Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quartett (Roman)

Index Quartett (Roman)

Quartett (im Englischen Quartet. urspr. Postures) ist der Titel eines 1928 erschienenen Romans der Schriftstellerin Jean Rhys.

5 Beziehungen: Autobiografie, Ford Madox Ford, Jean Rhys, Protagonist, Roman.

Autobiografie

Eine Autobiografie (altgriechisch αὐτός autós ‚selbst‘, βίος bíos ‚Leben‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘, ‚beschreiben‘) ist die Beschreibung der eigenen Lebensgeschichte oder von Abschnitten derselben aus der Retrospektive (im Gegensatz etwa zum Tagebuch).

Neu!!: Quartett (Roman) und Autobiografie · Mehr sehen »

Ford Madox Ford

Ford Madox Ford Ford Madox Ford, eigentlich Ford Hermann Hueffer (* 17. Dezember 1873 in Merton, Surrey, England; † 26. Juni 1939 in Deauville, Calvados, Frankreich) war ein englischer Schriftsteller.

Neu!!: Quartett (Roman) und Ford Madox Ford · Mehr sehen »

Jean Rhys

Jean Rhys (mit Hut) in Velthams (1970er Jahre) Jean Rhys (eigentlich Ella Gwendolen Rees Williams) (* 24. August 1890 – möglicherweise auch 1894 – in Roseau auf Dominica; † 14. Mai 1979 in Exeter in England) war eine britisch-koloniale Schriftstellerin.

Neu!!: Quartett (Roman) und Jean Rhys · Mehr sehen »

Protagonist

Der Protagonist (von protagonistés „Haupt-“ oder „Erst-Handelnder“, aus πρῶτος prótos „der erste“ und ἄγω ágo „ich handle, bewege, führe“) bezeichnet in der griechischen Tragödie den Darsteller der ersten Rolle (gegebenenfalls vor Deuteragonist und Tritagonist, das heißt zweite und dritte Hauptrolle).

Neu!!: Quartett (Roman) und Protagonist · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Quartett (Roman) und Roman · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »