Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Olympus E-1

Index Olympus E-1

Die Olympus E-1 ist die erste digitale Spiegelreflexkamera (DSLR), die nach dem von Olympus und Kodak gemeinsam entwickelten Four-Thirds-Standard konstruiert und gefertigt wurde.

90 Beziehungen: Abblendtaste, Adobe-RGB-Farbraum, Auflösung (Fotografie), Autofokus, Belichtungsautomatik, Belichtungsindex, Belichtungsmessung, Belichtungsreihe, Belichtungszeit, Bildbearbeitung, Bilddatei, Bildkompression, Bildkreis, Bildrauschen, Bildschirm, Blendenautomatik, Blitzbelichtungsmessung, Blitzlicht, Blitzmethoden, Blitzsynchronanschluss, Blitzsynchronisation, Blitzsynchronzeit, Brennweite, CCD-Sensor, Dateiformat, Datenkompression, Digital Print Order Format, Digitalfotografie, Dioptrie, Exchangeable Image File Format, Farbraum, Farbsättigung, Farbtemperatur, Fernsehsignal, Fernsteuerung, FireWire, Flüssigkristallanzeige, Four Thirds, Gleichspannung, Grafikformat, Histogramm, Integralmessung, International Electrotechnical Commission, ISO 5800, Joint Photographic Experts Group, Kelvin, Kodak, Kontrast, Kontrastmessung, Langzeitbelichtung, ..., Langzeitsynchronisation, Lichtstärke (Fotografie), Lichtwert, Megapixel, National Television Systems Committee, Netzteil, Objektivbajonett, Offenblende, Okular, Olympus, Olympus-E-System, Pentaprisma, Phase Alternating Line, Photokina, Pixel, Programmautomatik, Rauschunterdrückungsverfahren, RGB-Farbraum, Rohdatenformat, Rote-Augen-Effekt, Schärfen, Schärfentiefe, Schlitzverschluss, Schreibschutz, Speicherkapazität, Spiegelreflexkamera, Spiegelvorauslösung, Spitzlicht, Spotbelichtungsmesser, SRGB, Tagged Image File Format, TFT-Display, Ultraschall, Universal Serial Bus, Verschlusszeit, Wechselobjektiv, Weißabgleich, Zeitautomatik, Zubehörschuh, 35-mm-Film. Erweitern Sie Index (40 mehr) »

Abblendtaste

Eine Abblendtaste (früher auch Abblendhebel) ist ein Bedienelement vieler einäugiger Spiegelreflexkameras.

Neu!!: Olympus E-1 und Abblendtaste · Mehr sehen »

Adobe-RGB-Farbraum

CIE 1931 xy Chromatizitätsdiagramm zeigt den Gamut des Adobe-RGB-Farbraumes und die Position der Primärvalenzen. Der D65 Weißpunkt ist in der Mitte angezeigt. Der Adobe-RGB-Farbraum ist ein RGB-Farbraum, der von Adobe Systems im Jahr 1998 definiert wurde.

Neu!!: Olympus E-1 und Adobe-RGB-Farbraum · Mehr sehen »

Auflösung (Fotografie)

SilverFast Resolution Target USAF 1951 zur Messung des Auflösungsvermögens Als Auflösung oder Auflösungsvermögen bezeichnet man in der Fotografie die Fähigkeit eines Objektivs, Films oder Sensors, bestimmte kleinste Strukturen noch wiedergeben zu können.

Neu!!: Olympus E-1 und Auflösung (Fotografie) · Mehr sehen »

Autofokus

Der Fokus liegt auf dem Objekt, der Hintergrund verschwimmt Umschalter zwischen manuellem und Autofokus an einem Objektiv Als Autofokus (AF) wird die Technik einer Kamera oder auch anderer optischer Geräte bezeichnet, automatisch auf das Motiv scharfzustellen.

Neu!!: Olympus E-1 und Autofokus · Mehr sehen »

Belichtungsautomatik

Die Belichtungsautomatik (Abk.: AE für engl. Automatic Exposure) ist ein Begriff aus der Fototechnik und ein Ausstattungsmerkmal moderner Fotoapparate, welche die automatische Belichtungssteuerung durch Koppelung von Blendenzahl und Verschluss ermöglicht.

Neu!!: Olympus E-1 und Belichtungsautomatik · Mehr sehen »

Belichtungsindex

Der Belichtungsindex S_i ist in der Fototechnik ein einheitenloser numerischer Wert, der umgekehrt proportional zur fotografischen Belichtung H_v eines Bildsensors ist:DIN ISO 12231:2017, Fotografie - Elektronische Stehbildkameras - Begriffe, 3.51 Belichtungsindex.

Neu!!: Olympus E-1 und Belichtungsindex · Mehr sehen »

Belichtungsmessung

Belichtungsmessung ist in der Fotografie die zusammenfassende Bezeichnung für verschiedene Methoden zur Bestimmung der passenden Kombination aus Verschlusszeit und Blende, mit der ein korrekt belichtetes Bild erzeugt werden kann.

Neu!!: Olympus E-1 und Belichtungsmessung · Mehr sehen »

Belichtungsreihe

Belichtungsreihe Unter einer Belichtungsreihe versteht man in der Fotografie eine abgestufte Reihe von Belichtungen, um den Objektumfang einer Vorlage oder eines Motivs möglichst präzise auf den Kopierumfang eines fotografischen Materials zu übertragen bzw.

Neu!!: Olympus E-1 und Belichtungsreihe · Mehr sehen »

Belichtungszeit

Je länger die Belichtung, desto deutlicher werden die Leuchtspuren der Autoscheinwerfer. Einfluss der ''Belichtungszeit'' auf die Bildwirkung durch Bewegungsunschärfe Bildgestaltung durch längere Belichtungszeit Einfrieren einer Bewegung bei einer Belichtungszeit von 1/2000 Sekunden Einfluss der Belichtungszeit Die Belichtungszeit (oder Belichtungsdauer) ist die Zeitspanne, in der ein lichtempfindliches Medium (z. B. Film bei herkömmlichen Kameras, CMOS- oder CCD-Sensor bei Digitalkameras) zur Aufzeichnung eines Bildes dem Licht ausgesetzt wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Belichtungszeit · Mehr sehen »

Bildbearbeitung

Die Bildbearbeitung ist die Veränderung von Fotos, Negativen, Dias oder digitalen Bildern.

Neu!!: Olympus E-1 und Bildbearbeitung · Mehr sehen »

Bilddatei

Eine Bilddatei ist eine Datei, in der ein digitales Bild gespeichert wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Bilddatei · Mehr sehen »

Bildkompression

Bildkompression beruht wie jede Anwendung der Datenkompression darauf, die ursprünglichen Daten entweder in eine vollständig rekonstruierbare Form zu überführen, die weniger Speicherplatz benötigt oder Daten zu entfernen, deren Verlust kaum wahrnehmbar ist.

Neu!!: Olympus E-1 und Bildkompression · Mehr sehen »

Bildkreis

Objektiv an eine Kamera mit Sensor im Kleinbildformat angesetzt wird. Der Bildkreis beschreibt in der Fotografie jenen Bereich, den ein Objektiv bildseitig ausleuchten kann.

Neu!!: Olympus E-1 und Bildkreis · Mehr sehen »

Bildrauschen

Als Bildrauschen bezeichnet man die Verschlechterung eines digitalen bzw.

Neu!!: Olympus E-1 und Bildrauschen · Mehr sehen »

Bildschirm

Bildschirme der Luftraumüberwachung Informationsbildschirm in einem Flugzeug Ein Bildschirm (Screen, Display oder Monitor) ist eine elektrisch angesteuerte Anzeige ohne bewegliche Teile zur optischen Signalisierung von veränderlichen Informationen wie Bildern oder Zeichen.

Neu!!: Olympus E-1 und Bildschirm · Mehr sehen »

Blendenautomatik

Mit verschiedenen Verschlusszeiten (rechte untere Ecke) fotografierter Wasserfall Als Blendenautomatik oder Zeitvorwahl wird eine Belichtungsautomatik bei Kameras bezeichnet, bei der die Belichtungszeit des Verschlusses von Hand vorgewählt wird: Die Kamera stellt den Wert der von der Belichtungsmessung als geeignet bestimmten Blendenzahl automatisch ein.

Neu!!: Olympus E-1 und Blendenautomatik · Mehr sehen »

Blitzbelichtungsmessung

Als Blitzbelichtungsmessung bezeichnet man die Messung von Blitzlicht in der Fotografie.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzbelichtungsmessung · Mehr sehen »

Blitzlicht

Unter der Sammelbezeichnung Blitzlicht werden in der Fotografie Beleuchtungseinrichtungen zusammengefasst, die mit einem Lichtblitz für die notwendige Objektausleuchtung im Moment der Aufnahme sorgen.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzlicht · Mehr sehen »

Blitzmethoden

Unter Blitzmethoden versteht man verschiedene Vorgehensweisen beim Einsatz des Blitzlichtes in der Fotografie.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzmethoden · Mehr sehen »

Blitzsynchronanschluss

Blitzsynchronanschluss an der Minolta Dynax 9 Blitzsynchronanschluss mit umschaltbarer Auslösemethode Als Blitzsynchronanschluss (auch: PC-Blitzsynchronanschluss, Prontor-Compur-Synchronanschluss, Synchronbuchse, Synchronanschluss) bezeichnet man eine standardisierte Anschlussbuchse an Fotoapparaten, an die systemfremde Blitzgeräte oder Blitzanlagen angeschlossen werden.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzsynchronanschluss · Mehr sehen »

Blitzsynchronisation

Zwischen FP- und X-Synchronisierung umschaltbarer Blitzanschluss einer Spiegelreflexkamera Als Blitzsynchronisation oder Synchronblitz wird das automatische Synchronisieren des Zündens eines Blitzgeräts mit dem Ablauf des Verschlusses bezeichnet.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzsynchronisation · Mehr sehen »

Blitzsynchronzeit

Zwischen FP- und X-Synchronisierung umschaltbarer Blitzanschluss einer Spiegelreflexkamera Leica IIIf-Kleinbildkamera (1951) mit Blitzanschluss zur drahtgebundenen Blitzsynchronisation (rechts neben dem eingebauten Sucher) Als Blitzsynchronzeit oder Synchronzeit (auch X-Sync) bezeichnet man in der Fotografie die kürzeste wählbare Belichtungszeit (Verschlusszeit), bei der der Verschluss eines Fotoapparats kurzzeitig vollständig geöffnet ist und das Licht eines Blitzgerätes (Fotoblitz) somit das gesamte Filmbild bzw.

Neu!!: Olympus E-1 und Blitzsynchronzeit · Mehr sehen »

Brennweite

Bei einzelnen dünnen Linsen ist die Brennweite ''f'' gleich dem Abstand des Brennpunkts ''F'' von der Linsenmitte. Bei gewölbten Spiegeln ist es der Abstand vom Spiegelscheitel. Die Brennweite ist der Abstand zwischen der Hauptebene einer optischen Linse oder eines gewölbten Spiegels und dem Fokus (Brennpunkt).

Neu!!: Olympus E-1 und Brennweite · Mehr sehen »

CCD-Sensor

CCD-Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen.

Neu!!: Olympus E-1 und CCD-Sensor · Mehr sehen »

Dateiformat

Ein Dateiformat definiert die Syntax und Semantik von Daten innerhalb einer Datei.

Neu!!: Olympus E-1 und Dateiformat · Mehr sehen »

Datenkompression

Die Datenkompression (wohl lehnübersetzt und eingedeutscht aus dem englischen ‚data compression‘) – auch (weiter eingedeutscht) Datenkomprimierung genannt – ist ein Vorgang, bei dem die Menge digitaler Daten verdichtet oder reduziert wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Datenkompression · Mehr sehen »

Digital Print Order Format

Logo Das Digital Print Order Format, kurz DPOF, ist ein für die digitale Fotografie verwendetes Speicherformat, in dem zusätzliche Informationen zu den Bildern auf der Speicherkarte für den Ausdruck auf einem Drucker oder im Fotolabor erfasst werden können, wie etwa Zahl der Kopien, Papierformat, Bild-Text und Titel, Bildorientierung.

Neu!!: Olympus E-1 und Digital Print Order Format · Mehr sehen »

Digitalfotografie

Digitalkamera Als Digitalfotografie (Pendant zu Analogfotografie) wird die Fotografie mit Hilfe einer digitalen Fotokamera oder einer Kamera mit digitaler Rückwand bezeichnet.

Neu!!: Olympus E-1 und Digitalfotografie · Mehr sehen »

Dioptrie

Dioptrie (altgriechisch διά (dia).

Neu!!: Olympus E-1 und Dioptrie · Mehr sehen »

Exchangeable Image File Format

Das Exchangeable Image File Format (offizielle Abkürzung ist Exif, nicht EXIF) ist ein Standardformat der Japan Electronic and Information Technology Industries Association (JEITA) für das Abspeichern von Metadaten in digitalen Bildern.

Neu!!: Olympus E-1 und Exchangeable Image File Format · Mehr sehen »

Farbraum

Farbmodell, hier nach HSL Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden in dem dreidimensionalen Farbraum dargestellt.

Neu!!: Olympus E-1 und Farbraum · Mehr sehen »

Farbsättigung

Die CIE-Normfarbtafel zeigt im Zentrum geringe, nach außen zunehmende Farbsättigung Die Farbsättigung, auch Sättigung, ist – neben Farbton und Helligkeit – eine der drei vom Menschen als grundlegend empfundenen Eigenschaften einer Farbe.

Neu!!: Olympus E-1 und Farbsättigung · Mehr sehen »

Farbtemperatur

Die Farbtemperatur ist ein Maß, um den Farbeindruck einer Lichtquelle quantitativ zu bestimmen.

Neu!!: Olympus E-1 und Farbtemperatur · Mehr sehen »

Fernsehsignal

Analoge Fernsehsignale sind die ersten, großflächig eingesetzten Verfahren zur analogen Bild- und Tonübertragung, die unter anderem im Bereich des Fernsehrundfunk eingesetzt wurden.

Neu!!: Olympus E-1 und Fernsehsignal · Mehr sehen »

Fernsteuerung

Als Fernsteuerung wird jegliche Möglichkeit der gezielten mechanischen, hydraulischen oder pneumatischen, elektrischen und/oder elektronischen Einflussnahme und Steuerung auf Geräte, Maschinen oder andere Einrichtungen bezeichnet, wobei dies über eine Ferne, also einen Abstand vom besagten Gerät erfolgen können muss, also nicht über unmittelbar am Gerät angebrachte Bedienelemente.

Neu!!: Olympus E-1 und Fernsteuerung · Mehr sehen »

FireWire

FireWire-Symbol i.LINK-Symbol Stecker für FireWire 400,links vierpolig, rechts sechspolig Stecker für FireWire 800 Buchse für FireWire 800,daneben links Ethernet und rechts USB Steckkarte für FireWire 400 unten Buchse für FireWire 400,darüber Buchse für USB FireWire, i.LINK oder 1394 ist ein Bus für serielle Datenübertragung.

Neu!!: Olympus E-1 und FireWire · Mehr sehen »

Flüssigkristallanzeige

Tablet-PCs Flüssigkristallanzeige auf der Rückseite einer Digitalkamera Ziffernanzeige und Skalenanzeige auf der nicht selbst leuchtenden Flüssigkristallanzeige eines Digitalmultimeters Innenleben eines handelsüblichen TFT-Monitors. Leuchtröhren mit Diffusorelementen, TFT-Folie mit Ansteuerplatine Full-HD-Flüssigkristallmonitor Eine Flüssigkristallanzeige (LCD) oder ein Flüssigkristallbildschirm ist eine Anzeige (engl. display) oder ein Bildschirm, dessen Funktion darauf beruht, dass Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht beeinflussen, wenn ein bestimmtes Maß an elektrischer Spannung angelegt wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Flüssigkristallanzeige · Mehr sehen »

Four Thirds

Four-Thirds-Logo Vergleich gängiger Sensorformate Four Thirds ist ein von den Unternehmen Olympus und Kodak entwickelter Standard für ein digitales Kamerasystem.

Neu!!: Olympus E-1 und Four Thirds · Mehr sehen »

Gleichspannung

Eine Gleichspannung ist eine elektrische Spannung, deren Augenblickswert sich über einen längeren Betrachtungszeitraum nicht ändert.

Neu!!: Olympus E-1 und Gleichspannung · Mehr sehen »

Grafikformat

Ein Grafikformat ist ein Dateiformat, das den Aufbau einer Bilddatei beschreibt.

Neu!!: Olympus E-1 und Grafikformat · Mehr sehen »

Histogramm

Beispiel für ein Histogramm Ein Histogramm ist eine grafische Darstellung der Häufigkeitsverteilung kardinal skalierter Merkmale.

Neu!!: Olympus E-1 und Histogramm · Mehr sehen »

Integralmessung

Bei der Integralmessung handelt es sich um die verbreitetste Form der Belichtungsmessung (Ganzfeldbelichtungsmessung), bei der das gesamte fotografische Bildfeld zur Belichtungsmessung genutzt wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Integralmessung · Mehr sehen »

International Electrotechnical Commission

Logo Die Internationale Elektrotechnische Kommission (von, kurz IEC) ist eine internationale Normungsorganisation für Normen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik mit Sitz in Genf.

Neu!!: Olympus E-1 und International Electrotechnical Commission · Mehr sehen »

ISO 5800

Die internationale Norm ISO 5800 wurde erstmals als ISO 5800:1979 (“Photography – Determination of ISO speed of colour negative films for still photography”) am 1.

Neu!!: Olympus E-1 und ISO 5800 · Mehr sehen »

Joint Photographic Experts Group

Die Joint Photographic Experts Group (engl. Verbindung der Fotografieexperten) ist ein gemeinsames Komitee der ISO und der ITU-T (früher CCITT), das die JPEG- und JPEG-2000-Standards entwickelt hat.

Neu!!: Olympus E-1 und Joint Photographic Experts Group · Mehr sehen »

Kelvin

Das Kelvin (Einheitenzeichen: K) ist die SI-Basiseinheit der thermodynamischen Temperatur und zugleich gesetzliche Temperatureinheit.

Neu!!: Olympus E-1 und Kelvin · Mehr sehen »

Kodak

Kodak Logos von 1907 bis 2006 Kodak-Hauptsitz in Rochester Die Eastman Kodak Company ist ein multinationales Unternehmen, das in den 1890er Jahren gegründet wurde und früher einer der weltweit bedeutendsten Hersteller für fotografische Ausrüstung war.

Neu!!: Olympus E-1 und Kodak · Mehr sehen »

Kontrast

Kontrast (aus dem italienischen contrasto „Gegensatz“ zu lateinisch contra „gegen“ und stare „stehen“ entlehnt) bezeichnet den Unterschied zwischen hellen und dunklen Bereichen eines Bildes (es unterscheidet helle und dunkle Farben).

Neu!!: Olympus E-1 und Kontrast · Mehr sehen »

Kontrastmessung

Die Kontrastmessung bestimmt in der Fotografie den Kontrast (.

Neu!!: Olympus E-1 und Kontrastmessung · Mehr sehen »

Langzeitbelichtung

Langzeitbelichtung eines Zuges (25 Sekunden) Der Himmel dreht sich scheinbar um den Polarstern (30 Min). Als Langzeitbelichtung wird in der Fotografie eine Belichtungszeit von mehreren Sekunden bezeichnet.

Neu!!: Olympus E-1 und Langzeitbelichtung · Mehr sehen »

Langzeitsynchronisation

Die Langzeitsynchronisation ist ein fotografisches Aufnahmeverfahren der Blitzlichtfotografie, bei der die Verschlusszeit immer länger als die Blitzsynchronzeit ist.

Neu!!: Olympus E-1 und Langzeitsynchronisation · Mehr sehen »

Lichtstärke (Fotografie)

Bei der fotografischen Lichtstärke handelt es sich um das maximale Öffnungsverhältnis eines Objektivs.

Neu!!: Olympus E-1 und Lichtstärke (Fotografie) · Mehr sehen »

Lichtwert

Der Lichtwert (LW) oder (Ev bzw. EV) ist in der Fotografie und Fotometrie ein logarithmisches Maß, das sich auf die Belichtung einer Aufnahme bezieht.

Neu!!: Olympus E-1 und Lichtwert · Mehr sehen »

Megapixel

Megapixel steht in Anlehnung an das SI-Präfix für eine Million Bildpunkte (Pixel) und ist die gebräuchliche Einheit zur Angabe der Sensor- und Bildauflösung in der Digitalfotografie.

Neu!!: Olympus E-1 und Megapixel · Mehr sehen »

National Television Systems Committee

Das National Television Systems Committee (NTSC, RS-170A) ist eine US-amerikanische Institution, die das erste Farbübertragungssystem für analoge Fernsehsignale festlegte, das in weiten Teilen Amerikas und einigen Ländern Ostasiens verwendet wurde.

Neu!!: Olympus E-1 und National Television Systems Committee · Mehr sehen »

Netzteil

Steckernetzteil an Mobiltelefon Ein Netzteil ist ein eigenständiges Gerät oder eine Baugruppe zur Energieversorgung von Geräten oder Baugruppen, die andere Spannungen und Ströme benötigen, als vom Stromnetz bereitgestellt wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Netzteil · Mehr sehen »

Objektivbajonett

Objektivbajonett eines Kamerasystems mit manueller Scharfeinstellung (Minolta MC/MD) Ein Objektiv mit mechanischen Übertragungselementen für die Blendensteuerung (Nikon AI-S) Kameraseite:oben: Nocken zur Bajonettverriegelung,unten: Hebel zur Steuerung der Objektivblende (Minolta MC) Ein Bajonett mit elektrischen Kontakten für Objektivdaten und mechanischen Übertragungselementen für Autofokus und Blende (Pentax KAF) Ein Objektivbajonett ist in der Fototechnik der verbreitetste Objektivanschluss für Wechselobjektive.

Neu!!: Olympus E-1 und Objektivbajonett · Mehr sehen »

Offenblende

Die Offenblende bezeichnet als numerischer Wert die größtmögliche Blendenöffnung eines Objektivs.

Neu!!: Olympus E-1 und Offenblende · Mehr sehen »

Okular

Plössl-Okular (32 mm) zum Einsatz an einem Teleskop Ein Okular ist der augenseitig (lateinisch oculus.

Neu!!: Olympus E-1 und Okular · Mehr sehen »

Olympus

Das Unternehmen Olympus K.K. (jap. オリンパス株式会社, Orimpasu Kabushiki-gaisha, engl. Olympus Corporation), gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Hersteller opto-digitaler Produkte für den Geschäfts- und Freizeitbereich sowie für Medizin, Wissenschaft und Industrie.

Neu!!: Olympus E-1 und Olympus · Mehr sehen »

Olympus-E-System

Olympus E-1 Das E-System ist ein von Olympus konstruiertes kompaktes Kamerasystem für seine digitalen Spiegelreflexkameras.

Neu!!: Olympus E-1 und Olympus-E-System · Mehr sehen »

Pentaprisma

Ein Pentaprisma (auch Pentagonalprisma) ist ein fünfseitiges optisches Prisma.

Neu!!: Olympus E-1 und Pentaprisma · Mehr sehen »

Phase Alternating Line

Das Phase-Alternating-Line-Verfahren, kurz PAL, ist ein Verfahren zur Farbübertragung beim analogen Fernsehen.

Neu!!: Olympus E-1 und Phase Alternating Line · Mehr sehen »

Photokina

Die photokina (Messeuntertitel: Imaging Unlimited) gilt als weltweite Leitmesse der Foto- Video und Imaging-Branche.

Neu!!: Olympus E-1 und Photokina · Mehr sehen »

Pixel

Mit Pixel, Bildpunkt, Bildzelle oder Bildelement (selten Pel) werden die einzelnen Farbwerte einer digitalen Rastergrafik bezeichnet sowie die zur Erfassung oder Darstellung eines Farbwerts nötigen Flächenelemente bei einem Bildsensor beziehungsweise Bildschirm mit Rasteransteuerung.

Neu!!: Olympus E-1 und Pixel · Mehr sehen »

Programmautomatik

Als Programmautomatik wird eine Belichtungsautomatik bei automatischen Fotoapparaten bezeichnet, bei der sowohl die Belichtungszeit des Verschlusses als auch die Blendenzahl durch die Belichtungsmessung der Kamera bestimmt werden.

Neu!!: Olympus E-1 und Programmautomatik · Mehr sehen »

Rauschunterdrückungsverfahren

Rauschunterdrückungsverfahren (oder) sind technische Verfahren im Bereich der Signalverarbeitung, welche das Ziel haben das meist unerwünschte Rauschen in einem Nutzsignal zu verringern.

Neu!!: Olympus E-1 und Rauschunterdrückungsverfahren · Mehr sehen »

RGB-Farbraum

Ein RGB-Farbraum ist ein additiver Farbraum, der Farbwahrnehmungen durch das additive Mischen dreier Grundfarben (Rot, Grün und Blau) nachbildet.

Neu!!: Olympus E-1 und RGB-Farbraum · Mehr sehen »

Rohdatenformat

Als Rohdatenformat oder Raw-Daten („roh“) bezeichnet man das jeweilige Dateiformat bei Digitalkameras und digitalen Kinokameras, bei denen die Kamera die Daten nach der Digitalisierung weitgehend ohne Bearbeitung auf das Speichermedium schreibt.

Neu!!: Olympus E-1 und Rohdatenformat · Mehr sehen »

Rote-Augen-Effekt

Der Rote-Augen-Effekt beim Menschen Mit Rote-Augen-Effekt oder Rotaugeneffekt bezeichnet man das Auftreten von roten Pupillen bei Bildern von Lebewesen, die mit Blitzlicht fotografiert wurden.

Neu!!: Olympus E-1 und Rote-Augen-Effekt · Mehr sehen »

Schärfen

Als Schärfen wird das Verändern von Bildinformation bezeichnet, wenn diese Veränderung die Unterscheidbarkeit verschiedener Bilddetails untereinander erhöht.

Neu!!: Olympus E-1 und Schärfen · Mehr sehen »

Schärfentiefe

Nur ein schmaler Bereich des Bilds erscheint scharf – ein Beispiel für geringe Schärfentiefe. Kleinbildkamera mit der Möglichkeit der Ablesung der Schärfentiefe am Entfernungsring je nach Blendenzahl (hier bei 2 m Entfernung und Blendenzahl 2,8 zwischen ≈1,8 und ≈2,3 m.) APS-Filmschachteln bei verschiedenen Blendenstufen (f/2.8 – f/4 – f/5.6 – f/8 – f/11 – f/16) Das Freistellen eines Objektes durch geringe Schärfentiefe am Beispiel eines einzelnen Radfahrers, der aus dem Peloton herausgehoben wird Die Schärfentiefe (häufig synonym auch Tiefenschärfe) ist ein Maß für die Ausdehnung des scharfen Bereichs im Objektraum eines abbildenden optischen Systems.

Neu!!: Olympus E-1 und Schärfentiefe · Mehr sehen »

Schlitzverschluss

Der Schlitzverschluss (engl. focal-plane shutter) ist – neben dem Zentralverschluss – eines der zwei im Fotoapparatebau gebräuchlichen Konstruktionsprinzipien für den Verschluss.

Neu!!: Olympus E-1 und Schlitzverschluss · Mehr sehen »

Schreibschutz

Ein Schreibschutz ist eine mechanische oder elektronische Schutzvorrichtung bei Datenträgern wie Disketten, Wechselplatten, Audiokassetten, Videokassetten, MiniDisc und USB-Sticks, die verhindert, dass Daten (ungewollt) gelöscht oder verändert werden können.

Neu!!: Olympus E-1 und Schreibschutz · Mehr sehen »

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität bezeichnet die maximale Datenmenge, die in einer Datenstruktur oder in einem Datenspeicher gespeichert werden kann.

Neu!!: Olympus E-1 und Speicherkapazität · Mehr sehen »

Spiegelreflexkamera

Als Spiegelreflexkamera oder verkürzt SR-Kamera bezeichnet man einen Fotoapparat, bei dem sich zwischen Objektiv und Bildebene ein wegklappbarer Spiegel befindet.

Neu!!: Olympus E-1 und Spiegelreflexkamera · Mehr sehen »

Spiegelvorauslösung

Als Spiegelvorauslösung (kurz SVA; für mirror lock-up, auch MUP für mirror up) bezeichnet man die Möglichkeit, den Schwingspiegel einer Spiegelreflexkamera zeitlich deutlich vor der eigentlichen Aufnahme hochzuklappen.

Neu!!: Olympus E-1 und Spiegelvorauslösung · Mehr sehen »

Spitzlicht

Spitzlicht, auch Schlaglicht (kurz Lichter, franz.: Coup de jour) in der Malerei bezeichnet die aufgesetzten helleren Farbaufträge für Lichtreflexe und optische Hervorhebungen an einzelnen Stellen des Motivs.

Neu!!: Olympus E-1 und Spitzlicht · Mehr sehen »

Spotbelichtungsmesser

Der Spotbelichtungsmesser (engl.: spot.

Neu!!: Olympus E-1 und Spotbelichtungsmesser · Mehr sehen »

SRGB

Das CIE-1931-xy-Chromatizitätsdiagramm zeigt den Gamut des sRGB-Farbraumes und die Position der Primärvalenzen. Der D65-Weißpunkt ist in der Mitte angezeigt. sRGB-Farbraum oder Standard-RGB (Rot-Grün-Blau) ist ein RGB-Farbraum.

Neu!!: Olympus E-1 und SRGB · Mehr sehen »

Tagged Image File Format

Das Tagged Image File Format (TIFF oder auch kurz TIF) ist ein Dateiformat zur Speicherung von Bilddaten.

Neu!!: Olympus E-1 und Tagged Image File Format · Mehr sehen »

TFT-Display

TFT-Display steht als Abkürzung für.

Neu!!: Olympus E-1 und TFT-Display · Mehr sehen »

Ultraschall

Ultraschallechograf oder Sonografiegerät Als Ultraschall (oft als US abgekürzt) bezeichnet man Schall mit Frequenzen oberhalb des Hörfrequenzbereichs des Menschen.

Neu!!: Olympus E-1 und Ultraschall · Mehr sehen »

Universal Serial Bus

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

Neu!!: Olympus E-1 und Universal Serial Bus · Mehr sehen »

Verschlusszeit

Leica I, Seriennummer 5193 (1927) Einstellskala eines älteren Belichtungsmessers Als Verschlusszeit wird die Belichtungszeit bezeichnet, die durch einen Kameraverschluss gebildet wird.

Neu!!: Olympus E-1 und Verschlusszeit · Mehr sehen »

Wechselobjektiv

Wechselobjektive sind in der Fototechnik solche Objektive, die durch einen Bajonett- oder Schraubverschluss an einem Kameragehäuse befestigt werden können.

Neu!!: Olympus E-1 und Wechselobjektiv · Mehr sehen »

Weißabgleich

Ein Bild, im Rohdatenformat fotografiert, und später auf vier verschiedene Arten den Weißabgleich gesetzt. Die tatsächliche Darstellung hängt von der Farbtemperatur des zur Darstellung verwendeten Monitors bzw. Druckers ab. Der Weißabgleich (engl. white balance, WB) dient dazu, die Kamera auf die Farbtemperatur des Lichtes am Aufnahmeort zu sensibilisieren.

Neu!!: Olympus E-1 und Weißabgleich · Mehr sehen »

Zeitautomatik

Typisches Betriebsarten-Wählrad einer Digitalkamera – die Stellung A ('''''A'''perture priority'') bezeichnet hier die Blendenvorwahl bzw. Zeitautomatik Als Zeitautomatik oder Blendenvorwahl wird eine Belichtungsautomatik bei automatischen Kameras bezeichnet, bei der die Blendenzahl von Hand vorgewählt wird; die Kamera stellt dann die von der Belichtungsmessung als geeignet bestimmte Belichtungszeit automatisch ein.

Neu!!: Olympus E-1 und Zeitautomatik · Mehr sehen »

Zubehörschuh

Leica I, Seriennummer 5193 (1927), noch ohne Blitzkontakte Blitzschuh einer Spiegelreflexkamera mit typischem großem Mittenkontakt und Zusatzkontakten für weitere Blitzfunktionen Proprietärer Blitzanschluss Als Zubehörschuh (engl. Cold shoe) oder Blitzschuh (engl. Hot shoe) bezeichnet man eine Vorrichtung an Fotoapparaten und Camcordern, an die Zubehöre wie externe Blitzgeräte, Lampen, Sucher, Entfernungsmesser oder Wasserwaagen mittels eines speziellen Sockels oder Fußes angesteckt werden können.

Neu!!: Olympus E-1 und Zubehörschuh · Mehr sehen »

35-mm-Film

Lichtton Farb-Negativ-KB-Film mit Labor-Kerbe KB-Umkehrfilm, gerahmtes Dia Kleinbildfilm in Filmpatrone Kleinbildpatrone und Rollfilme im Vergleich 35-mm-Film („Normalfilm“) ist ein Filmformat, bei dem der Filmstreifen 35 mm breit ist.

Neu!!: Olympus E-1 und 35-mm-Film · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »