Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

RANSAC-Algorithmus

Index RANSAC-Algorithmus

RANSAC (deutsch etwa „Übereinstimmung mit einer zufälligen Stichprobe“) ist ein Algorithmus zur Schätzung eines Modells innerhalb einer Reihe von Messwerten mit Ausreißern und groben Fehlern.

31 Beziehungen: Algorithmus, Ausgleichungsrechnung, Ausreißer, Überbestimmung, Bildverarbeitung, Communications of the ACM, DARPA Grand Challenge, Digitaltechnik, Empirie, Empirische Varianz, Epipolargeometrie, Fehlerschranke, M-Schätzer, Maschinelles Sehen, Maximum-Likelihood-Methode, Messabweichung, Messreihe, Messwert, Methode der kleinsten Quadrate, Microsoft PowerPoint, Normalverteilung, Plausibilitätskontrolle, Robustheit, Segmentierung (Bildverarbeitung), SRI International, Stitching, Technische Universität Berlin, Wahrscheinlichkeitsmaß, Wolfgang Förstner, Worst Case, Zylinder (Geometrie).

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Algorithmus · Mehr sehen »

Ausgleichungsrechnung

Anpassung einer rauschenden Kurve durch ein asymmetrisches Peak-Modell mithilfe des iterativen Gauß-Newton-Verfahren. Oben: Roh-Daten und Modell; Unten: Entwicklung der normalisierten quadrierten Summe der Fehlerterme Die Ausgleichungsrechnung (auch Ausgleichsrechnung, Ausgleichung, Parameterschätzung oder Anpassung genannt) ist eine mathematische Optimierungsmethode, mit deren Hilfe für eine Reihe von Messdaten die unbekannten Parameter ihres geometrisch-physikalischen Modells oder die Parameter einer vorgegebenen Funktion bestimmt oder geschätzt werden sollen.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Ausgleichungsrechnung · Mehr sehen »

Ausreißer

Ein Ausreißer-Messwert. Die blaue Regressionsgerade wurde ohne Einbeziehung des Ausreißers erstellt, die violette mit. Der Boxplot wird über einem Zahlenstrahl dargestellt. In der Statistik spricht man von einem Ausreißer, wenn ein Messwert oder Befund nicht in eine erwartete Messreihe passt oder allgemein nicht den Erwartungen entspricht.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Ausreißer · Mehr sehen »

Überbestimmung

Als Überbestimmung wird in Teilgebieten der Mathematik und deren Anwendungen typischerweise das Problem bezeichnet, dass ein System durch mehr Gleichungen als Unbekannte beschrieben wird.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Überbestimmung · Mehr sehen »

Bildverarbeitung

Unter Bildverarbeitung versteht man in der Informatik und der Elektrotechnik die Verarbeitung von Signalen, die Bilder repräsentieren, beispielsweise Fotografien oder Einzelbilder aus Videos.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Bildverarbeitung · Mehr sehen »

Communications of the ACM

Communications of the ACM (CACM) ist eine Fachzeitschrift, die von der Association for Computing Machinery herausgegeben wird.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Communications of the ACM · Mehr sehen »

DARPA Grand Challenge

Die DARPA Grand Challenge war ein von der Technologieabteilung Defense Advanced Research Projects Agency des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums gesponserter Wettbewerb für unbemannte Landfahrzeuge.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und DARPA Grand Challenge · Mehr sehen »

Digitaltechnik

Digitale Schaltungen arbeiten mit digitalen Signalen, d. h.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Digitaltechnik · Mehr sehen »

Empirie

Empirie als ein Pol der wissenschaftlichen Erkenntnis Empirie (von ἐμπειρία empeiría ‚Erfahrung, Erfahrungswissen‘) ist eine methodisch-systematische Sammlung von Daten.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Empirie · Mehr sehen »

Empirische Varianz

Die empirische Varianz, auch Stichprobenvarianz oder einfach nur kurz Varianz (variantia für „Verschiedenheit“) genannt, ist in der deskriptiven Statistik eine Kennzahl einer Stichprobe.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Empirische Varianz · Mehr sehen »

Epipolargeometrie

Zwei Kameras nehmen von unterschiedlichen Standpunkten eine Szene auf. Die Epipolargeometrie beschreibt die Beziehung zwischen den beiden Bildern. Die Epipolargeometrie (selten auch Kernstrahlgeometrie) ist ein mathematisches Modell aus der Geometrie, das die geometrischen Beziehungen zwischen verschiedenen Kamerabildern desselben Objekts darstellt.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Epipolargeometrie · Mehr sehen »

Fehlerschranke

Fehlerschranken, auch Fehlergrenzen genannt, finden in der Fehlerrechnung, in der Messtechnik sowie in der Numerik Verwendung.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Fehlerschranke · Mehr sehen »

M-Schätzer

M-Schätzer (von Maximum-Likelihood-Artig) stellen eine Klasse von Schätzfunktionen dar, die als Verallgemeinerung der Maximum-Likelihood-Methode angesehen werden können.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und M-Schätzer · Mehr sehen »

Maschinelles Sehen

Der Begriff Maschinelles Sehen oder Bildverstehen beschreibt im Allgemeinen die computergestützte Lösung von Aufgabenstellungen, die sich an den Fähigkeiten des menschlichen visuellen Systems orientieren.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Maschinelles Sehen · Mehr sehen »

Maximum-Likelihood-Methode

Die Maximum-Likelihood-Methode, kurz ML-Methode, (von engl. maximale Wahrscheinlichkeit) bezeichnet in der Statistik ein parametrisches Schätzverfahren.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Maximum-Likelihood-Methode · Mehr sehen »

Messabweichung

Messabweichung ist ein Begriff aus der Messtechnik bzw.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Messabweichung · Mehr sehen »

Messreihe

Eine Messreihe ist eine größere Zahl von Messungen, bei denen sich nur ein Parameter in bestimmten Intervallen ändert oder geändert wird.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Messreihe · Mehr sehen »

Messwert

Ein Messwert ist der Wert einer Messgröße, der von einem Messgerät oder einer Messeinrichtung geliefert wird.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Messwert · Mehr sehen »

Methode der kleinsten Quadrate

Die Methode der kleinsten Quadrate (kurz KQ-Methode) ist das mathematische Standardverfahren zur Ausgleichungsrechnung.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Methode der kleinsten Quadrate · Mehr sehen »

Microsoft PowerPoint

Microsoft PowerPoint ist ein Präsentationsprogramm von Microsoft.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Microsoft PowerPoint · Mehr sehen »

Normalverteilung

Die Normal- oder Gauß-Verteilung (nach Carl Friedrich Gauß) ist in der Stochastik ein wichtiger Typ stetiger Wahrscheinlichkeitsverteilungen.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Normalverteilung · Mehr sehen »

Plausibilitätskontrolle

Die Plausibilitätskontrolle, auch Plausibilitätsprüfung, Plausibilitätstest oder Plausibilisierung, ist eine Methode, in deren Rahmen ein Wert oder allgemein ein Ergebnis überschlagsmäßig daraufhin überprüft wird, ob es überhaupt plausibel, also annehmbar, einleuchtend und nachvollziehbar sein kann oder nicht.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Plausibilitätskontrolle · Mehr sehen »

Robustheit

Der Begriff Robustheit (lat. robustus, von robur Hart-, Eichenholz) bezeichnet die Fähigkeit eines Systems, Veränderungen ohne Anpassung seiner anfänglich stabilen Struktur standzuhalten.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Robustheit · Mehr sehen »

Segmentierung (Bildverarbeitung)

Die Segmentierung ist ein Teilgebiet der digitalen Bildverarbeitung und des maschinellen Sehens.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Segmentierung (Bildverarbeitung) · Mehr sehen »

SRI International

SRI-Gebäude in Menlo Park, Kalifornien SRI International, kurz SRI, gegründet als Stanford Research Institute der Stanford University, ist ein Forschungsinstitut mit Sitz in Menlo Park an der Bucht von San Francisco, das praktische Anwendungen der Naturwissenschaften entwickelt.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und SRI International · Mehr sehen »

Stitching

Stitching („nähen“, „heften“) bezeichnet in der Fotografie das Erstellen einer großen Fotografie aus verschiedenen kleineren Einzelaufnahmen, die (in der Regel überlappende) Ausschnitte des Motivs zeigen.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Stitching · Mehr sehen »

Technische Universität Berlin

Blick vom Dach des Eugene-Paul-Wigner-Gebäudes auf das Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin Die Technische Universität Berlin (kurz: TU Berlin; vor 1946: Technische Hochschule Berlin) in Berlin-Charlottenburg ist mit rund 35.000 Studierenden in 90 Studiengängen die drittgrößte der vier Berliner Universitäten und gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Technische Universität Berlin · Mehr sehen »

Wahrscheinlichkeitsmaß

Ein Wahrscheinlichkeitsmaß, kurz W-Maß oder synonym Wahrscheinlichkeitsverteilung beziehungsweise kurz W-Verteilung oder einfach Verteilung genannt, ist ein grundlegendes Konstrukt der Stochastik und Wahrscheinlichkeitstheorie.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Wahrscheinlichkeitsmaß · Mehr sehen »

Wolfgang Förstner

Wolfgang Förstner (* 1946) ist ein deutscher Geodät und Professor für Photogrammetrie an der Universität Bonn.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Wolfgang Förstner · Mehr sehen »

Worst Case

Der Ausdruck Worst Case bezeichnet als Anglizismus den schlechtesten oder den ungünstigsten (anzunehmenden) Fall.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Worst Case · Mehr sehen »

Zylinder (Geometrie)

senkrechter Kreiszylinder: Höhe h, Radius r Ein Zylinder (lat. cylindrus, kýlindros, von κυλίνδειν kylíndein ‚rollen‘, ‚wälzen‘) ist im einfachsten Fall eine.

Neu!!: RANSAC-Algorithmus und Zylinder (Geometrie) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

LO-RANSAC, Random Sample Consensus.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »