Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Reisegewerbe

Index Reisegewerbe

Das Reisegewerbe ist eine berufliche Tätigkeit, die keine Geschäftsräume erfordert und außerhalb der Räume einer gewerblichen Niederlassung stattfindet.

22 Beziehungen: Ambulanter Handel, Befristung, Beruf, Beschäftigung, Bestellung, Bundesrat (Deutschland), Geschäftsraum, Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland), Gewerbeordnung (Deutschland), Handwerk, Handwerksordnung, Haustürgeschäft, Kaufvertrag (Deutschland), Legaldefinition, Marktgewerbe, Meisterbrief, Meisterzwang, Niederlassung (Wirtschaft), Reisegewerbekarte, Sechstes Buch Sozialgesetzbuch, Selbständigkeit (beruflich), Stehendes Gewerbe.

Ambulanter Handel

Ambulanter Händler in Indonesien Ambulanter Händler um 1950 in Deutschland Ambulanter Handel bezeichnet eine Handelsform, bei der der Verkäufer direkt zu oder in die Nähe seiner Kunden reist.

Neu!!: Reisegewerbe und Ambulanter Handel · Mehr sehen »

Befristung

Die Befristung (auch: Zeitbestimmung) beschränkt ein Rechtsverhältnis hinsichtlich seiner zeitlichen Dauer.

Neu!!: Reisegewerbe und Befristung · Mehr sehen »

Beruf

Ein Beruf ist die im Rahmen einer arbeitsteiligen Wirtschaftsordnung aufgrund besonderer Eignung und Neigung systematisch erlernte, spezialisierte, meistens mit einem Qualifikationsnachweis versehene, dauerhaft und gegen Entgelt ausgeübte Betätigung eines Menschen.

Neu!!: Reisegewerbe und Beruf · Mehr sehen »

Beschäftigung

Der Begriff der Beschäftigung hat in der Umgangssprache und im Recht verschiedene Bedeutungen; im weitesten Sinn bedeutet er, dass sich jemand mit einer Sache befasst (beschäftigt ist).

Neu!!: Reisegewerbe und Beschäftigung · Mehr sehen »

Bestellung

Bestellung (oft abgekürzt PO) ist in der Wirtschaft der bindende Auftrag eines Kunden zum Abschluss eines Kaufvertrags.

Neu!!: Reisegewerbe und Bestellung · Mehr sehen »

Bundesrat (Deutschland)

Preußisches Herrenhaus in Berlin-Mitte, Sitz des Bundesrates Der Bundesrat (Abkürzung BR) ist ein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland, durch das die Länder bei der Gesetzgebung und Verwaltung des Bundes sowie in Angelegenheiten der Europäischen Union mitwirken.

Neu!!: Reisegewerbe und Bundesrat (Deutschland) · Mehr sehen »

Geschäftsraum

Geschäftsraum ist ein baulich abgeschlossener Raum, der vom Inhaber willentlich für eine gewisse Zeit oder dauernd hauptsächlich zum Betreiben gewerblicher, wissenschaftlicher, künstlerischer oder ähnlicher Zwecke bestimmt ist und hierfür auch tatsächlich genutzt wird.

Neu!!: Reisegewerbe und Geschäftsraum · Mehr sehen »

Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland)

Die gesetzliche Rentenversicherung (RV) in Deutschland ist ein Zweig des gegliederten Sozialversicherungssystems, der vorwiegend der Altersvorsorge von Beschäftigten dient.

Neu!!: Reisegewerbe und Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland) · Mehr sehen »

Gewerbeordnung (Deutschland)

Die Gewerbeordnung (GewO) ist ein deutsches Gesetz, das die Gewerbefreiheit inhaltlich bestimmt und beschränkt.

Neu!!: Reisegewerbe und Gewerbeordnung (Deutschland) · Mehr sehen »

Handwerk

Symbol des Handwerks Schmiede-Vorführung Schreiner-Arbeit an einem Windfang Historisches Handwerk: Böttcherei oder Fassbinderei Als Handwerk (von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und cheirurgía „Handarbeit“) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Neu!!: Reisegewerbe und Handwerk · Mehr sehen »

Handwerksordnung

Das Gesetz zur Ordnung des Handwerks (kurz Handwerksordnung bzw. HwO oder auch HandwO) regelt in der Bundesrepublik Deutschland die Handwerksausübung im stehenden Gewerbe, die berufliche Bildung und Weiterbildung im Handwerk sowie die Selbstverwaltung dieses Wirtschaftsbereichs.

Neu!!: Reisegewerbe und Handwerksordnung · Mehr sehen »

Haustürgeschäft

Das Haustürgeschäft ist ein Rechtsbegriff für Verträge, die in bestimmten Situationen geschlossen werden, hauptsächlich bei einem Vertreterbesuch (siehe dazu Direktvertrieb, Reisegewerbe, Handelsvertreter, Reisender und Hausierer) oder auf einer Kaffeefahrt.

Neu!!: Reisegewerbe und Haustürgeschäft · Mehr sehen »

Kaufvertrag (Deutschland)

Der Kaufvertrag ist nach deutschem Schuldrecht ein gesetzlich normierter Vertragstyp, bei welchem Sachen aller Art als Kaufgegenstand fungieren.

Neu!!: Reisegewerbe und Kaufvertrag (Deutschland) · Mehr sehen »

Legaldefinition

Als Legaldefinition bezeichnet man die Definition eines Rechtsbegriffs in einem Gesetz.

Neu!!: Reisegewerbe und Legaldefinition · Mehr sehen »

Marktgewerbe

Als Marktgewerbe bezeichnet man Großmärkte, Wochenmärkte, Spezialmärkte und Jahrmärkte.

Neu!!: Reisegewerbe und Marktgewerbe · Mehr sehen »

Meisterbrief

Ein Meisterbrief aus dem Jahr 1926, ausgestellt von der Berliner Handwerkskammer Der Meisterbrief ist eine Urkunde und wird neben dem Meistertiteldiplom, das nach bestandener Meisterprüfung dem Handwerksmeister ausgehändigt wird, auch dem Industriemeister, dem Landwirtschaftsmeister und dem Fachmeister verliehen.

Neu!!: Reisegewerbe und Meisterbrief · Mehr sehen »

Meisterzwang

Unter Meisterzwang versteht man eine gesetzliche Regelung in Deutschland (§ 1 Abs. 1 in Verbindung mit § 7 Handwerksordnung (HwO)), Österreich (bis 1999), Luxemburg und Südtirol (dem deutschsprachigen Teil Italiens), die es nur Handwerksmeistern und Gleichgestellten erlaubt, handwerkliche Betriebe zu führen.

Neu!!: Reisegewerbe und Meisterzwang · Mehr sehen »

Niederlassung (Wirtschaft)

Eine Niederlassung ist in der Wirtschaft die vom Sitz eines Unternehmens örtlich getrennte, rechtlich und wirtschaftlich jedoch unselbständige Betriebsstätte, die mit eigenen Kompetenzen ausgestattet ist.

Neu!!: Reisegewerbe und Niederlassung (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Reisegewerbekarte

Die Reisegewerbekarte (RGK) ist ein Dokument, in dem die Ordnungsbehörde die Erlaubnis für das Betreiben eines Reisegewerbes bescheinigt (der Gewerbeordnung).

Neu!!: Reisegewerbe und Reisegewerbekarte · Mehr sehen »

Sechstes Buch Sozialgesetzbuch

Das Sechste Buch Sozialgesetzbuch (SGB VI) beinhaltet das Recht der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland.

Neu!!: Reisegewerbe und Sechstes Buch Sozialgesetzbuch · Mehr sehen »

Selbständigkeit (beruflich)

Berufliche Selbständigkeit ist eine spezielle Form der Erwerbstätigkeit.

Neu!!: Reisegewerbe und Selbständigkeit (beruflich) · Mehr sehen »

Stehendes Gewerbe

Der Begriff stehendes Gewerbe findet sich in der Gewerbeordnung.

Neu!!: Reisegewerbe und Stehendes Gewerbe · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Wandergewerbe.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »