Wilhelm Graß; † 13. April 2015 in Lübeck) war ein deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Günter Grass · Mehr sehen »

Günter K. Koschorrek

Günter K. Koschorrek (* 1923 in Gelsenkirchen) ist ein ehemaliger deutscher Soldat der 24. Panzer-Division im Zweiten Weltkrieg und Autor mehrerer Bücher.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Günter K. Koschorrek · Mehr sehen »

Georg Lindemann

alt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Georg Lindemann · Mehr sehen »

Großkreuz des Eisernen Kreuzes

Version von 1914 Das Großkreuz des Eisernen Kreuzes (oftmals nur Großkreuz genannt) war von 1813 bis 1918 der höchste preußische Kriegsorden und von 1939 bis 1945 der höchste des Deutschen Reichs.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Großkreuz des Eisernen Kreuzes · Mehr sehen »

Gustav Heisterman von Ziehlberg

Gustav Dietrich Adolf Heisterman von Ziehlberg (* 10. Dezember 1898 in Hohensalza; † 2. Februar 1945 in Berlin-Spandau) war ein deutscher Generalleutnant sowie Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Gustav Heisterman von Ziehlberg · Mehr sehen »

Hans von Sponeck

Hans Emil Otto Graf von Sponeck (* 12. Februar 1888 in Düsseldorf; † 23. Juli 1944 in Germersheim) war deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hans von Sponeck · Mehr sehen »

Hans-Ulrich Rudel

Hans-Ulrich Rudel nach seiner Gefangennahme 1945, im Hintergrund Adolf Galland Hans-Ulrich Rudel (* 2. Juli 1916 in Konradswaldau, Kreis Landeshut (Schlesien); † 18. Dezember 1982 in Rosenheim) war ein deutscher Schlachtflieger und Offizier der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hans-Ulrich Rudel · Mehr sehen »

Harald Busch

Harald Busch (* 5. August 1904 in Bad Godesberg; † 12. Februar 1983 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Autor.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Harald Busch · Mehr sehen »

Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Haus der Geschichte · Mehr sehen »

Heer (Wehrmacht)

Das Heer war neben Kriegsmarine und Luftwaffe eine der drei Teilstreitkräfte der Wehrmacht und umfasste die große Masse der Landstreitkräfte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Heer (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Heeresgruppe G

Die Heeresgruppe G war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Heeresgruppe G · Mehr sehen »

Heerespersonalamt

Das Heerespersonalamt war eine militärische Dienststelle der Reichswehr und der Wehrmacht.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Heerespersonalamt · Mehr sehen »

Heinrich von Vietinghoff

Heinrich von Vietinghoff Heinrich Gottfried Otto Richard von Vietinghoff genannt Scheel (* 6. Dezember 1887 in Mainz; † 23. Februar 1952 in Pfronten-Ried, Allgäu) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generaloberst im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Heinrich von Vietinghoff · Mehr sehen »

Heinz Fiebig

Heinz Fiebig Heinz Fiebig (* 23. März 1897 in Zaborze/Oberschlesien; † 30. März 1964 in Seesen) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Heinz Fiebig · Mehr sehen »

Held

Held, Symbolbild Ein Held (althochdeutsch helido) ist eine Person, die eine Heldentat, also eine besondere, außeralltägliche Leistung vollbringt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Held · Mehr sehen »

Hermann Fegelein

Hermann Fegelein, hier als SS-Standartenführer (1942) Otto Hermann Fegelein (* 30. Oktober 1906 in Ansbach; † 29. April 1945 in Berlin) war SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hermann Fegelein · Mehr sehen »

Hermann Göring

Göring in Augsburg im Mai 1945 nach seiner Verhaftung Unterschrift von Hermann Göring Hermann Wilhelm Göring (* 12. Januar 1893 in Rosenheim; † 15. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein führender deutscher nationalsozialistischer Politiker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hermann Göring · Mehr sehen »

Himmelfahrtskommando

Himmelfahrtskommando – auch Kamikaze-Befehl genannt – ist ein dem militärischen Jargon entstammender Begriff, der einen besonders gefährlichen Auftrag bezeichnet, dessen Ausführung mit hoher Wahrscheinlichkeit – und nur im Ausnahmefall gewollt – zum Tod, zur „Fahrt in den Himmel“, also ins Jenseits, des oder der Ausführenden führt.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Himmelfahrtskommando · Mehr sehen »

Hitlerjugend

HJ-Uniform aus den 1930er Jahren Die Hitlerjugend oder Hitler-Jugend (abgekürzt HJ) war die Jugend- und Nachwuchsorganisation der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hitlerjugend · Mehr sehen »

Hoheitsakt

Unter einem Hoheitsakt (staatlicher Hoheitsakt) versteht man eine Anordnung, die der Staat von oben herab (hoheitlich) beschließt, bei der somit Staat und Bürger in einem Über-Unterordnungsverhältnis (Subordinationsverhältnis) zueinander stehen.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Hoheitsakt · Mehr sehen »

Jörg Nimmergut

Jörg Nimmergut (* 1939 in Berlin) ist ein deutscher Sachbuchautor, der vor allem durch seine Veröffentlichungen zum Thema Orden und Ehrenzeichen und Militaria bekannt ist.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Jörg Nimmergut · Mehr sehen »

Jörg Riecke

Jörg Riecke (* 30. Juni 1960 in Bielefeld) ist ein deutscher Germanist und hat seit April 2007 einen Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Sprachgeschichte an der Universität Heidelberg inne.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Jörg Riecke · Mehr sehen »

Jürgen Rohwer

Jürgen Rohwer (* 24. Mai 1924 in Friedrichroda; † 24. Juli 2015 in Weinstadt) war ein deutscher Bibliothekar und Militärhistoriker, der sich insbesondere mit dem Seekrieg im Zweiten Weltkrieg und danach beschäftigte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Jürgen Rohwer · Mehr sehen »

Jochen Brennecke

Jochen Brennecke, auch Hans Jochen Brennecke (* 12. April 1913 Dessau; † 18. November 1997 in Stuttgart?), war ein deutscher Schriftsteller, Redakteur und Marinehistoriker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Jochen Brennecke · Mehr sehen »

Karl Dönitz

Karl Dönitz als Großadmiral, 1943 Karl Dönitz (* 16. September 1891 in Grünau bei Berlin; † 24. Dezember 1980 in Aumühle) war ein deutscher Marineoffizier (ab Januar 1943 Großadmiral), Nationalsozialist, NSDAP-Mitglied, enger Gefolgsmann Adolf Hitlers und nach dessen Willen unter dem Titel des Reichspräsidenten letztes Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Karl Dönitz · Mehr sehen »

Karl Freiherr von Thüngen

Karl Freiherr von Thüngen (* 26. Juni 1893 in Mainz; † 24. Oktober 1944 im Zuchthaus Brandenburg) war ein deutscher Offizier (zuletzt Generalleutnant) und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Karl Freiherr von Thüngen · Mehr sehen »

Karl Friedrich Schinkel

Carl Begas rekonstruierten Schinkelplatz in Berlin, im Hintergrund die von Schinkel entworfene Friedrichswerdersche Kirche Karl Friedrich Schinkel (* 13. März 1781 in Neuruppin; † 9. Oktober 1841 in Berlin) war ein preußischer Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner, der den Klassizismus und den Historismus in Preußen entscheidend mitgestaltete.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Karl Friedrich Schinkel · Mehr sehen »

Karl-Heinz Frieser

Karl-Heinz Frieser (* 1949 in Pressath, Oberpfalz) ist ein Oberst a. D. des Heeres der deutschen Bundeswehr und Militärhistoriker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Karl-Heinz Frieser · Mehr sehen »

Katz und Maus (Novelle)

Katz und Maus ist eine im Jahre 1961 publizierte Novelle von Günter Grass.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Katz und Maus (Novelle) · Mehr sehen »

Kurt von Tippelskirch

Hauptmann Kurt von Tippelskirch, Großes Hauptquartier Kassel, Nov. 1919 (Nr. 27) Kurt Oskar Heinrich Ludwig Wilhelm von Tippelskirch (* 9. Oktober 1891 in Charlottenburg; † 10. Mai 1957 in Lüneburg) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie im Zweiten Weltkrieg sowie Militärhistoriker.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Kurt von Tippelskirch · Mehr sehen »

Kurt-Gerhard Klietmann

Kurt-Gerhard Klietmann (* 12. Dezember 1910 in Jüterbog; † 24. Oktober 1990 in Berlin-Charlottenburg) war ein deutscher Ordenskundler.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Kurt-Gerhard Klietmann · Mehr sehen »

Lüdenscheid

Rathaus Lüdenscheid ist die Kreisstadt und eine Große kreisangehörige Stadt des Märkischen Kreises und liegt im Nordwesten des Sauerlandes im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Lüdenscheid · Mehr sehen »

Lothar Rendulic

General Lothar Rendulic. Offizielle Aufnahme zur Verleihung der Schwerter zum Eichenlaub des Ritterkreuzes im Jänner 1945 Lothar Rendulic (rechts) (Dezember 1944) Rendulic 1948 bei seiner Verurteilung Lothar Rendulic (* 25. Oktober 1887 in Wiener Neustadt; † 18. Jänner 1971 in Eferding) war ein kroatischstämmiger österreichischer Offizier.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Lothar Rendulic · Mehr sehen »

Marktschellenberg

Marktschellenberg ist ein Markt im südlichen Landkreis Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Marktschellenberg · Mehr sehen »

Ministerium für Staatssicherheit

Wappen des MfS Haus 1 der ehemaligen MfS-Zentrale in Berlin-Lichtenberg Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), auch Staatssicherheitsdienst, bekannter unter dem Kurzwort Stasi, war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zugleich Nachrichtendienst und Geheimpolizei und fungierte als Machtinstrument der „Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands“ (SED).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ministerium für Staatssicherheit · Mehr sehen »

Nationale Volksarmee

Die Nationale Volksarmee (NVA) war von 1956 bis 1990 die Streitkraft der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Nationale Volksarmee · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Propaganda

Wandtafel in einer Ausstellung über die Arbeit der Propaganda-Abteilung in Belgien, um Dezember 1941/Januar 1942 Die Nationalsozialistische Propaganda (auch: NS-Propaganda) war eine der zentralen Aktivitäten der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Nationalsozialistische Propaganda · Mehr sehen »

Oberkommando der Wehrmacht

Das Oberkommando der Wehrmacht (OKW) zählte mit dem Oberkommando des Heeres (OKH), dem Oberkommando der Marine (OKM) und dem Oberkommando der Luftwaffe (OKL) zu den höchsten Stabsorganisationen der Wehrmacht.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Oberkommando der Wehrmacht · Mehr sehen »

Orden und Ehrenzeichen

Kaspar Friedrich Gottschalck:''Almanach der Ritter-Orden, Band 2'', Georg Joachim Goeschen 1818, S 161f. http://books.google.de/books?id.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Orden und Ehrenzeichen · Mehr sehen »

Ordensgesetz

Mit dem deutschen Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen (Ordensgesetz) vom 26.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Ordensgesetz · Mehr sehen »

Otto Herfurth

Otto Herfurth (* 22. Januar 1893 in Hasserode; † 29. September 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Otto Herfurth · Mehr sehen »

Otto Riehs

Otto Riehs als Redner auf einer Neonazi-DemonstrationRiehs zusammen mit Axel Reitz und Christian Worch an der Spitze einer Neonazi-Kundgebung am 16. Oktober 2004 in Köln Otto Riehs (* 12. August 1921 in Marienbad, Tschechoslowakei; † 29. Mai 2008 in Frankfurt am Main) war Soldat der deutschen Wehrmacht und Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Otto Riehs · Mehr sehen »

Pour le Mérite

Pour le Mérite Pour le Mérite mit Eichenlaub Der Orden Pour le Mérite (französisch „Für das Verdienst“) wurde durch König Friedrich II. gestiftet und war die höchste Tapferkeitsauszeichnung, die im Königreich Preußen vergeben werden konnte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Pour le Mérite · Mehr sehen »

Propagandakompanie

Ausstellung von PK-Bildern im Rahmen einer Ausstellung vom Reichsausschuss der Bildberichter im Reichsverband der Deutschen Presse (März 1940) Die Propagandakompanie (PK) oder Propagandatruppe war zur Zeit des Nationalsozialismus eine Truppengattung der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS, die der Abteilung, später Amtsgruppe für Wehrmachtpropaganda (WPr) im Oberkommando der Wehrmacht unterstellt war.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Propagandakompanie · Mehr sehen »

Raketenpanzerbüchse 54

Panzerfaust (oben) und Panzerschreck (unten) Panzerfaust (oben) und Panzerschreck (unten) Die Raketenpanzerbüchse 54, dienstlich kurz RPzB 54 genannt, umgangssprachlich Panzerschreck, war eine wiederverwendbare Panzerabwehrwaffe der Kaliber 88 mm und 100 mm, die während des Zweiten Weltkriegs auf deutscher Seite zum Einsatz kam.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Raketenpanzerbüchse 54 · Mehr sehen »

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Rechtsextremismus · Mehr sehen »

Registertonne

Die Registertonne ist eine veraltete Maßeinheit für Seeschiffe.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Registertonne · Mehr sehen »

Reichsadler

Reichsadler nennt man den Adler derjenigen Staatsgebilde, die sich durch das Adlersymbol auf eine Reichsidee beziehen und – mittelbar oder unmittelbar – an die Tradition des Römischen Reiches anknüpfen oder diesen Anspruch verfolgen.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Reichsadler · Mehr sehen »

Reichsgesetzblatt

Erste Seite des Reichsgesetzblatts (1871, Nr. 19, Seite 95) Bürgerlichen Gesetzbuchs (1896) Ermächtigungsgesetz (1933) Das Reichsgesetzblatt (Abkürzung: RGBl.) war das amtliche Verkündungsblatt des Deutschen Reiches von 1871 bis 1945.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Reichsgesetzblatt · Mehr sehen »

Reinhart Koselleck

Reinhart Koselleck Reinhart Koselleck (* 23. April 1923 in Görlitz; † 3. Februar 2006 in Bad Oeynhausen) war einer der bekanntesten deutschen Historiker des 20.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Reinhart Koselleck · Mehr sehen »

Revanchismus

Revanchismus bezeichnet eine politische Einstellung, die die gewaltsame Rache (frz. revanche) für militärische und politische Niederlagen oder die Annullierung von Friedensbedingungen oder -verträgen zum Ziel hat.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Revanchismus · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Roland Freisler

Roland Freisler ließ 2600 politische Gegner hinrichten (1944) Roland Freisler (* 30. Oktober 1893 in Celle; † 3. Februar 1945 in Berlin) war ein deutscher Jurist, dessen berufliche Karriere in der Weimarer Republik begann und im Verlauf der Diktatur des Nationalsozialismus zu ihrem Höhepunkt gelangte.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Roland Freisler · Mehr sehen »

Roland von Hößlin

Dom zu Bamberg Roland Richard Ernst Balthasar von Hößlin (* 21. Februar 1915 in München; † 13. Oktober 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Offizier und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Roland von Hößlin · Mehr sehen »

Rudolf Scharping

Rudolf Scharping (2017) Rudolf Albert Scharping (* 2. Dezember 1947 in Niederelbert, Westerwald) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Sportfunktionär.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Rudolf Scharping · Mehr sehen »

Sascha Feuchert

Feuchert 2009 Sascha Feuchert (* 29. Oktober 1971 in Gießen) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und -didaktiker sowie Publizist.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Sascha Feuchert · Mehr sehen »

Schwarz-Weiß-Rot

Die 1866 ersonnenen Farben Schwarz-Weiß-Rot bildeten ab 1867 die Flagge des Norddeutschen Bundes und waren von 1871 bis 1919 sowie von 1933 bis 1945 die Reichsfarben des Deutschen Reiches.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Schwarz-Weiß-Rot · Mehr sehen »

Soldatensprache

Soldatensprache bezeichnet den unter Soldaten üblichen Jargon.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Soldatensprache · Mehr sehen »

Star (Person)

Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame vor dem Dolby Theatre Ein Star oder auch, alternativ oder (von englisch star, „Stern“) ist eine prominente Persönlichkeit mit überragenden Leistungen auf einem bestimmten Gebiet und einer herausgehobenen medialen Präsenz.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Star (Person) · Mehr sehen »

Steinhauer & Lück

Die Steinhauer & Lück GmbH & Co.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Steinhauer & Lück · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Völkischer Beobachter

Der Völkische Beobachter (VB) war von Dezember 1920 bis zum 30.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Völkischer Beobachter · Mehr sehen »

Veit Scherzer

Veit Scherzer (* 1959) ist ein deutscher Ordenskundler, Autor, Herausgeber und Verleger.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Veit Scherzer · Mehr sehen »

Verwaltungsakt (Deutschland)

Der Verwaltungsakt, oft als Bescheid bezeichnet und als VA abgekürzt, stellt im deutschen Verwaltungsrecht eine Handlungsform der öffentlichen Verwaltung dar.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Verwaltungsakt (Deutschland) · Mehr sehen »

Volksgerichtshof

Der Volksgerichtshof (VGH) wurde am 24.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Volksgerichtshof · Mehr sehen »

Vorbild

Vorbild ist eine Person oder Sache, die als richtungsweisendes und idealisiertes Muster oder Beispiel angesehen wird.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Vorbild · Mehr sehen »

Wahn (Köln)

Wahn ist ein Stadtteil im Stadtbezirk Porz im Südosten von Köln.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Wahn (Köln) · Mehr sehen »

Waldemar Schütz

Karl Waldemar Schütz (* 9. Oktober 1913 in Dausenau an der Lahn; † 9. September 1999 in Raubling bei Rosenheim) war Inhaber verschiedener rechtsextremer Verlage, Mitglied der NSDAP, der Waffen-SS, der DRP und der NPD und Herausgeber der Deutschen Nachrichten, des Parteiblatts der NPD.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Waldemar Schütz · Mehr sehen »

Walther von Seydlitz-Kurzbach

Walther von Seydlitz-Kurzbach (links) mit Friedrich Paulus in Stalingrad, 1942 Walther Kurt von Seydlitz-Kurzbach (* 22. August 1888 in Hamburg; † 28. April 1976 in Bremen; meist nur Walther von Seydlitz) war ein deutscher General der Artillerie und Präsident des Bundes Deutscher Offiziere.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Walther von Seydlitz-Kurzbach · Mehr sehen »

Walther-Peer Fellgiebel

Walther-Peer Fellgiebel (* 7. Mai 1918 in Charlottenburg; † 14. Oktober 2001 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Offizier, zuletzt Major der Wehrmacht, Manager und Autor.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Walther-Peer Fellgiebel · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wehrmachtbericht

Der Wehrmachtbericht war eine während der Dauer des Zweiten Weltkriegs ausgestrahlte deutsche Sendung über die militärische Lage der Wehrmacht an allen Fronten.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Wehrmachtbericht · Mehr sehen »

Wolfgang Frank (Schriftsteller)

Wolfgang Frank (* 12. Juni 1909 in Lübeck; † 19. Juli 1980 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Wolfgang Frank (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Wolfgang Lüth

Wolfgang Lüth (* 15. Oktober 1913 in Riga; † 14. Mai 1945Gerhard Paul: Der Untergang 1945 in Flensburg. (Hintergrund. Schriftenreihe der Landeszentrale für politische Bildung). Kiel o. J., S. 19. in Flensburg) war ein deutscher Marineoffizier, zuletzt Kapitän zur See sowie U-Boot-Kommandant der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Wolfgang Lüth · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dönitz-Erlass, Eichenlaub mit Schwertern, Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger, Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit goldenem Eichenlaub, Schwertern und Brillanten, Ritterkreuz zum EK.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »