Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

RATP-Baureihe Sprague-Thomson

Index RATP-Baureihe Sprague-Thomson

Porte d’Ivry, 2006 Sprague-Thomson ist die Bezeichnung für ein Steuerungssystem von ehemaligen Triebwagen der Pariser U-Bahn.

54 Beziehungen: Église de Pantin (Métro Paris), Öffentlicher Personennahverkehr, Bahndienstfahrzeug, Barbès – Rochechouart (Métro Paris), Baureihe (Eisenbahn), Beiwagen (Bahn), Compagnie du chemin de fer métropolitain de Paris, Couronnes (Métro Paris), Drehgestell, Elektrischer Kurzschluss, Elektromagnetische Welle, Elektropneumatische Steuerung, Elihu Thomson, Fahrschalter, Führerstand, Frank Julian Sprague, General Electric, Mairie de Montreuil (Métro Paris), Ménilmontant (Métro Paris), Métro Paris, Métrolinie 1 (Paris), Métrolinie 10 (Paris), Métrolinie 12 (Paris), Métrolinie 2 (Paris), Métrolinie 3 (Paris), Métrolinie 4 (Paris), Métrolinie 5 (Paris), Mehrfachtraktion, Nockenwelle, Oberleitung, Paris, Passagier, Pferdestärke, Pont de Sèvres (Métro Paris), Prototyp (Technik), RATP, RATP-Baureihe MA, RATP-Baureihe MF 67, RATP-Baureihe MP 55, Rauch, Schützensteuerung, Servomotor, Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris, Steuerungstechnik, Straßenbahn, Stromschiene, Technicolor (Konzern), Triebwagen, Tunnel, U-Bahn, ..., Unterwerk, Vielfachsteuerung, Wagenkasten, Westinghouse Electric Corporation. Erweitern Sie Index (4 mehr) »

Église de Pantin (Métro Paris)

Église de Pantin ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Église de Pantin (Métro Paris) · Mehr sehen »

Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Öffentlicher Personennahverkehr · Mehr sehen »

Bahndienstfahrzeug

Entenfang DB-Baureihe Klv 12 Ein Bahndienstfahrzeug (auch Bahndienstwagen, Bahnerhaltungswagen) ist ein Sonderfahrzeug für bahninterne Arbeiten.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Bahndienstfahrzeug · Mehr sehen »

Barbès – Rochechouart (Métro Paris)

Hochbahnhof der Linie 2 mit ursprünglicher Bahnsteigbreite, um 1910 Station der Linie 2 mit Zug der Baureihe MF 01 Station der Linie 4, über den Gleisen kreuzt die Verteilerebene Barbès – Rochechouart ist ein Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Barbès – Rochechouart (Métro Paris) · Mehr sehen »

Baureihe (Eisenbahn)

SBB mit Baureihenbezeichnung, Loknummer und Prüfziffer Als Baureihe werden bei Eisenbahnen jeweils Gruppen von Schienenfahrzeugen bezeichnet, die in gleichartiger Weise und technisch unterscheidbar von anderen Baureihen gefertigt wurden.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Baureihe (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Beiwagen (Bahn)

Ein Straßenbahnzug aus Triebwagen (rechts) und Beiwagen (links) Ein Beiwagen, in der Schweiz Anhänge(r)wagen oder Anhänger genannt, ist ein antriebsloser Wagen einer Straßenbahn oder einer Eisenbahn.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Beiwagen (Bahn) · Mehr sehen »

Compagnie du chemin de fer métropolitain de Paris

Seiten.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Compagnie du chemin de fer métropolitain de Paris · Mehr sehen »

Couronnes (Métro Paris)

Illustration des Auffindens der Toten in einer Zeitung vom 16. August 1903 Von Hector Guimard im Stil des Art nouveau entworfener Zugang Der U-Bahnhof Couronnes ist eine unterirdische Station der Linie 2 der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Couronnes (Métro Paris) · Mehr sehen »

Drehgestell

Hauptbaugruppen eines Drehgestells DB-Baureihe 401 Ein Drehgestell ist ein Laufwerk eines Schienenfahrzeuges, bei dem Radsätze in einem gegenüber dem Wagenkasten drehbaren Rahmen gelagert werden.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Drehgestell · Mehr sehen »

Elektrischer Kurzschluss

Ein elektrischer Kurzschluss ist eine nahezu widerstandslose Verbindung der beiden Pole einer elektrischen Spannungsquelle, oder allgemeiner zweier Schaltungspunkte mit normalerweise verschiedenem Potential, durch die die Spannung zwischen diesen Teilen auf einen Wert nahe null fällt.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Elektrischer Kurzschluss · Mehr sehen »

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Elektromagnetische Welle · Mehr sehen »

Elektropneumatische Steuerung

Unter einer elektropneumatischen Steuerung versteht man die Verbindung von elektrischen Bauteilen zur Steuerung von Bauteilen der Pneumatik (zum Beispiel durch elektrisch betriebene Ventile).

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Elektropneumatische Steuerung · Mehr sehen »

Elihu Thomson

Elihu Thomson ca. 1880 Elihu Thomson (* 29. März 1853 in Manchester, England; † 13. März 1937 in Swampscott, Massachusetts) war ein bedeutender britisch-amerikanischer Elektroingenieur, Erfinder und Unternehmer.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Elihu Thomson · Mehr sehen »

Fahrschalter

Deckplatte und Kurbel eines Fahrschalters eines Mailänder Straßenbahntriebwagens, rechts liegt die Richtungssteuerwalze Ein Fahrschalter ist ein Schaltwerk, das bei elektrischen Antrieben zur Steuerung von Kraft und Geschwindigkeit eingesetzt wird.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Fahrschalter · Mehr sehen »

Führerstand

Lokführers. neuen ICE 3 (Baureihe 407) Hamburger S-Bahn O-Wagens 111 der Straßenbahn Frankfurt am Main (DUEWAG 1969), typisch für Straßenbahnen ist das mitgeführte Weichenstelleisen Führerstand der Ge 2/4 N° 222 (Bj. 1912/13) der Rhätischen Bahn (Schweiz) RA 362 der Veltlinbahn, 1904 Der Führerstand (Führerraum) eines Schienenfahrzeugs bezeichnet den Platz oder Raum für den Fahrzeugführer.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Führerstand · Mehr sehen »

Frank Julian Sprague

Frank Julian Sprague Frank Julian Sprague (* 25. Juli 1857 in Milford, Connecticut; † 25. Oktober 1934) war ein US-amerikanischer Marineoffizier und Erfinder.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Frank Julian Sprague · Mehr sehen »

General Electric

Das Comcast Building in New York City Die US-amerikanische General Electric (GE, General Electric Company) ist einer der größten Mischkonzerne der Welt.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und General Electric · Mehr sehen »

Mairie de Montreuil (Métro Paris)

Mairie de Montreuil ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Mairie de Montreuil (Métro Paris) · Mehr sehen »

Ménilmontant (Métro Paris)

Von Hector Guimard im Stil des Art nouveau entworfener Zugang Der U-Bahnhof Ménilmontant ist eine unterirdische Station der Linie 2 der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Ménilmontant (Métro Paris) · Mehr sehen »

Métro Paris

Iéna Liniennetz Dezember 2012 Bis heute Rückgrat der Metro: Linie 1 Innenraum eines Fahrzeugs der Baureihe MP 05 Die Métro Paris ist das U-Bahn-System der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métro Paris · Mehr sehen »

Métrolinie 1 (Paris)

| Die Linie 1 der Pariser Métro ist die älteste und nach der Linie 4 die am zweitstärksten frequentierte U-Bahn-Linie der Stadt.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 1 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 10 (Paris)

| Die Linie 10 der Pariser Métro verbindet die Stationen Boulogne – Pont de Saint-Cloud im Westen und Gare d’Austerlitz im Pariser Stadtzentrum.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 10 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 12 (Paris)

| Die Linie 12 der Pariser Métro verbindet die Stationen Front Populaire im Norden und Mairie d’Issy im Südwesten von Paris.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 12 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 2 (Paris)

| Die Linie 2 der Pariser Métro verbindet die Stationen Porte Dauphine im Pariser Westen und Nation im Osten der Stadt.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 2 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 3 (Paris)

| Die Linie 3 der Pariser Métro verbindet die Stationen Pont de Levallois – Bécon im Nordwesten und Gallieni im Osten von Paris.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 3 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 4 (Paris)

| Die Linie 4 der Pariser Métro ist mit etwa 740.000 täglichen Fahrgästen (2013) die meistfrequentierte des gesamten Pariser Métro-Netzes.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 4 (Paris) · Mehr sehen »

Métrolinie 5 (Paris)

| Die Linie 5 der Pariser Métro verbindet die Stationen Bobigny – Pablo Picasso im Nordosten und Place d'Italie im Süden von Paris.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Métrolinie 5 (Paris) · Mehr sehen »

Mehrfachtraktion

Regio-Shuttle in Vierfachtraktion Doppeltraktion bei zwei B80D Wagen der BOGESTRA Doppeltraktion auf der Inntalstrecke in Oberaudorf Leipzig Befördern mehrere Triebfahrzeuge, beispielsweise Lokomotiven, gemeinsam einen Zug, wird dies als Mehrfachtraktion bezeichnet.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Mehrfachtraktion · Mehr sehen »

Nockenwelle

Computeranimation einer Nockenwelle (ohne Stößel) Diese alte wassergetriebene Nockenwelle wandelt eine Drehbewegung in eine Hämmerbewegung um (Industriemuseum in Sielpia Wielka, Polen) Eine Nockenwelle ist ein Maschinenelement in Form eines Stabes (.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Nockenwelle · Mehr sehen »

Oberleitung

Schweizerischen Bundesbahnen mit Nachspannung über einen Flaschenzug und Stahlgewichte Fahrlei­tungs­stütz­punkt italie­ni­scher Bau­art Bahn­hof Dres­den Mit­te Eine Oberleitung gehört neben den Stromschienen zu den Fahrleitungen.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Oberleitung · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Paris · Mehr sehen »

Passagier

Ein Passagier (vom Französischen: passager, passajour.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Passagier · Mehr sehen »

Pferdestärke

Illustration der Einheit Pferdestärke Die Pferdestärke ist eine in Deutschland noch häufig anzutreffende veraltete Einheit der Leistung.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Pferdestärke · Mehr sehen »

Pont de Sèvres (Métro Paris)

Pont de Sèvres ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Pont de Sèvres (Métro Paris) · Mehr sehen »

Prototyp (Technik)

Ein Prototyp (gr. protos,der Erste‘ und typos,Urbild, Vorbild‘) stellt in der Technik ein für die jeweiligen Zwecke funktionsfähiges, oft aber auch vereinfachtes Versuchsmodell eines geplanten Produktes oder Bauteils dar.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Prototyp (Technik) · Mehr sehen »

RATP

RATP-Zentrale ''Maison de la RATP'' am Quai de la Rapée in Paris Métrolinie 14, eröffnet 2003 Die RATP (Régie autonome des transports Parisiens) ist der staatliche Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Paris und dem nahen Umland.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und RATP · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MA

Die Baureihe MA (auch: MA 51) ist ein Fahrzeugtyp der Métro Paris.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und RATP-Baureihe MA · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MF 67

Die Baureihe MF 67 ist ein Fahrzeugtyp des Pariser Verkehrsunternehmens RATP.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und RATP-Baureihe MF 67 · Mehr sehen »

RATP-Baureihe MP 55

Modell eines Triebwagens der Baureihe MPnnbsp55, Bauart Renault Die Baureihe MP 55 ist ein Fahrzeugtyp des Pariser Verkehrsunternehmens RATP.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und RATP-Baureihe MP 55 · Mehr sehen »

Rauch

Rauch Rauch – Rauchgas oder umgangssprachlich Qualm – ist ein meist durch Verbrennung entstehendes Aerosol in feinstverteilter (oft kolloidaler) Form aus Staubpartikeln (Glanzruß, Flugasche, Unverbranntes) und Flüssigkeitströpfchen (Wasser, Öldämpfe, Säuredämpfe, flüssige Verbrennungsrückstände) in Abgas.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Rauch · Mehr sehen »

Schützensteuerung

E 91.3 Die Schützensteuerung wurde für die Steuerung von verschiedenen Formen von Wechselstrommotoren beziehungsweise zur Steuerung der Widerstandssteuerung von Gleichstrommotoren mit großer Leistung angewendet.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Schützensteuerung · Mehr sehen »

Servomotor

Servomotor-Baugruppe, integriert in einem Plotter Als Servomotor werden spezielle Elektromotoren bezeichnet, die die Kontrolle der Winkelposition ihrer Motorwelle sowie der Drehgeschwindigkeit und Beschleunigung erlauben.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Servomotor · Mehr sehen »

Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris

Schriftzug NORD-SUD an einem der Zugänge, ein zusätzliches Schild weist auf den U-Bahnhof als Luftschutzraum hin, 1918 Die Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris, abgekürzt Nord-Sud, war ein französisches Eisenbahnunternehmen, das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Paris U-Bahn-Strecken baute und betrieb.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Société du chemin de fer électrique souterrain Nord-Sud de Paris · Mehr sehen »

Steuerungstechnik

Die Steuerungstechnik umfasst den Entwurf und die Realisierung von Steuerungen, das heißt, die gerichtete Beeinflussung des Verhaltens technischer Systeme (Geräte, Apparate, Maschinen, Anlagen und biologische Systeme).

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Steuerungstechnik · Mehr sehen »

Straßenbahn

Niederflurwagen der Baureihe ''Flexity Berlin''. Die Straßenbahn Berlin war die erste elektrifizierte Straßenbahn der Welt T3-Doppeltraktion in Prag. Der Tatra T3 war der am häufigsten gebaute Straßenbahntyp. Wiener Straßenbahn Essener NF2 in der Schleife Frohnhausen Am Tag der Einstellung hält ein Straßenbahnzug am Bahnhof Mülheim (Ruhr)-Styrum, das Schild weist die Haltestelle bereits als ausschließliche Bushaltestelle aus. Innenraum eines Wagens in Darmstadt Eine Straßenbahn, auch Trambahn oder Tramway beziehungsweise kurz die (Deutschland und Österreich) respektive das (Schweiz) Tram, ist ein schienengebundenes, fast immer mit elektrischer Energie betriebenes öffentliches Personennahverkehrsmittel im Stadtverkehr, das den speziellen Bedingungen des Straßenverkehrs angepasst ist.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Straßenbahn · Mehr sehen »

Stromschiene

Eine Stromschiene ist eine Zuleitung zumeist aus starrem Material für den elektrischen Strom für elektrisch getriebene Schienenfahrzeuge und andere bewegliche Stromverbraucher, z.B. Krananlagen.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Stromschiene · Mehr sehen »

Technicolor (Konzern)

Technicolor ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Issy-les-Moulineaux bei Paris und amerikanischen Wurzeln.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Technicolor (Konzern) · Mehr sehen »

Triebwagen

Ausbaustrecke München–Ingolstadt Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016) Arbeitstriebwagen British Rail MPV Polnischer Newag 19WE Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Triebwagen · Mehr sehen »

Tunnel

Yerba-Buena-Tunnel: Tunneleinfahrt in Richtung San Francisco San Francisco-Oakland Bay Bridge Im Inneren eines Straßentunnels U-Bahn-Tunnel in Taipeh. Ein Tunnel oder Tunnelbauwerk ist ein unterirdisches Bauwerk ähnlich einer Röhre, das der Unterquerung von Hindernissen wie Bergen, Gewässern oder anderen Verkehrswegen dient.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Tunnel · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und U-Bahn · Mehr sehen »

Unterwerk

Schalt- und Leitungsanlagen eines Unterwerks an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Als Unterwerk, auch Unterstation oder Umformerstation, wird ein Umspannwerk bezeichnet, das Bahnstrom, das heißt die Oberleitungs-Spannung der Eisenbahn, der Stadt- und Straßenbahnen oder der Stromschienen von U- und S-Bahnen, aus dem öffentlichen Stromnetz oder dem Hochspannungs-Bahnstromnetz bereitstellt.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Unterwerk · Mehr sehen »

Vielfachsteuerung

Gotthard- und Lötschberg-Bergstrecke. Die Vielfachsteuerung ist der in der Schweiz verwendete Begriff für Wendezugsteuerung und Mehrfachtraktionssteuerung.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Vielfachsteuerung · Mehr sehen »

Wagenkasten

Wagenkasten eines SNCF Z 8100-Triebzugs in Differenzialbauweise Als Wagenkasten oder Lokomotivkasten wird der Aufbau eines Eisenbahnwagens, eines Triebwagens oder einer Lokomotive bezeichnet.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Wagenkasten · Mehr sehen »

Westinghouse Electric Corporation

Fabrik von Westinghouse in Pittsburgh, 1888 Die Westinghouse Electric Corporation war ein US-amerikanischer Konzern, der überwiegend elektrotechnische Erzeugnisse herstellte.

Neu!!: RATP-Baureihe Sprague-Thomson und Westinghouse Electric Corporation · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Sprague-Thomson.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »