Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Norweger

Index Norweger

Ola Normand'' als nationale Personifikation Norwegens (Karikatur auf die mit dem Referendum von 1905 verbundene Bürde der Unabhängigkeit) Die Norweger sind ein germanisches Volk in Skandinavien.

155 Beziehungen: Alfred Anderle, Alt-Uppsala, Altnordische Sprache, Altnorwegische Sprache, Anschläge in Norwegen 2011, Øystein Erlendsson, Øystein II. (Norwegen), Bagler, Birkebeiner, Bohuslän, Bokmål, Christian II. (Dänemark, Norwegen und Schweden), Christian III. (Dänemark und Norwegen), Coelestin III., Cort Adeler, Costa Blanca, Cotentin, Cumbria, Dänemark-Norwegen, Dänen, Dänisch-Schwedische Kriege, Dänische Sprache, Dänischer Gesamtstaat, Demokratene, Die Zeit, Eilert Sundt, Encyclopædia Britannica, Erik der Rote, Erik I. (Norwegen), Ernst Werner, Färöische Sprache, Färinger, Finnen, Finnmark (Fylke), Fischer Weltalmanach, Fjord, Flaggenstreit Norwegen-Schweden, Franzosen, Fremskrittspartiet, Gerhard Munthe, Germanen, Germania (Tacitus), Geschichte der Dänischen Marine, Gesellschaft für bedrohte Völker, Giordano-Bruno-Stiftung, Grafenfehde, Grænlendingar, Guardamar del Segura, Haakon VII., Halland, ..., Harald Blauzahn, Harald I. (Norwegen), Harald III. (Norwegen), Haugianer, Härjedalen, Håkon I. (Norwegen), Håkon IV. (Norwegen), Håkon V. (Norwegen), Helgeland, Henrik Bjelke, Henrik Wergeland, Inge Krogrygg, International Religious Freedom Report, Inuit, Isländer (Volk), Isländische Sprache, Ivar Aasen, Jämtland, Jämtländische Sprache, Jütland, Josef Joffe, Kalmarer Union, Kattegat, Königreich Dublin, Königreich Jórvík, Knud Knudsen (Linguist), Kvenische Sprache, L’Alfàs del Pi, Leif Eriksson, Loire-Normannen, Magnus III. (Norwegen), Marseille, Minnesota, Mohammed-Karikaturen, Nation building in Norwegen, Nationalallegorie, Nordgermanische Sprachen, Nordland (Fylke), Norgesparagraf, Normandie, Normannen, Norwegen, Norweger (Begriffsklärung), Norwegische Dialekte, Norwegische Kirche, Norwegische Nationalromantik, Norwegische Sprache, Nynorsk, Odin, Olaf Trätelgja, Olav Engelbrektsson, Olav I. Tryggvason, Pestepidemien in Norwegen, Peter Andreas Munch, Peter Wessel Tordenskiold, Prolog Snorra-Edda, Provinz Alicante, Pytheas, Ralph Tuchtenhagen, Römisch-katholische Kirche in Norwegen, Riksmål, Rollo (Normandie), Rudolf Keyser, Samen (Volk), Samnorsk, Säkularisation, Säming, Schlacht von Stamford Bridge, Schlacht von Stiklestad, Schweden (Volk), Schwedische Sprache, Seeschlacht von Svold, Sigurd I. (Norwegen), Skandinavien, Skandinavisches Gebirge, Skandinavismus, Skiringssal-kaupangen, Skjöld, Spiegel Online, Staatskirche, Staatsreligion, Stammtafel des norwegischen Zweiges der Ynglinge, Storting, Sunniva von Selje, Sverre (Norwegen), Svorsk, Tacitus, Titularnation, Torrevieja, Trøndelag, Trondheim, Tunu, Tyskerbarn, Unionskönig, Värmland, Västergötland, Völkerwanderung, Vereinigte Staaten, Vestfold, Waldfinnen, Walter Markov, Wikinger, Ynglingasaga, Ynglinger, Yngvi. Erweitern Sie Index (105 mehr) »

Alfred Anderle

Alfred Anderle (geboren am 21. Juni 1925 in Loosch, Kreis Dux, Tschechoslowakische Republik; gestorben 1994) war ein deutscher Osteuropahistoriker.

Neu!!: Norweger und Alfred Anderle · Mehr sehen »

Alt-Uppsala

Alt-Uppsala (Gamla Uppsala) ist eine historische Siedlung mit bedeutenden Hügelgräbern und heute Teil des schwedischen Tätort Uppsala, im Stadtteil Norra Staden gelegen.

Neu!!: Norweger und Alt-Uppsala · Mehr sehen »

Altnordische Sprache

Krimgotisch Altnordisch ist eine Sammelbezeichnung für die nordgermanischen Dialekte, die von etwa 800 (Beginn der Wikingerzeit) bis mindestens ca.

Neu!!: Norweger und Altnordische Sprache · Mehr sehen »

Altnorwegische Sprache

Altnorwegisch (Gammalnorsk, Gammelnorsk) ist das erste Hervortreten einer norwegischen Sprache aus dem Urnordisch und ein Sammelbegriff für die in Norwegen zwischen dem 9.

Neu!!: Norweger und Altnorwegische Sprache · Mehr sehen »

Anschläge in Norwegen 2011

Das Regierungsviertel in Oslo kurz nach dem Bombenanschlag Bei den Anschlägen in Norwegen am 22.

Neu!!: Norweger und Anschläge in Norwegen 2011 · Mehr sehen »

Øystein Erlendsson

St. Eystein ein Modell der Nidarosdom halten Øystein Erlendsson (Norrøn: Eystein Erlendsson, lat.: Augustinus Nidrosiensis; * um 1120; † 26. Januar 1188) war Erzbischof von Nidaros von 1157 bis zu seinem Tod 1188.

Neu!!: Norweger und Øystein Erlendsson · Mehr sehen »

Øystein II. (Norwegen)

Øystein II.

Neu!!: Norweger und Øystein II. (Norwegen) · Mehr sehen »

Bagler

Bagler (altnordisch „bagall“) war eine kirchenpolitische Partei im mittelalterlichen Norwegen.

Neu!!: Norweger und Bagler · Mehr sehen »

Birkebeiner

Die Malerei ''Die Birkebeiner'' von Knud Bergslien aus dem Jahre 1869 zeigt Torstein Skevla und Skjervald Skrukka, die 1206 den Königssohn Håkon Håkonsson bergen. Birkebeiner (norrøn: birkibainar) war der Name von Rebellen und einer politischen Partei in der norwegischen Bürgerkriegszeit.

Neu!!: Norweger und Birkebeiner · Mehr sehen »

Bohuslän

Bohuslän ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden.

Neu!!: Norweger und Bohuslän · Mehr sehen »

Bokmål

neutral Bokmål ist eine der beiden offiziellen Standardvarietäten des Norwegischen.

Neu!!: Norweger und Bokmål · Mehr sehen »

Christian II. (Dänemark, Norwegen und Schweden)

König Christian II. von Dänemark, Norwegen und Schweden Unterschrift von Christian II. Christian II. (* 1. Juli 1481 in Nyborg; † 25. Januar 1559 in Kalundborg) war von 1513 bis 1523 König von Dänemark und Norwegen sowie von 1520 bis 1523 König von Schweden.

Neu!!: Norweger und Christian II. (Dänemark, Norwegen und Schweden) · Mehr sehen »

Christian III. (Dänemark und Norwegen)

Christian III. von Dänemark und Norwegen, um 1550 Grabmal Christians III. im Dom zu Roskilde dänische Übersetzung – in 3.000-facher Auflage Christian III. (* 12. August 1503 auf Schloss Gottorf; † 1. Januar 1559 auf Koldinghus) war von 1534 bis 1559 König von Dänemark und Norwegen.

Neu!!: Norweger und Christian III. (Dänemark und Norwegen) · Mehr sehen »

Coelestin III.

Coelestin III. (rechts) und Heinrich VI. in einer Abbildung aus dem ''Liber ad honorem Augusti'' des Petrus de Ebulo, 1196 Coelestin III. (* etwa 1106 in Rom; † 8. Januar 1198 ebenda) war vom 30.

Neu!!: Norweger und Coelestin III. · Mehr sehen »

Cort Adeler

Cort Sivertsen Adeler Cort Sivertsen Adeler, geboren als Cort Sivertsen (* in Brevik, Norwegen; † in Kopenhagen; dänische Schreibweise auch Coort Sifvertsen Adelaer, deutsch auch Curt Sivertsen Adelaer, niederländisch Koert Sievertsen Adelaer, italienisch Curzio Suffrido Adelborst) war ein norwegischer Seemann und späterer Admiral in der Marine des Königreichs Dänemark-Norwegen, der niederländischen Flotte sowie der Marine der Republik Venedig.

Neu!!: Norweger und Cort Adeler · Mehr sehen »

Costa Blanca

Xàbia Stadt Costa Blanca (kat./span. weiße Küste) bezeichnet tourismusgeographisch den Küstenabschnitt der spanischen Provinz Alicante, genauer von Dénia im Norden bis Pilar de la Horadada im Süden.

Neu!!: Norweger und Costa Blanca · Mehr sehen »

Cotentin

Der Cotentin ist eine französische Halbinsel am Ärmelkanal.

Neu!!: Norweger und Cotentin · Mehr sehen »

Cumbria

Cumbria ist eine Grafschaft im nordwestlichen England.

Neu!!: Norweger und Cumbria · Mehr sehen »

Dänemark-Norwegen

Staatsgebiet der dänisch-norwegischen Personalunion bis 1814 Dänemark-Norwegen war eine Personalunion von Dänemark und Norwegen von 1380 bis 1814.

Neu!!: Norweger und Dänemark-Norwegen · Mehr sehen »

Dänen

König Gudfreds legendärer Sohn Holger Danske gilt als nationale Personifikation Dänemarks Die Dänen sind ein germanisches Volk in Nordeuropa.

Neu!!: Norweger und Dänen · Mehr sehen »

Dänisch-Schwedische Kriege

Kriege zwischen Dänemark und Schweden wurden zu mehreren Zeitpunkten in der Geschichte ausgetragen.

Neu!!: Norweger und Dänisch-Schwedische Kriege · Mehr sehen »

Dänische Sprache

Die dänische Sprache (dänisch dansk sprog, det danske sprog), kurz Dänisch (dansk), gehört zu den germanischen Sprachen und dort zur Gruppe der skandinavischen (nordgermanischen) Sprachen.

Neu!!: Norweger und Dänische Sprache · Mehr sehen »

Dänischer Gesamtstaat

Dänischer Gesamtstaat Ende des 18. Jahrhunderts Der dänische Gesamtstaat (dänisch helstaten) bestand etwa von 1773 bis zur Niederlage Dänemarks im Deutsch-Dänischen Krieg am 30.

Neu!!: Norweger und Dänischer Gesamtstaat · Mehr sehen »

Demokratene

Demokratene (Deutsch: 'Die Demokraten') ist eine konservative bzw.

Neu!!: Norweger und Demokratene · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Norweger und Die Zeit · Mehr sehen »

Eilert Sundt

Büste Eilert Sundts auf dem Olaf-Ryes-Plass in Oslo. Eilert Lund Sundt (* 8. August 1817 in Farsund; † 13. Juni 1875 in Eidsvoll) war ein norwegischer Theologe, Soziologe und Ethnologe.

Neu!!: Norweger und Eilert Sundt · Mehr sehen »

Encyclopædia Britannica

Titelblatt der ersten Auflage 1771 Inserat für die ''Encyclopædia Britannica'' von 1911, erschienen in ''National Geographic'', Mai 1913 Die Encyclopædia Britannica ist eine englischsprachige Enzyklopädie; sie beansprucht für sich, das menschliche Wissen in möglichst großer Breite zusammenfassend darzustellen.

Neu!!: Norweger und Encyclopædia Britannica · Mehr sehen »

Erik der Rote

Darstellung Eriks des Roten in Arngrímur Jónssons ''Gronlandia'' (Holzschnitt, 17. Jahrhundert) Erik „der Rote“ Thorvaldsson (altnord./isländ. Eiríkr / Eiríkur rauði Þorvaldsson, norweg. Eirik Raude, * um 950 in Jæren, Norwegen; † um 1003 in Brattahlíð, Grönland) war ein norwegisch-isländischer Seefahrer und Entdecker.

Neu!!: Norweger und Erik der Rote · Mehr sehen »

Erik I. (Norwegen)

''Erikssonssaga'' von Gerhard Munthe (1899) Erik I., genannt „Blutaxt“ (altnordisch Eiríkr blóðøx;; * um 885; † 954), war der zweite König Norwegens (933–935) und der älteste Sohn von Harald I. Schönhaar und der letzte Wikinger-König von York (Jorvik).

Neu!!: Norweger und Erik I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Ernst Werner

Ernst Werner (* 20. November 1920 in Tyssa; † 15. Februar 1993 in Leipzig) war ein deutscher Historiker, der von 1957 bis 1986 als Professor an der Universität Leipzig wirkte und in den Jahren 1968/69 deren Rektor war.

Neu!!: Norweger und Ernst Werner · Mehr sehen »

Färöische Sprache

Färöisch (färöisch føroyskt,; daraus abgeleitet die deutsche Bezeichnung Färöisch neben (seltenerem) Färingisch) bildet zusammen mit dem Isländischen die inselnordischen Sprachen im Gegensatz zu den skandinavischen Sprachen Norwegisch, Schwedisch und Dänisch.

Neu!!: Norweger und Färöische Sprache · Mehr sehen »

Färinger

Ein Färinger in Tracht am Nationalfeiertag (1984) Die Färinger (Einzahl føroyingur) werden auf zwei verschiedene Arten definiert.

Neu!!: Norweger und Färinger · Mehr sehen »

Finnen

Jungfrau Finnland'', die als nationale Personifikation gilt, beschützt das (aus schwedischer Zeit stammende) Gesetzbuch (Lex) gegen den russischen Doppelkopfadler (Gemälde von Eetu Iso, 1899) Die Finnen sind ein finno-ugrisches Volk in Nordeuropa und die Titularnation Finnlands.

Neu!!: Norweger und Finnen · Mehr sehen »

Finnmark (Fylke)

Die felsige Küste der Finnmark zur Barentssee Finnmark (dt. Feld der Samen) ist Norwegens flächenmäßig größter und mit nur 1,5 Einwohnern pro Quadratkilometer zugleich am dünnsten besiedelter Verwaltungsbezirk (Fylke).

Neu!!: Norweger und Finnmark (Fylke) · Mehr sehen »

Fischer Weltalmanach

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Neu!!: Norweger und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

Fjord

Der Geirangerfjord in Norwegen Der ''Milford Sound'' in Neuseeland Entstehung eines Fjords Ein Fjord (altnordisch fjǫrðr,, gesprochen fjuur) ist ein weit ins Festland hineinreichender, durch einen seewärts wandernden Talgletscher entstandener Meeresarm.

Neu!!: Norweger und Fjord · Mehr sehen »

Flaggenstreit Norwegen-Schweden

„Reine“ norwegische Flagge, Trikolor Als Flaggenstreit zwischen Norwegen und Schweden bezeichnet man die Auseinandersetzung während der norwegisch-schwedischen Union im 19.

Neu!!: Norweger und Flaggenstreit Norwegen-Schweden · Mehr sehen »

Franzosen

Franzosen sind eine romanischsprachige Titularnation im Westen Europas.

Neu!!: Norweger und Franzosen · Mehr sehen »

Fremskrittspartiet

Die Fremskrittspartiet (Abk. FrP; Nynorsk Framstegspartiet; deutsch Fortschrittspartei) ist eine politische Partei des rechten Spektrums in Norwegen, die sich als „liberalistische Volkspartei“ bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Fremskrittspartiet · Mehr sehen »

Gerhard Munthe

Gerhard Munthe gemalt von Christian Krohg (1885) Gerhard Peter Frantz Wilhelm Munthe (* 19. Juli 1849 in Skansehagen, Elverum, Hedmark; † 15. Januar 1929 in Bærum, Akershus) war ein norwegischer Maler, Grafiker und Designer.

Neu!!: Norweger und Gerhard Munthe · Mehr sehen »

Germanen

Siedlungsräume der Germanen zur Zeitenwende: Nordgermanen, Nordseegermanen, Rhein-Weser-Germanen, Elbgermanen, Oder-Weichsel-Germanen. Als Germanen wird eine Gruppe von ehemaligen Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird.

Neu!!: Norweger und Germanen · Mehr sehen »

Germania (Tacitus)

Germania-Handschrift „Codex Leidensis Perizonianus“. Germania Erstausgabe durch Wendelinus de Spira, Venedig 1472.Tacitus-Gesamtausgabe ohne ''Agricola''. Gleichfalls die Erstausgabe für ''Annales'' 11–16, ''Historiae'' und ''Dialogus et Oratoribus''. Die Germania ist eine kurze ethnographische Schrift des römischen Historikers Tacitus über die Germanen.

Neu!!: Norweger und Germania (Tacitus) · Mehr sehen »

Geschichte der Dänischen Marine

Die L16 Absalon und F357 Thetis vor Kopenhagen bei der Flottenparade zum 500. Jahrestag der dänischen Marine (2010) Die Geschichte der dänischen Seefahrt begann mit der Völkerwanderung und den Wikingerfahrten, doch eine nationale und permanente Königlich Dänische Marine wurde erst Anfang des 16.

Neu!!: Norweger und Geschichte der Dänischen Marine · Mehr sehen »

Gesellschaft für bedrohte Völker

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ist eine international tätige nichtstaatliche Organisation (NGO), die sich für den Schutz von Minderheiten weltweit einsetzt, insbesondere für die Rechte von religiösen, sprachlichen und ethnischen Minderheiten.

Neu!!: Norweger und Gesellschaft für bedrohte Völker · Mehr sehen »

Giordano-Bruno-Stiftung

Die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die sich als Stiftung zur Förderung des evolutionären Humanismus zum Ziel gesetzt hat, Grundzüge eines naturalistischen Weltbildes sowie einer säkularen, evolutionär-humanistischen Ethik/Politik zu entwickeln und öffentlich zugänglich zu machen.

Neu!!: Norweger und Giordano-Bruno-Stiftung · Mehr sehen »

Grafenfehde

Die dänische Grafenfehde (dänisch: Grevens fejde) war ein zwischen 1534 und 1536 andauernder Bürgerkrieg in Dänemark und hat seinen Namen von den beteiligten Grafen Christoph von Oldenburg und Johann von Hoya.

Neu!!: Norweger und Grafenfehde · Mehr sehen »

Grænlendingar

Isländische Siedlungen auf Grönland Nachbildungen von Kleidungsstücken der Grænlendingar Grænlendingar („Grönländer“) waren skandinavische Siedler, die sich, von Island kommend, ab dem Jahr 986 auf der Insel Grönland niederließen.

Neu!!: Norweger und Grænlendingar · Mehr sehen »

Guardamar del Segura

Guardamar del Segura oder Guardamar ist ein beschaulicher Erholungsort in der autonomen Region Valencia in Spanien.

Neu!!: Norweger und Guardamar del Segura · Mehr sehen »

Haakon VII.

Haakon VII. (1905) Haakon VII. – gebürtig Prinz Christian Frederik Carl Georg Valdemar Axel von Dänemark und Island – (* 3. August 1872 auf Schloss Charlottenlund, Gentofte; † 21. September 1957 im Königlichen Schloss, Oslo) war ein dänischer Prinz aus dem Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg.

Neu!!: Norweger und Haakon VII. · Mehr sehen »

Halland

Halland ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden, an der Küste des Kattegat.

Neu!!: Norweger und Halland · Mehr sehen »

Harald Blauzahn

Harald bei der Taufe im Jahre 960 durch Mönch Poppo Harald I. „Blauzahn“ Gormsson (altnordisch Haraldr blátǫnn,; * um 910 in Dänemark; † 1. November 987 in Jomsburg) war König von Dänemark (ca. 936/958–987) und von Norwegen (970–987).

Neu!!: Norweger und Harald Blauzahn · Mehr sehen »

Harald I. (Norwegen)

Harald Schönhaar erhält das Königreich aus seines Vaters Händen (Darstellung aus dem isländischen ''Flateyjarbók'', 14. Jahrhundert) Harald I. Schönhaar, manchmal auch Haarschön (altnordisch Haraldr hinn hárfagri; norwegisch Harald Hårfagre; schwedisch Harald Hårfager; * um 852; † 933), war der erste König des größten Teils der Küste Norwegens.

Neu!!: Norweger und Harald I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Harald III. (Norwegen)

Harald III., König von Norwegen (historisierende Darstellung in der St.-Magnus-Kathedrale in Kirkwall) Harald III.

Neu!!: Norweger und Harald III. (Norwegen) · Mehr sehen »

Haugianer

Haugianer wurden in Norwegen und Dänemark Personen genannt, die der Erweckungsbewegung des Hans Nielsen Hauge angehörten.

Neu!!: Norweger und Haugianer · Mehr sehen »

Härjedalen

Härjedalen ist eine historische schwedische Provinz im Landesteil Norrland.

Neu!!: Norweger und Härjedalen · Mehr sehen »

Håkon I. (Norwegen)

Håkon bei einer Audienz (Historiengemälde aus dem Jahr 1860 von Peter Nicolai Arbo) Håkon I. der Gute (* um 920; † um 961) war der dritte König Norwegens und einer der jüngsten Söhne von Harald I. Da man über die Söhne Haralds nichts Genaues weiß, ist es nicht sicher, ob er wirklich der jüngste war.

Neu!!: Norweger und Håkon I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Håkon IV. (Norwegen)

Wappen von Håkon IV. Håkon IV.

Neu!!: Norweger und Håkon IV. (Norwegen) · Mehr sehen »

Håkon V. (Norwegen)

Das Siegel König Håkon V. Håkon V. (* 1270 in Tønsberg; † 8. Mai 1319) war der zweite Sohn von König Magnus VI. lagabætir und Ingeborg Eriksdatter von Dänemark.

Neu!!: Norweger und Håkon V. (Norwegen) · Mehr sehen »

Helgeland

Sieben Schwestern bei Alstahaug. Helgeland (im Mittelalter Hålogaland) ist eine Landschaft im Norden Norwegens, die heute den südlichen Teil des Fylkes Nordland bis zum Saltfjellet umfasst.

Neu!!: Norweger und Helgeland · Mehr sehen »

Henrik Bjelke

Der Norweger Henrik Bjelke war 1657/62–1679/83 Dänemarks letzter Reichsadmiral Henrik Bjelke (* 13. Januar 1615 in Eligaard, Østfold, Norwegen; † 16. März 1683 in Kopenhagen) war ein norwegischer Admiral, Marinepolitiker und Reichsrat in dänischen Diensten.

Neu!!: Norweger und Henrik Bjelke · Mehr sehen »

Henrik Wergeland

Henrik Wergeland Henrik Arnold Wergeland, im Kirchenbuch „Henrich Arnold Wergeland“Vigdis Ystad in NBL (* 17. Juni 1808 in Kristiansand; † 12. Juli 1845 in Christiania) war ein norwegischer Dichter der Spätaufklärung und Romantik.

Neu!!: Norweger und Henrik Wergeland · Mehr sehen »

Inge Krogrygg

König Inge (* 1135; † 4. Februar 1161) wurde mit zwei Jahren auf dem Borgarthing zum König über Norwegen gewählt.

Neu!!: Norweger und Inge Krogrygg · Mehr sehen »

International Religious Freedom Report

Der Report on International Religious Freedom ist ein im Auftrag des Außenministeriums der Vereinigten Staaten erstellter und vom Ministerium herausgegebener Bericht über Qualität und Umfang der Religionsfreiheit in allen ausländischen Staaten.

Neu!!: Norweger und International Religious Freedom Report · Mehr sehen »

Inuit

Inuk 1995 (Territorium Nunavut, Kanada) Cape Dorset, Inuit-Siedlung in Nunavut Als Inuit (Einzahl: Inuk) bezeichnen sich die indigenen Volksgruppen, die im arktischen Zentral- und Nordostkanada sowie auf Grönland leben.

Neu!!: Norweger und Inuit · Mehr sehen »

Isländer (Volk)

Isländer als Volk ist sowohl ein Sammelbegriff aller isländischer Staatsbürger als auch die Bezeichnung für die Ethnie, die auf Island mit 96,5 % die Bevölkerungsmehrheit stellt.

Neu!!: Norweger und Isländer (Volk) · Mehr sehen »

Isländische Sprache

Isländisch (isländisch íslenska) ist eine Sprache aus dem germanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Norweger und Isländische Sprache · Mehr sehen »

Ivar Aasen

Ivar Andreas Aasen Ivar Andreas Aasen (* 5. August 1813 in Ørsta, fylke Møre og Romsdal; † 23. September 1896 in Christiania) war ein norwegischer Sprachforscher, Dialektologe und Dichter, der die Grundlagen für die autochthone norwegische Schriftsprache Nynorsk schuf.

Neu!!: Norweger und Ivar Aasen · Mehr sehen »

Jämtland

Jämtland im Sommer Jämtland ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden.

Neu!!: Norweger und Jämtland · Mehr sehen »

Jämtländische Sprache

Jämtländisch („Ja-amsk“/„Jamske“ in der eigenen Sprache) ist eine gut definierte Gruppe von skandinavischen Dialekten, die in der schwedischen Provinz Jämtland gesprochen werden.

Neu!!: Norweger und Jämtländische Sprache · Mehr sehen »

Jütland

Jütland (Adjektiv: „jütisch“ oder „jütländisch“, dänisch jysk) bezeichnet nach gängiger Lesart den westlichen Teil Dänemarks, der sich auf der Kimbrischen Halbinsel befindet und sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt.

Neu!!: Norweger und Jütland · Mehr sehen »

Josef Joffe

Josef Joffe Josef Joffe (* 15. März 1944 in Litzmannstadt) ist ein deutscher Publizist, Verleger und Dozent.

Neu!!: Norweger und Josef Joffe · Mehr sehen »

Kalmarer Union

Die Kalmarer Union war eine Vereinigung der Königreiche Dänemark, Norwegen und Schweden, die von 1397 bis 1523 bestand.

Neu!!: Norweger und Kalmarer Union · Mehr sehen »

Kattegat

Das Kattegat (niederländisch für „Katzenloch“, dänische Aussprache), schwedisch Kattegatt, ist das 22.000 km² große und durchschnittlich rund 80 Meter tiefe, äußerst schwierig zu befahrende Meeresgebiet zwischen Jütland (Dänemark) und der schwedischen Westküste.

Neu!!: Norweger und Kattegat · Mehr sehen »

Königreich Dublin

Nachdem die Wikinger Dublin 839 erstmals geplündert hatten, landeten sie 841 erneut und errichteten einen dauerhaften Stützpunkt Königreich Dublin und weitere skandinavische Stützpunkte (Rot) zwischen den irischen Nachbarreichen Stammbaum der iro-norwegischen Könige Dublins von 853 bis 902 __INHALTSVERZEICHNIS_ERZWINGEN__ Das Königreich Dublin war ein von Wikingern gegründetes Teilkönigreich in Irland.

Neu!!: Norweger und Königreich Dublin · Mehr sehen »

Königreich Jórvík

Das Königreich Jórvík mit der Hauptstadt Jórvík (das spätere York) war ein Territorium der Normannen in Nordengland.

Neu!!: Norweger und Königreich Jórvík · Mehr sehen »

Knud Knudsen (Linguist)

Knud Knudsen Knud Knudsen (* 6. Januar 1812 in Holt; † 4. März 1895 in Christiania) war ein norwegischer Linguist, der das norwegische Riksmål entwickelte.

Neu!!: Norweger und Knud Knudsen (Linguist) · Mehr sehen »

Kvenische Sprache

Finnmark Die kvenische Sprache (kvenisch: kvääni, norwegisch: kvensk språk) ist eine ostseefinnische Sprache, die von den Kvenen gesprochen wird, den Nachkommen finnischer Einwanderer in Nord-Norwegen.

Neu!!: Norweger und Kvenische Sprache · Mehr sehen »

L’Alfàs del Pi

L’Alfàs del Pi L’Alfàs del Pi (Spanisch Alfaz del Pi) ist eine Küstenstadt in der Provinz Alicante der Autonomen Valencianischen Gemeinschaft in Spanien.

Neu!!: Norweger und L’Alfàs del Pi · Mehr sehen »

Leif Eriksson

Leif Eriksson (isländisch Leifur Eiríksson, altnordisch Leifr Eiríksson; * um 970 in Island; † um 1020) war ein isländischer Entdecker.

Neu!!: Norweger und Leif Eriksson · Mehr sehen »

Loire-Normannen

Westfrankenreich (braun) ab 843 mit der Insel Noirmoutier und den von Normannen heimgesuchten Städten an Loire und Seine (Auswahl) Die Normannen der Loire (Loire-Normannen, Loire-Wikinger) waren überwiegend norwegische Wikinger, die sich im 9.

Neu!!: Norweger und Loire-Normannen · Mehr sehen »

Magnus III. (Norwegen)

Magnus lässt den aufständischen Jarl Egil hängen, Darstellung von Wilhelm Wetlesen (''Heimskringla'', 1899) Magnus Barfuß (altnordisch Magnús Óláfsson berfœttr; norwegisch Magnus Berrføtt; englisch Magnus Barefoot oder Barelegs; * um 1073; † 24. August 1103) war Sohn des Königs Olav Kyrre und als Magnus III. König von Norwegen.

Neu!!: Norweger und Magnus III. (Norwegen) · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Norweger und Marseille · Mehr sehen »

Minnesota

Minnesota (Aussprache; von Mnísota „klares Wasser“ aus der Sioux-Sprache Dakota; Abkürzung: MN oder Minn.) ist der 32.

Neu!!: Norweger und Minnesota · Mehr sehen »

Mohammed-Karikaturen

Als Mohammed-Karikaturen wurde eine am 30.

Neu!!: Norweger und Mohammed-Karikaturen · Mehr sehen »

Nation building in Norwegen

Nation building ist ein Begriff, der von amerikanischen Staatswissenschaftlern geprägt wurde, um die Vorgänge zu bezeichnen, die in einer Reihe ehemaliger Kolonien in der Dritten Welt abliefen, indem sie sich von ihren Mutterländern losrissen und sich als eigene Staaten etablierten.

Neu!!: Norweger und Nation building in Norwegen · Mehr sehen »

Nationalallegorie

Völker Europas: von links nach rechts: unbenannt, Britannia, Italia, Austria, Mütterchen Russland, Germania, Marianne; in der Bildmitte der Erzengel Michael Eine Nationalallegorie ist eine allegorische Figur, die eine Nation und die ihr zugesprochenen Eigenarten verkörpert.

Neu!!: Norweger und Nationalallegorie · Mehr sehen »

Nordgermanische Sprachen

Norn † Die nordgermanischen Sprachen (auch skandinavische oder nordische Sprachen genannt) umfassen die Sprachen Isländisch, Färöisch, Norwegisch, Dänisch und Schwedisch.

Neu!!: Norweger und Nordgermanische Sprachen · Mehr sehen »

Nordland (Fylke)

Nordland ist eine Provinz (Fylke) in Norwegen.

Neu!!: Norweger und Nordland (Fylke) · Mehr sehen »

Norgesparagraf

Als Norgesparagraf wird der § 3 der Wahlkapitulation des dänischen Königs Christian III. bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Norgesparagraf · Mehr sehen »

Normandie

Die Bucht von Étretat Normandie ist heute der Name einer französischen Region.

Neu!!: Norweger und Normandie · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Norweger und Normannen · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Norweger und Norwegen · Mehr sehen »

Norweger (Begriffsklärung)

Norweger steht für.

Neu!!: Norweger und Norweger (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Norwegische Dialekte

''Austnorsk'' (Ost-Norwegisch) Die norwegische Sprache umfasst neben den Schriftsprachen Bokmål und Nynorsk eine Vielzahl von norwegischen Dialekten.

Neu!!: Norweger und Norwegische Dialekte · Mehr sehen »

Norwegische Kirche

Wappen der Norwegischen Kirche Die Norwegische Kirche (Bokmål Den norske kirke, Nynorsk Den norske kyrkja) ist die evangelisch-lutherische Volkskirche in Norwegen.

Neu!!: Norweger und Norwegische Kirche · Mehr sehen »

Norwegische Nationalromantik

Die Nationalromantik in Norwegen war eine vielschichtige kulturelle und politische Bewegung in den Intellektuellenkreisen Norwegens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit einem Schwerpunkt an der Universität Christiania.

Neu!!: Norweger und Norwegische Nationalromantik · Mehr sehen »

Norwegische Sprache

Die norwegische Sprache (Eigenbezeichnung Norsk), die die beiden Standardvarietäten Bokmål und Nynorsk oder umfasst, gehört zum nordgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Norweger und Norwegische Sprache · Mehr sehen »

Nynorsk

neutral Nynorsk ist neben Bokmål eine der beiden offiziellen Standardvarianten des Norwegischen.

Neu!!: Norweger und Nynorsk · Mehr sehen »

Odin

isländischen Eddahandschrift NKS 1867 4to von Ólafur Brynjúlfsson aus dem Jahre 1760 Odin oder Wodan (südgermanisch Wōdan, altisländisch Óðinn,, altsächsisch Uuoden, althochdeutsch Wuotan, langobardisch Godan oder Guodan, gemeingermanisch *Wôðanaz) ist der Hauptgott in der nordischen und kontinentalgermanischen Mythologie.

Neu!!: Norweger und Odin · Mehr sehen »

Olaf Trätelgja

Ynglingasaga: Olaf, ''der Holzhacker'' (Illustration von Gerhard Munthe, 1889) Olaus bzw.

Neu!!: Norweger und Olaf Trätelgja · Mehr sehen »

Olav Engelbrektsson

Olav Engelbrektsson (* nach 1480; † 7. Februar 1538 in Lier) war der letzte katholische Erzbischof in Norwegen.

Neu!!: Norweger und Olav Engelbrektsson · Mehr sehen »

Olav I. Tryggvason

König Olav Tryggvason von Nicolai Arbo „ONLAF REX NORmannorum“. Nur vier Exemplare des Silberpfennigs von Olaf Tryggvason sind heute noch erhaltenhttp://www.dokpro.uio.no/umk_eng/myntherr/ot_hist.html „ONLAF REX NOR - Olav, King of the Norwegians“ bei: dokpro.uio.no. Olav I. Tryggvason (* 968; † 9. September 1000 in der Svolder) war ein norwegischer König, der von 995 bis 1000 regierte.

Neu!!: Norweger und Olav I. Tryggvason · Mehr sehen »

Pestepidemien in Norwegen

Die Pestepidemien in Norwegen haben die politische Landkarte Skandinaviens tiefgreifend beeinflusst.

Neu!!: Norweger und Pestepidemien in Norwegen · Mehr sehen »

Peter Andreas Munch

Peter Andreas Munch Bronzestatue von P.A. Munch, Universitätsplatz Oslo Peter Andreas Munch (* 15. Dezember 1810 in Christiania; † 25. Mai 1863 in Rom) war ein norwegischer Historiker.

Neu!!: Norweger und Peter Andreas Munch · Mehr sehen »

Peter Wessel Tordenskiold

Peter Wessel Statue von Tordenskiold in Trondheim Peter Wessel Tordenskiold (geboren als Peter Jansen Wessel, * in Trondheim, Norwegen; † 12. November 1720 in Gleidingen) war ein dänisch-norwegischer Marineoffizier während des Großen Nordischen Krieges.

Neu!!: Norweger und Peter Wessel Tordenskiold · Mehr sehen »

Prolog Snorra-Edda

Es ist umstritten, ob der Prolog der Snorra-Edda von Snorri Sturluson selbst verfasst wurde.

Neu!!: Norweger und Prolog Snorra-Edda · Mehr sehen »

Provinz Alicante

Die Provinz Alicante (Valencianisch Alacant, spanisch Alicante) ist eine zur autonomen Region Valencia gehörende spanische Provinz.

Neu!!: Norweger und Provinz Alicante · Mehr sehen »

Pytheas

Denkmal für Pytheas an der Börse von Marseille Pytheas von Massalia (Pythéas; * um 380 v. Chr.; † um 310 v. Chr.) war ein griechischer Händler, Geograph und als Seefahrer einer der großen Entdecker der Antike.

Neu!!: Norweger und Pytheas · Mehr sehen »

Ralph Tuchtenhagen

Ralph Tuchtenhagen (* 16. Oktober 1961 in Karlsruhe) ist ein deutscher Historiker und Kulturwissenschaftler.

Neu!!: Norweger und Ralph Tuchtenhagen · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Norwegen

St. Olav in Oslo war die erste katholische Kirche seit ihrer Wiederzulassung anno 1843 Die römisch-katholische Kirche in Norwegen ist nach der evangelisch-lutherischen Norwegischen Kirche die zweitgrößte christliche Religionsgemeinschaft in Norwegen.

Neu!!: Norweger und Römisch-katholische Kirche in Norwegen · Mehr sehen »

Riksmål

Riksmål ist eine Sprachform der norwegischen Sprache.

Neu!!: Norweger und Riksmål · Mehr sehen »

Rollo (Normandie)

Rollo-Statue in Rouen Rouen Rollo (an: Hrolf) (* 846; † 931 oder 932) ist der fränkisch-lateinische Name eines Wikingers, der im Jahre 911 den letzten großen Überfall der Wikinger auf Frankreich kommandierte.

Neu!!: Norweger und Rollo (Normandie) · Mehr sehen »

Rudolf Keyser

Rudolf Keyser. Jakob Rudolf Keyser (* 1. Januar 1803 in Christiania; † 9. Oktober 1864) war ein norwegischer Historiker.

Neu!!: Norweger und Rudolf Keyser · Mehr sehen »

Samen (Volk)

Samische Flagge Samenparlament in Karasjok, Norwegen Komi in Lowosero, Kola-Halbinsel, Russland Die Samen (veraltet Lappen) sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens.

Neu!!: Norweger und Samen (Volk) · Mehr sehen »

Samnorsk

Poster mit einem Aufruf „gegen Samnorsk im Rundfunk“, 1955 Samnorsk („gemeinsames Norwegisch“) bezeichnet eine geplante Sprache und eine sprachliche Politik in Norwegen, die vor allem in den 1950er Jahren bis hinein in die 1960er Jahre vorherrschend war.

Neu!!: Norweger und Samnorsk · Mehr sehen »

Säkularisation

Als Säkularisation wird ursprünglich die staatliche Einziehung oder Nutzung kirchlicher Besitztümer (Land oder Vermögen) bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Säkularisation · Mehr sehen »

Säming

Säming (altnordisch Sæmingr) war ein sagenhafter Ahnherr norwegischer Könige, der im 3. Jahrhundert u. Z.

Neu!!: Norweger und Säming · Mehr sehen »

Schlacht von Stamford Bridge

Die Schlacht von Stamford Bridge setzte einen Schlusspunkt unter die Ansprüche der Norweger in England.

Neu!!: Norweger und Schlacht von Stamford Bridge · Mehr sehen »

Schlacht von Stiklestad

Der Ort der Schlacht St. Olavs von Halvdan Egedius. Die Darstellung folgt einem traditionellen Schema der norwegischen Kunst, das auf die Beschreibung in Snorri Sturlusons ''Heimskringla'' zurückgeht. Die Schlacht von Stiklestad am 29.

Neu!!: Norweger und Schlacht von Stiklestad · Mehr sehen »

Schweden (Volk)

Mutter Svea gilt als nationale Personifikation Schwedens Die Schweden sind ein germanisches Volk in Skandinavien.

Neu!!: Norweger und Schweden (Volk) · Mehr sehen »

Schwedische Sprache

Verbreitung der schwedischen Sprache Schwedisch (Eigenbezeichnung) gehört zum ostnordischen Zweig der germanischen Sprachen.

Neu!!: Norweger und Schwedische Sprache · Mehr sehen »

Seeschlacht von Svold

Die Seeschlacht bei Seeland oder bei Svold war eine entscheidende Seeschlacht der Wikingerzeit, die zu einer Änderung der Machtverhältnisse im Ostseeraum führte.

Neu!!: Norweger und Seeschlacht von Svold · Mehr sehen »

Sigurd I. (Norwegen)

Sigurd und Königin Malmfrid (Szene des Nationaltheaters, 1932) Sigurd trifft König Balduin von Jerusalem am Jordan. Sigurds "norwegischer Kreuzzug" 1107–10: Hinreise rot, Rückreise grün Sigurd I., genannt der Jerusalemfahrer (altwestnord. Sigurðr Jórsalafari, * um 1090; † 26. März 1130 in Oslo) war König von Norwegen und der Isle of Man.

Neu!!: Norweger und Sigurd I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Norweger und Skandinavien · Mehr sehen »

Skandinavisches Gebirge

Das Skandinavische Gebirge (auch Skanden genannt, schwedisch Fjällen, norwegisch Kjølen; früher auch Skandinavische Alpen) ist ein Gebirge, das die Skandinavische Halbinsel von der norwegischen Skagerrak-Küste im Süden bis zum Nordkap durchzieht.

Neu!!: Norweger und Skandinavisches Gebirge · Mehr sehen »

Skandinavismus

Skandinavische Flaggen zur Zeit der norwegisch-schwedischen Union Skandinavismus ist die Bezeichnung für eine politische Bewegung, die im 19.

Neu!!: Norweger und Skandinavismus · Mehr sehen »

Skiringssal-kaupangen

Computerrekonstruktion des Kaupang Vestfold. Skiringssal-kaupangen oder kurz Kaupang (altnordisch kaup „kaufen, handeln“ und angr „Fjord, Hafen“) ist eine historische Siedlung in Norwegen.

Neu!!: Norweger und Skiringssal-kaupangen · Mehr sehen »

Skjöld

Landung der Flotte Skjölds in Jütland (von F. W. Heine) Skjöld (im Beowulf Scyld) ist in der nordisch- / germanischen Mythologie ein Sohn von Odin und der Gatte von Gefjon.

Neu!!: Norweger und Skjöld · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Norweger und Spiegel Online · Mehr sehen »

Staatskirche

Keine Staatskirche Als Staatskirche wird eine christliche Religionsgemeinschaft bezeichnet, die in einem Staat aufgrund geltenden Rechts (meistens mit Verfassungsrang) zur offiziellen Religion bestimmt wurde.

Neu!!: Norweger und Staatskirche · Mehr sehen »

Staatsreligion

Keine Angaben/Daten Staatsreligion (auch offizielle Religion) ist eine von einem Staat gegenüber anderen Religionen bevorzugte Religion.

Neu!!: Norweger und Staatsreligion · Mehr sehen »

Stammtafel des norwegischen Zweiges der Ynglinge

Die Ynglinger waren das älteste Königsgeschlecht in Schweden, deren Ursprung in Heldensagen beschrieben ist.

Neu!!: Norweger und Stammtafel des norwegischen Zweiges der Ynglinge · Mehr sehen »

Storting

Das Storting (wörtlich „Großversammlung“ bzw. das „Große Thing“) ist das Parlament von Norwegen mit Sitz in Oslo.

Neu!!: Norweger und Storting · Mehr sehen »

Sunniva von Selje

Skulptur der Hl. Sunniva im Museum von Bergen Die heilige Sunniva von Selje (10. Jahrhundert) ist die Schutzheilige der norwegischen Diözese Bjørgvin und ganz Westnorwegens.

Neu!!: Norweger und Sunniva von Selje · Mehr sehen »

Sverre (Norwegen)

Büste König Sverres am Nidarosdom in Trondheim Sverre Sigurdsson oder Sverrir, Sverri (* um 1151 in Norwegen; † 8. März 1202 in Bergen, Norwegen) war von 1177 bis 1202 norwegischer König.

Neu!!: Norweger und Sverre (Norwegen) · Mehr sehen »

Svorsk

Svorsk (schwedisch: svorska) ist ein Kofferwort aus den norwegischen Wörtern svensk (deutsch: „Schwedisch“; schwed.: svenska) und norsk (deutsch: „Norwegisch“; schwed.: norska) und bezeichnet eine Mischsprache aus der schwedischen und norwegischen Umgangssprache, beispielsweise wenn Norwegisch mit schwedischen Lehnwörtern und Redewendungen durchsetzt ist.

Neu!!: Norweger und Svorsk · Mehr sehen »

Tacitus

Parlamentsgebäude in Wien Publius Cornelius Tacitus (* um 58 n. Chr.; † um 120) war ein bedeutender römischer Historiker und Senator.

Neu!!: Norweger und Tacitus · Mehr sehen »

Titularnation

Als Titularnation eines Staates wird eine Nation bezeichnet, von deren Ethnonym sich der Name des betreffenden Staates ableitet.

Neu!!: Norweger und Titularnation · Mehr sehen »

Torrevieja

Torrevieja ist eine Stadt im Südosten von Spanien an der Costa Blanca.

Neu!!: Norweger und Torrevieja · Mehr sehen »

Trøndelag

Trøndelag (deutsch Tröndelag) ist eine geografische Region (landskap) in Mittelnorwegen und eine Provinz (Fylke).

Neu!!: Norweger und Trøndelag · Mehr sehen »

Trondheim

Blick über Trondheim Trondheim oder (früher Trondhjem geschrieben, deutsch veraltet Drontheim) liegt an der Mündung des Flusses Nidelva in der Provinz (Fylke) Trøndelag in Norwegen und wurde 997 als Nidaros gegründet.

Neu!!: Norweger und Trondheim · Mehr sehen »

Tunu

Tunu (zu Deutsch Ostgrönland) war von 1950 bis 2009 einer der drei Verwaltungsbezirke Grönlands.

Neu!!: Norweger und Tunu · Mehr sehen »

Tyskerbarn

Als Tyskerbarna („Deutschenkinder“) oder Krigsbarna („Kriegskinder“), auch Tyskerunger werden in Norwegen die während der deutschen Besetzung des Landes im Zweiten Weltkrieg zwischen 1940 und 1945 von Deutschen und Österreichern mit Norwegerinnen gezeugten Besatzungskinder bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Tyskerbarn · Mehr sehen »

Unionskönig

Als Unionskönige wurden die Könige der Kalmarer Union bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Unionskönig · Mehr sehen »

Värmland

Värmland (veraltet Vermland, Wermland oder Wermeland) ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden.

Neu!!: Norweger und Värmland · Mehr sehen »

Västergötland

ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Schweden.

Neu!!: Norweger und Västergötland · Mehr sehen »

Völkerwanderung

oströmischen Werkstätten In der historischen Forschung wird als sogenannte Völkerwanderung im engeren Sinne die Migration vor allem germanischer Gruppen in Mittel- und Südeuropa im Zeitraum vom Einbruch der Hunnen nach Europa circa 375/376 bis zum Einfall der Langobarden in Italien 568 bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Völkerwanderung · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Norweger und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vestfold

Vestfold ist eine Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Fylker Buskerud und Telemark grenzt.

Neu!!: Norweger und Vestfold · Mehr sehen »

Waldfinnen

Waldfinnen (schwedisch skogsfinnar, norwegisch skogfinner, finnisch metsäsuomalaiset) ist eine Bezeichnung für die Finnen, die zwischen dem Ende des 16.

Neu!!: Norweger und Waldfinnen · Mehr sehen »

Walter Markov

Walter Markov (* 5. Oktober 1909 in Graz; † 3. Juli 1993 in Summt; eigentlich Walter Mulec) war ein deutscher Historiker und Widerstandskämpfer.

Neu!!: Norweger und Walter Markov · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Norweger und Wikinger · Mehr sehen »

Ynglingasaga

Illustration zu Ynglingasaga von Gerhard Munthe Die Ynglingasaga gehört zur mittelalterlichen Literatur Islands und ist das erste Kapitel der von Snorri Sturluson verfassten Heimskringla, einer Chronik der norwegischen Könige.

Neu!!: Norweger und Ynglingasaga · Mehr sehen »

Ynglinger

Grabhügel von Alt Uppsala Die Ynglinger oder „Inglinger“ waren das älteste Königsgeschlecht in Schweden.

Neu!!: Norweger und Ynglinger · Mehr sehen »

Yngvi

Hugo Hamilton (1830) Yngvi (auch Ingwë bzw. Ingwio) ist der Name der wichtigsten Gottheit des Germanenstammes der Ingaevonen.

Neu!!: Norweger und Yngvi · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Norweger in den USA, Norwegisches Volk.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »