Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quark (Physik)

Index Quark (Physik)

Ein Proton, bestehend aus zwei ''up''-Quarks und einem ''down''-Quark Quarks (oder) sind im Standardmodell der Teilchenphysik die elementaren Bestandteile (Elementarteilchen), aus denen Hadronen (z. B. die Atomkern-Bausteine Protonen und Neutronen) bestehen.

138 Beziehungen: André Petermann, Antiproton, Antiteilchen, Asymptotische Freiheit, Atom, Atomkern, B-Meson, Baryon, Bjorken-Skalierung, Brookhaven National Laboratory, Buddhismus, Cabibbo-Winkel, California Institute of Technology, CERN, Chirale Symmetrie, Chiralität (Physik), CKM-Matrix, Collider Detector at Fermilab, Confinement, CP-Verletzung, D-Meson, D0-Experiment, David Gross, David Politzer, Edler Achtfacher Pfad, Eichboson, Eichtheorie, Eigenzustand, Eightfold Way, Elektrische Ladung, Elektromagnetische Wechselwirkung, Elektron, Elektronenvolt, Elementarladung, Elementarteilchen, Farbladung, Fermi National Accelerator Laboratory, Fermion, Finnegans Wake, Flavour, Formfaktor (Physik), Frank Wilczek, Freiburg im Breisgau, Fundamentale Wechselwirkung, George Zweig, GIM-Mechanismus, Gittereichtheorie, Gluon, Gravitation, Greensche Funktion, ..., Hadron, Hadronisierung, Harald Fritzsch, Henry Way Kendall, Higgs-Boson, Hyperladung, Hyperon, Instanton, Isospin, Τ-Lepton, Υ-Meson, Ω-Baryon, J/ψ-Meson, James Bjorken, James Joyce, Jerome Isaac Friedman, John Iliopoulos, John Moffat, Juval Ne’eman, Kaon, Kavli Institute for Theoretical Physics, Kernphysik, Large Hadron Collider, Léon Van Hove, Lepton, Lichtgeschwindigkeit, Luciano Maiani, Magnetischer Monopol, Makoto Kobayashi (Physiker), Masse (Physik), Materie, Materie (Physik), Maurice Jacob, Meson, Millennium-Probleme, Millikan-Versuch, Murray Gell-Mann, Myon, Natürliche Einheiten, Neutrino, Neutron, Nicola Cabibbo, Nobelpreis für Physik, Nukleon, Particle Data Group, Parton (Physik), Pentaquark, Peter Higgs, Phasenübergang, Physical Review, Physics Letters, Physiker, Pion, Propagator, Proton, Quantenchromodynamik, Quantenzahl, Quark-Gluon-Plasma, Richard Edward Taylor, Richard Feynman, Rutherfordsches Atommodell, Schwache Wechselwirkung, Seltsame Materie, Sheldon Lee Glashow, Spezielle unitäre Gruppe, Spin, Standardmodell, Starke Wechselwirkung, Strangeness, Streuexperiment, Stromalgebra, Stromquarkmasse, Stromquarks, Strukturfunktion, Supersymmetrie, Teilchen, Teilchenbeschleuniger, Teilchendetektor, Teilchenjet, Teilchenphysik, Tiefinelastische Streuung, Toshihide Masukawa, Unitäre Gruppe, Vakuumfluktuation, Valenzquark, W-Boson, Werner Heisenberg, Yang-Mills-Theorie. Erweitern Sie Index (88 mehr) »

André Petermann

André Petermann (* 1922; † August 2011) war ein Schweizer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und André Petermann · Mehr sehen »

Antiproton

Das Antiproton ist das Antimaterie-Teilchen (Antiteilchen) zu einem normalen Proton.

Neu!!: Quark (Physik) und Antiproton · Mehr sehen »

Antiteilchen

Jede Art von Elementarteilchen existiert, soweit bekannt, in zwei Formen, als ‚normales‘ und als Antiteilchen, die allerdings identisch sein können.

Neu!!: Quark (Physik) und Antiteilchen · Mehr sehen »

Asymptotische Freiheit

Energieabhängigkeit der starken Kopplungskonstante \alpha_s Die asymptotische Freiheit beschreibt in der Physik einen Effekt der Quantenchromodynamik: Mit steigenden Energien nimmt die Stärke der Wechselwirkung bzw.

Neu!!: Quark (Physik) und Asymptotische Freiheit · Mehr sehen »

Atom

kugelsymmetrisch ist. kovalenten Radius Atome (von átomos‚ unteilbar) sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen.

Neu!!: Quark (Physik) und Atom · Mehr sehen »

Atomkern

Schematische Darstellung des Atoms (nicht maßstäblich, sonst wäre der untere Pfeil ca. 50 m lang). Der Atomkern ist der positiv geladene innere Teil eines Atoms.

Neu!!: Quark (Physik) und Atomkern · Mehr sehen »

B-Meson

Die vier B-Mesonen (B für Bottom-Quark) enthalten ein schweres Bottom-Anti-Quark \bar und ein leichtes u- oder d-Quark, oder aber jeweils die entsprechenden Antiteilchen: Sie wurden 1983 mit dem CLEO-Teilchendetektor am CESR-Speicherring der Cornell-Universität in New Jersey (USA) entdeckt.

Neu!!: Quark (Physik) und B-Meson · Mehr sehen »

Baryon

Baryonen (von altgriechisch βαρύς barýs ‚schwer‘, ‚gewichtig‘, analog zu den „leichten“ Leptonen und den „mittelschweren“ Mesonen) sind Teilchen, die aus jeweils drei Quarks (bzw. Antibaryonen aus jeweils drei Antiquarks) bestehen.

Neu!!: Quark (Physik) und Baryon · Mehr sehen »

Bjorken-Skalierung

Bjorken-Skalierung (nach J. Bjorken) bezeichnet in der Physik eine Abhängigkeit von Strukturfunktionen bei inelastischer Elektron-Proton-Streuung von nur einer kinematischen Größe.

Neu!!: Quark (Physik) und Bjorken-Skalierung · Mehr sehen »

Brookhaven National Laboratory

Das Brookhaven National Laboratory (BNL) ist eines der zehn großen von der US-amerikanischen Regierung (dem United States Department of Energy) unterhaltenen Forschungszentren.

Neu!!: Quark (Physik) und Brookhaven National Laboratory · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Quark (Physik) und Buddhismus · Mehr sehen »

Cabibbo-Winkel

Der Cabibbo-Winkel \theta_\mathrm der Teilchenphysik ist der 1963 von Nicola Cabibbo postulierte Mischungswinkel der ersten beiden Quarkgenerationen bezüglich der schwachen Wechselwirkung.

Neu!!: Quark (Physik) und Cabibbo-Winkel · Mehr sehen »

California Institute of Technology

Beckman-Institut Beckman-Auditorium Caltech-Campus Millikan Library Das California Institute of Technology, besser bekannt als Caltech, ist eine private Eliteuniversität in Pasadena im Los Angeles County, die auf Natur- und Ingenieurwissenschaften spezialisiert ist.

Neu!!: Quark (Physik) und California Institute of Technology · Mehr sehen »

CERN

Logo zum 50. Jubiläum von CERN Das Hauptgelände des CERN aus der Luft Haupteingang des CERN in Meyrin Globus der Wissenschaft und Innovation – Zentrum für Veranstaltungen und Ausstellungen Das CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eine Großforschungseinrichtung bei Meyrin im Kanton Genf in der Schweiz.

Neu!!: Quark (Physik) und CERN · Mehr sehen »

Chirale Symmetrie

Die Chirale Symmetrie (von Hand) ist eine mögliche Symmetrie der Lagrangefunktion in der Quantenfeldtheorie, die vielfach – zumindest näherungsweise – gegeben ist und dann eine wichtige Rolle spielt, z. B.

Neu!!: Quark (Physik) und Chirale Symmetrie · Mehr sehen »

Chiralität (Physik)

Chiralität (Händigkeit, Kunstwort, abgeleitet von griechisch χειρ~, chir~ - hand~), bezeichnet in der Physik ein abstraktes Konzept im Rahmen der relativistischen Quantenmechanik und der Quantenfeldtheorie.

Neu!!: Quark (Physik) und Chiralität (Physik) · Mehr sehen »

CKM-Matrix

Die Cabibbo-Kobayashi-Maskawa-Matrix (CKM-Matrix V_) ist eine unitäre 3×3-Matrix, die im Rahmen des Standardmodells der Teilchenphysik repräsentiert, in welchen statistischen Anteilen sich Quarks dreier Flavour-Generationen (jeweils u-Typ-Quarks mit Ladung e; beziehungsweise d-Typ-Quarks mit Ladung − e) durch Wechselwirkung mit einem (geladenen) W-Boson in andere Quarks der entsprechenden Ladung umwandeln können (das heißt nach Normierung bezüglich aller anderen Phasenraumabhängigkeiten).

Neu!!: Quark (Physik) und CKM-Matrix · Mehr sehen »

Collider Detector at Fermilab

Der Collider Detector at Fermilab, kurz CDF, ist ein Experiment der Teilchenphysik am Proton-Antiproton-Speicherring Tevatron des Fermi National Accelerator Laboratorys.

Neu!!: Quark (Physik) und Collider Detector at Fermilab · Mehr sehen »

Confinement

Als Confinement (engl. für ‚Einschluss‘) bezeichnet man in der Teilchenphysik das Phänomen, dass Teilchen mit Farbladung nicht isoliert vorkommen.

Neu!!: Quark (Physik) und Confinement · Mehr sehen »

CP-Verletzung

Unter CP-Verletzung (C für engl. charge (Ladung) bzw. charge conjugation (Ladungskonjugation); P für parity (Parität)) versteht man die Verletzung der CP-Invarianz. Letztere besagt, dass sich die physikalischen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten in einem System nicht ändern sollten, wenn alle Teilchen durch ihre Antiteilchen ersetzt und gleichzeitig alle Raumkoordinaten gespiegelt werden.

Neu!!: Quark (Physik) und CP-Verletzung · Mehr sehen »

D-Meson

Als D-Mesonen bezeichnet man die Mesonen, welche genau ein Charm-Quark als schwerstes Quark enthalten.

Neu!!: Quark (Physik) und D-Meson · Mehr sehen »

D0-Experiment

Der D0-Detektor (häufig geschrieben als DØ, um deutlich zu machen, dass es sich um die Ziffer Null und nicht um den Buchstaben O handelt) ist einer von zwei großen Detektoren am Teilchenbeschleuniger Tevatron, der am Fermi National Accelerator Laboratory (Fermilab) betrieben wurde.

Neu!!: Quark (Physik) und D0-Experiment · Mehr sehen »

David Gross

David Gross und seine Frau KITP David Jonathan Gross (* 19. Februar 1941 in Washington, D.C., USA) ist ein US-amerikanischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 2004.

Neu!!: Quark (Physik) und David Gross · Mehr sehen »

David Politzer

Hugh David Politzer (* 31. August 1949 in New York) ist ein US-amerikanischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 2004.

Neu!!: Quark (Physik) und David Politzer · Mehr sehen »

Edler Achtfacher Pfad

Die acht Speichen des Dharmachakra symbolisieren den Achtfachen Pfad (Jokhang-Tempel) Der Edle Achtfache Pfad (auch: achtgliedriger Pfad; pali ariya-aṭṭhaṅgika-magga, skt. आर्याष्टाङ्गमार्ग, IAST āryāṣṭāṅgamārga, tib. འཕགས་པའི་ལམ་ཡན་ལག་བརྒྱད་པ་, Wylie ‘phags pa’i lam yan lag brgyad pa) ist ein zentrales Element der buddhistischen Lehre.

Neu!!: Quark (Physik) und Edler Achtfacher Pfad · Mehr sehen »

Eichboson

Eichbosonen sind in der Elementarteilchenphysik die Teilchen, die die Grundkräfte vermitteln.

Neu!!: Quark (Physik) und Eichboson · Mehr sehen »

Eichtheorie

Unter einer Eichtheorie oder Eichfeldtheorie versteht man eine physikalische Feldtheorie, die einer lokalen Eichsymmetrie genügt.

Neu!!: Quark (Physik) und Eichtheorie · Mehr sehen »

Eigenzustand

Eigenzustand ist ein grundlegender Begriff der Quantenphysik.

Neu!!: Quark (Physik) und Eigenzustand · Mehr sehen »

Eightfold Way

Als Eightfold Way (dt. der Achtfache Weg, in Anlehnung an den achtfachen Weg des Buddhismus zur Weisheit) wird eine Klassifikation der Hadronen im Rahmen der Quantenchromodynamik bezeichnet.

Neu!!: Quark (Physik) und Eightfold Way · Mehr sehen »

Elektrische Ladung

Die elektrische Ladung (Elektrizitätsmenge) ist eine physikalische Größe, die mit der Materie verbunden ist, wie z. B.

Neu!!: Quark (Physik) und Elektrische Ladung · Mehr sehen »

Elektromagnetische Wechselwirkung

Die elektromagnetische Wechselwirkung ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Elektromagnetische Wechselwirkung · Mehr sehen »

Elektron

Das Elektron (von ‚ Bernstein‘, an dem Elektrizität zum ersten Mal beobachtet wurde; 1874 von Stoney und Helmholtz geprägt) ist ein negativ geladenes Elementarteilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Elektron · Mehr sehen »

Elektronenvolt

Das Elektronenvolt, auch Elektronvolt, ist eine Einheit der Energie, die in der Atom-, Kern- und Teilchenphysik häufig benutzt wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Elektronenvolt · Mehr sehen »

Elementarladung

Die Elementarladung (Symbol: e) ist die kleinste frei existierende elektrische Ladungsmenge.

Neu!!: Quark (Physik) und Elementarladung · Mehr sehen »

Elementarteilchen

Die Elementarteilchen im Standardmodell: violett: Quarks; grün: Leptonen; rot: Austauschteilchen; gelb: Higgs-Boson Elementarteilchen sind die kleinsten bekannten Bausteine der Materie.

Neu!!: Quark (Physik) und Elementarteilchen · Mehr sehen »

Farbladung

In der Teilchenphysik bezeichnet Farbladung jene physikalische Eigenschaft der Elementarteilchen Quarks und Gluonen, die charakteristisch für die Starke Wechselwirkung ist.

Neu!!: Quark (Physik) und Farbladung · Mehr sehen »

Fermi National Accelerator Laboratory

Luftbild des Fermilab Bericht über geplanten linearen Protonenbeschleuniger Das Fermi National Accelerator Laboratory oder kurz Fermilab ist ein Forschungszentrum für Teilchenphysik, das vom US-amerikanischen Department of Energy betrieben wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Fermi National Accelerator Laboratory · Mehr sehen »

Fermion

Standardmodell: Fermionen in lila und grün Fermionen (benannt nach Enrico Fermi) sind im physikalischen Sinne alle Teilchen, die der Fermi-Dirac-Statistik genügen.

Neu!!: Quark (Physik) und Fermion · Mehr sehen »

Finnegans Wake

Finnegans Wake ist das letzte Werk des irischen Autors James Joyce.

Neu!!: Quark (Physik) und Finnegans Wake · Mehr sehen »

Flavour

Flavour oder Flavor (engl. für Aroma oder Geschmack) ist eine der Quantenzahlen von Elementarteilchen (Quarks und Leptonen) im Zusammenhang mit der schwachen Wechselwirkung.

Neu!!: Quark (Physik) und Flavour · Mehr sehen »

Formfaktor (Physik)

In der Kern- und Teilchenphysik ist der Formfaktor F ein Faktor im Wirkungsquerschnitt bei elastischen Stößen.

Neu!!: Quark (Physik) und Formfaktor (Physik) · Mehr sehen »

Frank Wilczek

Frank Wilczek 2004 an der Nobel Presse-Konferenz Frank Anthony Wilczek (* 15. Mai 1951 in Queens, New York City) ist US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger für Physik 2004.

Neu!!: Quark (Physik) und Frank Wilczek · Mehr sehen »

Freiburg im Breisgau

Luftbild von Freiburg von Nordwesten nach Südosten Freiburg vom Schlossbergturm aus gesehen, im Vordergrund das Freiburger Münster Freiburg im Breisgau (abgekürzt Freiburg i. Br. oder Freiburg i. B.) ist eine kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg.

Neu!!: Quark (Physik) und Freiburg im Breisgau · Mehr sehen »

Fundamentale Wechselwirkung

Eine fundamentale Wechselwirkung ist einer der grundlegend verschiedenen Wege, auf denen physikalische Objekte (Körper, Felder, Teilchen, Systeme) einander beeinflussen können.

Neu!!: Quark (Physik) und Fundamentale Wechselwirkung · Mehr sehen »

George Zweig

George Zweig George Zweig (* 30. Mai 1937 in Moskau) ist ein US-amerikanischer Physiker und Neurobiologe, der einer der Entdecker der Quarks ist.

Neu!!: Quark (Physik) und George Zweig · Mehr sehen »

GIM-Mechanismus

Cabibbo-Mischung. Der GIM-Mechanismus (nach Sheldon Lee '''G'''lashow, John '''I'''liopolus, Luciano '''M'''aiani: 1970) der Teilchenphysik erklärt, warum durch die schwache Wechselwirkung Quarks gleicher Ladung nicht ineinander umgewandelt werden können (Abwesenheit von flavour-verändernden neutralen Strömen).

Neu!!: Quark (Physik) und GIM-Mechanismus · Mehr sehen »

Gittereichtheorie

Eine Gittereichtheorie ist eine Eichtheorie, die auf einer diskreten Raumzeit definiert wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Gittereichtheorie · Mehr sehen »

Gluon

In der Teilchenphysik sind die Gluonen (engl. to glue.

Neu!!: Quark (Physik) und Gluon · Mehr sehen »

Gravitation

Parabel. Zwei Spiralgalaxien, die sich unter dem Einfluss der Gravitation der jeweils anderen verformen David Randolph Scott, Commander der Mondmission Apollo 15 (1971), demonstriert anhand einer Feder und eines Hammers, die er im luftleeren Raum auf dem Mond fallen lässt, dass alle Körper unabhängig von ihrer Masse gleich schnell fallen. Die Gravitation (von für „Schwere“), auch Massenanziehung oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Gravitation · Mehr sehen »

Greensche Funktion

Greensche Funktionen sind ein wichtiges Hilfsmittel zum Lösen inhomogener linearer partieller Differentialgleichungen.

Neu!!: Quark (Physik) und Greensche Funktion · Mehr sehen »

Hadron

Als Hadronen (von altgriechisch ἁδρός hadrós ‚dick‘, ‚stark‘) bezeichnet man Teilchen, die von der starken Wechselwirkung zusammengehalten werden.

Neu!!: Quark (Physik) und Hadron · Mehr sehen »

Hadronisierung

Nach dem Modell der starken Wechselwirkung trägt jedes Quark eine von drei Farbladungen Rot, Grün, Blau.

Neu!!: Quark (Physik) und Hadronisierung · Mehr sehen »

Harald Fritzsch

Harald Fritzsch, 2011 Harald Fritzsch (* 10. Februar 1943 in Zwickau) ist ein theoretischer Physiker, der vor allem wichtige Beiträge zur Theorie der Quarks, zur Entwicklung der Quantenchromodynamik und zur großen Vereinheitlichung des Standardmodells der Elementarteilchen geleistet hat.

Neu!!: Quark (Physik) und Harald Fritzsch · Mehr sehen »

Henry Way Kendall

Yosemite Valley Henry Way Kendall (* 9. Dezember 1926 in Boston; † 15. Februar 1999 in Wakulla Springs State Park, Florida) war ein US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger.

Neu!!: Quark (Physik) und Henry Way Kendall · Mehr sehen »

Higgs-Boson

Das Higgs-Boson oder Higgs-Teilchen ist ein nach dem britischen Physiker Peter Higgs benanntes Elementarteilchen aus dem Standardmodell der Elementarteilchenphysik.

Neu!!: Quark (Physik) und Higgs-Boson · Mehr sehen »

Hyperladung

In der Teilchenphysik ist die Hyperladung (Formelzeichen Y\!\,, zur Unterscheidung von der schwachen Hyperladung Y_W) eine Quantenzahl.

Neu!!: Quark (Physik) und Hyperladung · Mehr sehen »

Hyperon

Als Hyperonen werden Baryonen bezeichnet, die mindestens ein Strange-Quark (s-Quark), aber kein schweres Quark (also Charm- oder Bottom-Quark) als Valenzquark enthalten.

Neu!!: Quark (Physik) und Hyperon · Mehr sehen »

Instanton

Instantone sind in Raum und Zeit lokalisierte Solitonlösungen „euklidifizierter“ Quantenfeldtheorien, speziell der Yang-Mills-Gleichungen in der Quantenchromodynamik nach einer Wick-Rotation vom Minkowski-Raum zum vierdimensionalen Euklidischen Raum.

Neu!!: Quark (Physik) und Instanton · Mehr sehen »

Isospin

Der Isospin ist in der Theorie der Elementarteilchen eine Flavour-Quantenzahl, die eine innere Symmetrie unter der starken Wechselwirkung beschreibt und zur Klassifizierung der Hadronen genutzt wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Isospin · Mehr sehen »

Τ-Lepton

Das τ-Lepton (lies: „Tau-Lepton“), Tauon oder τ-Teilchen ist das schwerste der drei geladenen Leptonen des Standardmodells der Elementarteilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Τ-Lepton · Mehr sehen »

Υ-Meson

Das Υ-Meson ist ein ungeladenes Meson.

Neu!!: Quark (Physik) und Υ-Meson · Mehr sehen »

Ω-Baryon

Elektron-Positron-Paar erzeugten. Das Ω-Baryon, auch Omega-Baryon, ist ein relativ langlebiges Hadron, das zur Gruppe der Baryonen gehört.

Neu!!: Quark (Physik) und Ω-Baryon · Mehr sehen »

J/ψ-Meson

Das J/ψ (auch Psion genannt) ist ein Meson, ein subatomares Teilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und J/ψ-Meson · Mehr sehen »

James Bjorken

James Bjorken James Daniel Bjorken (* 22. Juni 1934 in Chicago) ist ein US-amerikanischer theoretischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und James Bjorken · Mehr sehen »

James Joyce

James Joyce (ca. 1918) James Joyce, vollständig James Augustine Aloysius Joyce (* 2. Februar 1882 in Rathgar, Dublin, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland; † 13. Januar 1941 in Zürich) war ein irischer Schriftsteller.

Neu!!: Quark (Physik) und James Joyce · Mehr sehen »

Jerome Isaac Friedman

Jerome Isaac Friedman, 2016 Jerome Isaac Friedman (* 28. März 1930 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Jerome Isaac Friedman · Mehr sehen »

John Iliopoulos

John Iliopoulos an der École normale supérieure, 2009 John Iliopoulos (auch Jean Iliopoulos,, * 1940 in Kalamata, Griechenland) ist ein griechischer Teilchen-Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und John Iliopoulos · Mehr sehen »

John Moffat

John W. Moffat (* 1932) ist ein kanadischer theoretischer Physiker, der sich mit Teilchenphysik, Quantenfeldtheorie, Quantengravitation und Kosmologie befasst.

Neu!!: Quark (Physik) und John Moffat · Mehr sehen »

Juval Ne’eman

Juval Ne’eman (geboren am 14. Mai 1925 in Tel Aviv; gestorben am 26. April 2006 ebenda) war ein israelischer Physiker und Politiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Juval Ne’eman · Mehr sehen »

Kaon

Die vier Arten von Kaonen oder K-Mesonen sind Teilchen aus der Gruppe der Mesonen.

Neu!!: Quark (Physik) und Kaon · Mehr sehen »

Kavli Institute for Theoretical Physics

Das KITP bei Nacht Das Kavli Institute for Theoretical Physics (KITP) ist ein Institut der University of California, Santa Barbara (UCSB).

Neu!!: Quark (Physik) und Kavli Institute for Theoretical Physics · Mehr sehen »

Kernphysik

Die Kernphysik (früher auch Atomwissenschaft) ist der Teilbereich der Physik, der sich mit dem Aufbau und dem Verhalten von Atomkernen beschäftigt.

Neu!!: Quark (Physik) und Kernphysik · Mehr sehen »

Large Hadron Collider

Der Large Hadron Collider (LHC, deutsche Bezeichnung Großer Hadronen-Speicherring) ist ein Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum CERN bei Genf.

Neu!!: Quark (Physik) und Large Hadron Collider · Mehr sehen »

Léon Van Hove

Van Hove im Interview am CERN im März 1976 Léon Charles Prudent Van Hove (* 1924 in Brüssel; † 2. September 1990) war ein belgischer theoretischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Léon Van Hove · Mehr sehen »

Lepton

Die Elementarteilchen im Standardmodell: violett: Quarks; grün: Leptonen; rot: Austauschteilchen; gelb: Higgs-Boson Leptonen (von griechisch λεπτός leptós ‚dünn‘, ‚klein‘, ‚fein‘) sind eine Klasse von Elementarteilchen, die zusammen mit den Quarks und den Eichbosonen die fundamentalen Bausteine bilden, aus denen sich die Materie zusammensetzt.

Neu!!: Quark (Physik) und Lepton · Mehr sehen »

Lichtgeschwindigkeit

Unter der Lichtgeschwindigkeit c versteht man meist die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum.

Neu!!: Quark (Physik) und Lichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Luciano Maiani

Luciano Maiani 1996 Luciano Maiani (* 16. Juli 1941 in Rom) ist ein italienischer Physiker, der sich mit Elementarteilchenphysik befasst.

Neu!!: Quark (Physik) und Luciano Maiani · Mehr sehen »

Magnetischer Monopol

Ein magnetischer Monopol ist ein gedachter Magnet, der nur einen Pol hat, also nur den Nord- oder nur den Süd-Pol.

Neu!!: Quark (Physik) und Magnetischer Monopol · Mehr sehen »

Makoto Kobayashi (Physiker)

Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften 2008 Makoto Kobayashi (jap. 小林 誠, Kobayashi Makoto; * 7. April 1944 in Nagoya) ist ein japanischer Physiker, der für seine Arbeiten auf dem Gebiet der CP-Verletzung bekannt ist.

Neu!!: Quark (Physik) und Makoto Kobayashi (Physiker) · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Quark (Physik) und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Materie

Materie (von lateinisch materia.

Neu!!: Quark (Physik) und Materie · Mehr sehen »

Materie (Physik)

Materie (von) ist in den Naturwissenschaften eine Sammelbezeichnung für alles, woraus physikalische Körper aufgebaut sein können, also chemische Stoffe bzw.

Neu!!: Quark (Physik) und Materie (Physik) · Mehr sehen »

Maurice Jacob

Maurice René Michel Jacob (* 28. März 1933 in Lyon; † 2. Mai 2007) war ein französischer theoretischer Physiker, der sich mit Elementarteilchenphysik beschäftigte.

Neu!!: Quark (Physik) und Maurice Jacob · Mehr sehen »

Meson

Mesonen (von griechisch: τὸ μέσον (tó méson) „das Mittlere“) sind instabile subatomare Teilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Meson · Mehr sehen »

Millennium-Probleme

Als Millennium-Probleme bezeichnet man die im Jahr 2000 vom Clay Mathematics Institute (CMI) in Cambridge (Massachusetts) in einer Liste aufgezählten ungelösten Probleme der Mathematik.

Neu!!: Quark (Physik) und Millennium-Probleme · Mehr sehen »

Millikan-Versuch

Typischer Versuchsaufbau, wie er heute von Schülern und Studenten verwendet wird Beim Millikan-Versuch handelt es sich um ein Experiment, mit dem es den amerikanischen Physikern Robert Andrews Millikan und Harvey Fletcher 1910 gelang, die Größe der Elementarladung e deutlich genauer zu bestimmen, als es bis dahin möglich gewesen war.

Neu!!: Quark (Physik) und Millikan-Versuch · Mehr sehen »

Murray Gell-Mann

Murray Gell-Mann Murray Gell-Mann an der Harvard University Murray Gell-Mann (* 15. September 1929 in New York, NY, USA) ist ein US-amerikanischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Murray Gell-Mann · Mehr sehen »

Myon

Das Myon ist ein Elementarteilchen, das in vielen Eigenschaften dem Elektron ähnelt.

Neu!!: Quark (Physik) und Myon · Mehr sehen »

Natürliche Einheiten

Als Natürliche Einheiten in der Physik werden Maßeinheiten angesehen, die durch die Werte von Naturkonstanten gegeben sind.

Neu!!: Quark (Physik) und Natürliche Einheiten · Mehr sehen »

Neutrino

Neutrinos sind elektrisch neutrale Elementarteilchen mit sehr geringer Masse.

Neu!!: Quark (Physik) und Neutrino · Mehr sehen »

Neutron

Das Neutron (Plural Neutronen) ist ein elektrisch neutrales Teilchen mit dem Formelzeichen n. Es ist, neben dem Proton, Bestandteil der meisten Atomkerne und somit aller uns vertrauten Materie.

Neu!!: Quark (Physik) und Neutron · Mehr sehen »

Nicola Cabibbo

Nicola Cabibbo Nicola Cabibbo und Makoto Kobayashi Nicola Cabibbo (* 10. April 1935 in Rom; † 16. August 2010 ebenda) war ein italienischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Nicola Cabibbo · Mehr sehen »

Nobelpreis für Physik

Der Nobelpreis für Physik gilt als die höchste Auszeichnung von Leistungen auf dem Gebiet der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Nobelpreis für Physik · Mehr sehen »

Nukleon

Als Nukleonen (Singular Nukleon; lat. nucleus „der Kern“; auch „Kernteilchen“) bezeichnet man die Atomkernbausteine, also jene Teilchen, aus denen Atomkerne bestehen, nämlich Protonen und Neutronen.

Neu!!: Quark (Physik) und Nukleon · Mehr sehen »

Particle Data Group

Die Particle Data Group ist eine internationale Kollaboration von Teilchenphysikern, die publizierte Resultate, die Eigenschaften von Elementarteilchen und den Grundkräften der Physik behandeln, zusammenstellt und nochmals analysiert.

Neu!!: Quark (Physik) und Particle Data Group · Mehr sehen »

Parton (Physik)

In der Teilchenphysik der späten 1960er Jahre waren die Partonen hypothetische Elementarteilchen, die im „Partonenmodell“ der starken Wechselwirkung die Konstituenten des Hadrons darstellten.

Neu!!: Quark (Physik) und Parton (Physik) · Mehr sehen »

Pentaquark

c). Die Farbladungen sind willkürlich gewählt. Pentaquarks (von), ein Begriff der Teilchenphysik, sind exotische Hadronen mit einer Baryonenzahl von +1 und einem Aufbau aus fünf Quarks.

Neu!!: Quark (Physik) und Pentaquark · Mehr sehen »

Peter Higgs

Peter Higgs bei der Pressekonferenz anlässlich der Verleihung des Nobelpreises, 2013 Peter Ware Higgs, CH, FRS, FRSE, FKC (* 29. Mai 1929 in Elswick, Newcastle upon Tyne, England) ist ein britischer theoretischer Physiker.

Neu!!: Quark (Physik) und Peter Higgs · Mehr sehen »

Phasenübergang

Komplexes Phasendiagramm von 4He Ein Phasenübergang bzw.

Neu!!: Quark (Physik) und Phasenübergang · Mehr sehen »

Physical Review

Physical Review ist eine der ältesten und angesehensten Fachzeitschriften in der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Physical Review · Mehr sehen »

Physics Letters

Physics Letters ist eine bei Elsevier (Amsterdam) erscheinende Physik-Zeitschrift mit Peer Review.

Neu!!: Quark (Physik) und Physics Letters · Mehr sehen »

Physiker

Archimedes gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Antike Galileo Galilei gilt als der erste, der vorurteilsfreie Experimente durchführte Isaac Newton schuf auf der Basis der Mathematik die Grundlagen der Entwicklung der modernen Physik als exakte Wissenschaft Albert Einstein war einer der einflussreichsten Physiker der modernen Zeit Ein Physiker ist ein Naturwissenschaftler, der sich mit Themen aus der Physik befasst.

Neu!!: Quark (Physik) und Physiker · Mehr sehen »

Pion

Pionen oder \pi-Mesonen (früher auch als Yukawa-Teilchen bezeichnet, da von Hideki Yukawa vorhergesagt) sind die leichtesten Mesonen.

Neu!!: Quark (Physik) und Pion · Mehr sehen »

Propagator

Propagatoren sind spezielle Greensche Funktionen G, also spezielle Lösungsfunktionen bestimmter partieller Differentialgleichungen, wie sie in der Physik (etwa in der Quantenelektrodynamik) vorkommen.

Neu!!: Quark (Physik) und Propagator · Mehr sehen »

Proton

Das Proton (Plural Protonen; von altgriechisch τὸ πρῶτον to prōton ‚das erste‘) ist ein stabiles, elektrisch positiv geladenes Hadron.

Neu!!: Quark (Physik) und Proton · Mehr sehen »

Quantenchromodynamik

Die Quantenchromodynamik (kurz QCD) ist eine Quantenfeldtheorie zur Beschreibung der starken Wechselwirkung.

Neu!!: Quark (Physik) und Quantenchromodynamik · Mehr sehen »

Quantenzahl

Quantenzahlen dienen in der modernen Physik zur Beschreibung bestimmter messbarer Größen, die an einem Teilchen, einem System oder an einem seiner Zustände bestimmt werden können.

Neu!!: Quark (Physik) und Quantenzahl · Mehr sehen »

Quark-Gluon-Plasma

Das Quark-Gluon-Plasma (Abkürzung QGP) ist ein Zustand der Materie bei extrem hohen Temperaturen oder Baryon-Dichten.

Neu!!: Quark (Physik) und Quark-Gluon-Plasma · Mehr sehen »

Richard Edward Taylor

Richard E. Taylor, 1967 Richard Edward Taylor, CC, FRS, FRSC (* 2. November 1929 in Medicine Hat, Alberta; † 22. Februar 2018 in Stanford, Kalifornien) war ein kanadischer Physiker und Nobelpreisträger von 1990.

Neu!!: Quark (Physik) und Richard Edward Taylor · Mehr sehen »

Richard Feynman

Richard Feynman im Jahr 1984 Los-Alamos-Dienstausweis während des Zweiten Weltkriegs) Richard Phillips Feynman (* 11. Mai 1918 in Queens, New York; † 15. Februar 1988 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger des Jahres 1965.

Neu!!: Quark (Physik) und Richard Feynman · Mehr sehen »

Rutherfordsches Atommodell

Atommodell nach Rutherford für Stickstoff, Elektronen: grün, Atomkern (hier 1000-fach zu groß gezeichnet): rot Das rutherfordsche Atommodell ist ein Atommodell, das 1911 von Ernest Rutherford aufgestellt wurde.

Neu!!: Quark (Physik) und Rutherfordsches Atommodell · Mehr sehen »

Schwache Wechselwirkung

Der Betazerfall eines Atomkerns erfolgt durch schwache Wechselwirkung. Dabei wandelt sich ein Neutron in ein Proton, ein Elektron und ein Elektron-Antineutrino um. Die schwache Wechselwirkung (auch schwache Kernkraft genannt, vereinzelt auch β-Wechselwirkung) ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Schwache Wechselwirkung · Mehr sehen »

Seltsame Materie

Seltsame Materie (oder Strangelet) besteht aus seltsamen Teilchen (engl. strange particles).

Neu!!: Quark (Physik) und Seltsame Materie · Mehr sehen »

Sheldon Lee Glashow

Sheldon Glashow an der Harvard University Sheldon Lee Glashow (* 5. Dezember 1932 in New York) ist ein US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger.

Neu!!: Quark (Physik) und Sheldon Lee Glashow · Mehr sehen »

Spezielle unitäre Gruppe

Die spezielle unitäre Gruppe SU(n) besteht aus den unitären n×n-Matrizen mit komplexen Einträgen, deren Determinante 1 beträgt.

Neu!!: Quark (Physik) und Spezielle unitäre Gruppe · Mehr sehen »

Spin

Spin (von ‚Drehung‘, ‚Drall‘) ist in der Teilchenphysik der Eigendrehimpuls von Teilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Spin · Mehr sehen »

Standardmodell

Das Standardmodell der Elementarteilchenphysik (SM) fasst die wesentlichen Erkenntnisse der Teilchenphysik nach heutigem Stand (Beginn des 21. Jahrhunderts) zusammen.

Neu!!: Quark (Physik) und Standardmodell · Mehr sehen »

Starke Wechselwirkung

Feynman-Diagramme zu den fundamentalen Kopplungsmöglichkeiten der starken Wechselwirkung, von links nach rechts: Abstrahlung eines Gluons, Aufspaltung eines Gluons und „Selbstkopplung“ der Gluonen. Die starke Wechselwirkung (auch starke Kraft, Gluonenkraft, Farbkraft, aus historischen Gründen Kernkraft oder starke Kernkraft genannt) ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Quark (Physik) und Starke Wechselwirkung · Mehr sehen »

Strangeness

DESY-Blasenkammeraufnahme: ein von rechts eingeschossenes 3 GeV-Photon stieß höchstwahrscheinlich mit einem Proton zusammen (Wasserstoff-Blasenkammer). Dabei wurden Teilchen mit Strangeness erzeugt. Die Strangeness S \,\! (engl.) bezeichnet die Quantenzahl für die Seltsamkeit eines Teilchens oder Zustandes im Standardmodell der Elementarteilchenphysik.

Neu!!: Quark (Physik) und Strangeness · Mehr sehen »

Streuexperiment

Ein Streuexperiment ist ein Versuch in der Atom-, Kern- oder Teilchenphysik.

Neu!!: Quark (Physik) und Streuexperiment · Mehr sehen »

Stromalgebra

Stromalgebra (englisch: Current Algebra) ist ein mathematisches Konstrukt der Quantenfeldtheorie, bei dem die Felder den Vertauschungsrelationen einer Lie-Algebra gehorchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Stromalgebra · Mehr sehen »

Stromquarkmasse

Die Masse der Stromquarks (engl. current quark mass) ist die Masse der nackten Quarks, wie sie in der Lagrangefunktion der Quantenchromodynamik (QCD, der Quantenfeldtheorie der starken Wechselwirkung) zur Berechnung von Feynmandiagrammen verwendet wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Stromquarkmasse · Mehr sehen »

Stromquarks

Als Stromquarks werden die Quarks in Hadronen bezeichnet, die sich bei hohen Energien aufgrund der asymptotischen Freiheit der starken Wechselwirkung fast wie freie Teilchen verhalten.

Neu!!: Quark (Physik) und Stromquarks · Mehr sehen »

Strukturfunktion

In der Kern- und Teilchenphysik treten die Strukturfunktionen W_1 und W_2 bzw.

Neu!!: Quark (Physik) und Strukturfunktion · Mehr sehen »

Supersymmetrie

Die Supersymmetrie (SUSY) ist eine hypothetische Symmetrie der Teilchenphysik, die Bosonen (Teilchen mit ganzzahligem Spin) und Fermionen (Teilchen mit halbzahligem Spin) ineinander umwandelt.

Neu!!: Quark (Physik) und Supersymmetrie · Mehr sehen »

Teilchen

In der Physik bezeichnet man als Teilchen einen Körper, der klein gegenüber dem Maßstab des betrachteten Systems ist.

Neu!!: Quark (Physik) und Teilchen · Mehr sehen »

Teilchenbeschleuniger

Ein Teilchenbeschleuniger ist ein Gerät, in dem elektrisch geladene Teilchen (z. B. Elementarteilchen, Atomkerne, ionisierte Atome oder Moleküle) durch elektrische Felder auf große Geschwindigkeiten beschleunigt werden.

Neu!!: Quark (Physik) und Teilchenbeschleuniger · Mehr sehen »

Teilchendetektor

Ein Teilchendetektor ist ein Bauteil oder Messgerät zum Nachweisen freier, bewegter Moleküle, Atome oder Elementarteilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Teilchendetektor · Mehr sehen »

Teilchenjet

Ein Teilchenjet ist ein bei Experimenten der Hochenergiephysik messbares Phänomen, das Rückschlüsse auf Teilchenkollisionen zulässt.

Neu!!: Quark (Physik) und Teilchenjet · Mehr sehen »

Teilchenphysik

Die Teilchenphysik widmet sich als Disziplin der Physik der Erforschung der Teilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und Teilchenphysik · Mehr sehen »

Tiefinelastische Streuung

Tiefinelastische Streuung eines Leptons an einem Hadron in führender Ordnung Störungstheorie Die tiefinelastische Streuung ist eine Streuung eines Elementarteilchens hoher kinetischer Energie, z. B.

Neu!!: Quark (Physik) und Tiefinelastische Streuung · Mehr sehen »

Toshihide Masukawa

Toshihide Masukawa (jap. 益川 敏英, Masukawa Toshihide; manchmal auch Maskawa romanisiert; * 7. Februar 1940 in Nagoya, Präfektur Aichi) ist ein japanischer Physiker, der durch seine Arbeiten an der CP-Verletzung bekannt ist.

Neu!!: Quark (Physik) und Toshihide Masukawa · Mehr sehen »

Unitäre Gruppe

In der Mathematik bezeichnet die unitäre Gruppe U(H) über einem komplexen Hilbertraum H die Gruppe aller unitären komplex linearen Abbildungen über H. Unitäre Gruppen und ihre Untergruppen spielen eine zentrale Rolle in der Quantenphysik, wo sie zur Beschreibung von Symmetrien der Wellenfunktion dienen.

Neu!!: Quark (Physik) und Unitäre Gruppe · Mehr sehen »

Vakuumfluktuation

Vakuumfluktuationen (auch Quanten- oder Nullpunktsfluktuation) sind Begriffe, die in Zusammenhang mit der Quantenfeldtheorie verwendet werden.

Neu!!: Quark (Physik) und Vakuumfluktuation · Mehr sehen »

Valenzquark

Unter Valenzquarks (oder Konstituentenquarks) versteht man die Quarks, die die wichtigsten Eigenschaften eines Hadrons wie Masse, Impuls, elektrische Ladung und Spin bestimmen.

Neu!!: Quark (Physik) und Valenzquark · Mehr sehen »

W-Boson

Das W-Boson ist ein Eichboson und damit ein Elementarteilchen.

Neu!!: Quark (Physik) und W-Boson · Mehr sehen »

Werner Heisenberg

Werner Heisenberg 1933, im Jahr zuvor war er mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet worden. Unterschrift Werner Heisenbergs Werner Karl Heisenberg (* 5. Dezember 1901 in Würzburg; † 1. Februar 1976 in München) war ein deutscher Wissenschaftler und Nobelpreisträger, der zu den bedeutendsten Physikern des 20. Jahrhunderts zählt.

Neu!!: Quark (Physik) und Werner Heisenberg · Mehr sehen »

Yang-Mills-Theorie

Die Yang-Mills-Theorie (nach den Physikern Chen Ning Yang und Robert L. Mills) ist eine nicht-abelsche Eichtheorie, die zur Beschreibung der starken und der schwachen Wechselwirkung herangezogen wird.

Neu!!: Quark (Physik) und Yang-Mills-Theorie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Anti-Down, Anti-Quark, Anti-Up, Antiquark, Beauty-Quark, Bottom-Quark, Charm Quark, Charm-Quark, Charme-Quark, Down-Quark, Partonmodell, Strange-Quark, Top-Quark, Truth-Quark, Up-Quark.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »