Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Raumklang

Index Raumklang

Raumklang ist die Bezeichnung für einen räumlichen Klangeindruck bei Tonaufnahmen (engl.: ambience).

61 Beziehungen: Anatomie, Übertragungsbereich, Code, Computerspiel, Creative Technology, Dolby, Dolby Digital, Dolby Surround, Dolby Virtual Speaker, DTS, DVD-Audio, Edgar Varèse, Empfangsgerät, Environmental Audio Extensions, Experimentalstudio des SWR, Gehörgang, Giovanni Gabrieli, Hörspiel, Intensitätsstereofonie, Johann Sebastian Bach, Karlheinz Stockhausen, Kino, Konzert (Veranstaltung), Kopf, Kopfhörer, Kunststoff, Laufzeitstereofonie, Lautsprecher, Lokalisation (Akustik), Matrixschaltung, Matthäus-Passion (J. S. Bach), Mikrofon, Mittelpunkt, MP3, Ohr, Ohrmuschel, Optik, Orchester, Pink Floyd, Quadrofonie, Raumschall, Richtcharakteristik, Rundfunk, Rundfunktechnik, Schallfeld, Schallplatte, Schallreflexion, Software, Sony Dynamic Digital Sound, Stereofonie, ..., Super Audio Compact Disc, Synchronität, Tiefenstaffelung, Tonabnehmer, Tonaufnahme, Tonband, Tonträger, Ultrakurzwelle, Ummagumma, Venezianische Mehrchörigkeit, 5.1. Erweitern Sie Index (11 mehr) »

Anatomie

Die Anatomie (dem Erkenntnisgewinn dienende ‚Zergliederung‘ von tierischen und menschlichen Körpern; aus aná „auf“ und τομή tomé „Schnitt“) ist ein Teilgebiet der Morphologie.

Neu!!: Raumklang und Anatomie · Mehr sehen »

Übertragungsbereich

Der Übertragungsbereich ist derjenige Frequenzbereich, für den ein Gerät durch den Konstrukteur ausgelegt ist.

Neu!!: Raumklang und Übertragungsbereich · Mehr sehen »

Code

Ein Code oder Kode, deutsche Aussprache, ist eine Abbildungsvorschrift, die jedem Zeichen eines Zeichenvorrats (Urbildmenge) eindeutig ein Zeichen oder eine Zeichenfolge aus einem möglicherweise anderen Zeichenvorrat (Bildmenge) zuordnet.

Neu!!: Raumklang und Code · Mehr sehen »

Computerspiel

Ein Computerspiel ist ein Computerprogramm, das einem oder mehreren Benutzern ermöglicht, interaktiv ein durch implementierte Regeln beschriebenes Spiel zu spielen.

Neu!!: Raumklang und Computerspiel · Mehr sehen »

Creative Technology

Creative Technology Limited ist ein Hardware-Hersteller und Multimedia-Spezialist in der Unterhaltungsindustrie mit Sitz in Singapur.

Neu!!: Raumklang und Creative Technology · Mehr sehen »

Dolby

Firmensitz von Dolby Laboratories in San Francisco Dolby Laboratories, Inc. ist ein Unternehmen, das früher Kompandersysteme zur Rauschverminderung im analogen Audiobereich entwickelt hat und mittlerweile auf digitale Mehrkanal-Tonformate spezialisiert ist.

Neu!!: Raumklang und Dolby · Mehr sehen »

Dolby Digital

Aktuelles Logo von Dolby Digital (2014) Dolby Digital (auch ATSC A/52 und AC-3) ist ein mittlerweile, durch Ablauf der Patente, frei verfügbares Mehrkanal-Tonsystem des Unternehmens Dolby, das in der Filmtechnik (Kino), auf Laserdiscs, DVDs, Blu-ray Discs und in der Fernsehtechnik zum Einsatz kommt.

Neu!!: Raumklang und Dolby Digital · Mehr sehen »

Dolby Surround

Zeichen für Dolby Surround auf DVD-Hüllen Schematische Darstellung von DOLBY(R) Surround Pro Logic I Dolby Surround ist ein analoges Mehrkanal-Tonsystem im Heimbereich, das mit Hilfe einer Matrixkodierung vier Tonkanäle in zwei Tonspuren unterbringt.

Neu!!: Raumklang und Dolby Surround · Mehr sehen »

Dolby Virtual Speaker

Dolby Virtual Speaker ist eine von der US-amerikanischen Firma Dolby entwickelte Technik, die ähnlich wie Dolby Headphone bei Kopfhörern versucht, den Höreindruck einer 5.1-Raumklang-Anlage über ein gewöhnliches Lautsprecher-Boxenpaar zu simulieren.

Neu!!: Raumklang und Dolby Virtual Speaker · Mehr sehen »

DTS

Logo von DTS Surround DTS (ursprünglich: Digital Theater Systems) bezeichnet ein Mehrkanal-Tonsystem des gleichnamigen kalifornischen Unternehmens DTS, Inc., das sowohl im Kino als auch bei Laserdiscs, DVDs, Blu-ray Discs, speziellen Audio-CDs und auf D-VHS zum Einsatz kommt, wobei sich die Versionen für Kino und Endverbraucher technisch fundamental unterscheiden.

Neu!!: Raumklang und DTS · Mehr sehen »

DVD-Audio

DVD-Audio-Logo Die DVD-Audio ist eine DVD-Variante, die hauptsächlich zur Wiedergabe von Musik im Raumklang 5.1 dient.

Neu!!: Raumklang und DVD-Audio · Mehr sehen »

Edgar Varèse

Edgard Varèse Edgar(d) Victor Achille Charles Varèse (* 22. Dezember 1883 in Paris; † 6. November 1965 in New York) war ein amerikanischer Komponist und Dirigent französischer Herkunft.

Neu!!: Raumklang und Edgar Varèse · Mehr sehen »

Empfangsgerät

Funkstörmessempfänger; 9 kHz–3,25 GHz Kurzwellenempfänger Collins 51S-1 mit Röhren Ein Empfangsgerät ist ein Apparat aus dem Bereich der Nachrichtentechnik mit dem (meist elektromagnetische) Signale empfangen werden können.

Neu!!: Raumklang und Empfangsgerät · Mehr sehen »

Environmental Audio Extensions

Environmental Audio Extensions (EAX) ist ein von Creative Labs entwickeltes proprietäres System, das dazu dient, Umgebungsgeräusche in Computerspielen so real wie möglich erscheinen zu lassen.

Neu!!: Raumklang und Environmental Audio Extensions · Mehr sehen »

Experimentalstudio des SWR

Das Experimentalstudio des SWR ist ein Tonstudio und -labor für Neue Musik in Freiburg im Breisgau.

Neu!!: Raumklang und Experimentalstudio des SWR · Mehr sehen »

Gehörgang

Zeichnung des äußeren Ohrs des Menschen Als Gehörgang werden zwei im Ohr verlaufende Gänge bezeichnet.

Neu!!: Raumklang und Gehörgang · Mehr sehen »

Giovanni Gabrieli

Giovanni Gabrieli (* 1557 in Venedig; † 12. August 1612 ebenda) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Raumklang und Giovanni Gabrieli · Mehr sehen »

Hörspiel

Kontrollraum während einer Hörspielproduktion (1946) Hörspiele sind akustische dramatisierte Inszenierungen von Geschichten mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik.

Neu!!: Raumklang und Hörspiel · Mehr sehen »

Intensitätsstereofonie

Intensitätsstereofonie, auch Pegeldifferenzstereofonie genannt, ist ein Verfahren der Lautsprecherstereofonie, um für das Gehör einen Stereoeindruck zu erzielen.

Neu!!: Raumklang und Intensitätsstereofonie · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Raumklang und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Karlheinz Stockhausen

Karlheinz Stockhausen, 2004 Karlheinz Stockhausen (* 22. August 1928 in Mödrath, heute zu Kerpen; † 5. Dezember 2007 in Kürten-Kettenberg) war ein deutscher Komponist.

Neu!!: Raumklang und Karlheinz Stockhausen · Mehr sehen »

Kino

Metro-Kino in Wien. Eintrittskarte des Berchtesgadener Kurkinos Das Kino – auch Lichtspieltheater, Lichtspielhaus oder Filmtheater genannt – ist ein Aufführungsbetrieb für alle Arten von Filmen.

Neu!!: Raumklang und Kino · Mehr sehen »

Konzert (Veranstaltung)

Konzert des Berliner Sinfonie-Orchesters im Palast der Republik, 1987 Konzert der Rolling Stones im Stockholm Stadion, 1995 Konzert (über ital. concerto von lat. concertare „wetteifern“, später und seltener auch ital. conserto, von lat. conserere „zusammenfügen“) im Sinne einer Musikveranstaltung nennt man den Vortrag von Musik vor einem eigens zu diesem Zweck versammelten Publikum („Hörerschaft“), meist auf einer dafür geeigneten oder eigens errichteten Bühne.

Neu!!: Raumklang und Konzert (Veranstaltung) · Mehr sehen »

Kopf

Grünen Leguans mit gut erkennbarer Mundöffnung und Ansammlung verschiedener Sinnesorgane (Auge, Nase, Ohren) Der Kopf (auch das Haupt; lat. caput; altgr. κεφαλή kephalē) ist der vordere Bereich eines Tierkörpers und dient der Nahrungsaufnahme und der Orientierung bei der Bewegung.

Neu!!: Raumklang und Kopf · Mehr sehen »

Kopfhörer

Kopfhörer sind kleine Schallwandler, die an oder in den Ohren getragen werden.

Neu!!: Raumklang und Kopfhörer · Mehr sehen »

Kunststoff

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (auch Plaste, selten Technopolymere, umgangssprachlich Plastik) werden Werkstoffe bezeichnet, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Raumklang und Kunststoff · Mehr sehen »

Laufzeitstereofonie

Laufzeitstereofonie oder auch AB-Stereofonie ist ein Aufnahmeverfahren der Lautsprecherstereofonie, bei der zwei parallel (parallel ist hier üblich bei einer Mikrofonbasis kleiner als 1 m) nach vorne zeigende Einzelmikrofone im gegebenen Abstand voneinander – der Mikrofonbasis – und in einer passenden Entfernung zum Klangkörper als Hauptmikrofonsystem angeordnet werden.

Neu!!: Raumklang und Laufzeitstereofonie · Mehr sehen »

Lautsprecher

Dynamischer Lautsprecher (Tauchspulenprinzip) mit Papier-Konusmembran und Gummi-Sicke Lautsprecher sind Wandler, die ein (meist elektrisches) Eingangssignal in mechanische Schwingungen, als Schall wahrnehmbar, umwandeln.

Neu!!: Raumklang und Lautsprecher · Mehr sehen »

Lokalisation (Akustik)

Unter Lokalisation versteht man das Erkennen von Richtung und Entfernung einer Schallquelle als Richtungshören und Entfernungshören, also die Richtungslokalisation und die Entfernungslokalisation.

Neu!!: Raumklang und Lokalisation (Akustik) · Mehr sehen »

Matrixschaltung

Eine Matrixschaltung ist ein elektronisches Verfahren, um mehrere Verbraucher mit wenigen elektronischen Schaltern ansteuern zu können.

Neu!!: Raumklang und Matrixschaltung · Mehr sehen »

Matthäus-Passion (J. S. Bach)

Lucas Cranach d. Ä. deutet in seinem Bild ''Christus als Schmerzensmann'' (1515) das Leiden Jesu ebenso wie Bach realistisch und zugleich mystisch Die Matthäus-Passion, BWV 244, ist eine oratorische Passion von Johann Sebastian Bach.

Neu!!: Raumklang und Matthäus-Passion (J. S. Bach) · Mehr sehen »

Mikrofon

Ein Mikrofon oder Mikrophon ist ein Schallwandler, der Luftschall als Schallwechseldruckschwingungen in entsprechende elektrische Spannungsänderungen als Mikrofonsignal umwandelt.

Neu!!: Raumklang und Mikrofon · Mehr sehen »

Mittelpunkt

Der Begriff Mittelpunkt steht in der Geometrie in enger Beziehung zum Begriff des geometrischen Schwerpunkts.

Neu!!: Raumklang und Mittelpunkt · Mehr sehen »

MP3

MP3, Eigenschreibweise mp3, (Bezeichnung nach der Dateinamenserweiterung; eigentlich MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III) ist ein Verfahren zur verlustbehafteten Kompression digital gespeicherter Audiodaten.

Neu!!: Raumklang und MP3 · Mehr sehen »

Ohr

Das Ohr ist ein Sinnesorgan, mit dem Schall, also Töne, Klänge oder Geräusche aufgenommen werden.

Neu!!: Raumklang und Ohr · Mehr sehen »

Ohrmuschel

Menschliches Ohr Die Ohrmuschel (Auricula auris) ist ein Teil des Außenohrs bei Säugetieren.

Neu!!: Raumklang und Ohrmuschel · Mehr sehen »

Optik

Tafel mit optischen Gerätschaften, 1728 ''Cyclopaedia'' Die Optik (von altgriechisch ὀπτικός optikós ‚zum Sehen gehörend‘), auch Lehre vom Licht genannt, ist ein Gebiet der Physik und beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Licht sowie dessen Wechselwirkung mit Materie, insbesondere im Zusammenhang mit optischen Abbildungen.

Neu!!: Raumklang und Optik · Mehr sehen »

Orchester

Blasorchester in Eindhoven Philharmonisches Orchester Rotterdam Ein Orchester (orchēstra ‚Tanzplatz‘, d. h., ein halbrunder Platz vor der Bühne eines griechischen Theaters, auf dem ein Chor tanzte) ist ein groß besetztes Instrumentalensemble, bei dem zumindest einzelne Stimmen mehrfach („chorisch“) besetzt sind.

Neu!!: Raumklang und Orchester · Mehr sehen »

Pink Floyd

Pink Floyd war eine 1965 gegründete britische Rockband.

Neu!!: Raumklang und Pink Floyd · Mehr sehen »

Quadrofonie

Quadrofonie (auch: Quadrophonie oder Vierkanalstereofonie) ist eine Form der Mehrkanalaufzeichnung und -wiedergabe, die hauptsächlich Ende der 1960er bis Anfang der 1980er Jahre anzutreffen war.

Neu!!: Raumklang und Quadrofonie · Mehr sehen »

Raumschall

Veranschaulichung der Vielfachreflexionen an den Wänden.Ohne Schallabsorption steigt die Unruhe. Raumschall R, auch Diffusschall oder Diffusfeld, ist der Schall in einem geschlossenen Raum, der – im Gegensatz zum Direktschall D – bei seinem Eintreffen am Hör- oder Messort bereits mehrere Reflexionen erfahren hat.

Neu!!: Raumklang und Raumschall · Mehr sehen »

Richtcharakteristik

Die Richtcharakteristik beschreibt die Winkelabhängigkeit der Stärke empfangener oder gesendeter Wellen, meist bezogen auf die Empfindlichkeit oder die Intensität in einer Hauptrichtung.

Neu!!: Raumklang und Richtcharakteristik · Mehr sehen »

Rundfunk

Fernsehturm Stuttgart Rundfunk bezeichnet die Übertragung von Informationen jeglicher Art (beispielsweise Bilder, Ton, Text) über elektromagnetische Wellen (siehe auch: Funknetz) an die Öffentlichkeit.

Neu!!: Raumklang und Rundfunk · Mehr sehen »

Rundfunktechnik

Unter Rundfunktechnik versteht man die Technik der Rundfunkübertragung.

Neu!!: Raumklang und Rundfunktechnik · Mehr sehen »

Schallfeld

wandlers mit der Nahfeldlänge N.

Neu!!: Raumklang und Schallfeld · Mehr sehen »

Schallplatte

7-Zoll-(17,5-cm)-Vinylschallplatte für 45 Umdrehungen pro Minute und 1½-Zoll-Mittelloch, 1962 Tonabnehmer beim Abspielen einer Schallplatte; unter dem roten Lackpunkt befindet sich die Abtastnadel, deren Spitze in der Rille der Schallplatte läuft Gegengewichte eines Tonarms - Yamaha P-200 (1983) Windungen der Rille einer Schallplatte unter dem Mikroskop. Der Verlauf der Rille entspricht der Schallschwingung des gespeicherten Signals. Eine Schallplatte ist eine in der Regel kreisförmige und meistens schwarze Scheibe mit einem Mittelloch, deren beidseitige Rillen als analoge Tonträger für Schallsignale dienen.

Neu!!: Raumklang und Schallplatte · Mehr sehen »

Schallreflexion

Schallreflexion an ebener Fläche mit Spiegelschallquelle Die Schallreflexion ist mit der Reflexion in der Optik vergleichbar, wenn die Abmessungen des Reflektors mindestens die fünffache Wellenlänge haben.

Neu!!: Raumklang und Schallreflexion · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: Raumklang und Software · Mehr sehen »

Sony Dynamic Digital Sound

Zeichen für 7.1 Sound Sony Dynamic Digital Sound (SDDS) ist ein Mehrkanal-Tonsystem zur digitalen Kodierung und Wiedergabe des Tons von Kinofilmen.

Neu!!: Raumklang und Sony Dynamic Digital Sound · Mehr sehen »

Stereofonie

Mit Stereofonie (von und φωνή fōnē ‚Laut‘, ‚Ton‘) werden Techniken bezeichnet, die mit Hilfe von zwei oder mehr Schallquellen einen räumlichen Schalleindruck beim natürlichen Hören erzeugen.

Neu!!: Raumklang und Stereofonie · Mehr sehen »

Super Audio Compact Disc

SACD-Logo Die Super Audio Compact Disc, kurz SACD oder SA-CD, ist ein Datenträger und physisch eine spezielle Form der Digital Versatile Disc (DVD), die von Philips und Sony entwickelt wurde.

Neu!!: Raumklang und Super Audio Compact Disc · Mehr sehen »

Synchronität

Das Wort synchron (syn ‚mit‘, ‚gemeinsam‘ und χρόνος chronos ‚Zeit‘) bedeutet im ursprünglichen Sinn gleichzeitig oder zeitlich übereinstimmend, weiter auch zu einem Zeitpunkt auf mehrere Räume.

Neu!!: Raumklang und Synchronität · Mehr sehen »

Tiefenstaffelung

Tiefenstaffelung ist eine Illusion bei der Stereo-Tonaufnahme (Stereomix), die auf dem Entfernungshören basiert.

Neu!!: Raumklang und Tiefenstaffelung · Mehr sehen »

Tonabnehmer

Als Tonabnehmer wird ein elektroakustischer Wandler (Sensor) bezeichnet, der mechanische Schwingungen in Festkörpern (Körperschall) in eine elektrische Spannung (das Ton- oder Audiosignal) wandelt.

Neu!!: Raumklang und Tonabnehmer · Mehr sehen »

Tonaufnahme

Als Tonaufnahme oder Tonaufzeichnung im engeren, technischen Sinn bezeichnet man die Aufzeichnung und Wiedergabe von Schall, also von Geräuschen, Tönen, Musik und Sprache, mit Audiorekordern.

Neu!!: Raumklang und Tonaufnahme · Mehr sehen »

Tonband

Tonband auf Spule Tonbandspulen auf einem Telefunken Magnetophon 3000hifi Tonbandgerät (1973) Ein Tonband (Magnettonband) ist ein Stahl-, Papier- oder Kunststoffband, das mit magnetischen Stoffen, speziellen Metalloxiden (z. B. Eisen(III)-oxid) oder Reineisenpulver beschichtet ist.

Neu!!: Raumklang und Tonband · Mehr sehen »

Tonträger

Ein Tonträger (ugs. auch (Ton-)Konserve) ist ein technisches Medium zur Speicherung und Übertragung akustischer Signale, insbesondere von Musik und Sprache.

Neu!!: Raumklang und Tonträger · Mehr sehen »

Ultrakurzwelle

Funktechniker testen den UKW-Sendeempfänger in einer Hawker Hurricane Mark I der 601. Squadron RAF, in Exeter, Devon (1940) Als Ultrakurzwellen (UKW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich von 30 MHz bis 300 MHz, entsprechend Wellenlängen zwischen zehn Meter und einem Meter.

Neu!!: Raumklang und Ultrakurzwelle · Mehr sehen »

Ummagumma

Ummagumma ist die vierte Langspielplatte der britischen Rockband Pink Floyd.

Neu!!: Raumklang und Ummagumma · Mehr sehen »

Venezianische Mehrchörigkeit

Mehrchörige Kirchenmusik Mehrchörige Aufführung im Salzburger Dom (17. Jahrhundert) Der Begriff venezianische Mehrchörigkeit bezeichnet eine Musikpraxis, die Mitte des 16. Jahrhunderts in der späten Renaissance in Italien aufkam.

Neu!!: Raumklang und Venezianische Mehrchörigkeit · Mehr sehen »

5.1

5.1 (sprich „fünf punkt eins“), genauer Surround-Sound 5.1, bezeichnet Mehrkanal-Tonsysteme, bei denen fünf Hauptkanäle und ein separater Tieftoneffektkanal zur Verfügung stehen.

Neu!!: Raumklang und 5.1 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

3D-Sound, Ambience, Surround, Surround-Sound, Surround-Sound-System, Surroundsound.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »