Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Reserve (Militärwesen)

Index Reserve (Militärwesen)

5. Kompanie des 1. Ostpreußische Grenadierregiment Nr. 1 „Kronprinz“ mit den üblichen Utensilien: Reservistenpfeife, Reservistenstock, Reservistenkrüge und Reservistenflaschen. Als Reserve werden beim Militär Truppenteile oder Personalpools verfügbarer Reservisten bezeichnet, die den Streitkräften eines Staates zusätzlich zu den planmäßig für den Einsatz vorgesehenen Einheiten bei Bedarf zur Verfügung stehen.

182 Beziehungen: Air Force Reserve Command, Air National Guard, Albrecht von Roon, Alexander der Große, Arbeitsplatzschutzgesetz, Armee, Armee 95, Armin A. Steinkamm, Army National Guard, Assistenzeinsatz, Außer Dienst, Auslandseinsätze der Bundeswehr, Automatische Schusswaffe, Bataillon, Bayerischer Soldatenbund, Beauftragter der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit, Bereitstellungsraum (Militär), Berufsarmee, Berufssoldat, Brigade, British Army, Bund Deutscher EinsatzVeteranen, Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Bundesministerium der Verteidigung, Bundesrat (Schweiz), Bundesregierung (Deutschland), Bundesregierung (Vereinigte Staaten), Bundeswehr, Dänemark, Deutsche Reservistenmeisterschaft, Deutsches Kaiserreich, Dienstgrad, Dienstliche Veranstaltung (Soldatengesetz), Dienstposten, Dietmar Schössler, E.S. Mittler & Sohn, Einheit (Militär), Englische Sprache, Ergänzungstruppenteil, Ersatzreserve, Ersatzwesen, Erster Weltkrieg, Estland, Führerreserve, Führungsstab der Streitkräfte, Führungsstab des Heeres, Feldheer, Feldpost (Bundeswehr), Florian Gerster, Französische Streitkräfte, ..., Freiwilliger (Militär), Freiwilliger Wehrdienst, Frieden von Tilsit, Friedensvertrag von Versailles, Garde impériale, Gendarmerie nationale, Gerhard von Scharnhorst, Gestellungsbefehl, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Hans Delbrück, Hans Frank (Admiral), Heer (Bundeswehr), Heeresgruppe, Heimatschutzbataillon, Heimevernet, Heimwehr, Helmuth Karl Bernhard von Moltke, Hjemmeværnet, Hoheit (Staatsrecht), Indien, Inspizient (Bundeswehr), Jan Heitmann (Journalist), Kabul, Kader, Kaitseliit, Kalter Krieg, Karrierecenter der Bundeswehr, Kavallerie, Kolonnentaktik, Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, Kompanie (Militär), Kompaniechef, Korps, Krümpersystem, Kriegsdienstverweigerung, Kundus, Land (Deutschland), Landeskommando, Landsturm, Landwehr (Militär), Leopard 2, Lettland, Lineartaktik, Liste der Jägerverbände der Bundeswehr, Liste der Streitkräfte, Loyal (Zeitschrift), Marschbataillon, Massenmedien, Medizinische Tauglichkeit, Militär, Militärseelsorge (Deutschland), Miliz (Volksheer), Milizsystem (Schweiz), Mobilmachung, Musterung, Napoleon Bonaparte, Nationalgarde, Nationalgarde (Ukraine), Nationalgarde der Vereinigten Staaten, Neuzeit, Nomos Verlag, Nordeuropa, Norwegen, Offizier, Offizierschule des Heeres, Panzer, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Preußen, Preußische Allgemeine Zeitung, Regiment, Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte, Reichswehr, Rekrut, Reserve (Militärwesen), Reservelazarettorganisation, Reserveoffizier, Reserveoffizieranwärter, Reservistinnen- und Reservistengesetz, Russland, Schweden, Schweizer Armee, Sicherheitspolitik, Soldat, Soldat auf Zeit, Soldatengesetz, Soldatenlaufbahnverordnung, Spannungsfall, Spätantike, Strategie (Militär), Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Streitkräfteamt, Streitkräftebasis, Tauglichkeitsgrad, Territorialarmee, Territorialheer, Treffentaktik, Truppenteil, Ukraine, Uniform (Bundeswehr), Uniformtrageerlaubnis, United States Army Reserve, United States Coast Guard Reserve, United States Marine Corps Reserve, United States Navy Reserve, Unterhaltssicherungsgesetz, Unteroffizierschule des Heeres, Unterstützungskommando (WHNS), Verband (Militär), Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Verbindungskommando, Verlag Walter de Gruyter, Verteidigungsbezirkskommando, Verteidigungsfall, Verteidigungsfall (Deutschland), Veteran, Volksrepublik China, Wehrüberwachung, Wehrbereichskommando, Wehrdienst, Wehrmacht, Wehrpflicht, Wehrpflicht in Deutschland, Wehrsold, Wehrsoldgesetz, Weißbuch (Bundeswehr), Weißer Jahrgang, Y (Zeitschrift), Zeit des Nationalsozialismus, Zemessardze, Zentrale Dienstvorschrift, Zivil-militärische Zusammenarbeit, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (132 mehr) »

Air Force Reserve Command

Das Air Force Reserve Command (AFRC) ist die Luftwaffe der Reserve der United States Air Force (USAF) und bildet mit der Air National Guard (ANG) die Reserve-Streitkraft der USAF.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Air Force Reserve Command · Mehr sehen »

Air National Guard

Wappen der ''Air National Guard'' Die Air National Guard (ANG) ist der für den Luftraum zuständige Teil der Nationalgarde der Vereinigten Staaten und bildet mit dem Air Force Reserve Command (AFRC) die Reserve-Streitkraft der US Air Force (USAF); ihr Hauptquartier ist in Washington, D.C.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Air National Guard · Mehr sehen »

Albrecht von Roon

Albrecht von Roon Anna Roon, geb. Rogge Helmuth von Moltke (von links nach rechts) Porträt Roons von Gustav Graef Großen Stern in Berlin Gütergotz bei Potsdam nach den von Roon veranlassten Umbauten, November 2009 Schloss Krobnitz, Roons Alterssitz Albrecht Theodor Emil von Roon, ab 1871 Graf von Roon (* 30. April 1803 in Pleushagen bei Colberg; † 23. Februar 1879 in Berlin), war ein preußischer Generalfeldmarschall und als Politiker ein Mitarbeiter Otto von Bismarcks in der Zeit der Reichsgründung von 1871.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Albrecht von Roon · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Alexander der Große · Mehr sehen »

Arbeitsplatzschutzgesetz

Nach dem Gesetz über den Schutz des Arbeitsplatzes bei Einberufung zum Wehrdienst (bzw. Zivildienst) ruht während dieser Zeit das Arbeitsverhältnis.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Arbeitsplatzschutzgesetz · Mehr sehen »

Armee

Taktisches Zeichen der NATO für Armeen Armee (frz. armée, zu armer‚ aufrüsten, ausrüsten, bewaffnen, und letztlich zu lat. arma‚ Waffen, Kriegsgerät) ist eine im späten 16.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Armee · Mehr sehen »

Armee 95

Armee 95 ist die Bezeichnung für die Organisation der Schweizer Armee vom 1.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Armee 95 · Mehr sehen »

Armin A. Steinkamm

Armin Arne Steinkamm (* 14. März 1940 in Berlin) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Armin A. Steinkamm · Mehr sehen »

Army National Guard

Minuteman Die Army National Guard (offizielle Abkürzung ARNG) ist die Nationalgardeabteilung des Heeres der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Army National Guard · Mehr sehen »

Assistenzeinsatz

Als Assistenzeinsatz (Militärjargon: AssE) wird in Österreich eine Hilfeleistung des Bundesheeres für alle Behörden und Organe des Bundes, der Länder und Gemeinden innerhalb ihres jeweiligen Wirkungsbereiches genannt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Assistenzeinsatz · Mehr sehen »

Außer Dienst

Außer Dienst (a. D.) ist ein nachgestellter Zusatz zu einer Amtsbezeichnung bzw.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Außer Dienst · Mehr sehen »

Auslandseinsätze der Bundeswehr

Überblick der Auslandseinsätze der Bundeswehr Die Auslandseinsätze der Bundeswehr sind im weiteren Sinne alle Einsätze der Bundeswehr außerhalb Deutschlands.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Auslandseinsätze der Bundeswehr · Mehr sehen »

Automatische Schusswaffe

Automatische Schusswaffen sind Schusswaffen, die nach Abgabe eines Schusses selbsttätig erneut schussbereit werden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Automatische Schusswaffe · Mehr sehen »

Bataillon

Bataillon ist die Bezeichnung für einen militärischen Verband.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bataillon · Mehr sehen »

Bayerischer Soldatenbund

Der Bayerische Soldatenbund 1874 e. V. ist mit etwa 65.000 Mitgliedern (Reservisten der Bundeswehr, ehemaligen Soldaten der Wehrmacht und der Bundeswehr), die in etwa 1.100 Ortskameradschaften in vielen Gemeinden Bayerns und darüber hinaus organisiert sind, eine der größeren Gemeinschaften ehemaliger Soldaten in Deutschland und eine Interessengemeinschaft Gleichgesinnter.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bayerischer Soldatenbund · Mehr sehen »

Beauftragter der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit

Beauftragte der Bundeswehr für Zivil-Militärische Zusammenarbeit (BeaBwZMZ) sind die Verbindungsoffiziere der Bundeswehr zu den zivilen Katastrophenschutzstäben.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Beauftragter der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Bereitstellungsraum (Militär)

Ein Bereitstellungsraum ist ein Gebiet, in dem Truppen und Waffen für den unmittelbaren Einsatz oder vorsorglich gesammelt, gegliedert und bereitgestellt oder in Reserve gehalten werden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bereitstellungsraum (Militär) · Mehr sehen »

Berufsarmee

keine Angaben Eine Berufsarmee ist eine Armee, in deren Personalbestand sich keine Wehrpflichtigen, sondern ausschließlich Zeit- und Berufssoldaten auf freiwilliger Basis befinden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Berufsarmee · Mehr sehen »

Berufssoldat

Berufssoldaten sind Soldaten, die – im Gegensatz zu z. B.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Berufssoldat · Mehr sehen »

Brigade

Taktisches Zeichen einer Infanterie-Brigade der NATO Eine Brigade ist der kleinste Großverband des Heeres, der aufgrund seiner Organisation, Personalstärke und Ausrüstung in der Lage ist, operative Aufgaben (ohne substantielle Verstärkungen) selbständig zu lösen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Brigade · Mehr sehen »

British Army

British Army ist die Bezeichnung der Landstreitkräfte des Vereinigten Königreiches.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und British Army · Mehr sehen »

Bund Deutscher EinsatzVeteranen

Der Bund Deutscher EinsatzVeteranen e. V. (BDV) ist eine Organisation zur Betreuung und Unterstützung von Veteranen der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bund Deutscher EinsatzVeteranen · Mehr sehen »

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) ist eine Bundesoberbehörde, welche im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr geschaffen wurde.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr · Mehr sehen »

Bundesministerium der Verteidigung

Ursula von der Leyen (CDU)Bundesministerin der Verteidigung (2017) Das Bundesministerium der Verteidigung (kurz: BMVg) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundesministerium der Verteidigung · Mehr sehen »

Bundesrat (Schweiz)

Foto des Bundesrates 2018 (v. l. n. r.):Guy ParmelinSimonetta SommarugaUeli MaurerAlain Berset (Bundespräsident)Doris LeuthardJohann Schneider-AmmannIgnazio CassisWalter Thurnherr (Bundeskanzler) Der Bundesrat ist die Bundesregierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und gemäss der Bundesverfassung die.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundesrat (Schweiz) · Mehr sehen »

Bundesregierung (Deutschland)

Bundesorgane Logo der Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland Die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland (Abkürzung BReg), auch Bundeskabinett genannt, ist ein Verfassungsorgan und übt die Exekutivgewalt auf Bundesebene aus.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundesregierung (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundesregierung (Vereinigte Staaten)

Die Verfassung der Vereinigten Staaten beschreibt den Rahmen des amerikanischen Regierungssystems in sieben Artikeln. Sie trat am 4. März 1789 nach dem Verfassungskonvent in Philadelphia in Kraft. Politisches System der Vereinigten Staaten Die Bundesregierung der Vereinigten Staaten umfasst nach der US-Verfassung alle Staatsorgane der Bundesebene der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundesregierung (Vereinigte Staaten) · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Bundeswehr · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Dänemark · Mehr sehen »

Deutsche Reservistenmeisterschaft

Eine Deutsche Reservistenmeisterschaft (DRM) wird als Mannschaftswettkampf in wiederkehrenden Zeitabständen (in der Regel alle zwei Jahre) als Höhepunkt aller nationalen Reservistenwettkämpfe zum bundesweiten Leistungsvergleich in den Bereichen Hindernisbahn, Schießen, Orientieren, Fitness und Fernmeldedienst durchgeführt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Deutsche Reservistenmeisterschaft · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Dienstgrad

Ein Dienstgrad bezeichnet die Stellung einer Person innerhalb einer definierten Rangordnung beim Militär, aber auch bei Behörden wie der Polizei und zivilen Organisationen wie der Feuerwehr oder anderen Hilfsorganisationen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Dienstgrad · Mehr sehen »

Dienstliche Veranstaltung (Soldatengesetz)

Dienstliche Veranstaltungen (DVag) sind dienstliche Vorhaben der Bundeswehr, insbesondere zur militärischen Aus-, Fort- und Weiterbildung, zu denen grundsätzlich Reservisten mit ihrem Einverständnis nach Soldatengesetz zugezogen werden können.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Dienstliche Veranstaltung (Soldatengesetz) · Mehr sehen »

Dienstposten

Dienstposten ist das konkrete Amt eines Beamten, Richter oder Soldaten im funktionellen Sinne, d. h. die Übertragung eines im Organisations- und Geschäftsverteilungsplan vorgesehenen speziellen Aufgabenkreises bei einer bestimmten Dienststelle, beispielsweise stellvertretender Kommissariatsleiter K 5 bei der Kriminalpolizeiinspektion (KPI) N. (A11/12).

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Dienstposten · Mehr sehen »

Dietmar Schössler

Dietmar Schössler (* 1937 in Nordhausen) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Militärsoziologe.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Dietmar Schössler · Mehr sehen »

E.S. Mittler & Sohn

Der Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH ist ein seit 1789 bestehender deutscher Verlag.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und E.S. Mittler & Sohn · Mehr sehen »

Einheit (Militär)

Als Einheit (Einh) wird in der Bundeswehr der kleinste Truppenteil und die unterste militärische Gliederungsform (Formation) bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Einheit (Militär) · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Englische Sprache · Mehr sehen »

Ergänzungstruppenteil

Ein Ergänzungstruppenteil ist ein nichtaktiver, personell fast ausschließlich mit Reservisten gebildeter Truppenteil der Reserve der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Ergänzungstruppenteil · Mehr sehen »

Ersatzreserve

Die Ersatzreserve ist eine historische Form der Reserve der Bundeswehr und bestand aus allen Wehrpflichtigen, die ihren Grundwehrdienst nicht abgeleistet haben.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Ersatzreserve · Mehr sehen »

Ersatzwesen

Das Ersatzwesen verwaltet beim Militär im weitesten Sinne die Ergänzung der Streitkräfte durch Personal und Material.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Ersatzwesen · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Estland · Mehr sehen »

Führerreserve

Die Führerreserve war eine während des Zweiten Weltkrieges von den höheren Kommandoebenen der Wehrmacht eingerichtete Reserve von vorübergehend unbeschäftigten Offizieren („Führern“), die auf eine neue Verwendung warteten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Führerreserve · Mehr sehen »

Führungsstab der Streitkräfte

Der Führungsstab der Streitkräfte (Fü S) war der Arbeitsstab des Generalinspekteurs der Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung und einer der fünf Führungsstäbe im militärischen Leitungsbereich der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Führungsstab der Streitkräfte · Mehr sehen »

Führungsstab des Heeres

Der Führungsstab des Heeres (Fü H) war eine Abteilung im Bundesministerium der Verteidigung und einer der fünf Führungsstäbe im militärischen Leitungsbereich der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Führungsstab des Heeres · Mehr sehen »

Feldheer

Das Feldheer ist der Teil eines Heeres, der überwiegend aus aktiven Truppenteilen besteht und die Hauptlast des Kampfes im Feld trägt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Feldheer · Mehr sehen »

Feldpost (Bundeswehr)

Feldpoststempel Wappen der Feldpost Die Feldpost der Bundeswehr verbindet die Truppe sowohl mit der Heimat als auch die Truppen untereinander.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Feldpost (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Florian Gerster

Florian Gerster, 2017 Florian Gerster (* 7. Mai 1949 in Worms) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Florian Gerster · Mehr sehen »

Französische Streitkräfte

Die Streitkräfte Frankreichs sind die Streitkräfte der Französischen Republik und zählen zu den schlagkräftigsten der Welt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Französische Streitkräfte · Mehr sehen »

Freiwilliger (Militär)

Türkisch-Griechischen Krieg von 1897 Seminaristen des ''Reserve-Jäger-Bataillons Nr. 23'' Deutsche Kriegsfreiwillige rücken bei der Panzergrenadier-Division "Großdeutschland" ein, Februar 1944 Kretische Freiwillige im Balkankrieg 1912/13 Niederländische Freiwillige im Dezember 1918 in Indonesien Als Freiwilligen bezeichnet man einen Soldaten, der sich freiwillig – also aus einer persönlichen Motivation heraus – zum Militärdienst verpflichtet hat.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Freiwilliger (Militär) · Mehr sehen »

Freiwilliger Wehrdienst

Freiwilliger Wehrdienst (FWD) ist in Deutschland eine Wehrdienstart für Mannschaften mit einer Dauer von mindestens 7 bis maximal 23 Monaten nach des Soldatengesetzes.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Freiwilliger Wehrdienst · Mehr sehen »

Frieden von Tilsit

Geheimen Staatsarchiv Der Frieden von Tilsit (Tilsitski mir) vom 7.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Frieden von Tilsit · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Garde impériale

Schlacht bei Jena an seiner Alten Garde vorbei. Bildausschnitt aus einem Ölgemälde von Emile Jean Horace Vernet (19. Jh.) Grenadier der Kaiserlichen Garde Die Kaiserliche Garde entstand im Jahre 1804 nach der Thronbesteigung von Kaiser Napoleon durch Umbenennung der „Konsulargarde“.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Garde impériale · Mehr sehen »

Gendarmerie nationale

Angehörige der Gendarmerie nationale im Jahr 2007 Spezialeinheit GIGN Dienststelle in Saint-Tropez Die Gendarmerie nationale (deutsch Nationalgendarmerie) ist eine Polizeitruppe in Frankreich.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Gendarmerie nationale · Mehr sehen »

Gerhard von Scharnhorst

Gerhard von Scharnhorst, Gemälde von Friedrich Bury Gerhard Johann David von Scharnhorst (* 12. November 1755 in Bordenau, heute Teil von Neustadt am Rübenberge; † 28. Juni 1813 in Prag) war ein preußischer Generalleutnant.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Gerhard von Scharnhorst · Mehr sehen »

Gestellungsbefehl

Gestellungsbefehl ist die veraltete Bezeichnung für die Aufforderung, sich bei Gericht oder zum Militärdienst einzufinden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Gestellungsbefehl · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Hans Delbrück

Hans Delbrück Hans Gottlieb Leopold Delbrück (* 11. November 1848 in Bergen auf Rügen; † 14. Juli 1929 in Berlin) war ein deutscher Historiker und Politiker.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Hans Delbrück · Mehr sehen »

Hans Frank (Admiral)

Hans Frank (* 22. Juni 1939 in Delmenhorst) ist ein deutscher Marineoffizier (Vizeadmiral a. D.) der Deutschen Marine und Militärschriftsteller.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Hans Frank (Admiral) · Mehr sehen »

Heer (Bundeswehr)

Das Heer ist neben Marine und Luftwaffe eine der drei Teilstreitkräfte der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Heer (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Heeresgruppe

Taktisches Zeichen der NATO für Heeresgruppen Eine Heeresgruppe (Abkürzung HGr; taktisches Zeichen XXXXX) ist die Zusammenfassung mehrerer militärischer Großverbände (Armee, Armeegruppe) unter einem einheitlichen Oberkommando, vorwiegend in der Zeit des Ersten und Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Heeresgruppe · Mehr sehen »

Heimatschutzbataillon

Heimatschutzbataillone (HSchBtl) waren nichtaktive Truppenteile der ehemaligen Reserveplanung der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Heimatschutzbataillon · Mehr sehen »

Heimevernet

Angehöre der Heimevernet Das Heimevernet (dt. Heimwehr, engl. Home Guard) bilden mit 35.000 Angehörige umfassende Reservestreitmacht der norwegischen Streitkräfte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Heimevernet · Mehr sehen »

Heimwehr

Eine Heimwehr ist im Allgemeinen eine bewaffnete paramilitärische Einheit.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Heimwehr · Mehr sehen »

Helmuth Karl Bernhard von Moltke

Graf von Moltke Helmuth Karl Bernhard von Moltke, ab 1870 Graf von Moltke, genannt Helmuth von Moltke der Ältere (d. Ä.), auch bezeichnet als „der große Schweiger“, (* 26. Oktober 1800 in Parchim; † 24. April 1891 in Berlin) war ein preußischer Generalfeldmarschall und Chef des Generalstabes.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Helmuth Karl Bernhard von Moltke · Mehr sehen »

Hjemmeværnet

Die Hjemmeværnet ist eine Teilstreitkraft der Dänischen Streitkräfte, die überwiegend aus freiwilligen Reservisten besteht.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Hjemmeværnet · Mehr sehen »

Hoheit (Staatsrecht)

Hoheit als staatsrechtlicher bzw.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Hoheit (Staatsrecht) · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Indien · Mehr sehen »

Inspizient (Bundeswehr)

Der Inspizient ist eine Dienststellung in der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Inspizient (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Jan Heitmann (Journalist)

Jan G. Heitmann (* 14. Dezember 1960 in Hamburg) ist ein deutscher Historiker und Journalist.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Jan Heitmann (Journalist) · Mehr sehen »

Kabul

Kabul City von einem Hügel aus Kabul (Paschtu/Dari) ist die Hauptstadt Afghanistans.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kabul · Mehr sehen »

Kader

Der Ausdruck Kader (der, schweiz. das; von frz. quadre, cadre „Geviert, besonderer Bereich“; russ. кадры, kadry, aus dem Französischen) bezeichnete ursprünglich eine besondere Gruppe militärischer Vorgesetzter.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kader · Mehr sehen »

Kaitseliit

Der Kaitseliit ist der militärische Freiwilligenverband der estnischen Streitkräfte und besteht aus ausgebildeten und bewaffneten Zivilisten, die im Kriegsfall oder für paramilitärische Hilfsaufgaben schnell mobilisiert werden können.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kaitseliit · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Karrierecenter der Bundeswehr

Die Karrierecenter der Bundeswehr (KarrC Bw) werben mittels zugeordneter Karriereberatungsbüros für den freiwilligen Dienst bei der Bundeswehr und stellen bei den Bewerbern die soldatische Eignung fest.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Karrierecenter der Bundeswehr · Mehr sehen »

Kavallerie

Angriff der Royal Scots Greys in der Schlacht von Waterloo 1815 (Gemälde von Elizabeth Thompson aus dem Jahr 1881) Als Kavallerie oder Reiterei bezeichnet man eine in der Regel zu Pferd mit Blank- und Handfeuerwaffen kämpfende Waffengattung der Landstreitkräfte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kavallerie · Mehr sehen »

Kolonnentaktik

Die Kolonnentaktik ist eine militärische Taktik, die aus der Zeit der Französischen Revolution stammt und die bis dahin angewandte Lineartaktik nach und nach verdrängte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kolonnentaktik · Mehr sehen »

Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr

Das Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr (KdoTerrAufgBw) ist gemäß dem neuen Stationierungskonzept der Bundeswehr in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin-Wedding seit seiner Aufstellung am 24.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr · Mehr sehen »

Kompanie (Militär)

Kompanie bezeichnet eine militärische Einheit, die einem Verband (manchmal auch direkt einem Großverband) unterstellt ist und aus Teileinheiten besteht.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kompanie (Militär) · Mehr sehen »

Kompaniechef

Kompaniechef des K. u. k. Infanterieregiment Nr. 73 zu Pferd Ein Kompaniechef oder Kompanieführer ist eine militärische Führungsperson und ein Offizier.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kompaniechef · Mehr sehen »

Korps

Taktisches Zeichen der NATO für Korps Ein Korps (franz. corps, „Körper(schaft)“; von lat. corpus, „Körper“) ist ein Großverband des Heeres aus mehreren Divisionen beziehungsweise Brigaden und zusätzlichen Korpstruppen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Korps · Mehr sehen »

Krümpersystem

Gerhard von Scharnhorst, Gemälde von Friedrich Bury Das Krümpersystem ist ein von Gerhard Johann David von Scharnhorst ausgearbeitetes System, mit dem in den Jahren 1808 bis 1812, während der Napoleonischen Kriege, die Begrenzung des preußischen Heeres umgangen wurde.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Krümpersystem · Mehr sehen »

Kriegsdienstverweigerung

Kriegsdienstverweigerung (abgekürzt KDV) ist die Entscheidung einer Person, nicht an Kriegshandlungen teilzunehmen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kriegsdienstverweigerung · Mehr sehen »

Kundus

Afghanische Wirtschaftsschule Kundus Flughafen Kundus Landschaft bei Kundus Kundus (auch Qhunduz; Paschto/Dari:, auch) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kundus.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Kundus · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landeskommando

Das Landeskommando (LKdo) ist die zentrale Kommandobehörde der territorialen Wehrorganisation der Bundeswehr in jedem Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Landeskommando · Mehr sehen »

Landsturm

Drachenfels Der Landsturm war im Militärwesen seit dem 15.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Landsturm · Mehr sehen »

Landwehr (Militär)

(Preußisch-) Kurmärkische Landwehr 1813 Landwehr ist ein Begriff aus dem Militärwesen, der je nach Gebiet unterschiedliche Bedeutungen annehmen kann.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Landwehr (Militär) · Mehr sehen »

Leopard 2

Der Leopard 2 ist ein Kampfpanzer aus deutscher Produktion.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Leopard 2 · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Lettland · Mehr sehen »

Lineartaktik

Carl Röchling (1855–1920) Als Lineartaktik (seltener Linientaktik) oder Schlachtreihe wird eine für das 18.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Lineartaktik · Mehr sehen »

Liste der Jägerverbände der Bundeswehr

Barettabzeichen der Jägertruppe auf dem grünen Barett Taktisches Grundzeichen der Infanterie Reservisten des JgBtl 942 (Rechts) bei einer Übung mit amerikanischen GIs im Jahr 88 Die Liste der Jägerverbände der Bundeswehr enthält alle aufgelösten, aktiven und nicht aktiven (Geräteeinheiten, gekaderte Bataillone) Verbände und Großverbände der Jägertruppe der Bundeswehr sowie eine kurze Übersicht über ihren Aufstellungszeitpunkt, Stationierungsorte, Unterstellung und über ihre Auflösung oder Umbenennung.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Liste der Jägerverbände der Bundeswehr · Mehr sehen »

Liste der Streitkräfte

Weltkarte, eingefärbt nach Zahl der aktiven Soldaten (Stand 2006) Weltkarte, eingefärbt nach absoluten Militärausgaben in US-Dollar (Stand 2006) BIP (Stand 2012) 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Die Liste der Streitkräfte beinhaltet die Streitkräfte der Staaten sowie deren Mannstärken und Militärbudgets auf möglichst aktuellem Stand.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Liste der Streitkräfte · Mehr sehen »

Loyal (Zeitschrift)

Die Loyal ist eine deutsche Monatszeitschrift für Sicherheitspolitik und die Zeitschrift des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Loyal (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Marschbataillon

Marschbataillone (auch Marschkompanien/ -escadronen/ -batterien, seltener „Marschregimenter“) hießen Einheiten, die zur Verstärkung und Auffrischung von im Feld befindlichen Truppenteilen gebildet wurden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Marschbataillon · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Massenmedien · Mehr sehen »

Medizinische Tauglichkeit

Die medizinische Tauglichkeit ist die Erfüllung körperlicher und gesundheitlicher Voraussetzungen eines Menschen für bestimmte Tätigkeiten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Medizinische Tauglichkeit · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Militär · Mehr sehen »

Militärseelsorge (Deutschland)

Der Ausdruck Militärseelsorge bezeichnet die Arbeit Geistlicher der verschiedenen Religionen beim Militär.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Militärseelsorge (Deutschland) · Mehr sehen »

Miliz (Volksheer)

Als Milizarmee oder Volksheer werden Streitkräfte oder Teile von Streitkräften bezeichnet, die zum größten Teil oder vollständig erst im Bedarfsfall aus Wehrpflichtigen aufgestellt werden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Miliz (Volksheer) · Mehr sehen »

Milizsystem (Schweiz)

Als Milizsystem oder Milizprinzip bezeichnet man den Teilaspekt des politischen Systems der Schweiz, wonach öffentliche Aufgaben meist nebenberuflich ausgeübt werden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Milizsystem (Schweiz) · Mehr sehen »

Mobilmachung

Mobilmachungs-Merkblatt für die mitzubringende Verpflegung im Zweiten Weltkrieg (Schweizer Armee) Mobilmachung bedeutet die Vorbereitung der Streitkräfte eines Staates auf den Einsatz, meist für einen Angriffs- oder Verteidigungskrieg.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Mobilmachung · Mehr sehen »

Musterung

Die Musterung ist eine Untersuchung der körperlichen und geistigen Eignung eines Menschen für den Wehrdienst.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Musterung · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationalgarde

Die US-amerikanische Nationalgarde während der Hilfsaktionen nach dem Hurrikan Katrina, 2005 Eine Nationalgarde ist eine paramilitärische Organisation, die nach der jeweiligen Organisation aus Freiwilligen und Reservisten oder Wehrpflichtigen bestehen kann.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Nationalgarde · Mehr sehen »

Nationalgarde (Ukraine)

Die Nationalgarde der Ukraine (ukr.: Національна гвардія України) ist ein Reserveverband der ukrainischen Streitkräfte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Nationalgarde (Ukraine) · Mehr sehen »

Nationalgarde der Vereinigten Staaten

Logo der US-Nationalgarde Joseph L. Lengyel, ''Chief of the National Guard Bureau'' Die im Jahr 1903 aufgestellte Nationalgarde der Vereinigten Staaten (kurz National Guard, akronymisiert USNG) ist als Nationalgarde die zweite Instanz der militärischen Reserve der Streitkräfte der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Nationalgarde der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Neuzeit · Mehr sehen »

Nomos Verlag

Der Nomos Verlag besteht unter diesem Namen seit 1964.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Nomos Verlag · Mehr sehen »

Nordeuropa

Ständigen Ausschusses für geografische Namen zur Abgrenzung Nordeuropas (grün) UN-Einteilung Europas (Nordeuropa blau) Norwegen, Schweden, Finnland, Estland und Lettland im Winter Nordeuropa ist ein zusammenfassender Begriff für alle nördlich gelegenen Länder Europas.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Nordeuropa · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Norwegen · Mehr sehen »

Offizier

Ein Offizier (von französisch officier aus mittellateinisch officiarius „Beamter, Bediensteter“Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 2. Auflage, Dudenverlag, Mannheim 1989, S. 495. oder „Kriegsbedienter, Befehlshaber“) ist ein Soldat meistens ab der Dienstgradgruppe der Leutnante aufwärts.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Offizier · Mehr sehen »

Offizierschule des Heeres

Offizierschule DresdenEingangsbereich Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne, HannoverSitz der OSH bis Ende der 1990er Jahre Die Offizierschule des Heeres (OSH) in Dresden ist die zentrale Ausbildungsstätte der Bundeswehr für die Offiziere des Heeres und der Streitkräftebasis.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Offizierschule des Heeres · Mehr sehen »

Panzer

Der Panzer, in Deutschland auch Panzerkampfwagen (militärisch abgekürzt PzKpfw), ist ein selbstfahrendes Kampffahrzeug, das durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Panzer · Mehr sehen »

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, auch kurz Bundespresseamt (abgekürzt BPA) genannt, mit Sitz in Berlin und Bonn ist die Informationszentrale der deutschen Bundesregierung.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Presse- und Informationsamt der Bundesregierung · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Preußen · Mehr sehen »

Preußische Allgemeine Zeitung

Die Preußische Allgemeine Zeitung (PAZ) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung und das offizielle Presseorgan der Landsmannschaft Ostpreußen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Preußische Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Regiment

Wachregiment Friedrich Engels, Ost-Berlin (1985) 150px Das Regiment (.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Regiment · Mehr sehen »

Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte

Gliederung einer RSUKp Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) sind 30 nichtaktive, d. h.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte · Mehr sehen »

Reichswehr

Reichswehr war während der Weimarer Republik und der ersten Jahre des „Dritten Reichs“ von 1921 bis 1935 der offizielle Name der deutschen Streitkräfte, die in jener Zeit als Berufsarmee organisiert waren.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reichswehr · Mehr sehen »

Rekrut

Polnische Rekruten beim Fahneneid Rekrut bezeichnet im Militär die Dienststellung und gegebenenfalls auch den Dienstgrad eines neu eingestellten Soldaten – in der Regel für die Dauer seiner Grundausbildung.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Rekrut · Mehr sehen »

Reserve (Militärwesen)

5. Kompanie des 1. Ostpreußische Grenadierregiment Nr. 1 „Kronprinz“ mit den üblichen Utensilien: Reservistenpfeife, Reservistenstock, Reservistenkrüge und Reservistenflaschen. Als Reserve werden beim Militär Truppenteile oder Personalpools verfügbarer Reservisten bezeichnet, die den Streitkräften eines Staates zusätzlich zu den planmäßig für den Einsatz vorgesehenen Einheiten bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reserve (Militärwesen) · Mehr sehen »

Reservelazarettorganisation

Kommandoübergabe des LazRgt 71 (na) in Breitenburg (2003) Die Reservelazarettorganisation war eine sanitätsdienstliche Einrichtung der Bundeswehr Mit Lazaretten sollte sie im Verteidigungsfall die Versorgung und Rehabilitation von verwundeten Soldaten deutscher und verbündeter Truppen gewährleisten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reservelazarettorganisation · Mehr sehen »

Reserveoffizier

Reserveoffiziere sind Reservisten, die einen Offizierdienstgrad führen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reserveoffizier · Mehr sehen »

Reserveoffizieranwärter

Reserveoffizieranwärter (ROA) sind in der Bundeswehr Offizieranwärter in einer der Laufbahnen für Offiziere der Reserve.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reserveoffizieranwärter · Mehr sehen »

Reservistinnen- und Reservistengesetz

Das Reservistinnen- und Reservistengesetz (ResG) regelt in Deutschland die Rechtsstellung der Reservisten der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Reservistinnen- und Reservistengesetz · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Russland · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Schweden · Mehr sehen »

Schweizer Armee

Die Schweizer Armee ist die Streitmacht der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Schweizer Armee · Mehr sehen »

Sicherheitspolitik

Die Sicherheitspolitik als ein Teilgebiet der Politik umfasst alle Überlegungen, Planungen und vertraglichen bzw.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Sicherheitspolitik · Mehr sehen »

Soldat

Ein Soldat (nach dem Sold, den er bezieht) ist ein bewaffneter Angehöriger einer Armee oder der Streitkräfte eines Landes, vom General bis zu den Mannschaften, obwohl sich der Sprachgebrauch lange auf Letztere beschränkte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Soldat · Mehr sehen »

Soldat auf Zeit

Ein Soldat auf Zeit (abgekürzt: SaZ, veraltet Zeitsoldat) ist ein Soldat, der den Beruf des Soldaten zeitlich befristet ausübt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Soldat auf Zeit · Mehr sehen »

Soldatengesetz

Das „Gesetz über die Rechtsstellung der Soldaten (Soldatengesetz - SG)“ regelt die rechtliche Stellung der Soldaten der deutschen Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Soldatengesetz · Mehr sehen »

Soldatenlaufbahnverordnung

Die Verordnung über die Laufbahnen der Soldatinnen und Soldaten (Soldatenlaufbahnverordnung – SLV) regelt für die Soldaten der Bundeswehr hauptsächlich.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Soldatenlaufbahnverordnung · Mehr sehen »

Spannungsfall

Der Spannungsfall ist in der Bundesrepublik Deutschland die Vorstufe des Verteidigungsfalls.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Spannungsfall · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Spätantike · Mehr sehen »

Strategie (Militär)

Als Strategie (von stratēgía „Feldherrentum, Feldherrenkunst“ zu στρατηγός stratēgós „Feldherr“; dieses von στρατός stratós „Heer“) wird in der Sicherheitspolitik und in den Strategischen Studien des Militärwesens der zielgerichtete Einsatz von Gewalt oder die zielgerichtete Gewaltandrohung zu politischen Zwecken bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Strategie (Militär) · Mehr sehen »

Streitkräfte der Vereinigten Staaten

Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten (offizielle englische Bezeichnung: United States Armed Forces, inoffiziell meist US Military) sind das Militär der USA, ein zentrales Instrument der Außenpolitik der Vereinigten Staaten und für die Hegemonialstellung des Landes von entscheidender Bedeutung.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Streitkräfte der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Streitkräfteamt

Das Streitkräfteamt (SKA; bis 1. April 1975 Bundeswehramt) ist eine Dienststelle der Bundeswehr mit Sitz in der Bundesstadt Bonn.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Streitkräfteamt · Mehr sehen »

Streitkräftebasis

Die Streitkräftebasis (SKB) der Bundeswehr wurde im Oktober 2000 als eigenständiger militärischer Organisationsbereich aufgestellt, ist jedoch keine eigene Teilstreitkraft.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Streitkräftebasis · Mehr sehen »

Tauglichkeitsgrad

Der Tauglichkeitsgrad beschreibt das musterungsärztliche Begutachtungsergebnis der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Tauglichkeitsgrad · Mehr sehen »

Territorialarmee

Als Territorialarmee wurde im 18.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Territorialarmee · Mehr sehen »

Territorialheer

Das Territorialheer (Abkürzung TerrH) wurde als eine eigenständige militärische Organisation für die nationale, nicht in die NATO integrierte Landesverteidigung (Territoriale Verteidigung) der Bundesrepublik Deutschland aufgestellt und war ursprünglich als vierte Teilstreitkraft der Bundeswehr vorgesehen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Territorialheer · Mehr sehen »

Treffentaktik

Römische Armee mit Hilfstruppen in drei Treffen gegliedert. Das Dritte (hintere) Treffen steht mit größerem Abstand und dient als Reserve. Die Legionskavallerie wird zurückgehalten. Die Treffentaktik ist eine militärische Taktik, die eine bestimmte Form der Heeresaufstellung bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Treffentaktik · Mehr sehen »

Truppenteil

Truppenteile (TrT) sind Gliederungen oder Formationen des Militärs, also der Gesamtheit aller Verteidigungskräfte eines Landes.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Truppenteil · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Ukraine · Mehr sehen »

Uniform (Bundeswehr)

Gefreiten Die Uniformen der Bundeswehr regelt die Anordnung des Bundespräsidenten über die Dienstgradbezeichnungen und die Uniform der Soldaten sowie das Bundesverteidigungsministerium mit der Zentralrichtlinie A2-2630/0-0-5 „Anzugordnung für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr“, die die bis März 2015 gültige Zentrale Dienstvorschrift 37/10 ersetzte.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Uniform (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Uniformtrageerlaubnis

Als Uniformtrageerlaubnis (UTE) wird im Sprachgebrauch der deutschen Bundeswehr und des österreichischen Bundesheeres die gesetzlich begründete Genehmigung zum Tragen der Uniform außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses durch Reservisten und ehemalige Soldaten bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Uniformtrageerlaubnis · Mehr sehen »

United States Army Reserve

Wappen der United States Army Reserve Die Heeresreserve der Vereinigten Staaten (englisch United States Army Reserve, abgekürzt USAR) ist die bundesweite Reservekomponente des Heeres der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und United States Army Reserve · Mehr sehen »

United States Coast Guard Reserve

Wappen der United States Coast Guard Reserve Die Reserve der United States Coast Guard (engl.:United States Coast Guard Reserve, abgek.: USNR) ist die bundesweite Reservekomponente der US Coast Guard.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und United States Coast Guard Reserve · Mehr sehen »

United States Marine Corps Reserve

Wappen der United States Marine Corps Reserve Die United States Marine Corps Reserve (abgek.: USMCR, auch Marine Forces Reserve (MARFORRES oder MFR)) ist die bundesweite Reservekomponente des United States Marine Corps mit ca.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und United States Marine Corps Reserve · Mehr sehen »

United States Navy Reserve

Wappen der United States Navy Reserve Die Reserve der United States Navy (engl.:United States Navy Reserve, abgek.: USNR) ist die bundesweite Reservekomponente der US Navy.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und United States Navy Reserve · Mehr sehen »

Unterhaltssicherungsgesetz

Das Unterhaltssicherungsgesetz (USG) regelt in Deutschland die finanzielle Absicherung von Wehrdienst leistenden Reservisten und Freiwillig Wehrdienst Leistenden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Unterhaltssicherungsgesetz · Mehr sehen »

Unteroffizierschule des Heeres

Feldwebel-Boldt-Kaserne in Delitzsch Die Unteroffizierschule des Heeres (USH) in Delitzsch ist die zentrale truppengattungsübergreifende Ausbildungseinrichtung für die Unteroffiziere des Heeres und die Heeresuniformträger der Streitkräftebasis der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Unteroffizierschule des Heeres · Mehr sehen »

Unterstützungskommando (WHNS)

Die Unterstützungskommandos (UKdo) der Bundeswehr waren Großverbände des Territorialheeres, die im Rahmen des Wartime-Host-Nation-Support-Programms von 1982 bis 1997 bestanden.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Unterstützungskommando (WHNS) · Mehr sehen »

Verband (Militär)

Ein Verband (Vbd.) ist in den Streitkräften die gliederungsmäßige oder zeitlich begrenzte Zusammenfassung mehrerer militärischer Einheiten in der Stärke eines Bataillons oder Regiments.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verband (Militär) · Mehr sehen »

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. (VdRBw) wurde 1960 gegründet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr · Mehr sehen »

Verbindungskommando

Ein Verbindungskommando (VbKdo) ist ein Truppenteil der Bundeswehr, dem das Halten von Verbindungen zu anderen militärischen oder zivilen Institutionen obliegt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verbindungskommando · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Verteidigungsbezirkskommando

Verteidigungsbezirkskommandos (VBK) unterstanden den Wehrbereichskommandos (WBK) und waren ab 2001 die untersten Kommandobehörden der Territorialen Wehrverwaltung der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verteidigungsbezirkskommando · Mehr sehen »

Verteidigungsfall

Verteidigungsfall oder Verteidigungszustand steht für.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verteidigungsfall · Mehr sehen »

Verteidigungsfall (Deutschland)

Mit Verteidigungsfall (im Sprachgebrauch der Bundeswehr auch „V-Fall“ genannt) wird der festgestellte rechtliche Status der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet, wenn deren Staatsgebiet mit „Waffengewalt“ von außen angegriffen wird oder ein solcher Angriff unmittelbar droht.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Verteidigungsfall (Deutschland) · Mehr sehen »

Veteran

US-amerikanischer Veteran aus dem 1. Weltkrieg, Joseph F. Ambrose, Veterans Day 1982 Veteran (v. lat.: veteranus.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Veteran · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Wehrüberwachung

Die Wehrüberwachung dient im Spannungs- oder Verteidigungsfall der Überwachung der nicht dienenden Wehrpflichtigen in Deutschland.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrüberwachung · Mehr sehen »

Wehrbereichskommando

Ein Wehrbereichskommando (WBK) war die territoriale nationale Kommandobehörde der Bundeswehr in einem Wehrbereich und wurde von einem Befehlshaber geführt.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrbereichskommando · Mehr sehen »

Wehrdienst

Der Wehrdienst, auch Militärdienst, ist die Ausübung des Dienstes in den Streitkräften eines Staates.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrdienst · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Wehrpflicht in Deutschland

Die Wehrpflicht in Deutschland bezeichnet die gesetzliche Pflicht männlicher deutscher Staatsbürger zur Ableistung von Wehrdienst in der Bundeswehr.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrpflicht in Deutschland · Mehr sehen »

Wehrsold

Der Wehrsold ist in Deutschland eine der Geld- und Sachleistungen für wehrdienstleistende Soldaten der Bundeswehr gemäß dem Wehrsoldgesetz.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrsold · Mehr sehen »

Wehrsoldgesetz

Das Wehrsoldgesetz (WSG) regelt in Deutschland den Bezug von Geld- und Sachleistungen für Soldaten im Wehrdienst nach dem Wehrpflichtgesetz (Freiwilliger Wehrdienst) oder dem Vierten Abschnitt des Soldatengesetzes (Wehrübung).

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Wehrsoldgesetz · Mehr sehen »

Weißbuch (Bundeswehr)

Das Weißbuch ist ein durch das Bundesministerium der Verteidigung erarbeitetes und durch die Bundesregierung verabschiedetes Grundlagendokument, das die sicherheitspolitische Lage der Bundesrepublik Deutschland und der Verbündeten für die kommenden Jahre aus Sicht der Regierung darstellt und als Leitfaden für sicherheitspolitische Entscheidungen und Handlungen in Deutschland dienen soll.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Weißbuch (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Weißer Jahrgang

Weißer Jahrgang ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Geburtsjahrgänge der Generation von Männern, die wegen nicht bestehender Wehrpflicht keinen (Grund-)Wehrdienst leisten müssen oder mussten.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Weißer Jahrgang · Mehr sehen »

Y (Zeitschrift)

Y – Das Magazin der Bundeswehr (bis einschließlich Mai 2009 unter dem Titel Y. – Magazin der Bundeswehr) ist seit April 2001 die offizielle Monatszeitschrift der Bundeswehr und wird vom Bundesministerium der Verteidigung durch den Leiter des Presse- und Informationsstabes herausgegeben.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Y (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zemessardze

Zemessardze ist die aus Freiwilligen bestehende Nationalgarde Lettlands.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Zemessardze · Mehr sehen »

Zentrale Dienstvorschrift

Eine Zentrale Dienstvorschrift (ZDv) ist eine interne, übergeordnete Dienstvorschrift des Bundesministeriums der Verteidigung, die für alle Beschäftigten in dessen Geschäftsbereich verbindlich ist.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Zentrale Dienstvorschrift · Mehr sehen »

Zivil-militärische Zusammenarbeit

Polnische Soldaten im Irak bei zivil-militärischer Zusammenarbeit (2006) Der Begriff zivil-militärische Zusammenarbeit (ZMZ; engl. civil-military co-operation, CIMIC) beschreibt das Zusammenwirken von staatlichen oder nichtstaatlichen zivilen Organisationen mit denen der militärischen Verteidigung im Bereich der Landesverteidigung, in der Gefahrenabwehr oder bei Auslandseinsätzen des Militärs.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Zivil-militärische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Reserve (Militärwesen) und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Allgemeine Reserve, Beorderung, Personalreserve, Reserve (Militär), Reservedienstleistung, Reserveübung, Reservist, Reservistendienst, Reservistendienstleistung, Reservistin, Spiegeldienstposten, Verstärkungsreserve, Wehrübung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »