Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Quantifizierung

Index Quantifizierung

Quantifizierung bedeutet Angabe als Zahlenwert und kommt von („wie viel“, „wie groß“).

116 Beziehungen: Aggregation (Wirtschaft), Alfred Binet, Algorithmus, Analogsignal, Ästhetik, Befragung, Beobachtung, Beschleunigung, Betriebswirtschaftliche Kennzahl, Beurteilung, Bewertung, CCD-Sensor, Charles Spearman, Clusteranalyse, Daten, Digitalisierung, Digitalsignal, Druck (Physik), Eigenschaft, Eiskunstlauf, Elektrische Spannung, Empirische Varianz, Entscheidung, Erfolg, Erlös, Experimentelle Psychologie, Experte, Faktorenanalyse, Forschung, Frequenz, Gegenstand, Geisteswissenschaft, Genauigkeit, Gerätturnen, Geschwindigkeit, Gymnastik, Innovation, Instinkttheorie, Intelligenz, John C. Raven, Jury (Wettbewerb), Kaufkraft (Konsum), Klassifizierung, Klassische Testtheorie, Komplexität, Konzept, Koordinative Fähigkeiten (Motorik), Kraft, Lebensqualität, Lebensstandard, ..., Lehrer, Lehrling, Leichtathletik, Leistung (Schule), Lernfähigkeit, Lichtstärke (Photometrie), Managementprozess, Manager (Wirtschaft), Meinungsumfrage, Messgerät, Messtechnik, Messung, Messwert, Mittelwert, Motivation, Multiplikation, Nachvollziehbarkeit, Naturwissenschaft, Normierung (Psychologische Diagnostik), Physikalische Größe, Politik, Primärdaten, Produkt (Wirtschaft), Progressive Matrizen, Psychologie, Psychologische Diagnostik, Psychometrie, Quantifizierung (Logik), Quantisierung, Quantitative Linguistik, Region, Sachverhalt, Schüler, Schule, Schulzeugnis, Schwimmsport, Sekundärdaten, Sensor, Sensorik (Technik), Skala (Bewertung), Ski Alpin, Skispringen, Soziale Gruppe, Soziologie, Sportart, Statistik, Strahlendosis, Streuungsmaß (Statistik), Subjektivität, Technik, Temperatur, Testbatterie, Testpsychologie, Uni-Taschenbücher, Varianzanalyse, Verbrauch, Volk, Wahl, Wertungsrichter, Wiener Koordinationsparcours, Winkel, Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaft, Zahl, Zeit. Erweitern Sie Index (66 mehr) »

Aggregation (Wirtschaft)

Aggregation ist in der Wirtschaftstheorie die Zusammenfassung mehrerer als homogen definierter Einzelgrößen zu einer Gesamtgröße, um einen Gesamtüberblick zu gewinnen.

Neu!!: Quantifizierung und Aggregation (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Alfred Binet

Alfred Binet (* 8. Juli 1857 in Nizza; † 18. Oktober 1911 in Paris) war ein französischer Psychologe.

Neu!!: Quantifizierung und Alfred Binet · Mehr sehen »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Quantifizierung und Algorithmus · Mehr sehen »

Analogsignal

Ein Analogsignal ist im Rahmen der Signaltheorie eine Form eines Signals mit stufenlosem und unterbrechungsfreiem Verlauf.

Neu!!: Quantifizierung und Analogsignal · Mehr sehen »

Ästhetik

Ästhetik (von aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) war bis zum 19.

Neu!!: Quantifizierung und Ästhetik · Mehr sehen »

Befragung

Die Befragung ist eine Methode vieler Wissenschaften und deren Forschungsrichtungen.

Neu!!: Quantifizierung und Befragung · Mehr sehen »

Beobachtung

Die Beobachtung ist die zielgerichtete, aufmerksame Wahrnehmung von Objekten, Phänomenen oder Vorgängen, gegebenenfalls unter Verwendung technischer Hilfsmittel.

Neu!!: Quantifizierung und Beobachtung · Mehr sehen »

Beschleunigung

Unter Beschleunigung versteht man in der Physik die Änderung des Bewegungszustands eines Körpers.

Neu!!: Quantifizierung und Beschleunigung · Mehr sehen »

Betriebswirtschaftliche Kennzahl

Betriebswirtschaftliche Kennzahl ist eine Kennzahl, die zur Beurteilung von Unternehmen herangezogen und aus Unternehmensdaten gewonnen wird.

Neu!!: Quantifizierung und Betriebswirtschaftliche Kennzahl · Mehr sehen »

Beurteilung

Eine Beurteilung ist ein Werturteil über einen Sachverhalt, über Situationen oder Eigenschaften, Objekte oder über eine Person.

Neu!!: Quantifizierung und Beurteilung · Mehr sehen »

Bewertung

Bewertung (zugehöriges Verb bewerten) steht für.

Neu!!: Quantifizierung und Bewertung · Mehr sehen »

CCD-Sensor

CCD-Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen.

Neu!!: Quantifizierung und CCD-Sensor · Mehr sehen »

Charles Spearman

Charles Spearman Charles Edward Spearman (* 10. September 1863 in London; † 17. September 1945 ebenda) war ein britischer Psychologe, der unter anderem durch seine 1904 publizierte Zweifaktorentheorie der Intelligenz bekannt wurde.

Neu!!: Quantifizierung und Charles Spearman · Mehr sehen »

Clusteranalyse

Ergebnis einer Clusteranalyse mit Normalverteilungen Unter Clusteranalysen (Clustering-Algorithmen, gelegentlich auch: Ballungsanalyse) versteht man Verfahren zur Entdeckung von Ähnlichkeitsstrukturen in (großen) Datenbeständen.

Neu!!: Quantifizierung und Clusteranalyse · Mehr sehen »

Daten

Unter Daten versteht man im Allgemeinen Angaben, (Zahlen-)Werte oder formulierbare Befunde, die durch Messung, Beobachtung u. a.

Neu!!: Quantifizierung und Daten · Mehr sehen »

Digitalisierung

Digitalisierung in der British Library Der Begriff Digitalisierung bezeichnet im ursprünglichen Sinn das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate.

Neu!!: Quantifizierung und Digitalisierung · Mehr sehen »

Digitalsignal

Ein Digitalsignal (von lat. digitus.

Neu!!: Quantifizierung und Digitalsignal · Mehr sehen »

Druck (Physik)

Hier steht die Kraft ''F'' senkrecht auf der Fläche ''A'' In der Physik ist der Druck das Ergebnis einer senkrecht auf eine Fläche A einwirkenden Kraft F, siehe Bild.

Neu!!: Quantifizierung und Druck (Physik) · Mehr sehen »

Eigenschaft

Eine Eigenschaft (lat.: attributum, proprietas, qualitas; engl. property; franz. propriété) bezeichnet allgemein das, was einer Person, einem Gegenstand, einem Begriff oder einer (anderen) Eigenschaft zu eigen ist.

Neu!!: Quantifizierung und Eigenschaft · Mehr sehen »

Eiskunstlauf

Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder bei einer Hebefigur (Europameisterschaft 2007) Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt.

Neu!!: Quantifizierung und Eiskunstlauf · Mehr sehen »

Elektrische Spannung

Die elektrische Spannung (oft auch vereinfacht nur als Spannung bezeichnet) ist eine grundlegende physikalische Größe der Elektrotechnik und Elektrodynamik.

Neu!!: Quantifizierung und Elektrische Spannung · Mehr sehen »

Empirische Varianz

Die empirische Varianz, auch Stichprobenvarianz oder einfach nur kurz Varianz (variantia für „Verschiedenheit“) genannt, ist in der deskriptiven Statistik eine Kennzahl einer Stichprobe.

Neu!!: Quantifizierung und Empirische Varianz · Mehr sehen »

Entscheidung

Eine Richtungsentscheidung am Scheideweg: links, rechts oder geradeaus? Unter Entscheidung versteht man die Wahl einer Handlung aus mindestens zwei vorhandenen potenziellen Handlungsalternativen unter Beachtung der übergeordneten Ziele.

Neu!!: Quantifizierung und Entscheidung · Mehr sehen »

Erfolg

Der Begriff Erfolg bezeichnet das Erreichen gesetzter Ziele.

Neu!!: Quantifizierung und Erfolg · Mehr sehen »

Erlös

Erlös (auch Erlöse oder Umsatz) ist in der Wirtschaftswissenschaft der Gegenwert, der einem Unternehmen in Form von Geld oder Forderungen durch den Verkauf von Waren (Erzeugnissen) oder Dienstleistungen sowie aus Vermietung oder Verpachtung zufließt.

Neu!!: Quantifizierung und Erlös · Mehr sehen »

Experimentelle Psychologie

Experimentelle Psychologie (auch Experimentalpsychologie) ist der Zweig der psychologischen Forschung, der sich vornehmlich des Experiments als wissenschaftlicher Methode bedient (vgl. psychologisches Experiment).

Neu!!: Quantifizierung und Experimentelle Psychologie · Mehr sehen »

Experte

Ein Experte (vom, „sachkundig, erfahren“, zu „erfahren, kundig, erprobt“), auch Fachmann/Fachfrau (Plural Fachleute), Fach- oder Sachkundiger oder Spezialist, ist eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet oder mehreren bestimmten Sacherschließungen oder über spezielle Fähigkeiten verfügt.

Neu!!: Quantifizierung und Experte · Mehr sehen »

Faktorenanalyse

Die Faktorenanalyse oder Faktoranalyse ist ein Verfahren der multivariaten Statistik.

Neu!!: Quantifizierung und Faktorenanalyse · Mehr sehen »

Forschung

Unter Forschung versteht man, im Gegensatz zum zufälligen Entdecken, die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.

Neu!!: Quantifizierung und Forschung · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Quantifizierung und Frequenz · Mehr sehen »

Gegenstand

Der Gegenstand als solcher ist ein sprachlich verwendeter Begriff einer kognitiven Manifestation, die durch Sinnesreize und durch Denkprozesse ausgelöst wird.

Neu!!: Quantifizierung und Gegenstand · Mehr sehen »

Geisteswissenschaft

Der Begriff Geisteswissenschaft(en) ist in der deutschsprachigen Denktradition eine Sammelbezeichnung für aktuell rund 40 unterschiedliche Einzelwissenschaften („Disziplinen“), die mit unterschiedlichen Methoden Gegenstandsbereiche, welche mit kulturellen, geistigen, medialen, teils auch sozialen bzw.

Neu!!: Quantifizierung und Geisteswissenschaft · Mehr sehen »

Genauigkeit

Genauigkeit ist ein Begriff, der in sämtlichen Wissenschaften eine zentrale Rolle spielt.

Neu!!: Quantifizierung und Genauigkeit · Mehr sehen »

Gerätturnen

Gerätturnen (auch Kunstturnen oder Geräteturnen) ist eine olympische Individualsportart.

Neu!!: Quantifizierung und Gerätturnen · Mehr sehen »

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit ist neben dem Ort und der Beschleunigung einer der grundlegenden Begriffe der Kinematik, einem Teilgebiet der Mechanik.

Neu!!: Quantifizierung und Geschwindigkeit · Mehr sehen »

Gymnastik

Ein Handstand Die Gymnastik (griechisch: γυμναστική gymnastiké.

Neu!!: Quantifizierung und Gymnastik · Mehr sehen »

Innovation

Innovation heißt wörtlich „Neuerung“ oder „Erneuerung“.

Neu!!: Quantifizierung und Innovation · Mehr sehen »

Instinkttheorie

Als Instinkttheorie, präziser: als „(ethologische) physiologische Theorie der Instinktbewegungen“, bezeichneten die Vertreter der klassischen vergleichenden Verhaltensforschung ein Gesamtkonzept, mit dessen Hilfe sie sämtliche beobachtbaren und als angeboren gedeuteten Verhaltensweisen der Tiere unter einem einheitlichen Gesichtspunkt betrachteten.

Neu!!: Quantifizierung und Instinkttheorie · Mehr sehen »

Intelligenz

Intelligenz (von „verstehen“, wörtlich „wählen zwischen …“ von lat. inter „zwischen“ und legere „lesen, wählen“) ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen.

Neu!!: Quantifizierung und Intelligenz · Mehr sehen »

John C. Raven

John Carlyle Raven (* 28. Juni 1902 in London; † 10. August 1970 ebenda) war ein britischer Psychologe und wurde durch die Entwicklung des Progressiven Matrizentests 1938 weltbekannt.

Neu!!: Quantifizierung und John C. Raven · Mehr sehen »

Jury (Wettbewerb)

Eine Jury oder Preisgericht ist ein Gremium, dessen Aufgabe es ist, unter den Bewerbern für einen Preis oder Auszeichnung den oder die Preiswürdigsten herauszufinden.

Neu!!: Quantifizierung und Jury (Wettbewerb) · Mehr sehen »

Kaufkraft (Konsum)

GfK Kaufkraftkarte® Deutschland 2011 auf Kreisebene Zusammenhang zum Lebensstandard: Entwicklung der Kaufkraft der Lohnminute in Deutschland von 1991 zu 2005 Als Kaufkraft der Verbraucherhaushalte wird das in privaten Haushalten für Konsumzwecke verfügbare Einkommen bezeichnet, also derjenige Betrag, der pro Haushalt vom Einkommen verbleibt, nachdem alle regelmäßig wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen (zum Beispiel Wohnungsmieten, Kreditraten, Versicherungsprämien) bedient wurden.

Neu!!: Quantifizierung und Kaufkraft (Konsum) · Mehr sehen »

Klassifizierung

Klassifizierung (von lat. classis, ‚Klasse‘, und facere, ‚machen‘) nennt man das Zusammenfassen von Objekten zu Klassen (Gruppen, Mengen).

Neu!!: Quantifizierung und Klassifizierung · Mehr sehen »

Klassische Testtheorie

Die Klassische Testtheorie (KTT) ist die meistverbreitete psychometrische Testtheorie.

Neu!!: Quantifizierung und Klassische Testtheorie · Mehr sehen »

Komplexität

Komplexität (Partizip Perfekt von complecti ‚umschlingen‘, ‚umfassen‘ oder ‚zusammenfassen‘) bezeichnet das Verhalten eines Systems oder Modells, dessen viele Komponenten auf verschiedene Weise miteinander interagieren können, nur lokalen Regeln folgen und denen Instruktionen höherer Ebenen unbekannt sind.

Neu!!: Quantifizierung und Komplexität · Mehr sehen »

Konzept

Konzept (von lateinisch conceptum, ‚das Zusammengefasste‘) steht für.

Neu!!: Quantifizierung und Konzept · Mehr sehen »

Koordinative Fähigkeiten (Motorik)

Als koordinative Fähigkeiten bezeichnet man im Bereich der Motorik eine Reihe von Dispositionen, die als Voraussetzung gelten für das Gestalten einer koordinierten Bewegung.

Neu!!: Quantifizierung und Koordinative Fähigkeiten (Motorik) · Mehr sehen »

Kraft

Kraft ist ein grundlegender Begriff in der Physik.

Neu!!: Quantifizierung und Kraft · Mehr sehen »

Lebensqualität

Lebensqualität ist ein Sammelbegriff für all jene Faktoren, welche die positiven Lebensbedingungen in einer Gesellschaft für deren Mitglieder ausmachen.

Neu!!: Quantifizierung und Lebensqualität · Mehr sehen »

Lebensstandard

Flugreisen gehören heute zum gehobenen Lebensstandard in den Industrieländern. Dennoch gibt es Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig auf das Fliegen verzichten. Lebensstandard ist demnach nicht gleich Wohlbefinden oder Lebensqualität. Lebensstandard drückt das reale Niveau des Besitzes und Konsumierens von Gütern und Dienstleistungen aus und ist als quantitative Größe objektiv messbar.

Neu!!: Quantifizierung und Lebensstandard · Mehr sehen »

Lehrer

Lehrer und Schüler, mittelalterliche Darstellung aus dem Codex Manesse (ca. 1305–1340) ''Lehrer Lämpel'' in der Geschichte ''Max und Moritz'' von Wilhelm Busch, 1865 Ein Lehrer (oder eine Lehrerin) ist eine Person, die anderen Menschen auf einem Gebiet, auf dem sie selbst einen Vorsprung an Können, Wissen oder Erfahrung hat, etwas beibringt.

Neu!!: Quantifizierung und Lehrer · Mehr sehen »

Lehrling

Kleinanzeige von 1881: Lehrling gesucht Ein Lehrling bzw.

Neu!!: Quantifizierung und Lehrling · Mehr sehen »

Leichtathletik

800-Meter-Lauf Stabhochsprung Speerwurf Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein umfangreiches Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht.

Neu!!: Quantifizierung und Leichtathletik · Mehr sehen »

Leistung (Schule)

Als Schulleistung wird das intellektuelle, physische und künstlerische Lernergebnis nach Aneignung eines schulischen Lernstoffes bezeichnet.

Neu!!: Quantifizierung und Leistung (Schule) · Mehr sehen »

Lernfähigkeit

Unter Lernfähigkeit wird die Bereitschaft und Fähigkeit verstanden, Ausbildungsinhalte eigenständig, langfristig aufzunehmen, logisch zu ordnen, zu verarbeiten und aus eigenen Fehlern zu lernen.

Neu!!: Quantifizierung und Lernfähigkeit · Mehr sehen »

Lichtstärke (Photometrie)

Die Lichtstärke (englisch: luminous intensity, Formelzeichen Iv) gibt den auf den Raumwinkel bezogenen Lichtstrom an.

Neu!!: Quantifizierung und Lichtstärke (Photometrie) · Mehr sehen »

Managementprozess

Managementprozess Der Managementprozess umfasst die Steuerung von Kernprozessen in Organisationen, mit dem Fokus auf die Strukturierung der organisatorischen Rollen und deren Aufgaben.

Neu!!: Quantifizierung und Managementprozess · Mehr sehen »

Manager (Wirtschaft)

Ein Manager (von „handhaben“, „bewerkstelligen“, „leiten“) ist eine Person im Anstellungsverhältnis, welche Managementaufgaben in einer Organisation wahrnimmt.

Neu!!: Quantifizierung und Manager (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Meinungsumfrage

Meinungsumfrage steht für.

Neu!!: Quantifizierung und Meinungsumfrage · Mehr sehen »

Messgerät

Messgeräte (auch Messinstrumente genannt) dienen zur Bestimmung geometrischer oder physikalischer Größen.

Neu!!: Quantifizierung und Messgerät · Mehr sehen »

Messtechnik

Die Messtechnik befasst sich mit Geräten und Methoden zur Bestimmung (Messung) physikalischer Größen wie beispielsweise Länge, Masse, Kraft, Druck, elektrische Stromstärke, Temperatur oder Zeit.

Neu!!: Quantifizierung und Messtechnik · Mehr sehen »

Messung

Eine Messung ist das Ausführen von geplanten Tätigkeiten zu einer quantitativen Aussage über eine Messgröße durch Vergleich mit einer Einheit.

Neu!!: Quantifizierung und Messung · Mehr sehen »

Messwert

Ein Messwert ist der Wert einer Messgröße, der von einem Messgerät oder einer Messeinrichtung geliefert wird.

Neu!!: Quantifizierung und Messwert · Mehr sehen »

Mittelwert

Ein Mittelwert (kurz auch nur Mittel) ist eine, nach einer bestimmten Rechenvorschrift, aus gegebenen Zahlen ermittelte weitere Zahl.

Neu!!: Quantifizierung und Mittelwert · Mehr sehen »

Motivation

Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, das heißt das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten.

Neu!!: Quantifizierung und Motivation · Mehr sehen »

Multiplikation

Beispiel einer Multiplikation: 3·4.

Neu!!: Quantifizierung und Multiplikation · Mehr sehen »

Nachvollziehbarkeit

Nachvollziehbarkeit bzw.

Neu!!: Quantifizierung und Nachvollziehbarkeit · Mehr sehen »

Naturwissenschaft

Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte im Stift Admont. Dargestellt sind Medizin, Arzneikunde, Anatomie, Architektur, Mathematik, Geographie, Astronomie, Geologie und Physik. Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen.

Neu!!: Quantifizierung und Naturwissenschaft · Mehr sehen »

Normierung (Psychologische Diagnostik)

Als Normierung bezeichnet man in der Psychologischen Diagnostik das Erarbeiten einer Umrechnungsskala von Rohwerten zu Normwerten zwecks Herstellung der Vergleichbarkeit eines individuellen Testergebnisses mit einer repräsentativen Vergleichsgruppe.

Neu!!: Quantifizierung und Normierung (Psychologische Diagnostik) · Mehr sehen »

Physikalische Größe

Länge Masse durch Vergleich ihres Gewichts mit demjenigen von bekannten Gewichtsstücken Stoppuhr zur Messung der Zeit, Maßeinheit: Sekunde Strommesser zur Messung der Stromstärke, Maßeinheit: Ampere Thermometer zur Messung der Temperatur, Maßeinheit: Grad Celsius Eine physikalische Größe ist eine quantitativ bestimmbare Eigenschaft eines physikalischen Objektes, Vorgangs oder Zustands.

Neu!!: Quantifizierung und Physikalische Größe · Mehr sehen »

Politik

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.

Neu!!: Quantifizierung und Politik · Mehr sehen »

Primärdaten

Primärdaten, auch Rohdaten, oder Urdaten sind in der empirischen Forschung jene Daten, die bei einer Datenerhebung unmittelbar gewonnen werden.

Neu!!: Quantifizierung und Primärdaten · Mehr sehen »

Produkt (Wirtschaft)

Unter einem Produkt wird in der Betriebswirtschaftslehre ein materielles Gut oder eine (immaterielle) Dienstleistung verstanden, die das Ergebnis eines Produktionsprozesses ist.

Neu!!: Quantifizierung und Produkt (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Progressive Matrizen

Ravens Progressive Matrizen (auch bekannt als Ravens Matrizentest) sind sprachfreie Multiple-Choice-Intelligenztests.

Neu!!: Quantifizierung und Progressive Matrizen · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Quantifizierung und Psychologie · Mehr sehen »

Psychologische Diagnostik

Psychologische Diagnostik (auch: Psychodiagnostik oder Assessment) ist ein Teilgebiet der Psychologie und zugleich ein wichtiger Teil der Berufstätigkeit von Psychologen.

Neu!!: Quantifizierung und Psychologische Diagnostik · Mehr sehen »

Psychometrie

Die Psychometrie ist das Gebiet der Psychologie, das sich allgemein mit Theorie und Methode des psychologischen Messens befasst.

Neu!!: Quantifizierung und Psychometrie · Mehr sehen »

Quantifizierung (Logik)

Quantifizierung (auch: Quantifikation) ist in der formalen Logik, in der Mengenlehre (und in der Linguistik) ein Terminus zur Bezeichnung der Bindung einer Variablen in einem Ausdruck durch einen Quantor.

Neu!!: Quantifizierung und Quantifizierung (Logik) · Mehr sehen »

Quantisierung

Quantisierung steht für.

Neu!!: Quantifizierung und Quantisierung · Mehr sehen »

Quantitative Linguistik

Die Quantitative Linguistik (auch: Statistische Linguistik; engl. Quantitative Linguistics, Statistical Linguistics) ist eine Disziplin der Mathematischen Linguistik und damit der allgemeinen Linguistik bzw.

Neu!!: Quantifizierung und Quantitative Linguistik · Mehr sehen »

Region

Region bezeichnet in der Geographie ein Gebiet, das geographisch, politisch, ökonomisch und/oder administrativ eine Einheit bildet.

Neu!!: Quantifizierung und Region · Mehr sehen »

Sachverhalt

Sachverhalt ist ein interdisziplinärer Begriff, unter dem die inhaltliche Gesamtheit aller Aussagen zu einem abgegrenzten Themenbereich verstanden wird.

Neu!!: Quantifizierung und Sachverhalt · Mehr sehen »

Schüler

Schüler mit seinem Lehrer Quelle: Illustration aus dem 17. Jahrhundert zu Comenius: Orbis sensualium pictus Schüler auf dem Land (1948) Schüler im Informatikunterricht Ein Schüler oder eine Schülerin ist nach der Wortbedeutung ursprünglich eine Person, die im organisatorischen Rahmen einer Schule lernt.

Neu!!: Quantifizierung und Schüler · Mehr sehen »

Schule

Heinrich-Pestalozzi-Oberschule (Löbau), genannt nach dem schweizerischen Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi Goetheschule Ilmenau, typisches Schulgebäude aus der Gründerzeit Schulklasse im 18. Jahrhundert PAIGC in Guinea-Bissau in den befreiten Gebieten, 1974 Eine Schule (lateinisch schola von, Ursprungsbedeutung: „Müßiggang“, „Muße“, später „Studium, Vorlesung“), auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Bildungsauftrag im Lehren und Lernen, also in der Vermittlung von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler, aber auch in der Wertevermittlung und in der Erziehung und Bildung zu mündigen, sich verantwortlich in die Gesellschaft einbringenden Persönlichkeiten, besteht.

Neu!!: Quantifizierung und Schule · Mehr sehen »

Schulzeugnis

Beispiel für ein Jahreszeugnis Volksschul-Entlassungszeugnis (anonymisiert) aus dem Jahr 1923 DDR-Zeugnis Ein Schulzeugnis ist eine zusammenfassende Beurteilung des Leistungsstandes eines Schülers im Range einer öffentlichen Urkunde.

Neu!!: Quantifizierung und Schulzeugnis · Mehr sehen »

Schwimmsport

Schwimmweltmeisterschaften 2005 Kehrmarke beim Langstrecken-Schwimmwettkampf über 10 Kilometer; Olympische Spiele 2012 in London Schwimmsport bezeichnet die Ausübung des Schwimmens als sportliche Disziplin.

Neu!!: Quantifizierung und Schwimmsport · Mehr sehen »

Sekundärdaten

Sekundärdaten sind jene Gruppe von Daten, die nicht direkt erhoben wurden, sondern aus Primärdaten durch Modellier- oder Verarbeitungsschritte hervorgehen.

Neu!!: Quantifizierung und Sekundärdaten · Mehr sehen »

Sensor

Ein Sensor zur Detektion von Methan (oder anderer brennbarer Gase) Verschiedene Temperaturmessfühler Verschiedene Helligkeitssensoren In der Industrie verwendeter induktiver Sensor, kapazitive Sensoren sind äußerlich identisch Ein Sensor (von lateinisch sentire, dt. „fühlen“ oder „empfinden“), auch als Detektor, (Messgrößen- oder Mess-)Aufnehmer oder (Mess-)Fühler bezeichnet, ist ein technisches Bauteil, das bestimmte physikalische oder chemische Eigenschaften (physikalisch z. B. Wärmemenge, Temperatur, Feuchtigkeit, Druck, Schallfeldgrößen, Helligkeit, Beschleunigung oder chemisch z. B. pH-Wert, Ionenstärke, elektrochemisches Potential) und/oder die stoffliche Beschaffenheit seiner Umgebung qualitativ oder als Messgröße quantitativ erfassen kann.

Neu!!: Quantifizierung und Sensor · Mehr sehen »

Sensorik (Technik)

Sensorik bezeichnet in der Technik die Wissenschaft und die Anwendung von Sensoren zur Messung und Kontrolle von Veränderungen von umweltbezogenen, biologischen oder technischen Systemen.

Neu!!: Quantifizierung und Sensorik (Technik) · Mehr sehen »

Skala (Bewertung)

Für die Objektivierung einer abgestuften Bewertung oder Rangordnung von Einschätzungen, Ereignissen, Untersuchungsergebnissen, physikalischen Größen usw.

Neu!!: Quantifizierung und Skala (Bewertung) · Mehr sehen »

Ski Alpin

Skipiste des Lauberhornslalom 2011 Beim alpinen Skirennen (kurz Ski Alpin) befahren die Rennläufer einen durch Tore abgesteckten Kurs auf einer Skipiste.

Neu!!: Quantifizierung und Ski Alpin · Mehr sehen »

Skispringen

Noriaki Kasai während der Sprungphase Skisprungschanze Holmenkollbakken in Oslo, Norwegen Skispringen ist ein Wintersport, bei der ein Sportler auf Skiern eine Skisprungschanze hinabgleitet, um Geschwindigkeit aufzunehmen, dann am Schanzentisch abspringt und versucht, möglichst weit vor dem Aufsetzen auf dem Boden zu fliegen.

Neu!!: Quantifizierung und Skispringen · Mehr sehen »

Soziale Gruppe

Als soziale Gruppe gilt in Soziologie und Psychologie eine Gruppe von Personen, deren Mitglieder sich über einen längeren Zeitraum in regelmäßigem Kontakt miteinander befinden, gemeinsame Ziele verfolgen und sich als zusammengehörig empfinden.

Neu!!: Quantifizierung und Soziale Gruppe · Mehr sehen »

Soziologie

Soziologie (‚Gefährte‘ und -logie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der empirischen und theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, also die Voraussetzungen, Abläufe und Folgen des Zusammenlebens von Menschen untersucht.

Neu!!: Quantifizierung und Soziologie · Mehr sehen »

Sportart

Eine Sportart ist ein durch bestimmte Regeln strukturiertes Teilgebiet des Sports, siehe auch Liste von Sportarten.

Neu!!: Quantifizierung und Sportart · Mehr sehen »

Statistik

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten).

Neu!!: Quantifizierung und Statistik · Mehr sehen »

Strahlendosis

Strahlendosis heißen Größen, die die Auswirkung ionisierender Strahlung in Materie beschreiben.

Neu!!: Quantifizierung und Strahlendosis · Mehr sehen »

Streuungsmaß (Statistik)

Streuungsmaße auch Dispersionsmaße (dispersio „Zerstreuung“, von dispergere „verteilen, ausbreiten, zerstreuen“), oder Streuungsparameter genannt fassen in der deskriptiven Statistik verschiedene Maßzahlen zusammen, die die Streubreite von Werten einer Stichprobe beziehungsweise einer Häufigkeitsverteilung um einen geeigneten Lageparameter herum beschreiben.

Neu!!: Quantifizierung und Streuungsmaß (Statistik) · Mehr sehen »

Subjektivität

Subjektivität (für Unterworfenheit) ist in der europäischen Philosophie diejenige Eigenschaft, die ein Subjekt von einem Gegenstand unterscheidet.

Neu!!: Quantifizierung und Subjektivität · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Quantifizierung und Technik · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Quantifizierung und Temperatur · Mehr sehen »

Testbatterie

Als Testbatterie bezeichnet man in der Differentiellen Psychologie bzw.

Neu!!: Quantifizierung und Testbatterie · Mehr sehen »

Testpsychologie

Die Testpsychologie ist ein Zweig der Differentiellen Psychologie, jenem Teilgebiet, das von dem deutschen Psychologen und Philosophen William Stern (1871–1938) eingeführt wurde.

Neu!!: Quantifizierung und Testpsychologie · Mehr sehen »

Uni-Taschenbücher

Uni-Taschenbücher (UTB) ist eine wissenschaftliche Taschenbuchreihe, die unter dem gemeinsamen Dach der UTB GmbH mit Sitz in Stuttgart, einer Arbeitsgemeinschaft von derzeit 15 Verlagen (Stand: 2018) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, herausgegeben wird.

Neu!!: Quantifizierung und Uni-Taschenbücher · Mehr sehen »

Varianzanalyse

Als Varianzanalyse (ANOVA von englisch analysis of variance) bezeichnet man eine große Gruppe datenanalytischer und strukturprüfender statistischer Verfahren, die zahlreiche unterschiedliche Anwendungen zulassen.

Neu!!: Quantifizierung und Varianzanalyse · Mehr sehen »

Verbrauch

Verbrauch ist in der Wirtschaftstheorie der Verzehr von Gütern und Dienstleistungen zwecks direkter oder indirekter Bedürfnisbefriedigung.

Neu!!: Quantifizierung und Verbrauch · Mehr sehen »

Volk

Der Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.

Neu!!: Quantifizierung und Volk · Mehr sehen »

Wahl

2008) Blick in ein Wahllokal in einer Münchner Schule (2008) Stimmabgabe an der Wahlurne (München 2008) Auszählung der Stimmen (Berlin 1946) Tonne als Wahlurne, Zentrales Wahlbüro im Technischen Rathaus der Stadt Bochum, 2017 Eine Wahl im Sinne der Politikwissenschaft ist ein Verfahren in Staaten, Gebietskörperschaften und Organisationen zur Bestellung einer repräsentativen Person oder mehrerer Personen als entscheidungs- oder herrschaftsausübendes Organ.

Neu!!: Quantifizierung und Wahl · Mehr sehen »

Wertungsrichter

Als Wertungsrichter bezeichnet man Personen, die bei einem Wettkampf (Turnier) die Teilnehmer nach nicht objektiven Kriterien wie Aussehen, Haltung, Eleganz, Genauigkeit, aktive Wettkampfführung, Treffer (beim Boxen) usw.

Neu!!: Quantifizierung und Wertungsrichter · Mehr sehen »

Wiener Koordinationsparcours

Der Wiener Koordinationsparcours (WKP) ist ein von Siegbert A. Warwitz entwickeltes, standardisiertes und normiertes sportmotorisches Testverfahren zur Erfassung der Bewegungskoordination.

Neu!!: Quantifizierung und Wiener Koordinationsparcours · Mehr sehen »

Winkel

Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird.

Neu!!: Quantifizierung und Winkel · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Quantifizierung und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wirtschaftsinformatik

Die Wirtschaftsinformatik ist eine Wissenschaft, die sich mit Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen befasst.

Neu!!: Quantifizierung und Wirtschaftsinformatik · Mehr sehen »

Wirtschaftswissenschaft

Die Wirtschaftswissenschaft, auch Ökonomik und veraltend Ökonomie, ist die Wissenschaft von der Wirtschaft (Ökonomie).

Neu!!: Quantifizierung und Wirtschaftswissenschaft · Mehr sehen »

Zahl

Übersicht über einige gängige Zahlbereiche.A\subset B bedeutet, dass die Elemente des Zahlbereiches A unter Beibehaltung wesentlicher Beziehungen auch als Elemente des Zahlbereichs B aufgefasst werden können. Echte Klassen sind in blau markiert. Zahlen sind abstrakte mathematische Objekte beziehungsweise Objekte des Denkens, die sich historisch aus Vorstellungen von Größe und Anzahl entwickelten.

Neu!!: Quantifizierung und Zahl · Mehr sehen »

Zeit

Die Zeit ist eine physikalische Größenart.

Neu!!: Quantifizierung und Zeit · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Quantifizierbar, Quantifizieren.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »