Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Prima facie

Index Prima facie

Der Terminus prima facie (lat.; ‚dem ersten Anschein nach‘, ‚auf den ersten Blick‘; wörtlich: ‚mit/bei erstem Gesicht‘) wird im Deutschen in der Bedeutung „bis auf Widerruf“, „solange sich keine gegenteiligen Evidenzen einstellen“ verwendet.

25 Beziehungen: Anscheinsbeweis, Augenschein, Bedeutung, Begriff, Beweis (Recht), Deutsche Sprache, Einzelwissenschaft, Erkenntnistheorie, Ethik, Evidenz, Gesicht, Jean-Claude Wolf, Juristische Fachsprache, Latein, Latein im Recht, Pluralismus (Philosophie), Praktische Philosophie, Synonym, Täuschung, Terminus, Theoretische Philosophie, Verlag Vittorio Klostermann, Wahrnehmungstäuschung, William David Ross, Zeitschrift für philosophische Forschung.

Anscheinsbeweis

Der Anscheinsbeweis (auch: Beweis des ersten Anscheins, Prima-facie-Beweis) ist eine Methode der mittelbaren Beweisführung.

Neu!!: Prima facie und Anscheinsbeweis · Mehr sehen »

Augenschein

Augenschein ist allgemeinsprachlich die Besichtigung bzw.

Neu!!: Prima facie und Augenschein · Mehr sehen »

Bedeutung

Bedeutung steht für den durch ein Zeichen, ein Wort oder eine Aussage hervorgerufenen Wissenszusammenhang.

Neu!!: Prima facie und Bedeutung · Mehr sehen »

Begriff

Mit dem Ausdruck Begriff (mittelhochdeutsch und frühneuhochdeutsch begrif oder begrifunge) ist allgemein der Bedeutungsinhalt einer Bezeichnung angesprochen.

Neu!!: Prima facie und Begriff · Mehr sehen »

Beweis (Recht)

Ein Beweis ist das (positive) Ergebnis eines auf die Feststellung von Tatsachen gerichteten Beweisverfahrens.

Neu!!: Prima facie und Beweis (Recht) · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Prima facie und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Einzelwissenschaft

Einzelwissenschaft (auch: Disziplin, Fach, Fachwissenschaft) ist ein eigenes Fachgebiet in der akademischen Bildungslandschaft, insbesondere der Hochschulen.

Neu!!: Prima facie und Einzelwissenschaft · Mehr sehen »

Erkenntnistheorie

Erkenntnis und ihre theoretische Reflexion; Abbildung aus James Ayscough, ''A Short Account of the Eye and Nature of Vision'' (London, 1752), S. 30 Die Erkenntnistheorie (auch Epistemologie oder Gnoseologie) ist ein Hauptgebiet der Philosophie, das die Fragen nach den Voraussetzungen für Erkenntnis, dem Zustandekommen von Wissen und anderer Formen von Überzeugungen umfasst.

Neu!!: Prima facie und Erkenntnistheorie · Mehr sehen »

Ethik

Die Ethik (ēthikē (epistēmē) „das sittliche (Verständnis)“, von ἦθος ēthos „Charakter, Sinnesart“ (dagegen ἔθος: Gewohnheit, Sitte, Brauch), vergleiche lateinisch mos) ist jener Teilbereich der Philosophie, der sich mit den Voraussetzungen und der Bewertung menschlichen Handelns befasst.

Neu!!: Prima facie und Ethik · Mehr sehen »

Evidenz

Evidenz bezeichnet das dem Augenschein nach unbezweifelbar Erkennbare oder die unmittelbare, mit besonderem Wahrheitsanspruch auftretende vollständige Einsicht.

Neu!!: Prima facie und Evidenz · Mehr sehen »

Gesicht

Das Gesicht, Angesicht oder Antlitz (ὤψ ōps) ist der vordere Teil des Kopfes mit Augen, Nase und Mund.

Neu!!: Prima facie und Gesicht · Mehr sehen »

Jean-Claude Wolf

Jean-Claude Wolf Jean-Claude Wolf (* 14. Dezember 1953) ist Professor für Ethik und politische Philosophie.

Neu!!: Prima facie und Jean-Claude Wolf · Mehr sehen »

Juristische Fachsprache

Die juristische Fachsprache oder juristische Terminologie, umgangssprachlich auch als Juristendeutsch, Amtsdeutsch oder Juristenlatein bezeichnet ist die in den Rechtswissenschaften gebräuchliche Fachsprache und Forschungsgegenstand der Rechtslinguistik.

Neu!!: Prima facie und Juristische Fachsprache · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Prima facie und Latein · Mehr sehen »

Latein im Recht

Traditionell drückt man Rechtsgrundsätze gern durch lateinische Begriffe oder Wendungen aus.

Neu!!: Prima facie und Latein im Recht · Mehr sehen »

Pluralismus (Philosophie)

Als Pluralismus bezeichnet man in der Philosophie Positionen, die eine Vielzahl grundlegender und irreduzibler Ebenen in der Welt annehmen.

Neu!!: Prima facie und Pluralismus (Philosophie) · Mehr sehen »

Praktische Philosophie

Praktische Philosophie bezeichnet gemäß der aristotelischen Tradition denjenigen Teilbereich der Philosophie, der sich aus den Disziplinen Ethik, Rechtsphilosophie, Staatsphilosophie, Politische Philosophie und den Grundlagen der Ökonomie (siehe auch Wirtschaftsphilosophie) zusammensetzt.

Neu!!: Prima facie und Praktische Philosophie · Mehr sehen »

Synonym

Synonyme (von synōnymos, bestehend aus σύν syn „zusammen“ und ὄνομα ónoma „Name“) sind sprachliche oder lexikalische Ausdrücke und Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben.

Neu!!: Prima facie und Synonym · Mehr sehen »

Täuschung

Durch Täuschung wird eine Fehlvorstellung (Irrtum) durch nicht der Wahrheit oder Wirklichkeit entsprechende Umstände oder Sinneswahrnehmungen hervorgerufen, die zu einer falschen Auffassung eines Sachverhalts führen.

Neu!!: Prima facie und Täuschung · Mehr sehen »

Terminus

Ein Terminus oder Fachbegriff ist eine definierte Benennung für einen Begriff innerhalb der Fachsprache eines Fachgebietes.

Neu!!: Prima facie und Terminus · Mehr sehen »

Theoretische Philosophie

Die Theoretische Philosophie wird heute an deutschen Universitäten üblicherweise von der praktischen Philosophie abgegrenzt.

Neu!!: Prima facie und Theoretische Philosophie · Mehr sehen »

Verlag Vittorio Klostermann

Der Verlag Vittorio Klostermann mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wissenschaftsverlag mit Schwerpunkt Geisteswissenschaften, insbesondere Philosophie.

Neu!!: Prima facie und Verlag Vittorio Klostermann · Mehr sehen »

Wahrnehmungstäuschung

Eine Wahrnehmungs- oder Sinnestäuschung liegt vor, wenn die subjektive Wahrnehmung (Perzept) von einer physikalisch erklärbaren und reproduzierbaren Messung abweicht.

Neu!!: Prima facie und Wahrnehmungstäuschung · Mehr sehen »

William David Ross

Sir William David Ross KBE (* 15. April 1877 in Thurso; † 5. Mai 1971 in Oxford) war ein schottischer Philosoph und Hauptvertreter der intuitionistischen Ethik im 20.

Neu!!: Prima facie und William David Ross · Mehr sehen »

Zeitschrift für philosophische Forschung

Die Zeitschrift für philosophische Forschung (ZPhF) ist eine 1945/46 von Georgi Schischkoff begründete Fachzeitschrift für Philosophie.

Neu!!: Prima facie und Zeitschrift für philosophische Forschung · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »