Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Preußische S 3

Index Preußische S 3

Die Dampflokomotiven der Gattung S 3 waren von Hanomag entwickelte Nassdampflokomotiven der Preußischen Staatseisenbahnen und wurden ab 1893 hergestellt.

20 Beziehungen: AG Vulcan Stettin, Dampflokomotive, Deutsche Reichsbahn (1920–1945), Deutsche Reichsbahn (1945–1993), Drehscheibe, Elsaß-Lothringische S 3, Erster Weltkrieg, Großherzoglich Oldenburgische Staatseisenbahnen, Hanomag, Oldenburgische S 3, Preußische S 2, Preußische S 5, Preußische Staatseisenbahnen, Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen, Schichau-Werke, Schlepptender, Umzeichnungsplan der Deutschen Reichsbahn für Länderbahnlokomotiven, Verbunddampflokomotive, Z-Stellung, Zweiter Weltkrieg.

AG Vulcan Stettin

Neue Hellinge der Schiffsbauwerft Vulcan mit Dampfer (1903) Blaue Band George Washington'' Preußische T 181912 bei AG Vulcan Stettin gebaut Deutschland'' am 2. Juni 1900 Die 1857 gegründete Stettiner Maschinenbau Actien-Gesellschaft Vulcan in Bredow bei Stettin war ein Pionier neuzeitlichen eisernen Schiffbaus und lange Jahre sowohl im zivilen als auch im militärischen Schiffbau eine der führenden Werften in Deutschland, auf der die seinerzeit größten und schnellsten Passagierschiffe der Welt gebaut wurden.

Neu!!: Preußische S 3 und AG Vulcan Stettin · Mehr sehen »

Dampflokomotive

alternativtext.

Neu!!: Preußische S 3 und Dampflokomotive · Mehr sehen »

Deutsche Reichsbahn (1920–1945)

Die Deutsche Reichsbahn, kurz DR, war das staatliche deutsche Eisenbahnunternehmen von der Zeit der Weimarer Republik bis zur unmittelbaren Nachkriegszeit.

Neu!!: Preußische S 3 und Deutsche Reichsbahn (1920–1945) · Mehr sehen »

Deutsche Reichsbahn (1945–1993)

Unter dem Namen Deutsche Reichsbahn (DR) wurde die Staatsbahn in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) bzw.

Neu!!: Preußische S 3 und Deutsche Reichsbahn (1945–1993) · Mehr sehen »

Drehscheibe

Eisenbahnmuseums Bw Dresden-Altstadt Ringlokschuppen mit Drehscheibe in Amstetten Handbediente Schmalspur-Drehscheibe im Bahnhof Tamsweg der Murtalbahn Drehscheibe der San Francisco Cable Cars Rhätischen Bahn auf dem Bernina Hospiz Drehscheibe am Bahnhof Papar der Sabah State Railway (Malaysia) Eine Drehscheibe ist eine Einrichtung zum horizontalen Drehen von Schienenfahrzeugen, seltener von Straßenfahrzeugen.

Neu!!: Preußische S 3 und Drehscheibe · Mehr sehen »

Elsaß-Lothringische S 3

Die elsass-lothringische S 3 war eine Schnellzug-Dampflokomotive der Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen in Verbundbauart mit der Achsformel 2'B.

Neu!!: Preußische S 3 und Elsaß-Lothringische S 3 · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Preußische S 3 und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Großherzoglich Oldenburgische Staatseisenbahnen

Großherzogtum Oldenburg 1885 Die Großherzoglich Oldenburgische Eisenbahn (GOE) war die als Staatsbahn geführte Eisenbahngesellschaft des Großherzogtums Oldenburg.

Neu!!: Preußische S 3 und Großherzoglich Oldenburgische Staatseisenbahnen · Mehr sehen »

Hanomag

Denkmalgeschütztes, früheres Hanomag-Werksgebäude am Deisterplatz in Hannover. An den oberen Gebäudeecken befinden sich die beiden Monumentalskulpturen „Industrie“ und „Arbeit“. Die Hannoversche Maschinenbau AG war ein 1871 gegründetes Unternehmen, das neben Nutzfahrzeugen wie Baumaschinen, Lkw, Ackerschlepper und Zugmaschinen auch Pkw herstellte.

Neu!!: Preußische S 3 und Hanomag · Mehr sehen »

Oldenburgische S 3

Die Gattung S 3 der Großherzoglich Oldenburgischen Staatseisenbahnen (Baureihe 13.18 der Deutschen Reichsbahn) wurde nach dem Vorbild der Preußischen S 3 gebaut und für die Strecke zwischen Wilhelmshaven, Oldenburg und Bremen angeschafft.

Neu!!: Preußische S 3 und Oldenburgische S 3 · Mehr sehen »

Preußische S 2

In der Gattung S 2 waren Schnellzuglokomotiven der Preußischen Staatseisenbahnen zusammengefasst.

Neu!!: Preußische S 3 und Preußische S 2 · Mehr sehen »

Preußische S 5

In der Gattung S 5 waren verschiedene Bauarten von 2'B-Schnellzug-Verbunddampflokomotiven der Preußischen Staatseisenbahnen zusammengefasst.

Neu!!: Preußische S 3 und Preußische S 5 · Mehr sehen »

Preußische Staatseisenbahnen

Preußische Staatseisenbahnen bezeichnet diejenigen Eisenbahnunternehmen, die sich im Eigentum oder unter der Verwaltung des Königreichs Preußen befanden.

Neu!!: Preußische S 3 und Preußische Staatseisenbahnen · Mehr sehen »

Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen

Lokschild der Reichseisenbahnen Elsass-Lothringen Die Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen war eine Behörde im Deutschen Kaiserreich von 1871 bis 1918.

Neu!!: Preußische S 3 und Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen · Mehr sehen »

Schichau-Werke

Die F. Schichau, Maschinen- und Lokomotivfabrik, Schiffswerft und Eisengießerei GmbH, kurz Schichau-Werke, war ein Maschinenbauunternehmen in Elbing (Westpreußen), das von 1837 bis 1945 existierte.

Neu!!: Preußische S 3 und Schichau-Werke · Mehr sehen »

Schlepptender

Tender 2'2' T34 von z. B. DR-Baureihe 44 Schnitt durch den Schlepptender der spanischen Dampflok Renfe 141F 2416 im Eisenbahnmuseum Delicias, Madrid.Im grünen Bereich wurde das Wasser, im braunen Bereich das Heizöl mitgeführt. Im grünen Bereich sind Schwallbleche angebracht, um die Bewegung des Wassers während der Fahrt zu verringern. Ein Schlepptender ist ein Vorratswagen, der die Brennstoffe und Wasser für die Dampferzeugung von Dampflokomotiven mitführt.

Neu!!: Preußische S 3 und Schlepptender · Mehr sehen »

Umzeichnungsplan der Deutschen Reichsbahn für Länderbahnlokomotiven

Die Deutsche Reichsbahn begann im Jahr 1920, einen Umzeichnungsplan zur einheitlichen Bezeichnung der von den Länderbahnen übernommenen Dampflokomotiven zu entwickeln.

Neu!!: Preußische S 3 und Umzeichnungsplan der Deutschen Reichsbahn für Länderbahnlokomotiven · Mehr sehen »

Verbunddampflokomotive

Vierzylinder-Verbundlokomotive Bayerische S 3/6 Eine Verbunddampflokomotive hat eine Dampfmaschine mit zweifacher Ausnutzung der Dampfdehnung in getrennten Zylindern, die als Verbundwirkung bezeichnet wird.

Neu!!: Preußische S 3 und Verbunddampflokomotive · Mehr sehen »

Z-Stellung

Unter Z-Stellung bzw.

Neu!!: Preußische S 3 und Z-Stellung · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Preußische S 3 und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

DR-Baureihe 13.0, DRG-Baureihe 13.0, PKP-Baureihe Pd1.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »