Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Philipps-Universität Marburg

Index Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg (genannt auch Alma Mater Philippina) wurde 1527 gegründet und umfasst 16 Fachbereiche, deren Einrichtungen über das Marburger Stadtgebiet verteilt sind.

191 Beziehungen: Adolf Butenandt, Adolf Reichwein, Albrecht Kossel, Allgemeiner Studierendenausschuss, Alma Mater, Alpinum, Alte Universität (Marburg), Alter Botanischer Garten (Marburg), Amöneburg, An-Institut, Anne Christine Nagel, Arabistik, Arboretum, Assistenz (Behindertenhilfe), Aula, Autonomie, Öffentlicher Personennahverkehr, Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler, Biochemie, Biologie, Blume, Bologna-Prozess, Boris Leonidowitsch Pasternak, Botanischer Garten (Marburg), Brandschutz, Brüder vom gemeinsamen Leben, Bruno Eckhardt, Bundesstraße 3, Calvinismus, Campus, Carl Schäfer, Christian Wolff (Philosoph), Christoph-Dornier-Stiftung für Klinische Psychologie, Deutsche Bahn, Deutschland, Didaktik, Dieter Boris, Dominikaner, Edmund Ernst Stengel, Elektronische Zeitschrift, Elisabethschule Marburg, Emil von Behring, Ernst Freudenberg, Ernst O. Göbel, Ernst Robert Curtius, Ethik, Fachgebiet, Fakultät (Hochschule), Ferdinand Braun, Festkörperphysik, ..., Forschungsstelle für Personalschriften, Frank Deppe, Franziskaner (OFM), Fremdsprachenforschung, Friederike Pannewick, Friedrich II. (Liegnitz), Georg Fülberth, Georg Wittig, Geschichte der Pest, Gleichschaltung, Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, Grünberg (Hessen), Gründung und Gründungsurkunde der Universität Marburg, Gulden, Gyburg Uhlmann, Hans Fischer (Chemiker), Heinrich Hermelink, Hermann Jacobsohn, Herzogtum Liegnitz, Hessen, Hessische Stipendiatenanstalt, Historismus, Hochschule, Hochschulen in Hessen, Huldrych Zwingli, Iatrochemie, Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart, Intercity (Deutschland), Johann Feige (Politiker), Johann Georg Estor, Johannes Ferrarius, Johannes Gadamer, Johannes Hartmann (Universalgelehrter), Jules Hoffmann, Justus-Liebig-Universität Gießen, Kameradschaft, Karl V. (HRR), Karl Ziegler, Karzer, Kaspar Schwenckfeld, Kassel, Katharina Krause, Klassische Philologie, Koniferen, Konrad Biesalski, Konstituierende Sitzung, Lahnberge, Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, Landstände, Legnica, Liste der Studentenverbindungen in Marburg, Liste von Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg, Logik, Manfred T. Reetz, Marburg, Marburger Bausystem, Marburger Manifest, Marburger Religionsgespräch, Marburger Schloss, Marburger Schule (Politikwissenschaft), Marktfrühschoppen, Martin Heidegger, Martin Luther, Marxismus, Marxistischer Studentenbund Spartakus, Metallorganische Chemie, Methodik, Metropolis (Verlag), Michael Grüttner, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Monografie, Morde von Mechterstädt, Moritz (Hessen-Kassel), Napoleon Bonaparte, Nationalsozialistischer Deutscher Studentenbund, Neugotik, Nobelpreis, Nordhessischer Verkehrsverbund, Organische Chemie, Otto Hahn, Otto Loewi, Park, Paul Knochel, Petrus Ramus, Philipp I. (Hessen), Philipp Melanchthon, Philosophie, Physik, Preußen, Professor, Protestantismus, Regensburg, Regensburger Vertrag (1541), Regional-Express, Reinhard Kühnl, Reinhard Lührmann, Renommee, Rhön-Klinikum, Rhein-Main-Verkehrsverbund, Richtsberg, Roland Lill, Rolf Müller (Molekularbiologe), Rudolf Bultmann, Rudolf Goclenius der Ältere, Rudolf Klapp, Rudolf Thauer der Jüngere, Ruhr-Universität Bochum, Rutsche, Sammelwerk, Semester, Semesterticket, Stephan W. Koch, Stipendium, Student, Studenten-Sinfonieorchester Marburg, Studentenverbindung, Studentenwerk, Studentenwohnheim, Studierendenparlament, Tagesordnung, Theologische Fakultät Fulda, Titanenwurz, Ulrich Sieg, Universität Bielefeld, Universität Konstanz, Universitätschor Marburg, Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Verkehrsverbund, Volluniversität, Weimar (Lahn), Werner Krauss (Romanist), Wilfried von Bredow, Wilhelm Röpke (Wirtschaftswissenschaftler), Wilhelm VI. (Hessen-Kassel), Wireless Local Area Network, Wolfgang Abendroth, Zellbiologie, 1. Juli, 1527. Erweitern Sie Index (141 mehr) »

Adolf Butenandt

A. Butenandt 1921 als Mitglied der Turnerschaft Philippina Adolf Friedrich Johann Butenandt (* 24. März 1903 in Lehe; † 18. Januar 1995 in München) war ein deutscher Biochemiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Adolf Butenandt · Mehr sehen »

Adolf Reichwein

Adolf Reichwein um 1942 Adolf Reichwein vor dem Volksgerichtshof, 1944 Stolperstein vor dem Haus, Hohenzollernstraße 21, in Berlin-Wannsee Gedenktafel am Haus Köpenicker Straße 76, in Berlin-Mitte Büste von Adolf Reichwein in Osnabrück Adolf Reichwein (* 3. Oktober 1898 in Ems; † 20. Oktober 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Pädagoge und Kulturpolitiker (SPD).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Adolf Reichwein · Mehr sehen »

Albrecht Kossel

Albrecht Kossel Albrecht Kossel (* 16. September 1853 in Rostock; † 5. Juli 1927 in Heidelberg) war ein deutscher Mediziner, Physiologe und Biochemiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Albrecht Kossel · Mehr sehen »

Allgemeiner Studierendenausschuss

Sitz des AStA an der Universität des Saarlandes Der Allgemeine Studierendenausschuss oder Allgemeine Studentenausschuss (AStA, Plural AStA, AStAs, Eigenschreibweise oft ASten) ist in den Hochschulen der meisten deutschen Bundesländer das geschäftsführende (exekutive) und mit der Außenvertretung betraute Organ der (verfassten) Studierendenschaft.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Allgemeiner Studierendenausschuss · Mehr sehen »

Alma Mater

Alma Mater als Statue in den USA Alma Mater (von lateinisch alma „nährend, gütig“ und mater „Mutter“) ist heute eine im deutschsprachigen Raum und Nordamerika geläufige Bezeichnung für Universitäten.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Alma Mater · Mehr sehen »

Alpinum

Alpinum am Schachen bei Garmisch-Partenkirchen Ein Alpinum (oder Alpen-, Hochalpengarten) ist ein spezieller Steingarten mit Schwerpunkt auf Alpenflora und Pflanzen aus anderen hochalpinen Regionen der Welt.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Alpinum · Mehr sehen »

Alte Universität (Marburg)

Alte Universität Alte Universität von Osten Alte Universität von Süden Alte Universität, Detail Wasserspeier Hundefigur Ansicht um 1875 während des Umbaus der ehemaligen Klosteranlage der Dominikaner Die Alte Universität ist ein Profanbau der Philipps-Universität Marburg im neogotischen Stil.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Alte Universität (Marburg) · Mehr sehen »

Alter Botanischer Garten (Marburg)

Links die Silberweide, rechts der Tulpenbaum Die Blickachse zur Elisabethkirche Der Alte Botanische Garten der Universität Marburg ist ein 3,6 Hektar großer botanischer Garten in der hessischen Stadt Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Alter Botanischer Garten (Marburg) · Mehr sehen »

Amöneburg

Stadtansicht von Süd-Osten Amöneburg ist eine Kleinstadt im mittelhessischen Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Amöneburg · Mehr sehen »

An-Institut

An-Institut ist eine Bezeichnung für rechtlich selbständige Einrichtungen an deutschen Hochschulen, die zwar organisatorisch, personell und räumlich mit diesen verflochten sind, ohne jedoch einen integralen Bestandteil der jeweiligen Hochschule zu bilden.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und An-Institut · Mehr sehen »

Anne Christine Nagel

Anne Christine Nagel (* 15. Januar 1962 in Hilfarth) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Anne Christine Nagel · Mehr sehen »

Arabistik

Die Arabistik (arabische Philologie) ist die Wissenschaft von der arabischen Sprache und dem arabischen Schrifttum.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Arabistik · Mehr sehen »

Arboretum

Eingangsbereich des Arboretums Sequoiafarm Kaldenkirchen Ein Arboretum (lat. arbor „Baum“) ist eine Sammlung (nicht in Pflanzgefäßen wachsender) verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze; dies kann beispielsweise ein botanischer Garten sein, in dem hauptsächlich Bäume und Sträucher angepflanzt werden.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Arboretum · Mehr sehen »

Assistenz (Behindertenhilfe)

Der Begriff Assistenz bei Menschen mit Behinderung steht für selbstbestimmte Behindertenhilfe.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Assistenz (Behindertenhilfe) · Mehr sehen »

Aula

Aula der Universität Göttingen (2013) Zweiten Weltkriegs (2015). Eine Aula ist ein Versammlungsraum, vor allem in Schulen und Universitäten.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Aula · Mehr sehen »

Autonomie

Als Autonomie (autonomía ‚Eigengesetzlichkeit‘, ‚Selbstständigkeit‘, aus αὐτός autós ‚selbst‘ und νόμος nómos ‚Gesetz‘) bezeichnet man den Zustand der Selbstbestimmung, Unabhängigkeit (Souveränität), Selbstverwaltung oder Entscheidungs- bzw.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Autonomie · Mehr sehen »

Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Öffentlicher Personennahverkehr · Mehr sehen »

Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler

Das Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat wurde am 11.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler · Mehr sehen »

Biochemie

Friedrich Wöhler gilt als Pionier der organischen Chemie. Als Erstem gelang es ihm, Oxalsäure und Harnstoff, die bisher nur von lebenden Organismen bekannt waren, aus anorganischen Ausgangsverbindungen zu synthetisieren. Die Biochemie (von bio-chēmeia, „die Chemie des Lebens“) oder Biologische Chemie, früher auch Physiologische Chemie genannt, ist die Lehre von chemischen Vorgängen in Lebewesen, dem Stoffwechsel.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Biochemie · Mehr sehen »

Biologie

Bakterien: ''Escherichia coli'' Viren: Zika-Virus Pflanzen: Rotbuche Tiere: Rehbock Biologie (von und λόγος, lógos, hier: ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von den Lebewesen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Biologie · Mehr sehen »

Blume

Blumen mit Schmetterling und Biene Eine Blumenwiese Eine Blume bezeichnet in der Alltagssprache entweder eine "Pflanze, die größere, ins Auge fallende Blüten hervorbringt", oder eine "einzelne Blüte einer Blume mit Stiel" oder wird als Kurzform für "Blumenstock" verwendet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Blume · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Boris Leonidowitsch Pasternak

Pasternak auf einer sowjetischen Briefmarke von 1990 Boris Leonidowitsch Pasternak (wiss. Transliteration Boris Leonidovič Pasternak; * in Moskau; † 30. Mai 1960 in Peredelkino bei Moskau) war ein russischer Dichter und Schriftsteller.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Boris Leonidowitsch Pasternak · Mehr sehen »

Botanischer Garten (Marburg)

Der Botanische Garten Marburg gehört zur Philipps-Universität Marburg und liegt auf den Lahnbergen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Botanischer Garten (Marburg) · Mehr sehen »

Brandschutz

Taktisches Zeichen in Deutschland für einen Brandschutzdienst Abschottungssysteme in Kanada. Brandschutzisolierung auf einem Schiff Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes (.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Brandschutz · Mehr sehen »

Brüder vom gemeinsamen Leben

Georgius Macropedius in der Tracht der Brüder vom gemeinsamen Leben Die Brüder vom gemeinsamen Leben, Ordenskürzel CRVC für Canonici Regulares Sancti Augustini Fratrum a Vita Communi, ursprünglich niederländisch Broeders des gemeenen levens, auch Fraterherren (von lateinisch frater „Bruder“) genannt, waren eine am Ende des 14. Jahrhunderts entstandene Ordensgemeinschaft.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Brüder vom gemeinsamen Leben · Mehr sehen »

Bruno Eckhardt

Bruno Eckhardt (* 1960 in Rockenhausen) ist ein deutscher Physiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Bruno Eckhardt · Mehr sehen »

Bundesstraße 3

Die Bundesstraße 3 (Abkürzung: B 3) beginnt im Buxtehuder Ortsteil Ovelgönne, führt über Celle, Hannover, Göttingen, Kassel, Marburg, Gießen, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg, Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg und Freiburg in den Südwesten der Bundesrepublik und endet bei Weil-Otterbach an der Bundesgrenze zur Schweiz, wo sie als Hauptstrasse 3 bzw.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Bundesstraße 3 · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Calvinismus · Mehr sehen »

Campus

Technischen Universität Bergakademie Freiberg Der Campus (Plural: Campus, umgangssprachlich auch Campusse) ist der zusammenhängende Komplex von Gebäuden, die zur selben Universität, Hochschule (Hochschulzentrum, Universitätszentrum) oder zum selben Forschungsinstitut gehören.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Campus · Mehr sehen »

Carl Schäfer

Carl Wilhelm Ernst Schäfer (* 18. Januar 1844 in Kassel; † 5. Mai 1908 in Carlsfeld, Ortsteil von Brehna im früheren Landkreis Bitterfeld) war ein deutscher Architekt und Hochschullehrer.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Carl Schäfer · Mehr sehen »

Christian Wolff (Philosoph)

Christian Wolff (geadelt Christian Freiherr von Wolff, in der Encyclopédie Chrétien Wolf; * 24. Januar 1679 in Breslau; † 9. April 1754 in Halle) war ein deutscher Universalgelehrter, Jurist und Mathematiker sowie einer der wichtigsten Philosophen der Aufklärung zwischen Leibniz und Kant.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Christian Wolff (Philosoph) · Mehr sehen »

Christoph-Dornier-Stiftung für Klinische Psychologie

Die Christoph-Dornier-Stiftung ist eine Stiftung des Christoph Dornier, eines Sohns des Friedrichshafener Flugzeugbauers Claude Dornier, zur Förderung der Klinischen Psychologie an den Universitäten Bielefeld, Bremen, Düsseldorf, Köln, Marburg, Tübingen sowie in Münster und Nijmegen (NL).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Christoph-Dornier-Stiftung für Klinische Psychologie · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Deutschland · Mehr sehen »

Didaktik

Die Didaktik (von ‚lehren‘) ist die „Kunst“ und die „Wissenschaft“ des Lehrens und Lernens.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Didaktik · Mehr sehen »

Dieter Boris

Dieter Boris (* 27. Mai 1943 in Bielitz) ist ein deutscher Soziologe und Lateinamerikawissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Dieter Boris · Mehr sehen »

Dominikaner

Der Orden der Dominikaner, auch Predigerorden, lat.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Dominikaner · Mehr sehen »

Edmund Ernst Stengel

Edmund Ernst Stengel (* 24. Dezember 1879 in Marburg; † 4. Oktober 1968 ebenda; vollständiger Name: Edmund Ernst Hermann Stengel) war ein deutscher Historiker und Diplomatiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Edmund Ernst Stengel · Mehr sehen »

Elektronische Zeitschrift

Eine elektronische Zeitschrift (auch E-Journal oder eJournal) ist eine Zeitschrift, die dem Leser im Gegensatz zur gedruckten Form digital zur Verfügung steht.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Elektronische Zeitschrift · Mehr sehen »

Elisabethschule Marburg

Die Elisabethschule liegt in Ockershausen im Süden der oberhessischen Stadt Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Elisabethschule Marburg · Mehr sehen »

Emil von Behring

Emil von Behring Emil Adolf Behring, ab 1901 von Behring (* 15. März 1854 in Hansdorf, Kreis Rosenberg in der Provinz Westpreußen; † 31. März 1917 in Marburg) war ein deutscher Immunologe und Serologe.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Emil von Behring · Mehr sehen »

Ernst Freudenberg

Ernst Freudenberg (* 24. Juni 1884 in Weinheim; † 7. Juni 1967 in Basel) war ein deutscher Kinderarzt und Ordinarius für Kinderheilkunde in Marburg und Basel.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ernst Freudenberg · Mehr sehen »

Ernst O. Göbel

Ernst Otto Göbel (* 24. März 1946 in Seelbach, Oberlahnkreis) ist ein deutscher Physiker und war vom 1.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ernst O. Göbel · Mehr sehen »

Ernst Robert Curtius

Ernst Robert Curtius (* 14. April 1886 in Thann (Elsass); † 19. April 1956 in Rom), Enkel des Philologen und Archäologen Ernst Curtius, war ein deutscher Literaturwissenschaftler und Romanist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ernst Robert Curtius · Mehr sehen »

Ethik

Die Ethik (ēthikē (epistēmē) „das sittliche (Verständnis)“, von ἦθος ēthos „Charakter, Sinnesart“ (dagegen ἔθος: Gewohnheit, Sitte, Brauch), vergleiche lateinisch mos) ist jener Teilbereich der Philosophie, der sich mit den Voraussetzungen und der Bewertung menschlichen Handelns befasst.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ethik · Mehr sehen »

Fachgebiet

Fachgebiet (auch Fachbereich oder Fachrichtung oder Domäne) ist das auf ein bestimmtes Wissensgebiet begrenzte Wissen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Fachgebiet · Mehr sehen »

Fakultät (Hochschule)

An Hochschulen bezeichnet eine Fakultät eine Gruppe von Wissenschaften oder eine Abteilung mit mehreren Wissenschaftsgebieten als Lehr- und Verwaltungseinheit einer Universität, Pädagogischen Hochschule, Kunsthochschule oder Fachhochschule.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Fakultät (Hochschule) · Mehr sehen »

Ferdinand Braun

Ferdinand Braun, 1909 Karl Ferdinand Braun (* 6. Juni 1850 in Fulda; † 20. April 1918 in New York) war ein deutscher Physiker, Elektrotechniker und Nobelpreisträger (1909, gemeinsam mit Guglielmo Marconi), der in besonderem Maße daran mitwirkte, die von Heinrich Hertz 1888 experimentell nachgewiesene elektromagnetische Strahlung nachrichtentechnisch nutzbar zu machen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ferdinand Braun · Mehr sehen »

Festkörperphysik

Die Festkörperphysik befasst sich mit der Physik von Materie im festen Aggregatzustand.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Festkörperphysik · Mehr sehen »

Forschungsstelle für Personalschriften

Die 1976 gegründete Forschungsstelle für Personalschriften mit Sitz in Marburg ist seit 1984 eine Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Forschungsstelle für Personalschriften · Mehr sehen »

Frank Deppe

Frank Deppe (* 23. September 1941 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Frank Deppe · Mehr sehen »

Franziskaner (OFM)

Das Emblem des Ordens zeigt ein Kreuz aus Holz, darunter kreuzen sich zwei Arme mit Stigmata, einer in einer Mönchskutte (Franziskus) und einer nackt (Jesus), über einer Wolke Taukreuz, franziskanisches Zeichen Die Franziskaner (Ordenskürzel: OFM) sind ein franziskanischer Reformorden.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Franziskaner (OFM) · Mehr sehen »

Fremdsprachenforschung

Der Begriff Fremdsprachenforschung fasst alle fremdsprachenbezogenen Forschungsaktivitäten zusammen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Fremdsprachenforschung · Mehr sehen »

Friederike Pannewick

Friederike Pannewick (* 17. November 1966 in Erlangen) ist eine deutsche Arabistin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Friederike Pannewick · Mehr sehen »

Friedrich II. (Liegnitz)

Friedrich II., Herzog von Liegnitz und Brieg. Kupferstich, 1733 Friedrich II. (tschechisch Fridrich II. Břežsko-Lehnický; polnisch Fryderyk II Legnicki; * 12. Februar 1480 in Liegnitz; † 17. September 1547 ebenda) war Herzog von Liegnitz und Brieg sowie 1516–1526 Oberlandeshauptmann der Herzogtümer in Niederschlesien.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Friedrich II. (Liegnitz) · Mehr sehen »

Georg Fülberth

Georg Fülberth, 2011 Georg Fülberth-Sperling (* 25. September 1939 in Darmstadt) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Georg Fülberth · Mehr sehen »

Georg Wittig

Georg Friedrich Karl Wittig (* 16. Juni 1897 in Berlin; † 26. August 1987 in Heidelberg) war ein deutscher Chemiker und Träger des Nobelpreises für Chemie 1979.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Georg Wittig · Mehr sehen »

Geschichte der Pest

Die großen Pest-Seuchen durchliefen von der Bronzezeit bis zum Ende des 19.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Geschichte der Pest · Mehr sehen »

Gleichschaltung

Gleichschaltung ist ein Begriff, der der nationalsozialistischen Terminologie entstammt.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Gleichschaltung · Mehr sehen »

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Gottfried Wilhelm Leibniz,Porträt von Christoph Bernhard Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, eigentlich Förderpreis für deutsche Wissenschaftler im Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft, kurz Leibniz-Preis, ist benannt nach dem Wissenschaftler Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis · Mehr sehen »

Grünberg (Hessen)

Grünberg ist eine Stadt im mittelhessischen Landkreis Gießen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Grünberg (Hessen) · Mehr sehen »

Gründung und Gründungsurkunde der Universität Marburg

Die Errichtung der Landgräflich-Hessischen Universität zu Marburg an der Lahn bedeutet einen Einschnitt in der Universitätsgeschichte.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Gründung und Gründungsurkunde der Universität Marburg · Mehr sehen »

Gulden

Der Gulden bezeichnete ursprünglich eine Goldmünze, später aber auch eine Recheneinheit und eine Silbermünze.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Gulden · Mehr sehen »

Gyburg Uhlmann

Gyburg Uhlmann, geborene Radke (* September 1975 in Marburg) ist eine deutsche Klassische Philologin und Altertumswissenschaftlerin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Gyburg Uhlmann · Mehr sehen »

Hans Fischer (Chemiker)

Hans Fischer, 1930 Hans Fischer (* 27. Juli 1881 in Höchst am Main; † 31. März 1945 in München) war ein deutscher Chemiker und Mediziner.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hans Fischer (Chemiker) · Mehr sehen »

Heinrich Hermelink

Heinrich August Hermelink (* 30. Dezember 1877 in Mulki bei Mangalore, Indien; † 11. Februar 1958 in München) war ein evangelischer Kirchenhistoriker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Heinrich Hermelink · Mehr sehen »

Hermann Jacobsohn

Albert Bachmann Hermann Jacobsohn (* 30. August 1879 in Lüneburg; † 27. April 1933 in Marburg) war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Universitätsprofessor jüdischer Herkunft.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hermann Jacobsohn · Mehr sehen »

Herzogtum Liegnitz

Herzogliches Wappen Brieg und Liegnitz Helwig-Landkarte von 1561 (gesüdet) Das Herzogtum Liegnitz entstand 1248 durch Teilung des Herzogtums Schlesien.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Herzogtum Liegnitz · Mehr sehen »

Hessen

Hessen (Abkürzung HE) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hessen · Mehr sehen »

Hessische Stipendiatenanstalt

Das Sommerfest der Hessischen Stipendiatenanstalt zum 475. Jahrestag am 6. Juni 2004 Die Hessische Stipendiatenanstalt ist eine Einrichtung der Philipps-Universität, die 1529 von Landgraf Philipp von Hessen in Marburg gegründet wurde, um mittellose und begabte Studenten zu fördern.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hessische Stipendiatenanstalt · Mehr sehen »

Historismus

''Der Traum des Architekten'' von Thomas Cole (1840): eine historistische Vision mit ägyptischer, griechischer, römischer und gotischer Phantasiearchitektur Späthistoristisches Wohnhaus in Leipzig, 1892 von Arwed Roßbach erbaut Der Ausdruck Historismus bezeichnet in der Stilgeschichte ein im 19.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Historismus · Mehr sehen »

Hochschule

Hochschule ist der Oberbegriff für Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hochschule · Mehr sehen »

Hochschulen in Hessen

Keine Beschreibung.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Hochschulen in Hessen · Mehr sehen »

Huldrych Zwingli

Porträt Ulrich Zwinglis von Hans Asper, etwa 1531 Unterschrift Huldrych ZwinglisDie Unterschrift fand sich in Zwinglis Brief an Konrad Sam vom 20. Juni 1529. Huldrych Zwingli (auch Huldreych, Huldreich und Ulrich Zwingli; * 1. Januar 1484 in Wildhaus; † 11. Oktober 1531 in Kappel am Albis) war ein Schweizer Theologe und der erste Zürcher Reformator.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Huldrych Zwingli · Mehr sehen »

Iatrochemie

Die Iatrochemie – abgeleitet von griechisch: ιατρός (iatrós.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Iatrochemie · Mehr sehen »

Informationszentrum für Fremdsprachenforschung

Das Informationszentrum für Fremdsprachenforschung (IFS) besteht seit 1969 als fachbereichsfreie Zentraleinrichtung der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Informationszentrum für Fremdsprachenforschung · Mehr sehen »

Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart

Das Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart ist eine seit 1961 bestehende Forschungseinrichtung der EKD mit Sitz an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart · Mehr sehen »

Intercity (Deutschland)

Ehemaliges Logo der InterCitys in Deutschland (1971–1991) IC- und ICE-Streckennetz Deutschlands Ein Intercity der Deutschen Bahn Steuerwagen eines Intercity der Deutschen Bahn Der Intercity (kurz IC, frühere Schreibweise InterCity) ist eine auch international verwendete Zuggattung des Fernverkehrs, die in Deutschland unterhalb des Intercity-Express positioniert ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Intercity (Deutschland) · Mehr sehen »

Johann Feige (Politiker)

Johann Feige (latinisiert Johannes Ficinus, * 1482 in Hessisch Lichtenau; † 20. März 1543 in Kassel) war ein hessischer Jurist und Staatsmann zur Zeit der Reformation.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Johann Feige (Politiker) · Mehr sehen »

Johann Georg Estor

Johann Georg Estor in der Gießener Professorengalerie Johann Georg Estor Johann Georg Estor (* 8. Juni 1699 in Schweinsberg; † 25. Oktober 1773 in Marburg) war ein Jurist, Genealoge und ein Wegbereiter der modernen Heraldik.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Johann Georg Estor · Mehr sehen »

Johannes Ferrarius

Johann(es) Ferrarius (auch Johannes Eisermann oder Ferrarius Montanus; * um 1486 in Amöneburg; † 25. Juni 1558 in Marburg) war ein deutscher Jurist, Theologe und Philosoph.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Johannes Ferrarius · Mehr sehen »

Johannes Gadamer

Johannes Georg Gadamer (* 1. April 1867 in Waldenburg, Provinz Schlesien; † 15. April 1928 in Marburg) war ein deutscher Chemiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Johannes Gadamer · Mehr sehen »

Johannes Hartmann (Universalgelehrter)

Johannes Hartmann Johannes Hartmann, auch Hartmanni, Hartmannus und Johann Hartmann genannt, (* 15. Januar 1568 in Amberg; † 12. Dezember 1631 in Kassel) war ein Universalgelehrter, Chemiker, Mediziner und Rektor an der Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Johannes Hartmann (Universalgelehrter) · Mehr sehen »

Jules Hoffmann

Jules Hoffmann während der Nobelwoche 2011. Jules Alphonse Hoffmann (* 2. August 1941 in Echternach, Luxemburg) ist ein französischer Biologe luxemburgischer Abstammung und Professor an der Universität Straßburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Jules Hoffmann · Mehr sehen »

Justus-Liebig-Universität Gießen

Hauptgebäude der JLU Gründungsurkunde der Universität 1607 Siegel der Ludoviciana, 1607 Siegel der Medizinischen Fakultät von 1607 Kollegiengebäude von 1615 Universitätsjubiläum 1957: Liebigs Laborgebäude auf einer deutschen Briefmarke Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist mit über 28.000 Immatrikulierten die zweitgrößte hessische Hochschule.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Justus-Liebig-Universität Gießen · Mehr sehen »

Kameradschaft

Kameradschaft (aus, „Kammergemeinschaft“) bezeichnet eine zwischenmenschliche Beziehung ohne sexuelle Ansprüche im Sinne einer Solidarität innerhalb einer Gruppe, früher vorwiegend unter männlichen Personen, heute allgemein.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Kameradschaft · Mehr sehen »

Karl V. (HRR)

Heiligen Römischen Reiches, ''Sacrum Romanum Imperium'' (von 1520 bis 1556). Das Gemälde von Tizian, wird heute Lambert Sustris zugeschrieben Unterschrift geleistet als Carlos I de Castilla, León y Aragón Großes Wappen Karls V. ab 1530 Karl V. –, – (* 24. Februar 1500 im Prinzenhof, Gent, Burgundische Niederlande; † 21. September 1558 im Kloster von Yuste, Extremadura) war ein Angehöriger des Herrscherhauses Habsburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Karl V. (HRR) · Mehr sehen »

Karl Ziegler

Karl Ziegler Karl Waldemar Ziegler (* 26. November 1898 in Helsa, Hessen-Nassau; † 11. August 1973 in Mülheim an der Ruhr) war ein deutscher Chemiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Karl Ziegler · Mehr sehen »

Karzer

Würzburger Karzer um 1828 Studentenkarzer (Göttingen) Heidelberger Karzer: Wandmalereien dokumentieren den studentischen Zeitgeist Der (bis ins 19. Jahrhundert auch das) Karzer (lat. carcer ‚Umfriedung, Kerker‘) war bis ins frühe 20.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Karzer · Mehr sehen »

Kaspar Schwenckfeld

Kaspar Schwenckfeld Kaspar Schwen(c)kfeld von Ossig (auch Caspar, Kaspar von Schwenckfeld; * 1490 in Ossig, Herzogtum Liegnitz; † 10. Dezember 1561 in Ulm) war ein deutscher Reformator, spiritualistischer Theologe und religiöser Schriftsteller.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Kaspar Schwenckfeld · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Kassel · Mehr sehen »

Katharina Krause

Katharina Krause, 2017 Katharina Krause (* 1960 in Schlüchtern) ist eine deutsche Kunsthistorikerin und Hochschullehrerin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Katharina Krause · Mehr sehen »

Klassische Philologie

Klassische Philologie (auch Altphilologie) ist die Philologie, die sich mit den beiden (als „klassisch“ betrachteten) Sprachen Latein und Altgriechisch sowie den literarischen Zeugnissen der griechischen und römischen Antike beschäftigt.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Klassische Philologie · Mehr sehen »

Koniferen

Die Koniferen oder Nadelhölzer (Coniferales, häufig auch Pinales), auch Kiefernartige genannt, sind die größte heute noch lebende Gruppe der Nacktsamigen Pflanzen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Koniferen · Mehr sehen »

Konrad Biesalski

Konrad Biesalski Konrad Alexander Theodor Biesalski (* 14. November 1868 in Osterode, Ostpreußen; † 28. Januar 1930 in Berlin) war ein deutscher Orthopäde und Hochschullehrer, der unter anderem für die Sonderpädagogik von Bedeutung ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Konrad Biesalski · Mehr sehen »

Konstituierende Sitzung

Als konstituierende Sitzung (von lateinisch constituere für festsetzen, beschließen) wird das erste Zusammentreten eines neu gebildeten Gremiums bezeichnet, in dessen Rahmen meist wichtige Beschlüsse gefasst werden.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Konstituierende Sitzung · Mehr sehen »

Lahnberge

Die Lahnberge sind ein bis etwa hoher Höhenzug des Westhessischen Berglandes (auch Westhessisches Berg- und Senkenland genannt).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Lahnberge · Mehr sehen »

Landgrafschaft Hessen-Darmstadt

Die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt war ein Fürstentum des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Landgrafschaft Hessen-Darmstadt · Mehr sehen »

Landstände

Als Landstände bezeichnet man die politischen Vertretungen der Stände in den europäischen Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit gegenüber dem jeweiligen Landesherrn.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Landstände · Mehr sehen »

Legnica

Legnica,, ist eine Großstadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Legnica · Mehr sehen »

Liste der Studentenverbindungen in Marburg

Diese Liste der Studentenverbindungen in Marburg verzeichnet die derzeit 29 Studentenverbindungen an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Liste der Studentenverbindungen in Marburg · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg

Logo der Philipps-Universität Marburg Dieser Artikel listet Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg auf.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Liste von Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg · Mehr sehen »

Logik

Mit Logik (von logiké téchnē ‚denkende Kunst‘, ‚Vorgehensweise‘) oder auch Folgerichtigkeit wird im Allgemeinen das vernünftige Schlussfolgern und im Besonderen dessen Lehre – die Schlussfolgerungslehre oder auch Denklehre – bezeichnet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Logik · Mehr sehen »

Manfred T. Reetz

Manfred T. Reetz Manfred Theodor Reetz (* 13. August 1943 in Hirschberg, Schlesien) ist ein deutscher Chemiker und Professor für Organische Chemie.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Manfred T. Reetz · Mehr sehen »

Marburg

Panorama der Kernstadt (Frühjahr 2014) Südviertel und Stadtteil Cappel im Süden (Juli 2008) Oberstadt von Osten(Oktober 2008) Marburg ist die Kreisstadt des mittelhessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf und liegt an der Lahn.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburg · Mehr sehen »

Marburger Bausystem

Das Marburger Bausystem gilt als das erste Fertigteilbaukonzept im bundesdeutschen Hochschulbau.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburger Bausystem · Mehr sehen »

Marburger Manifest

Das Marburger Manifest ist eine Erklärung vom 17.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburger Manifest · Mehr sehen »

Marburger Religionsgespräch

Das Marburger Religionsgespräch 1529 war ein Teil der theologischen Auseinandersetzung zwischen dem lutherischen und reformierten Zweig der Reformation.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburger Religionsgespräch · Mehr sehen »

Marburger Schloss

Marburger Schloss von Südosten Gesamtansicht von Süden Das Marburger Schloss (auch: Landgrafenschloss Marburg) gehört zu den prägnantesten Bauwerken in der Stadt Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburger Schloss · Mehr sehen »

Marburger Schule (Politikwissenschaft)

Die sogenannte Marburger Schule war neben der Kölner Schule und Freiburger Schule eine der einflussreichen Schulen in der bundesdeutschen Politikwissenschaft.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marburger Schule (Politikwissenschaft) · Mehr sehen »

Marktfrühschoppen

Marktfrühschoppen 2005: Blick auf die Festbühne vor dem Rathaus Der Marktfrühschoppen in Marburg ist eine jährlich am ersten Sonntag im Juli stattfindende Veranstaltung auf dem Marburger Marktplatz.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marktfrühschoppen · Mehr sehen »

Martin Heidegger

Martin Heidegger (1960) Martin Heidegger (* 26. September 1889 in Meßkirch; † 26. Mai 1976 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Martin Heidegger · Mehr sehen »

Martin Luther

Lucas Cranachs des Älteren, 1529) Signatur Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda) ist die zentrale Persönlichkeit der Reformation, deren Wirken kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung gewann.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Martin Luther · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marxismus · Mehr sehen »

Marxistischer Studentenbund Spartakus

Wandzeitung der MSB-Spartakus-Gruppe der Universität Hohenheim (1973) Der Marxistische Studentenbund Spartakus (MSB Spartakus) bestand von 1971 bis 1990 in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Marxistischer Studentenbund Spartakus · Mehr sehen »

Metallorganische Chemie

Ferrocen, ein klassischer Vertreter des Verbindungstyps Metallorganische Chemie in der ursprünglichen Definition ist die Chemie der Verbindungen, in denen ein organischer Rest oder eine organische Verbindung direkt an ein Metallatom gebunden ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Metallorganische Chemie · Mehr sehen »

Methodik

Methodik (aus.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Methodik · Mehr sehen »

Metropolis (Verlag)

Der Metropolis-Verlag ist ein 1986 gegründeter Verlag für Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften mit Sitz in Weimar bei Marburg in Hessen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Metropolis (Verlag) · Mehr sehen »

Michael Grüttner

Michael Grüttner (* 10. Februar 1953 in Baden-Baden) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Michael Grüttner · Mehr sehen »

Mikrobiologie

Modellorganismen der Mikrobiologie (Sekundärelektronenmikroskopie) Phasenkontrast-Lichtmikroskopie) Bodenprotozoen, der sich von Bakterien ernährt und das Nährstoffmilieu in Böden beeinflusst Beispiel aus der Virologie: Tabakmosaikvirus, der Erreger der Mosaikkrankheit bei Tabakpflanzen (Transmissionselektronenmikroskopie, Negativdarstellung) Mikrobiologie (zusammengesetzt aus altgriechisch μικρός mikrós „klein“, und Biologie) ist die Wissenschaft und Lehre von den Mikroorganismen, also Lebewesen, die als Individuen nicht mit bloßem Auge erkannt werden können: Bakterien, Pilze, Protozoen (Urtierchen), ein- und wenigzellige Algen (Mikroalgen) und Viren.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Mikrobiologie · Mehr sehen »

Molekularbiologie

Strukturmodell eines Ausschnitts aus der DNA-Doppelhelix (B-Form) mit 20 Basenpaarungen. Die Molekularbiologie ist die Beschäftigung mit der Struktur und Funktion biologischer Makromoleküle, befasst sich als solche mit der Struktur, Biosynthese und Funktion von DNA und RNA auf molekularer Ebene und untersucht, wie diese untereinander und mit Proteinen interagieren.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Molekularbiologie · Mehr sehen »

Monografie

Als Monografie (auch Monographie; griechisch μονογραφία monographía, „Einzelschrift“) bezeichnet man im Gegensatz zum Handbuch eine umfassende, in sich vollständige Abhandlung über einen einzelnen Gegenstand, also ein einzelnes Werk oder ein spezielles Problem.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Monografie · Mehr sehen »

Morde von Mechterstädt

Thal Der Gedenkstein bei Mechterstädt Als „Morde von Mechterstädt“ (auch Tragödie von Mechterstädt) werden die Morde an 15 thüringischen Arbeitern auf der Straße von Mechterstädt nach Gotha durch das „Studentenkorps Marburg“ am 25.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Morde von Mechterstädt · Mehr sehen »

Moritz (Hessen-Kassel)

Kupferstich mit dem Porträt Moritz von Hessen-Kassel aus dem Werk Theatrum Europaeum von 1662 Moritz von Hessen-Kassel, genannt „der Gelehrte“ (* 25. Mai 1572 in Kassel; † 15. März 1632 in Eschwege) aus dem Haus Hessen war von 1592 bis 1627 regierender Landgraf von Hessen-Kassel.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Moritz (Hessen-Kassel) · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationalsozialistischer Deutscher Studentenbund

Bundesarchiv Der Nationalsozialistische Deutsche Studentenbund (Abk. NSDStB, auch NSD-Studentenbund) war eine 1926 gegründete Gliederung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) für Studenten.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Nationalsozialistischer Deutscher Studentenbund · Mehr sehen »

Neugotik

Votivkirche Wien von Heinrich Ferstel, 1856–1879 Der Haupteingang von Strawberry Hill (Kupferstich, 1784) Palace of Westminster, London, von Charles Barry, ab 1840 Neugotischer Altar in der Kirche St. Peter and Paul in Newport, entworfen von A. W. Pugin Naturschutzgebiet Sundern bei Hannover, heute eine Ruine Friedrichswerdersche Kirche in Berlin, entworfen von Carl Friedrich Schinkel Neues Rathaus in München von Georg von Hauberrisser, 1867–1909 Mariahilfkirche in München von Joseph Daniel Ohlmüller Wiener Rathaus von Friedrich von Schmidt, 1872–1883 St.-Matthias-Kirche in Sondershausen, 1905 Schloss Braunfels, Entwurf von Edwin Oppler Schloss Hluboká nad Vltavou, 1840–1871 Britische Neogotik: In den Kolonien wurde der neogotische Stil auch mit einheimischer Architektur verquickt, wie hier beim Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai (früher Bombay). Einer der größten Bahnhöfe der Welt, seit 2004 UNESCO-Weltkulturerbe. Neogotik in Neuseeland: Larnach Castle des Architekten Robert Lawson Schloss Stolzenfels bei Koblenz, Inbegriff der Rheinromantik Burg Hohenzollern, Baden-Württemberg, Deutschland „Gotisches Haus“ im Wörlitzer Park bei Dessau Rathaus St. Johann, Saarbrücken, Architekt Georg von Hauberrisser Bahnhof Bad Wimpfen Veitsdom, Prag, neugotische Westfassade Die Neugotik, auch Neogotik oder englisch Gothic Revival genannt, ist ein auf die Gotik zurückgreifender historistischer Kunst- und Architekturstil des 19.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Neugotik · Mehr sehen »

Nobelpreis

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Nobelpreis · Mehr sehen »

Nordhessischer Verkehrsverbund

Der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) organisiert die Zusammenarbeit von mehr als 40 nordhessischen Verkehrsunternehmen, wie den überregionalen ÖPNV sowie den regionalen Schienenpersonennahverkehr.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Nordhessischer Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Organische Chemie

Klassische Molekülgeometrie der organischen Chemie – Benzolformel von Kekulé, dargestellt auf einer Briefmarke aus dem Jahre 1964 Die organische Chemie (kurz OC oder häufig auch Organik) ist ein Teilgebiet der Chemie.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Organische Chemie · Mehr sehen »

Otto Hahn

Otto Hahn (1938) Unterschrift von Otto Hahn Briefmarke der Deutschen Bundespost, 1979 Otto Emil Hahn, OBE (* 8. März 1879 in Frankfurt am Main; † 28. Juli 1968 in Göttingen) war ein deutscher Chemiker und ein Pionier der Radiochemie.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Otto Hahn · Mehr sehen »

Otto Loewi

Otto Loewi (1936) Otto Loewi Otto Loewi (* 3. Juni 1873 in Frankfurt am Main; † 25. Dezember 1961 in New York) war ein deutsch-österreichisch-amerikanischer Pharmakologe.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Otto Loewi · Mehr sehen »

Park

Rosengarten im Stadtpark Mainz New York Stiftes Melk Parkanlage der Villa Haas Das Wort Park (von mittellateinisch parricus „Gehege“; Mehrzahl Parks, bisweilen Pärke in der Schweiz) bezeichnet nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere Grünflächen, die der Verschönerung und der Erholung dienen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Park · Mehr sehen »

Paul Knochel

Paul Knochel (* 15. November 1955 in Straßburg, frz. Aussprache:, dt. Aussprache) ist ein französischer Chemiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Paul Knochel · Mehr sehen »

Petrus Ramus

Pierre de la Ramée Petrus Ramus (französisch Pierre de la Ramée; * 1515 in Cuts bei Soissons; † 24. August 1572 in Paris) war ein französischer Philosoph und Humanist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Petrus Ramus · Mehr sehen »

Philipp I. (Hessen)

Philipp der Großmütige Philipp I., genannt der Großmütige aus dem Haus Hessen (* 13. November 1504 in Marburg; † 31. März 1567 in Kassel), war von 1509/1518 bis 1567 Landgraf der Landgrafschaft Hessen und einer der bedeutendsten Landesfürsten und politischen Führer im Zeitalter von Reformation und Renaissance im Heiligen Römischen Reich.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Philipp I. (Hessen) · Mehr sehen »

Philipp Melanchthon

Lucas Cranach d. Ä. Maße ca. 21 × 16 cm datiert 1543 Philipp Melanchthon (eigentlich Philipp Schwartzerdt; * 16. Februar 1497 in Bretten; † 19. April 1560 in Wittenberg) war ein deutscher Altphilologe, Philosoph, Humanist, lutherischer Theologe, Lehrbuchautor und neulateinischer Dichter.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Philipp Melanchthon · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Philosophie · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Physik · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Preußen · Mehr sehen »

Professor

Professor oder Professorin ist in der Regel die Amts- und Berufsbezeichnung oder der akademische Titel des Inhabers einer Professur.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Professor · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Protestantismus · Mehr sehen »

Regensburg

Dom St. Peter Eine der ältesten bekannten Fotografien Regensburgs (Baubeginn der Turmhelme des Doms) um 1866Helmut Wanner: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/sensationsfund-das-erste-foto-der-stadt-21179-art1596702.html ''Sensationsfund: Das erste Foto der Stadt.'' In: ''mittelbayerische.de.'' 21. Dezember 2017, abgerufen am 16. Februar 2018. Regensburg (von Castra Regina; auch lat. Ratisbona und Ratispona) ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz mit Sitz der Regierung der Oberpfalz wie auch des Landrats des Landkreises Regensburg und eine kreisfreie Stadt in Ostbayern.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Regensburg · Mehr sehen »

Regensburger Vertrag (1541)

Als Regensburger Vertrag bezeichnet man einen am 13.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Regensburger Vertrag (1541) · Mehr sehen »

Regional-Express

Regional-Express mit Doppelstockwagen Unkeler Bahnhof Berliner Hauptbahnhof Regional-Express (in Deutschland: RE, in Österreich: REX) ist die Bezeichnung einer Zuggattung in Deutschland, Österreich und Luxemburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Regional-Express · Mehr sehen »

Reinhard Kühnl

Reinhard Kühnl (* 25. Mai 1936 in Schönwerth, Tschechoslowakei; † 10. Februar 2014 in Marburg) war ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Reinhard Kühnl · Mehr sehen »

Reinhard Lührmann

Reinhard Georg Lührmann (* 15. Mai 1949 in Osnabrück) ist Direktor am Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie in Göttingen, wo er die Abteilung zelluläre Biochemie leitet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Reinhard Lührmann · Mehr sehen »

Renommee

Als Renommee (französisch la renommée, „guter Ruf“, „Ansehen“) wird in der öffentlichen Meinung das Ansehen einer Institution oder einer Persönlichkeit in breiteren Kreisen bezeichnet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Renommee · Mehr sehen »

Rhön-Klinikum

Die Rhön-Klinikum AG mit Sitz in Bad Neustadt an der Saale ist eine private börsennotierte Betreibergesellschaft von Krankenhäusern, Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rhön-Klinikum · Mehr sehen »

Rhein-Main-Verkehrsverbund

Logo des RMV bis 2014 Triebwagen der Odenwaldbahn mit RMV-Logo Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) ist ein Verkehrsverbund des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) im Rhein-Main-Gebiet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rhein-Main-Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Richtsberg

Der Obere Richtsberg von Nordwesten, ganz rechts ein Stück des Unteren Richtsbergs, im Vordergrund das „Dichterviertel“ Übersicht zur Ortslage des Stadtteils Übersicht auf Verkehrsschild Ortstypisch für die Bebauung: das Hochhaus des Richtsberg-Altenzentrums Wohnheim für studentische Familien, Juli 2008 (nach einem Kellerbrand im Juni 2014 unbewohnbar) Der Richtsberg ist mit 9101 Einwohnern (Stand: 31. Dez. 2010) der größte Innenstadtbezirk der Kernstadt von Marburg und liegt südöstlich der Altstadt zwischen Hansenhaus und Cappel auf den Lahnbergen und an deren Fuße.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Richtsberg · Mehr sehen »

Roland Lill

Roland Lill (* 9. Oktober 1955 in Öhringen) ist ein deutscher Biochemiker mit dem Arbeitsschwerpunkt Mitochondrien-Biogenese.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Roland Lill · Mehr sehen »

Rolf Müller (Molekularbiologe)

Rolf Müller (* 1953) ist ein deutscher Molekularbiologe mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der molekularen Tumorbiologie.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rolf Müller (Molekularbiologe) · Mehr sehen »

Rudolf Bultmann

Rudolf Bultmann Rudolf Karl Bultmann (* 20. August 1884 in Wiefelstede; † 30. Juli 1976 in Marburg) war ein deutscher evangelischer Theologe und Professor für Neues Testament.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rudolf Bultmann · Mehr sehen »

Rudolf Goclenius der Ältere

Rudolf Goclenius der Ältere in der Gießener Professorengalerie Rudolf Goclenius d. Ä. (aus Jean-Jacques Boissards ''Bibliotheca chalcographica'', 1652–1669) Tuschezeichnung Rudolf Goclenius als Marburger Professor nach einem Stich aus dem 16. Jahrhundert Rudolf Goclenius der Ältere (* 1. März 1547 als Rudolf Gockel (oder Göckel) in Korbach, Grafschaft Waldeck; † 8. Juni 1628 in Marburg) war Professor für Philosophie, Logik, Metaphysik und Ethik an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rudolf Goclenius der Ältere · Mehr sehen »

Rudolf Klapp

Rudolf Klapp (* 16. Februar 1873 in Arolsen; † 15. Februar 1949 in Marburg) war ein deutscher Chirurg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rudolf Klapp · Mehr sehen »

Rudolf Thauer der Jüngere

Rudolf „Rolf“ Kurt Thauer (* 5. Oktober 1939 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Mikrobiologe, Gründungsdirektor des Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und seit 2005 emeritierter Hochschullehrer am Fachbereich Biologie der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rudolf Thauer der Jüngere · Mehr sehen »

Ruhr-Universität Bochum

Luftbild der Universität Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) in Bochum ist mit 43.015 Studierenden (Stand WS 2017/18) eine der zehn größten Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ruhr-Universität Bochum · Mehr sehen »

Rutsche

Große Rutschbahn in einem Spielpark Rutschbahn in Kaiserslautern Rutschenterminal Kevelaer Rutsche in die Kellerbar im Graf-Ulrich-Bau in Grafenau-Döffingen Eine Rutsche, auch Rutschbahn, ist eine schiefe Ebene aus einem glatten Material, auf der man sich dank der geringen Reibung und der Schwerkraft ohne eigenen Kraftaufwand abwärts bewegen kann.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Rutsche · Mehr sehen »

Sammelwerk

Ein Sammelwerk (auch: Herausgeberschrift) ist im Verlagswesen ein von einem Verlag ediertes Fachbuch mit mehreren Autoren, die Beiträge zu einem speziellen Fachgebiet liefern.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Sammelwerk · Mehr sehen »

Semester

Ein Semester (‚sechsmonatig‘, ‚halbjährig‘ von sex ‚sechs‘ und mensis ‚monat‘) ist eine seit dem 15.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Semester · Mehr sehen »

Semesterticket

SemesterTicket NRW Das Semesterticket (auch Semesterkarte, Studenten- (Studi-)ticket oder Studenten- (Studi-)karte) ist ein Fahrausweis für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), der für Studierende ein Semester lang gilt.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Semesterticket · Mehr sehen »

Stephan W. Koch

Stephan W. Koch (* 23. Mai 1953 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Theoretischer Physiker.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Stephan W. Koch · Mehr sehen »

Stipendium

Ein Stipendium (lateinisch stipendium ‚Zahlung eines Betrages, Sold, Löhnung‘) ist eine finanzielle Unterstützung für Künstler, Sportler, Schüler, Studenten oder Jungwissenschaftler (die dann als Stipendiaten bezeichnet werden) und ist als solches ein wesentliches Element der Begabtenförderung.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Stipendium · Mehr sehen »

Student

Als Studenten (von lat. studens „strebend (nach), sich interessierend (für), sich bemühend um“, im Plural studentes) bzw.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Student · Mehr sehen »

Studenten-Sinfonieorchester Marburg

Das Studenten-Sinfonieorchester Marburg e.V. (SSO) wurde 1991 von Studierenden der Philipps-Universität in Marburg gegründet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Studenten-Sinfonieorchester Marburg · Mehr sehen »

Studentenverbindung

Landesvater der deutschen Studenten in Prag (1900) Eine Studentenverbindung (auch Korporation) ist im deutschen Sprachraum ein Verband von Studenten und Alumni einer Hochschule, der Brauchtum und gewachsene Traditionen pflegt.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Studentenverbindung · Mehr sehen »

Studentenwerk

Logo des Deutschen Studentenwerks Die Studentenwerke (in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen amtlich als Studierendenwerke bezeichnet) sind in Deutschland für die Förderung der sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Belange der Studierenden zuständig.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Studentenwerk · Mehr sehen »

Studentenwohnheim

Beispielhafter Grundriss einer studentischen 2er-Wohngemeinschaft Ein Studentenwohnheim (teilweise auch Studentenwohnanlage, Studentendorf, oder kurz Studentenheim genannt) ist eine Unterkunft für Studenten.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Studentenwohnheim · Mehr sehen »

Studierendenparlament

Das Studierendenparlament oder Studentenparlament, abgekürzt StuPa oder SP, ist in der Regel das höchste beschlussfassende Wahlgremium (Organ) einer verfassten Studierendenschaft in Deutschland, vornehmlich in den nord- und westdeutschen Bundesländern.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Studierendenparlament · Mehr sehen »

Tagesordnung

Unter einer Tagesordnung (Schweiz: Traktandenliste) versteht man die programmatische und zeitliche Gliederung eines Gesprächs.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Tagesordnung · Mehr sehen »

Theologische Fakultät Fulda

Die Theologische Fakultät Fulda (früher Philosophisch-Theologische Hochschule Fulda) ist eine staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule in Trägerschaft des Bistums Fulda.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Theologische Fakultät Fulda · Mehr sehen »

Titanenwurz

Die Titanenwurz oder Titanwurz (Amorphophallus titanum, Lateinisch wörtlich etwa „unförmiger Riesenpenis“) ist eine auf Sumatra heimische Pflanzenart, die zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae) gehört.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Titanenwurz · Mehr sehen »

Ulrich Sieg

Ulrich Sieg (* 27. Mai 1960 in Lübeck) ist ein deutscher Historiker und außerplanmäßiger Professor an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Ulrich Sieg · Mehr sehen »

Universität Bielefeld

Luftaufnahme der Universität Bielefeld Die Universität Bielefeld ist eine 1969 gegründete deutsche Campus-Universität im Bundesland Nordrhein-Westfalen und die größte Forschungseinrichtung in der Region Ostwestfalen-Lippe.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Universität Bielefeld · Mehr sehen »

Universität Konstanz

Die Universität Konstanz wurde 1966 als Reformuniversität gegründet.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Universität Konstanz · Mehr sehen »

Universitätschor Marburg

Der Universitätschor Marburg ist heute ein von der Philipps-Universität Marburg strukturell unabhängiger gemischter Chor, der aus etwa 80 Mitgliedern, die größtenteils Studierende der Phillips-Universität sind, besteht.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Universitätschor Marburg · Mehr sehen »

Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Die Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM) ist ein Klinikum der Rhön Klinikum AG.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Universitätsklinikum Gießen und Marburg · Mehr sehen »

Verkehrsverbund

Ein Verkehrsverbund ist ein rechtlicher und organisatorischer Zusammenschluss von Gebietskörperschaften und/oder Verkehrsunternehmen zur gemeinsamen und abgestimmten Durchführung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Volluniversität

Als Volluniversität (lat. universitas litterarum) bezeichnet man eine Hochschule, an der das Studium der grundlegendsten wissenschaftlichen Fachbereiche möglich ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Volluniversität · Mehr sehen »

Weimar (Lahn)

Weimar (Lahn) ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Regierungsbezirk Gießen des Landes Hessen.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Weimar (Lahn) · Mehr sehen »

Werner Krauss (Romanist)

Werner Krauss (* 7. Juni 1900 in Stuttgart; † 28. August 1976 in Berlin) war ein deutscher Romanist, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus sowie Politiker (KPD und SED).

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Werner Krauss (Romanist) · Mehr sehen »

Wilfried von Bredow

Wilfried von Bredow (2008) Wilfried Freiherr von Bredow (* 2. Januar 1944 in Heinrichsdorf, Pommern) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Wilfried von Bredow · Mehr sehen »

Wilhelm Röpke (Wirtschaftswissenschaftler)

Wilhelm Röpke (* 10. Oktober 1899 in Schwarmstedt bei Hannover; † 12. Februar 1966 in Genf) war ein deutscher Ökonom und Sozialphilosoph.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Wilhelm Röpke (Wirtschaftswissenschaftler) · Mehr sehen »

Wilhelm VI. (Hessen-Kassel)

Wilhelm VI. von Hessen-Kassel Wilhelm VI.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Wilhelm VI. (Hessen-Kassel) · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

Wolfgang Abendroth

Wolfgang Walter Arnulf Abendroth (* 2. Mai 1906 in Elberfeld; † 15. September 1985 in Frankfurt am Main) war ein sozialistischer deutscher Politologe und Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Wolfgang Abendroth · Mehr sehen »

Zellbiologie

Flaschenkork, aus Robert Hookes ''Micrographia'' Die Zellbiologie, Zytologie (‚Zelle‘, lógos ‚Lehre‘) oder Zellenlehre ist ein Teilgebiet der Biologie und der Medizin.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und Zellbiologie · Mehr sehen »

1. Juli

Der 1.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und 1. Juli · Mehr sehen »

1527

Keine Beschreibung.

Neu!!: Philipps-Universität Marburg und 1527 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Alma Mater Philippina, Alma Mater Philippina Marburg, Christian-Wolff-Haus, PU Marburg, Philipps-Universität, Uni Marburg, Universität Marburg.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »