Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Québec

Index Québec

Quebec oder Québec (französisch Québec, englisch Quebec oder, ursprünglich Algonkin Kebec für „wo der Fluss enger wird“) ist die flächenmäßig größte Provinz Kanadas (das flächenmäßig größere Nunavut ist keine Provinz, sondern ein Territorium) und jene mit dem größten frankophonen Bevölkerungsanteil.

265 Beziehungen: Abenaki, Ahornsirup, Algonkin, Algonkin-Sprachen, Allophon (Québec), Almanach, Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg, Amtssprache, Anticosti, Appalachen, Arabische Sprache, Arktis, Arktischer Ozean, Assimilation (Soziologie), Atikamekw, Atlantischer Ozean, Auslandsvertretung, Ausnahmezustand, Ästuar, Österreichische Militärische Zeitschrift, Baie-James-Wasserkraftprojekt, Basken, Berlin, Bevölkerungsdichte, Blainville (Québec), Bloc Québécois, Borealer Nadelwald, Boris Vormann, Brandenburger Tor, Bremer Institut für Kanada- und Québec-Studien, Britisch-Amerikanischer Krieg, Britisch-Nordamerika, British North America Act, Brossard, Bruttoinlandsprodukt, Buddhismus, Champlainmeer, Charta der französischen Sprache, Christ, Coalition Avenir Québec, Concordia University, Cree, Cree (Sprache), CTV, Deutschland, Dominion, Dominion Neufundland, Dreizehn Kolonien, Drummondville, E-Book, ..., Effektive Klimaklassifikation, Einkammersystem, Einwohner, Engländer (Volk), Englische Sprache, Environment and Climate Change Canada, First Nations, Flagge von Québec, Flächeninhalt, Fort Duquesne, Frankophone Kanadier, Frankreich, Französische Botschaft in Berlin, Französische Sprache, Franzosen, Frieden von Paris (1763), Frieden von Paris (1783), Front de libération du Québec, Fuß (Einheit), Gaspé, Gaspésie, Gatineau, Geburtenziffer, Gewitter, Granby (Québec), Große Seen, Habitants, Hauptstadt, Hinduismus, Holzwirtschaft, Hudson Bay, Hudson’s Bay Company, Hugenotten, Hydro-Québec, Indianer, Indigene Völker, Industrialisierung, Industriegesellschaft, Ingo Kolboom, Innu, Intolerable Acts, Inuit, Inuktitut, Invasion von Kanada (1775), Iren, Irokesen, ISO 3166-2:CA, Italiener, Italienische Sprache, Jacques Cartier, James Bay, Japan, Jean Lesage, Jesuiten, Johannes der Täufer, John George Lambton, 1. Earl of Durham, Juden, Kanada, Kanadische Konföderation, Kanadische Unterhauswahl 2011, Kanadischer Dollar, Kanadischer Schild, Katholizismus, Königliche Proklamation von 1763, Königreich Großbritannien, King William’s War, Konservative Partei Kanadas, Kontinentalklima, Koordinierte Weltzeit, Labrador-Halbinsel, Labradorstrom, Laurentinische Berge, Laval (Québec), Lévis, Lebenserwartung, Legislativrat von Québec, Liberale Partei Kanadas, Liberalismus, Liste der Premierminister von Québec, Liste der Vizegouverneure von Québec, Longueuil, Loyalisten, Magmatisches Gestein, Maine, Mais, Maliseet, Maurice Duplessis, Métis, München, McGill University, Meech Lake Accord, Mehrheitswahl, Mexiko, Mi’kmaq, Mirabel (Québec), Mischwald, Mohawk, Montérégie-Hügel, Montreal, Mortalität, Muslim, Muttersprache, Naskapi, Nation, Nationalismus, Nationalversammlung von Québec, Neue Demokratische Partei, Neufrankreich, Neufundland und Labrador, New Brunswick/Nouveau-Brunswick, New Hampshire, New York (Bundesstaat), Niederkanada, Nordamerika, Nordwest-Territorien, Nordwestpassage, Nunavik, Nunavut, Oberkanada, Oberster Gerichtshof von Kanada, Ohio Country, Oktoberkrise, Ontario, Orthodoxe Kirchen, Parc national Kuururjuaq, Parks Canada/Parcs Canada, Parti libéral du Québec, Parti Québécois, Pelzhandel in Nordamerika, Philippe Couillard, Pierre Trudeau, Pittsburgh, Polargebiet, Postalische Abkürzungen für Provinzen und Territorien Kanadas, Privy Council, Protestantismus, Provinz Kanada, Provinz Québec (1763–1791), Provinzen und Territorien Kanadas, Provinzpark, Québec (Stadt), Québec-Referendum 1995, Quebec (Begriffsklärung), Quebec Act, Quebecer, Réserves écologiques in Québec, Römisch-katholische Kirche, Rebellionen von 1837, Regionale Grafschaftsgemeinde, René Lévesque, Renvoi relatif à la sécession du Québec, Repentigny, Ressource, Rivière Malbaie, Rivière Saguenay, Ruperts Land, Saguenay (Stadt), Saint-Hyacinthe, Saint-Jérôme, Saint-Jean-sur-Richelieu, Samuel de Champlain, Sankt-Lorenz-Golf, Sankt-Lorenz-Irokesen, Sankt-Lorenz-Seeweg, Sankt-Lorenz-Strom, Schlacht auf der Abraham-Ebene, Schlacht von Québec (1690), Schnee, Schotten (Volk), Schutzpatron, Sedimente und Sedimentgesteine, Senat von Kanada, Sezession, Shawinigan, Sherbrooke, Siebenjähriger Krieg, Siebenjähriger Krieg in Nordamerika, Spanische Sprache, Stephen Harper, Stille Revolution, Subpolare Zone, Sulpizianer, Tadoussac, Terrebonne (Québec), Territoriale Entwicklung Kanadas, Tornado, Torngatberge, Tradition, Trois-Rivières, Tundra, Ungava-Halbinsel, Union nationale (Québec), Universität Laval, Universität Montreal, Université du Québec à Montréal, Unterhaus (Kanada), Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verfassung von Kanada, Verfassungsgesetz von 1791, Verfassungsgesetz von 1982, Vermont, Wahlspruch, Waldläufer (Nordamerika), Wappen von Québec, Würm-Kaltzeit, Website, Westermann Druck- und Verlagsgruppe, Westminster-System, Wortschatz, Wyandot, Zeitschrift für Kanada-Studien, Zeitzone, Zucht, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer. Erweitern Sie Index (215 mehr) »

Abenaki

Abenaki-Mann mit traditioneller Kleidung Die Abenaki oder Abnaki (auch Aberginier, Wabanaki oder Wippanap) gehören zu den Östlichen Algonkin-Stämmen und unterteilten sich in zwei große regionale Dialekt- und Stammesgruppen – den Östlichen Abenaki und den Westlichen Abenaki.

Neu!!: Québec und Abenaki · Mehr sehen »

Ahornsirup

Kanadischer Ahornsirup Ahornsirup ist der eingedickte Saft – die Literatur spricht sowohl von Xylemsaft als auch von Phloemsaft – des Zucker-Ahorns (Acer saccharum), seltener des Schwarzen Zucker-Ahorns (Acer saccharum ssp. nigrum).

Neu!!: Québec und Ahornsirup · Mehr sehen »

Algonkin

Zeichnung eines Algonkinpaares aus dem 18. Jahrhundert Die Bezeichnung Algonkin oder Algonquin beschreibt einen aus zahlreichen Lokalgruppen bestehenden Stamm nordamerikanischer Ureinwohner, der zum östlichsten Zweig des Anishinabe-Volkes und heute zu den First Nations of Canada – den indianischen Völkern Kanadas – gezählt wird.

Neu!!: Québec und Algonkin · Mehr sehen »

Algonkin-Sprachen

Verbreitung der Algonkin-Sprachen Die Algonkin-Sprachen sind eine in Nordamerika beheimatete Sprachfamilie der indigenen amerikanischen Sprachen.

Neu!!: Québec und Algonkin-Sprachen · Mehr sehen »

Allophon (Québec)

Allophon (aus altgriech. ἄλλος állos, „anders“ and φωνή phōnē „Stimme“, also „andersklingend“) ist ein in der kanadischen Provinz Québec (in geringerem Maße auch in anderen Provinzen) verwendeter soziolinguistischer Begriff.

Neu!!: Québec und Allophon (Québec) · Mehr sehen »

Almanach

Ein Almanach (mittelniederländisch almanag aus mittellateinisch almanachus.

Neu!!: Québec und Almanach · Mehr sehen »

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg

General George Washington 1779, Kommandeur der amerikanischen Kontinentalarmee, Gemälde von Charles Willson Peale Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (oder American War of Independence) fand von 1775 bis 1783 zwischen den Dreizehn Kolonien einerseits und der britischen Kolonialmacht andererseits statt.

Neu!!: Québec und Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Québec und Amtssprache · Mehr sehen »

Anticosti

Île d'Anticosti oder Anticosti Island ist eine Insel in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Anticosti · Mehr sehen »

Appalachen

Gliederung der Appalachen laut USGS Die Appalachen sind ein bewaldetes Mittelgebirge im Osten Nordamerikas, das sich über eine Länge von 2400 Kilometer von der kanadischen Provinz Québec bis in den Norden des US-Bundesstaates Alabama erstreckt.

Neu!!: Québec und Appalachen · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Québec und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Arktis

Politische Karte der Arktis, die Rote Linie ist die 10-°C-Juli-Isotherme Die Gebiete nördlich des Nordpolarkreises sind auf dieser Weltkarte grün eingefärbt. Die Arktis ist die nördliche zirkumpolare Erdregion und bedeckt am Nordpol die nördlichen Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa sowie das größtenteils von Eis bedeckte Nordpolarmeer; sie ist eine der beiden irdischen Polkappen, die Antipodin der Antarktis.

Neu!!: Québec und Arktis · Mehr sehen »

Arktischer Ozean

Der '''Arktische Ozean''' Bathymetriehttp://www.ibcao.org/ '''I'''nternational '''B'''athymetric '''C'''hart of the '''A'''rctic '''O'''cean (IBCAO) Der bis zu 5669 m tiefeMartin Klenke, Hans Werner Schenke: A new bathymetric model for the central Fram Strait. In: Marine geophysical researches. 23, 2002, S. 367–378 (englisch) doi:10.1023/A:1025764206736 Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See oder kurz Arktik genannt, ist mit 14,09 Millionen km² der kleinste Ozean der Erde.

Neu!!: Québec und Arktischer Ozean · Mehr sehen »

Assimilation (Soziologie)

Assimilation bezeichnet in der Soziologie das Angleichen einer gesellschaftlichen Gruppe an eine andere unter Aufgabe eigener Kulturgüter und ist demnach eine Form der Akkulturation und ein Prozess des Kulturwandels.

Neu!!: Québec und Assimilation (Soziologie) · Mehr sehen »

Atikamekw

Obedjiwan-See, ca. 1921 sprache.

Neu!!: Québec und Atikamekw · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Québec und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Auslandsvertretung

Schild „Bundesrepublik Deutschland – Honorarkonsul“ Auslandsvertretungen (auch Missionen genannt) sind dauerhaft eingerichtete völkerrechtliche Vertretungen eines Staates im Ausland bei einer fremden Macht oder bei zwischen- und überstaatlichen Organisationen (z. B. bei internationalen Organisationen wie den Vereinten Nationen).

Neu!!: Québec und Auslandsvertretung · Mehr sehen »

Ausnahmezustand

Als Ausnahmezustand wird ein Zustand bezeichnet, in dem die Existenz des Staates oder die Erfüllung von staatlichen Grundfunktionen von einer maßgeblichen Instanz als akut bedroht erachtet werden.

Neu!!: Québec und Ausnahmezustand · Mehr sehen »

Ästuar

Ästuar: die nördliche Amazonasmündung Ein Ästuar („der Flut ausgesetzte Flussmündung“ oder „Bucht“) ist der breite Wasserkörper an der Mündung eines Flusses oder Stroms an einer meist flachgründigen Senkungsküste.

Neu!!: Québec und Ästuar · Mehr sehen »

Österreichische Militärische Zeitschrift

Erste Ausgabe aus dem Jahr 1808 Die Österreichische Militärische Zeitschrift (ÖMZ) ist mit ihrem Gründungsdatum 1808 das weltweit älteste militärwissenschaftliche Fachperiodikum mit Berichten und Analysen in den Bereichen der Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik, der Polemologie, Strategie und der gesamten Militärwissenschaften, aktueller Krisen, Konflikte und Kriege sowie grundsätzlicher rüstungspolitischer Fragen.

Neu!!: Québec und Österreichische Militärische Zeitschrift · Mehr sehen »

Baie-James-Wasserkraftprojekt

Karte der Kraftwerke und des Hochspannungs-Leitungsnetzes von Hydro-Québec (2008). Die Kraftwerke des Baie-James-Wasserkraftprojekts befinden sich links der Bildmitte. Als Baie-James-Wasserkraftprojekt wird eine Gruppe von neun Wasserkraftwerken im Norden der kanadischen Provinz Québec bezeichnet.

Neu!!: Québec und Baie-James-Wasserkraftprojekt · Mehr sehen »

Basken

Baskisches Sprachgebiet am Golf von Biskaya Baskisches Sprachgebiet (dunkelste 80–100 %, hellste 0–20 %) Die Basken, Eigenbezeichnung Euskaldunak oder Euskal Herritar, spanisch Vascos, französisch Basques, sind die insbesondere durch die baskische Sprache (Euskara) und Kultur charakterisierte Bevölkerung in erster Linie des Baskenlandes (durch Auswanderung auch andere Orte), der spanisch-französischen Grenzregion am Golf von Biskaya und stellen nach diesen kulturellen Kriterien bestimmt eine eigene Ethnie und, als Volk ohne eigenen Staat oder verfasste Nation betrachtet, eine nationale Minderheit in beiden Ländern dar.

Neu!!: Québec und Basken · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Québec und Berlin · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Québec und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Blainville (Québec)

Blainville ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Blainville (Québec) · Mehr sehen »

Bloc Québécois

Der Bloc Québécois ist eine sozialdemokratische und separatistische Partei in Kanada.

Neu!!: Québec und Bloc Québécois · Mehr sehen »

Borealer Nadelwald

Borealer Nadelwald – lat.

Neu!!: Québec und Borealer Nadelwald · Mehr sehen »

Boris Vormann

Boris Vormann ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Québec und Boris Vormann · Mehr sehen »

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor, 2011. Aufnahme von Osten (Pariser Platz) Westseite des Brandenburger Tores im geteilten Berlin, 1985 Das Brandenburger Tor im Königreich Preußen, um 1855 Das Brandenburger Tor in Berlin ist ein frühklassizistisches Triumphtor, das an der Westflanke des quadratischen Pariser Platzes im Berliner Ortsteil Mitte steht.

Neu!!: Québec und Brandenburger Tor · Mehr sehen »

Bremer Institut für Kanada- und Québec-Studien

Das Bremer Institut für Kanada- und Québec-Studien (BIKQS) ist ein Institut an der Universität Bremen.

Neu!!: Québec und Bremer Institut für Kanada- und Québec-Studien · Mehr sehen »

Britisch-Amerikanischer Krieg

Der Britisch-Amerikanische Krieg zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und dem Vereinigten Königreich, auch bekannt als Krieg von 1812, Zweiter Unabhängigkeitskrieg oder „Mr.

Neu!!: Québec und Britisch-Amerikanischer Krieg · Mehr sehen »

Britisch-Nordamerika

Die Bezeichnung Britisch-Nordamerika, englisch British North America, kam nach der amerikanischen Revolution auf, um die beim Mutterland Großbritannien verbliebenen Kolonien auf dem nordamerikanischen Kontinent zu bezeichnen, die heute in der Nation Kanada aufgegangen sind.

Neu!!: Québec und Britisch-Nordamerika · Mehr sehen »

British North America Act

Die British North America Acts (frz. Actes de l’Amérique du Nord britannique), in Kanada bekannt als Constitution Acts sind Gesetze, die das Britische Parlament zwischen 1867 und 1982 beschloss, um das Regierungssystem Kanadas zu regeln.

Neu!!: Québec und British North America Act · Mehr sehen »

Brossard

Brossard ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Brossard · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Québec und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Québec und Buddhismus · Mehr sehen »

Champlainmeer

Das Champlainmeer Das Champlainmeer war ein Meeresarm des Atlantischen Ozeans, der am Ende der letzten Kaltzeit (in Nordamerika Wisconsin glaciation genannt) durch zurückweichende Gletscher gebildet wurde.

Neu!!: Québec und Champlainmeer · Mehr sehen »

Charta der französischen Sprache

Die Charta der französischen Sprache (frz. Charte de la langue française), auch als Gesetz 101 (Loi 101) bekannt, ist ein Gesetz der kanadischen Provinz Québec, das Französisch als alleinige Amtssprache der Provinz definiert.

Neu!!: Québec und Charta der französischen Sprache · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Québec und Christ · Mehr sehen »

Coalition Avenir Québec

Die Coalition Avenir Québec (CAQ) ist eine politische Partei in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Coalition Avenir Québec · Mehr sehen »

Concordia University

Die Concordia University ist eine englischsprachige Universität in Montréal und eine der jüngeren Universitäten Kanadas.

Neu!!: Québec und Concordia University · Mehr sehen »

Cree

Cree, fotografiert 1903 Die Cree (englisch, auch Kri, französisch Les Cris, m pl / Les Cries, f pl) sind ein Indianervolk Nordamerikas.

Neu!!: Québec und Cree · Mehr sehen »

Cree (Sprache)

Verteilung der Cree-Dialekte Inschrift der Plains Cree in Cree-Schrift im The-Forks-Park in Winnipeg Die Sprache der Cree (Nēhiyawēwin ᓀᐦᐃᔭᐍᐏᐣ in Plains-Cree, andere Varianten s. u.) gehört der Algonkin-Sprachfamilie an und wird von etwa 100.000 Menschen in mehreren Regionalvarianten in großen Teilen Kanadas sowie einer kleinen Gruppe in Montana (USA) gesprochen.

Neu!!: Québec und Cree (Sprache) · Mehr sehen »

CTV

CTV Television Network ist der größte englischsprachige private Fernsehsender Kanadas.

Neu!!: Québec und CTV · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Québec und Deutschland · Mehr sehen »

Dominion

Als Dominion (engl. „Herrschaftsgebiet“) wurden ab Anfang des 20.

Neu!!: Québec und Dominion · Mehr sehen »

Dominion Neufundland

Das Dominion Neufundland existierte von 1907 bis 1934 als eigenständiges Dominion innerhalb des Britischen Reiches und bildete damit einen dritten nordamerikanischen Staat nördlich von Mexiko.

Neu!!: Québec und Dominion Neufundland · Mehr sehen »

Dreizehn Kolonien

Jamestown die erste britische Ansiedlung. Als die Dreizehn Kolonien – auch numerisch geschrieben: 13 Kolonien – werden diejenigen britischen Kolonien in Nordamerika bezeichnet, die sich 1776 in der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von ihrem Mutterland, dem Königreich Großbritannien, lossagten.

Neu!!: Québec und Dreizehn Kolonien · Mehr sehen »

Drummondville

Drummondville ist eine Stadt im Süden der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Drummondville · Mehr sehen »

E-Book

E-Book (deutsch E-Buch, auch Digitalbuch; englisch e-book, ebook, eBook) steht für ein elektronisches Buch (engl. electronic book) und bezeichnet Bücher in digitaler Form, die auf E-Book-Readern oder mit spezieller Software auf Personal Computern, Tablet-Computern oder Smartphones gelesen werden können.

Neu!!: Québec und E-Book · Mehr sehen »

Effektive Klimaklassifikation

Die effektiven Klimaklassifikationen gehen im Gegensatz zu den genetischen Klassifikationen weniger auf die Entstehung der Klimate ein, als auf deren Erscheinung.

Neu!!: Québec und Effektive Klimaklassifikation · Mehr sehen »

Einkammersystem

Keine Daten verfügbar Das Einkammersystem oder Einkammerparlament bezeichnet ein Parlament, das aus nur einer Kammer besteht.

Neu!!: Québec und Einkammersystem · Mehr sehen »

Einwohner

Der Einwohner einer Ortschaft ist der Bewohner einer Gemeinde oder eines Stadtviertels und daraus folgend eines Landes.

Neu!!: Québec und Einwohner · Mehr sehen »

Engländer (Volk)

Campagna'', Aquarell von Carl Spitzweg, ca. 1845 Die Engländer (oder English people) sind ein Volk von etwa 50 Millionen Menschen (mit englischstämmiger Diaspora ca. 90 Millionen), das überwiegend in England lebt, dem größten Land auf der Insel Großbritannien.

Neu!!: Québec und Engländer (Volk) · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Québec und Englische Sprache · Mehr sehen »

Environment and Climate Change Canada

Environment and Climate Change Canada (ECCC) bzw.

Neu!!: Québec und Environment and Climate Change Canada · Mehr sehen »

First Nations

Victoria Mit First Nations werden alle indigenen Völker in Kanada bezeichnet, ausgenommen die Métis (Nachkommen von Cree und Europäern) und die im Norden lebenden Inuit.

Neu!!: Québec und First Nations · Mehr sehen »

Flagge von Québec

Flagge von Québec Die Flagge von Québec (frz. Le Fleurdelisé) wurde am 21.

Neu!!: Québec und Flagge von Québec · Mehr sehen »

Flächeninhalt

Der Flächeninhalt ist ein Maß für die Größe einer Fläche.

Neu!!: Québec und Flächeninhalt · Mehr sehen »

Fort Duquesne

Fort Duquesne, ursprünglich Fort Du Quesne, später ersetzt durch Fort Pitt, war eine Befestigung des 18.

Neu!!: Québec und Fort Duquesne · Mehr sehen »

Frankophone Kanadier

Französisch ist die Erstsprache von 7,9 Millionen Kanadiern.

Neu!!: Québec und Frankophone Kanadier · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Québec und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Botschaft in Berlin

Französische Botschaft in Berlin Die Französische Botschaft in Deutschland ist die diplomatische Vertretung Frankreichs in Berlin.

Neu!!: Québec und Französische Botschaft in Berlin · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Québec und Französische Sprache · Mehr sehen »

Franzosen

Franzosen sind eine romanischsprachige Titularnation im Westen Europas.

Neu!!: Québec und Franzosen · Mehr sehen »

Frieden von Paris (1763)

Pax herbeieilt.Hans-Martin Kaulbach: ''Europa in den Friedensallegorien des 16.-18. Jahrhunderts.'' In: Klaus Bußmann, Elke Anna Werner (Hrsg.): ''Europa im 17. Jahrhundert. Ein politischer Mythos und seine Bilder.'' Stuttgart 2004, S. 53–78, hier 73. Mit dem Frieden von Paris endete am 10.

Neu!!: Québec und Frieden von Paris (1763) · Mehr sehen »

Frieden von Paris (1783)

Der Frieden von Paris, der am 3.

Neu!!: Québec und Frieden von Paris (1783) · Mehr sehen »

Front de libération du Québec

Flagge der FLQ Die Front de libération du Québec, allgemein unter ihrer Abkürzung FLQ bekannt, war eine linksextremistisch-nationalistische Terrororganisation, die von 1963 bis 1970 in der kanadischen Provinz Québec aktiv war.

Neu!!: Québec und Front de libération du Québec · Mehr sehen »

Fuß (Einheit)

Ein Fuß (engl. foot, Plural feet) bzw.

Neu!!: Québec und Fuß (Einheit) · Mehr sehen »

Gaspé

Gaspé ist eine Stadt im Südosten des kanadischen Québec.

Neu!!: Québec und Gaspé · Mehr sehen »

Gaspésie

Die kanadische Gaspésie-Halbinsel (umgangssprachlich auch Gaspé) wird vom nördlichen Ausläufer der Appalachen gebildet und ragt in den Sankt-Lorenz-Golf und die südliche Chaleur-Bucht.

Neu!!: Québec und Gaspésie · Mehr sehen »

Gatineau

Gatineau (rot), umliegende Gemeinden in Québec (hellgrau) und Ontario (dunkelgrau) abendliches Gatineau Gatineau ist eine Stadt in Kanada.

Neu!!: Québec und Gatineau · Mehr sehen »

Geburtenziffer

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer bzw.

Neu!!: Québec und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Gewitter

Ein Gewitter ist eine mit luftelektrischen Entladungen (Blitz und Donner) verbundene komplexe meteorologische Erscheinung.

Neu!!: Québec und Gewitter · Mehr sehen »

Granby (Québec)

Granby ist eine kanadische Stadt im Südwesten von Québec und östlich von Montreal.

Neu!!: Québec und Granby (Québec) · Mehr sehen »

Große Seen

Karte der Großen Seen und deren Einzugsgebiet (grün) Die Großen Seen sind eine Gruppe fünf zusammenhängender Süßwasserseen in Nordamerika.

Neu!!: Québec und Große Seen · Mehr sehen »

Habitants

Als Habitants (lat. habitantes.

Neu!!: Québec und Habitants · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Québec und Hauptstadt · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Québec und Hinduismus · Mehr sehen »

Holzwirtschaft

Systematik Holzwirtschaft Schematische Darstellung des Holzflusses nach Verarbeitungsstufen Die Holzwirtschaft ist die Branche, die sich mit der wirtschaftlichen Verwertung des Rohstoffes Holz befasst.

Neu!!: Québec und Holzwirtschaft · Mehr sehen »

Hudson Bay

Die Hudson Bay (Inuktitut Kangiqsualuk Ilua, deutsch auch Hudsonbai oder Hudson-Bucht) ist ein über 1,23 Millionen km² großes Randmeer im nordöstlichen Teil Kanadas.

Neu!!: Québec und Hudson Bay · Mehr sehen »

Hudson’s Bay Company

Die Hudson’s Bay Company (HBC) ist ein kanadisches Handelsunternehmen, das 1670 mit einem Privileg des Königs von England, Schottland und Irland gegründet wurde.

Neu!!: Québec und Hudson’s Bay Company · Mehr sehen »

Hugenotten

Hugenottenkreuz Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich.

Neu!!: Québec und Hugenotten · Mehr sehen »

Hydro-Québec

Hydro-Québec ist ein kanadisches Unternehmen der Elektrizitätsversorgung.

Neu!!: Québec und Hydro-Québec · Mehr sehen »

Indianer

Sitting Bull, Häuptling und Medizinmann der Hunkpapa-Lakota-Sioux. Foto von David Frances Barry, 1885 John Ross, Cherokee-Häuptling von 1828 bis 1866; Farblithographie c.1843 Indianer ist die im Deutschen verbreitete Sammelbezeichnung für die indigenen Völker Amerikas – ausgenommen die Eskimovölker und Aleuten der arktischen Gebiete – sowie der amerikanischen Pazifikinseln.

Neu!!: Québec und Indianer · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Québec und Indigene Völker · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Québec und Industrialisierung · Mehr sehen »

Industriegesellschaft

Die Industriegesellschaft ist gekennzeichnet durch einen hohen Grad der Industrialisierung und den damit verbundenen Produktions­weisen und sozialen Strukturen.

Neu!!: Québec und Industriegesellschaft · Mehr sehen »

Ingo Kolboom

Ingo Kolboom (links), hier bei der Ehrung des Schriftstellers Manfred Flügge in Dresden Ingo Kolboom (* 16. Februar 1947 in Hohenaspe) ist ein deutscher Politologe, Historiker und Romanist.

Neu!!: Québec und Ingo Kolboom · Mehr sehen »

Innu

Cree-Dialektgruppen in Kanada.Grafik erstellt nach einer Karte der Brock University Hellbraun: Westliche Montagnais. Dunkelblau: Östliche Montagnais. Magenta: Naskapi. Die Innu / Ilnu (Eigenbezeichnung: „Mensch“, „Person“) bzw.

Neu!!: Québec und Innu · Mehr sehen »

Intolerable Acts

Paul Revere vervielfältigt und verbreitete sich rasch über die Kolonien Unerträgliche Gesetze (englisch: Intolerable Acts, auch Coercive Acts) (englisch: "coercive".

Neu!!: Québec und Intolerable Acts · Mehr sehen »

Inuit

Inuk 1995 (Territorium Nunavut, Kanada) Cape Dorset, Inuit-Siedlung in Nunavut Als Inuit (Einzahl: Inuk) bezeichnen sich die indigenen Volksgruppen, die im arktischen Zentral- und Nordostkanada sowie auf Grönland leben.

Neu!!: Québec und Inuit · Mehr sehen »

Inuktitut

Inuktitut („Sprache des Menschen“) wird die ostkanadische Dialektgruppe der Eskimosprachen genannt, die hauptsächlich im Territorium Nunavut gesprochen wird, aber auch Sprecher in Québec, Neufundland und Labrador sowie den Nordwest-Territorien hat.

Neu!!: Québec und Inuktitut · Mehr sehen »

Invasion von Kanada (1775)

Die Invasion von Kanada 1775–1776 war die erste und vielleicht die einzige Hauptinitiative der USA während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

Neu!!: Québec und Invasion von Kanada (1775) · Mehr sehen »

Iren

Die Iren (irisch: Muintir na hÉireann, na hÉireannaigh, na Gaeil, englisch: Irish (people)) sind eine Ethnie, deren Kerngebiet in Nordwesteuropa auf den heutigen Britischen Inseln liegt.

Neu!!: Québec und Iren · Mehr sehen »

Irokesen

Die fünf Nationen der Irokesen, Stammesgebiet um 1650 Die Irokesen, Eigenbezeichnung Haudenosaunee („Leute des Langhauses)“, oft Six Nations (Sechs Nationen), sind nordamerikanische Indianer, die einer gemeinsamen Sprachfamilie angehören.

Neu!!: Québec und Irokesen · Mehr sehen »

ISO 3166-2:CA

Die Landescodes bestehen aus je zwei Buchstaben, die sich alle an die Post-Geocodes der kanadischen Post anlehnen.

Neu!!: Québec und ISO 3166-2:CA · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Québec und Italiener · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Québec und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Jacques Cartier

Idealporträt des Jacques Cartier, gemalt von Théophile Hamel (1817–1870), Öl auf Leinwand, ca. 1844, basierend auf einem nicht erhaltenen Gemälde von 1839 von François Riss. Es gibt keine zeitgenössischen Porträts Cartiers. Jacques Cartier (* 31. Dezember 1491 in Rothéneuf bei Saint-Malo, Bretagne; † 1. September 1557 ebenda) war ein französischer Entdecker und Seefahrer.

Neu!!: Québec und Jacques Cartier · Mehr sehen »

James Bay

Die James Bay (selten eingedeutscht: Jamesbai oder James-Bucht) ist der südliche Teil der Hudson Bay in Kanada.

Neu!!: Québec und James Bay · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Québec und Japan · Mehr sehen »

Jean Lesage

Statue von Jean Lesage vor dem Parlament des Quebec Jean Lesage, PC, CC (* 10. Juni 1912 in Québec; † 12. Dezember 1980 ebenda) war ein kanadischer Politiker.

Neu!!: Québec und Jean Lesage · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Québec und Jesuiten · Mehr sehen »

Johannes der Täufer

Gregor dem Großen, Laurentius von Rom und Benedikt von Nursia (von rechts) auf einem Bild von Andrea Mantegna (1459) Statue Johannes’ des Täufers unterhalb des Papstaltares in der ihm geweihten Lateranbasilika Johannes der Täufer war ein jüdischer Bußprediger, der um 28 n. Chr.

Neu!!: Québec und Johannes der Täufer · Mehr sehen »

John George Lambton, 1. Earl of Durham

John George Lambton, 1.

Neu!!: Québec und John George Lambton, 1. Earl of Durham · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Québec und Juden · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Québec und Kanada · Mehr sehen »

Kanadische Konföderation

Robert Harris, das eine Kombination von Szenerie und Teilnehmern der Konferenzen in Charlottetown und Québec darstellt. Das Originalgemälde wurde 1916 beim Brand des Parlamentsgebäudes zerstört. Der Begriff Kanadische Konföderation bezeichnet die Ereignisse, die am 1. Juli 1867 zur Gründung des Bundesstaates Kanada (Dominion of Canada) führten.

Neu!!: Québec und Kanadische Konföderation · Mehr sehen »

Kanadische Unterhauswahl 2011

Die 41.

Neu!!: Québec und Kanadische Unterhauswahl 2011 · Mehr sehen »

Kanadischer Dollar

Wechselkurs zwischen Euro und kanadischem Dollar seit 1999 Der kanadische Dollar (engl. Canadian dollar, frz. dollar canadien) ist die Währung Kanadas.

Neu!!: Québec und Kanadischer Dollar · Mehr sehen »

Kanadischer Schild

Kanadischer Schild Der Kanadische Schild (auch: Laurentischer Schild) ist der geologische Kern des nordamerikanischen Kontinents.

Neu!!: Québec und Kanadischer Schild · Mehr sehen »

Katholizismus

Katholizismus bezeichnet die Repräsentation des römisch-katholischen Christentums in der Gesellschaft, basierend auf der durch den katholischen Glauben geprägten Weltanschauung und Wertvorstellung.

Neu!!: Québec und Katholizismus · Mehr sehen »

Königliche Proklamation von 1763

Östliches Nordamerika im Jahre 1770 mit der ''Proklamationslinie'' nach der Königlichen Proklamation von 1763 (gelb) und nach dem Vertrag von Fort Stanwix 1768 (orange). Die Königliche Proklamation von 1763 wurde am 7.

Neu!!: Québec und Königliche Proklamation von 1763 · Mehr sehen »

Königreich Großbritannien

Das Königreich Großbritannien entstand am 1.

Neu!!: Québec und Königreich Großbritannien · Mehr sehen »

King William’s War

Militäroperationen während des King William’s War in Nordamerika King William’s War (1689–1697), der erste der Franzosen- und Indianerkriege, war der nordamerikanische Schauplatz im Pfälzer Erbfolgekrieg (1688–1697), der vor allem in Europa zwischen den Armeen Frankreichs unter Ludwig XIV. und einer Allianz europäischer Mächte einschließlich Englands ausgetragen wurde.

Neu!!: Québec und King William’s War · Mehr sehen »

Konservative Partei Kanadas

Die Konservative Partei Kanadas ist eine konservative politische Partei in Kanada.

Neu!!: Québec und Konservative Partei Kanadas · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Québec und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit, kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit.

Neu!!: Québec und Koordinierte Weltzeit · Mehr sehen »

Labrador-Halbinsel

Labrador-Halbinsel, Kanada Labrador ist eine zum großen Teil sehr dünn besiedelte nordamerikanische Halbinsel im Osten Kanadas.

Neu!!: Québec und Labrador-Halbinsel · Mehr sehen »

Labradorstrom

thumb Der Labradorstrom ist eine kalte, nach Süden gerichtete Meeresströmung in einem Arm des atlantischen Ozeanes zwischen Grönland und der Ostküste Nordamerikas.

Neu!!: Québec und Labradorstrom · Mehr sehen »

Laurentinische Berge

Die Laurentinischen Berge sind eine nordwestlich des Sankt-Lorenz-Stroms in der kanadischen Provinz Québec gelegene Bergkette, die sich von der Verwaltungsregion Outaouais im Südwesten bis zur Verwaltungsregion Côte-Nord in ihren nordöstlichsten Ausläufern erstreckt und geologisch dem Kanadischen Schild zugerechnet wird.

Neu!!: Québec und Laurentinische Berge · Mehr sehen »

Laval (Québec)

Laval ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Laval (Québec) · Mehr sehen »

Lévis

Lévis (amtlich Ville de Lévis) ist eine Stadt (ville) und zugleich ein territoriales Äquivalent zu einer MRC in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Lévis · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Québec und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Legislativrat von Québec

Saal des Legislativrates Der Legislativrat von Québec (frz. Conseil législatif du Québec) war das Oberhaus des bikameralen Parlaments der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Legislativrat von Québec · Mehr sehen »

Liberale Partei Kanadas

Die Liberale Partei Kanadas ist eine liberale politische Partei in Kanada.

Neu!!: Québec und Liberale Partei Kanadas · Mehr sehen »

Liberalismus

Der Liberalismus („frei“; liberalis „die Freiheit betreffend, freiheitlich“) ist eine Grundposition der politischen Philosophie und eine historische und aktuelle Bewegung, die eine freiheitliche politische, ökonomische und soziale Ordnung anstrebt.

Neu!!: Québec und Liberalismus · Mehr sehen »

Liste der Premierminister von Québec

Flagge von Québec Diese Liste führt die Premierminister (engl. premier, franz. premier ministre) der kanadischen Provinz Québec auf.

Neu!!: Québec und Liste der Premierminister von Québec · Mehr sehen »

Liste der Vizegouverneure von Québec

Amtsflagge des Vizegouverneurs von Québec Diese Liste führt die Vizegouverneure (frz. lieutenant-gouverneurs) der kanadischen Provinz Québec seit dem Beitritt zur Kanadischen Könfederation im Jahr 1867 auf.

Neu!!: Québec und Liste der Vizegouverneure von Québec · Mehr sehen »

Longueuil

Longueuil ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Longueuil · Mehr sehen »

Loyalisten

Banastre Tarleton, loyalistischer Kommandeur, Ölgemälde von Sir Joshua Reynolds, 1782 Loyalisten waren nordamerikanische Kolonisten aus dem Königreich Großbritannien, die während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges loyale Untertanen der britischen Krone blieben.

Neu!!: Québec und Loyalisten · Mehr sehen »

Magmatisches Gestein

Proben verschiedener magmatischer Gesteine aus den peruanischen Anden Magmatisches Gestein oder Erstarrungsgestein ist Gestein, das durch abkühlungsbedingtes Erstarren einer Gesteinsschmelze (Magma) entstanden ist.

Neu!!: Québec und Magmatisches Gestein · Mehr sehen »

Maine

Maine (e Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten und Teil der Region Neuengland.

Neu!!: Québec und Maine · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Québec und Mais · Mehr sehen »

Maliseet

Ehemalige Wohngebiete der Maliseet und heutige Wohnorte (rot) Die Maliseet oder Malecite, heute vermehrt Wolastoqiyik (früher von den Franzosen als Étchemin bezeichnet), sind ein nordamerikanischer Indianer-Stamm der Algonkin-Sprachfamilie im heutigen US-Bundesstaat Maine und den angrenzenden kanadischen Provinzen Québec und New Brunswick/Nouveau-Brunswick.

Neu!!: Québec und Maliseet · Mehr sehen »

Maurice Duplessis

Duplessis bei einer Rede auf seiner Wahlkampagne 1952 Maurice Duplessis (* 20. April 1890 in Trois-Rivières, Kanada; † 7. September 1959 in Schefferville) war Premierminister der Provinz Québec von 1936 bis 1939 und von 1944 bis 1959.

Neu!!: Québec und Maurice Duplessis · Mehr sehen »

Métis

'''Flagge der Métis Nation of Canada''' '''Flagge der Métis Nation of Alberta''', früher Flagge der ''Anglo-Métis'' oder ''Countryborn'' Métis-Indianer auf Büffeljagd, Skizze des kanadischen Malers Paul Kane aus dem Jahr 1846. Métis-Indianer auf Büffeljagd, Ölgemälde von Paul Kane, das nach seinen Skizzen entstand. Die Métis (sprich:, französisch für Mestizen) sind eine Ethnie in Kanada und Teilen der Vereinigten Staaten, wie North Dakota und Montana.

Neu!!: Québec und Métis · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Québec und München · Mehr sehen »

McGill University

Gebäude der Kunstwissenschaftlichen Fakultät Roddick Gates Redpath Museum Die McGill University ist eine englischsprachige Universität in Montreal (Kanada).

Neu!!: Québec und McGill University · Mehr sehen »

Meech Lake Accord

Der Meech Lake Accord (frz. Accord du lac Meech, engl. Lake Meech Accord, dt. etwa „Meech-See-Übereinkunft“) von 1987 ist eine gescheiterte Ergänzung der kanadischen Verfassung.

Neu!!: Québec und Meech Lake Accord · Mehr sehen »

Mehrheitswahl

Eine Mehrheitswahl ist ein Repräsentationsprinzip mit dem Ziel, eine parlamentarische Regierungsmehrheit für eine Partei herbeizuführen.

Neu!!: Québec und Mehrheitswahl · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Québec und Mexiko · Mehr sehen »

Mi’kmaq

Ehemaliges Stammesgebiet der Mi’kmaq Die Mi’kmaq (auch Míkmaq, Micmac oder Mic-Mac) sind ein indianisches Volk, das im östlichen Nordamerika lebt.

Neu!!: Québec und Mi’kmaq · Mehr sehen »

Mirabel (Québec)

Mirabel ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Mirabel (Québec) · Mehr sehen »

Mischwald

Buchen-Kiefernmischwald auf den Marburger Lahnbergen Herbst im Mischwald Lkr. Oberallgäu Mischwald ist ein vorwiegend umgangssprachlich genutzter Begriff, der Wälder bezeichnet, in denen mehrere Baumarten z. B.

Neu!!: Québec und Mischwald · Mehr sehen »

Mohawk

Die Mohawk innerhalb der fünf Nationen der Irokesen, Stammesgebiet um 1650 Die Mohawk (Eigenbezeichnung: Kanien'kehá:ka – Leute vom Land des Feuersteins) sind ein nordamerikanischer Indianerstamm, der zur Irokesenliga, den Haudenosaunee, gehörte, einem Bündnis aus fünf und später sechs Stämmen.

Neu!!: Québec und Mohawk · Mehr sehen »

Montérégie-Hügel

Drei der Montérégie-Hügel (Mont Saint-Hilaire, Mont Rougemont und Mont Yamaska) Mont Yamaska Die Montérégie-Hügel (frz. Collines montérégiennes, engl. Monteregian Hills) sind eine Kette isolierter Hügel in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Montérégie-Hügel · Mehr sehen »

Montreal

Montreal bzw.

Neu!!: Québec und Montreal · Mehr sehen »

Mortalität

Die Mortalität (von lat. mortalitas „Sterblichkeit“), Sterblichkeit oder Sterberate ist ein Begriff aus der Demografie.

Neu!!: Québec und Mortalität · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Québec und Muslim · Mehr sehen »

Muttersprache

Internationaler Tag der Muttersprache in Sydney, Australien. Als Muttersprache bezeichnet man die in der frühen Kindheit ohne formalen Unterricht erlernte Sprache.

Neu!!: Québec und Muttersprache · Mehr sehen »

Naskapi

Innu-Gemeinden in Québec und Neufundland und Labrador sowie die zwei Naskapi-Gemeinden (''Kawawachikamach'' und ''Natuashish/Utshimassits'') Die Naskapi (‘Volk jenseits des Horizonts’) werden zu den nordamerikanischen Indianern gezählt und sind eine Gruppe der First Nations in Québec, Kanada.

Neu!!: Québec und Naskapi · Mehr sehen »

Nation

Nation (um 1400 ins Deutsche übernommen, von lat. natio, „Volk, Sippschaft, Menschenschlag, Gattung, Klasse, Schar“) bezeichnet größere Gruppen oder Kollektive von Menschen, denen gemeinsame Merkmale wie Sprache, Tradition, Sitten, Bräuche oder Abstammung zugeschrieben werden.

Neu!!: Québec und Nation · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Québec und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalversammlung von Québec

Die Nationalversammlung von Québec (frz. Assemblée nationale du Québec) ist die Legislative der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Nationalversammlung von Québec · Mehr sehen »

Neue Demokratische Partei

Die Neue Demokratische Partei (NDP;, NPD) ist eine sozialdemokratische politische Partei in Kanada.

Neu!!: Québec und Neue Demokratische Partei · Mehr sehen »

Neufrankreich

Neufrankreich (franz. la Nouvelle-France) bezeichnete ursprünglich allgemein das in Nordamerika durch Frankreich zwischen 1534 und 1763 in Besitz genommene und teilweise kolonialisierte Territorium.

Neu!!: Québec und Neufrankreich · Mehr sehen »

Neufundland und Labrador

L’Anse aux Meadows Neufundland und Labrador (englisch Newfoundland and Labrador, französisch Terre-Neuve-et-Labrador, 1949–2001 Neufundland) ist eine der Atlantik-Provinzen im Osten Kanadas.

Neu!!: Québec und Neufundland und Labrador · Mehr sehen »

New Brunswick/Nouveau-Brunswick

Kanada und seine Provinzen 1867 New Brunswick (englisch) oder Nouveau-Brunswick (französisch), deutsch: Neubraunschweig, ist eine der drei Seeprovinzen Kanadas und die einzige offiziell zweisprachige Provinz.

Neu!!: Québec und New Brunswick/Nouveau-Brunswick · Mehr sehen »

New Hampshire

New Hampshire (AE / BE) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten in der Region Neuengland.

Neu!!: Québec und New Hampshire · Mehr sehen »

New York (Bundesstaat)

New York (standardsprachlich (AE), regional auch oder; BE) ist ein Bundesstaat im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Québec und New York (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Niederkanada

Niederkanada Niederkanada (frz. Bas-Canada, engl. Lower Canada) war von 1791 bis 1841 eine britische Kolonie am Unterlauf des Sankt-Lorenz-Stroms und an der Küste des Sankt-Lorenz-Golfs.

Neu!!: Québec und Niederkanada · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Québec und Nordamerika · Mehr sehen »

Nordwest-Territorien

Die Nordwest-Territorien sind neben Yukon und Nunavut ein Gebiet (Territorium) in Kanada.

Neu!!: Québec und Nordwest-Territorien · Mehr sehen »

Nordwestpassage

Nordwest- und Nordostpassage Die Nordwestpassage ist der zirka 5780 Kilometer lange Seeweg, der nördlich des amerikanischen Kontinents den Atlantischen Ozean mit dem Pazifischen Ozean verbindet.

Neu!!: Québec und Nordwestpassage · Mehr sehen »

Nunavik

Nunavik, Québec Nunavik (Inuktitut ᓄᓇᕕᒃ) ist der nördlichste Teil sowohl der Labrador-Halbinsel als auch der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Nunavik · Mehr sehen »

Nunavut

Nunavut (in der Silbenschrift der Inuit: ᓄᓇᕗᑦ, wörtlich – „Unser Land“, eigentlich – „Unser Heimatland“) ist ein Territorium im Norden Kanadas mit besonderen Rechten für die dort lebenden Inuit.

Neu!!: Québec und Nunavut · Mehr sehen »

Oberkanada

Oberkanada Oberkanada war von 1791 bis 1841 eine britische Kolonie am Oberlauf des Sankt-Lorenz-Stroms.

Neu!!: Québec und Oberkanada · Mehr sehen »

Oberster Gerichtshof von Kanada

Gebäudes des Obersten Gerichtshofes in Ottawa Innenansicht des Obersten Gerichtshofes von Kanada Der Oberste Gerichtshof von Kanada (engl. Supreme Court of Canada, frz. Cour suprême du Canada) ist das oberste rechtsprechende Staatsorgan Kanadas.

Neu!!: Québec und Oberster Gerichtshof von Kanada · Mehr sehen »

Ohio Country

Als Ohio Country („Ohiogebiet“) wurde im 18.

Neu!!: Québec und Ohio Country · Mehr sehen »

Oktoberkrise

Die Oktoberkrise im Jahr 1970 war die größte politische Krise in der Geschichte der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Oktoberkrise · Mehr sehen »

Ontario

Ontario (engl. Aussprache) ist eine Provinz im Südosten Kanadas.

Neu!!: Québec und Ontario · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Québec und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Parc national Kuururjuaq

Der Nationalpark Kuururjuaq bzw.

Neu!!: Québec und Parc national Kuururjuaq · Mehr sehen »

Parks Canada/Parcs Canada

Parks Canada (englische Bezeichnung) bzw.

Neu!!: Québec und Parks Canada/Parcs Canada · Mehr sehen »

Parti libéral du Québec

Die Parti libéral du Québec (PLQ, engl. Quebec Liberal Party) ist eine liberale politische Partei in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Parti libéral du Québec · Mehr sehen »

Parti Québécois

Die Parti Québécois (PQ) ist eine politische Partei in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Parti Québécois · Mehr sehen »

Pelzhandel in Nordamerika

Verschiedene Hutmodelle aus Biberhaar-Filz Der Pelzhandel in Nordamerika war eine der ersten wirtschaftlichen Nutzungen des nordamerikanischen Kontinents durch Europäer.

Neu!!: Québec und Pelzhandel in Nordamerika · Mehr sehen »

Philippe Couillard

Philippe Couillard (2014) Philippe Couillard, PC (* 26. Juni 1957 in Montreal) ist ein kanadischer Politiker und Professor für Neurochirurgie.

Neu!!: Québec und Philippe Couillard · Mehr sehen »

Pierre Trudeau

rahmenlos Pierre Trudeau (1980) Joseph Philippe Pierre Yves Elliott Trudeau PC, CC, QC, CH, FSRC (* 18. Oktober 1919 in Montreal, Québec; † 28. September 2000 ebenda, üblicherweise Pierre Trudeau genannt) war von 1968 bis 1984 mit Unterbrechungen Premierminister von Kanada.

Neu!!: Québec und Pierre Trudeau · Mehr sehen »

Pittsburgh

Pittsburgh ist eine Großstadt im Südwesten des US-Bundesstaates Pennsylvania.

Neu!!: Québec und Pittsburgh · Mehr sehen »

Polargebiet

Lage der Polargebiete auf der Erde Tundren) Unter dem Polargebiet versteht man die Regionen der Erde, die sich zwischen den Polen und den zugehörigen Polarkreisen befinden.

Neu!!: Québec und Polargebiet · Mehr sehen »

Postalische Abkürzungen für Provinzen und Territorien Kanadas

Der folgende Artikel behandelt die offiziellen postalischen Abkürzungen für Provinzen und Territorien Kanadas wie sie von der kanadischen Post Canada Post Corporation bzw.

Neu!!: Québec und Postalische Abkürzungen für Provinzen und Territorien Kanadas · Mehr sehen »

Privy Council

David Wilkie, 1838 Her Majesty’s Most Honourable Privy Council (kurz: Privy Council; deutsch: Kronrat oder Geheimer Kronrat) ist ein politisches Beratungsgremium des britischen Monarchen.

Neu!!: Québec und Privy Council · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Québec und Protestantismus · Mehr sehen »

Provinz Kanada

Karte der Provinz Kanada, bestehend aus den ehemaligen Kolonien Oberkanada (orange) und Niederkanada (grün). Im Hintergrund (rosa) das heutige Kanada. Die Provinz Kanada, oder die Vereinigte Provinz von Kanada (französisch Province du Canada oder Canada-Uni, englisch Province of Canada) war von 1841 bis 1867 eine britische Kolonie in Nordamerika.

Neu!!: Québec und Provinz Kanada · Mehr sehen »

Provinz Québec (1763–1791)

Die Provinz Québec (engl. Province of Quebec, frz. Province de Québec) war eine Kolonie, die das Königreich Großbritannien nach dem Franzosen- und Indianerkrieg in Nordamerika gründete.

Neu!!: Québec und Provinz Québec (1763–1791) · Mehr sehen »

Provinzen und Territorien Kanadas

Kanada ist ein Bundesstaat, der aus zehn Provinzen und drei Territorien besteht.

Neu!!: Québec und Provinzen und Territorien Kanadas · Mehr sehen »

Provinzpark

Als Provinzparks, teils auch Territorialpark (Territorial park, Parc territorial) oder Nationalpark (Québec, Parc national, National park) werden kanadische Naturparks bezeichnet, die von den jeweiligen Provinzen und Territorien verwaltet werden.

Neu!!: Québec und Provinzpark · Mehr sehen »

Québec (Stadt)

Québec bzw.

Neu!!: Québec und Québec (Stadt) · Mehr sehen »

Québec-Referendum 1995

Ergebnisse nach Wahlbezirken der Nationalversammlung Das Québec-Referendum 1995 war nach der Abstimmung 1980 die zweite Volksabstimmung zur Frage, ob die Provinz Québec sich von Kanada abspalten und ein unabhängiger Staat werden soll.

Neu!!: Québec und Québec-Referendum 1995 · Mehr sehen »

Quebec (Begriffsklärung)

Quebec oder Québec steht für.

Neu!!: Québec und Quebec (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Quebec Act

Der Quebec Act (eigentlich An Act for making more effective Provision for the Government of the Province of Quebec in North America) von 1774, ein Beschluss des britischen Parlaments (14 Geo. III c. 83), sollte die Verhältnisse in den nordamerikanischen Kolonien Großbritanniens neu ordnen.

Neu!!: Québec und Quebec Act · Mehr sehen »

Quebecer

Quebecer (französisch Québécois oder Québécoise, englisch Quebecer oder Quebecker) nennt man die 7,5 Millionen Bewohner der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Quebecer · Mehr sehen »

Réserves écologiques in Québec

In der kanadischen Provinz Québec bestehen 72 Naturschutzgebiete, die als Réserves écologiques bezeichnet werden.

Neu!!: Québec und Réserves écologiques in Québec · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Québec und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rebellionen von 1837

Bei den Rebellionen von 1837 (Rebellions of 1837) handelt es sich um zwei Aufstände in den Jahren 1837 und 1838 in Niederkanada und Oberkanada.

Neu!!: Québec und Rebellionen von 1837 · Mehr sehen »

Regionale Grafschaftsgemeinde

Als regionale Grafschaftsgemeinde, wörtlich: regionale Gemeinde der Grafschaft von... (MRC, oder englisch: RCM, regional county municipality) wird in der kanadischen Provinz Québec ein Gemeindeverband bezeichnet, der für die untergeordneten Gemeinden verschiedene interkommunale Aufgaben ausführt.

Neu!!: Québec und Regionale Grafschaftsgemeinde · Mehr sehen »

René Lévesque

René Lévesque René Lévesque, GOQ (* 24. August 1922 in Campbellton; † 1. November 1987 in Montreal) war der 27.

Neu!!: Québec und René Lévesque · Mehr sehen »

Renvoi relatif à la sécession du Québec

Renvoi relatif à la sécession du Québec (französisch) oder Reference re Secession of Quebec (englisch) ist die Bezeichnung einer Stellungnahme des Obersten Gerichtshofs von Kanada von 1998 auf Fragen betreffend eine Sezession Québecs von Kanada.

Neu!!: Québec und Renvoi relatif à la sécession du Québec · Mehr sehen »

Repentigny

Repentigny ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Repentigny · Mehr sehen »

Ressource

Eine Ressource (von) ist Mittel, Gegebenheit wie auch Merkmal bzw.

Neu!!: Québec und Ressource · Mehr sehen »

Rivière Malbaie

Rivière Malbaie ist ein 161 km langer Fluss in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Rivière Malbaie · Mehr sehen »

Rivière Saguenay

Der Rivière Saguenay ist ein Fluss in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Rivière Saguenay · Mehr sehen »

Ruperts Land

Ruperts Land Das Ruperts Land war von 1670 bis 1870 eine Privatkolonie der Hudson’s Bay Company in Nordamerika.

Neu!!: Québec und Ruperts Land · Mehr sehen »

Saguenay (Stadt)

Saguenay ist eine kanadische Stadt in der Provinz Québec und Hauptstadt des Bezirkes Saguenay–Lac-Saint-Jean.

Neu!!: Québec und Saguenay (Stadt) · Mehr sehen »

Saint-Hyacinthe

Saint-Hyacinthe ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Saint-Hyacinthe · Mehr sehen »

Saint-Jérôme

Saint-Jérôme ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Saint-Jérôme · Mehr sehen »

Saint-Jean-sur-Richelieu

Saint-Jean-sur-Richelieu ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Saint-Jean-sur-Richelieu · Mehr sehen »

Samuel de Champlain

''Samuel de Champlain'', wie man sich ihn im 19. Jahrhundert vorstellte (Théophile Hamel, 1870) Samuel de Champlain (* 1574 in Brouage oder La Rochelle als Samuel Champlain; † 25. Dezember 1635 in Québec, Kanada) war ein französischer Forschungsreisender und Kolonisator.

Neu!!: Québec und Samuel de Champlain · Mehr sehen »

Sankt-Lorenz-Golf

Sankt-Lorenz-Golf Eine mögliche Abgrenzung des Sankt-Lorenz-Golfs zu seinen Nachbargewässern Bathymetrie Der Sankt-Lorenz-Golf liegt am Ausfluss des Sankt-Lorenz-Stroms in den Atlantik und ist das größte Ästuar der Erde.

Neu!!: Québec und Sankt-Lorenz-Golf · Mehr sehen »

Sankt-Lorenz-Irokesen

Die Sankt-Lorenz-Irokesen lebten bis in das späte 16.

Neu!!: Québec und Sankt-Lorenz-Irokesen · Mehr sehen »

Sankt-Lorenz-Seeweg

Die Eisenhower-Schleusen Der Sankt-Lorenz-Seeweg ist eine in den Jahren 1951 bis 1959 zwischen dem Ontariosee und Montreal ausgebaute Wasserstraße, die mit zahlreichen Kanälen und Schleusen ausgestattet ist und deren Tiefe es auch Hochseeschiffen bis zur Seawaymaxklasse erlaubt, vom Atlantischen Ozean, beim Sankt-Lorenz-Golf, bis zu 3700 Kilometer in das Landesinnere Nordamerikas zu fahren.

Neu!!: Québec und Sankt-Lorenz-Seeweg · Mehr sehen »

Sankt-Lorenz-Strom

Der Sankt-Lorenz-Strom (tuscarora Kahnawáˀkye; mohawk Kaniatarowanenneh ‚großer Wasserweg‘) ist mit einem mittleren Abfluss von 10.080 m³/s der drittgrößte Fluss in Nordamerika und entwässert die Großen Seen zum Atlantik.

Neu!!: Québec und Sankt-Lorenz-Strom · Mehr sehen »

Schlacht auf der Abraham-Ebene

Die Schlacht auf der Abraham-Ebene war eine Schlacht des Siebenjährigen Krieges, der auf dem nordamerikanischen Schauplatz auch als Franzosen- und Indianerkrieg bekannt ist.

Neu!!: Québec und Schlacht auf der Abraham-Ebene · Mehr sehen »

Schlacht von Québec (1690)

Die Schlacht von Québec (auch Belagerung von Québec) im Oktober 1690 war eines der Hauptereignisse des als King William’s War bezeichneten nordamerikanischen Nebenkriegsschauplatzes des Pfälzischen Erbfolgekrieges in Europa.

Neu!!: Québec und Schlacht von Québec (1690) · Mehr sehen »

Schnee

Schneekristalle, fotografiert vom Schneeforscher Wilson Bentley Schnee besteht aus feinen Eiskristallen und ist die häufigste Form des festen Niederschlags.

Neu!!: Québec und Schnee · Mehr sehen »

Schotten (Volk)

Die Schotten (schottisch-gälische Eigenbezeichnung Gáidheal oder Albannach, englisch Scots; von der lateinischen Bezeichnung Scoti für die Skoten, einen gälischen Stamm im 5. Jh.) sind die Bewohner Schottlands (schottisch-gälisch: Alba, englisch: Scotland), eines Teiles des Vereinigten Königreichs, im Norden von Großbritannien.

Neu!!: Québec und Schotten (Volk) · Mehr sehen »

Schutzpatron

Schutzpatronin Bayerns Ein Schutzpatron (von lat. patronus „Schutzherr, Anwalt“) ist nach katholischem und orthodoxem Verständnis ein Heiliger, der in besonderer Weise um seine Fürsprache für einen bestimmten Ort, eine Region, einen Beruf oder einen Zustand angerufen wird.

Neu!!: Québec und Schutzpatron · Mehr sehen »

Sedimente und Sedimentgesteine

Wechsellagerung von dunklen Tonsteinen und helleren, gelblich bis bräunlich angewitterten Kalksteinen, Oslograben (''Ceratopyge''-Serie, Unterordovizium) Sandstein im Killesbergpark, Stuttgart (Schilfsandstein, Keuper) Wechsellagerung von Sandsteinen und Tonsteinen im Flysch der Niederen Beskiden (auf polnischer Seite) Trias von Utah, USA Sedimente im geowissenschaftlichen Sinn sind verschiedene organische und/oder mineralische (anorganische) Lockermaterialien, die – nicht selten nach einem kürzeren oder längeren Transport durch Schwerkraft oder ein strömendes Medium – auf dem trockenen Land oder am Grund eines Gewässers abgelagert werden (akkumulieren).

Neu!!: Québec und Sedimente und Sedimentgesteine · Mehr sehen »

Senat von Kanada

Der kanadische Senat ist, ebenso wie der kanadische Monarch und das Unterhaus (engl. House of Commons, frz. Chambre des communes), ein Teil des kanadischen Parlaments.

Neu!!: Québec und Senat von Kanada · Mehr sehen »

Sezession

Sezession im Gegensatz zur Dismembration Sezession (‚Abseitsgehen‘, ‚Trennung‘; die Gebietsabtrennung ist auch als Separation bekannt) bezeichnet im Politischen die Loslösung einzelner Landesteile aus einem bestehenden Staat mit dem Ziel, einen neuen souveränen Staat zu bilden oder sich einem anderen Staat anzuschließen.

Neu!!: Québec und Sezession · Mehr sehen »

Shawinigan

Shawinigan ist eine Stadt im Süden der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Shawinigan · Mehr sehen »

Sherbrooke

Sherbrooke ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Québec und Hauptstadt der Verwaltungsregion Estrie.

Neu!!: Québec und Sherbrooke · Mehr sehen »

Siebenjähriger Krieg

Schweden und Verbündete Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) kämpften mit Preußen und Großbritannien/Kurhannover auf der einen und der kaiserlichen österreichischen Habsburgermonarchie, Frankreich und Russland sowie dem Heiligen Römischen Reich auf der anderen Seite alle europäischen Großmächte jener Zeit.

Neu!!: Québec und Siebenjähriger Krieg · Mehr sehen »

Siebenjähriger Krieg in Nordamerika

Im Siebenjährigen Krieg in Nordamerika kämpften die Kolonialmächte Großbritannien und Frankreich, unterstützt von ihren jeweiligen indianischen Verbündeten, von 1754 bis 1763 um die Vorherrschaft in Nordamerika.

Neu!!: Québec und Siebenjähriger Krieg in Nordamerika · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Québec und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Stephen Harper

Stephen Harper (2014) Stephen Harpers Unterschrift Stephen Joseph Harper, PC (* 30. April 1959 in Toronto) ist ein ehemaliger kanadischer Politiker.

Neu!!: Québec und Stephen Harper · Mehr sehen »

Stille Revolution

Der Begriff Stille Revolution (französisch Révolution tranquille) bezeichnet eine wichtige Periode in der Geschichte Québecs.

Neu!!: Québec und Stille Revolution · Mehr sehen »

Subpolare Zone

Tundren) Die subpolare Zone ist eine Klimazone, die den Übergang zwischen polarer und gemäßigter Klimazone bildet.

Neu!!: Québec und Subpolare Zone · Mehr sehen »

Sulpizianer

Die Kongregation der Sulpizianer, lat.: Societas Presbyterorum a S. Sulpitio, Ordenskürzel: PSS, ist eine römisch-katholische Gesellschaft apostolischen Lebens mit Sitz in Paris.

Neu!!: Québec und Sulpizianer · Mehr sehen »

Tadoussac

Tadoussac ist eine Ortschaft in der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Tadoussac · Mehr sehen »

Terrebonne (Québec)

Terrebonne ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Terrebonne (Québec) · Mehr sehen »

Territoriale Entwicklung Kanadas

Animation der territorialen Entwicklung der Provinzen und Territorien Kanadas Dieser Artikel zeigt die territoriale Entwicklungs Kanadas mit sämtlichen Veränderungen der Außen- und Binnengrenzen.

Neu!!: Québec und Territoriale Entwicklung Kanadas · Mehr sehen »

Tornado

kanadischen Provinz Manitoba, 2007. Video-Aufnahme eines Tornados im Süden von Indiana (März 2012) Ein Tornado (von spanisch tornar, zu dt. „umkehren, wenden, (sich) drehen“, aus dem Lateinischen tornare, mit gleicher Wortbedeutung), auch Großtrombe, Wind- oder Wasserhose, ist ein kleinräumiger Luftwirbel in der Erdatmosphäre mit annähernd senkrechter Drehachse.

Neu!!: Québec und Tornado · Mehr sehen »

Torngatberge

Die Torngatberge bilden einen Gebirgszug der Arktischen Kordillere an der Nordostküste der Labrador-Halbinsel in Kanada.

Neu!!: Québec und Torngatberge · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Québec und Tradition · Mehr sehen »

Trois-Rivières

Trois-Rivières (englisch veraltet Three Rivers) ist eine Stadt im Süden der kanadischen Provinz Québec.

Neu!!: Québec und Trois-Rivières · Mehr sehen »

Tundra

Tundra (auch Kältesteppe) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Québec und Tundra · Mehr sehen »

Ungava-Halbinsel

Die Ungava-Halbinsel ist eine Halbinsel im Osten Kanadas.

Neu!!: Québec und Ungava-Halbinsel · Mehr sehen »

Union nationale (Québec)

Die Union nationale (UN) war eine konservativ-nationalistische politische Partei in der kanadischen Provinz Québec, die von 1935 bis 1989 existierte.

Neu!!: Québec und Union nationale (Québec) · Mehr sehen »

Universität Laval

Die Universität Laval (frz. Université Laval, ULAVAL) ist eine der ältesten Universitäten des amerikanischen Kontinents, sie gehört zu den größten Forschungsuniversitäten Kanadas und ist in der Stadt Québec beheimatet.

Neu!!: Québec und Universität Laval · Mehr sehen »

Universität Montreal

Campus der Universität Montreal Pavillon Roger-Gaudry, erbaut 1943 Die Universität Montreal (französisch Université de Montréal, abgekürzt UdeM) wurde 1878 gegründet und ist eine französischsprachige Universität und eine von vier Universitäten in Montréal.

Neu!!: Québec und Universität Montreal · Mehr sehen »

Université du Québec à Montréal

UQAM-Gebäude in Montreal Président-Kennedy Building, in Montreal mit Statue. Die Université du Québec à Montréal (UQAM) ist eine französischsprachige staatliche Universität in Montreal.

Neu!!: Québec und Université du Québec à Montréal · Mehr sehen »

Unterhaus (Kanada)

Saal des Unterhauses Haupteingang des Unterhaussaales Das Unterhaus ist eines der drei Teile des kanadischen Parlaments, neben dem Monarchen (vertreten durch den Generalgouverneur) und dem Senat.

Neu!!: Québec und Unterhaus (Kanada) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Québec und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Québec und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassung von Kanada

Die Verfassung von Kanada ist die Gesamtheit des in Gesetzen kodifizierten sowie des nichtkodifizierten kanadischen Verfassungsrechts.

Neu!!: Québec und Verfassung von Kanada · Mehr sehen »

Verfassungsgesetz von 1791

Das britische Verfassungsgesetz von 1791 gliederte die britische Provinz Québec in zwei Provinzen mit jeweils selbstständigen Verwaltungen, das englisch geprägte Oberkanada und das französische Niederkanada.

Neu!!: Québec und Verfassungsgesetz von 1791 · Mehr sehen »

Verfassungsgesetz von 1982

Das Verfassungsgesetz von 1982 ist ein Teil der Verfassung von Kanada.

Neu!!: Québec und Verfassungsgesetz von 1982 · Mehr sehen »

Vermont

Church Street, Burlington Vermont (engl. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und Teil von Neuengland.

Neu!!: Québec und Vermont · Mehr sehen »

Wahlspruch

Ein Wahlspruch (auch Devise) ist eine Maxime oder ein Motto, das sich eine Gruppe Gleichgesinnter, eine Person oder eine Organisation gibt, das deren Ziel und den Anspruch deutlich machen soll.

Neu!!: Québec und Wahlspruch · Mehr sehen »

Waldläufer (Nordamerika)

Ein ''coureur des bois'' des 17. Jahrhunderts in Kanada Als Waldläufer (französisch coureur des bois oder coureur de bois) werden Pelzhändler in Nordamerika am Anfang der Kolonialgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Québec und Waldläufer (Nordamerika) · Mehr sehen »

Wappen von Québec

Wappen von Québec Das Wappen von Québec in seiner heutigen Form existiert seit dem 9.

Neu!!: Québec und Wappen von Québec · Mehr sehen »

Würm-Kaltzeit

Ausdehnung der alpinen Vereisung in der Würmkaltzeit. Blau: Eisrandlage früherer Kaltzeiten Die Würm-Kaltzeit, auch Würm-Glazial, Würmeiszeit oder Würmzeit genannt, ist die Bezeichnung der letzten Kaltzeit im Alpenraum.

Neu!!: Québec und Würm-Kaltzeit · Mehr sehen »

Website

Startseite der Website der deutschsprachigen Wikipedia, November 2013 Eine Website, auch Webpräsenz, Webauftritt oder Webangebot, ist die – unter einer bestimmten Domain zusammengefasste – Präsenz eines privaten oder unternehmerischen Anbieters im weltweiten Netz (World Wide Web).

Neu!!: Québec und Website · Mehr sehen »

Westermann Druck- und Verlagsgruppe

Die Westermann Druck- und Verlagsgruppe in Braunschweig gehört zu den großen deutschen Anbietern von Bildungsmedien und ist das fünftgrößte Verlagshaus in Deutschland.

Neu!!: Québec und Westermann Druck- und Verlagsgruppe · Mehr sehen »

Westminster-System

Big Ben Das Westminster-System, in einschlägiger englischer Literatur Westminster system, Westminster model oder in deutscher Literatur auch Westminster-Demokratie genannt, ist ein parlamentarisches Regierungssystem, das im 13. Jahrhundert im Vereinigten Königreich gebildet und über die Jahrhunderte weiterentwickelt wurde und als eines der ältesten parlamentarischen Systeme der Welt gilt.

Neu!!: Québec und Westminster-System · Mehr sehen »

Wortschatz

Als Wortschatz (auch: Vokabular, Lexikon oder Lexik) bezeichnet man die Gesamtheit aller Wörter.

Neu!!: Québec und Wortschatz · Mehr sehen »

Wyandot

Flagge der ''Wyandotte Nation'' Die Wyandot oder Wendat (auch Huronen, abgeleitet vom französischen Hurons) bildeten, als die ersten Europäer im 16.

Neu!!: Québec und Wyandot · Mehr sehen »

Zeitschrift für Kanada-Studien

Die Zeitschrift für Kanada-Studien ist die 1981 gegründete Fachzeitschrift der Gesellschaft für Kanada-Studien.

Neu!!: Québec und Zeitschrift für Kanada-Studien · Mehr sehen »

Zeitzone

Meridianen (in der verwendeten Kartenprojektion werden aus Kugelzweiecken gleich breite Streifen); die hell gezeichneten vertikalen Linien sind die Bezugsmeridiane der Zeitzonen in deren jeweiliger Mitte Eine Zeitzone ist idealerweise eins von 24 gleich breiten, die Erdoberfläche aufteilenden Kugelzweiecken, denen je eine der 24 Stunden, die ein Tag lang ist, als momentane Uhrzeit zugewiesen ist.

Neu!!: Québec und Zeitzone · Mehr sehen »

Zucht

Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung bezeichnet.

Neu!!: Québec und Zucht · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Québec und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

CA-QC, Provinz Quebec, Provinz Québec, Quebec, Quebeck.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »