Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quarz

Index Quarz

Quarz, auch Tiefquarz oder α-Quarz genannt, ist ein Mineral mit der chemischen Zusammensetzung SiO2 und trigonaler Symmetrie.

240 Beziehungen: Abbau (Bergbau), Achat, Aktinolith, Altsteinzeit, Aluminium, Alumosilicate, Amethyst, Amethystquarz, Ametrin, Andesit, Araukarien, Artischocke, Asbest, Asterismus (Mineralogie), Aventurin-Quarz, Ångström (Einheit), Überstromschutzeinrichtung, Berggeist, Bergmann, Boden (Bodenkunde), Bodenbelag, Bronchialkarzinom, Bruch (Mineral), Calcit, Calciumcarbonat, Caracalla, Chalcedon (Mineral), Chemikalie, Chemisches Element, Chert (Gestein), Chiralität (Chemie), Citrin, Coesit, Computer, Coral Pink Sand Dunes State Park, Cristobalit, Dazit, De re metallica, Dekkan-Trapp, Deutsches Wörterbuch, Diamant, Digitaltechnik, Diorit, Doppelbrechung, Doppelpyramide, Drehwaage, Druckmessgerät, Druse (Mineralogie), Dumortierit, Ein nützlich Bergbüchlin, ..., Eisen, Elementarzelle, Englische Sprache, Erz, Esoterik, Falkenauge, Farbe, Feldspat, Feuerfester Werkstoff, Feuerstein, Flusssäure, Französische Sprache, Frequenz, Friedrich Klockmann, Friedrich Mohs, Funktechnik, Gammastrahlung, Gang (Geologie), Güteschalter, Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, Geode (Geowissenschaften), Georgius Agricola, Geröll, Gerüstsilikate, Geschockter Quarz, Gestein, Gitterfehler, Glanz, Glas, Gleichspannung, Gneis, Gold, Granit, Granodiorit, Handelsname, Hämatit, Heilstein, Heliotrop (Mineral), Hexafluoridokieselsäure, Hochfrequenztechnik, Homo, Hornfels, Hornkiesel, Hornstein (Gestein), Hydrothermale Lösung, Industrie, International Mineralogical Association, Ion, Italienische Sprache, Item (Partikel), James Dwight Dana, Jaspis, Kalium, Karl Hugo Strunz, Karneol, Kation, Katzenaugen-Quarz, Küchenarbeitsplatte, Keramik, Kies, Kieselsäuren, Kluft (Geologie), Kochstein, Kollektivum, Kontraktion (Linguistik), Kristall, Kristallhabitus, Kristallmorphologie, Kristallographie, Kristallstruktur, Kristallzwilling, Latit, Löwe (Sternbild), Lechatelierit, Lichtbogen, Lichtwellenleiter, Lightning Ridge, Linse (Optik), Liste der Minerale, Liste mineralischer Schmuck- und Edelsteine, Lithium, Madagaskar, Metamorphes Gestein, Metastabilität, Millersche Indizes, Mineral, Mineralfarbe, Miozän, Mittelhochdeutsch, Mogánit, Monzonit, Moosachat, Museum Schnütgen, Muskovit, Natrium, Natrium-D-Linie, Natriumcarbonat, Neptun (Planet), Obersächsischer Dialekt, Onyx (Mineral), Opal, Ostmitteldeutsche Dialekte, Oxide, Paläobotanik, Parts per million, Pascal (Einheit), Paul Ramdohr, Pelit, Phosphor, Phyllit, Piezoelektrizität, Plutonit, Polarisation (Elektrizität), Polnische Sprache, Polymer, Polymorphie (Materialwissenschaft), Porzellan, Prasiolith, Prisma (Geometrie), Prisma (Optik), Punktgruppe, Quartz, Quarzfeinstaub, Quarzglas, Quarzin, Quarzit, Quarzoszillator, Quarzuhr, Quecksilberdampflampe, Rauchquarz, Raumgruppe, Resonanz, Resonanzfrequenz, Rhomboeder, Rhyolith, Riebeckit, Rosenquarz, Router, Russische Sprache, Rutil, Salzsäure, Sandstein, Saturn (Planet), Sauerstoff, Schlagstein (Archäologie), Schleifen (Fertigungsverfahren), Schmelzen, Schmuck, Schmuckstein, Schwedische Sprache, Schwingquarz, Schwingung, Schwingungsebene, Sedimente und Sedimentgesteine, Seiko, Silicium, Siliciumdioxid, Silikose, Spaltbarkeit, Spiritualität, Staurolith, Steingerät, Stishovit, Streckeisendiagramm, Syenit, Taktgeber, Tetraeder, Tetrafluorsilan, Tierkreiszeichen, Tigerauge, Titan (Element), Toleranz (Technik), Tonalit, Tontechnik, Trachyt, Trapezoeder, Trias (Geologie), Tridymit, Trigonales Kristallsystem, Tschechische Sprache, Varietät (Mineralogie), Verkieselung, Wasserglas, Wasserstoff, Wechselspannung, Wellenlänge, Wirbelschichtfeuerung, Zeitbasis, Zement, Zwerg (Mythologie). Erweitern Sie Index (190 mehr) »

Abbau (Bergbau)

Bergarbeiter, 1952 Mit dem Begriff Abbau bezeichnet man im Bergbau zum einen eine bergmännische Tätigkeit, zum anderen den Grubenbau, an dem diese Tätigkeit stattfindet.

Neu!!: Quarz und Abbau (Bergbau) · Mehr sehen »

Achat

Beim Achat handelt es sich um eine mikrokristalline Varietät des Minerals Quarz.

Neu!!: Quarz und Achat · Mehr sehen »

Aktinolith

Das Mineral Aktinolith (Strahlstein) ist ein häufig vorkommendes und bekanntes, gesteinsbildendes Kettensilikat aus der Gruppe der Calcium-Amphibole mit der chemischen Zusammensetzung Ca2(Mg,Fe)52.

Neu!!: Quarz und Aktinolith · Mehr sehen »

Altsteinzeit

Die Altsteinzeit – fachsprachlich Paläolithikum, von griech. παλαιός (palaios) „alt“ und λίθος (lithos) „Stein“ – war die erste und längste Periode der Urgeschichte und bezeichnet in Europa und Asien jeweils den ältesten Abschnitt der Steinzeit.

Neu!!: Quarz und Altsteinzeit · Mehr sehen »

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13.

Neu!!: Quarz und Aluminium · Mehr sehen »

Alumosilicate

Alumosilicate bzw.

Neu!!: Quarz und Alumosilicate · Mehr sehen »

Amethyst

Amethyst ist die violette Varietät des Minerals Quarz (SiO2).

Neu!!: Quarz und Amethyst · Mehr sehen »

Amethystquarz

Amethystquarz, auch als gebänderter Amethyst oder derber Amethyst bezeichnet sowie unter dem Handelsnamen Chevron-Amethyst bekannt, ist eine schichtartige Verwachsung von undurchsichtigem bis durchscheinendem, milchweißem Quarz und der violetten Quarz-Varietät Amethyst.

Neu!!: Quarz und Amethystquarz · Mehr sehen »

Ametrin

220px Ametrin, auch unter den Handelsbezeichnungen Bolivianit, Amecitrin und Trystin bekannt, ist eine Mineralvarietät von Quarz und eine seltene Kombination aus violettem Amethyst und goldgelbem Citrin in einem einzigen Stein.

Neu!!: Quarz und Ametrin · Mehr sehen »

Andesit

Andesit mit Zeolith Andesite im Streckeisendiagramm Andesitsäule, Vogelgebirge Merapi, Indonesien Andesit, auch Islandit genannt, ist ein vulkanisches Gestein mit mittlerem SiO2-gehalt (intermediärer Vulkanit).

Neu!!: Quarz und Andesit · Mehr sehen »

Araukarien

Die Araukarien (Araucaria) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Araukariengewächse (Araucariaceae), die zu den Koniferen (Coniferales) gehören.

Neu!!: Quarz und Araukarien · Mehr sehen »

Artischocke

Artischocken-Feld Artischocken floristisches Dekorationselement Knospiger Blütenstand Blütenstand mit geöffneten blauen Blüten Artischocken im Gemüseverkauf Die Artischocke (Cynara cardunculus subsp. scolymus, Syn.: Cynara scolymus) ist eine distelartige, kräftige Kulturpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Quarz und Artischocke · Mehr sehen »

Asbest

Asbest (asbestos „unvergänglich“) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene natürlich vorkommende, faserförmige kristallisierte Silikat-Minerale, die nach ihrer Aufbereitung technisch verwendbare Fasern unterschiedlicher Länge ergeben.

Neu!!: Quarz und Asbest · Mehr sehen »

Asterismus (Mineralogie)

Unter Asterismus (von griechisch ἀστήρ aster „Stern“), auch Lichtstern oder Sternenglanz genannt, versteht man in der Mineralogie und Gemmologie sternförmige Lichtreflexe in Kristallen.

Neu!!: Quarz und Asterismus (Mineralogie) · Mehr sehen »

Aventurin-Quarz

Aventurin-Quarz, auch Aventurinquarz, Glimmerquarz oder kurz Aventurin (Avanturin) genannt, ist eine Varietät des Minerals Quarz mit mikrokristallinen Einschlüssen von Fuchsit, Glimmer oder Hämatit, welche ein starkes Glitzern hervorrufen, das nach dieser Varietät als Aventureszenz bezeichnet wird.

Neu!!: Quarz und Aventurin-Quarz · Mehr sehen »

Ångström (Einheit)

Das Ångström (nach dem schwedischen Physiker Anders Jonas Ångström) ist eine Maßeinheit der Länge.

Neu!!: Quarz und Ångström (Einheit) · Mehr sehen »

Überstromschutzeinrichtung

Die Überstromschutzeinrichtung, auch als elektrische Sicherung oder OCP (.

Neu!!: Quarz und Überstromschutzeinrichtung · Mehr sehen »

Berggeist

Berggeist (lat.: daemon subterraneus, „Unter-Tage-Dämon“; daneben auch daemon metallicus „Bergwerksdämon“) ist der Oberbegriff für verschiedene Fabelwesen, die in Bergwerken oder im Gebirge zu finden sind.

Neu!!: Quarz und Berggeist · Mehr sehen »

Bergmann

Bergmann, der auf dem sogenannten „Arschleder“ einfährt (nach Georgius Agricola) Bergarbeiter, 1952 Bergmann (umgangssprachlich auch Bergarbeiter, Knappe oder Kumpel) ist die Berufsbezeichnung eines Menschen, der in einem Bergwerk Rohstoffe abbaut.

Neu!!: Quarz und Bergmann · Mehr sehen »

Boden (Bodenkunde)

Schematisches Bodenprofil Der Boden (von ahd. bodam), umgangssprachlich auch Erde oder Erdreich genannt, ist der oberste, im Regelfall belebte Teil der Erdkruste.

Neu!!: Quarz und Boden (Bodenkunde) · Mehr sehen »

Bodenbelag

Bodenbelag ist der Nutzbelag des Fußbodens eines Gebäudes.

Neu!!: Quarz und Bodenbelag · Mehr sehen »

Bronchialkarzinom

CT-Einzelschichten zusammengesetztes 3D-Bild (der Pfeil weist auf das Karzinom) Unter einem Bronchialkarzinom (auch Lungenkarzinom, bronchogenes Karzinom, Bronchuskarzinom, Lungenkrebs;, lung cancer) versteht man eine bösartige Neubildung entarteter Zellen der Bronchien oder Bronchiolen.

Neu!!: Quarz und Bronchialkarzinom · Mehr sehen »

Bruch (Mineral)

Bruch beim Obsidian Bruch bezeichnet den Vorgang, wenn Mineralien und Gesteine als Folge von Gewaltanwendung – zum Beispiel Schlag oder Druck – mit unregelmäßigen Flächen auseinanderfallen.

Neu!!: Quarz und Bruch (Mineral) · Mehr sehen »

Calcit

Calcit, Kalzit, Kalkspat oder Doppelspat, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Carbonate und Nitrate“ mit der chemischen Zusammensetzung Ca und damit chemisch gesehen Calciumcarbonat.

Neu!!: Quarz und Calcit · Mehr sehen »

Calciumcarbonat

Calciumcarbonat (fachsprachlich), Kalziumkarbonat oder in deutscher Trivialbezeichnung kohlensaurer Kalk, ist eine chemische Verbindung der Elemente Calcium, Kohlenstoff und Sauerstoff mit der chemischen Formel CaCO3.

Neu!!: Quarz und Calciumcarbonat · Mehr sehen »

Caracalla

Caracalla-Büste im Puschkin-Museum Caracalla (geboren als Lucius Septimius Bassianus; * 4. April 188 in Lugdunum, dem heutigen Lyon; † 8. April 217 in Mesopotamien) war von 211 bis zu seinem Tod römischer Kaiser.

Neu!!: Quarz und Caracalla · Mehr sehen »

Chalcedon (Mineral)

Der Chalcedon (latinisierte Form von) oder in eingedeutschter Schreibung Chalzedon ist eine faserige, mikrokristalline Gefügevarietät des Minerals Quarz.

Neu!!: Quarz und Chalcedon (Mineral) · Mehr sehen »

Chemikalie

Chemikalien Chemikalien sind industriell oder im Labor hergestellte chemische Stoffe.

Neu!!: Quarz und Chemikalie · Mehr sehen »

Chemisches Element

Periodensystem der Elemente Ein Chemisches Element ist ein Reinstoff, der mit chemischen Methoden nicht mehr in andere Stoffe zerlegt werden kann.

Neu!!: Quarz und Chemisches Element · Mehr sehen »

Chert (Gestein)

Everett, Pennsylvania Cherts (im Deutschen oft unter dem Namen Hornstein) sind sedimentär und diagenetisch entstandene Kieselgesteine.

Neu!!: Quarz und Chert (Gestein) · Mehr sehen »

Chiralität (Chemie)

Die beiden Enantiomere eines chiralen Moleküls unterscheiden sich räumlich voneinander im Aufbau, ähnlich wie rechte und linke Hand. Chiralität beschreibt in der Stereochemie eine räumliche Anordnung von Atomen in einem Molekül, bei der einfache Symmetrieoperationen, z. B.

Neu!!: Quarz und Chiralität (Chemie) · Mehr sehen »

Citrin

Citrin ist die gelb gefärbte Varietät von Quarz.

Neu!!: Quarz und Citrin · Mehr sehen »

Coesit

Coesit ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Oxide mit dem Stoffmengenverhältnis Metall: Sauerstoff.

Neu!!: Quarz und Coesit · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Quarz und Computer · Mehr sehen »

Coral Pink Sand Dunes State Park

Dünengräser Der Coral Pink Sand Dunes State Park ist ein State Park im Süden Utahs an der Straße 43, nicht weit von der Stadt Kanab entfernt.

Neu!!: Quarz und Coral Pink Sand Dunes State Park · Mehr sehen »

Cristobalit

Cristobalit ist ein eher selten vorkommendes Mineral und eine natürlich auftretende Hochtemperatur-Modifikation des Siliciumdioxids (SiO2).

Neu!!: Quarz und Cristobalit · Mehr sehen »

Dazit

Dazit (auch Dacit) ist ein felsischer, sauer bis intermediärer Vulkanit und als solcher das vulkanische Pendant zum Granodiorit.

Neu!!: Quarz und Dazit · Mehr sehen »

De re metallica

Titelblatt von ''De re metallica libri XII'' De re metallica libri XII (Vom Bergkwerck XII Bücher) ist ein 1556 in lateinischer Sprache erschienenes Buch von Georgius Agricola (Georg Bauer) über die zur damaligen Zeit bekannten Bergbau- und Erkundungsmethoden.

Neu!!: Quarz und De re metallica · Mehr sehen »

Dekkan-Trapp

Dekkan-Trapp bei Matheran östlich Mumbai Dekkan-Trapp bei Pune Der Dekkan-Trapp in der Region Dekkan im westlichen Indien gehört zu den größten durch Vulkanismus geprägten Regionen der Erde.

Neu!!: Quarz und Dekkan-Trapp · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: Quarz und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Diamant

Diamant ist die kubische Modifikation des Kohlenstoffs und als natürlich vorkommender Feststoff ein Mineral aus der Mineralklasse der Elemente.

Neu!!: Quarz und Diamant · Mehr sehen »

Digitaltechnik

Digitale Schaltungen arbeiten mit digitalen Signalen, d. h.

Neu!!: Quarz und Digitaltechnik · Mehr sehen »

Diorit

Handstück eines Diorits Muster des polierten Fürstensteiner Diorits (ca. 15 × 9 cm) Diorit-Gesteine im QAPF- oder Streckeisendiagramm Dioritäxte von Reims-Damour Sumerische Dioritstatue im Louvre (um 2120 v. Chr.) Diorit (griech. διορίζειν diorízein "unterscheiden, abgrenzen") ist ein Tiefengestein („Plutonit“) von dunkler bis schwarzer, seltener auch mittel- bis hellgrauer Färbung.

Neu!!: Quarz und Diorit · Mehr sehen »

Doppelbrechung

Doppelbrechung beim Calcit Doppelbrechung an einem Kalkspat-Kristall:ordentlicher und außerordentlicher Strahl sind durch rote Fluoreszenz im Kristall sichtbar Die Doppelbrechung, oder Birefringenz, ist die Fähigkeit von optisch anisotropen Medien, ein Lichtbündel in zwei senkrecht zueinander polarisierte Teilbündel zu trennen.

Neu!!: Quarz und Doppelbrechung · Mehr sehen »

Doppelpyramide

Doppelpyramide mit einem Sechseck als Grundfläche Eine n-eckige Doppelpyramide (auch Bipyramide oder Dipyramide, engl. dipyramid) ist ein Polyeder, das entsteht, indem man eine n-eckige Pyramide und ihr Spiegelbild an den Grundflächen verklebt.

Neu!!: Quarz und Doppelpyramide · Mehr sehen »

Drehwaage

Eine Drehwaage (auch: Torsionswaage) benutzt man seit dem 19.

Neu!!: Quarz und Drehwaage · Mehr sehen »

Druckmessgerät

Skala) Vakuumbarometer auf Quecksilberbasis (Flüssigkeitsbarometer) Ein Druckmessgerät (auch Manometer – von altgriechisch μανός manós „dünn“ und μέτρον métron „Maß“, „Maßstab“) ist eine Messeinrichtung zur Erfassung und zum Anzeigen des physikalischen Druckes eines Mediums (Flüssigkeit, Gas).

Neu!!: Quarz und Druckmessgerät · Mehr sehen »

Druse (Mineralogie)

Als Druse bezeichnet man einen unvollständig mit Kristallansammlungen verschiedener Art gefüllten ehemaligen Hohlraum (Geode) im Gestein.

Neu!!: Quarz und Druse (Mineralogie) · Mehr sehen »

Dumortierit

Dumortierit ist ein eher selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“.

Neu!!: Quarz und Dumortierit · Mehr sehen »

Ein nützlich Bergbüchlin

Titelseite der Ausgabe von 1527 Das Buch Ein nützlich Bergbüchlin (auch Ein nützlich Bergbüchlein) ist eines der ersten wissenschaftlichen und das erste deutschsprachige Werk über das Montanwesen.

Neu!!: Quarz und Ein nützlich Bergbüchlin · Mehr sehen »

Eisen

Eisen (von ahd. īsa(r)n; aus urgerm. *īsarnan, wie gall. īsarnon wahrscheinlich entlehnt aus dem Illyrischen und in Bezug auf das im Gegensatz zur weicheren Bronze starke, kräftige Metall verwandt mit lateinisch ira, ‚Zorn, Heftigkeit‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Fe (‚Eisen‘) und der Ordnungszahl 26.

Neu!!: Quarz und Eisen · Mehr sehen »

Elementarzelle

Die Bestandteile der Kristallstruktur: Gitter, Elementarzelle und Basis Eine Elementarzelle oder Einheitszelle ist das von den Basisvektoren \vec, \vec, \vec eines Kristallgitters gebildete Parallelepiped.

Neu!!: Quarz und Elementarzelle · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Quarz und Englische Sprache · Mehr sehen »

Erz

Eisenerz (Bändererz) Manganerz Bleierz Golderz Erz (Plural Erze) ist ein aus der Erdkruste bergmännisch abgebautes und meist zusätzlich mechanisch sowie chemisch weiterverarbeitetes Mineralgemenge, das historisch ausschließlich wegen seines Metallgehaltes abgebaut wurde, um es für Werkzeuge und Ähnliches weiterzuverarbeiten.

Neu!!: Quarz und Erz · Mehr sehen »

Esoterik

Esoterik (von esōterikós ‚innerlich‘, dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen.

Neu!!: Quarz und Esoterik · Mehr sehen »

Falkenauge

Falkenauge ist eine mikrokristalline, faserige und undurchsichtige Varietät des Quarzes.

Neu!!: Quarz und Falkenauge · Mehr sehen »

Farbe

Buntstifte in verschiedenen Farben Farbe ist ein durch das Auge und Gehirn vermittelter Sinneseindruck, der durch Licht hervorgerufen wird, genauer durch die Wahrnehmung elektromagnetischer Strahlung der Wellenlänge zwischen 380 und 760 Nanometer.

Neu!!: Quarz und Farbe · Mehr sehen »

Feldspat

Als Feldspat wird eine große Gruppe sehr häufig vorkommender Silikat-Minerale der allgemeinen chemischen Zusammensetzung (Ba,Ca,Na,K,NH4)(Al,B,Si)4O8 bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Feldspat · Mehr sehen »

Feuerfester Werkstoff

Ofenauskleidung des Hochofens 6 im Stahlwerk Seraing Als feuerfeste Werkstoffe bezeichnet man in der Technik im Allgemeinen keramische Erzeugnisse und Werkstoffe mit einer Einsatztemperatur von über 600 °C.

Neu!!: Quarz und Feuerfester Werkstoff · Mehr sehen »

Feuerstein

Feuerstein ist ein Kieselgestein und besteht nahezu ausschließlich aus Siliziumdioxid (SiO2).

Neu!!: Quarz und Feuerstein · Mehr sehen »

Flusssäure

Flusssäure, auch Fluorwasserstoffsäure genannt (zur Namensgebung siehe Fluorit), ist die wässrige Lösung von Fluorwasserstoff (HF).

Neu!!: Quarz und Flusssäure · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Quarz und Französische Sprache · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Quarz und Frequenz · Mehr sehen »

Friedrich Klockmann

Friedrich Ferdinand Hermann Klockmann (* 12. April 1858 in Schwerin; † 17. November 1937 in Aachen) war ein deutscher Mineraloge und Rektor der RWTH Aachen.

Neu!!: Quarz und Friedrich Klockmann · Mehr sehen »

Friedrich Mohs

Gedenktafel in Wien Friedrich Mohs, Lithographie von Joseph Kriehuber, 1832 Friedrich Mohs Carl Friedrich Christian Mohs (* 29. Januar 1773 in Gernrode (Harz); † 29. September 1839 in Agordo, Italien), war ein deutsch-österreichischer Mineraloge.

Neu!!: Quarz und Friedrich Mohs · Mehr sehen »

Funktechnik

Kurzwellen-Funkantenne der chinesischen Botschaft in Berlin Funktechnik ist ein Begriff für die Methode, Signale aller Art mit Hilfe modulierter elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Radiowellen) drahtlos zu übertragen.

Neu!!: Quarz und Funktechnik · Mehr sehen »

Gammastrahlung

Gammastrahlung (anschauliche Darstellung) Gammastrahlung – auch ​ɣ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist eine besonders durchdringende elektromagnetische Strahlung, die bei spontanen Umwandlungen („Zerfall“) der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Neu!!: Quarz und Gammastrahlung · Mehr sehen »

Gang (Geologie)

Dolomit (und Goethit) als Gangart („mgu-Formation“), Westerzgebirge Ein Gang ist ein meist langgestreckter, platten- oder linsenförmiger Gesteinskörper, der die Füllung einer Spalte in einem anderen Gesteinskörper darstellt.

Neu!!: Quarz und Gang (Geologie) · Mehr sehen »

Güteschalter

Ein Güteschalter, auch Q-Switch, ist ein optisches Bauelement für Pulslaser, mit dem schlagartig Lasertätigkeit zugelassen werden kann.

Neu!!: Quarz und Güteschalter · Mehr sehen »

Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft

Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, abgekürzt: Gefahrstoffe - Reinhalt.

Neu!!: Quarz und Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft · Mehr sehen »

Geode (Geowissenschaften)

Eine Geode (altgr. γεώδης geōdēs ‚erdartig‘), früher auch Gäode, ist ein nicht einheitlich verwendeter Begriff aus der Geologie und Mineralogie, mit dem je nach Quellenlage ein rundlicher Hohlraum, begrenzt durch eine einheitliche Gesteinsaußenschicht, und/oder die durch verschiedene, geologische Prozesse entstandene Füllung mit mineralischer bzw.

Neu!!: Quarz und Geode (Geowissenschaften) · Mehr sehen »

Georgius Agricola

Georgius Agricola, Gemälde von Gustav Schubert (1927) Georgius Agricola, auch Georg Agricola, latinisiert aus Georg Bauer (* 24. März 1494 in Glauchau; † 21. November 1555 in Chemnitz), war ein deutscher Arzt, Apotheker und Wissenschaftler, der als „Vater der Mineralogie“ und als Begründer der modernen Geologie und Bergbaukunde gilt.

Neu!!: Quarz und Georgius Agricola · Mehr sehen »

Geröll

Geröll mit Feuersteinen an der Ostseeküste bei Rostock Granit-Findling und eiszeitliches Geröll vor der Steilküste Stoltera marines Geröll aus ''Lewisian-Gneis'' auf der schottischen Insel Lewis and Harris Geröll (zu rollen) besteht aus Steinen, also Gesteinstrümmern, die beim Transport durch Wasser, Erdrutsche, Muren oder sonstige Bodenbewegungen zu Tal bewegt werden und deren Bruchkanten dabei mehr oder weniger abgerundet wurden.

Neu!!: Quarz und Geröll · Mehr sehen »

Gerüstsilikate

Silikatgerüst des Orthoklas (Blickrichtung entlang der c-Achse): Darstellung der Atome links (rot: Si, blau: O) und der sich daraus ergebenden Silikattetraeder (rechts). Als Gerüstsilikate (Tektosilikate) bezeichnet man Silikate, deren Silikatanionen aus einem Gerüst eckenverknüpfter SiO4- und AlO4-Tetraeder bestehen.

Neu!!: Quarz und Gerüstsilikate · Mehr sehen »

Geschockter Quarz

Geschockter Quarz ist eine Spezialform des Minerals Quarz, die sich durch ihren mikroskopischen Aufbau von der Normalform unterscheidet.

Neu!!: Quarz und Geschockter Quarz · Mehr sehen »

Gestein

Säulenbasalt Als Gestein bezeichnet man eine feste, natürlich auftretende, in der Regel mikroskopisch heterogene Vereinigung von Mineralen, Gesteinsbruchstücken, Gläsern oder Rückständen von Organismen.

Neu!!: Quarz und Gestein · Mehr sehen »

Gitterfehler

Als Gitterfehler (auch Gitterdefekt oder Kristall(bau)fehler) wird jede Unregelmäßigkeit in einem sonst periodischen Kristallgitter bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Gitterfehler · Mehr sehen »

Glanz

Glanz ist eine optische Eigenschaft einer Oberfläche, Licht ganz oder teilweise spiegelnd zu reflektieren.

Neu!!: Quarz und Glanz · Mehr sehen »

Glas

Glas (von germanisch glasa „das Glänzende, Schimmernde“, auch für „Bernstein“) ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe amorpher Feststoffe.

Neu!!: Quarz und Glas · Mehr sehen »

Gleichspannung

Eine Gleichspannung ist eine elektrische Spannung, deren Augenblickswert sich über einen längeren Betrachtungszeitraum nicht ändert.

Neu!!: Quarz und Gleichspannung · Mehr sehen »

Gneis

Gebänderter Gneis Die Gneise (alte sächsische Bergmannsbezeichnung aus dem 16. Jahrhundert, vielleicht zu althochdeutsch gneisto, mittelhochdeutsch ganeist(e), g(e)neiste „Funke“) sind metamorphe Gesteine mit Paralleltextur, die mehr als 20 % Feldspat enthalten.

Neu!!: Quarz und Gneis · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Quarz und Gold · Mehr sehen »

Granit

Strehlener Granit'' (Polen) Granite (von lat. granum „Korn“) sind massige und relativ grobkristalline magmatische Tiefengesteine (Plutonite), die reich an Quarz und Feldspaten sind, aber auch dunkle (mafische) Minerale, vor allem Glimmer, enthalten.

Neu!!: Quarz und Granit · Mehr sehen »

Granodiorit

Gesägte und polierte Probe von „Hauzenberger Granodiorit“ aus Hauzenberg, östliches Niederbayern. Granodiorit-Gesteine im Streckeisendiagramm Granodiorit-Steinbruch in Tschechien Freistädter Granodiorit (Freistadt im Mühlviertel (Österreich)) als Mauerstein verbaut Relativ grobkörniger Piégut-Pluviers-Granodiorit, nordwestliches Massif Central, Frankreich Granodiorit ist ein eng mit dem Granit verwandtes magmatisches Gestein, das weltweit verbreitet ist und unter den Plutoniten der Erdkruste einen Anteil von 34 Prozent hat.

Neu!!: Quarz und Granodiorit · Mehr sehen »

Handelsname

Ein Handelsname (auch: Handelsbezeichnung) ist die geschützte Bezeichnung eines Artikels, eines Herstellungsverfahrens, einer chemischen Verbindung oder Ähnlichem.

Neu!!: Quarz und Handelsname · Mehr sehen »

Hämatit

Hämatit oder Blutstein, auch als Eisenglanz, Specularit, Roteisenstein und Roteisenerz bekannt, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Oxide (und Hydroxide) mit der Summenformel Fe2O3 und die häufigste natürlich auftretende Modifikation des Eisen(III)-oxids.

Neu!!: Quarz und Hämatit · Mehr sehen »

Heilstein

Als Heilsteine zum Kauf angebotene Mineralien Übersicht über verschiedene Schmucksteine Heilsteinverkaufsautomat am Ostseestrand Als Heilsteine oder Gesundheitssteine werden anorganische oder fossile Substanzen, vor allem Minerale bezeichnet, die bei Krankheiten angeblich eine heilende Wirkung haben oder das Befinden verbessern sollen (Edelsteintherapie; Lithotherapie).

Neu!!: Quarz und Heilstein · Mehr sehen »

Heliotrop (Mineral)

Heliotrop (Trommelstein). Blutstropfen Christi. Als Heliotrop (von griechisch Ἥλιος „Sonne“ und τροπή „Wendung, Kehre“, also „Sonnenwender“) oder auch Blutjaspis wird eine Varietät des Chalcedon bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Heliotrop (Mineral) · Mehr sehen »

Hexafluoridokieselsäure

Hexafluoridokieselsäure ist eine chemische Verbindung, die nur in wässriger Lösung bekannt ist und stark sauer reagiert.

Neu!!: Quarz und Hexafluoridokieselsäure · Mehr sehen »

Hochfrequenztechnik

Logo dieses Arbeitsgebiets Die Hochfrequenztechnik, abgekürzt HF-Technik, ist ein Teilgebiet der Elektrotechnik und damit der Ingenieurwissenschaften.

Neu!!: Quarz und Hochfrequenztechnik · Mehr sehen »

Homo

Homo (lat. hŏmō „Mensch“, „Mann“) ist eine Gattung der Menschenaffen (Hominidae) in der Klasse der Säugetiere, zu welcher der anatomisch moderne Mensch (Homo sapiens) und seine nächsten ausgestorbenen Verwandten gehören.

Neu!!: Quarz und Homo · Mehr sehen »

Hornfels

Hornfels Hornfelse sind vollständig rekristallisierte metamorphe Gesteine.

Neu!!: Quarz und Hornfels · Mehr sehen »

Hornkiesel

Als Hornkiesel ("Präparat 501") wird ein Präparat in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Hornkiesel · Mehr sehen »

Hornstein (Gestein)

Hornstein-Pfeilspitze aus der Jungsteinzeit Hornstein ist ein silikatreiches chemisches Sediment aus der Gruppe der Kieselgesteine.

Neu!!: Quarz und Hornstein (Gestein) · Mehr sehen »

Hydrothermale Lösung

Eine hydrothermale Lösung ist eine Wasseransammlung in Gesteinsschichten, die aufgrund der herrschenden Druckverhältnisse noch bei weit über 100 °C flüssig sein kann, allerdings nur bis zum kritischen Punkt des Wassers bei 374,15 °C.

Neu!!: Quarz und Hydrothermale Lösung · Mehr sehen »

Industrie

Chempark Dormagen – Moderne Industrieanlage (Mai 2007) Die Industrie befasst sich als Teil der Wirtschaft mit der gewerblichen Gewinnung, Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen oder Zwischenprodukten zu Sachgütern.

Neu!!: Quarz und Industrie · Mehr sehen »

International Mineralogical Association

Die International Mineralogical Association (Abkürzung IMA) ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Vereinigung mit dem Ziel, die Wissenschaft der Mineralogie zu unterstützen und zu fördern.

Neu!!: Quarz und International Mineralogical Association · Mehr sehen »

Ion

Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom oder Molekül.

Neu!!: Quarz und Ion · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Quarz und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Item (Partikel)

Das Adverb item (aus für „weiterhin, kurzum, ferner“ oder auch „ebenso, desgleichen“) ist eine veraltete satzverknüpfende Partikel.

Neu!!: Quarz und Item (Partikel) · Mehr sehen »

James Dwight Dana

James Dwight Dana James Dwight Dana (* 12. Februar 1813 in Utica, New York; † 14. April 1895 in New Haven, Connecticut) war ein US-amerikanischer Geologe, Mineraloge und Zoologe.

Neu!!: Quarz und James Dwight Dana · Mehr sehen »

Jaspis

Jaspis ist eine mikrokristalline, feinkörnige Varietät des Minerals Quarz und gehört wie dieses zur Mineralklasse der Oxide mit einem Stoffmengenverhältnis mit Metall: Sauerstoff.

Neu!!: Quarz und Jaspis · Mehr sehen »

Kalium

Kalium (lateinisch, aus) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol K und der Ordnungszahl 19.

Neu!!: Quarz und Kalium · Mehr sehen »

Karl Hugo Strunz

Karl Hugo Strunz, kurz Hugo Strunz (* 24. Februar 1910 in Weiden in der Oberpfalz; † 19. April 2006 in Unterwössen), war ein deutscher Mineraloge, Hochschullehrer und Entwickler der modernen Klassifikation der Minerale.

Neu!!: Quarz und Karl Hugo Strunz · Mehr sehen »

Karneol

Getrommelter“ Karneol aus Botswana Karneol ist eine undurchsichtige bis schwach durchscheinende, zweifarbig rot-weiß bis orange-weiß gebänderte Varietät des Chalcedons.

Neu!!: Quarz und Karneol · Mehr sehen »

Kation

Ein Kation (sprich: Kat-ion, von katá „herab“ und ἰόν ión „das Gehende/Wandernde“) ist ein positiv geladenes Ion.

Neu!!: Quarz und Kation · Mehr sehen »

Katzenaugen-Quarz

Der Katzenaugen-Quarz (auch Katzenaugenquarz) ist eine massige, faserige Varietät des Minerals Quarz mit eingewachsenem, parallel angeordnetem Hornblende-Asbest (Amiant).

Neu!!: Quarz und Katzenaugen-Quarz · Mehr sehen »

Küchenarbeitsplatte

Küchenarbeitsplatte auf einer Kücheninsel aus einem Rhyolith, ein Hartgestein. Die senkrechte, vorne abgebildete Seite ist ebenso mit Rhyolith bekleidet. Warmgewalzte Küchenarbeitsplatte aus Chrom-Nickel-Stahl auf einer Inselküche Der Begriff Küchenarbeitsplatte, auch kurz Arbeitsplatte genannt, bezeichnet die Arbeitsfläche in Küchen zur Essensvorbereitung.

Neu!!: Quarz und Küchenarbeitsplatte · Mehr sehen »

Keramik

Der Begriff Keramik, auch keramische Massen, bezeichnet in der Fachsprache eine Vielzahl anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe, die grob in die Typen Irdengut, Steingut, Steinzeug, Porzellan und Sondermassen unterteilt werden können (siehe auch Klassifikation keramischer Massen).

Neu!!: Quarz und Keramik · Mehr sehen »

Kies

Kies (von mittelhochdeutsch kis.

Neu!!: Quarz und Kies · Mehr sehen »

Kieselsäuren

Als Kieselsäuren werden die Sauerstoffsäuren des Siliciums bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Kieselsäuren · Mehr sehen »

Kluft (Geologie)

ordovizischen Utica-Schiefer bei Fort Plain im US-Bundesstaat New York Säulenförmige Klüftung in den Basalten des Giant’s Causeway in Irland, entstanden durch thermische Kontraktion. Orthogonales Kluftsystem im Kösseine-Granit Klüfte oder Kluftflächen sind feine Trennflächen im Gestein bzw.

Neu!!: Quarz und Kluft (Geologie) · Mehr sehen »

Kochstein

Kochsteine der Miwok mit dazugehöriger Holz-„Gabel“. In den meisten Gebieten Kaliforniens wurde in wasserdichten Körben gekocht. Der Maisbrei wurde mit glühendheißen Steinen erhitzt, die mit der Holz-„Gabel“ immer wieder gegen neue heiße Steine ausgetauscht wurden, bis der Brei oder die Suppe fertig gekocht war. Als Kochstein bezeichnet man einen Stein, der zur Zubereitung von Speisen verwendet wird, indem man seine Speicherfähigkeit von Wärme-Energie zum Erhitzen der Nahrungsmittel ausnutzt.

Neu!!: Quarz und Kochstein · Mehr sehen »

Kollektivum

Das Kollektivum (Mehrzahl: Kollektiva; lat. collectivum), auch Sammelname, Sammelbegriff, Sammelbezeichnung genannt, ist ein sprachlicher Ausdruck, der eine unbestimmte Anzahl gleichartiger Dinge oder Sachverhalte in einer Klasse zusammenfasst.

Neu!!: Quarz und Kollektivum · Mehr sehen »

Kontraktion (Linguistik)

Mit Kontraktion (von lateinisch contrahere.

Neu!!: Quarz und Kontraktion (Linguistik) · Mehr sehen »

Kristall

Nanometer. Ein Kristall ist ein Festkörper, dessen Bausteine – z. B.

Neu!!: Quarz und Kristall · Mehr sehen »

Kristallhabitus

Unter Kristallhabitus versteht man das relative Größenverhältnis der einzelnen Flächen eines Kristalls zueinander und der daraus resultierenden Form.

Neu!!: Quarz und Kristallhabitus · Mehr sehen »

Kristallmorphologie

Die Kristallmorphologie ist ein Begriff aus der Kristallographie und der Mineralogie und beschreibt die Form eines Kristalls, der aus geometrisch bestimmten Flächen, Kanten und Ecken besteht.

Neu!!: Quarz und Kristallmorphologie · Mehr sehen »

Kristallographie

Die Kristallographie (alternative Schreibung Kristallografie) oder Kristallkunde ist die Wissenschaft von den Kristallen, ihrer Struktur, Entstehung oder Herstellung und ihrer Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten.

Neu!!: Quarz und Kristallographie · Mehr sehen »

Kristallstruktur

Die atomare Struktur von kristallinen Festkörpern wird durch die beiden Begriffe ''Gitter'' und Basis beschrieben.

Neu!!: Quarz und Kristallstruktur · Mehr sehen »

Kristallzwilling

Berührungs- und Durch­wachsungs­zwilling beim Staurolith (Größe: 5,7 cm × 5,3 cm × 2,1 cm) Komplexe Pyrit-Ver­zwillingung, bestehend aus Durchdringungs­zwillingen und lamellaren Berührungs­zwillingen (sichtbar anhand der gestreiften Flächen) Kristallzwilling ist ein Begriff aus der Kristallographie und beschreibt mindestens zwei oder mehr miteinander gesetzmäßig verwachsene Kristalle mit der gleichen chemischen Zusammensetzung und Kristallstruktur.

Neu!!: Quarz und Kristallzwilling · Mehr sehen »

Latit

Boxberg in der Hocheifel Stellung der Latite im Streckeisendiagramm Der Latit ist ein vulkanisches Ergussgestein, das nach der mittelitalienischen Region Latium, einem seiner Hauptverbreitungsgebiete, benannt wurde.

Neu!!: Quarz und Latit · Mehr sehen »

Löwe (Sternbild)

Der Löwe (lateinisch: Leo, astronomisches Zeichen ♌, grüne Linie in der Karte) ist ein Sternbild des Zodiak.

Neu!!: Quarz und Löwe (Sternbild) · Mehr sehen »

Lechatelierit

Lechatelierit ist ein natürliches Kieselglas (amorphes Siliziumdioxid), das in der Natur durch das Aufschmelzen von Quarzsand bei Temperaturen von über 1.700 °C entsteht.

Neu!!: Quarz und Lechatelierit · Mehr sehen »

Lichtbogen

Ein Lichtbogen entsteht bei ausreichend hoher elektrischer Potentialdifferenz (.

Neu!!: Quarz und Lichtbogen · Mehr sehen »

Lichtwellenleiter

Kunststoff-Lichtwellenleiter Strahlprofil einer ''Monomodefaser'' (links) und einer ''Multimodefaser'' (rechts) ST-Steckern (unten) Glasfaserkabel Lichtwellenleiter (LWL), oder Lichtleitkabel (LLK) sind aus Lichtleitern bestehende und teilweise mit Steckverbindern konfektionierte Kabel und Leitungen zur Übertragung von Licht.

Neu!!: Quarz und Lichtwellenleiter · Mehr sehen »

Lightning Ridge

Luftaufnahme des Minengeländes Bergbaufolgelandschaft Lightning Ridge ist eine Stadt im Norden von New South Wales in Australien mit 2602 Einwohnern.

Neu!!: Quarz und Lightning Ridge · Mehr sehen »

Linse (Optik)

Einfache bikonvexe Linse (Sammellinse) Als Linsen bezeichnet man in der Optik transparente Bauelemente, die Licht durch Brechung an ihren Oberflächen ablenken.

Neu!!: Quarz und Linse (Optik) · Mehr sehen »

Liste der Minerale

Die Liste der Minerale ist eine alphabetisch geordnete Übersicht von Mineralen, Synonymen und bergmännischen Bezeichnungen.

Neu!!: Quarz und Liste der Minerale · Mehr sehen »

Liste mineralischer Schmuck- und Edelsteine

Die folgende Liste mineralischer Schmucksteine soll einen Überblick über die Zusammensetzung und einige Eigenschaften bedeutender Schmucksteine bieten.

Neu!!: Quarz und Liste mineralischer Schmuck- und Edelsteine · Mehr sehen »

Lithium

Lithium (abgeleitet von líthos ‚Stein‘; Aussprache Wolfgang Pfeiler: Quanten, Atome, Kerne, Teilchen. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2017, ISBN 978-3-110-44571-8, S. 238. oder auch) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Li und der Ordnungszahl 3.

Neu!!: Quarz und Lithium · Mehr sehen »

Madagaskar

Madagaskar (amtlich Republik Madagaskar) hat etwa 24,9 Millionen Einwohner (Stand 2016) und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nach Indonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt.

Neu!!: Quarz und Madagaskar · Mehr sehen »

Metamorphes Gestein

Bändergneis-Handstück Aufschluss (Pyrenäen). Einige der Kristalle sind durch die Lichtreflexion deutlich zu erkennen. Metamorphes Gestein oder Metamorphit ist Gestein, das aus einem Gestein beliebigen Typs infolge einer Erhöhung des Umgebungsdruckes bzw.

Neu!!: Quarz und Metamorphes Gestein · Mehr sehen »

Metastabilität

Metastabilität ist eine schwache Form der Stabilität.

Neu!!: Quarz und Metastabilität · Mehr sehen »

Millersche Indizes

Würfel Millersche Indizes dienen in der Kristallographie der eindeutigen Bezeichnung von Kristallflächen bzw.

Neu!!: Quarz und Millersche Indizes · Mehr sehen »

Mineral

Kuben gewachsen ist. Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“, im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Neu!!: Quarz und Mineral · Mehr sehen »

Mineralfarbe

Der Fachbegriff Mineralfarben bezeichnet Anstrichstoffe mit mineralischen Bindemitteln.

Neu!!: Quarz und Mineralfarbe · Mehr sehen »

Miozän

Das Miozän ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Serie des Neogens, früher des Tertiärs.

Neu!!: Quarz und Miozän · Mehr sehen »

Mittelhochdeutsch

Mittelhochdeutsch (Mhd.) bezeichnet im weiteren Sinn eine Sprachstufe der deutschen Sprache, nämlich sämtliche hochdeutsche Varietäten etwa zwischen 1050 und 1350 (das entspricht ungefähr dem Hochmittelalter).

Neu!!: Quarz und Mittelhochdeutsch · Mehr sehen »

Mogánit

Mogánit ist ein häufiges Mineral aus der Familie der Kieselsäuren innerhalb der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Quarz und Mogánit · Mehr sehen »

Monzonit

Quarz-Monzonit Monzonit aus dem Plauenschen Grund bei Dresden Das Streckeisendiagramm, in dem die Gruppe der Monzonite den zentralen Teil einnimmt Monzonite sind mesotype, feldspatreiche, meist mittelkörnige Tiefengesteine, die zur Syenit- und Monzonit-Familie gehören.

Neu!!: Quarz und Monzonit · Mehr sehen »

Moosachat

Moosachat-Kiesel, 25 mm lang. Moosachat (auch Mokkastein genannt) ist ein Schmuckstein, der aus Siliciumdioxid besteht.

Neu!!: Quarz und Moosachat · Mehr sehen »

Museum Schnütgen

Exponate im Kirchenschiff, im Dezember 2015 Westempore mit den „Kölner Rathauspropheten“, im Oktober 2012 Das Museum Schnütgen in St. Cäcilien ist ein Museum für christliche Kunst im Kölner Stadtteil Altstadt-Süd.

Neu!!: Quarz und Museum Schnütgen · Mehr sehen »

Muskovit

Muskovit (auch Muskowit, Tonerdeglimmer, Katzensilber, Antonit, Frauenglas, Kaliglimmer) ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Glimmergruppe innerhalb der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“.

Neu!!: Quarz und Muskovit · Mehr sehen »

Natrium

Natrium ist ein häufig vorkommendes chemisches Element mit dem Symbol Na und der Ordnungszahl 11.

Neu!!: Quarz und Natrium · Mehr sehen »

Natrium-D-Linie

Gelbe Flammenfärbung durch Natrium Bahnsteigleuchte mit Natriumdampf-Hochdrucklampen, erkennbar am orange-gelben Licht Die Natrium-D-Linie ist die dominante Spektrallinie im Spektrum von Natrium.

Neu!!: Quarz und Natrium-D-Linie · Mehr sehen »

Natriumcarbonat

Keine Beschreibung.

Neu!!: Quarz und Natriumcarbonat · Mehr sehen »

Neptun (Planet)

Der Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste bekannte Planet im Sonnensystem.

Neu!!: Quarz und Neptun (Planet) · Mehr sehen »

Obersächsischer Dialekt

Der Obersächsische Dialekt oder Obersächsisch – Osterländisch und Meißenisch – ist gemäß einiger Systematisierungen ein ostmitteldeutscher Dialekt und gehört zur Untergruppe der thüringisch-obersächsischen Dialektgruppe.

Neu!!: Quarz und Obersächsischer Dialekt · Mehr sehen »

Onyx (Mineral)

Achatscheibe mit großen Zonen von Onyxbänderung Onyx ist eine undurchsichtige bis schwach durchscheinende, zweifarbig schwarz-weiß geschichtete, faserige Varietät des Chalcedons, der wiederum eine Varietät des Minerals Quarz ist.

Neu!!: Quarz und Onyx (Mineral) · Mehr sehen »

Opal

Der Opal ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Quarz und Opal · Mehr sehen »

Ostmitteldeutsche Dialekte

Die ostmitteldeutschen Dialekte werden ganz überwiegend im Süden der östlichen Bundesländer gesprochen, die auch häufig unter dem Begriff Mitteldeutschland zusammengefasst werden, also in erster Linie in Thüringen, Sachsen sowie dem südlichen Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Quarz und Ostmitteldeutsche Dialekte · Mehr sehen »

Oxide

Kupfer(II)-oxid Mennige, Blei(II,IV)-oxid Ein Quarzkristall - chemisch gesehen reines Siliziumdioxid Korund-Kristalle sind eine natürlich vorkommende, farblose Modifikation des Aluminiumoxids. Bekannte Farbvarietäten sind der blaue Saphir (gefärbt durch Fe/Ti) und der rote Rubin (gefärbt durch Cr). Stickstoffdioxid ist ein braunes, giftiges Gas Oxide (von griech. ὀξύς, oxýs.

Neu!!: Quarz und Oxide · Mehr sehen »

Paläobotanik

Schuppenbaums ''Lepidodendron aculeatum'' Die Paläobotanik ist die Wissenschaft von den fossilen Pflanzen.

Neu!!: Quarz und Paläobotanik · Mehr sehen »

Parts per million

Ein Millionstel steht für die Zahl 10−6 und ist als Hilfsmaßeinheit vergleichbar mit dem Prozent (%) für die Zahl 10−2 und dem Promille (‰) für die Zahl 10−3.

Neu!!: Quarz und Parts per million · Mehr sehen »

Pascal (Einheit)

Das Pascal ist eine abgeleitete SI-Einheit des Drucks sowie der mechanischen Spannung.

Neu!!: Quarz und Pascal (Einheit) · Mehr sehen »

Paul Ramdohr

Paul Ramdohr (* 1. Januar 1890 in Überlingen; † 8. März 1985 in Weinheim) war ein deutscher Mineraloge, Lagerstätten-Forscher und ein Pionier der Erz-Mikroskopie.

Neu!!: Quarz und Paul Ramdohr · Mehr sehen »

Pelit

Pelit (griechisch pelos „Ton, Schlamm“) ist die Bezeichnung für feinklastische Sedimentgesteine mit Korngrößen unter 0,02 mm (Ton bis Mittelschluff).

Neu!!: Quarz und Pelit · Mehr sehen »

Phosphor

Phosphor (von, vom Leuchten des weißen Phosphors bei der Reaktion mit Sauerstoff) ist ein chemisches Element mit dem Symbol P und der Ordnungszahl 15.

Neu!!: Quarz und Phosphor · Mehr sehen »

Phyllit

Phyllit-Handstück (15 mal 20 cm) Nicols Phyllit (von), Phyllitschiefer, Tonglimmerschiefer oder Urtonschiefer ist ein feinkristalliner, dünnschiefriger, meist blättriger Metapelit mit einem Serizit-Anteil von mehr als 50 %, der neben Glimmer auch Quarz, Feldspat, Chlorite, Augit, Turmaline und Eisenoxide als Mineralphasen enthalten kann.

Neu!!: Quarz und Phyllit · Mehr sehen »

Piezoelektrizität

Direkter Piezoeffekt: Durch mechanischen Druck verlagert sich der positive (Q+) und negative Ladungsschwerpunkt (Q–). Dadurch entsteht ein Dipol, eine elektrische Spannung am Element. Die Piezoelektrizität, auch piezoelektrischer Effekt oder kurz Piezoeffekt, veraltet: Piëzo- (altgr. πιέζειν piezein ‚drücken‘, ‚pressen‘ und ἤλεκτρον ēlektron ‚Bernstein‘), beschreibt die Änderung der elektrischen Polarisation und somit das Auftreten einer elektrischen Spannung an Festkörpern, wenn sie elastisch verformt werden (direkter Piezoeffekt).

Neu!!: Quarz und Piezoelektrizität · Mehr sehen »

Plutonit

Typisches Erscheinungsbild eines plutonischen Gesteins (hier ein Granodiorit) Plutonite, plutonische Gesteine oder Tiefengesteine sind magmatische Gesteine, die in großer Tiefe durch extrem langsame Abkühlung von Magmen entstehen.

Neu!!: Quarz und Plutonit · Mehr sehen »

Polarisation (Elektrizität)

Polarisation (oder dielektrische Polarisation) ist eine physikalische Größe aus der Elektrodynamik, die die Stärke des Dipolmoments in einem dielektrischen Material kennzeichnet.

Neu!!: Quarz und Polarisation (Elektrizität) · Mehr sehen »

Polnische Sprache

Sprachen und Dialekte in Ostmitteleuropa (Polnisch: hell-, mittel- und dunkelgrüne Töne) Die polnische Sprache (im Polnischen język polski, polska mowa oder polszczyzna) ist eine westslawische Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Quarz und Polnische Sprache · Mehr sehen »

Polymer

Ein Polymer (von, polý ‚viel‘ und μέρος, méros ‚Teil‘) ist ein chemischer Stoff, der aus Makromolekülen besteht.

Neu!!: Quarz und Polymer · Mehr sehen »

Polymorphie (Materialwissenschaft)

Polymorphie ist nach E. A. Mitscherlich in den Werkstoffwissenschaften und der Mineralogie die Eigenschaft, dass eine Substanz in verschiedenen Erscheinungsformen (Modifikationen) vorkommen kann.

Neu!!: Quarz und Polymorphie (Materialwissenschaft) · Mehr sehen »

Porzellan

Porzellanbrunnen in der Fußgängerzone von Selb Zutaten zur Herstellung von Porzellan Porzellan (ursprünglicher Name einer Meeresschnecke mit weiß glänzender, porzellanartiger Schale, siehe Porzellanschnecken; oder china), auch Weißes Gold genannt, ist ein durch Brennen hergestelltes feinkeramisches Erzeugnis mit weißen, dichten, porenfreien, in dünnen Schichten transparenten Scherben.

Neu!!: Quarz und Porzellan · Mehr sehen »

Prasiolith

Prasiolith, auch Grünquarz, grüner Amethyst oder Vermarin genannt, ist eine lauchgrüne, durchsichtige Varietät von Quarz.

Neu!!: Quarz und Prasiolith · Mehr sehen »

Prisma (Geometrie)

Ein Prisma mit einem Sechseck als Grundfläche Ein Prisma (Mehrzahl: Prismen) ist ein geometrischer Körper, der durch Parallelverschiebung eines ebenen Vielecks entlang einer nicht in dieser Ebene liegenden Geraden im Raum entsteht (man spricht auch von einer Extrusion des Vielecks).

Neu!!: Quarz und Prisma (Geometrie) · Mehr sehen »

Prisma (Optik)

gleichseitigem Dreieck als Grundfläche Teilreflexion an beiden brechenden Flächen als Nebeneffekt Unter einem Prisma wird in der Optik ein Bauelement in Form des geometrischen Körpers Prisma verstanden, das für unterschiedliche optische Effekte eingesetzt wird, z. B.

Neu!!: Quarz und Prisma (Optik) · Mehr sehen »

Punktgruppe

Eine Punktgruppe ist ein spezieller Typus einer Symmetriegruppe der euklidischen Geometrie, der die Symmetrie eines endlichen Körpers beschreibt.

Neu!!: Quarz und Punktgruppe · Mehr sehen »

Quartz

Quartz bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Quartz · Mehr sehen »

Quarzfeinstaub

Als Quarzfeinstaub wird im Immissionsschutz die alveolengängige Fraktion des kristallinen Siliciumdioxids in den Modifikationen Quarz und Cristobalit bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Quarzfeinstaub · Mehr sehen »

Quarzglas

Quarzglas, auch als Kieselglas bezeichnet, ist ein Glas, das im Gegensatz zu den gebräuchlichen Gläsern keine Beimengungen von Soda oder Calciumoxid enthält, also aus reinem Siliziumdioxid (SiO2) besteht.

Neu!!: Quarz und Quarzglas · Mehr sehen »

Quarzin

Quarzin ist eine mikrokristalline, faserige Gefügevarietät des Minerals Quarz (genauer Tiefquarz).

Neu!!: Quarz und Quarzin · Mehr sehen »

Quarzit

Ordovizischer Quarzit-Aufschluss im Cache County, Utah Büste des Amenophis III. aus Quarzit Quarzite sind fein- bis mittelkörnige metamorphe Gesteine, die mit Quarzgehalten ab 98 Prozent definiert sind.

Neu!!: Quarz und Quarzit · Mehr sehen »

Quarzoszillator

Ein Quarzoszillator ist eine elektronische Schaltung zum Erzeugen von Schwingungen, die als frequenzbestimmendes Bauelement einen Schwingquarz enthält.

Neu!!: Quarz und Quarzoszillator · Mehr sehen »

Quarzuhr

Eine Quarzuhr ist eine elektromechanische oder vollelektronische Uhr, deren Taktgeber ein elektronischer Uhrenquarz ist.

Neu!!: Quarz und Quarzuhr · Mehr sehen »

Quecksilberdampflampe

Quecksilberdampf-Hochdrucklampe, Ausführung mit leuchtstoffbeschichtetem äußerem Glaskolben, Leistung 1 kW Eine Quecksilberdampflampe ist eine Gasentladungslampe mit Quecksilberdampffüllung.

Neu!!: Quarz und Quecksilberdampflampe · Mehr sehen »

Rauchquarz

Rauchquarz-Kristallstufe Fabergé-Vase von 1898 Rauchquarz (oder Morion) ist eine Varietät des Minerals Quarz, die durch natürliche oder künstliche Gammastrahlen graubraun (rauchfarben) bis schwarz (Morion) gefärbt wurde.

Neu!!: Quarz und Rauchquarz · Mehr sehen »

Raumgruppe

Spiegelsymmetrie in der Kristallstruktur von Eis Eine kristallographische Raumgruppe oder kurz Raumgruppe beschreibt mathematisch die Symmetrie der Anordnung von Atomen, Ionen und Molekülen in einer Kristallstruktur.

Neu!!: Quarz und Raumgruppe · Mehr sehen »

Resonanz

Resonanz (von „widerhallen“) ist in Physik und Technik das verstärkte Mitschwingen eines schwingfähigen Systems, wenn es einer zeitlich veränderlichen Einwirkung unterliegt.

Neu!!: Quarz und Resonanz · Mehr sehen »

Resonanzfrequenz

Die Resonanzfrequenz ist die Frequenz, bei der die Amplitude eines schwingungsfähigen Systems größer ist als bei Anregung durch benachbarte Frequenzen (Amplitudenresonanz).

Neu!!: Quarz und Resonanzfrequenz · Mehr sehen »

Rhomboeder

Rhomboederc als Spezialfall eines Parallelepipeds Ein Rhomboeder ist ein Polyeder, das von sechs Rauten begrenzt ist.

Neu!!: Quarz und Rhomboeder · Mehr sehen »

Rhyolith

Einsprenglingen („Feinporphyr“) und Verwitterungsrinde aus dem Oberpfälzer Wald (Zone von Erbendorf-Vohenstrauß), Bayern. Die rot-bräunliche Farbe im äußeren Bereich des Handstückes geht auf die verwitterungsbedingte Oxidation von Magnetit zu Hämatit zurück („Rost“). Rhyoliths aus Löbejün („Quarzporphyr“), Sachsen-Anhalt. Aufschluss. Wöllstein nahe Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Rhyolith ist ein felsisches, in seiner chemischen und mineralogischen Zusammensetzung dem Granit entsprechendes vulkanisches Gestein.

Neu!!: Quarz und Rhyolith · Mehr sehen »

Riebeckit

Das Mineral Riebeckit (Abriachanit, Osanit, Osannit, Blauasbest) ist ein eher selten vorkommendes Kettensilikat aus der Gruppe der Alkali-Amphibole.

Neu!!: Quarz und Riebeckit · Mehr sehen »

Rosenquarz

Rosenquarz im Rohformat, derbes Aggregat Seltene Stufe mit idiomorphen Kristallen aus rosa Quarz Rosenquarz ist eine Varietät des Minerals Quarz.

Neu!!: Quarz und Rosenquarz · Mehr sehen »

Router

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: Quarz und Router · Mehr sehen »

Russische Sprache

Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: русский язык,, deutsche Transkription: russki jasyk, wissenschaftliche Transliteration gemäß ISO 9:1968 russkij jazyk) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Quarz und Russische Sprache · Mehr sehen »

Rutil

Rutil ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“. Er kristallisiert im tetragonalen Kristallsystem mit der chemischen Zusammensetzung TiO2 und entwickelt meist kurz- bis langprismatische, vertikal gestreifte Kristalle und sehr häufig Kristallzwillinge in Form polysynthetischer, lamellarer und zyklischer Drillinge, Vierlinge und Sechslinge, aber auch körnige bis massige Mineral-Aggregate. Die meisten Rutilkristalle sind zwischen einigen Millimetern und wenigen Zentimetern groß. Es konnten aber auch Kristalle von bis zu 25 cm Länge gefunden werden.

Neu!!: Quarz und Rutil · Mehr sehen »

Salzsäure

Salzsäure (systematischer Name Chlorwasserstoffsäure) ist eine wässrige Lösung von gasförmigem Chlorwasserstoff, der in Oxonium- und Chloridionen protolysiert ist.

Neu!!: Quarz und Salzsäure · Mehr sehen »

Sandstein

Sandstein der frühen Trias) Sandstein der Kreide) Gerölle aus Sandstein Sandstein ist ein klastisches Sedimentgestein mit einem Anteil von mindestens 50 % Sandkörnern, d. h.

Neu!!: Quarz und Sandstein · Mehr sehen »

Saturn (Planet)

Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern (9,5-facher Erddurchmesser) nach Jupiter der zweitgrößte.

Neu!!: Quarz und Saturn (Planet) · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Quarz und Sauerstoff · Mehr sehen »

Schlagstein (Archäologie)

Schlagsteine (auch Klopfsteine genannt) bestehen aus rohem Felsgestein oder Quarzit ohne weitere Bearbeitung.

Neu!!: Quarz und Schlagstein (Archäologie) · Mehr sehen »

Schleifen (Fertigungsverfahren)

Geometrisch unbestimmte Schneide Schleifscheibe im Eingriff Schleifen ist ein seit dem Altertum bekanntes spanendes Fertigungsverfahren zur Fein- und Fertigbearbeitung von Werkstücken.

Neu!!: Quarz und Schleifen (Fertigungsverfahren) · Mehr sehen »

Schmelzen

schmelzende Eiswürfel Als Schmelzen bezeichnet man das direkte Übergehen eines Stoffes vom festen in den flüssigen Aggregatzustand, meist aufgrund Wärmezufuhr und/oder Druckerniedrigung.

Neu!!: Quarz und Schmelzen · Mehr sehen »

Schmuck

Schmuck (6./7. Jahrhundert, Merowingerzeit) aus Nordendorf. Römischen Museum, Augsburg (Bayern) Fundort ''Thermengasse'' im römischen vicus ''Turicum'' (Zürich): Fingerringe und ein halbmondförmiger Anhänger aus Bronze. Eberzahn. Völkerwanderungszeit. Römisch-Germanisches Museum Schmuck ist ein Ziergegenstand oder eine Maßnahme zur Verschönerung.

Neu!!: Quarz und Schmuck · Mehr sehen »

Schmuckstein

Schmucksteine, teilweise auch als Edelsteine bezeichnet, sind meist Minerale, Gesteine oder Glasschmelzen, aber auch Stoffe organischer Herkunft wie beispielsweise Bernstein, Pechkohle oder relativ kleine und formschöne Fossilien, die im Allgemeinen als schön empfunden werden und als Schmuck Verwendung finden.

Neu!!: Quarz und Schmuckstein · Mehr sehen »

Schwedische Sprache

Verbreitung der schwedischen Sprache Schwedisch (Eigenbezeichnung) gehört zum ostnordischen Zweig der germanischen Sprachen.

Neu!!: Quarz und Schwedische Sprache · Mehr sehen »

Schwingquarz

Schwingquarz für eine Frequenz von 4 MHz Ein Schwingquarz, häufig vereinfachend abgekürzt als Quarz bezeichnet, ist ein elektronisches Bauelement in Quarzoszillatoren, welches zur Erzeugung von elektrischen Schwingungen mit einer bestimmten Frequenz dient.

Neu!!: Quarz und Schwingquarz · Mehr sehen »

Schwingung

Als Schwingungen oder Oszillationen (‚schaukeln‘) werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Schwingung · Mehr sehen »

Schwingungsebene

Die Schwingungsebene ist in der Schwingungslehre die Ebene einer Schwingung.

Neu!!: Quarz und Schwingungsebene · Mehr sehen »

Sedimente und Sedimentgesteine

Wechsellagerung von dunklen Tonsteinen und helleren, gelblich bis bräunlich angewitterten Kalksteinen, Oslograben (''Ceratopyge''-Serie, Unterordovizium) Sandstein im Killesbergpark, Stuttgart (Schilfsandstein, Keuper) Wechsellagerung von Sandsteinen und Tonsteinen im Flysch der Niederen Beskiden (auf polnischer Seite) Trias von Utah, USA Sedimente im geowissenschaftlichen Sinn sind verschiedene organische und/oder mineralische (anorganische) Lockermaterialien, die – nicht selten nach einem kürzeren oder längeren Transport durch Schwerkraft oder ein strömendes Medium – auf dem trockenen Land oder am Grund eines Gewässers abgelagert werden (akkumulieren).

Neu!!: Quarz und Sedimente und Sedimentgesteine · Mehr sehen »

Seiko

''„Pogue Seiko“''http://historical.ha.com/itm/explorers/space-exploration/william-pogue-s-seiko-6139-watch-flown-on-board-the-skylab-4-mission-from-his-personal-collection/a/6007-41138.s ''William Pogue's Seiko 6139 Watch Flown on Board the Skylab 4 Mission, from his Personal Collection... The First Automatic Chronograph to be Worn in Space.'', abgerufen am 22. Juni 2014http://blog.dreamchrono.com/2013/11/seiko-6139-pogue/ ''The “Colonel Pogue” Seiko 6139'', dreamchrono.com, abgerufen am 23. Februar 2015. Seiko Flyback-Automatic-Chronograph Cal. 7016 (1976), genannt ''„Monaco“'', bis 1987 mit 6,4 mm das weltweit flachste Automatik-Chronographenwerk Die Seikō Holdings K.K. (セイコーホールディングス株式会社, Seikō Hōrudingusu kabushiki gaisha, engl. Seiko Holdings Corporation), kurz: Seiko, ist eine japanische Uhrenmanufaktur, die sich auf die Technologien Mechanik, Quarz, Solar, Kinetic und Spring Drive spezialisiert hat.

Neu!!: Quarz und Seiko · Mehr sehen »

Silicium

Silicium Silicium, auch Silizium, ist ein chemisches Element mit dem Symbol Si und der Ordnungszahl 14.

Neu!!: Quarz und Silicium · Mehr sehen »

Siliciumdioxid

Siliciumdioxid (häufig auch: Siliziumdioxid) ist eine Sammelbezeichnung für die Modifikationen der Oxide des Siliciums mit der Summenformel SiO2.

Neu!!: Quarz und Siliciumdioxid · Mehr sehen »

Silikose

Röntgenaufnahme eines an Silikose erkrankten Mannes In Kunstharz gegossene Lunge mit Siliko-Tuberkulose Die Silikose (von, Gen. silicis ‚Kiesel‘, ‚harter Stein‘) oder Quarzstaublunge wird durch das Einatmen von Feinstaub mit α-Quarz oder einer anderen kristallinen Modifikation des Siliciumdioxids hervorgerufen, die zu einer Lungenfibrose führt.

Neu!!: Quarz und Silikose · Mehr sehen »

Spaltbarkeit

Muskovit (''Glimmer'') in Form feiner Spaltblättchen Calcit mit irisierenden Spaltrissen Als Spaltbarkeit wird bei Mineralien und Kristallen die Tendenz bezeichnet, an bestimmten parallelen Ebenen im Kristallgitter zu brechen.

Neu!!: Quarz und Spaltbarkeit · Mehr sehen »

Spiritualität

Spiritualität (von lat. spiritus,Geist, Hauch‘ bzw. spiro,ich atme‘ – wie bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und bezeichnet eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung.

Neu!!: Quarz und Spiritualität · Mehr sehen »

Staurolith

Das Mineral Staurolith (Kreuzstein) ist ein häufig vorkommendes Inselsilikat mit der allgemeinen chemischen Zusammensetzung M2+4Al18Si8O46(OH)2.

Neu!!: Quarz und Staurolith · Mehr sehen »

Steingerät

Der Faustkeil, ein altsteinzeitliches Werkzeug Als Steingerät, Steinwerkzeug oder Steinartefakt werden in der Archäologie alle von Menschen oder ihren homininen Vorfahren artifiziell modifizierten Steine bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Steingerät · Mehr sehen »

Stishovit

Stishovit ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Quarz und Stishovit · Mehr sehen »

Streckeisendiagramm

Nomenklatur der plutonischen Gesteine. Q: Quarz. A: Alkalifeldspäte. P: Plagioklase. F: Foide Bei einem Streckeisendiagramm, auch QAPF-Diagramm genannt, handelt es sich um ein schematisches Diagramm zur Klassifizierung magmatischer Gesteine.

Neu!!: Quarz und Streckeisendiagramm · Mehr sehen »

Syenit

Handstück eines Syenits Labrador hell oder ''Blue Pearl'' ist ein hellblauer Syenit Labrador dunkel oder ''Emerald Pearl'' ist ein dunkelblauer Syenit Syenit im Streckeisendiagramm Syenite (nach dem altägyptischen Fundort Syene) bilden eine eng miteinander verwandte Gruppe von Tiefengesteinen (Plutonite), die als Syenit-/Monzonit-Familie bezeichnet werden.

Neu!!: Quarz und Syenit · Mehr sehen »

Taktgeber

Unter einem Taktgeber versteht man ein Bauteil, das Impulse in einer bestimmten Frequenz abgibt.

Neu!!: Quarz und Taktgeber · Mehr sehen »

Tetraeder

Das (auch, v. a. süddeutsch: der) Tetraeder (v. griech. tetráedron „Vierflächner“), auch Vierflächner oder Vierflach, ist ein Körper mit vier dreieckigen Seitenflächen.

Neu!!: Quarz und Tetraeder · Mehr sehen »

Tetrafluorsilan

Tetrafluorsilan (SiF4), eine Siliciumverbindung aus der Gruppe der Siliciumtetrahalogenide.

Neu!!: Quarz und Tetrafluorsilan · Mehr sehen »

Tierkreiszeichen

Der in Tierkreiszeichen unterteilte Tierkreis.Richtungspfeile für die jährliche Bewegung der Sonne am Himmel und der täglichen des Himmels relativ zur feste angenommenen Erde(in Bildmitte.) Die Tierkreiszeichen sind die Symbolbilder, die die 12 Abschnitte des Tierkreises kennzeichnen.

Neu!!: Quarz und Tierkreiszeichen · Mehr sehen »

Tigerauge

Tigerauge, Rohstein aus Südafrika Geschliffene Tigeraugen in Form von Trommelsteinen Tigerauge ist eine mikrokristalline, goldbraun bis goldgelb gestreifte Varietät des Minerals Quarz.

Neu!!: Quarz und Tigerauge · Mehr sehen »

Titan (Element)

Titan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ti und der Ordnungszahl 22.

Neu!!: Quarz und Titan (Element) · Mehr sehen »

Toleranz (Technik)

Die Toleranz bezeichnet den Zustand eines Systems, in dem eine von einer störenden Einwirkung verursachte Abweichung vom Normalzustand (noch) keine Gegenregulierung oder Gegenmaßnahme notwendig macht oder zur Folge hat.

Neu!!: Quarz und Toleranz (Technik) · Mehr sehen »

Tonalit

Gailbach-Tonalit aus Gailbach in Bayern Tonalit-Gesteine im Streckeisendiagramm Tonalit ist ein magmatisches Gestein (Plutonit) mit einer Zusammensetzung ähnlich der des Granits.

Neu!!: Quarz und Tonalit · Mehr sehen »

Tontechnik

Tontechnik oder auch Elektroakustik ist der Oberbegriff für technische Geräte, die der Umwandlung, Bearbeitung, Aufzeichnung (Speicherung) und Wiedergabe von akustischen Ereignissen (Schall) dienen.

Neu!!: Quarz und Tontechnik · Mehr sehen »

Trachyt

Trachyt Selters-Trachyt aus Selters (Westerwald) Algersdorf-Trachyt aus der Lagerstätte bei Valkeřice (Tschechien) Trachyt im Streckeisendiagramm Trachyt, abgeleitet vom griechischen Wort τραχύς trachys mit der Bedeutung rau, ist ein vulkanisches Gestein.

Neu!!: Quarz und Trachyt · Mehr sehen »

Trapezoeder

Hexagonales Trapezoeder Ein Trapezoeder ist ein Polyeder, das von deckungsgleichen „schiefen“ Vierecken begrenzt ist – also von solchen, bei denen keine Seite einer anderen parallel ist (Trapezoide oder Trapeze im älteren Sinn).

Neu!!: Quarz und Trapezoeder · Mehr sehen »

Trias (Geologie)

Die Trias (altgr. τριάς, gen. τριάδος.

Neu!!: Quarz und Trias (Geologie) · Mehr sehen »

Tridymit

Tridymit (auch Asmanit) ist eine orthorhombische Hochtemperaturmodifikation von Quarz, einer kristallinen Form von Siliciumdioxid.

Neu!!: Quarz und Tridymit · Mehr sehen »

Trigonales Kristallsystem

Das Trigonale Kristallsystem gehört zu den sieben Kristallsystemen in der Kristallographie.

Neu!!: Quarz und Trigonales Kristallsystem · Mehr sehen »

Tschechische Sprache

Die tschechische Sprache (veraltet böhmische Sprache; tschechisch: český jazyk bzw. čeština) gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Quarz und Tschechische Sprache · Mehr sehen »

Varietät (Mineralogie)

Unter einer Varietät versteht man in der Mineralogie die unterschiedliche Ausbildung eines Minerals in Bezug auf seine Farbe, Transparenz, Tracht, Habitus oder Kristallgröße.

Neu!!: Quarz und Varietät (Mineralogie) · Mehr sehen »

Verkieselung

Fränkischen Alb. Trias von Arizona, Petrified Forest National Park, USA brachiopoden­führender Kalkstein aus dem Devon von Indiana, USA. In vergrößerter Ansicht erkennt man sogenannte Silifikationsringe auf der Oberfläche der Brachiopodenschale Verkieselung, auch Silifizierung genannt, ist die Imprägnierung oder Umwandlung eines natürlich vorkommenden mineralischen oder organischen Materials mit bzw.

Neu!!: Quarz und Verkieselung · Mehr sehen »

Wasserglas

Probe Natriummetasilicat Na2SiO3 Ausschnitt aus der Kettenstruktur von Natriummetasilicat Als Wasserglas werden aus einer Schmelze erstarrte, glasartige, also amorphe, wasserlösliche Natrium-, Kalium- und Lithiumsilicate oder ihre wässrigen Lösungen bezeichnet.

Neu!!: Quarz und Wasserglas · Mehr sehen »

Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element mit dem Symbol H (für „Wassererzeuger“; von hydōr „Wasser“ und γίγνομαι gignomai „werden, entstehen“) und der Ordnungszahl 1.

Neu!!: Quarz und Wasserstoff · Mehr sehen »

Wechselspannung

Wechselspannung nennt man eine elektrische Spannung, deren Polarität in regelmäßiger Wiederholung wechselt, deren zeitlicher Mittelwert aber gemäß NormungDIN 40110-1:1994 Wechselgrößen – Teil 1: Zweileiter-Stromkreise null ist.

Neu!!: Quarz und Wechselspannung · Mehr sehen »

Wellenlänge

Phase (das sind Punkte mit gleicher Auslenkung und gleicher Steigung). Die Wellenlänge \lambda (griechisch: Lambda) einer periodischen Welle ist der kleinste Abstand zweier Punkte gleicher Phase.

Neu!!: Quarz und Wellenlänge · Mehr sehen »

Wirbelschichtfeuerung

Die Wirbelschichtfeuerung ist eine Feuerung, mit der zerkleinerter Brennstoff in einer Wirbelschicht aus heißem Bettmaterial (z. B. Quarzsand) verbrannt werden kann.

Neu!!: Quarz und Wirbelschichtfeuerung · Mehr sehen »

Zeitbasis

Die Zeitbasis ist ein Begriff der Messtechnik für eine Einrichtung zur Vorgabe einer möglichst genauen Zeitspanne, auch zur Erzeugung von Zeitmarken bei fortlaufenden Vorgängen oder zur Darstellung der fortlaufenden Zeit innerhalb einer Zeitspanne.

Neu!!: Quarz und Zeitbasis · Mehr sehen »

Zement

Ein zum Durchmischen vorbereiteter Haufen Sand (braun) und Zement (grau) In Säcke abgefüllter Zement in Tunesien Zement (lateinisch caementum „Bruchstein“, „Baustein“) ist ein anorganischer und nichtmetallischer Baustoff.

Neu!!: Quarz und Zement · Mehr sehen »

Zwerg (Mythologie)

Gnom, Eisenbahn betrachtend, von Carl Spitzweg (etwa 1848) Zwerge ist eine Sammelbezeichnung für menschengestaltige, kleinwüchsige Fabelwesen des Volksglaubens, die meist unterirdisch in Höhlen oder im Gebirge leben.

Neu!!: Quarz und Zwerg (Mythologie) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

A-Quarz, Aqua Aura, Bergkristall (Mineral), Blauquarz, Eisenkiesel, Erdbeerquarz, Fensterkiesel, Quarzgestein, Tiefquartz, Tiefquarz, Α-Quarz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »