Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nullmodem-Kabel

Index Nullmodem-Kabel

Ein typisches Nullmodem-Kabel Als Nullmodem-Kabel wird ein Kabel bezeichnet, das zwei Computer über die serielle Schnittstelle (RS-232 bzw. EIA-232) miteinander verbindet.

37 Beziehungen: Amiga, Asymmetrische Signalübertragung, Atari ST, Betriebssystem, Computer, Computerspiel, Controller (Hardware), Crosskabel, D-Sub, Datenübertragungseinrichtung, Datenübertragungsrate, Datenendeinrichtung, Datenflusssteuerung, Disk Operating System, Durchgangsprüfer, DVD-Spieler, Eingebettetes System, Ethernet, FireWire, Firmware, Hauptplatine, IEEE 1284, Kabel, Laplink, Local Area Network, Mehrspieler, Modem, Produktivbetrieb, Rechnernetz, RS-232, Satellitenfernsehempfänger, Serielle Schnittstelle, Set-Top-Box, Steckverbinder, Symmetrische Signalübertragung, Universal Serial Bus, Volt.

Amiga

Letztes offizielles Logo Der Commodore Amiga (spanisch amiga: ‚Freundin‘) war ein von Mitte der 1980er bis Anfang/Mitte der 1990er weit verbreiteter Computer, der besonders in seinen Einsteigermodellen (A500 und A1200) als Heimcomputer beliebt war.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Amiga · Mehr sehen »

Asymmetrische Signalübertragung

Bei unsymmetrischer Signalübertragung oder asymmetrischer Signalübertragung, englisch single-ended signalling, erfolgt die elektrische Signalübertragung durch eine Spannung, die sich gegenüber einem Bezugspotential ändert.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Asymmetrische Signalübertragung · Mehr sehen »

Atari ST

Atari 520ST Atari ST ist eine Serie von Heim- bzw.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Atari ST · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Betriebssystem · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Computer · Mehr sehen »

Computerspiel

Ein Computerspiel ist ein Computerprogramm, das einem oder mehreren Benutzern ermöglicht, interaktiv ein durch implementierte Regeln beschriebenes Spiel zu spielen.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Computerspiel · Mehr sehen »

Controller (Hardware)

Ein echter Festplatten-Controller (MFM-Controller, historisch) Als Controller (englisch für Steuergerät oder Steuereinheit) werden elektronische Einheiten der Computer-Hardware bezeichnet, die bestimmte Vorgänge steuern.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Controller (Hardware) · Mehr sehen »

Crosskabel

Als Crosskabel, Crossover-Kabel oder Überkreuzkabel bezeichnet man in der Computernetz-Technik (LAN-Technik) ein vier- oder achtadriges Twisted-Pair-Kabel, bei dem in einem der beiden RJ45-Stecker gewisse Kabeladern vertauscht sind (engl. to cross: kreuzen).

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Crosskabel · Mehr sehen »

D-Sub

Kontaktbild verschiedener D-Sub-Steckverbindungen D-Sub, als Abkürzung für, ist eine weitverbreitete Bauform eines Steckersystems, welche Anwendungen unter anderem im Bereich von Computersystemen und der Datenverarbeitung hat.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und D-Sub · Mehr sehen »

Datenübertragungseinrichtung

Jedes Datenübertragungssystem wird von (mindestens) zwei Datenstationen gebildet, die durch einen Übertragungsweg (allgemein: Kommunikationseinrichtung) miteinander verbunden sind.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Datenübertragungseinrichtung · Mehr sehen »

Datenübertragungsrate

Die Datenübertragungsrate (auch Datentransferrate, Datenrate) bezeichnet die digitale Datenmenge, die innerhalb einer Zeitspanne über einen Übertragungskanal übertragen wird.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Datenübertragungsrate · Mehr sehen »

Datenendeinrichtung

Grobschema eines Datenübertragungssystems. Datenendeinrichtung (DEE, engl. data terminal equipment oder abgekürzt DTE) ist ein Sammelbegriff für alle Geräte in einem Datenübertragungssystem, die Daten senden und/oder empfangen können.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Datenendeinrichtung · Mehr sehen »

Datenflusssteuerung

Mit Datenflusssteuerung (engl. data flow control) werden unterschiedliche Verfahren bezeichnet, mit denen die Datenübertragung von Endgeräten an einem Datennetz, die nicht synchron arbeiten, so gesteuert wird, dass eine möglichst kontinuierliche Datenübermittlung ohne Verluste erfolgen kann.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Datenflusssteuerung · Mehr sehen »

Disk Operating System

Als Disk Operating System (kurz DOS) wird ein Betriebssystem (für einen Computer) bezeichnet, dessen Schwerpunkt die Verwaltung von (magnetisch) gespeicherten Informationen in Form von Dateien auf sich drehenden (Disk) Speichermedien wie Disketten und Festplatten ist.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Disk Operating System · Mehr sehen »

Durchgangsprüfer

Innenleben eines Durchgangsprüfers Vereinfachte Darstellung Ein Durchgangsprüfer ist ein elektrisches Prüfgerät, das durch ein optisches oder akustisches Signal anzeigt, ob zwei Punkte elektrisch miteinander verbunden sind.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Durchgangsprüfer · Mehr sehen »

DVD-Spieler

300px Innenleben eines DVD-Spielers Ein DVD-Spieler (auch DVD-Abspielgerät oder oft DVD-Player genannt) ist ein Abspielgerät für Video-DVDs.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und DVD-Spieler · Mehr sehen »

Eingebettetes System

Ein eingebettetes System (auch) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Eingebettetes System · Mehr sehen »

Ethernet

Ethernet (oder englisch) ist eine Technik, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Ethernet · Mehr sehen »

FireWire

FireWire-Symbol i.LINK-Symbol Stecker für FireWire 400,links vierpolig, rechts sechspolig Stecker für FireWire 800 Buchse für FireWire 800,daneben links Ethernet und rechts USB Steckkarte für FireWire 400 unten Buchse für FireWire 400,darüber Buchse für USB FireWire, i.LINK oder 1394 ist ein Bus für serielle Datenübertragung.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und FireWire · Mehr sehen »

Firmware

Unter Firmware (englisch firm ‚fest‘) versteht man Software, die in elektronischen Geräten eingebettet ist.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Firmware · Mehr sehen »

Hauptplatine

Die Hauptplatine (auch Motherboard) ist die zentrale Platine eines Computers.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Hauptplatine · Mehr sehen »

IEEE 1284

IEEE 1284-Druckerkabel (Typ AB) ATX-Standard hellviolett markiert. Der IEEE-1284-Standard definiert eine parallele Schnittstelle zur bidirektionalen Übertragung von Daten zwischen PCs und unterschiedlichen Peripheriegeräten (Drucker, Fax, Scanner, Laufwerke, auch CNC-Maschinen).

Neu!!: Nullmodem-Kabel und IEEE 1284 · Mehr sehen »

Kabel

Als Kabel wird in der Elektro- und Informationstechnik allgemein ein mit Isolierstoffen ummantelter ein- oder mehradriger Verbund von Adern (Einzelleitungen) bezeichnet, welcher der Übertragung von Energie oder Information dient.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Kabel · Mehr sehen »

Laplink

Laplink ist ein Programm vom gleichnamigen Hersteller zur direkten Datenübertragung zwischen zwei Computern für DOS und Windows.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Laplink · Mehr sehen »

Local Area Network

Ein Local Area Network (englische Aussprache, zu Deutsch lokales oder örtliches Netzwerk), kurz LAN, ist ein Rechnernetz, das die Ausdehnung von Personal Area Networks übertrifft, die Ausdehnung von Metropolitan Area Networks, Wide Area Networks und Global Area Networks aber nicht erreicht.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Local Area Network · Mehr sehen »

Mehrspieler

Mehrspieler-Piktogramm Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler eine Spielart (im Computerspieler-Jargon auch Modus), bei der man mit oder gegen andere Menschen spielt.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Mehrspieler · Mehr sehen »

Modem

Vorderseite eines V.90-Modems Das Modem (aus Modulator und Demodulator gebildetes Portmanteauwort, daher manchmal männl. der Modem) ist ein Kommunikationsgerät, um digitale Signale über weite Übertragungswege zwischen zwei digitalen Endgeräten auszutauschen.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Modem · Mehr sehen »

Produktivbetrieb

Unter Produktivbetrieb oder Wirkbetrieb versteht man den regulären Betrieb eines meist komplexen Systems (beispielsweise eines ERP-Systems bzw. Warenwirtschaftssystem oder eines Telekommunikationssystems) oder eines neuen Geschäftsprozesses durch den oder die potentiellen Nutzer, im Gegensatz zu Probebetrieb oder Testbetrieb.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Produktivbetrieb · Mehr sehen »

Rechnernetz

Ein Rechnernetz ist ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbstständiger elektronischer Systeme (insbesondere Computer, aber auch Sensoren, Aktoren, Agenten und sonstiger funktechnischer Komponenten usw.), der die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Rechnernetz · Mehr sehen »

RS-232

DB-25-Verbinder wie vom RS-232-Standard empfohlen Stecker 9-polig D-Sub Buchse 9-polig D-Sub PC-99-Standard blaugrün markiert. RS-232 (Recommended Standard 232) ist ein Standard für eine bei Computern häufig vorhandene serielle Schnittstelle, der in den frühen 1960er Jahren von dem US-amerikanischen Standardisierungskomitee Electronic Industries Association (EIA) erarbeitet wurde.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und RS-232 · Mehr sehen »

Satellitenfernsehempfänger

Innenleben eines digitalen Satellitenreceivers Personalcomputer, die mittels eines internen oder externen Satellitenempfangstuner ausgerüstet sind, zählen ebenfalls zu den Satellitenempfängern. Ein Satellitenfernsehempfänger (häufig auch Sat-Receiver, engl. „Receiver“ für „Empfänger“) ist ein Gerät aus der Unterhaltungselektronik, mit dem Fernseh- und Radioprogramme von Rundfunksatelliten mittels einer Parabolantenne empfangen werden können.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Satellitenfernsehempfänger · Mehr sehen »

Serielle Schnittstelle

D-Sub-Stecker einer seriellen Schnittstelle (RS232, 9-polig) Die serielle Schnittstelle dient dem Datenaustausch zwischen Computern und Peripheriegeräten.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Serielle Schnittstelle · Mehr sehen »

Set-Top-Box

DVB-Receiver mit CI-Schacht (rechts) und Common Interface (links unten) Als Set-Top-Box (abgekürzt STB, auch Beistellgerät genannt) wird in der Unterhaltungselektronik ein Gerät bezeichnet, das an ein anderes – meist ein Fernsehgerät – angeschlossen wird und damit dem Benutzer zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Set-Top-Box · Mehr sehen »

Steckverbinder

Steckverbinder dienen zum Trennen und Verbinden von Leitungen (für elektrischen Strom oder beispielsweise auch optische Strahlung, allgemein technische Medien).

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Steckverbinder · Mehr sehen »

Symmetrische Signalübertragung

Symmetrische Signalübertragung ist ein Verfahren, um Signale auch bei längeren Übertragungswegen möglichst tolerant gegenüber Störeinstrahlungen übermitteln zu können.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Symmetrische Signalübertragung · Mehr sehen »

Universal Serial Bus

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Universal Serial Bus · Mehr sehen »

Volt

Das Volt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die elektrische Spannung verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Nullmodem-Kabel und Volt · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Null-Modem-Kabel, Nullmodem, Nullmodemkabel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »