Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quartierplanverfahren

Index Quartierplanverfahren

Das Quartierplanverfahren ist ein Verfahren zur Baulanderschließung gemäß dem Zürcher Bau- und Planungsgesetz, einem Gesetz im Kanton Zürich, Schweiz.

6 Beziehungen: Baulanderschließung, Dienstbarkeit, Gesetz, Infrastruktur, Kanton Zürich, Schweiz.

Baulanderschließung

Nach Schweizer Recht und Raumplanungspraxis gilt: Voraussetzung für die Überbauung von Land ist die Einzonung mit einem Zonenplan, d. h.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Baulanderschließung · Mehr sehen »

Dienstbarkeit

Die Dienstbarkeit (in Österreich und der Schweiz auch Servitut), ist im Sachenrecht ein dingliches Nutzungsrecht an einer fremden Sache.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Dienstbarkeit · Mehr sehen »

Gesetz

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Gesetz · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Infrastruktur · Mehr sehen »

Kanton Zürich

Zürich (Kürzel ZH; zürichdeutsch Züri) ist ein deutschsprachiger Kanton im Nordosten der Schweiz.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Kanton Zürich · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Quartierplanverfahren und Schweiz · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »