Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quintus Fabius Maximus Verrucosus

Index Quintus Fabius Maximus Verrucosus

Neuzeitliche Statue des ''Fabius Maximus „Cunctator“'' (Schloss Schönbrunn, Wien) Quintus Fabius Maximus Verrucosus (Verrucosus heißt im Lateinischen „warzig“), genannt Cunctator, „der Zögerer“ (allerdings im positiven Sinn) (* um 275 v. Chr.; † 203 v. Chr.), war ein Senator und Feldherr der römischen Republik, fünfmal Konsul (233, 228, 215, 214 und 209 v. Chr.) und zweimal Diktator (221 und 217 v. Chr.). Sein Beiname Cunctator weist auf seine Taktik des hinhaltenden Widerstandes hin, die die römischen Truppen im Zweiten Punischen Krieg (218–201 v. Chr.) einsetzten.

115 Beziehungen: Adolf Lippold, Aeneas, Annalen, Appian, Apulien, Arezzo, Attilio Degrassi, Augustusforum, Aulus Gellius, Ädil, Bruttium, Casilinum, Cassius Dio, Censur, Consulat, Cursus honorum, Elogium, Erice, Erster Punischer Krieg, Fabian Society, Fabier, Fasti Capitolini, Friedrich Münzer, Gaius Claudius Nero, Gaius Flaminius, Gaius Iulius Caesar, Gaius Terentius Varro, Gefallenenrede des Perikles, Gnaeus Servilius Geminus, Hannibal, Hans Beck (Historiker), Hellenismus, Herakles, Honos, Isthmische Spiele, Italiker, Johannes Zonaras, Kaeso Fabius Vibulanus, Kampanien, Kapitol (Rom), Karl-Joachim Hölkeskamp, Karthago, Latein, Ligurer, Locri, Lucius Aemilius Paullus (Schlacht von Cannae), Lucius Postumius Albinus (Konsul 234 v. Chr.), Lysipp, Magister equitum, Marcus Atilius Regulus (Konsul 227 v. Chr.), ..., Marcus Claudius Marcellus (Feldherr), Marcus Fabius Buteo, Marcus Livius Salinator, Marcus Minucius Rufus (Konsul 221 v. Chr.), Marcus Porcius Cato der Ältere, Marcus Sempronius Tuditanus (Konsul 240 v. Chr.), Marcus Tullius Cicero, Metapont, Militärtribun, Molière, Narni, Niccolò Machiavelli, Ovatio, Patriziat (Römisches Reich), Perikles, Plebejer, Plinius der Ältere, Plutarch, Polybios, Pontifex, Poseidonios, Pozzuoli, Praetur, Princeps senatus, Publius Cornelius Scipio Africanus, Publius Sempronius Tuditanus, Quaestur, Quintus Claudius Quadrigarius, Quintus Ennius, Quintus Fabius Maximus (Konsul 213 v. Chr.), Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 265 v. Chr.), Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 292 v. Chr.), Quintus Fabius Maximus Rullianus, Quintus Fabius Pictor, Quintus Fulvius Flaccus (Konsul 237 v. Chr.), Quintus Pleminius, Römische Republik, Römischer Diktator, Römischer Senat, Römischer Triumph, Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte, Sagunt, Samnium, Santa Maria Capua Vetere, Schlacht am Trasimenischen See, Schlacht von Cannae, Schlacht von Zama, Sibyllinische Bücher, Silius Italicus, Sinuessa, Spurius Carvilius Maximus Ruga, Strabon, Suffektkonsul, Tarent, Thukydides, Titus Livius, Titus Manlius Torquatus (Konsul 235 v. Chr.), Tivoli (Latium), Veji, Venus (Mythologie), Ver sacrum (Antike), Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Via Appia, Zweiter Punischer Krieg, 203 v. Chr.. Erweitern Sie Index (65 mehr) »

Adolf Lippold

Adolf Lippold (* 23. Oktober 1926 in Erlangen; † 11. Juni 2005 in Regensburg) war ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Adolf Lippold · Mehr sehen »

Aeneas

schwarzfigurig bemalter Weinkrug, ca. 520–510 v. Chr., Paris, Louvre Inv. F 118 Aineias (latinisiert Aeneas; deutsch auch Äneas) ist eine Person sowohl der griechischen als auch der römischen Mythologie.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Aeneas · Mehr sehen »

Annalen

Melker Annalen im Stift Melk Annalen (lateinisch (libri) annales, zu: annus.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Annalen · Mehr sehen »

Appian

Appian (Appianos von Alexandria, Appianós; * nach 90 in Alexandria; † nach 160 in Rom) war ein römischer Geschichtsschreiber.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Appian · Mehr sehen »

Apulien

Apulien (ital. Puglia oder oft im Plural Puglie; lat. Apulia) ist eine in Südost-Italien gelegene Region mit der Hauptstadt Bari.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Apulien · Mehr sehen »

Arezzo

Arezzo (lateinisch Arretium, etruskisch Aritim) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der mittelitalienischen Region Toskana, nordöstlich von Siena.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Arezzo · Mehr sehen »

Attilio Degrassi

Attilio Degrassi (geboren am 21. Juni 1887 in Triest; gestorben am 1. Juni 1969 in Rom) war ein italienischer Althistoriker und Epigraphiker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Attilio Degrassi · Mehr sehen »

Augustusforum

Augustusforum 2015 Seitliche Panoramaansicht auf das Augustusforum Das Augustusforum ist das zweite der vier Kaiserforen in Rom.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Augustusforum · Mehr sehen »

Aulus Gellius

Aulus Gellius (im Mittelalter auch irrtümlich Agellius genannt) war ein lateinischer Schriftsteller des 2.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Aulus Gellius · Mehr sehen »

Ädil

Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Ädil · Mehr sehen »

Bruttium

Bruttium Bruttium ist die alte Bezeichnung für die Landschaft im äußersten Süden des italienischen Stiefels, die sich in etwa mit dem heutigen Kalabrien deckt.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Bruttium · Mehr sehen »

Casilinum

Lageplan von Casilinum in Kampanien Plan der Belagerung von Casilinum 216/5 v. Chr. Casilinum war eine antike Stadt in Kampanien.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Casilinum · Mehr sehen »

Cassius Dio

Lucius Cassius Dio (so die authentische Namensform, das angebliche Cognomen Cocceianus wird erst in byzantinischer Zeit erwähnt und ist daher höchstwahrscheinlich fiktiv; * um 163 in Nikaia in Bithynien; † nach 229) war ein römischer Senator, Konsul und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Cassius Dio · Mehr sehen »

Censur

Als Censur (von censere.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Censur · Mehr sehen »

Consulat

Das (fachsprachlich oft: der) Consulat (oder Konsulat,, deswegen fachsprachlich Maskulinum), das Amt oder die Amtszeit eines Konsuls (lateinisch consul), war das höchste zivile und militärische Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) in der Römischen Republik.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Consulat · Mehr sehen »

Cursus honorum

Cursus honorum (‚Ämterlaufbahn‘) ist die Bezeichnung der traditionellen Abfolge der Magistraturen, die Politiker der Römischen Republik durchliefen und die prinzipiell noch in der römischen Kaiserzeit fortbestand.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Cursus honorum · Mehr sehen »

Elogium

Ein Elogium (Plural Elogia bzw. Elogien) ist in der römischen Antike eine Ehreninschrift für Verstorbene, die auf Grabmälern, Ahnenbildern und Statuen angebracht wurde.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Elogium · Mehr sehen »

Erice

Erice (antiker Name Eryx) ist der Name eines Bergs (Monte Erice) in der Provinz Trapani in der Region Sizilien in Italien und der Name eines auf diesem Berg gelegenen Ortes mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Erice · Mehr sehen »

Erster Punischer Krieg

karthagischer Machtbereich um 264 v. Chr. Der Erste Punische Krieg (lat. bellum punicum primum) wurde zwischen Karthago und Rom von 264 bis 241 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Erster Punischer Krieg · Mehr sehen »

Fabian Society

Die Fabian Society (deutsch „Fabianische Gesellschaft“), gegründet am 4.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Fabian Society · Mehr sehen »

Fabier

Fabius (weiblich Fabia, eingedeutscht Fabier) war das Nomen der gens Fabia im Römischen Reich.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Fabier · Mehr sehen »

Fasti Capitolini

Ausschnitt aus den ''fasti consulares'' Als Fasti Capitolini wird eine in Rom gefundene Inschrift mit einer Liste römischer Konsuln und Feldherren bezeichnet.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Fasti Capitolini · Mehr sehen »

Friedrich Münzer

Friedrich Münzer (* 22. April 1868 in Oppeln (Oberschlesien); † 20. Oktober 1942 in Theresienstadt) war ein deutscher klassischer Philologe, der für die Entwicklung der Prosopografie bekannt ist, vor allem für den Nachweis, wie familiäre Beziehungen im Römischen Reich mit den politischen Kämpfen verbunden waren.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Friedrich Münzer · Mehr sehen »

Gaius Claudius Nero

Gaius Claudius Nero war ein römischer Senator und Militär im 3.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gaius Claudius Nero · Mehr sehen »

Gaius Flaminius

Gaius Flaminius (* zwischen 280 v. Chr. und 275 v. Chr.; † 24. Juni 217 v. Chr. am Trasimenischen See) war ein römischer Staatsmann aus der plebejischen gens Flaminia und führender Vorkämpfer der Plebejer gegen die herrschende patrizische Nobilität.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gaius Flaminius · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Gaius Terentius Varro

Gaius Terentius Varro war römischer Konsul im Jahr 216 v. Chr. Zusammen mit seinem Kollegen Lucius Aemilius Paullus kommandierte er bei der Schlacht von Cannae im 2. Punischen Krieg die römische Armee gegen den karthagischen Feldherrn Hannibal, der trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit die Schlacht gewann.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gaius Terentius Varro · Mehr sehen »

Gefallenenrede des Perikles

Philipp von Foltz, „Gefallenenrede des Perikles“ Bei der Gefallenenrede des Perikles (auch: Leichenrede oder epitaphios des Perikles) handelt es sich um eine dem führenden athenischen Staatsmann Perikles zugeschriebene, im Winter 431/30 v. Chr. gehaltene Staatsrede auf die Gefallenen des ersten Kriegsjahres.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gefallenenrede des Perikles · Mehr sehen »

Gnaeus Servilius Geminus

Gnaeus Servilius Geminus († 216 v. Chr. bei Cannae) war 217 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Gnaeus Servilius Geminus · Mehr sehen »

Hannibal

Antike Münze vorgeblich mit dem Abbild Hannibals (in Gestalt des punischen Gotts Melkart, der Herakles entspricht)Patrycja Matusiak: ''Obraz Hannibala w literaturze antycznej''. Dissertation an der Schlesischen Universität Kattowitz, Katowice 2009. S. 122Vgl. http://hannibal-barca-carthage.blogspot.de/2012/02/portraits-of-hannibal.html ''Portraits of Hannibal''. Am 15. Februar 2012 auf hannibal-barca-carthage.blogspot.de, abgerufen am 7. März 2017 Hannibal Barkas (punisch: 12px12px12px 12px12px12px12px12px ḥnbʿl brq; der erste Teil des Namens, der eigentliche Personenname, bedeutet wörtlich „Baal ist gnädig“, der zweite Teil, „Blitz“, ist ein Beiname, den schon Hannibals Vater trug; * um 247 v. Chr. in Karthago; † 183 v. Chr. in Bithynien) war ein karthagischer Stratege und Heerführer, der als einer der größten Feldherren der Antike gilt.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Hannibal · Mehr sehen »

Hans Beck (Historiker)

Hans Beck (* 22. April 1969 in Werneck) ist ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Hans Beck (Historiker) · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Hellenismus · Mehr sehen »

Herakles

Der Herakles Farnese Hercules auf einer Münze Gordianus’ III. Herakles oder Herkules (Herakles, sinngemäß „der sich an Hera Ruhm erwarb“) ist ein für seine Stärke berühmter griechischer Heros, dem göttliche Ehren zukamen und der in den Olymp aufgenommen wurde.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Herakles · Mehr sehen »

Honos

Honos-Darstellungauf einem Aureus des Kaisers Mark Aurel Honos war im antiken Rom die Personifikation des kriegerischen Ruhms.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Honos · Mehr sehen »

Isthmische Spiele

Die Isthmischen Spiele (Isthmia) waren Wettkämpfe im antiken Griechenland, benannt nach dem Isthmos von Korinth, wo sie zu Ehren des Poseidon ab 580 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Isthmische Spiele · Mehr sehen »

Italiker

Als Italiker oder Italer werden die nach Italien eingewanderten indogermanischen bzw.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Italiker · Mehr sehen »

Johannes Zonaras

Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus graecus 980, fol. 213v Johannes Zonaras war ein byzantinischer Geschichtsschreiber, Kanonist und Jurist des 12. Jahrhunderts.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Johannes Zonaras · Mehr sehen »

Kaeso Fabius Vibulanus

Kaeso Fabius Vibulanus († 477 v. Chr.) war ein mehrmaliger Konsul (484, 481 und 479 v. Chr.) der frühen römischen Republik und entstammte der Patrizierfamilie der Fabier.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Kaeso Fabius Vibulanus · Mehr sehen »

Kampanien

Kampanien (italienisch Campania) ist eine Region an der Westküste von Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Kampanien · Mehr sehen »

Kapitol (Rom)

Schematische Karte der sieben Hügel Roms Kapitol (lateinisch Capitolium und mons Capitolinus,, italienisch Campidoglio) ist die kurze Namensform des Kapitolinischen Hügels, des zweitkleinsten der klassischen sieben Hügel des antiken Rom.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Kapitol (Rom) · Mehr sehen »

Karl-Joachim Hölkeskamp

Karl-Joachim Hölkeskamp (* 25. Juli 1953 in Witten) ist ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Karl-Joachim Hölkeskamp · Mehr sehen »

Karthago

Karthago (Karchēdṓn, etruskisch Karθazie; aus dem phönizisch-punischen 𐤒𐤓𐤕𐤇𐤃𐤔𐤕 Qart-Ḥadašt „neue Stadt“, wobei gemeint war: „neues Tyros“) war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Karthago · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Latein · Mehr sehen »

Ligurer

Die Ligurer, auch Ligyer oder Ligurier (lateinisch Ligures, Ligues) genannt, waren die vorrömische Bevölkerung des westlichen Alpenraums, insbesondere des Oberrheins, der Westschweiz, des Rhônegebiets, der Poebene, der französischen und italienischen Riviera und Korsikas.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Ligurer · Mehr sehen »

Locri

Locri ist eine italienische Gemeinde in der Metropolitanstadt Reggio Calabria an der Südostküste Kalabriens mit Einwohnern (Stand). Es ist Sitz des römisch-katholischen Bistums Locri-Gerace.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Locri · Mehr sehen »

Lucius Aemilius Paullus (Schlacht von Cannae)

Lucius Aemilius Paullus († 216 v. Chr.) war ein römischer Konsul in den Jahren 219 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Lucius Aemilius Paullus (Schlacht von Cannae) · Mehr sehen »

Lucius Postumius Albinus (Konsul 234 v. Chr.)

Lucius Postumius Albinus († Herbst 216 v. Chr.) entstammte der römischen patrizischen Adelsfamilie der Postumier und war 234 sowie 229 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Lucius Postumius Albinus (Konsul 234 v. Chr.) · Mehr sehen »

Lysipp

Statue des Apoxyomenos, römische Kopie in den Vatikanischen Museen Lysippos (* wohl 400/390 v. Chr. in Sikyon; † gegen Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr.), deutsch meist Lysipp, war ein griechischer Bildhauer und Erzgießer, der vor allem in der 2.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Lysipp · Mehr sehen »

Magister equitum

Das Amt des magister equitum (lat. für Reiteroberst) war in der römischen Republik ein temporäres Amt und in der späten Kaiserzeit vorübergehend der Titel für den Oberbefehlshaber der Kavallerie des Weströmischen Reiches.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Magister equitum · Mehr sehen »

Marcus Atilius Regulus (Konsul 227 v. Chr.)

Marcus Atilius Regulus war ein bedeutender römischer Politiker in der Zeit des Zweiten Punischen Krieges.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Atilius Regulus (Konsul 227 v. Chr.) · Mehr sehen »

Marcus Claudius Marcellus (Feldherr)

Marcus Claudius Marcellus (* um 268 v. Chr.; † 208 v. Chr. bei Venusia) war einer der römischen Generäle im Zweiten Punischen Krieg, Eroberer von Syrakus und mehrmaliger Konsul.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Claudius Marcellus (Feldherr) · Mehr sehen »

Marcus Fabius Buteo

Marcus Fabius Buteo († vor 209 v. Chr.) entstammte der römischen Adelsfamilie der Fabier und war 245 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Fabius Buteo · Mehr sehen »

Marcus Livius Salinator

Marcus Livius Salinator war ein römischer Senator und Militär im 3.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Livius Salinator · Mehr sehen »

Marcus Minucius Rufus (Konsul 221 v. Chr.)

Marcus Minucius Rufus († 216 v. Chr. bei Cannae) war ein römischer Konsul (221 v. Chr.), kämpfte 217 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Minucius Rufus (Konsul 221 v. Chr.) · Mehr sehen »

Marcus Porcius Cato der Ältere

Marcus Porcius Cato der Ältere in einem nachantiken Stich Marcus Porcius Cato Censorius, genannt Cato der Ältere, auch Cato der Censor (* 234 v. Chr. in Tusculum; † 149 v. Chr. in Rom), war römischer Feldherr, Geschichtsschreiber, Schriftsteller und Staatsmann.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Porcius Cato der Ältere · Mehr sehen »

Marcus Sempronius Tuditanus (Konsul 240 v. Chr.)

Marcus Sempronius Tuditanus war ein Mitglied des römischen Adelsgeschlechts der Sempronier und wurde 240 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Sempronius Tuditanus (Konsul 240 v. Chr.) · Mehr sehen »

Marcus Tullius Cicero

Porträt Ciceros, Detail der Büste in den Kapitolinische Museen (Inv. 589) Cicero, Stich nach antik beschriftetem Porträt im Apsley House, London Marcus Tullius Cicero (Aussprache in klassischem Latein; * 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Marcus Tullius Cicero · Mehr sehen »

Metapont

Lage von Metaponto Metapont, war eine im Rahmen der griechischen Kolonisation von achäischen Siedlern am Golf von Tarent gegründete Kolonie.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Metapont · Mehr sehen »

Militärtribun

Rekonstruktionsversuch der Uniform eines Militärtribuns während der mittleren Kaiserzeit (Reenactment). Tribunus militaris oder militum (lateinisch) bezeichnet einen höheren Offizier der römischen Armee und wird im Deutschen meist mit Militärtribun wiedergegeben, um eine Verwechslung mit den zivilen Volkstribunen zu vermeiden.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Militärtribun · Mehr sehen »

Molière

CäsarPorträt von Nicolas Mignard, 1658 Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; * vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Molière · Mehr sehen »

Narni

Narni (lat. Narnia) ist eine italienische Gemeinde in Umbrien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Narni · Mehr sehen »

Niccolò Machiavelli

Unterschrift von Machiavelli Niccolò di Bernardo dei Machiavelli (* 3. Mai 1469 in Florenz, Republik Florenz; † 21. Juni 1527 ebenda) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Niccolò Machiavelli · Mehr sehen »

Ovatio

Als ovatio (zu deutsch „Frohlockung“, von lat. ovare: „frohlocken“) bezeichnen die Quellen eine Art minderen Triumphzug als Anerkennung für erfolgreiche römische Feldherren der Antike.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Ovatio · Mehr sehen »

Patriziat (Römisches Reich)

Das Patriziat war die alteingesessene, gesellschaftliche und meist auch politische Oberschicht im antiken Rom.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Patriziat (Römisches Reich) · Mehr sehen »

Perikles

hadrianischer Zeit nach griechischem Original, Vatikanische Museen Perikles (* vor bzw. um 490 v. Chr.; † September 429 v. Chr.) gehörte zu den führenden Staatsmännern Athens und der griechischen Antike im 5.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Perikles · Mehr sehen »

Plebejer

Die Plebejer („Menge, Volk“) waren in der römischen Republik das einfache Volk, das nicht dem alten Adel, den Patriziern (lat. patres „Väter, Vorfahren“), angehörte.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Plebejer · Mehr sehen »

Plinius der Ältere

Plinius der Ältere, ''Naturalis historia'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 82.4, fol. 3r (15. Jahrhundert) Gaius Plinius Secundus Maior, auch Plinius der Ältere (* 23 oder 24 in Novum Comum, heute Como; † 25. August 79 in Stabiae am Golf von Neapel), war ein römischer Gelehrter, Offizier und Verwaltungsbeamter, der vor allem durch die Naturalis historia, ein enzyklopädisches Werk zur Naturkunde Bedeutung erlangt hat.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Plinius der Ältere · Mehr sehen »

Plutarch

Plutarch (Plútarchos, latinisiert Plutarchus; * um 45 in Chaironeia; † um 125) war ein antiker griechischer Schriftsteller.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Plutarch · Mehr sehen »

Polybios

„Stele des Polybios“ Polybios (altgriechisch Πολύβιος, auch Polybios von Megalopolis; * um 200 v. Chr. in Megalopolis auf der Peloponnes; † um 120 v. Chr. vermutlich auf der Peloponnes) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, der durch sein Hauptwerk, die Historíai, berühmt wurde.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Polybios · Mehr sehen »

Pontifex

Der Pontifex (hiereus) war im römischen Reich ein sakraler Beamter (ungenau als Priester bezeichnet).

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Pontifex · Mehr sehen »

Poseidonios

Poseidonios von Rhodos Poseidonios (griechisch Ποσειδώνιος Poseidōnios, latinisiert Posidonius; * 135 v. Chr.; † 51 v. Chr.) war ein bedeutender griechischer Philosoph, Geschichtsschreiber und Universalgelehrter des späten Hellenismus aus dem syrischen Apameia.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Poseidonios · Mehr sehen »

Pozzuoli

Pozzuoli (in römischer Zeit Puteoli, „Kleiner Brunnen“) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Region Kampanien, am Golf von Pozzuoli westlich von Neapel am Golf von Neapel.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Pozzuoli · Mehr sehen »

Praetur

Die Praetur (lateinisch praetura; eingedeutscht auch Prätur) war eines der höheren Ämter der römischen Ämterlaufbahn, des cursus honorum (im Regelfall das dritte Amt nach der Quästur und der Ädilität).

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Praetur · Mehr sehen »

Princeps senatus

Der Princeps senatus (lat., dt. etwa Erster des Senats, Plural principes senatus) war während der römischen Republik ein besonders angesehenes Senatsmitglied.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Princeps senatus · Mehr sehen »

Publius Cornelius Scipio Africanus

Publius Cornelius Scipio Africanus (* 235 v. Chr. in Rom; † 183 v. Chr.) war Feldherr im Zweiten Punischen Krieg und Staatsmann der Römischen Republik.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Publius Cornelius Scipio Africanus · Mehr sehen »

Publius Sempronius Tuditanus

Publius Sempronius Tuditanus war ein Mitglied des römischen Adelsgeschlechts der Sempronier und wurde 209 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Publius Sempronius Tuditanus · Mehr sehen »

Quaestur

Die Quaestur (eingedeutscht Quästur) war das niedrigste Amt der senatorischen Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quaestur · Mehr sehen »

Quintus Claudius Quadrigarius

Quintus Claudius Quadrigarius war ein römischer Geschichtsschreiber des 1.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Claudius Quadrigarius · Mehr sehen »

Quintus Ennius

Raphael, Parnaß, Stanza della Segnatura (Vatikan)) 1510/1511 Quintus Ennius (* 239 v. Chr. in Rudiae (Apulien); † 169 v. Chr.) war ein Schriftsteller der Römischen Republik, der oft als Vater der römischen Poesie bezeichnet wird.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Ennius · Mehr sehen »

Quintus Fabius Maximus (Konsul 213 v. Chr.)

Quintus Fabius Maximus († zwischen etwa 207 und 203 v. Chr.) entstammte als Sohn des Quintus Fabius Maximus Verrucosus dem altrömischen Patriziergeschlecht der Fabier und war 213 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fabius Maximus (Konsul 213 v. Chr.) · Mehr sehen »

Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 265 v. Chr.)

Quintus Fabius Maximus Gurges († 265 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Senator.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 265 v. Chr.) · Mehr sehen »

Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 292 v. Chr.)

Quintus Fabius Maximus Gurges war ein römischer Politiker und Senator.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fabius Maximus Gurges (Konsul 292 v. Chr.) · Mehr sehen »

Quintus Fabius Maximus Rullianus

Quintus Fabius Maximus Rullianus (oder Rullus), Sohn des Marcus, aus der römischen Patrizierfamilie der Fabier, war ein römischer Staatsmann und Feldherr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fabius Maximus Rullianus · Mehr sehen »

Quintus Fabius Pictor

Quintus Fabius Pictor (* um 254 v. Chr.; † um 201 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fabius Pictor · Mehr sehen »

Quintus Fulvius Flaccus (Konsul 237 v. Chr.)

Quintus Fulvius Flaccus († um 205 v. Chr.) war ein römischer Staatsmann und Feldherr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Fulvius Flaccus (Konsul 237 v. Chr.) · Mehr sehen »

Quintus Pleminius

Eine Auflistung von Insassen, die im Carcer Tullianus gefangen gehalten und im Tullianum exekutiert wurden. ''Quintus Pleminius'' ist an zweiter Stelle aufgeführt Quintus Pleminius (gestorben wohl 194 v. Chr.) war ein hoher Militäroffizier der Römischen Republik.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Quintus Pleminius · Mehr sehen »

Römische Republik

S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der römischen Republik Als Römische Republik (res publica – Staat, wörtlich: „öffentliche Sache“) bezeichnet man die Staatsform des römischen Staates in der Zeit zwischen dem Ende der Königsherrschaft (angeblich im Jahr 509 v. Chr.) und der Errichtung des Kaisertums am 13.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Römische Republik · Mehr sehen »

Römischer Diktator

Der Diktator (lateinisch dictator) war ein mit weitgehenden Vollmachten ausgestattetes politisches Amt in der Zeit der Römischen Republik, das jedoch zeitlich befristet war.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Römischer Diktator · Mehr sehen »

Römischer Senat

Catilina an (Fresko Cesare Maccaris aus dem Jahr 1888). Der römische Senat (lateinisch senatus, abgeleitet von senex „alter Mann, Ältester“) war bis zum Ende der Republik die wichtigste Institution des römischen Staates.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Römischer Senat · Mehr sehen »

Römischer Triumph

Konstantin den Großen in Rom. Die Quadriga und die übrigen Aufbauten oben auf dem Triumphbogen und damit die eigentliche Ehrung fehlen heute Ein Triumph (auch Triumphzug) war im antiken Rom der feierliche Einzug eines siegreichen Feldherrn, der von seinen Soldaten zum Imperator ausgerufen worden war, in die Stadt Rom.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Römischer Triumph · Mehr sehen »

Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte

Das Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte (RDK) ist ein in alphabetischer Reihenfolge geordnetes Nachschlagewerk.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Sagunt

Sagunt (amtlicher Name auf Valencianisch, bis 1877 Morvedre; Spanisch Sagunto, bis 1877 Murviedro; lateinisch Saguntum, phönizisch Zakantha) ist eine alte Stadt im fruchtbaren Distrikt Camp de Morvedre in der Provinz Valencia im östlichen Spanien, ein hügeliger Ort, 35 Kilometer nördlich von Valencia, nahe an der Küste des Mittelmeers.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Sagunt · Mehr sehen »

Samnium

Kartenausschnitt zur Lage von Samnium Samnium (oskisch Safinim) war eine Landschaft in den südlichen Apenninen, die Heimat der Samniten, einer Gruppe sabellischer Stämme, die die Region zwischen 600 und 290 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Samnium · Mehr sehen »

Santa Maria Capua Vetere

Santa Maria Capua Vetere ist eine Stadt nahe Caserta in der Provinz Caserta in der italienischen Region Kampanien in Süditalien mit Einwohnern (Stand). Bis 1861 hieß die Stadt Santa Maria Maggiore.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Santa Maria Capua Vetere · Mehr sehen »

Schlacht am Trasimenischen See

Bei der Schlacht am Trasimenischen See im Frühjahr 217 v. Chr. während des Zweiten Punischen Krieges schlug der karthagische Feldherr Hannibal zwei römische Heere vernichtend.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Schlacht am Trasimenischen See · Mehr sehen »

Schlacht von Cannae

Die Schlacht von Cannae fand am 2. August 216 v. Chr. an den Abhängen der Murge in Nähe der Mündung des Flusses Aufidus statt.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Schlacht von Cannae · Mehr sehen »

Schlacht von Zama

Die Schlacht von Zama fand im Jahr 202 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Schlacht von Zama · Mehr sehen »

Sibyllinische Bücher

Die Sibyllinischen Bücher waren eine Sammlung von Orakelsprüchen in griechischen Hexametern, die während der gesamten Geschichte des Römischen Reichs in Krisensituationen zu Rate gezogen wurden.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Sibyllinische Bücher · Mehr sehen »

Silius Italicus

Silius Italicus, ''Punica'' 9,1-15, mit Randbemerkungen von Domizio Calderini in einer Handschrift des 15. Jahrhunderts. Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus Ottob. lat. 1258, fol. 102v Tiberius Catius Asconius Silius Italicus (* um 25 n. Chr.; † um 100 n. Chr.) war ein römischer Politiker und Dichter.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Silius Italicus · Mehr sehen »

Sinuessa

Sinuessa (auch Σινόεσσα) war eine antike italische Hafenstadt an der Via Appia im äußersten südlichen Latium an der Grenze gegen Kampanien.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Sinuessa · Mehr sehen »

Spurius Carvilius Maximus Ruga

Spurius Carvilius Maximus Ruga († 211 v. Chr.) entstammte dem römischen plebejischen Geschlecht der Carvilier und war 234 sowie 228 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Spurius Carvilius Maximus Ruga · Mehr sehen »

Strabon

Strabon (* etwa 63 v. Chr. in Amaseia in Pontos; † nach 23 n. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber und Geograph.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Strabon · Mehr sehen »

Suffektkonsul

Als Suffektkonsul (lateinisch: consul suffectus) bezeichnet man einen Sonderfall des römischen Konsulats, nämlich einen Konsul, der erst im späteren Verlauf eines Jahres gewählt wurde und daher nur einige Monate im Amt war.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Suffektkonsul · Mehr sehen »

Tarent

Tarent (Tàrdə im lokalen Dialekt Tarandíne) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tarent und liegt in Apulien (Süditalien), am Golf von Tarent im Ionischen Meer.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Tarent · Mehr sehen »

Thukydides

Thukydides Thukydides – Parlament; Wien Thukydides (* vor 454 v. Chr.; † wohl zwischen 399 v. Chr. und 396 v. Chr.) war ein aus gut situierten Verhältnissen stammender Athener Stratege und herausragender antiker griechischer Historiker.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Thukydides · Mehr sehen »

Titus Livius

Titus Livius mit dem Beinamen Patavinus (* wohl 59 v. Chr. in Patavium, dem heutigen Padua; † um 17 n. Chr. ebenda) war ein römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Titus Livius · Mehr sehen »

Titus Manlius Torquatus (Konsul 235 v. Chr.)

Titus Manlius Torquatus († 202 v. Chr.) war der bedeutendste Vertreter der römischen Adelsfamilie der Manlier in der zweiten Hälfte des 3.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Titus Manlius Torquatus (Konsul 235 v. Chr.) · Mehr sehen »

Tivoli (Latium)

Tivoli (antiker Name: Tibur) ist eine Stadt in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 32 km östlich von Rom.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Tivoli (Latium) · Mehr sehen »

Veji

Lage der Städte Rom und Veji Veji (etruskisch Veia, lateinisch Veii,, heute Veio beim römischen Stadtteil Isola Farnese) war eine wichtige antike etruskische Stadt; sie lag am Cremera, einem Nebenfluss des Tiber, 18 Kilometer nordnordwestlich von Rom und ist aus Siedlungen der Villanovakultur entstanden.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Veji · Mehr sehen »

Venus (Mythologie)

Venus vom Esquilin (ca. 50 n. Chr.) Venus war die römische Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens und der Schönheit.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Venus (Mythologie) · Mehr sehen »

Ver sacrum (Antike)

Das ver sacrum (‚heiliger Frühling‘) war ein Brauch bei den antiken Italikern, bei dem eine Gruppe junger Männer, oft ein gesamter Jahrgang, aus dem Stammesverband ausgestoßen oder auch nur ausgesandt wurde, um neues Land für ihren eigenen Unterhalt zu erobern und so einen neuen Stamm zu gründen.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Ver sacrum (Antike) · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Via Appia

Hadrian Via Appia Die Via Appia (Appische Straße) ist eine Römerstraße, deren Bau 312 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Via Appia · Mehr sehen »

Zweiter Punischer Krieg

Die Reiche der Römer und Karthager vor dem Zweiten Punischen Krieg Der Zweite Punische Krieg wurde von 218 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und Zweiter Punischer Krieg · Mehr sehen »

203 v. Chr.

Verlauf des Zweiten Punischen Krieges 218-202 v. Chr.

Neu!!: Quintus Fabius Maximus Verrucosus und 203 v. Chr. · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Cunctator, Fabius Cunctator, Fabius Maximus, Fabius Maximus Verrucosus, Kunktator, Verrucosus.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »