Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Oaxaca

Index Oaxaca

Oaxaca ist einer der 31 Bundesstaaten von Mexiko.

51 Beziehungen: Andrés Henestrosa, Azteken, Benito Juárez, Biosphärenreservat, Chiapas, Dainzú, Exekutive, Francisco Gutiérrez Carreola, Francisco Toledo (Maler), Gouverneur, Guerrero (Bundesstaat), Hernán Cortés, Isthmus von Tehuantepec, José María Morelos, José Vasconcelos, Judikative, Karl V. (HRR), Legislative, Liste der Municipios in Oaxaca, Liste mexikanischer Staaten, Mexikanische Revolution, Mexiko, Mezcal, Mitla, Mixteken, Moctezuma I., Monte Albán, Municipio (Mexiko), Oaxaca de Juárez, Olmeken, Partido Acción Nacional (Mexiko), Partido de la Revolución Democrática, Partido del Trabajo, Partido Revolucionario Institucional, Pazifischer Ozean, Porfirio Díaz, Puebla (Bundesstaat), Puerto Escondido, Radiokarbonmethode, Río Papaloapan, Rufino Tamayo, Santa María del Tule, Semana Santa, Sierra Madre del Sur, Sierra Madre Oriental, Spanien, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Veracruz (Bundesstaat), Yagul, ..., Zapoteken. Erweitern Sie Index (1 mehr) »

Andrés Henestrosa

Andrés Henestrosa Morales (* 30. November 1906 in San Francisco Ixhuatán, Oaxaca, Mexiko; † 10. Januar 2008 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Autor und Politiker (PRI).

Neu!!: Oaxaca und Andrés Henestrosa · Mehr sehen »

Azteken

Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische Kultur, die zwischen dem 14.

Neu!!: Oaxaca und Azteken · Mehr sehen »

Benito Juárez

Benito Juárez Benito Juárez García (* 21. März 1806 in Guelatao; † 18. Juli 1872 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Staatsmann und Präsident Mexikos von 1858 bis 1872.

Neu!!: Oaxaca und Benito Juárez · Mehr sehen »

Biosphärenreservat

Anzahl der Biosphärenreservate je Land (Stand 2013) Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden soll (Weltnetz der Biosphärenreservate).

Neu!!: Oaxaca und Biosphärenreservat · Mehr sehen »

Chiapas

Chiapas ist ein Bundesstaat im Südosten Mexikos, dessen Name von dem vor der Kolonialzeit im Hochland siedelnden indigenen Volk der Chiapa herrührt.

Neu!!: Oaxaca und Chiapas · Mehr sehen »

Dainzú

Dainzú ist eine präkolumbische Stadt- und Kultanlage (heute archäologische Ausgrabungsstätte) in der Region Valles Centrales von Oaxaca, Mexiko, 19 km östsüdöstlich der gleichnamigen Staatshauptstadt.

Neu!!: Oaxaca und Dainzú · Mehr sehen »

Exekutive

Die Exekutive ist in der Staatstheorie neben der Legislative und der Judikative die vollziehende Gewalt.

Neu!!: Oaxaca und Exekutive · Mehr sehen »

Francisco Gutiérrez Carreola

Francisco Gutiérrez Carreola El toro (1938) Francisco Gutiérrez Carreola (* 1. Oktober 1906 in Oaxaca de Juárez; † 12. Oktober 1945 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Maler und Grafiker.

Neu!!: Oaxaca und Francisco Gutiérrez Carreola · Mehr sehen »

Francisco Toledo (Maler)

Francisco Toledo Francisco Benjamin Lopez Toledo (* 17. Juli 1940 in Juchitán de Zaragoza, Oaxaca) ist ein mexikanischer Maler.

Neu!!: Oaxaca und Francisco Toledo (Maler) · Mehr sehen »

Gouverneur

Der Gouverneur (frz. gouverneur) ist der Leiter eines zivilen oder militärischen Bereichs in einem geografisch begrenzten Gebiet.

Neu!!: Oaxaca und Gouverneur · Mehr sehen »

Guerrero (Bundesstaat)

Guerrero ist ein Bundesstaat Mexikos, südlich der Hauptstadt an der Pazifikküste gelegen.

Neu!!: Oaxaca und Guerrero (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Hernán Cortés

Hernándo Cortés, Gemälde aus dem 18. Jahrhundert rechts Hernán Cortés de Monroy i Pizarro Altamirano (der Vorname wird mitunter auch mit Hernando oder Fernando angegeben) (* 1485 in Medellín; † 2. Dezember 1547 in Castilleja de la Cuesta), Marqués del Valle de Oaxaca war ein spanischer Konquistador.

Neu!!: Oaxaca und Hernán Cortés · Mehr sehen »

Isthmus von Tehuantepec

Isthmus von Tehuantepec Der Isthmus von Tehuantepec ist eine Landenge in Mexiko.

Neu!!: Oaxaca und Isthmus von Tehuantepec · Mehr sehen »

José María Morelos

Bildnis von José Morelos Mexiko, Oaxaca, 8-Reales-Kupfer-Münze, 1814, Vorderseite. Oaxaca war das Zentrum der Revolution im Süden. Die Kupfermünzen sollten gegen Silber zum Nennwert umgetauscht werden, sobald es für die Aufständischen erreichbar war. Morelos´ Konterfei erschien immer wieder auf mexikanischen Banknoten, wie auf dem alten 20-Peso-Schein (oben) und dem neuen 50-Peso-Schein (unten). José María Morelos y Pavón (* 30. September 1765 in Valladolid, heute Morelia, Michoacán; † 22. Dezember 1815 in Ecatepec, Mexiko) war Priester und eine herausragende Führungspersönlichkeit im Kampf um die Unabhängigkeit Mexikos.

Neu!!: Oaxaca und José María Morelos · Mehr sehen »

José Vasconcelos

José Vasconcelos José Vasconcelos Calderón (* 27. Februar 1882 in Oaxaca; † 30. Juni 1959 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Politiker, Schriftsteller und Philosoph.

Neu!!: Oaxaca und José Vasconcelos · Mehr sehen »

Judikative

Der Rechtsbegriff der Jurikative (lat.: iudicare, „Recht sprechen“; früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet die „richterliche Gewalt“ im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung und Verwaltung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechende Gewalt.

Neu!!: Oaxaca und Judikative · Mehr sehen »

Karl V. (HRR)

Heiligen Römischen Reiches, ''Sacrum Romanum Imperium'' (von 1520 bis 1556). Das Gemälde von Tizian, wird heute Lambert Sustris zugeschrieben Unterschrift geleistet als Carlos I de Castilla, León y Aragón Großes Wappen Karls V. ab 1530 Karl V. –, – (* 24. Februar 1500 im Prinzenhof, Gent, Burgundische Niederlande; † 21. September 1558 im Kloster von Yuste, Extremadura) war ein Angehöriger des Herrscherhauses Habsburg.

Neu!!: Oaxaca und Karl V. (HRR) · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Oaxaca und Legislative · Mehr sehen »

Liste der Municipios in Oaxaca

Lage des Bundesstaates Oaxaca Der mexikanische Bundesstaat Oaxaca ist in 570 Gemeinden (Municipios) unterteilt.

Neu!!: Oaxaca und Liste der Municipios in Oaxaca · Mehr sehen »

Liste mexikanischer Staaten

Die Vereinigten Mexikanischen Staaten (span. Estados Unidos Mexicanos) – oder einfach nur Mexiko (span. México) – bestehen aus 31 Bundesstaaten (span. Estados), die jeweils von einem Gouverneur geleitet werden, sowie aus der Stadt Mexiko-Stadt (span. Ciudad de México, bis 2016 offiziell Distrito Federal, Bundesdistrikt), die die Hauptstadt des Landes bildet und von einem Regierungschef (span. Jefe de Gobierno) angeführt wird.

Neu!!: Oaxaca und Liste mexikanischer Staaten · Mehr sehen »

Mexikanische Revolution

Als Mexikanische Revolution (Spanisch: Revolución mexicana) oder Mexikanischer Bürgerkrieg (Spanisch: Guerra civil mexicana) wird die politisch-gesellschaftliche Umbruchsphase bezeichnet, deren Beginn auf das Jahr 1910 datiert wird, als oppositionelle Gruppen um Francisco Madero damit begannen, den Sturz des diktatorisch regierenden mexikanischen Langzeitpräsidenten Porfirio Díaz herbeizuführen.

Neu!!: Oaxaca und Mexikanische Revolution · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Oaxaca und Mexiko · Mehr sehen »

Mezcal

Verschiedene handwerklich hergestellte Mezcals der Marke ''Del Maguey'' Der Mezcal, Mescal oder Meskal (von Nahuatl mexcalli, „Schnaps“) ist eine mexikanische Spirituose mit typischerweise 40 Vol.-% Alkohol.

Neu!!: Oaxaca und Mezcal · Mehr sehen »

Mitla

Mitla ist ein Ort im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, der für seine präkolumbischen Bauten mit einer in Mesoamerika einzigartigen Wandornamentik berühmt ist.

Neu!!: Oaxaca und Mitla · Mehr sehen »

Mixteken

Jademaske aus der Mixtekenkultur Die Mixteken oder Mixteca (abgeleitet aus der Sprache Nahuatl von Mixtecapan – Leute aus dem Wolkenland oder Mixtecatl – Wolkenvolk) sind eine Gruppe von mexikanischen Ureinwohnern, die ihren Ursprung in der Miteka-Region hat, heutzutage Teil des mexikanischen Bundesstaats Oaxaca, das im Nordwesten angrenzende Puebla sowie im Nordosten liegende Guerrero.

Neu!!: Oaxaca und Mixteken · Mehr sehen »

Moctezuma I.

Abbildung des Moctezuma im Codex Mendoza aus dem 16. Jahrhundert Moctezuma I. (eigentlich Motēcuhzōma Ilhuicamīna, Nahuatl für Er schaut finster drein wie ein Fürst und dem unterscheidenden Beinamen der nach dem Himmel schießt, spanisch auch Montezuma; * 1390; † 1469) war von 1440 bis 1469 Herrscher über die aztekische Stadt Tenochtitlán.

Neu!!: Oaxaca und Moctezuma I. · Mehr sehen »

Monte Albán

Monte Albán (span. weißer Berg) war die Hauptstadt der Zapoteken und liegt 10 km entfernt von der Stadt Oaxaca de Juárez im gleichnamigen Bundesstaat Oaxaca (Mexiko).

Neu!!: Oaxaca und Monte Albán · Mehr sehen »

Municipio (Mexiko)

Ein mexikanisches Municipio ist ein Verwaltungsbezirk im nordamerikanischen Staat Mexiko, vergleichbar etwa einem Landkreis oder Gemeindebezirk in Deutschland.

Neu!!: Oaxaca und Municipio (Mexiko) · Mehr sehen »

Oaxaca de Juárez

Oaxaca de Juárez ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Oaxaca und liegt in einem Tal der Sierra Madre del Sur, rund 1.550 Meter über dem Meeresspiegel.

Neu!!: Oaxaca und Oaxaca de Juárez · Mehr sehen »

Olmeken

Olmekische Kulturzone an der Golfküste Mexikos Als Olmeken (von Nahuatl Singular Ōlmēcatl beziehungsweise Plural Ōlmēcah für „Leute aus dem Kautschukland“) wurden von Archäologen die Träger der mittel­amerika­nischen La-Venta-Kultur bezeichnet.

Neu!!: Oaxaca und Olmeken · Mehr sehen »

Partido Acción Nacional (Mexiko)

Logo der PAN Gründer der PAN, Manuel Gómez Morín Vicente Fox, Präsident von Mexiko 2000–2006 Felipe Calderón, Präsident von Mexiko 2006–2012 Die Partido Acción Nacional (PAN) ist eine christdemokratische und konservative Partei in Mexiko.

Neu!!: Oaxaca und Partido Acción Nacional (Mexiko) · Mehr sehen »

Partido de la Revolución Democrática

Parteilogo der PRD Carlos Navarrete Ruiz, Präsident der PRD (2014) Die Partido de la Revolución Democrática (PRD, Partei der demokratischen Revolution) ist eine der großen Parteien in Mexiko.

Neu!!: Oaxaca und Partido de la Revolución Democrática · Mehr sehen »

Partido del Trabajo

Parteilogo Die Partido del Trabajo (Arbeitspartei, PT) ist eine mexikanische Partei, die maoistische Wurzeln hat und für demokratischen Sozialismus eintritt.

Neu!!: Oaxaca und Partido del Trabajo · Mehr sehen »

Partido Revolucionario Institucional

Shield Institutionellen Revolutionären Partei Mexiko Zentralverwaltung der PRI in Mexiko-Stadt, 2006 Die Partido Revolucionario Institucional (PRI, übersetzt „Partei der institutionalisierten Revolution“ oder „institutionalisierte Revolutionspartei“) ist eine sozialdemokratische politische Partei in Mexiko.

Neu!!: Oaxaca und Partido Revolucionario Institucional · Mehr sehen »

Pazifischer Ozean

Karte des Pazifischen Ozeans Höhenkarte des Pazifischen Ozeans Der Pazifische Ozean (‚friedlich‘), auch Pazifik, Stiller Ozean oder Großer Ozean genannt, ist der größte und tiefste Ozean der Erde und grenzt an alle anderen Ozeane.

Neu!!: Oaxaca und Pazifischer Ozean · Mehr sehen »

Porfirio Díaz

Porfirio Díaz José de la Cruz Porfirio Díaz Mori (* 15. September 1830 in Oaxaca; † 2. Juli 1915 in Paris) war ein mexikanischer General und Politiker.

Neu!!: Oaxaca und Porfirio Díaz · Mehr sehen »

Puebla (Bundesstaat)

Pfarrkirche ''San Martín Obispo de Tours'' in San Martín Texmelucan de Labastida Der mexikanische Bundesstaat Puebla liegt gleich östlich der Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl.

Neu!!: Oaxaca und Puebla (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Puerto Escondido

Puerto Escondido (zu Deutsch „versteckter Hafen“) ist eine Stadt in Mexiko an der Pazifikküste im Bundesstaat Oaxaca.

Neu!!: Oaxaca und Puerto Escondido · Mehr sehen »

Radiokarbonmethode

Die Radiokarbonmethode, auch Radiokohlenstoffdatierung, 14C; C14-Datierung oder Radiokarbondatierung (Radiocarbondatierung) ist ein Verfahren zur radiometrischen Datierung kohlenstoffhaltiger, insbesondere organischer Materialien.

Neu!!: Oaxaca und Radiokarbonmethode · Mehr sehen »

Río Papaloapan

Der Río Papaloapan ist gemessen an der mitgeführten Wassermenge der drittgrößte Fluss Mexikos.

Neu!!: Oaxaca und Río Papaloapan · Mehr sehen »

Rufino Tamayo

Rufino Tamayo Rufino Arellanes Tamayo (* 26. August 1899 in Oaxaca de Juárez; † 24. Juni 1991) war ein mexikanischer Maler zapotekischer Herkunft.

Neu!!: Oaxaca und Rufino Tamayo · Mehr sehen »

Santa María del Tule

Santa María del Tule (kurz: Tule) ist eine kleine Stadt im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca und liegt etwa 13 km entfernt von der Stadt Oaxaca de Juárez auf dem Weg nach Mitla.

Neu!!: Oaxaca und Santa María del Tule · Mehr sehen »

Semana Santa

Semana Santa ist der spanische Begriff für die heilige Woche (Palmsonntag bis Ostersonntag).

Neu!!: Oaxaca und Semana Santa · Mehr sehen »

Sierra Madre del Sur

Die Lage der Sierra Madre del Sur im Süden Mexikos Die Sierra Madre del Sur ist ein Gebirgszug im Süden Mexikos, der sich über 1000 km vom Süden Michoacáns, östlich durch Guerrero bis zum Isthmus von Tehuantepec im Osten von Oaxaca erstreckt.

Neu!!: Oaxaca und Sierra Madre del Sur · Mehr sehen »

Sierra Madre Oriental

Die Lage der Sierra Madre Oriental im Osten Mexikos Die Sierra Madre Oriental ist ein Gebirgszug im Nordosten Mexikos, der sich über 1000 km von Coahuila über Nuevo León, Tamaulipas, San Luis Potosí, Hidalgo bis in den Norden der Bundesländer Puebla und Querétaro erstreckt und sich dort mit der Sierra Madre Occidental und der Sierra Volcánica Transversal Zentralmexikos vereinigt.

Neu!!: Oaxaca und Sierra Madre Oriental · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Oaxaca und Spanien · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Oaxaca und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Oaxaca und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Veracruz (Bundesstaat)

Veracruz (offiziell Estado Libre y Soberano de Veracruz de Ignacio de la Llave) ist ein Bundesstaat an der Ostküste Mexikos.

Neu!!: Oaxaca und Veracruz (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Yagul

Panorama von Yagul, links Ballspielplatz, rechts Palast Palast von Yagul Yagul ist eine präkolumbische Stadtanlage (heute archäologische Ausgrabungsstätte) nahe Tlacolula de Matamoros in Oaxaca, Mexiko.

Neu!!: Oaxaca und Yagul · Mehr sehen »

Zapoteken

Die Zapoteken oder Zapoteca gehören zur Urbevölkerung Mexikos und bewohnen den mexikanischen Bundesstaat Oaxaca im Süden Mexikos.

Neu!!: Oaxaca und Zapoteken · Mehr sehen »

Leitet hier um:

MX-OAX.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »