Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Partizip Perfekt Passiv

Index Partizip Perfekt Passiv

Das Partizip Perfekt Passiv oder Partizip Präteritum Passiv, kurz PPP, auch: zweites Partizip, ist eine von einem Verb abgeleitete Form, die als Infinitiv oder als Adjektiv dienen kann.

25 Beziehungen: Ablativ, Ablativus absolutus, Adjektiv, Adverbiale Bestimmung, Adverbialsatz, Aktiv und Passiv im Deutschen, Attribut (Grammatik), Deponens, Diathese (Linguistik), Kongruenz (Grammatik), Konjunktion (Wortart), Latein, Nomen, Parataxe, Participium coniunctum, Partizip, Perfekt, Prädikativum, Präpositionalphrase, Präsens, Relativsatz, Unakkusativisches Verb, Verb, Vorzeitigkeit, Wortstamm.

Ablativ

Der Ablativ ist ein „indirekter“ Fall der Grammatik mehrerer lebender und toter Sprachen und drückt eine Trennung beziehungsweise Wegbewegung aus.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Ablativ · Mehr sehen »

Ablativus absolutus

Der Ablativus absolutus (kurz auch Abl. abs. genannt; auch Ablativ mit Partizip oder Ablativ mit Prädikativum (AmP/AcP)) ist eine lateinische Partizipialkonstruktion, die üblicherweise aus einem Substantiv und einem Partizip besteht, deren beider Kasus der Ablativ ist.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Ablativus absolutus · Mehr sehen »

Adjektiv

Das Adjektiv (ad-iectivum nach „das Hinzugefügte“) ist in der Sprachwissenschaft diejenige Wortart, welche die Beschaffenheit eines konkreten Dinges, einer abstrakten Sache, eines Vorganges oder Zustandes usw.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Adjektiv · Mehr sehen »

Adverbiale Bestimmung

Die adverbiale Bestimmung – auch: das Adverbial (Pl.: die Adverbiale) bzw.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Adverbiale Bestimmung · Mehr sehen »

Adverbialsatz

Als Adverbialsatz (auch Umstandssatz, Verhältnissatz) wird ein Nebensatz bezeichnet, der für seinen direkt übergeordneten Satz die Rolle einer adverbialen Bestimmung spielt.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Adverbialsatz · Mehr sehen »

Aktiv und Passiv im Deutschen

Aktiv (Tätigkeitsform) und Passiv (Leideform) sind die beiden Genera verbi in der Grammatik des Deutschen.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Aktiv und Passiv im Deutschen · Mehr sehen »

Attribut (Grammatik)

Attribut, deutsch auch Beifügung, ist ein Begriff aus der Grammatik und bezeichnet Ausdrücke, die innerhalb eines Satzgliedes zugesetzt werden.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Attribut (Grammatik) · Mehr sehen »

Deponens

Ein Deponens (Pl. Deponentia, Deponentien oder Deponenzien; vom lat. dēpōnere ‚ablegen, weglegen‘) ist ein Verb, das nur in Passivformen existiert, dabei aber aktive Bedeutung hat.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Deponens · Mehr sehen »

Diathese (Linguistik)

Die Diathese (griechisch διάθεσις diáthesis „Aufstellung, Zustand“, auch Handlungsrichtung) ist eine Kategorie des Verbs in der Sprachwissenschaft.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Diathese (Linguistik) · Mehr sehen »

Kongruenz (Grammatik)

Kongruenz („Übereinstimmung“) ist in der Sprachwissenschaft die Übereinstimmung von Satzteilen in grammatischen Merkmalen.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Kongruenz (Grammatik) · Mehr sehen »

Konjunktion (Wortart)

Konjunktion (von „Verbindung“), auch: Bindewort, Fügewort; Junktion, ist in der Grammatik die Bezeichnung für eine Wortart, die syntaktische Verbindungen zwischen Wörtern, Satzteilen oder Sätzen herstellt und zugleich logische oder grammatische Beziehungen zwischen den verbundenen Elementen ausdrückt.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Konjunktion (Wortart) · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Latein · Mehr sehen »

Nomen

Der Ausdruck Nomen (sächlich, wörtlich „ Name“; Mehrzahl: Nomina oder „ Nomen“; aus, Genitiv: nominis, Mehrzahl nomina), Nennwort oder Namenwort wird in der Sprachwissenschaft in unterschiedlichen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Nomen · Mehr sehen »

Parataxe

Eine Parataxe (parátaxis „Beiordnung, Nebenordnung, Koordination“) ist eine Aneinanderreihung selbständiger Sätze (Hauptsätze).

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Parataxe · Mehr sehen »

Participium coniunctum

Das Participium coniunctum oder abgekürzt PC ist eine syntaktische Konstruktion im Lateinischen, bei der ein Partizip mit einem Bezugsnomen in Kasus, Numerus und Genus kongruiert.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Participium coniunctum · Mehr sehen »

Partizip

Ein Partizip (lat. participium, von particeps „teilhabend“; Plural: Partizipien) ist eine Wortform, die von einem Verb abgeleitet wird und dabei teilweise die Eigenschaften eines Verbs beibehält, teilweise Eigenschaften eines Adjektivs erwirbt.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Partizip · Mehr sehen »

Perfekt

Der Ausdruck Perfekt (‚völlig vergangene Zeit‘) ist ein grammatischer Terminus, der einen Aspekt oder ein Tempus eines Verbs bezeichnen kann.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Perfekt · Mehr sehen »

Prädikativum

Als Prädikativum (auch: Prädikativ) bezeichnet man in der Grammatik einen Satzteil, der eine Eigenschaft des Subjekts oder des Objekts angibt.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Prädikativum · Mehr sehen »

Präpositionalphrase

Eine Präpositionalphrase, abgekürzt PP, auch Präpositionalgefüge oder Präpositionalgruppe genannt, ist in der Grammatik eine Phrase (abgeschlossene Wortgruppe), deren Kopf eine Präposition ist.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Präpositionalphrase · Mehr sehen »

Präsens

Das Präsens (‚gegenwärtige Zeitform‘) ist eine grammatikalische Zeitform (Tempus) und beschreibt die Gegenwarts­form eines Verbs.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Präsens · Mehr sehen »

Relativsatz

Der Relativsatz (von lat. relativus „sich beziehend auf etwas, bezüglich“) gehört zur Gruppe der Nebensätze und dient in der Regel dazu, eine Eigenschaft einer Person oder eines Gegenstandes anzugeben; er ist daher von einem Substantiv abhängig (attributiver Relativsatz) oder hat selbst denselben Status wie eine Substantivgruppe im Satz (freier Relativsatz).

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Relativsatz · Mehr sehen »

Unakkusativisches Verb

Der Begriff unakkusativisches Verb (auch: ergatives Verb) bezeichnet in der Linguistik eine Klasse von Verben, die äußerlich wie intransitive Verben markiert werden, also als einzige grammatische Ergänzung ein Subjekt im Nominativ haben, die aber nach verschiedenen anderen grammatischen Kriterien diese Ergänzung so behandeln, wie sonst das direkte Objekt behandelt wird.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Unakkusativisches Verb · Mehr sehen »

Verb

Verb ((zeitliches Wort) oder kurz verbum (Wort)), auch Verbum, Zeitwort oder Tätigkeitswort, ist ein fachsprachlicher Ausdruck der traditionellen Grammatik für eine Wortart, die eine Tätigkeit, ein Geschehen oder einen Zustand ausdrückt, und erfasst Wörter wie gehen, denken, segeln, schlendern und wandern.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Verb · Mehr sehen »

Vorzeitigkeit

Vorzeitigkeit bedeutet in der Grammatik, dass eine geschilderte Handlung vor einer zweiten, in einer übergeordneten Konstruktion geschilderten Handlung stattgefunden hat.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Vorzeitigkeit · Mehr sehen »

Wortstamm

Als Wortstamm oder kurz Stamm bezeichnet man in der Grammatik (genauer gesagt, in der linguistischen Morphologie) einen Bestandteil eines Wortes, der als Ausgangsbasis für Wortbildung und Flexion (Formenbildung) dienen kann.

Neu!!: Partizip Perfekt Passiv und Wortstamm · Mehr sehen »

Leitet hier um:

2. Partizip, Participium Perfectum Passivum, Participium perfecti passivi, Partizip Vorzeitig Passiv, Zweites Partizip.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »