Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Reihenschaltung

Index Reihenschaltung

Die Reihenschaltung (je nach Anwendung auch Spannungsteilerschaltung genannt) beschreibt in der Elektrotechnik die Hintereinanderschaltung zweier oder mehrerer Bauelemente in einer Schaltung so, dass sie einen einzigen Strompfad bilden.

77 Beziehungen: Akkumulator, Amplitude, Augenblickswert, Überstromschutzeinrichtung, Batterie (Elektrotechnik), Blindleistung, Blindwiderstand, Diode, Effektivwert, Einschaltstrom, Elektrische Kapazität, Elektrische Leitung, Elektrische Schaltung, Elektrische Spannung, Elektrische Stromstärke, Elektrischer Leitwert, Elektrischer Pol, Elektrischer Strom, Elektrischer Verbraucher, Elektrischer Widerstand, Elektrisches Bauelement, Elektroinstallation, Elektronenröhre, Elektrotechnik, Frequenz, Galvanische Trennung, Gasentladungsröhre, Glühlampe, Glühwendel, Hochspannungskaskade, Impedanz, Induktivität, Kathodenstrahlröhre, Kirchhoffsche Regeln, Kondensator (Elektrotechnik), Lawinendurchbruch, Leistungskondensator, Leuchtröhre, Lichterkette (Beleuchtung), Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor, Mikrowellen, Nennstrom, Ohmsches Gesetz, Parallelschaltung, Phasenwinkel, Pythagoreische Addition, Relais, Ruhestrom, Scheinleistung, Schwellenspannung, ..., Schwingkreis, Selen-Gleichrichter, Serienschaltung, Solarzelle, Spannungsabfall, Spannungsüberhöhung, Spannungsdurchschlag, Spannungsmessgerät, Spannungsquelle, Spannungsteiler, Spannungsverdoppler, Sperrspannung, Spezifischer Widerstand, Spule (Elektrotechnik), Streufeldtransformator, Strombrücke, Stromquelle (Schaltungstheorie), Transformator, Transistor, Varistor, Verschiebungsstrom, Vorschaltgerät, Vorwiderstand, Wechselgröße, Wechselspannung, Wirkleistung, Z-Diode. Erweitern Sie Index (27 mehr) »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Reihenschaltung und Akkumulator · Mehr sehen »

Amplitude

Amplitude ist ein Begriff aus der Mathematik sowie aus der Physik und Technik zur Beschreibung von Schwingungen.

Neu!!: Reihenschaltung und Amplitude · Mehr sehen »

Augenblickswert

Unter Augenblickswert oder Momentanwert wird in der Messtechnik, Mechanik und Elektrotechnik der Wert einer zeitabhängigen Größe zu einem gegebenen Zeitpunkt verstanden.

Neu!!: Reihenschaltung und Augenblickswert · Mehr sehen »

Überstromschutzeinrichtung

Die Überstromschutzeinrichtung, auch als elektrische Sicherung oder OCP (.

Neu!!: Reihenschaltung und Überstromschutzeinrichtung · Mehr sehen »

Batterie (Elektrotechnik)

Handelsübliche Batterien und Zellen Mit dem Begriff der elektrischen Batterie wird eine Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger galvanischer Zellen bzw. Elemente bezeichnet, als welche zunächst, z. B.

Neu!!: Reihenschaltung und Batterie (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Blindleistung

Blindleistung ist ein Begriff der Elektrotechnik.

Neu!!: Reihenschaltung und Blindleistung · Mehr sehen »

Blindwiderstand

Der Blindwiderstand (auch Reaktanz) ist eine Größe der Elektrotechnik, die einen Wechselstrom durch Aufbau einer Wechselspannung begrenzt und eine zeitliche Phasenverschiebung zwischen Spannung und Stromstärke verursacht.

Neu!!: Reihenschaltung und Blindwiderstand · Mehr sehen »

Diode

Schaltzeichen einer Diode und Abbildungen üblicher Gehäuse mit Markierung der Kathode. Kennzeichnung der positiven (+) und negativen (−) Seite bei Beschaltung in Durchlassrichtung. Auswirkung einer Diode je nach Richtung (Gleichrichter-)Dioden in verschiedenen Bauformen Eine Diode ist ein elektronisches Bauelement, das Strom in einer Richtung passieren lässt und in der anderen Richtung isoliert.

Neu!!: Reihenschaltung und Diode · Mehr sehen »

Effektivwert

Unter dem Effektivwert versteht man in der Elektrotechnik den quadratischen Mittelwert einer zeitlich veränderlichen physikalischen Größe.

Neu!!: Reihenschaltung und Effektivwert · Mehr sehen »

Einschaltstrom

Widerstandsverlauf einer Glühlampe bei verschiedenen Spannungen; der Kaltwiderstand beträgt nur etwa 7 % desjenigen bei Betriebstemperatur, der Einschaltstrom folglich fast das 15fache des Nennwertes. Einschaltstromverlauf einer Glühlampe 230 V~/250 W Als Einschaltstrom bezeichnet man den elektrischen Strom, der unmittelbar nach dem Einschalten eines elektrischen Verbrauchers fließt.

Neu!!: Reihenschaltung und Einschaltstrom · Mehr sehen »

Elektrische Kapazität

Die elektrische Kapazität (Formelzeichen C, von; Adjektiv kapazitiv) ist eine physikalische Größe aus dem Bereich der Elektrostatik, Elektronik und Elektrotechnik.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrische Kapazität · Mehr sehen »

Elektrische Leitung

Eine elektrische Leitung ist ein Gegenstand oder System zum Transport elektrischer Energie sowie der Signalübertragung in der leitungsgebundenen Nachrichtentechnik und der leitungsgebundenen Hochfrequenztechnik.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrische Leitung · Mehr sehen »

Elektrische Schaltung

Eine elektrische Schaltung ist der Zusammenschluss von elektrischen bzw.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrische Schaltung · Mehr sehen »

Elektrische Spannung

Die elektrische Spannung (oft auch vereinfacht nur als Spannung bezeichnet) ist eine grundlegende physikalische Größe der Elektrotechnik und Elektrodynamik.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrische Spannung · Mehr sehen »

Elektrische Stromstärke

Die elektrische Stromstärke (veraltet auch Stromintensität) ist eine physikalische Größe aus der Elektrizitätslehre, die den elektrischen Strom bemisst.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrische Stromstärke · Mehr sehen »

Elektrischer Leitwert

Der elektrische Leitwert ist der Kehrwert des ohmschen WiderstandesIEC 60050, siehe und damit die Kenngröße eines elektrischen Bauelements.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrischer Leitwert · Mehr sehen »

Elektrischer Pol

Ein elektrischer Pol ist einer von zwei Punkten, zwischen denen eine elektrische Spannung herrscht.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrischer Pol · Mehr sehen »

Elektrischer Strom

Der elektrische Strom, oft auch nur Strom, ist ein Phänomen der Elektrizitätslehre.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrischer Strom · Mehr sehen »

Elektrischer Verbraucher

Ein elektrischer Verbraucher ist ein elektrisches Bauelement oder ein Elektrogerät, eine Elektroanlage oder eine ganze Produktionsstätte, in der elektrische Energie in andere Energieformen umgewandelt wird.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrischer Verbraucher · Mehr sehen »

Elektrischer Widerstand

Der elektrische Widerstand ist in der Elektrotechnik ein Maß dafür, welche elektrische Spannung erforderlich ist, um eine bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter (Bauelement, Stromkreis) fließen zu lassen.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrischer Widerstand · Mehr sehen »

Elektrisches Bauelement

Als elektrisches Bauelement wird in der Elektrotechnik ein wesentlicher Bestandteil einer elektrischen Schaltung bezeichnet, der physisch nicht weiter unterteilt werden kann, ohne seine Funktion zu verlieren.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrisches Bauelement · Mehr sehen »

Elektroinstallation

Elektroinstallation ist das Errichten von elektrischen Anlagen für Niederspannung.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektroinstallation · Mehr sehen »

Elektronenröhre

Radioröhren: ECC85, EL84 und EABC80 Nahaufnahme einer Rimlockpentode EF42 Senderöhre in Betrieb Eine Elektronenröhre ist ein aktives elektrisches Bauelement mit Elektroden, die sich in einem evakuierten oder gasgefüllten Kolben aus Glas, Stahl oder Keramik befinden.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektronenröhre · Mehr sehen »

Elektrotechnik

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen.

Neu!!: Reihenschaltung und Elektrotechnik · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Reihenschaltung und Frequenz · Mehr sehen »

Galvanische Trennung

Unter galvanischer Trennung (auch galvanische Entkopplung) versteht man das Vermeiden der elektrischen Leitung zwischen zwei Stromkreisen, zwischen denen Leistung oder Signale ausgetauscht werden sollen.

Neu!!: Reihenschaltung und Galvanische Trennung · Mehr sehen »

Gasentladungsröhre

Edelgase Helium, Neon, Argon, Krypton und Xenon in Gasentladungsröhren Wasserstoff, Deuterium, Stickstoff, Sauerstoff und Quecksilber in Gasentladungsröhren Die Gasentladungsröhre – manchmal auch nur Entladungsröhre genannt – ist eine Anordnung von Kathode und Anode innerhalb einer gasgefüllten Glasröhre, in der es bei Anlegen einer bauartspezifischen Mindestspannung zu einer Gasentladung mit Aussendung von Licht kommt.

Neu!!: Reihenschaltung und Gasentladungsröhre · Mehr sehen »

Glühlampe

E27-Sockel 230nnbspV, 100nnbspW, 1380nnbsplm, Energieeffizienzklasse G text.

Neu!!: Reihenschaltung und Glühlampe · Mehr sehen »

Glühwendel

Doppelwendel einer Glühlampe 230 V/60 W bei reduzierter Spannung Doppelwendel einer Glühlampe 24 Volt / 75 Watt, betrieben mit 2 Volt; Höhe ca. 5 mm Eine Glühwendel, auch Glühfaden oder Glühdraht, ist ein gewendelter Draht aus Wolfram oder Wolframlegierungen, der durch seinen Widerstand einen elektrischen Strom in Strahlungs- und Wärmeenergie umwandelt.

Neu!!: Reihenschaltung und Glühwendel · Mehr sehen »

Hochspannungskaskade

Eine Hochspannungskaskade, auch als Cockcroft-Walton-Generator, Villard-Vervielfacherschaltung oder Siemens-Schaltung bekannt, ist eine elektrische Schaltung, die eine zugeführte Wechselspannung in eine hohe Gleichspannung bis zu einigen Megavolt umwandelt.

Neu!!: Reihenschaltung und Hochspannungskaskade · Mehr sehen »

Impedanz

Die Impedanz (lat. impedire „hemmen“, „hindern“), auch Wechselstromwiderstand, ist ein elektrischer Widerstand in der Wechselstromtechnik.

Neu!!: Reihenschaltung und Impedanz · Mehr sehen »

Induktivität

Induktivität ist eine Eigenschaft elektrischer Stromkreise oder Bauelemente, insbesondere von Spulen.

Neu!!: Reihenschaltung und Induktivität · Mehr sehen »

Kathodenstrahlröhre

Die Kathodenstrahlröhre (engl. cathode ray tube, abgekürzt CRT, auch Braunsche Röhre) ist eine Elektronenröhre, die einen gebündelten Elektronenstrahl erzeugt.

Neu!!: Reihenschaltung und Kathodenstrahlröhre · Mehr sehen »

Kirchhoffsche Regeln

Die kirchhoffschen Regeln werden im Rahmen der elektrischen Schaltungstechnik bei der Netzwerkanalyse verwendet.

Neu!!: Reihenschaltung und Kirchhoffsche Regeln · Mehr sehen »

Kondensator (Elektrotechnik)

Prinzipdarstellung eines Kondensators mit Dielektrikum Ein Kondensator (von ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

Neu!!: Reihenschaltung und Kondensator (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Lawinendurchbruch

I-U-Kennlinien von Z-Dioden. Zener- und Lawinendurchbruch im linken unteren Quadranten. Der Lawinendurchbruch, auch Avalanche-Durchbruch (von englisch avalanche, Lawine) genannt, ist eine der drei Durchbruchsarten bei Halbleiterbauelementen.

Neu!!: Reihenschaltung und Lawinendurchbruch · Mehr sehen »

Leistungskondensator

Leistungskondensatoren sind elektrische Kondensatoren, die sowohl in der elektrischen Energietechnik und der Leistungselektronik als auch in der Hochspannungstechnik Verwendung finden.

Neu!!: Reihenschaltung und Leistungskondensator · Mehr sehen »

Leuchtröhre

Mehrere innen mit Leuchtstoff beschichtete Leuchtstoffröhren Inverter Leuchtröhren sind Kaltkathodenröhren, zwischen deren Elektroden durch Anlegen einer hohen Spannung eine Glimmentladung zündet, deren ausgedehnte positive Säule abhängig vom Füllgas farbig leuchtet.

Neu!!: Reihenschaltung und Leuchtröhre · Mehr sehen »

Lichterkette (Beleuchtung)

Klassische Glühlampe Eine Lichterkette besteht aus mehreren an einem gemeinsamen Träger aufgereihten Leuchtmittel, insbesondere Glühlampen oder Leuchtdioden.

Neu!!: Reihenschaltung und Lichterkette (Beleuchtung) · Mehr sehen »

Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor

Der Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor (MOSFET auch MOS-FET, selten MOST) gehört zu den Feldeffekttransistoren mit isoliertem Gate, auch als IGFET bezeichnet.

Neu!!: Reihenschaltung und Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor · Mehr sehen »

Mikrowellen

Mikrowellen ist ein Trivialname für den Frequenzbereich elektromagnetischer Wellen von 1 bis 300 GHz (Wellenlänge von 300 mm bis 1 mm).

Neu!!: Reihenschaltung und Mikrowellen · Mehr sehen »

Nennstrom

Der Nennstrom ist bei elektrischen Geräten die aufgenommene elektrische Stromstärke, wenn das Gerät mit der Nennspannung versorgt wird und seine Nennleistung abgibt.

Neu!!: Reihenschaltung und Nennstrom · Mehr sehen »

Ohmsches Gesetz

Das ohmsche Gesetz postuliert folgenden Zusammenhang: Wird an ein Objekt eine veränderliche elektrische Spannung angelegt, so verändert sich der hindurchfließende elektrische Strom in seiner Stärke proportional zur Spannung.

Neu!!: Reihenschaltung und Ohmsches Gesetz · Mehr sehen »

Parallelschaltung

Die Parallelschaltung – auch Nebenschaltung genannt – bezeichnet in der Elektrotechnik die Verbindung zweier oder mehrerer zweipoliger Bauelemente oder Netzwerke in einer Schaltung so, dass alle ihre gleichnamigen Pole jeweils gemeinsam verbunden sind.

Neu!!: Reihenschaltung und Parallelschaltung · Mehr sehen »

Phasenwinkel

Der Phasenwinkel oder die Phase gibt die aktuelle Position im Ablauf eines periodischen Vorgangs an.

Neu!!: Reihenschaltung und Phasenwinkel · Mehr sehen »

Pythagoreische Addition

komplexen Ebene: R^2 +X^2.

Neu!!: Reihenschaltung und Pythagoreische Addition · Mehr sehen »

Relais

Ein Relais (Pl.: Relais) ist ein durch elektrischen Strom betriebener, elektromagnetisch wirkender, fernbetätigter Schalter mit in der Regel zwei Schaltstellungen.

Neu!!: Reihenschaltung und Relais · Mehr sehen »

Ruhestrom

Der Ruhestrom, auch Bias-Strom genannt, ist elektrischer Strom, der dauernd in einem Stromkreis fließt, auch wenn dieser nicht aktiv ist.

Neu!!: Reihenschaltung und Ruhestrom · Mehr sehen »

Scheinleistung

Die Scheinleistung ist eine Rechengröße, die im Blick auf die Verluste und die Beanspruchung der Bauelemente eines Energieversorgungssystems zu beachten ist, wenn einem elektrischen Verbraucher elektrische Leistung zugeführt wird.

Neu!!: Reihenschaltung und Scheinleistung · Mehr sehen »

Schwellenspannung

Die Schwellenspannung ist in der Elektronik 1) Die Spannung die an einer Diode anfällt, die in Durchlassrichtung betrieben wird. 2) Die Basis-Emitter-Spannung eines Bipolartransistors bzw. die Gate-Source-Spannung eines Feldeffekttransistors bei der im Verhältnis zum maximalen Kollektor- bzw. Drainstrom ein nennenswerter Strom fließt. Andere Bezeichnungen sind Flussspannung, Schleusenspannung, Durchlassspannung, Vorwärtsspannung, und Kniespannung sowie selten: Knickspannung. Mögliche Bezugsgrößen für die Schwellenspannung.

Neu!!: Reihenschaltung und Schwellenspannung · Mehr sehen »

Schwingkreis

Ein elektrischer Schwingkreis ist eine resonanzfähige elektrische Schaltung aus einer Spule (Bauteil L) und einem Kondensator (Bauteil C), die elektrische Schwingungen ausführen kann.

Neu!!: Reihenschaltung und Schwingkreis · Mehr sehen »

Selen-Gleichrichter

Selengleichrichter (Graetzbrücke) in typischer Plattenbauweise „Selenstäbe“ zur Hochspannungs-gleichrichtung, unten für 18 kV Selen-Brückengleichrichter in der am Ende der Entwicklung für kleine Ströme üblichen Klammerbauform (Bauteilwerte: 30 V / 0,65 A) Ein Selen-Gleichrichter ist ein Gleichrichter aus Halbleiterdioden auf der Basis des halbleitenden Elementes Selen.

Neu!!: Reihenschaltung und Selen-Gleichrichter · Mehr sehen »

Serienschaltung

Elektro­installat­ion: Schaltersymbol Serienschalter Als Serienschaltung wird in der Elektroinstallationstechnik eine Schaltung bezeichnet, die zwei elektrische Betriebsmittel (meist Leuchtmittel; klassischerweise einen Lüster mit zwei Stromkreisen) mittels eines einzelnen Schalters mit vier Schaltstellungen (eines Serienschalters) ein- und ausschaltet.

Neu!!: Reihenschaltung und Serienschaltung · Mehr sehen »

Solarzelle

Polykristalline Silicium-Solarzellen in einem Solarmodul Eine Solarzelle (fachsprachlich auch photovoltaische Zelle genannt) ist ein elektrisches Bauelement, das Strahlungsenergie, in der Regel Sonnenlicht, direkt in elektrische Energie umwandelt.

Neu!!: Reihenschaltung und Solarzelle · Mehr sehen »

Spannungsabfall

Ein Spannungsabfall oder Spannungsfall ist die elektrische Spannung, die in einem Stromkreis infolge eines elektrischen Stromes entsteht, der durch ein elektrisches Bauelement fließt.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsabfall · Mehr sehen »

Spannungsüberhöhung

Serienschwingkreis Von Spannungsüberhöhung wird gesprochen, wenn die Spannung über einer Spule bzw.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsüberhöhung · Mehr sehen »

Spannungsdurchschlag

Wird an einen Isolator (der fest, flüssig oder gasförmig sein kann) eine Spannung angelegt, die höher ist als die Durchschlagsfestigkeit oder Durchschlagspannung, so kommt es zu einem elektrischen Durchschlag, auch Spannungsdurchschlag genannt.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsdurchschlag · Mehr sehen »

Spannungsmessgerät

Ein Spannungsmessgerät (auch als Spannungsmesser oder umgangssprachlich als Voltmeter bezeichnet) dient zur Messung elektrischer Spannungen.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsmessgerät · Mehr sehen »

Spannungsquelle

Als Spannungsquelle bezeichnet man in der Schaltungstheorie der Elektrotechnik einen aktiven Zweipol, der zwischen seinen Anschlusspunkten eine elektrische Spannung liefert.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsquelle · Mehr sehen »

Spannungsteiler

Der Spannungsteiler ist eine Reihenschaltung aus passiven elektrischen Zweipolen, durch die eine elektrische Spannung aufgeteilt wird.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsteiler · Mehr sehen »

Spannungsverdoppler

Ein Spannungsverdoppler ist ein Spannungsvervielfacher und ist somit eine Form von Ladungspumpe.

Neu!!: Reihenschaltung und Spannungsverdoppler · Mehr sehen »

Sperrspannung

Strom-Spannungs-Charakteristik mit Durchbruchsbereich Die Sperrspannung (auch Einsatzspannung genannt) ist jene elektrische Spannung, welche über einem in Sperrrichtung gepolten p-n-Übergang anliegt.

Neu!!: Reihenschaltung und Sperrspannung · Mehr sehen »

Spezifischer Widerstand

Der spezifische Widerstand (kurz für spezifischer elektrischer Widerstand oder auch Resistivität) ist eine temperaturabhängige Materialkonstante mit dem Formelzeichen \rho (griech. rho).

Neu!!: Reihenschaltung und Spezifischer Widerstand · Mehr sehen »

Spule (Elektrotechnik)

Hochfrequenzdrosseln) Spulen sind in der Elektrotechnik einerseits Wicklungen und Wickelgüter, die geeignet sind, ein Magnetfeld zu erzeugen oder zu detektieren.

Neu!!: Reihenschaltung und Spule (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Streufeldtransformator

Ein Streufeldtransformator ist ein Transformator, der gezielt eine vergleichsweise lose magnetische Kopplung zwischen Primär- und Sekundärwicklung aufweist.

Neu!!: Reihenschaltung und Streufeldtransformator · Mehr sehen »

Strombrücke

Strombrücke ist ein in der Elektrotechnik verwendeter Begriff für eine Vorrichtung bei der Reihenschaltung von Glühlampen, für ein Bauteil in der Kfz-Elektrik oder für ein Bauteil bei Schienenfahrzeugen.

Neu!!: Reihenschaltung und Strombrücke · Mehr sehen »

Stromquelle (Schaltungstheorie)

Als Stromquelle bezeichnet man in der Schaltungstheorie und Netzwerkanalyse der Elektrotechnik einen aktiven Zweipol, der an seinen Anschlusspunkten einen elektrischen Strom liefert.

Neu!!: Reihenschaltung und Stromquelle (Schaltungstheorie) · Mehr sehen »

Transformator

Ein Transformator (von ‚umformen, umwandeln‘; auch Umspanner, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektrotechnik.

Neu!!: Reihenschaltung und Transformator · Mehr sehen »

Transistor

THT-Gehäuseformen Ein Transistor ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement zum Steuern meistens niedriger elektrischer Spannungen und Ströme.

Neu!!: Reihenschaltung und Transistor · Mehr sehen »

Varistor

Schaltzeichen Verschiedene Varistoren für die Leiterplattenmontage Ein Varistor ist ein elektronisches Bauteil, das sich durch einen spannungsabhängigen Widerstand auszeichnet.

Neu!!: Reihenschaltung und Varistor · Mehr sehen »

Verschiebungsstrom

Der Verschiebungsstrom ist der Teil des elektrischen Stromes, der durch die zeitliche Änderung des elektrischen Flusses gegeben ist.

Neu!!: Reihenschaltung und Verschiebungsstrom · Mehr sehen »

Vorschaltgerät

Als Vorschaltgerät wird die bei Gasentladungslampen und Leuchtstofflampen zur Strombegrenzung erforderliche Vorrichtung bezeichnet.

Neu!!: Reihenschaltung und Vorschaltgerät · Mehr sehen »

Vorwiderstand

Ein Vorwiderstand ist ein elektrischer Widerstand, der in Reihe zu einem elektrischen Bauelement geschaltet wird, um die elektrische Spannung am bzw.

Neu!!: Reihenschaltung und Vorwiderstand · Mehr sehen »

Wechselgröße

Eine Wechselgröße ist eine physikalische Größe – oder ein Wechselvorgang ist ein Vorgang – mit Augenblickswerten, die einen periodischen Zeitverlauf mit einem verschwindenden Gleichwert haben.

Neu!!: Reihenschaltung und Wechselgröße · Mehr sehen »

Wechselspannung

Wechselspannung nennt man eine elektrische Spannung, deren Polarität in regelmäßiger Wiederholung wechselt, deren zeitlicher Mittelwert aber gemäß NormungDIN 40110-1:1994 Wechselgrößen – Teil 1: Zweileiter-Stromkreise null ist.

Neu!!: Reihenschaltung und Wechselspannung · Mehr sehen »

Wirkleistung

Die Wirkleistung ist die elektrische Leistung, die für die Umwandlung in andere Leistungen (z. B. mechanische, thermische oder chemische) verfügbar ist.

Neu!!: Reihenschaltung und Wirkleistung · Mehr sehen »

Z-Diode

Eine typische Z-Diode Eine Z-Diode (früher auch Zener-Diode) ist eine Diode, die darauf ausgelegt ist, dauerhaft in Sperrrichtung im Bereich der Durchbruchspannung betrieben zu werden.

Neu!!: Reihenschaltung und Z-Diode · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Serieschaltung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »