Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nunatak

Index Nunatak

Nunatakker auf der Thurston-Insel, Westantarktis Nahe der Ostküste Grönlands Ellesmere-Insel Nunatak (Inuktitut und Kalaallisut: Nunataq (wörtl. aus Land gemacht), Plural laut Duden Nunataks, Nunataker und Nunatakr, häufig dänisch Nunatakker, Inuktitut Nunatait, Kalaallisut Nunataat) bezeichnet in der Glaziologie einen isolierten, über die Oberfläche von Gletschern und Inlandeismassen aufragenden Felsen oder Berg.

22 Beziehungen: Alpen-Grasnelke, Antarktische Trockentäler, Baffininsel, Dolomiten-Fingerkraut, Eisschild, Eisstromnetz, Eiszeitalter, Finnmark (Fylke), Glaziologie, Gletscher, Grönländische Sprache, Himmelsherold, Insel, Inuktitut, Labrador-Halbinsel, Mohn, Nunatak (Band), Refugialraum, Schweizer Mannsschild, Sognefjord, Tabula rasa, Verwitterung.

Alpen-Grasnelke

Die Alpen-Grasnelke (Armeria alpina) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Grasnelken (Armeria) innerhalb der Familie der Bleiwurzgewächse (Plumbaginaceae).

Neu!!: Nunatak und Alpen-Grasnelke · Mehr sehen »

Antarktische Trockentäler

Balham und Barwick Valley); im Hintergrund die Quartermain Mountains Als Antarktische Trockentäler (oder McMurdo Dry Valleys) bezeichnet man eine Reihe von eisfreien Tälern (eine antarktische Oase) im Viktorialand der Ostantarktis.

Neu!!: Nunatak und Antarktische Trockentäler · Mehr sehen »

Baffininsel

Die Baffininsel (Inuktitut Qikiqtaaluk) ist die größte Insel des Kanadisch-Arktischen Archipels.

Neu!!: Nunatak und Baffininsel · Mehr sehen »

Dolomiten-Fingerkraut

Das Dolomiten-Fingerkraut (Potentilla nitida), auch Glanz-Fingerkraut oder Triglav-Rose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Fingerkräuter (Potentilla) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Nunatak und Dolomiten-Fingerkraut · Mehr sehen »

Eisschild

Eiskante des antarktischen Eisschildes auf Mather Island in der Prydz Bay. Im Eis sind Sedimentlagen eingeschlossen, davor ist Moränenmaterial abgelagert. Als Eisschild oder Inlandeis bezeichnet man einen ausgedehnten, festes Land bedeckenden Gletscher mit einer Fläche von mehr als 50.000 km² (kleinere, ähnlich geformte Gletscher bezeichnet man als Eiskappen).

Neu!!: Nunatak und Eisschild · Mehr sehen »

Eisstromnetz

Eisstromnetze entstehen, wenn die Talgletscher eines Gebirgslandes so stark anwachsen, dass sie über die niedrigsten Scharten der trennenden Bergketten hinwegfließen und sich so miteinander verbinden.

Neu!!: Nunatak und Eisstromnetz · Mehr sehen »

Eiszeitalter

Die Klimageschichte der Erde. Die Buchstaben „E“ zeigen die Eiszeitalter an. Ein Eiszeitalter, auch Eiszeit genannt, ist ein Abschnitt der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol der Erde vergletschert ist.

Neu!!: Nunatak und Eiszeitalter · Mehr sehen »

Finnmark (Fylke)

Die felsige Küste der Finnmark zur Barentssee Finnmark (dt. Feld der Samen) ist Norwegens flächenmäßig größter und mit nur 1,5 Einwohnern pro Quadratkilometer zugleich am dünnsten besiedelter Verwaltungsbezirk (Fylke).

Neu!!: Nunatak und Finnmark (Fylke) · Mehr sehen »

Glaziologie

grönländischen Inlandeis Glaziologie ist die Wissenschaft von Formen, Auftreten und Eigenschaften von Eis und Schnee samt ihren Ausformungen als Gletscher, Permafrost und Schelfeis.

Neu!!: Nunatak und Glaziologie · Mehr sehen »

Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher in Argentinien Ein Gletscher (in Tirol und Süddeutschland auch Ferner, in Österreich auch Kees, in der Schweiz selten auch Firn) ist eine aus Schnee hervorgegangene Eismasse mit einem klar definierten Einzugsgebiet, die sich aufgrund von Hangneigung, Struktur des Eises, Temperatur und der aus der Masse des Eises und den anderen Faktoren hervorgehenden Schubspannung eigenständig bewegt.

Neu!!: Nunatak und Gletscher · Mehr sehen »

Grönländische Sprache

Inuktun Parkverbotsschild auf Dänisch (oben) und Grönländisch (unten) in Sisimiut Grönländisch (auch Kalaallisut, Grönländisches Eskimo oder Grönländisches Inuktitut, in Abgrenzung zu den anderen beiden Dialekten des Grönländischen auch Kitaamiusut) ist eine eskimo-aleutische Sprache und wird von ca.

Neu!!: Nunatak und Grönländische Sprache · Mehr sehen »

Himmelsherold

Der Himmelsherold (Eritrichium nanum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Eritichium, die zur Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae) gehört.

Neu!!: Nunatak und Himmelsherold · Mehr sehen »

Insel

Island, die größte Vulkaninsel und der nördlichste Inselstaat der Erde Helgoland Eine Insel ist eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Hochwasser über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben, jedoch kein Kontinent ist.

Neu!!: Nunatak und Insel · Mehr sehen »

Inuktitut

Inuktitut („Sprache des Menschen“) wird die ostkanadische Dialektgruppe der Eskimosprachen genannt, die hauptsächlich im Territorium Nunavut gesprochen wird, aber auch Sprecher in Québec, Neufundland und Labrador sowie den Nordwest-Territorien hat.

Neu!!: Nunatak und Inuktitut · Mehr sehen »

Labrador-Halbinsel

Labrador-Halbinsel, Kanada Labrador ist eine zum großen Teil sehr dünn besiedelte nordamerikanische Halbinsel im Osten Kanadas.

Neu!!: Nunatak und Labrador-Halbinsel · Mehr sehen »

Mohn

Mohn (Papaver) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae) mit weltweit zwischen 50 und 120 Arten.

Neu!!: Nunatak und Mohn · Mehr sehen »

Nunatak (Band)

Die britische ''Rothera Research Station'' auf Antarktika ist die Heimat der Band ''Nunatak''. Nunatak nennt sich die Hausband der britischen Rothera-Station auf der Adelaide-Insel vor der Antarktischen Halbinsel.

Neu!!: Nunatak und Nunatak (Band) · Mehr sehen »

Refugialraum

Refugialräume (engl.: refugia) sind ‚Rückzugsgebiete‘ von Arten, deren ursprünglich größeres Habitat ihnen keine Überlebensmöglichkeiten mehr bietet.

Neu!!: Nunatak und Refugialraum · Mehr sehen »

Schweizer Mannsschild

Das Schweizer Mannsschild (Androsace helvetica) ist eine Pflanzenart der Familie der Primelgewächse (Primulaceae).

Neu!!: Nunatak und Schweizer Mannsschild · Mehr sehen »

Sognefjord

Der Sognefjord im Distrikt Sogn im norwegischen Fylke Sogn og Fjordane ist der längste (204 Kilometer) und gleichzeitig der tiefste (1308 Meter) Fjord Europas (der längste und tiefste Fjord der Welt ist der Scoresbysund in Grönland mit 340–350 km Länge und 1450 Metern Tiefe).

Neu!!: Nunatak und Sognefjord · Mehr sehen »

Tabula rasa

Wachstafel mit Griffel Der lateinische Ausdruck tabula rasa (tabula „Tafel“ und rasa „geschabt“, zu radere „schaben“) bezeichnet ursprünglich eine wachsüberzogene Schreibtafel, die durch Abschaben der Schrift geglättet wurde und wie ein unbeschriebenes Blatt neu beschrieben werden kann.

Neu!!: Nunatak und Tabula rasa · Mehr sehen »

Verwitterung

Verwitterung bezeichnet in den Geowissenschaften die natürliche Zersetzung von Gestein infolge dessen exponierter Lage an oder nahe der Erdoberfläche.

Neu!!: Nunatak und Verwitterung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Nunatakker, Nunatakker-Flur, Nunatakkerflur.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »