Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

P. P. Arnold

Index P. P. Arnold

P. P. Arnold beim Roskilde-Festival 2006 P. P. Arnold (* 3. Oktober 1946 in Los Angeles; eigentlich Patricia Ann Cole), auch als Pat Arnold bekannt, ist eine Soul-Sängerin.

48 Beziehungen: Andrew Loog Oldham, Andy Gibb, Ashton, Gardner & Dyke, Barry Gibb, Begleitgesang, Blind Faith, Bobby Day, Boy George, Carole King, Cat Stevens, Chaz Jankel, David Bowie, Electric Dreams, England, Eric Clapton, Gloria Scott, Gospel, Hollywood, Ike & Tina Turner, Immediate Records, Jimi Hendrix, London, Los Angeles, Mick Jagger, Nick Drake, Ocean Colour Scene, P. J. Proby, Peter Gabriel, Polydor, Primal Scream, Roger Waters, Ronnie Lane, Small Faces, Soul, Starlight Express, Steel Pulse, Steve Howe, Steve Marriott, The Beatmasters, The Ikettes, The Kinks, The KLF, The Nice, The Rolling Stones, The Who, Vereinigte Staaten, 1946, 3. Oktober.

Andrew Loog Oldham

Andrew Loog Oldham Andrew Loog Oldham (* 29. Januar 1944) ist ein englischer Musiker, Journalist und Musikmanager.

Neu!!: P. P. Arnold und Andrew Loog Oldham · Mehr sehen »

Andy Gibb

Andy Gibb (* 5. März 1958 als Andrew Roy Gibb in Manchester, England; † 10. März 1988 in Oxford, England) war ein britisch-australischer Sänger.

Neu!!: P. P. Arnold und Andy Gibb · Mehr sehen »

Ashton, Gardner & Dyke

Ashton, Gardner & Dyke waren eine britische Rock-Band, die Tony Ashton und Roy Dyke nach dem Zusammenbruch von The Remo Four, bei der sie vorher gespielt hatten, mit Kim Gardner 1968 in London gründeten.

Neu!!: P. P. Arnold und Ashton, Gardner & Dyke · Mehr sehen »

Barry Gibb

Barry Gibb, 1973 Sir Barry Alan Crompton Gibb, CBE (* 1. September 1946 in Douglas, Isle of Man), ist ein britisch-australischer Komponist und Musikproduzent und ehemaliger Sänger und Gitarrist der Musikgruppe Bee Gees.

Neu!!: P. P. Arnold und Barry Gibb · Mehr sehen »

Begleitgesang

Jennie Abrahamson und Linnea Olsson als Backing Vocalists, 2014 Begleitgesang (engl. Backing vocal; auch Hintergrundgesang) ist eine oder sind mehrere Nebenstimmen, die in der Rock- und Popmusik die Hauptstimme (Melodie, Lead Vocal) unterstützen.

Neu!!: P. P. Arnold und Begleitgesang · Mehr sehen »

Blind Faith

Blind Faith war eine britische Supergroup bestehend aus Eric Clapton (Gitarre), Ginger Baker (Schlagzeug), Steve Winwood (Tasteninstrumente und Gesang) und Ric Grech (Bass, Violine), die von Robert Stigwood und Chris Blackwell ins Leben gerufen wurde.

Neu!!: P. P. Arnold und Blind Faith · Mehr sehen »

Bobby Day

Robert James Byrd (* 1. Juli 1928 in Fort Worth, Texas; † 27. Juli 1990 in Culver City, Kalifornien), besser bekannt als Bobby Day, war ein US-amerikanischer R&B-Sänger und Songwriter, dessen größter Hit Rockin’ Robin über eine Million Mal verkauft und 1972 von Michael Jackson und The Jackson Five ebenfalls erfolgreich gecovert wurde.

Neu!!: P. P. Arnold und Bobby Day · Mehr sehen »

Boy George

Boy George (2013) Boy George (eigentlich George Alan O’Dowd; * 14. Juni 1961 in Bexleyheath, Gemeinde Bexley, heute London) ist ein britischer Sänger, Songwriter und House-DJ.

Neu!!: P. P. Arnold und Boy George · Mehr sehen »

Carole King

Carole King (2012) Carole King (* 9. Februar 1942 als Carol Joan Klein in Manhattan, New York) ist eine US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Pianistin.

Neu!!: P. P. Arnold und Carole King · Mehr sehen »

Cat Stevens

Yusuf/Cat Stevens (2015) Cat Stevens (* 21. Juli 1948 als Steven Demetre Georgiou in London) ist ein britischer Sänger und Songwriter.

Neu!!: P. P. Arnold und Cat Stevens · Mehr sehen »

Chaz Jankel

Chaz Jankel Chaz Jankel (* 16. April 1952 in Stanmore, London; auch Chas Jankel) ist ein englischer Musiker.

Neu!!: P. P. Arnold und Chaz Jankel · Mehr sehen »

David Bowie

David Bowie (2006) David Bowie (* 8. Januar 1947 als David Robert Jones in Brixton, London; † 10. Januar 2016 in New York) war ein britischer Musiker, Sänger, Produzent und Schauspieler.

Neu!!: P. P. Arnold und David Bowie · Mehr sehen »

Electric Dreams

Electric Dreams ist eine US-amerikanisch-britische Komödie/Liebesdrama aus dem Jahr 1984.

Neu!!: P. P. Arnold und Electric Dreams · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: P. P. Arnold und England · Mehr sehen »

Eric Clapton

Eric Clapton, 2008 Eric Patrick Clapton, genannt „Slowhand“, CBE (* 30. März 1945 in Ripley, Borough of Guildford, England), ist ein britischer Blues- und Rock-Gitarrist und -Sänger.

Neu!!: P. P. Arnold und Eric Clapton · Mehr sehen »

Gloria Scott

Gloria Scott (* 26. Februar 1946 in Port Arthur, Texas) ist eine US-amerikanische Soul-Sängerin.

Neu!!: P. P. Arnold und Gloria Scott · Mehr sehen »

Gospel

Der Gospel (von ‚Evangelium‘, ‚Gute Nachricht‘; hergeleitet vom Altenglischen gōdspel, gōd ‚gut‘ und spel ‚Erzählung‘, ‚Nachricht‘) ist nach deutschem Sprachgebrauch jene christliche afroamerikanische Stilrichtung, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Negro Spiritual sowie Elementen des Blues und Jazz entwickelt hat.

Neu!!: P. P. Arnold und Gospel · Mehr sehen »

Hollywood

Hollywood-Schriftzug, 2015 Hollywood (für Stechpalmenwald) ist ein Stadtteil von Los Angeles im US-Staat Kalifornien mit 210.824 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Neu!!: P. P. Arnold und Hollywood · Mehr sehen »

Ike & Tina Turner

Ike & Tina Turner, 1972 Ike & Tina Turner war in den 1960er und Anfang der 1970er Jahre ein musikalisches Duo, bestehend aus Ike Turner und Tina Turner.

Neu!!: P. P. Arnold und Ike & Tina Turner · Mehr sehen »

Immediate Records

Immediate Records war ein kurzlebiges britisches unabhängiges Plattenlabel, das zwischen 1965 und 1970 existierte.

Neu!!: P. P. Arnold und Immediate Records · Mehr sehen »

Jimi Hendrix

Jimi Hendrix (1967) Unterschrift von Jimi Hendrix James Marshall „Jimi“ Hendrix (* 27. November 1942 als John Allen Hendrix in Seattle, Washington; † 18. September 1970 in London) war ein US-amerikanischer Gitarrist, Komponist und Sänger.

Neu!!: P. P. Arnold und Jimi Hendrix · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: P. P. Arnold und London · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: P. P. Arnold und Los Angeles · Mehr sehen »

Mick Jagger

Mick Jagger (2014) Mick Jaggers Sprechstimme, Interviewausschnitt von 2012 Sir Michael Philip Jagger, Kt (* 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England) ist ein britischer Musiker, Sänger und Songwriter.

Neu!!: P. P. Arnold und Mick Jagger · Mehr sehen »

Nick Drake

Nicholas Rodney Drake (* 19. Juni 1948 in Rangun, Birma; † 25. November 1974 in Tanworth-in-Arden nahe Coventry) war ein britischer Gitarrist, Sänger und Songwriter.

Neu!!: P. P. Arnold und Nick Drake · Mehr sehen »

Ocean Colour Scene

Ocean Colour Scene (oft als OCS abgekürzt) ist eine britische Pop-Rockband aus Birmingham, die ihre größten Erfolge in der Britpop-Ära in der zweiten Hälfte der 1990er hatte.

Neu!!: P. P. Arnold und Ocean Colour Scene · Mehr sehen »

P. J. Proby

P.

Neu!!: P. P. Arnold und P. J. Proby · Mehr sehen »

Peter Gabriel

Peter Gabriel, 2011 David Rhodes (rechts) Peter Brian Gabriel (* 13. Februar 1950 in Chobham, Surrey Heath) ist ein britischer Musiker, Video-Künstler und Aktivist der Humanitären Hilfe.

Neu!!: P. P. Arnold und Peter Gabriel · Mehr sehen »

Polydor

Logo seit 1963 Polydor (LC 00309) ist der Name eines deutschen Musiklabels, das heute zu dem Major-Label Universal Music des Medienunternehmens Vivendi gehört.

Neu!!: P. P. Arnold und Polydor · Mehr sehen »

Primal Scream

Bobby Gillespie 2009 Primal Scream (englisch für Urschrei) ist eine 1982 gegründete schottische Rockband, deren Musik und Name von der sogenannten Urschrei-Therapie (engl. ''Primal Scream Therapy'') beeinflusst ist.

Neu!!: P. P. Arnold und Primal Scream · Mehr sehen »

Roger Waters

Roger Waters, 2008 George Roger Waters (* 6. September 1943 in Great Bookham, Surrey, England) ist ein britischer Sänger, Bassist, Komponist und Texter.

Neu!!: P. P. Arnold und Roger Waters · Mehr sehen »

Ronnie Lane

Ronnie Lane Ronald Frederick „Ronnie“ Lane (* 1. April 1946 in Plaistow, London; † 4. Juni 1997 in Trinidad, Colorado, USA), Spitzname Plonk, war ein britischer Rockmusiker, der vor allem als Bassist, Songschreiber und Gründer der Bands Small Faces und The Faces bekannt wurde.

Neu!!: P. P. Arnold und Ronnie Lane · Mehr sehen »

Small Faces

Small Faces (auch The Small Faces) war eine britische Rockband, die im Jahr 1965 gegründet wurde und ursprünglich Rhythm and Blues und Soul spielte.

Neu!!: P. P. Arnold und Small Faces · Mehr sehen »

Soul

Probe der Grammy Awards im Februar 1990 Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama, 2009 James Brown, 1973 in Hamburg Soulmusik oder einfach Soul bezeichnet eine Hauptströmung der afroamerikanischen Unterhaltungsmusik.

Neu!!: P. P. Arnold und Soul · Mehr sehen »

Starlight Express

''Starlight Express'' im Starlight Express Theater in Bochum (April 2018). ''Starlight Express'' im Starlight Express Theater in Bochum (April 2018). ''Starlight Express'' im Starlight Express Theater in Bochum (März 2018). ''Starlight Express'' im Starlight Express Theater in Bochum (März 2018). ''Starlight Express'' im Starlight Express Theater in Bochum (März 2018). Starlight Express ist ein Musical mit der Musik von Andrew Lloyd Webber und Texten von Richard Stilgoe.

Neu!!: P. P. Arnold und Starlight Express · Mehr sehen »

Steel Pulse

Mülheim Steel Pulse ist eine britische Roots- und Conscious-Reggae-Band.

Neu!!: P. P. Arnold und Steel Pulse · Mehr sehen »

Steve Howe

Steve Howe bei einem Yes-Konzert 1977 Steve Howe bei einem Asia-Konzert 2006 Stephen James Howe (* 8. April 1947 in Holloway, North London) ist ein britischer Gitarrist.

Neu!!: P. P. Arnold und Steve Howe · Mehr sehen »

Steve Marriott

Steve Marriott mit Humble Pie Stephen „Steve“ Peter Marriott (* 30. Januar 1947 in Bow, London; † 20. April 1991 in Essex, England), war ein britischer Rockmusiker.

Neu!!: P. P. Arnold und Steve Marriott · Mehr sehen »

The Beatmasters

The Beatmasters (oder einfach Beatmasters) sind ein Team von Songwritern, Musikern und Produzenten im Dance-Bereich, die als Künstler sehr erfolgreich Ende der 1980er/Anfang der 1990er in Großbritannien waren und anschließend Aufnahmen für viele andere Gruppen produzierten und abmischten.

Neu!!: P. P. Arnold und The Beatmasters · Mehr sehen »

The Ikettes

The Ikettes waren eine der ersten namentlich erwähnten Back-up-Groups in der Geschichte des Rock ’n’ Roll und somit ein Vorläufer der Girlgroups heutiger Zeit.

Neu!!: P. P. Arnold und The Ikettes · Mehr sehen »

The Kinks

The Kinks (kinky ‚schrullig‘, ‚ausgeflippt‘ aber auch ‚pervers‘; also ‚Die Schrulligen‘ oder ‚Die Ausgeflippten‘ oder ‚Die Perversen‘, außerdem Paronym von The Kings; also ‚Die Könige‘) sind eine englische Musikgruppe.

Neu!!: P. P. Arnold und The Kinks · Mehr sehen »

The KLF

Das Pyramid Blaster-Logo von The KLF The KLF (Kopyright Liberation Front oder auch Kings of Low Frequency) waren eine in der elektronischen Tanzmusik einflussreiche britische Musikgruppe, die zwischen Mitte 1988 und Frühjahr 1992 erfolgreich in den Charts vertreten war.

Neu!!: P. P. Arnold und The KLF · Mehr sehen »

The Nice

The Nice war eine englische Progressive-Rock-Band.

Neu!!: P. P. Arnold und The Nice · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: P. P. Arnold und The Rolling Stones · Mehr sehen »

The Who

The Who ist eine der bedeutendsten britischen Rockbands der 1960er- und 1970er-Jahre.

Neu!!: P. P. Arnold und The Who · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: P. P. Arnold und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

1946

1946, das erste Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, steht noch weitgehend unter dem Eindruck der gemeinsamen Schaffung einer Nachkriegsordnung für die Welt durch die Siegerkoalition der vier Alliierten.

Neu!!: P. P. Arnold und 1946 · Mehr sehen »

3. Oktober

Der 3.

Neu!!: P. P. Arnold und 3. Oktober · Mehr sehen »

Leitet hier um:

P.P. Arnold, Pat Arnold.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »