Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Off camera

Index Off camera

Off camera (kurz Off, „außerhalb “) ist ein Fachausdruck bei der Bildregie in audiovisuellen Medien und bei der Filmvertonung.

13 Beziehungen: Audiovision, Backstage (Bühne), Beobachterperspektive, Diegese, Filmmusik, Filmproduktion, Fokalisierung, Handlung (Erzählkunst), Implikation, Protagonist, Synchronisation (Film), Szene (Film), Voiceover.

Audiovision

Als Audiovision bezeichnet man die Verbindung von Sinneseindrücken, die an die auditive und an die visuelle Wahrnehmung gerichtet sind.

Neu!!: Off camera und Audiovision · Mehr sehen »

Backstage (Bühne)

Athleten kurz vor Ihrem Auftritt bei einer Bodybuildingmeisterschaft hinter dem Bühnenvorhang im Backstage Bereich der Germeringer Stadthalle Backstage (‚hinter der Bühne‘; auch: ‚Back of House‘, abgekürzt BoH bzw. BOH) ist eine Bezeichnung für den Betriebsbereich einer Bühne, der für das Publikum nicht sichtbar und normalerweise nicht zugänglich ist, im Gegensatz zu Front of House.

Neu!!: Off camera und Backstage (Bühne) · Mehr sehen »

Beobachterperspektive

Der Ausdruck Beobachterperspektive (auch Beobachtungsperspektive) bezeichnet den Blickwinkel, den Beobachter einnehmen.

Neu!!: Off camera und Beobachterperspektive · Mehr sehen »

Diegese

Diegese (nach diegesis ‚Erzählung, Erörterung, Ausführung‘) ist ein analytischer Begriff der Erzähltheorie.

Neu!!: Off camera und Diegese · Mehr sehen »

Filmmusik

Filmmusik, häufig auch Soundtrack oder im Englischen Score, bezeichnet für einen Film neu komponierte oder aus bereits vorhandener klassischer, populärer oder Produktionsmusik zusammengesetztes Tonmaterial.

Neu!!: Off camera und Filmmusik · Mehr sehen »

Filmproduktion

Die Filmproduktion als Herstellungsvorgang eines Kino-, Werbe- oder Fernsehfilms gliedert sich in die Phasen Projektentwicklung, Vorproduktion, Dreharbeiten, Postproduktion und Filmverwertung.

Neu!!: Off camera und Filmproduktion · Mehr sehen »

Fokalisierung

Fokalisierung ist ein von Gérard Genette im Jahr 1972 geprägter Begriff aus der Erzähltheorie, der das Verhältnis zwischen dem Wissen eines Erzählers und dem einer Figur beschreibt.

Neu!!: Off camera und Fokalisierung · Mehr sehen »

Handlung (Erzählkunst)

Als Handlung, alternativ Mythos, Fabel, Fabelführung, Plot oder Szenario (auch Szenarium, Szenar), wird in der Literaturtheorie – aber auch in Filmen, Comics und Computerspielen – eine des jeweiligen Werks bilden.

Neu!!: Off camera und Handlung (Erzählkunst) · Mehr sehen »

Implikation

Die Bezeichnung Implikation (von) wird in der Logik nicht einheitlich für einen bestimmten logischen Zusammenhang verwendet, insbesondere werden unterschieden.

Neu!!: Off camera und Implikation · Mehr sehen »

Protagonist

Der Protagonist (von protagonistés „Haupt-“ oder „Erst-Handelnder“, aus πρῶτος prótos „der erste“ und ἄγω ágo „ich handle, bewege, führe“) bezeichnet in der griechischen Tragödie den Darsteller der ersten Rolle (gegebenenfalls vor Deuteragonist und Tritagonist, das heißt zweite und dritte Hauptrolle).

Neu!!: Off camera und Protagonist · Mehr sehen »

Synchronisation (Film)

Als Synchronisation, Synchronisierung oder Dubbing bezeichnet man in der Filmproduktion das Herstellen eines zeitlichen Gleichlaufs zwischen Bild und Ton.

Neu!!: Off camera und Synchronisation (Film) · Mehr sehen »

Szene (Film)

Eine Szene (in der deutschen Filmproduktion oft auch als Bild bezeichnet) ist Teil eines Films, ebenso wie Akt, Sequenz und Einstellung.

Neu!!: Off camera und Szene (Film) · Mehr sehen »

Voiceover

Voiceover (engl.) ist ein Fachbegriff aus der Studiotechnik des Hörfunks und beim Film.

Neu!!: Off camera und Voiceover · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Off-Sprecher, Off-Stimme.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »