Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Plesiosaurier

Index Plesiosaurier

Die Plesiosaurier (griechisch πλησίος plēsíos „nahe, fast“; σαύρα saúra „Eidechse“: Fast-Echsen) sind eine Gruppe von ausgestorbenen Reptilien, die von der späten Obertrias bis zum Ende der Kreide im Meer gelebt haben und gleichzeitig mit den Dinosauriern ausgestorben sind.

56 Beziehungen: Albertonectes, American Museum of Natural History, Ammoniten, Éric Buffetaut, Brachauchenius, Cryptoclidus, Dinosaurier, Elasmosauridae, Elasmosaurus, Flagstaff, Futabasaurus, Gastrolith, Gleichwarmes Tier, Griechische Sprache, Haie, Henri Marie Ducrotay de Blainville, Hettangium, Ichthyosaurier, Jørn Hurum, Kaiwhekea, Krebstiere, Kreide (Geologie), Krokodile, Kronosaurus, Lepidosauromorpha, Liopleurodon, Luis M. Chiappe, Maastrichtium, Macroplata, Meeresschildkröten, Monster von Aramberri, Mosasaurier, Muscheln, Nomen dubium, Otter, Peloneustes, Pinguine, Plesiosaurier, Pliosaurier, Pliosaurus, Polycotylidae, Reptilien, Rhaetium, Rhomaleosauridae, Robert Lynn Carroll, Royal Ontario Museum, Sauropterygia, Science, Simolestes, Spitzbergen (Inselgruppe), ..., Taxon, Tintenfische, Trias (Geologie), Umoonasaurus, Vögel, Wale. Erweitern Sie Index (6 mehr) »

Albertonectes

Albertonectes ist eine Plesiosauriergattung, die in der Oberkreide lebte.

Neu!!: Plesiosaurier und Albertonectes · Mehr sehen »

American Museum of Natural History

Das American Museum of Natural History in Central Park West Ecke 79.

Neu!!: Plesiosaurier und American Museum of Natural History · Mehr sehen »

Ammoniten

Die Ammoniten (Ammonoidea) sind eine ausgestorbene Teilgruppe der Kopffüßer.

Neu!!: Plesiosaurier und Ammoniten · Mehr sehen »

Éric Buffetaut

Éric Buffetaut (* 1950 in Portejoie, Normandie) ist ein französischer Paläontologe.

Neu!!: Plesiosaurier und Éric Buffetaut · Mehr sehen »

Brachauchenius

Brachauchenius (Gr. brakhys „kurz“, aukhen „Nacken“, + ius) war ein großer Pliosaurier und zusammen mit der Gattung Polyptychodon einer der letzten Vertreter dieser Gruppe im nordamerikanischen Western Interior Seaway.

Neu!!: Plesiosaurier und Brachauchenius · Mehr sehen »

Cryptoclidus

Cryptoclidus („verborgenes Schlüsselbein“.) ist eine Gattung der ausgestorbenen Plesiosaurier, im Meer lebende Reptilien aus der Gruppe der Cryptoclididae.

Neu!!: Plesiosaurier und Cryptoclidus · Mehr sehen »

Dinosaurier

Die Dinosaurier (Dinosauria, von und) waren die Gruppe der Landwirbeltiere (Tetrapoda), die im Mesozoikum (Erdmittelalter) von der Oberen Trias vor rund 235 Millionen Jahren bis zur Kreide-Paläogen-Grenze vor etwa 66 Millionen Jahren die festländischen Ökosysteme dominierte.

Neu!!: Plesiosaurier und Dinosaurier · Mehr sehen »

Elasmosauridae

Die Elasmosauridae sind eine Familie sehr langhalsiger Plesiosauria aus dem Jura und der Kreide.

Neu!!: Plesiosaurier und Elasmosauridae · Mehr sehen »

Elasmosaurus

Elasmosaurus ist eine Gattung der Plesiosaurier aus der Oberkreide von Nordamerika.

Neu!!: Plesiosaurier und Elasmosaurus · Mehr sehen »

Flagstaff

Flagstaff ist eine Stadt im Coconino County im US-Bundesstaat Arizona und hatte bei der Volkszählung 2010 65.870 Einwohner.

Neu!!: Plesiosaurier und Flagstaff · Mehr sehen »

Futabasaurus

Futabasaurus ist eine Gattung der Plesiosaurier aus der späten Kreidezeit von Fukushima in Japan.

Neu!!: Plesiosaurier und Futabasaurus · Mehr sehen »

Gastrolith

Gastrolithen von Plesiosauriern Gastrolithen in der Magengegend eines ''Psittacosaurus'' Diplodocide nimmt Steine beim Verzehr eines Palmfarnes (Cycadophyta) auf. Gastrolithen (griech. γαστήρ gaster ‚Bauch‘, ‚Magen‘ und λίθος lithos ‚Stein‘) oder Magensteine sind harte Objekte im Verdauungstrakt von Tieren.

Neu!!: Plesiosaurier und Gastrolith · Mehr sehen »

Gleichwarmes Tier

Gleichwarme Tiere sind entweder Vögel...... oder Säugetiere Als gleichwarmes Tier oder homoiothermes Tier (von;; auch homöotherm) oder endothermes Tier werden in der Zoologie Tiere (Vögel, Säugetiere) bezeichnet, die ihre Körperkerntemperatur unabhängig von der Umwelttemperatur auf einen konstanten Temperaturwert regulieren können.

Neu!!: Plesiosaurier und Gleichwarmes Tier · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Plesiosaurier und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Haie

Haie (Selachii) sind Fische aus der Klasse der Knorpelfische.

Neu!!: Plesiosaurier und Haie · Mehr sehen »

Henri Marie Ducrotay de Blainville

Henri Marie Ducrotay de Blainville Henri Marie Ducrotay de Blainville (* 12. September 1777 in Arques-la-Bataille bei Dieppe; † 1. Mai 1850 in Paris) war ein französischer Zoologe und Anatom.

Neu!!: Plesiosaurier und Henri Marie Ducrotay de Blainville · Mehr sehen »

Hettangium

Das Hettangium (im Deutschen oft verkürzt zu Hettang, seltener auch abgewandelt zu Hettangien) ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Stufe des Juras, die geochronologisch etwa dem Zeitraum vor bis Millionen Jahren entspricht und somit etwa zwei Millionen Jahre dauerte.

Neu!!: Plesiosaurier und Hettangium · Mehr sehen »

Ichthyosaurier

Die Ichthyosaurier (Ichthyopterygia, von gr. ἰχθῦς ichtŷs oder ἰχθύς ichtýs „Fisch“; umgangssprachlich auch Fischsaurier) sind eine Gruppe ausgestorbener Reptilien aus dem Mesozoikum (Erdmittelalter).

Neu!!: Plesiosaurier und Ichthyosaurier · Mehr sehen »

Jørn Hurum

Jørn Hurum 2006 Jørn H. Hurum (* 4. November 1967 in Drammen) ist ein norwegischer Paläontologe und Wissenschaftspopularisator.

Neu!!: Plesiosaurier und Jørn Hurum · Mehr sehen »

Kaiwhekea

Kaiwhekea (Maori: „Kalmarfresser“, kai.

Neu!!: Plesiosaurier und Kaiwhekea · Mehr sehen »

Krebstiere

Die Krebstiere (Crustacea) oder Krebse bilden mit weltweit mindestens 52.000 rezent bekannten Arten einen Unterstamm innerhalb der Gliederfüßer (Arthropoda), die sich vor allem durch eine große Formenvielfalt auszeichnen als evolutionäre Anpassung an verschiedene Lebensräume und Lebensweisen.

Neu!!: Plesiosaurier und Krebstiere · Mehr sehen »

Kreide (Geologie)

Die Kreide, in der populärwissenschaftlichen Literatur oft auch Kreidezeit (lat. Cretaceum, davon abgeleitet kretazeisch, meist verkürzt kretazisch: kreidezeitlich, die Kreidezeit bzw. entsprechend alte Gesteinsformationen betreffend), ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Plesiosaurier und Kreide (Geologie) · Mehr sehen »

Krokodile

Die Krokodile (Crocodylia;, „Krokodil“) sind eine Ordnung der amniotischen Landwirbeltiere.

Neu!!: Plesiosaurier und Krokodile · Mehr sehen »

Kronosaurus

Kronosaurus (von Kronos, dem Anführer der Titanen der griechischen Mythologie) ist eine der größten bislang bekannten Gattungen der Pliosaurier.

Neu!!: Plesiosaurier und Kronosaurus · Mehr sehen »

Lepidosauromorpha

Die Lepidosauromorpha sind ein Taxon der Reptilien bzw.

Neu!!: Plesiosaurier und Lepidosauromorpha · Mehr sehen »

Liopleurodon

Liopleurodon ist eine Gattung der Pliosaurier innerhalb der ausgestorbenen Sauropterygia.

Neu!!: Plesiosaurier und Liopleurodon · Mehr sehen »

Luis M. Chiappe

Luis M. Chiappe, 2009 Luis M. Chiappe (* 18. Juni 1962) ist ein argentinischer Paläontologe, dessen wissenschaftliches Interesse den fossilen Wirbeltieren gilt.

Neu!!: Plesiosaurier und Luis M. Chiappe · Mehr sehen »

Maastrichtium

Das Maastrichtium (im Deutschen häufig verkürzt zu Maastricht) ist in der Erdgeschichte die oberste und jüngste chronostratigraphische Stufe der Oberkreide.

Neu!!: Plesiosaurier und Maastrichtium · Mehr sehen »

Macroplata

Macroplata (Gr.

Neu!!: Plesiosaurier und Macroplata · Mehr sehen »

Meeresschildkröten

Die Meeresschildkröten (Cheloniidae) stellen im engeren Sinne eine Familie innerhalb der Schildkröten dar.

Neu!!: Plesiosaurier und Meeresschildkröten · Mehr sehen »

Monster von Aramberri

Als Monster von Aramberri wird das fragmentarisch erhaltene Fossil eines Reptils bezeichnet, das 1984 von einem Studenten in der La-Casita-Formation (Kimmeridgium) in der Nähe von Aramberri in Nuevo León (Mexiko) gefunden wurde.

Neu!!: Plesiosaurier und Monster von Aramberri · Mehr sehen »

Mosasaurier

Die Mosasaurier (Mosasauridae, „Maasechsen“) waren in der gesamten Oberkreide eine weltweit verbreitete Gruppe meeresbewohnender Reptilien.

Neu!!: Plesiosaurier und Mosasaurier · Mehr sehen »

Muscheln

Die Muscheln (Bivalvia) sind eine Klasse der Weichtiere (Mollusca).

Neu!!: Plesiosaurier und Muscheln · Mehr sehen »

Nomen dubium

Ein Nomen dubium (lat. für: „zweifelhafter Name“, Plural: Nomina dubia) bezeichnet in der zoologischen Nomenklatur einen wissenschaftlichen Namen, der keinem Taxon sicher zugeordnet werden kann.

Neu!!: Plesiosaurier und Nomen dubium · Mehr sehen »

Otter

Die Otter (Lutrinae) – auch Wassermarder genannt – sind eine amphibisch lebende Unterfamilie der Marder (Mustelidae).

Neu!!: Plesiosaurier und Otter · Mehr sehen »

Peloneustes

Peloneustes ist eine Gattung ausgestorbener Meeresreptilien aus der Gruppe der Plesiosaurier (Pliosauridae) aus der Obertrias und dem Mitteljura.

Neu!!: Plesiosaurier und Peloneustes · Mehr sehen »

Pinguine

Die Pinguine (Spheniscidae) sind eine Gruppe flugunfähiger Seevögel der Südhalbkugel und bilden die einzige Familie in der Ordnung Sphenisciformes.

Neu!!: Plesiosaurier und Pinguine · Mehr sehen »

Plesiosaurier

Die Plesiosaurier (griechisch πλησίος plēsíos „nahe, fast“; σαύρα saúra „Eidechse“: Fast-Echsen) sind eine Gruppe von ausgestorbenen Reptilien, die von der späten Obertrias bis zum Ende der Kreide im Meer gelebt haben und gleichzeitig mit den Dinosauriern ausgestorben sind.

Neu!!: Plesiosaurier und Plesiosaurier · Mehr sehen »

Pliosaurier

Die Pliosaurier (Pliosauroidea) sind eine Gruppe ausgestorbener Meeresreptilien, die von der späten Obertrias bis zum Ende der Kreide gelebt haben und gleichzeitig mit den Dinosauriern ausgestorben sind.

Neu!!: Plesiosaurier und Pliosaurier · Mehr sehen »

Pliosaurus

Pliosaurus (Gr.: pleion.

Neu!!: Plesiosaurier und Pliosaurus · Mehr sehen »

Polycotylidae

Die Polycotylidae (Synonyme: Dolichorhynchopidae, Trinacromeridae) sind eine Familie der Plesiosauria, die in der Kreidezeit weltweit verbreitet war.

Neu!!: Plesiosaurier und Polycotylidae · Mehr sehen »

Reptilien

Vertreter von vier rezenten Reptiliengroßgruppen: Oben links: Grüne Meeresschildkröte (''Chelonia mydas''), eine der wenigen vollmarinen rezenten Reptilienarten. Oben rechts: Brückenechse (''Sphenodon punctatus''). Unten links: Sinai-Agame (''Pseudotrapelus sinaitus''). Unten rechts: Nilkrokodil (''Crocodylus niloticus''). Die Reptilien (Reptilia, 1768) oder Kriechtiere (lat. reptilis „kriechend“) sind nach traditioneller Auffassung eine Klasse der Wirbeltiere am Übergang von den „niederen“ (Anamnia) zu den „höheren“ Wirbeltieren (Säugetiere und Vögel).

Neu!!: Plesiosaurier und Reptilien · Mehr sehen »

Rhaetium

Das Rhaetium (Rhät, auch Rät) ist eine international verwendete geologische Stufe der Obertrias, die den Zeitraum vor etwa bis Millionen Jahren umfasst und somit ca.

Neu!!: Plesiosaurier und Rhaetium · Mehr sehen »

Rhomaleosauridae

Die Rhomaleosauridae (.

Neu!!: Plesiosaurier und Rhomaleosauridae · Mehr sehen »

Robert Lynn Carroll

Robert Lynn Carroll (* 5. Mai 1938 in Kalamazoo, Michigan) ist als Wirbeltierpaläontologe ein Fachmann für paläozoische und mesozoische Amphibien und Reptilien.

Neu!!: Plesiosaurier und Robert Lynn Carroll · Mehr sehen »

Royal Ontario Museum

Logo Royal Ontario Museum Das Royal Ontario Museum (ROM) ist ein Museum in Toronto, Kanada.

Neu!!: Plesiosaurier und Royal Ontario Museum · Mehr sehen »

Sauropterygia

Die Sauropterygia (Flossenechsen) sind eine Gruppe mesozoischer Meeresreptilien.

Neu!!: Plesiosaurier und Sauropterygia · Mehr sehen »

Science

Science (für Natur-, Sozial- und Formalwissenschaft) ist die Fachzeitschrift der American Association for the Advancement of Science (AAAS, engl. für Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Naturwissenschaften) und gilt neben Nature als die weltweit wichtigste ihrer Art.

Neu!!: Plesiosaurier und Science · Mehr sehen »

Simolestes

Simolestes ist eine Gattung ausgestorbener Meeresreptilien aus der Gruppe der Pliosauroidea, die während der mittleren und späten Jurazeit lebte.

Neu!!: Plesiosaurier und Simolestes · Mehr sehen »

Spitzbergen (Inselgruppe)

Spitzbergen ist eine zu Norwegen gehörende Inselgruppe im Nordatlantik und Arktischen Ozean.

Neu!!: Plesiosaurier und Spitzbergen (Inselgruppe) · Mehr sehen »

Taxon

Taxon (das, Pl.: Taxa; von táxis, (An-)Ordnung, Rang) bezeichnet in der Systematik der Biologie eine Einheit, der entsprechend bestimmter Kriterien eine Gruppe von Lebewesen zugeordnet wird.

Neu!!: Plesiosaurier und Taxon · Mehr sehen »

Tintenfische

Krake Die Tintenfische (Coleoidea oder Dibranchiata) sind eine Unterklasse der Kopffüßer (Cephalopoda), die durch ein von Weichteilen umschlossenes Gehäuse (oder dessen Rudimente) und den Besitz eines Tintenbeutels ausgezeichnet sind.

Neu!!: Plesiosaurier und Tintenfische · Mehr sehen »

Trias (Geologie)

Die Trias (altgr. τριάς, gen. τριάδος.

Neu!!: Plesiosaurier und Trias (Geologie) · Mehr sehen »

Umoonasaurus

Umoonasaurus ist eine Gattung der Pliosaurier (Pliosauridae), ausgestorbenen diapsiden Reptilien aus der Unterkreide des südlichen Australiens.

Neu!!: Plesiosaurier und Umoonasaurus · Mehr sehen »

Vögel

Die Vögel sind – nach traditioneller Taxonomie – eine Klasse der Wirbeltiere, deren Vertreter als gemeinsame Merkmale unter anderem Flügel, eine aus Federn bestehende Körperbedeckung und einen Schnabel aufweisen.

Neu!!: Plesiosaurier und Vögel · Mehr sehen »

Wale

Die Wale (Cetacea) bilden eine Ordnung der Säugetiere mit etwa 90 Arten, die ausschließlich im Wasser leben.

Neu!!: Plesiosaurier und Wale · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Plesiosauria, Plesiosauroidea, Plesiosaurus.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »