Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Pädagoge

Index Pädagoge

Ein Pädagoge (von paidagogós) ist eine Person, die sich mit dem erzieherischen Handeln, also der Praxis von Erziehung und Bildung und den Theorien der Pädagogik in der Regel professionell auseinandersetzt.

51 Beziehungen: Arbeitserzieher, Bachelor, Berufsakademie, Berufsbezeichnung, Bildung, Bologna-Prozess, Diplom, Diplom-Pädagoge, Diplom-Sozialpädagoge, Drogenberatung, Erlebnispädagogik, Erwachsenen- und Weiterbildung, Erzieher, Erziehung, Fachhochschule, Familienhilfe, Frühpädagogik, Geistige Behinderung, Geragogik, Heilerziehungspflege, Heilpädagogik, Heimerziehung, Hochschule, Körperbehinderung, Kinder- und Jugendhilfe, Kindergarten, Kinderkrippe, Kinderpfleger, Kindheitspädagoge, Kulturpädagogik, Lehramtsstudium, Lehrer, Magister, Master, Medienpädagogik, Pädagogik, Pädagogische Hochschule, Pflegepädagogik, Religionspädagogik, Schulhort, Schulpädagogik, Sexualpädagogik, Sonderpädagogik, Sozialassistent, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Staatsexamen, Umweltbildung, Universität, Wirtschaftspädagogik, ..., Zirkuspädagogik. Erweitern Sie Index (1 mehr) »

Arbeitserzieher

Arbeitserzieher (auch oftmals Arbeitstherapeuten genannt) planen und gestalten arbeitserzieherische und arbeitstherapeutische Maßnahmen für Menschen mit und ohne Behinderung mit dem Ziel, sie in die Arbeitswelt einzugliedern, vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu festigen, zu fördern und zu erhalten.

Neu!!: Pädagoge und Arbeitserzieher · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Pädagoge und Bachelor · Mehr sehen »

Berufsakademie

Logo der Berufsakademien in Sachsen und Thüringen Eine Berufsakademie (BA) ist eine Studieneinrichtung im tertiären Bildungsbereich, die ein Studium mit starkem Praxisbezug anbietet.

Neu!!: Pädagoge und Berufsakademie · Mehr sehen »

Berufsbezeichnung

Eine Berufsbezeichnung benennt einen Beruf.

Neu!!: Pädagoge und Berufsbezeichnung · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Pädagoge und Bildung · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Pädagoge und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Diplom

Ein Diplom (griech. δίπλωµα diploma, ‚zweifach gefaltetes (Schreiben)‘) ist eine Urkunde über Auszeichnungen (Ehrenurkunde), außerordentliche Leistungen oder Prüfungen (Examina) an akademischen und nichtakademischen Bildungsinstitutionen.

Neu!!: Pädagoge und Diplom · Mehr sehen »

Diplom-Pädagoge

Diplom-Pädagoge (Abk. Dipl.-Päd.; auch Erziehungswissenschaftler) ist in Deutschland die Bezeichnung für Universitätsabsolventen eines erziehungswissenschaftlichen Studiums verschiedener Humanwissenschaften mit dem akademischen Abschlussgrad eines Diploms.

Neu!!: Pädagoge und Diplom-Pädagoge · Mehr sehen »

Diplom-Sozialpädagoge

Diplom-Sozialpädagoge/in (kurz: Dipl.-Soz.päd. oder Dipl.-Sozialpäd.) ist in Deutschland ein akademischer Grad, der von deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und vereinzelt auch Universitäten verliehen wurde.

Neu!!: Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge · Mehr sehen »

Drogenberatung

Drogenberatung ist ein Teilbereich der Klinischen Psychologie, der Medizin und der Sozialen Arbeit.

Neu!!: Pädagoge und Drogenberatung · Mehr sehen »

Erlebnispädagogik

Erlebnis in Höhe der Baumwipfel Die Erlebnispädagogik ist ein Fachgebiet der Pädagogik.

Neu!!: Pädagoge und Erlebnispädagogik · Mehr sehen »

Erwachsenen- und Weiterbildung

Erwachsenenbildung wird definiert als „Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase“ und ist heute weitgehend kooperativ gestaltet.

Neu!!: Pädagoge und Erwachsenen- und Weiterbildung · Mehr sehen »

Erzieher

Erzieherin mit Kindern (1963) Erzieher sind pädagogische Fachkräfte, die eine Ausbildung an einer Fachschule, einer Fachakademie oder einem Berufskolleg durchlaufen haben.

Neu!!: Pädagoge und Erzieher · Mehr sehen »

Erziehung

''Der erste Schritt''. Burmesische Familie „Unter Erziehung versteht man die pädagogische Einflußnahme auf die Entwicklung und das Verhalten Heranwachsender.

Neu!!: Pädagoge und Erziehung · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Pädagoge und Fachhochschule · Mehr sehen »

Familienhilfe

Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SGB VIII) gehört in Deutschland zu den Hilfen zur Erziehung (SGB VIII).

Neu!!: Pädagoge und Familienhilfe · Mehr sehen »

Frühpädagogik

Frühpädagogik (auch Vorschulpädagogik, Kleinkindpädagogik oder Elementarpädagogik) ist eine Fachrichtung der Pädagogik, die sich auf die Altersgruppe der unter Sechsjährigen, deren Elternschaft, sowie die damit befassten Institutionen (z. B. Kinderkrippe, Kindergarten, Vorschule) und die spezifischen Aufgaben der Erziehung konzentriert.

Neu!!: Pädagoge und Frühpädagogik · Mehr sehen »

Geistige Behinderung

Der Begriff geistige Behinderung (auch „geistige Zurückgebliebenheit“ und „mentale Retardierung“) bezeichnet einen andauernden Zustand deutlich unterdurchschnittlicher kognitiver Fähigkeiten eines Menschen sowie damit verbundene Einschränkungen seines affektiven Verhaltens.

Neu!!: Pädagoge und Geistige Behinderung · Mehr sehen »

Geragogik

Angeleitetes Schreiben und Malen sind klassische Methoden in der Geragogik Geragogik, Gerontagogik oder Alterspädagogik (aus géron,, sowie ἄγειν, ágein, führen, transportieren, treiben, ziehen) bezeichnet die Wissenschaft von der Bildung im Alter sowie der Weiterbildung älterer Menschen.

Neu!!: Pädagoge und Geragogik · Mehr sehen »

Heilerziehungspflege

Heilerziehungspflege (oder kurz HEP genannt) befasst sich als professionelles Berufsfeld mit der Assistenz, Beratung, Begleitung, Pflege und Bildung von Menschen mit physischen, psychischen und kognitiven Beeinträchtigungen in einem ambulanten oder stationären Umfeld.

Neu!!: Pädagoge und Heilerziehungspflege · Mehr sehen »

Heilpädagogik

Heilpädagogik ist nach Werner Eitle eine wissenschaftliche Disziplin der Pädagogik (Eitle 2003, S. 8).

Neu!!: Pädagoge und Heilpädagogik · Mehr sehen »

Heimerziehung

Unter Heimerziehung wird die Hilfe zur Erziehung in einer Einrichtung verstanden, in der Kinder und Jugendliche über Tag und Nacht pädagogisch betreut werden, um sie durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten in ihrer Entwicklung zu fördern.

Neu!!: Pädagoge und Heimerziehung · Mehr sehen »

Hochschule

Hochschule ist der Oberbegriff für Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Pädagoge und Hochschule · Mehr sehen »

Körperbehinderung

Eine Körperbehinderung ist eine individuelle körperliche Behinderung eines Menschen, ein physiologisches Defizit oder Handicap.

Neu!!: Pädagoge und Körperbehinderung · Mehr sehen »

Kinder- und Jugendhilfe

Kinder- und Jugendhilfe umfasst Leistungen und Aufgaben, die durch öffentliche und freie Träger zugunsten junger Menschen und deren Familien zusammengefasst werden.

Neu!!: Pädagoge und Kinder- und Jugendhilfe · Mehr sehen »

Kindergarten

Der Kindergarten ist eine Einrichtung der öffentlichen oder privaten frühen Kinderbetreuung/Kindertagesbetreuung.

Neu!!: Pädagoge und Kindergarten · Mehr sehen »

Kinderkrippe

Kinderkrippen sind Einrichtungen oder Gruppen der Kindertagesbetreuung bzw.

Neu!!: Pädagoge und Kinderkrippe · Mehr sehen »

Kinderpfleger

Gab's auch in der DDR: Kinderpflegerinnen bei der Arbeit in einer LPG Staatlich geprüfter Kinderpfleger ist in einigen deutschen Bundesländern wie Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen ein Ausbildungsberuf in der familienergänzenden Säuglings- und Kinderpflege, der von seinen Kompetenzen her unterhalb insbesondere dem Erzieher angesiedelt ist und der mit den in anderen Bundesländern gebräuchlichen Berufsbezeichnungen Sozialassistent oder Sozialhelfer vergleichbar ist.

Neu!!: Pädagoge und Kinderpfleger · Mehr sehen »

Kindheitspädagoge

Kindheitspädagogen sind pädagogische Fachkräfte, die ein grundständiges Studium der Kindheitspädagogik, Frühpädagogik, Frühkindlichen Bildung, Pädagogik der Bildung, Frühkindlichen und Elementarbildung, Bildung und Erziehung im Kindesalter oder etwas Ähnliches absolviert haben.

Neu!!: Pädagoge und Kindheitspädagoge · Mehr sehen »

Kulturpädagogik

Kulturpädagogik und Kulturelle Bildung sind Begriffe, die erst seit den späten 1960er und frühen 1970er Jahren verwendet wurden.

Neu!!: Pädagoge und Kulturpädagogik · Mehr sehen »

Lehramtsstudium

Als Lehramtsstudium wird die wissenschaftliche und schulpraktische Ausbildung von Lehrern bezeichnet, die zu einer Qualifizierung für den Lehrerberuf an Schulen führen soll.

Neu!!: Pädagoge und Lehramtsstudium · Mehr sehen »

Lehrer

Lehrer und Schüler, mittelalterliche Darstellung aus dem Codex Manesse (ca. 1305–1340) ''Lehrer Lämpel'' in der Geschichte ''Max und Moritz'' von Wilhelm Busch, 1865 Ein Lehrer (oder eine Lehrerin) ist eine Person, die anderen Menschen auf einem Gebiet, auf dem sie selbst einen Vorsprung an Können, Wissen oder Erfahrung hat, etwas beibringt.

Neu!!: Pädagoge und Lehrer · Mehr sehen »

Magister

Der Magister (weiblich Magistra) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Pädagoge und Magister · Mehr sehen »

Master

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, bzw. in der weiblichen Form Magistra Vorsteherin/Meisterin zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Pädagoge und Master · Mehr sehen »

Medienpädagogik

Skizze zum medienpädagogischen Bezugsfeld Medienpädagogik umfasst alle pädagogisch relevanten handlungsanleitenden Konzepte mit Medienbezug.

Neu!!: Pädagoge und Medienpädagogik · Mehr sehen »

Pädagogik

Pestalozzi­denkmal in Zürich Pädagogik (Wortbildung aus.

Neu!!: Pädagoge und Pädagogik · Mehr sehen »

Pädagogische Hochschule

Die Pädagogischen Hochschulen, auch Pädagogische Universitäten, haben in den verschiedenen Ländern eine unterschiedliche Entwicklung genommen, einen unterschiedlichen Status erreicht und unterschiedliche Forschungs- und Bildungsaufgaben übertragen bekommen.

Neu!!: Pädagoge und Pädagogische Hochschule · Mehr sehen »

Pflegepädagogik

Die Pflegepädagogik befasst sich mit der Aus-, Fort-, und Weiterbildung innerhalb der Gesundheits- und Krankenpflege.

Neu!!: Pädagoge und Pflegepädagogik · Mehr sehen »

Religionspädagogik

Die Religionspädagogik bedenkt und gestaltet religiöse Erziehung, Bildung und Sozialisation in der Sicht der betreffenden Glaubensgemeinschaft und ihrer Spiritualität.

Neu!!: Pädagoge und Religionspädagogik · Mehr sehen »

Schulhort

Ein Schulhort, Kinderhort oder einfach nur Hort ist in fast allen deutschen Bundesländern eine sozialpädagogische Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe.

Neu!!: Pädagoge und Schulhort · Mehr sehen »

Schulpädagogik

Die Schulpädagogik ist eine Teildisziplin der Pädagogik (Erziehungswissenschaft).

Neu!!: Pädagoge und Schulpädagogik · Mehr sehen »

Sexualpädagogik

Sexualpädagogik ist die pädagogische Arbeit, die sich mit Fragen zu Liebe, Gefühlen, Fortpflanzung, körperlicher Entwicklung, männlichem und weiblichem Körper, Erotik und allen Formen der Sexualität, sexueller Lust, Selbstbefriedigung sowie zum Erwachsenwerden beschäftigt.

Neu!!: Pädagoge und Sexualpädagogik · Mehr sehen »

Sonderpädagogik

Sonderpädagogik ist in Deutschland ein Teilbereich der Agogik.

Neu!!: Pädagoge und Sonderpädagogik · Mehr sehen »

Sozialassistent

Der Sozialassistent (Sozialhelfer) oder Staatlich geprüfter Sozialassistent ist ein landesrechtlich geregelter Beruf im Sozialwesen.

Neu!!: Pädagoge und Sozialassistent · Mehr sehen »

Soziale Arbeit

Soziale Arbeit ist die Bezeichnung einer angewandten Wissenschaft, die seit den 1990er-Jahren als Ober- und Sammelbegriff der traditionellen Fachrichtungen Sozialpädagogik und Sozialarbeit gebraucht wird.

Neu!!: Pädagoge und Soziale Arbeit · Mehr sehen »

Sozialpädagogik

Sozialpädagogik benennt einen Wissenschaftszweig von Erziehung, Bildung und sozialstaatlicher Intervention.

Neu!!: Pädagoge und Sozialpädagogik · Mehr sehen »

Staatsexamen

Ein Staatsexamen (Plural Staatsexamina; von ‚Verhör‘ oder ‚Untersuchung‘; kurz Stex oder StEx), synonym auch Staatsprüfung, ist eine von einer deutschen staatlichen Behörde (Prüfungsamt) veranstaltete Prüfung.

Neu!!: Pädagoge und Staatsexamen · Mehr sehen »

Umweltbildung

Umweltbildung ist ein in den 1970er Jahren aufgekommener Bildungsansatz, der einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen vermitteln soll.

Neu!!: Pädagoge und Umweltbildung · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Pädagoge und Universität · Mehr sehen »

Wirtschaftspädagogik

Wirtschaftspädagogik ist eine Sozialwissenschaft, die sich mit Wirtschaftserziehung und -bildung in jeglichem Alter befasst.

Neu!!: Pädagoge und Wirtschaftspädagogik · Mehr sehen »

Zirkuspädagogik

Zirkuspädagogik ist eine Methode der Sozialarbeit, die künstlerisches Können und pädagogisches Handeln verbindet.

Neu!!: Pädagoge und Zirkuspädagogik · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Pädagogin, Unterrichtstätigkeit.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »