Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Plancksches Wirkungsquantum

Index Plancksches Wirkungsquantum

Gedenktafel – Humboldt-Universität zu Berlin Das Plancksche Wirkungsquantum, oder die Planck-Konstante h, ist das Verhältnis von Energie (E) und Frequenz (f) eines Photons, entsprechend der Formel E.

81 Beziehungen: Albert Einstein, Arthur Erich Haas, Äquipartitionstheorem, Bohr-sommerfeldsches Atommodell, Bohrsches Atommodell, Boltzmann-Konstante, Boson, Committee on Data for Science and Technology, Dimension (Größensystem), Dirac-Gleichung, Drehimpuls, Dulong-Petit-Gesetz, Elektromagnetische Welle, Elektronenvolt, Energie, Entropie, Erg (Einheit), Erwin Schrödinger, Fermion, Frequenz, Generalisierte Koordinate, Generalisierter Impuls, Gravitationskonstante, Harmonischer Oszillator, Heisenbergsche Bewegungsgleichung, Heisenbergsche Unschärferelation, Impulsoperator, Infinitesimalrechnung, Internationales Einheitensystem, Josiah Willard Gibbs, Joule, Joulesekunde, Kilogramm, Kirchhoffsches Strahlungsgesetz, Klassische Physik, Lichtgeschwindigkeit, Louis de Broglie, Ludwig Boltzmann, Materiewelle, Matrizenmechanik, Max Planck, Meter, Moderne Physik, Natürliche Einheiten, Niels Bohr, Ohm, Ortsoperator, Otto Sackur, Paul Dirac, Phasenraum, ..., Photoelektrischer Effekt, Photon, Physikalische Konstante, Physikalisches System, Planck-Einheiten, Plancksches Strahlungsgesetz, Quanten-Hall-Effekt, Quantenhypothese, Quantenmechanik, Quantenphysik, Quantensprung, Quantenzahl, Rayleigh-Jeans-Gesetz, Richtungsquantelung, Schrödingergleichung, Schwarzer Körper, Schwingung, Sekunde, Spezifische Wärmekapazität, Spin, Statistische Mechanik, Teilchen, Unicode, Von-Klitzing-Konstante, Welle, Welle-Teilchen-Dualismus, Werner Heisenberg, Wiensches Strahlungsgesetz, Wirkung (Physik), Zeit, Zustandsraum (Mechanik). Erweitern Sie Index (31 mehr) »

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer Albert Einsteins Unterschrift Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm, Württemberg, Deutsches Reich; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey, Vereinigte Staaten) gilt als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker der WissenschaftsgeschichtePhysics World Magazine, 1999 – Vergleiche: BBC und weltweit als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Albert Einstein · Mehr sehen »

Arthur Erich Haas

Arthur Erich Haas (* 30. April 1884 in Brünn; † 20. Februar 1941 in Chicago) war ein österreichischer Physiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Arthur Erich Haas · Mehr sehen »

Äquipartitionstheorem

Das Äquipartitionstheorem (auch Gleichverteilungssatz genannt) besagt, dass im thermischen Gleichgewicht bei der Temperatur T im Mittel jeder harmonische Freiheitsgrad die gleiche mittlere Energie \langle E \rangle besitzt: Dabei ist k_\mathrm B die Boltzmann-Konstante.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Äquipartitionstheorem · Mehr sehen »

Bohr-sommerfeldsches Atommodell

Das bohr-sommerfeldsche Atommodell, sommerfeldsche Atommodell oder die Sommerfeld-Erweiterung ist eine physikalische Beschreibung der Elektronenbahnen in einem Atom.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Bohr-sommerfeldsches Atommodell · Mehr sehen »

Bohrsches Atommodell

Das Bohrsche Atommodell ist das erste weithin anerkannte Atommodell, das Elemente der Quantenmechanik enthält.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Bohrsches Atommodell · Mehr sehen »

Boltzmann-Konstante

Die Boltzmann-Konstante (Formelzeichen k oder k_\mathrm) ist eine Naturkonstante, die in der statistischen Mechanik eine zentrale Rolle spielt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Boltzmann-Konstante · Mehr sehen »

Boson

Standardmodell mit den Eichbosonen (rot) und dem Higgs-Boson (gelb) Bosonen (nach dem indischen Physiker Satyendranath Bose) sind alle Teilchen, die sich gemäß der Bose-Einstein-Statistik verhalten, in der u. a.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Boson · Mehr sehen »

Committee on Data for Science and Technology

Das Committee on Data for Science and Technology (CODATA) ist eine in Paris ansässige Organisation mit dem Ziel der Verbesserung von Qualität, Zuverlässigkeit und Zugänglichkeit von interessanten Daten aus allen Feldern der Wissenschaft und Technologie.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Committee on Data for Science and Technology · Mehr sehen »

Dimension (Größensystem)

In einem Größensystem drückt die Dimension einer physikalischen Größe deren qualitative Eigenschaften aus.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Dimension (Größensystem) · Mehr sehen »

Dirac-Gleichung

Die Dirac-Gleichung ist eine grundlegende Gleichung der relativistischen Quantenmechanik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Dirac-Gleichung · Mehr sehen »

Drehimpuls

Actio gleich Reactio bekommt der Drehstuhl durch das Reaktionsmoment einen entgegengesetzten Drehimpuls (gelber Pfeil). Der vertikale Drehimpuls von null bleibt dabei erhalten. Der Drehimpuls (in der Mechanik auch Drall oder veraltet Schwung oder Impulsmoment, in der Quantenmechanik auch Spin) ist eine physikalische Erhaltungsgröße.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Drehimpuls · Mehr sehen »

Dulong-Petit-Gesetz

Das Dulong-Petit-Gesetz (nach Pierre Louis Dulong und Alexis Thérèse Petit) besagt, dass die molare Wärmekapazität eines aus einzelnen Atomen zusammengesetzten Festkörpers einen universalen und konstanten Wert habe, nämlich das Dreifache der universellen Gaskonstante R: Die molaren Wärmekapazitäten der meisten Elemente – hier gezeigt als Funktion der Ordnungszahl – liegen zwischen 2,8 ''R'' und 3,4 ''R''. Die beiden Namensgeber stellten experimentell fest, dass zahlreiche von ihnen untersuchte Substanzen praktisch dieselbe molare Wärmekapazität haben, und veröffentlichten 1819 die Vermutung, es handle sich hierbei um eine allgemeine Gesetzmäßigkeit.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Dulong-Petit-Gesetz · Mehr sehen »

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Elektromagnetische Welle · Mehr sehen »

Elektronenvolt

Das Elektronenvolt, auch Elektronvolt, ist eine Einheit der Energie, die in der Atom-, Kern- und Teilchenphysik häufig benutzt wird.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Elektronenvolt · Mehr sehen »

Energie

Energie (altgr. ἐν en „innen“ und ἔργον ergon „Wirken“) ist eine fundamentale physikalische Größe, die in allen Teilgebieten der Physik sowie in der Technik, Chemie, Biologie und der Wirtschaft eine zentrale Rolle spielt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Energie · Mehr sehen »

Entropie

Beim Schmelzen von Eis wird die geordnete Eiskristallstruktur in eine ungeordnete Bewegung einzelner Wassermoleküle überführt: ''Die Entropie des Wassers im Eiswürfel nimmt dabei zu'' (Rudolf Clausius 1862) Die Entropie (Kunstwort entropía, von ἐν en ‚an‘, ‚in‘ und τροπή tropḗ ‚Wendung‘) ist eine fundamentale thermodynamische Zustandsgröße mit der SI-Einheit Joule pro Kelvin, also J/K.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Entropie · Mehr sehen »

Erg (Einheit)

Das Erg (Einheitenzeichen: erg) ist eine Maßeinheit des CGS-Einheitensystems für die Größen Arbeit (griechisch: ἔργον ergon), Energie und Wärmemenge.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Erg (Einheit) · Mehr sehen »

Erwin Schrödinger

Erwin Schrödinger (1933) Erwin Rudolf Josef Alexander Schrödinger (* 12. August 1887 in Wien-Erdberg; † 4. Jänner 1961 in Wien-Alsergrund) war ein österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Erwin Schrödinger · Mehr sehen »

Fermion

Standardmodell: Fermionen in lila und grün Fermionen (benannt nach Enrico Fermi) sind im physikalischen Sinne alle Teilchen, die der Fermi-Dirac-Statistik genügen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Fermion · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Frequenz · Mehr sehen »

Generalisierte Koordinate

Die generalisierten (oder verallgemeinerten) Koordinaten bilden in der Theoretischen Mechanik und der Technischen Mechanik einen minimalen Satz von unabhängigen Koordinaten zur eindeutigen Beschreibung des räumlichen Zustands des betrachteten Systems.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Generalisierte Koordinate · Mehr sehen »

Generalisierter Impuls

Der generalisierte Impuls, auch verallgemeinerter, kanonischer, kanonisch konjugierter, oder konjugierter Impuls, tritt sowohl in der Hamiltonschen Mechanik als auch in der Lagrange-Mechanik auf.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Generalisierter Impuls · Mehr sehen »

Gravitationskonstante

Die Gravitationskonstante (Formelzeichen G oder \gamma) ist die fundamentale Naturkonstante, die die Stärke der Gravitation bestimmt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Gravitationskonstante · Mehr sehen »

Harmonischer Oszillator

Ein harmonischer Oszillator ist ein schwingungsfähiges System, das sich durch eine lineare Rückstellgröße auszeichnet.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Harmonischer Oszillator · Mehr sehen »

Heisenbergsche Bewegungsgleichung

Die Heisenbergsche Bewegungsgleichung, auch Heisenberg-Bewegungsgleichung oder Heisenberg-Gleichung, bestimmt die zeitliche Entwicklung eines quantenmechanischen Systems in der Matrixdarstellung.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Heisenbergsche Bewegungsgleichung · Mehr sehen »

Heisenbergsche Unschärferelation

Heisenberg und die Gleichung der Unschärferelation auf einer deutschen Briefmarke Die Heisenbergsche Unschärferelation oder Unbestimmtheitsrelation (seltener auch Unschärfeprinzip) ist die Aussage der Quantenphysik, dass zwei komplementäre Eigenschaften eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmbar sind.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Heisenbergsche Unschärferelation · Mehr sehen »

Impulsoperator

Der Impulsoperator \hat ist in der Quantenmechanik der Operator zur Impulsmessung von Teilchen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Impulsoperator · Mehr sehen »

Infinitesimalrechnung

Die Infinitesimalrechnung ist eine von Gottfried Wilhelm Leibniz und Isaac Newton unabhängig voneinander entwickelte Technik, um Differential- und Integralrechnung zu betreiben.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Infinitesimalrechnung · Mehr sehen »

Internationales Einheitensystem

Das Internationale Einheitensystem oder SI (frz. Système international d’unités) ist das am weitesten verbreitete Einheitensystem für physikalische Größen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Internationales Einheitensystem · Mehr sehen »

Josiah Willard Gibbs

Josiah Willard Gibbs Josiah Willard Gibbs (* 11. Februar 1839 in New Haven, Connecticut; † 28. April 1903 ebenda) war ein US-amerikanischer Physiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Josiah Willard Gibbs · Mehr sehen »

Joule

Joule ist die abgeleitete SI-Einheit der Energie.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Joule · Mehr sehen »

Joulesekunde

Joulesekunde ist die SI-konforme Maßeinheit der Wirkung mit dem Einheitenzeichen Js.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Joulesekunde · Mehr sehen »

Kilogramm

Das Kilogramm (im allgemeinen Sprachgebrauch auch der oder das Kilo) ist die SI-Einheit der Masse.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Kilogramm · Mehr sehen »

Kirchhoffsches Strahlungsgesetz

Das kirchhoffsche Strahlungsgesetz beschreibt den Zusammenhang zwischen Absorption und Emission eines realen Körpers im thermischen Gleichgewicht.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Kirchhoffsches Strahlungsgesetz · Mehr sehen »

Klassische Physik

Die klassische Physik umfasst die Teilgebiete der Physik, die ohne die Konzepte der Quantisierung und der vierdimensionalen Raumzeit auskommen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Klassische Physik · Mehr sehen »

Lichtgeschwindigkeit

Unter der Lichtgeschwindigkeit c versteht man meist die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Lichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Louis de Broglie

Louis-Victor de Broglie rechts Louis-Victor Pierre Raymond de Broglie (* 15. August 1892 in Dieppe, Normandie; † 19. März 1987 in Louveciennes, Département Yvelines) war ein französischer Physiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Louis de Broglie · Mehr sehen »

Ludwig Boltzmann

Unterschrift von Ludwig Boltzmann Ludwig Eduard Boltzmann (* 20. Februar 1844 in Wien; † 5. September 1906 in Duino, Österreich-Ungarn) war ein österreichischer Physiker und Philosoph.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Ludwig Boltzmann · Mehr sehen »

Materiewelle

Das Modell der Materiewellen besagt, dass jedem Teilchen mit bestimmtem Impuls eine Welle einer bestimmten Wellenlänge zugeordnet werden kann.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Materiewelle · Mehr sehen »

Matrizenmechanik

Die Matrizenmechanik ist eine durch die deutschen Physiker Werner Heisenberg, Max Born und Pascual Jordan entwickelte Formulierung der Quantenmechanik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Matrizenmechanik · Mehr sehen »

Max Planck

Briefmarke (1952) Unterschrift Max Plancks Max Karl Ernst Ludwig Planck (* 23. April 1858 in Kiel; † 4. Oktober 1947 in Göttingen) war ein bedeutender deutscher Physiker auf dem Gebiet der theoretischen Physik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Max Planck · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Meter · Mehr sehen »

Moderne Physik

Als moderne Physik gilt die Phase innerhalb der Entwicklung physikalischer Ideen, in der wesentliche Konzepte der klassischen Physik aufgehoben oder deren Grenzen bewusst gemacht wurden.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Moderne Physik · Mehr sehen »

Natürliche Einheiten

Als Natürliche Einheiten in der Physik werden Maßeinheiten angesehen, die durch die Werte von Naturkonstanten gegeben sind.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Natürliche Einheiten · Mehr sehen »

Niels Bohr

Niels Bohr (1922) Niels Henrik David Bohr (* 7. Oktober 1885 in Kopenhagen; † 18. November 1962 ebenda) war ein dänischer Physiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Niels Bohr · Mehr sehen »

Ohm

Mit einem Multimeter kann der elektrische Widerstand gemessen werden Ohm ist die abgeleitete SI-Einheit des elektrischen Widerstands mit dem Einheitenzeichen Ω (großes griechisches Omega).

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Ohm · Mehr sehen »

Ortsoperator

Der Ortsoperator gehört in der Quantenmechanik zur Ortsmessung von Teilchen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Ortsoperator · Mehr sehen »

Otto Sackur

Nachruf Otto Sackur (* 28. September 1880 in Breslau; † 17. Dezember 1914 in Berlin) war ein deutscher Physiker und Chemiker.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Otto Sackur · Mehr sehen »

Paul Dirac

Paul Dirac 1933 Paul Adrien Maurice Dirac (* 8. August 1902 in Bristol; † 20. Oktober 1984 in Tallahassee) war ein britischer Physiker, Nobelpreisträger und Mitbegründer der Quantenphysik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Paul Dirac · Mehr sehen »

Phasenraum

Der Phasenraum beschreibt die Menge aller möglichen Zustände eines dynamischen Systems.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Phasenraum · Mehr sehen »

Photoelektrischer Effekt

Sonderbriefmarke „Lichtelektrischer Effekt“ in Einsteins 100. Geburtsjahr. (Briefmarken-Jahrgang 1979 der Deutschen Bundespost) Unter dem Begriff photoelektrischer Effekt (auch lichtelektrischer Effekt oder kurz Photoeffekt) werden drei nah verwandte, aber unterschiedliche Prozesse der Wechselwirkung von Photonen mit Materie zusammengefasst.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Photoelektrischer Effekt · Mehr sehen »

Photon

Das Photon (von griechisch φῶς phōs, Genitiv φωτός phōtos „Licht“) ist das Wechselwirkungsteilchen der elektromagnetischen Wechselwirkung.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Photon · Mehr sehen »

Physikalische Konstante

Eine physikalische Konstante oder Naturkonstante (gelegentlich auch Elementarkonstante) ist eine physikalische Größe, deren Wert sich nicht beeinflussen lässt und sich weder räumlich noch zeitlich verändert.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Physikalische Konstante · Mehr sehen »

Physikalisches System

Ein physikalisches System, materielles System oder konkretes System ist ein in der Raumzeit existierendes physikalisches Objekt, oder eine Ansammlung solcher Objekte, das sich als Ganzes in wohl definierter Weise von seiner Umgebung abgrenzen lässt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Physikalisches System · Mehr sehen »

Planck-Einheiten

Die Planck-Einheiten bilden ein System natürlicher Einheiten für die physikalischen Größen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Planck-Einheiten · Mehr sehen »

Plancksches Strahlungsgesetz

Eine Glühwendel leuchtet bei ca. 700 °C rot, bei 2500 °C orange bis gelb. Das plancksche Strahlungsgesetz gibt die Verteilung der elektromagnetischen Energie der Wärmestrahlung eines schwarzen Körpers in Abhängigkeit von der Wellenlänge oder der Frequenz der Strahlung an.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Plancksches Strahlungsgesetz · Mehr sehen »

Quanten-Hall-Effekt

Der Quanten-Hall-Effekt (kurz: QHE) äußert sich dadurch, dass bei tiefen Temperaturen und starken Magnetfeldern die senkrecht zu einem Strom auftretende Spannung nicht wie beim klassischen Hall-Effekt linear mit dem Magnetfeld anwächst, sondern in Stufen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quanten-Hall-Effekt · Mehr sehen »

Quantenhypothese

Die Quantenhypothese besagt, dass Strahlung (also z. B. Licht) mit Materie nicht beliebige Energiemengen austauschen kann, sondern nur bestimmte diskrete „Energiepakete“, die Quanten (von lat. quantum.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quantenhypothese · Mehr sehen »

Quantenmechanik

Die Quantenmechanik sichtbar gemacht: Rastertunnelmikroskopaufnahme von Kobaltatomen auf einer Kupferoberfläche. Das Messverfahren nutzt Effekte, die erst durch die Quantenmechanik erklärt werden können. Auch die Interpretation der beobachteten Strukturen beruht auf Konzepten der Quantenmechanik. Die Quantenmechanik ist eine Theorie der Physik, die Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten von Materie beschreibt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quantenmechanik · Mehr sehen »

Quantenphysik

Der Begriff Quantenphysik fasst alle Phänomene und Effekte zusammen, die darauf beruhen, dass bestimmte Größen nicht jeden beliebigen Wert annehmen können, sondern nur feste diskrete Werte (siehe Quantelung).

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quantenphysik · Mehr sehen »

Quantensprung

Als Quantensprung bezeichnet man in der Alltagssprache des 21.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quantensprung · Mehr sehen »

Quantenzahl

Quantenzahlen dienen in der modernen Physik zur Beschreibung bestimmter messbarer Größen, die an einem Teilchen, einem System oder an einem seiner Zustände bestimmt werden können.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Quantenzahl · Mehr sehen »

Rayleigh-Jeans-Gesetz

hochkant.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Rayleigh-Jeans-Gesetz · Mehr sehen »

Richtungsquantelung

Quantisierung des Drehimpulses entlang der Quantisierungsachse z. Die Kegel (und die Ebene) zeigen die möglichen Orientierungen (Winkel) des Drehimpulsvektors relativ zur Achse für J.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Richtungsquantelung · Mehr sehen »

Schrödingergleichung

Erwin Schrödinger, ca. 1914 Schrödinger-Gleichung vor der Warschauer Universität für neue Technologien (''Ochota-Campus'') Die Schrödingergleichung ist eine grundlegende Gleichung der Quantenmechanik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Schrödingergleichung · Mehr sehen »

Schwarzer Körper

Ein Schwarzer Körper (auch: Schwarzer Strahler, planckscher Strahler, idealer schwarzer Körper) ist eine idealisierte thermische Strahlungsquelle.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Schwarzer Körper · Mehr sehen »

Schwingung

Als Schwingungen oder Oszillationen (‚schaukeln‘) werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Schwingung · Mehr sehen »

Sekunde

Zehn Sekunden dargestellt mit einer Langzeitbelichtung einer Armbanduhr Die Sekunde ist die Basiseinheit der Zeit im internationalen Einheitensystem (SI).

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Sekunde · Mehr sehen »

Spezifische Wärmekapazität

Die spezifische Wärmekapazität, auch spezifische Wärme oder verkürzt Wärmekapazität, ist eine Stoffeigenschaft der Thermodynamik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Spezifische Wärmekapazität · Mehr sehen »

Spin

Spin (von ‚Drehung‘, ‚Drall‘) ist in der Teilchenphysik der Eigendrehimpuls von Teilchen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Spin · Mehr sehen »

Statistische Mechanik

Die statistische Mechanik war ursprünglich ein Anwendungsgebiet der Mechanik.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Statistische Mechanik · Mehr sehen »

Teilchen

In der Physik bezeichnet man als Teilchen einen Körper, der klein gegenüber dem Maßstab des betrachteten Systems ist.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Teilchen · Mehr sehen »

Unicode

Logo von Unicode Unicode (Aussprachen: am. Englisch, brit. Englisch; dt.) ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes Sinn tragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Unicode · Mehr sehen »

Von-Klitzing-Konstante

Die Von-Klitzing-Konstante, auch Klitzing-Konstante R_K ist eine physikalische Konstante der Dimension Widerstand.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Von-Klitzing-Konstante · Mehr sehen »

Welle

Eine Welle ist eine sich räumlich ausbreitende Veränderung (Störung) oder Schwingung einer orts- und zeitabhängigen physikalischen Größe.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Welle · Mehr sehen »

Welle-Teilchen-Dualismus

Der Welle-Teilchen-Dualismus ist eine Erkenntnis der Quantenphysik, wonach den Objekten der Quantenphysik gleichermaßen die Eigenschaften von klassischen Wellen wie die von klassischen Teilchen zugeschrieben werden müssen.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Welle-Teilchen-Dualismus · Mehr sehen »

Werner Heisenberg

Werner Heisenberg 1933, im Jahr zuvor war er mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet worden. Unterschrift Werner Heisenbergs Werner Karl Heisenberg (* 5. Dezember 1901 in Würzburg; † 1. Februar 1976 in München) war ein deutscher Wissenschaftler und Nobelpreisträger, der zu den bedeutendsten Physikern des 20. Jahrhunderts zählt.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Werner Heisenberg · Mehr sehen »

Wiensches Strahlungsgesetz

Das wiensche Strahlungsgesetz war ein empirischer Versuch von Wilhelm Wien, die von einem Schwarzen Körper ausgesandte thermische Strahlung in Abhängigkeit von der Wellenlänge zu beschreiben.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Wiensches Strahlungsgesetz · Mehr sehen »

Wirkung (Physik)

Die Wirkung S ist in der theoretischen Physik eine physikalische Größe mit der Dimension Energie mal Zeit oder Länge mal Impuls.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Wirkung (Physik) · Mehr sehen »

Zeit

Die Zeit ist eine physikalische Größenart.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Zeit · Mehr sehen »

Zustandsraum (Mechanik)

Als Zustandsraum wird in einigen Darstellungen der Mechanik die Erweiterung des Phasenraums, bestehend aus (generalisierten) Koordinaten (Konfigurationsraum) und (generalisierten) Impulsen, um die Zeit verstanden.

Neu!!: Plancksches Wirkungsquantum und Zustandsraum (Mechanik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dirac'sche Konstante, Dirac-Konstante, Diracsche Konstante, Hbar, Physikalisches Wirkungsquantum, Planck'sches Wirkungsquantum, Planck-Konstante, Planckkonstante, Plancksche Konstante, Planck’sches Wirkungsquantum, Quantenenergie, Reduziertes plancksches Wirkungsquantum, Wirkungsquantum, , .

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »