Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nutzbremse

Index Nutzbremse

Toyota Prius, erster Großserien-Pkw mit Nutzbremse DB-Baureihe 120.0: Rückspeisung der Bremsenergie in die Oberleitung Die Nutzbremse oder Rekuperationsbremse gewinnt beim Bremsen eines Fahrzeugs Bewegungsenergie als elektrische Energie zurück.

43 Beziehungen: Akkumulator, BMW, BMW EfficientDynamics, Dampfspeicherlokomotive, Drehstrom-Asynchronmaschine, Dreiphasenwechselstrom, Elektrischer Generator, Elektroauto, Elektromotor, Elektromotorische Bremse, Fahrleitung, Förderband, Formel 1, Formel-1-Weltmeisterschaft 2009, Frequenzumrichter, Gyroantrieb, Hybridelektrokraftfahrzeug, Internet Archive, Kinetic Energy Recovery System, Kinetische Energie, Kondensator (Elektrotechnik), Lokomotive, Materialseilbahn, Mehrsystemfahrzeug, Motorbremse, Oberleitung, Oberleitungsbus, Pedelec, Porsche, Predictive Energy Control, Rekuperation (Technik), Rennwagen, SBB Ce 6/8 II, Schwungrad, Schwungradspeicherung, Seilbahn, Straßenbahn Warschau, Stromrichter, Superkondensator, Thermodynamik, Triebwagen, Web-Archivierung, Widerstandsbremse.

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Nutzbremse und Akkumulator · Mehr sehen »

BMW

Vierzylinder-Hochhaus“ (Konzernzentrale) und Werkshallen (März 2014). „Vierzylinder“ – Eingangsbereich der BMW-Zentrale Mit dem BMW IIIa Flugmotor, 1917 von Max Friz entwickelt, wurde die Basis des BMW-Renommees gelegt. Nieren'' des Kühlergrills ''Der'' BMW ''Die'' BMW Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG) ist die Muttergesellschaft der BMW Group, eines weltweit operierenden deutschen Automobil- und Motorradherstellers mit Sitz in München.

Neu!!: Nutzbremse und BMW · Mehr sehen »

BMW EfficientDynamics

E87 von 2009) mit 105 kW (143 PS) und 4,5 l/100 km Verbrauch nach ECE (NEFZ) Mit der Marketingbezeichnung EfficientDynamics bewirbt der Automobilhersteller BMW bei einigen Modellen ein Paket verschiedener technischer Maßnahmen, die den Kraftstoffverbrauch senken sollen.

Neu!!: Nutzbremse und BMW EfficientDynamics · Mehr sehen »

Dampfspeicherlokomotive

Henschel-Dampfspeicherlokomotive im Grosskraftwerk Mannheim DLM, bereit für den Einsatz auf Industriegleisen, bei der Vorführung in Schaffhausen 2010 Betriebsfähige Hanomag-Dampfspeicherlokomotive (in Heinsberg-Oberbruch) LKM-Feuerlose-C im Henkel-Werksmuseum Genthin Hohenzollern Dampfspeicherlokomotive der Süddeutschen Kabelwerke Mannheim im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen Krupp-Dampfspeicherlokomotive in Betrieb bei Sasol in Herne Krauss-Maffei Gilli–Hochdruck–dampfspeicherlokomotive in Gendorf/Kastl Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf Gilli–Hochdruckdampfspeicher–lokomotive in Strasshof an der Nordbahn Eine Dampfspeicherlokomotive, auch feuerlose Lokomotive, ist eine spezielle Bauform einer Dampflokomotive, die ihre Antriebsenergie aus überhitztem Wasser bezieht.

Neu!!: Nutzbremse und Dampfspeicherlokomotive · Mehr sehen »

Drehstrom-Asynchronmaschine

Eine Drehstrom-Asynchronmaschine (Drehstrom-Induktionsmaschine) ist eine Drehstrommaschine, bei der der Rotor (auch Läufer) dem Drehfeld des Stators als Generator vor- und als Elektromotor nachläuft.

Neu!!: Nutzbremse und Drehstrom-Asynchronmaschine · Mehr sehen »

Dreiphasenwechselstrom

Als Dreiphasenwechselstrom – nach Bezug auch als Dreiphasenwechselspannung oder kurz als Drehstrom bezeichnet – wird in der Elektrotechnik eine Form von Mehrphasenwechselstrom benannt, die aus drei einzelnen Wechselströmen oder Wechselspannungen gleicher Frequenz besteht, die zueinander in ihren Phasenwinkeln fest um 120° verschoben sind.

Neu!!: Nutzbremse und Dreiphasenwechselstrom · Mehr sehen »

Elektrischer Generator

Ein elektrischer Generator (zu ‚hervorholen‘, ‚erzeugen‘) ist eine elektrische Maschine, die Bewegungsenergie in elektrische Energie wandelt.

Neu!!: Nutzbremse und Elektrischer Generator · Mehr sehen »

Elektroauto

Nissan Leaf, meistverkauftes Elektroauto weltweit, kumuliert (Stand Januar 2017) Renault ZOE, meistverkauftes Elektroauto in Europa, Deutschland, Frankreich (Stand Juni 2016) Tesla Model S, meistverkauftes Elektroauto weltweit im Jahr 2015, 2016 und 2017. Meistverkauftes Auto der Oberklasse in USA und Europa 2017. Elektrokarren von Mafi für den Industrieeinsatz Ein Elektroauto (auch E-Auto, E-Mobil oder Elektromobil) ist ein Kraftfahrzeug zur Personen- und Güterbeförderung mit elektrischem Antrieb.

Neu!!: Nutzbremse und Elektroauto · Mehr sehen »

Elektromotor

diverse Elektromotoren, mit 9-V-Batterie als Größenvergleich Ein Elektromotor ist ein elektromechanischer Wandler (elektrische Maschine), der elektrische Leistung in mechanische Leistung umwandelt.

Neu!!: Nutzbremse und Elektromotor · Mehr sehen »

Elektromotorische Bremse

Bei einer elektromotorischen Bremse oder auch elektrischen Generatorbremse wird die Bewegungsenergie bzw.

Neu!!: Nutzbremse und Elektromotorische Bremse · Mehr sehen »

Fahrleitung

Amsterdamer Metro Oberleitung mit Doppelfahrdraht in Polen Eine Fahrleitung ist ein Leitungssystem zur Versorgung von Fahrzeugen mit elektrischer Energie (Bahnstrom).

Neu!!: Nutzbremse und Fahrleitung · Mehr sehen »

Förderband

Ein Förderband in einem Braunkohletagebau Förderband aus dem Oberpfälzer Braunkohlerevier Ehemaliges Förderband zwischen einer Lehmgrube und einem Ziegelwerk Förderband an einer Supermarktkasse Das Förderband (auch Fließband, Transportband oder fachsprachlich Bandförderer, Gurtbandförderer oder Gurtförderer) ist eine meist stationäre Förderanlage, die zum technischen Fachbereich der Stetigförderer gehört.

Neu!!: Nutzbremse und Förderband · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship, bis 1980 Automobil-Weltmeisterschaft), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird.

Neu!!: Nutzbremse und Formel 1 · Mehr sehen »

Formel-1-Weltmeisterschaft 2009

Titelverteidiger Lewis Hamilton gewinnt das Nachtrennen in Singapur 2009 Rennszene des GP Japan 2009 (vorne der spätere Sieger Sebastian Vettel) Die Formel-1-Weltmeisterschaft 2009 war die 60.

Neu!!: Nutzbremse und Formel-1-Weltmeisterschaft 2009 · Mehr sehen »

Frequenzumrichter

Ein Frequenzumrichter ist ein Stromrichter, der aus Wechselspannung eine in der Frequenz und Amplitude veränderbare Wechselspannung für die direkte Versorgung von elektrischen Maschinen wie Drehstrommotoren generiert.

Neu!!: Nutzbremse und Frequenzumrichter · Mehr sehen »

Gyroantrieb

Gyroantrieb eines Gyrobuses von 1955 Ein Gyroantrieb ist eine Antriebsform, bei der ein beschleunigtes Schwungrad (in diesem Zusammenhang auch „Rotor“ genannt) als Energiespeicher für den Antrieb verwendet wird.

Neu!!: Nutzbremse und Gyroantrieb · Mehr sehen »

Hybridelektrokraftfahrzeug

Toyota Prius NHW 20, Nachfolgemodell des ersten Großserien-Pkw mit Hybridantrieb Fisker Karma, ein serieller Plug-in-Hybrid Ein Hybridelektrokraftfahrzeug (HEV) ist ein Kraftfahrzeug, das von mindestens einem Elektromotor und einem weiteren Energiewandler angetrieben wird.

Neu!!: Nutzbremse und Hybridelektrokraftfahrzeug · Mehr sehen »

Internet Archive

Das Internet Archive in San Francisco ist ein gemeinnütziges Projekt, das 1996 von Brewster Kahle gegründet wurde.

Neu!!: Nutzbremse und Internet Archive · Mehr sehen »

Kinetic Energy Recovery System

Mechanisches KERS Kinetic Energy Recovery System (KERS, engl. für System zur Rückgewinnung kinetischer Energie) ist ein meist elektrisches System zur Bremsenergierückgewinnung, das in der Formel 1 von 2009 bis 2013 zur Benutzung freigegeben war und 2014 durch ERS abgelöst wurde.

Neu!!: Nutzbremse und Kinetic Energy Recovery System · Mehr sehen »

Kinetische Energie

Die kinetische Energie (von griechisch kinesis.

Neu!!: Nutzbremse und Kinetische Energie · Mehr sehen »

Kondensator (Elektrotechnik)

Prinzipdarstellung eines Kondensators mit Dielektrikum Ein Kondensator (von ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

Neu!!: Nutzbremse und Kondensator (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Lokomotive

Weltausstellung in New York 1939–1940 Eine Lokomotive (von neulat. loco motivus, sich von der Stelle bewegend), kurz Lok (Plural: Loks), ist ein spurgebundenes Triebfahrzeug, das selbst keine Nutzlast (Güter, Passagiere) trägt.

Neu!!: Nutzbremse und Lokomotive · Mehr sehen »

Materialseilbahn

Materialseilbahn im Zillergrund, Tirol. Eine Materialseilbahn, auch Lastenseilbahn genannt, ist eine Luftseilbahn, die normalerweise nur für den Transport von Gütern, beispielsweise von Erzen oder Lebensmitteln, zugelassen ist.

Neu!!: Nutzbremse und Materialseilbahn · Mehr sehen »

Mehrsystemfahrzeug

Ein Zwei- bzw.

Neu!!: Nutzbremse und Mehrsystemfahrzeug · Mehr sehen »

Motorbremse

Als Motorbremse wird der mechanische Widerstand bezeichnet, den ein Motor einem von außen aufgezwungenen Drehmoment entgegensetzt.

Neu!!: Nutzbremse und Motorbremse · Mehr sehen »

Oberleitung

Schweizerischen Bundesbahnen mit Nachspannung über einen Flaschenzug und Stahlgewichte Fahrlei­tungs­stütz­punkt italie­ni­scher Bau­art Bahn­hof Dres­den Mit­te Eine Oberleitung gehört neben den Stromschienen zu den Fahrleitungen.

Neu!!: Nutzbremse und Oberleitung · Mehr sehen »

Oberleitungsbus

Der Oberleitungsbus Landskrona in Schweden ZiU-10 im ukrainischen Krywyj Rih Museal erhaltener Londoner Doppeldecker Ein Oberleitungsbus – auch Oberleitungsomnibus, Obus, O-Bus, Trolleybus, Trolley oder veraltet gleislose Bahn genannt – ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Nutzbremse und Oberleitungsbus · Mehr sehen »

Pedelec

Lapierre Overvolt 900 FS Pedelec mit Bosch-Mittelmotor BionX Pedelec Nachrüstsatz Hinterradnabenmotor Sunstar Pedelec Nachrüstsatz Tretlagermotor Ein Pedelec (Akronym für Pedal Electric Cycle) ist eine Ausführung eines Elektrofahrrads, bei der der Fahrer von einem Elektroantrieb nur dann unterstützt wird, wenn er gleichzeitig selbst die Pedale tritt.

Neu!!: Nutzbremse und Pedelec · Mehr sehen »

Porsche

Die Porsche AG (Langform Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft) ist ein deutscher Kraftfahrzeughersteller mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen.

Neu!!: Nutzbremse und Porsche · Mehr sehen »

Predictive Energy Control

Predictive Energy Control (sinngemäß dt: vorausschauendes Energiemanagement) auch Predictive Energy Management ist ein möglicher Bestandteil eines fortgeschrittenen Energiemanagementsystems für Hybridautos, also für Fahrzeuge, die über einen Verbrennungsmotor und einen Elektromotor verfügen.

Neu!!: Nutzbremse und Predictive Energy Control · Mehr sehen »

Rekuperation (Technik)

In der Technik wird der Ausdruck Rekuperation (lat. recuperare ‚wiedererlangen‘, ‚wiedergewinnen‘) für technische Verfahren zur Energierückgewinnung verwendet.

Neu!!: Nutzbremse und Rekuperation (Technik) · Mehr sehen »

Rennwagen

Moderne LMP2-Rennwagen in der ''American Le Mans Series'', im Vordergrund zwei Porsche RS Spyder Ein Peugeot 206 ''World Rally Car'' im Rallye-Einsatz auf Schnee Ein Rennwagen (manchmal auch Rennsportwagen oder Rennfahrzeug) ist sowohl ein an einem Automobilrennen teilnehmendes als auch ein für den überwiegenden oder ausschließlichen Einsatz im Automobilsport konstruiertes Kraftfahrzeug.

Neu!!: Nutzbremse und Rennwagen · Mehr sehen »

SBB Ce 6/8 II

Die Ce 6/8II (später teilweise Be 6/8II) sind Elektrolokomotiven der SBB, die vorwiegend auf der Gotthardbahn vor Güterzügen verwendet wurden und bis in die 1980er Jahre in Betrieb waren. Von den ab 1919 gebauten 33 Lokomotiven sind sieben erhalten. Die Ce 6/8II bekam mit den wenig später entwickelten Ce 6/8III ähnlicher Bauart den über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannten Spitznamen ''Krokodil'', in Kurzform Kroki.

Neu!!: Nutzbremse und SBB Ce 6/8 II · Mehr sehen »

Schwungrad

Schwungrad einer Gesenkschmiede Ein Schwungrad (auch als Schwungmasse bezeichnet) ist ein Maschinenelement.

Neu!!: Nutzbremse und Schwungrad · Mehr sehen »

Schwungradspeicherung

NASA G2-Schwungrad Schwungradspeicherung ist eine Methode der mechanischen Energiespeicherung, bei der ein Schwungrad (in diesem Zusammenhang auch „Rotor“ genannt) auf eine hohe Drehzahl beschleunigt und Energie als Rotationsenergie gespeichert wird.

Neu!!: Nutzbremse und Schwungradspeicherung · Mehr sehen »

Seilbahn

Seilbahn auf der Krim Portland Aerial Tram Seilbahn auf der EXPO 2000 in Hannover Eine Seilbahn ist ein zu den Bahnen gehörendes Verkehrsmittel für den Personen- oder Gütertransport, bei dem.

Neu!!: Nutzbremse und Seilbahn · Mehr sehen »

Straßenbahn Warschau

Die Straßenbahn Warschau (polnisch: Tramwaje Warszawskie) ist ein 120 Kilometer langes System, das ein Drittel der Stadtfläche der polnischen Hauptstadt Warschau erschließt und die Hälfte der Einwohner erreicht.

Neu!!: Nutzbremse und Straßenbahn Warschau · Mehr sehen »

Stromrichter

Stromrichter (engl. power converter) sind ruhende elektrische Geräte bzw.

Neu!!: Nutzbremse und Stromrichter · Mehr sehen »

Superkondensator

Superkondensatoren in unterschiedlichen Bauformen Superkondensatoren (kurz Supercaps oder SC Siehe auch unter (abgerufen am 7. Dezember 2015)), auch Ultrakondensatoren genannt, sind elektrochemische Kondensatoren und als solche eine Weiterentwicklung der Doppelschichtkondensatoren (EDLC).

Neu!!: Nutzbremse und Superkondensator · Mehr sehen »

Thermodynamik

Typischer thermodynamischer Vorgang am Beispiel der prinzipiellen Wirkungsweise eines durch Dampf betriebenen Motors (rot.

Neu!!: Nutzbremse und Thermodynamik · Mehr sehen »

Triebwagen

Ausbaustrecke München–Ingolstadt Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016) Arbeitstriebwagen British Rail MPV Polnischer Newag 19WE Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten.

Neu!!: Nutzbremse und Triebwagen · Mehr sehen »

Web-Archivierung

Web-Archivierung bezeichnet das Sammeln und dauerhafte Ablegen von Netzpublikationen mit dem Zweck, in der Zukunft Öffentlichkeit und Wissenschaft einen Blick in die Vergangenheit bieten zu können.

Neu!!: Nutzbremse und Web-Archivierung · Mehr sehen »

Widerstandsbremse

Type E Straßenbahn links vom Stromabnehmer Als Widerstandsbremse bezeichnet man in der Antriebstechnik eine Bremsmethode, bei der Elektromotoren mittels spezieller Bremswiderstände abgebremst werden.

Neu!!: Nutzbremse und Widerstandsbremse · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bremsenergie-Rückgewinnung, Bremsenergierückgewinnung, Bremsstromrückspeisung, Nutzbremsung, Nutzstrombremse, Regeneratives Bremssystem, Rekuperationsbremse, Rekuperationsleistung, Vgl. Rekuperationsbremse.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »